Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: ShadowCrystal
Reviews 1 bis 14 (von 14 insgesamt):
07.06.2020 | 20:25 Uhr
Huhu, ich habe deine Geschichte erst heute entdeckt und ich muss sagen, sie gefällt mir sehr gut! :)
Ich hoffe es läuft darauf hinaus, das Mamoru und Usagi sich näher kommen, alles andere könnte ich nicht ertragen. :D

Das du Seiya und Saori eingebaut hast fand ich spitze! Usagi war wohl ein klein wenig eifersüchtig. ;)

Bei dem Namen Zen kam mir auch sofort Jeanne in den Sinn! :D

Ich hoffe du bleibst dran und zauberst uns bald ein neues Kapitel!

Glg
Eule :)

Antwort von ShadowCrystal am 07.06.2020 | 21:03 Uhr
Hallo :)

Schön, dass dir die Geschichte gefällt^^
Hm, ich glaube, um dir keine falschen Hoffnungen zu machen, sage ich mal lieber nichts :P Aber um ganz ehrlich zu sein, habe ich mich noch nicht zu 100% entscheiden. Ich möchte es zumindest mal versuchen, ob ich es schaffen würde, eine Story mit zwei gleich starken Love Intrests zu schreiben. Meistens denkt man ja im Nachhinein, dass der andere sowieso keine Chance hatte, und das finde ich immer echt doof... Zum einen nimmt das die Spannung raus und es wäre auch unfair den Charakteren gegenüber, wenn man sie nur einbaut, um Drama zu haben (Okay, strenggenommen funktioniert schreiben so, dass man beispielsweise Charas schon am Anfang konzipiert, um sie später zu opfern, aber ... nicht hier, okay? xD) Und wenn es hart auf hart kommt, gibt es eben 2 letzte Kapitel ;)

Schauen wir doch mal, ob es wirklich nur bei dem Bisschen bleibt ;)

Oh wow, noch mehr Leute, denen der Name so präsent ist. Wurdest du als Kind auch so sehr von der Storyline traumatisiert, als im Fernsehen tatsächlich jemand gestorben ist?^^°

Bald ist zum Glück dehnbar ;) Aber ja, dranbleiben möchte ich auf jeden Fall^^
28.04.2020 | 08:02 Uhr
Guten Morgen,

Ach was sind denn drei Monate ;-) in unserer schnelllebigen Zeit ein Wimpernschlag. Das Gespräch ist die sehr gut geglückt. Es war ein schönes Date :)

Liebe Grüße

Antwort von ShadowCrystal am 07.06.2020 | 19:01 Uhr
Naja, so ein bisschen Anspruch habe ich ja schon, dass ich meine Leser nicht zu lange warten lasse. Sonst besteht ja auch noch die Gefahr, dass die Geschichte so lange in der Versenkung verschwindet, dass ich die Lust daran verliere^^° Dieses Mal hat es ja wieder geklappt mit einem recht schnellen Update :)
Schön, dass du das Date gut fandest. Ich hatte auch sehr viel Spaß, die beiden dabei zu schreiben^^
MISS KAEDE (anonymer Benutzer)
26.04.2020 | 23:26 Uhr
Das Date Von Usagi & Mamouru Hast Du Ganz Wunderbar Beschrieben Ich Fand Es Sehr Gelungen
Liebe Grüsse
MISS KAEDE

Antwort von ShadowCrystal am 07.06.2020 | 19:00 Uhr
Vielen Dank für deine Reviews. Es freut mich, dass dir die Kapitel gefallen haben :)
MISS KAEDE (anonymer Benutzer)
26.04.2020 | 23:13 Uhr
Ein Katzen Fauxpas & Schon Hat Usagi Ein Date Auf Das Sie Sich Freuen Kann
MISS KAEDE
MISS KAEDE (anonymer Benutzer)
26.04.2020 | 23:07 Uhr
Da Hat Usagi Wohl Recht Damit Wenn Sie Sich Immer Noch Wie Das Kleine Häschen Ihrer Familie Fühlt
Liebe Grüsse MISS KAEDE
14.01.2020 | 19:18 Uhr
Hallo,
Der Alert kam zur rechten Zeit, da ich mit Mandelentzündung im Bett liege und somit selbst gerade nicht schreiben kann. Das verschont dich zum einen mit übermäßig langen Reviews, zum anderen hab ich Zeit zu lesen.

Schön finde ich die Lösung des Frageproblems, ein Katzen faux Pas und sie hat ein date nach ungeplanten Anruf, der jetzt ja nun nur halb so dramatisch war.
Dafür hat ich Luna eine Dose Thunfisch im eigenen Saft verdient finde ich und ich glaube dann ist sie nicht mehr nachtragend.

Unsere Samtpfote lässt uns an den Wochenenden leider genauso wenig ausschlafen wie das Kind. Es verhuuuuuuungert. (beide natürlich und zwar jeden Tag).
Und natürlich ist es ihre Wohnung wir sind nur personal. Unsere hausherrin kam gerade als ich lass und musste zwingend und genau jetzt auf meinen Beinen liegen. Krallen bekomme ich zum Glück nicht aber ein pissiges miau und böse Blicke.

Sidekick info, vielleicht macht es das für dich interessant für eine der mütter und Kind. Es gibt Kinder denen wird vor Aufregung schlecht. Wir haben hier so eine Prinzessin, die übergibt sich wenn etwas in kita (zb Laterne gehen oder erste mal Weihnachten) dann im Nachgang die ganze Nacht. Das einzige was da hilft ist Omas, Omas, Tanten, Onkel etc zu Eichen nicht so einen aufstand um Ereignis x zu machen, ihr am besten gar nichts zu sagen und am Tag des Events gucken was sie isst und wieviel. Es hilft oft auch wenn wir als Eltern dabei sind. Spannend ist, dass ich 5 Fach Tante bin und das so noch nicht bei positiven Stress erlebt hab und bei ihr zum ersten Mal. Schwiegermutter erzählte aber mein Freund und dessen Schwester hatten das wohl auch sehr krass. Das so als sidekickstory aus dem Mamaleben.

Schreiberisch habe ich wie bisher nichts zu bemängeln. Es hat Spaß gemacht zu lesen. Vielen Dank.

Antwort von ShadowCrystal am 14.01.2020 | 22:55 Uhr
Hallo^^

Na das freut mich, dass ich den richtigen Zeitpunkt gefunden habe (auch wenn ich nichts gegen Wall of Texts habe. Immerhin heißt das, dass Leute sich Zeit nehmen, um mir etwas zu schreiben, und das ist auch ein Kompliment für meine Ff^^).

Usagi muss halt manchmal geschubst werden. Ich schiebe auch einen Anruf vor mir her und könnte einen Katzenschubser gut gebrauchen xD (hab aber leider keine^^*).

Natürlich, die Beine sind warm und die Chance groß, dass man gekrault wird. Und manchmal muss man seinen Untergebenen zeigen, wer der Boss ist. Einfach mal draufsetzen als dominantes Verhalten, funktioniert bestimmt xD

Das ist interessant, das wusste ich gar nicht^^ Ich hab das manchmal, wenn ich viel lache, dass ich einen Kloß im Hals spüre und dann denke, dass mir schlecht wird (ist aber eher etwas psychologisches. Übelkeit selbst kann ich schlecht erkennen und meistens erst, wenn es soweit ist. Dafür hab ich irgendwann die Angst davor entwickelt, mich in der Öffentlichkeit zu übergeben, ist eine super Kombi xD Aber das ist meistens bei Stress und dann schaukeln sich meine Gedanken hoch zu einem Kreislauf aus Angst und Anspannung. Aber nun, genug off topic xD). Was Ähnliches hatte ich nur, als meine Cousine sich mal bei einem Geburtstag vor Aufregung in die Hose gemacht hat, aberr ich glaube, das passiert vielen im Kindergartenalter. Aber irgendwann wird ihr Körper es sicher lernen, wie er mit den positiven Emotionen umgehen muss, und nicht mehr von ihnen überwältigt wird.

Danke, es freut mich, dass du Spaß hattest^^
09.01.2020 | 12:47 Uhr
Aloha!

Ich bin hier drüber gestolpert und ich bin froh, dass ich es getan habe <3

Als Erstes: Ich muss ganz viel Lob los werden für deinen Schreibstil. Du schreibst unheimlich lebendig, blumig und angenehm, so dass die Zeit nur so dahin schwebt. Man findet weder große Fehler, noch Störungen im Lesefluss.
Weiterhin sind auch deine Charaktere sehr lebendig und wie ich finde nah am Original, was ich ja immer sehr mag.
Lediglich hätte ich mir gewünscht, dass die Kiddies visuell noch etwas mehr beschrieben werden in ihren Eigenheiten, aber ich denke das kommt noch durch.

Ich hab da noch eine Frage: Haruka und Michiru haben ein Kind? Leihmutterschaft? Samenspender? künstliche Befruchtung? Das kam mir in den Sinn, weil ich mich halt gefragt hab wie das emotional da war bzw. biologisch mit den Möglichkeiten umgesetzt wurde, da ich mir nicht vorstellen kann, dass eine der beiden die jeweils andere teilt xD

Deine Dialoge sind sehr charmant und kann es sein, dass du selbst irgendwie im Erzieherbereich tätig bist? Es wirkt zumindest so als hättest du dir darum viele Gedanken gemacht, da die wenigsten Leute wirklich wissen das es einen Unterschied macht. Kinder "abgeben können" , "benehmen" und "zuhause benehmen". Ich denke da grad an unsere Kleine hier und wie froh ich grad war, dass Kita wieder ist (sie geht sehr gerne), weil wir, wenn sie am Wochenende schon merken wieviel aufmerksamkeit und Beschäftigung sie braucht, die ja wegfällt wenn man Spielkameraden hat, da die kids sich ja meist miteinander beschäftigen.

Eine Frage die grad aufploppt: Wie kommt es denn das Bunny ausgerechnet "nur" die Kinder ihrer Freundinnen hat? Wir haben ja nun einige Kita Folgen gesehen und Kindergärten nehmen ja nach Bedarf und Wohnort an, Haru und Michi sind ja nun auch schon was älter etc. Da würde mich die Begründung schon interessieren. Ferner muss ich sagen, wenn ich auf die Kinder meiner Freundinnen aufpassen müsste oder eine Freundin es täte und das Kind kommt mit irgendwas wieder... das wirkt sich immer irgendwie auf die Freundschaft aus. Hast du das bedacht?

Liebe Grüße und weiter so!

Antwort von ShadowCrystal am 09.01.2020 | 17:27 Uhr
Alola ;)

Dann hat sich das Straucheln ja gelohnt und ich bin wirklich froh, dass du zu meiner FF gestoßen bist^^

Vielen, vielen Dank für dein Lob. Es freut mich wirklich, dass es dir so sehr gefallen hat und du meinen Schreibstil so gut findest.
Zu den Kindern: Ja, da kommt auf jeden Fall noch was, und wenn ich das in so einzelne Kapitel wie mit Minako packen werde. Ich bin kein Fan davon, eine Person bei ihrer ersten Erscheinung sätzelang vorzustellen, aber irgendwie muss ich den Mittelweg finden, die Version aus meinem Kopf in den der Leser zu bringen. Das ist vermutlich das gleiche wie bei allen anderen Beschreibungen auch: Ich hab es vor Augen und jetzt muss ich andere nur noch dazu bringen, dasselbe zu sehen. Also keine Panik, jedes der Kinder hat seine eigenen Eigenheiten und ich zeige sie euch noch ;)

Wenn die Sache so lang wird, wie ich es mir vorstellen könnte, dann wird Michiru die Geschichte selber erzählen. Aber schon mal vorweg: Ich habe keinen von beiden anatomisch männlich gemacht xD

Ich arbeite im Büro und hab mit Kindern auch privat nichts am Hut. Eine Freundin erzählt gerne was über ihren Sohn im Grundschulalter, aber das war's dann auch (um ehrlich zu sein, stehe ich gerne vor Kindern und denke "...was mache ich jetzt mit dir? Wie bedient man das? Gibt's keine Anleitung?" xD. Also ich mag Kinder, ich bin nur sozial ungeschickt^^*) Aber da du selber ein Kind hast, scheine ich dahingehend noch nicht aufgefallen zu sein xD Ich versuche einfach, mir das bestmöglich vorzustellen und dann umzusetzen. Tatsächlich ist das gar nicht so einfach^^* Also wenn ich mich irgendwie mal komplett vertue, sag mir gerne Bescheid.
Naja, ich war das Kind, dass bei Fremden keinen Ton sagt, aber Familie und Freunde vollquasselt. Ich schätze, daher weiß ich, dass Verhalten auch personenbezogen ist (ist aber bei Erwachsen auch keine Ausnahme^^). Und so sehr Mütter ihre Kinder auch lieben: Sie haben auch noch ein Privatleben. Ich denke da gerne an diese Kinder-Pingui-Werbung mit diesem "Jetzt mal einen Moment für mich", weil das wirklich wichtig ist und man sich sonst wegen Kindern, Arbeit und Haushalt vergisst/vernachlässigt und das ist auf Dauer nicht gesund, wenn man nur noch funktioniert. (Also nicht, dass Eltern die Zeit mit ihren Kindern nicht genießen, aber es ist vermutlich wie das berühmte Urlaub vom Urlaub Brauchen xD).

Ich glaube, bei der Kindergartengruppe brauche ich einen kleinen Vorschuss, was den "Suspension of Disbelief" angeht. Ja, es ist unlogisch, dass alle im Abstand von 1-2 Jahren Kinder bekommen und die dann auch alle in Usagis Gruppe sind, aber vielleicht wollten die Eltern das dann auch so (zumindest wollte ich das so schreiben xD) und Usagi durfte ein paar Gefallen einfordern. Ich verstehe, wo deine Bedenken herkommen, aber mit mehr Kindern wäre die Gruppe recht groß und erzähltechnisch noch unübersichtlicher geworden^^* Ich werde mal versuchen, das durch andere Kinder, die da auch noch sind, zu kompensieren. Zumindest durften wir damals auch Kinder in anderen Gruppen besuchen und mit ihnen spielen.
Beim letzten Punkt werde ich aber noch mal mehr drauf achten und mir bei jedem Kind noch mal Gedanken machen, wie ich das einbaue (aka manipuliert ein Kind Usagi, weil es ja sooo brav ist, während sich ein anderes eher zurückzieht, weil es sich beobachtet fühlt, wenn Usagi so einen guten Draht zu ihrer Mutter hat? etc.).

Vielen Dank noch einmal für das Review und ich hoffe, du schaust beim nächsten Kapitel wieder rein =)
MISS KAEDE (anonymer Benutzer)
25.10.2019 | 01:36 Uhr
Diese Kapitel Hat Mich Zum Schmunzeln
Gebracht Weil Es Einfach Nur Locker & Lustig Zugleich War Der Verkäufer/ Seiya
Einfach Nur Zu Genial
Schönen Abend Noch Miss KAEDE

Antwort von ShadowCrystal am 25.10.2019 | 16:47 Uhr
Hallo =)
Es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat. Tatsächlich bin ich selbst noch ein bisschen überrascht, wie viel doch bei rumgekommen ist, und wie schnell es mir von den Fingern ging.
Dir auch noch einen schönen Abend :)
08.10.2019 | 14:20 Uhr
Hey tolle Story. Bin schon gespannt wie es weiter geht. Mach also schnell weiter.

LG Selly-chan

Antwort von ShadowCrystal am 10.10.2019 | 21:20 Uhr
Hallo =)

Danke für das Kompliment. Ich denke mal, das war schnell genug, also viel Spaß beim Weiterlesen.
MISS KAEDE (anonymer Benutzer)
03.10.2019 | 00:45 Uhr
Normale Art Sich Kennenzulernen Wenn Es Nach Usagi Tsukino Art Ist
Bin Gespannt Wie Es Weiter Geht
Schönen Abend Noch
Miss KAEDE

Antwort von ShadowCrystal am 10.10.2019 | 21:19 Uhr
Hallo =)

Vielen Dank für dein Review.

Ja, so kennen wir ja unsere Bunny. Ich wollte sie so originalgetreu wie möglich darstellen. Natürlich ist sie jetzt älter, aber so ein paar Grundzüge wird man ja nie los ;)

Dane, dir auch und viel Spaß mit dem nächsten Kapitel.
02.08.2019 | 00:43 Uhr
Hi. Ich mag diese zwei Kapitel sehr gerne und ich finde auch die Idee mit den Kindern sehr gut. Bei den Berufen könntest du noch etwas mehr ins Detail gehen. Außer bei Rei und Usagi gibt es ja noch keine Informationen über die Berufe. Freue mich schon wie es weitergeht und wie sich die Geschichte entwickeln wird.

Antwort von ShadowCrystal am 02.08.2019 | 06:39 Uhr
Hallo :)
Freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat. Ja, die Berufe kommen so nach und nach genauer. Das ist ja auch nicht das letzte Kapitel mit den Freundinnen ;)
Makoto ist Stadionsprecherin / Sportkommentatorin (so was in der Richtung) und Minakos hat was mit Make-up zu tun. Aber ja, rückblickend bin ich gar nicht mal so sehr auf die Berufe eingegangen, dass man sie hätte genau erraten können^^* Aber nun, so bleibt es länger spannend ;)
Dann mal bis zum nächsten Kapitel :)
31.07.2019 | 18:31 Uhr
Ich mag deine Geschichte. Hoffentlich geht es schnell weiter. Liebe Grüße

Antwort von ShadowCrystal am 02.08.2019 | 06:32 Uhr
Hallo :)
Danke für dein Review.
Ich werde mein Bestes geben, aber Privatleben verlangt nun mal auch seine Aufmerksamkeit^^' Ich werde versuchen, so spätestens einmal im Monat hinzubekommen.
30.07.2019 | 19:59 Uhr
Habe jetzt dein 2. Kapitel gelesen und bin gespannt, was es für eine Story werden wird

Natürlich favorisiert mit Alert!

Antwort von ShadowCrystal am 02.08.2019 | 06:30 Uhr
Hallo :)
Danke für dein Review.
Naja, so eine gewisse Richtung gibt mein Genre ja schon vor, aber ich werde hier natürlich nicht erzählen, was ich mir hab einfallen lassen ;)
Also dann, bis zum nächsten Kapitel.
23.06.2019 | 21:25 Uhr
Ein sehr schöner anfang, für gut befunden und am in meine liste weiter verfolgen. Bin gespannt was du draus machst. Lg

Antwort von ShadowCrystal am 23.06.2019 | 21:45 Uhr
Guten Abend :)
Danke für das Review. Freut mich, dass es deine Qualitätsprüfung bestanden hat. Bis zum nächsten Kapitel ^-^
Liebe Grüße
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast