Autor: - Sidera -
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 4:
12.07.2019 | 14:11 Uhr
zu Kapitel 4
Hallo,
also meistens bin ich eher auf der Seite der Schwarzleserfraktion, aber da ich diese Fanfiction bis jetzt so schön geschrieben finde, denke ich, es wird Zeit ein Review zu verfassen. Ich bin auf diese Fanfiction gestoßen, weil mir deine bisherigen Fanfictions, also die von Sherlock (wer hätte das gedacht), enorm gut gefallen haben. Dementsprechend habe ich mich auch gefreut, als du eine Fanfiction im Bereich Tribute von Panem angefangen hast, die bis jetzt sehr, sehr vielversprechend aussieht.
Die Beschreibungen der Gefühle und der Emotionen deines Hauptcharakters sind so, wie soll ich sagen, ich kann mich dadurch so gut in sie hineinversetzen. Deine Figuren sind so lebensecht und es kommt mir manchmal so vor, als wären sie in den Filmen und Büchern wirklich vorgekommen.
Außerdem habe ich das Gefühl, dass du dir mit den Namen seh viel Mühe gegeben hast, wenn ich mich nicht irre (soweit ich weiß ist niemand bis auf einige Hauptcharaktere in den Büchern oder Filmen vorgekommen, also bsw. Cassiopeius) also Hut ab, denn ich kann mir vorstellen wie nervenaufreibend es gewesen sein könnte auf solche Namen zu kommen. Bevor ich es vergesse, kann es sein, dass ich den Namen Tara Webbster nicht schon mal wo gehört habe *hüstel*Dance Academy*hüstel* *wissend grins*.
Das einzige und zwar wirklich das einzige was es zu verbessern gibt sind einzelne Satzverdreher und dergleichen, aber die sind so selten verstreut, sodass es vermutlich nur mich Erbsenzähler stört. Trotzdem empfehle ich ein letztes Durchlesen vor dem Hochladen, auch wenn ich verstehen kann wie leicht man sowas überlesen kann, was würde ich nur ohne meine beste Freundin Schrägstrich Betaleserin tun.
Wie dem auch sei, ich liebe diese Fanfiction schon jetzt und freu mich auf alle noch kommenden Kapitel und damit wäre alles gesagt, sollte mir noch was einfallen werde ich mich nicht scheuen ein weiteres Review zu schreiben.
LG, Ladybug

Antwort von - Sidera - am 12.07.2019 | 14:44:54 Uhr
Hi!
Erst mal vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast, ein Review dazulassen. :) Schön, dass sich auch jemand von meinen Lesern gemeinsam mit mir von Sherlock zu diesem Fandom begeben hat.
Ich hab mir bei Callie große Mühe gegeben und hoffe, dass ihr Innenleben auch weiterhin überzeugend bleibt. Ich hab neben dem Schreiben die Bücher wieder gelesen und das hat mir sehr geholfen, mich besser in die Lage der Charaktere hineinzuversetzen. Wie bei Sherlock hab ich versucht, den Stil des Materials aufzugreifen und meine Geschichte so hineinzuarbeiten, dass sie sich nicht wie ein Fremdkörper anfühlt.
Dankeschön! Ich muss gerade wirklich grinsen, weil endlich mal jemand erkannt hat, dass die Namensgebung gar nicht so leicht ist. :D Ich führe schon seit einigen Jahren so ein kleines Heft, in dem ich interessante/schöne/außergewöhnliche Namen sammle und Kategorien zuordne, damit ich eine Auswahl habe, wenn ich mal einen brauche. Dance Academy kenne ich so grob, aber ich muss gestehen, dass ich nicht auf dem Schirm hatte, dass die Hauptperson dort so heißt. Die Schauspielerin des weiblichen Tributs aus 4 heißt Tara mit Vornamen und auf Webbster bin ich vom englischen Wort web gekommen. Das ist also tatsächlich ein echter Zufall. *grins*
Ah, mein alter Erzfeind: Leichtsinnsfehler. Ich lese alle Kapitel vorm Hochladen nochmal durch, aber leider gehen mir dabei trotzdem einige davon durchs Netz, weil ich den Text so gut kenne. Mich stören solche Stellen genauso wie dich, also wenn du auf welche stößt, kannst du mir das ruhig schreiben und ich bessere sie dann aus.
Dann nochmals Danke für dein Review und ich hoffe, dass dir die kommenden Kapitel auch weiterhin so gut gefallen.
Ganz liebe Grüße
Sidera