Autor: Snowsong
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
15.07.2019 | 09:02 Uhr
zur Geschichte
Grüezi!

Zu aller erst: sehr schön geschriebene Geschichte und toller Schreibstil!
Ich finde deine Darstellung der Gokuu-Brüder ziemlich passend. Hast du dir schon einmal überlegt, eine mehrteilige Serie über die Vergangenheit in diesem Gefängnis zu schreiben?

Mir persönlich fehlt es ein wenig an Adjektiven in der Darstellung. Natürlich wissen wir alle, wie sie aussehen. Aber in zwei-drei Situationen hätte man der Szene ein bisschen mehr Tiefe damit geben können. Erzähl mir was die Charaktere sehen – so in dieser Art.

Aber das ist meine persönliche Meinung. Trotzdem ist dein Schreibstil super und behalte das Schreiben auf jeden Fall bei!

Liebe Grüsse

Antwort von Snowsong am 28.09.2019 | 16:25:08 Uhr
Hihu NessaQuinn

Vielen Dank für dein Review.^^

Dieser Os hier war eigentlich nur ein grobes Gerüst. Ich habe versucht, das hier auf englisch zu schreiben. Ich habe da eine Freundin in Amerika die hervorragende Bilder mit Samon und Enki malt.
Aus diesem Grund war das hier sehr abgespeckt, denn mein englisch ist jetzt nicht das beste.^^#

Es liegt eine angefangene FF auf meiner Festplatte herum, die beschreibt, wie Inori in das Gefängnis kam. Ich habe eine Os mit Enki und Inori geschrieben „Wenn ich einmal nicht mehr bin“
Diese angefangenen FF ist praktisch die Vorgeschichte zu diesem Os und soll unter anderem erklären, warum Samon Inoris Faulheit „toleriert“. Bis jetzt konnte ich mich nur noch nicht dazu aufraffen, die FF fertig zu stellen.

Vielleicht schreibt man sich ja wieder^^

Gruß
Snowsong
07.07.2019 | 23:45 Uhr
zu Kapitel 1
WILLKOMMEN ZURÜCK UNTER DEN LEBENDEN!!!

1. Ich bin mega happy, dass du wieder was hier geschrieben hast! ♡

2. Es ist dir mal wieder komplett gelungen! Was habe ich auch anderes erwartet von dir ^-^

Soooo nun zur Story direkt:
Als das kam mit "Ja, Samon wurde reingezogen und so", war mein erster Gedanke: Ich! Einfach reinziehen, knuddeln und Enki dann anbetteln, dass ich leben darf!
Als dann erwähnt wurde was Insasse 361 (?) Gemacht hat, war ich eher so: ... don't touch him, du wirst es nicht überleben Dude!

Ich finde es mal wieder zuckersüß wie du die Sorge von Enki darstellt und das man auch gut verstehen kann, dass Samon im wichtig ist.

Zu erst dachte ich, dass Inori irgendwas ausfressen wird, aber im Nachhinein bin ich doch froh, dass das "kleine" Wildschwein nicht so notgeil ist ^-^

Wie schon oben erwähnt, bin ich wieder komplett begeistert von dem One-Shot und froh, dass du zurück in die Welt der Lebenden gefunden hast ♡

LG

Antwort von Snowsong am 28.09.2019 | 16:17:52 Uhr
Hi Monkey-Potato

Vielen Dank für dein Review.^^

Ja, so gelegentlich schreibe ich noch was über die beiden Brüder. Im Moment habe ich leider ein kleines Nanbaka- Tief :(
Vielleicht muss ich mir die Folgen einfach noch mal ansehen.

Inori hat ein anderes Interesse an Samon. Da liegt schon seit geraumer Zeit eine angefangenen FF auf meiner Festplatte herum die ich mal fertigstellen wollte. Ach ja, so viel zu tun^^

Es freut mich, dass ich dir mit dem kleinen Os eine Freude machen konnte^^

Gruß
Snowsong
27.06.2019 | 10:48 Uhr
zu Kapitel 1
Naaawww <3

Mehr mehr mehr ich liebe deine kleinen Geschichten über unsere Äffchen einfach zu sehr ^~^

Und willkommen unter den Lebenden xD

Lg WotansTochter

Antwort von Snowsong am 30.06.2019 | 20:18:41 Uhr
Hihu WotansTochter

Vielen Dank für dein Review^^

Ja, im Moment habe ich ein wirkliches Nanbakatief. Leider. Ich hoffe ja das es sich bald wieder auflöst ;)

Grüße Snowsong
26.06.2019 | 17:51 Uhr
zu Kapitel 1
Naww! Ich finde es immer wieder süß wie sehr sich Enki um seinen Samon sorgt ❤️ Dieser Mistsack hat es nicht anders verdient! Enki hat völlig recht, scheiß was auf die Türe hauptsache unserem Lieblings Äffchen geht es gut ❤️

Deine kleine Story hat mir diesen Heißen Tag echt versüßt! Vielen Dank dafür ❤️

Antwort von Snowsong am 30.06.2019 | 20:24:10 Uhr
Hi Charmix

Vielen Dank für dein Review^^

Ich glaube schon das Enki Samon sehr liebt und das Samons Bewunderung nicht einseitig ist. Es sind so kleine Momentaufnahmen, die ich da schreibe.
Und ich stimme Enki da auch zu; Türen kann man ersetzten ;)

Grüße Snowsong