Autor: AllyLee
Reviews 1 bis 25 (von 153 insgesamt):
12.08.2020 | 13:11 Uhr
zu Kapitel 40
Ich frage mich ob das wirklich gut geht....aber auch ich bin gespannt wie sein antworten ausfällt
12.08.2020 | 07:41 Uhr
zu Kapitel 40
Moinsen!
Ja, auch ich freue mich, dass es hier weitergeht.
Das erste Zusammentreffen nach Jahren zwischen Vater und Sohn war, wie zu erwarten, etwas unterkühlt.
Sicherlich hat auch der Vater nicht schlecht gestaunt, dass Griffin seinen festen Freund mitgebracht hat, aber das könnte den Knoten vielleicht platzen lassen. Ich finde, die Interaktion zwischen Castor und Griffin unheimlich schön. Griffin hat seinen Halt und er merkt, dass dieser für ihn da ist.
Würde mir wünschen, dass Griffin auch seinem Vater eine zweite Chance gibt, aber hat er das nicht schon getan, in dem er zu ihm gekommen ist?
Sicherlich wird auch Laurin eine Rolle spielen, denn der macht auch einen sehr netten Eindruck.
Ich freue mich auf mehr und sende sonnige (leider viel zu heiße) Grüße!
Rerun
11.08.2020 | 23:40 Uhr
zu Kapitel 40
Hallo AllyLee!
Es freut mich, dass es hier bei dir weiter geht. Ich habe bisher leider noch nichts zu deinen Geschichten geschrieben, ich tu mich da generell schwer... aber ich mag diese und auch "Opposites attract" sehr gerne.
Ich hoffe, dass der Urlaub den beiden gut tut und vorallem Castor weiterbringt. Die letzten Tage vor der Abreise haben sie ja auch endlich wieder Fortschritte gemacht. Ich bin gespannt wie Griffins Vater erklärt, warum es keinen Kontakt mehr gab und wie es überhaupt zu dem Abbruch gekommen ist. Es wäre schön für Griffin, wenn sie sich aussprechen könnten und der Kontakt bestehen bleibt, jetzt wo es Probleme mit der Mutter gibt und Griffin keine "richtige" Familie mehr hat (dafür hat er aber Castor und die beiden sind so wichtig füreinander und geben sich so viel Halt). Verstoßen wird sein Vater ihn wohl nicht aufgrund seiner Homosexualität und er hat ja auch immerhin den Kontakt gesucht... Witzig ist aber, dass Griffin und sein Vater wohl auf den selben Typ Mann stehen :)
Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es hier weiter geht. Und würde mich auch freuen, wenn es bei Vincent und Jasper bald wieder was Neues gibt. Ich will dir keinen Druck machen, ich bin nur leider so ungeduldig...
LG Jane
11.08.2020 | 20:09 Uhr
zu Kapitel 40
Hallöchen,

Ein sehr schönes Kapitel. Das war nicht einfach für Griffin. Doch Castor ist für ihn da. Zusammen schaffen sie das.
Es war ein wichtiger Schritt.

Liebe Grüße
Summer2011
11.08.2020 | 19:13 Uhr
zu Kapitel 40
Ich bin gespannt, was Griffins Vater erwiedern wird und auch, was sonst noch alles in Norwegen passiert.
Weiter so.
bf.
11.08.2020 | 17:20 Uhr
zu Kapitel 40
Schön wieder von den beiden zu lesen.Und ich finde den Namen Castor immer noch wunderbar.
Es war doch klar,das sich Griffin und sein Vater nicht gleich um den Hals fallen würden.Aber irgendwie hoffe ich,das er und sein Vater sich wieder annähern.Trotz den Bockmist des Vaters.Auch wenn's mit den Eltern nicht mehr klappt,hat man sich ums Kind zu kümmern.Aber er kann sich sicher sein,das er Castor an seiner Seite hat.Schöne Grüße und bis zum nächsten mal. ⚘
25.06.2020 | 16:17 Uhr
zu Kapitel 39
Der Kapitel ist echt gut geworden und ich freuen mich das er sich endlich getraut hat wieder intim zu werden...
Ich bin immer noch neugierig wie es in ihren Ferien laufen wied

Antwort von AllyLee am 11.08.2020 | 16:25 Uhr
Dankeschön das freut mich zu hören :) Ja Castor hat sich getraut.
Ja im nächsten Kapitel geht es dann auch endlich los damit;)


Alles Liebe Ally
25.06.2020 | 12:36 Uhr
zu Kapitel 39
Hallo ^^

Entschuldige. Ich habe mich lange nicht mehr gemeldet, aber ich hatte in den letzten Monaten einfach keine Lust zu lesen, was ich dann eben vernachlässigt habe.
Aber jetzt habe ich dann doch wieder Lust zu lesen.
Es ist echt einiges passiert.
Castor tut mir immer noch leid. Was ihm widerfahren ist, ist echt heftig. Zum Glück hilft ihn Griffin.
Oh. Er besucht seinen Vater und deren sein Freund. Den Urlaub können die beiden echt gebrauchen, aber er muss dann eben auch seinen Vater gegenüber treten. Ich bin gespannt, ob er ihn vielleicht irgendwie verzeihen kann.

Liebe Grüße Linda

Antwort von AllyLee am 11.08.2020 | 16:24 Uhr
Hi :)

Kein Problem :) ich kenne das Gefühl nur zu gut... ;)
Immerhin hattest du so etwas mehr zu lesen ;)
Ja es ist einiges passiert mit den Beiden.
Ja Castor ist echt nicht zu beneiden so viel steht fest, aber Griffin gibt ihm Halt.
Ja der Urlaub wird also interessant um das mal so zu sagen. Die Beiden brauchen Entspannung und zeitgleich muss Griffin sich dann aber auch seinem Vater stellen. Wie sich das entwickelt wird sich zeigen.

Alles Liebe Ally
25.06.2020 | 07:52 Uhr
zu Kapitel 39
Moin!
Ja, für den Moment ist alles gut - für Griffin, als auch für Castor.
Trotzdem glaube ich, dass Castor professionelle Hilfe braucht, denn solche "Schäden" können verheerende Folgen haben und das ganze weitere Leben belasten. Der Urlaub wird ihnen beiden trotzdem sicherlich gut tun.
Viele Grüße
Rerun

Antwort von AllyLee am 11.08.2020 | 16:21 Uhr
Hi :)
Ja das stimmt für den Moment :)
Ja sicher wird er da noch weitreichendere Hilfe brauchen. Vielleicht hilft der Urlaub ja auch Castor einzusehen das er Hilfe braucht.

Alles Liebe Ally
24.06.2020 | 21:37 Uhr
zu Kapitel 39
Hallöchen,

Ein sehr schönes Kapitel. Endlich sind sie sich wieder näher. Ich mag es wirklich sehr. Sie sind toll zusammen.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von AllyLee am 11.08.2020 | 16:19 Uhr
Hi :)

Dankeschön :D Ja sie kommen sich wieder näher... das sind sie ja :)

Alles Liebe Ally
24.06.2020 | 21:03 Uhr
zu Kapitel 39
Für einen Moment ist alles gut bei Castor.Aber wie lange.Er braucht garantiert richtige Hilfe.Ansonstenwird er durch irgendein noch so kleines Ereignis zusammenbrechen.Was ihm passiert ist,steckt man nicht so weg.Ich glaube da hilft auch keine Reise mit Griffin.Schön das er trotz allem wieder Nähe zulassen kann.Ich hoffe es geht bald weiter.Bis dahin Liebe Grüsse.⚘

Antwort von AllyLee am 11.08.2020 | 16:18 Uhr
Ja für den Moment stimmt schon... Ja sicher braucht er Hilfe, aber das muss er selber erstmal einsehen... vllt hilft die Reise ja diesbezüglich weiter.
Jezt geht es weiter, wenn auch etwas später als geplant:) Hoffe man liest sich :)

Alles Liebe Ally
24.06.2020 | 20:17 Uhr
zu Kapitel 39
Ich bin froh, dass alles wieder so langsam normal wird und die beiden glücklich sind.
Weiter so.
bf.

Antwort von AllyLee am 11.08.2020 | 16:07 Uhr
Ja so langsam wird es besser... normaler.
Dankeschön :)

Alles Liebe Ally
08.06.2020 | 21:25 Uhr
zu Kapitel 29
Ich hab's gewusst das seine Mutter so austickt.Auch wenn sie durch ihren Mann so geworden ist,ist Griffin doch immer noch ihr Kind.Gibts ja heute noch.Leider.Mein Bruder hat da großes Glück mit unseren Eltern gehabt.

Antwort von AllyLee am 24.06.2020 | 18:47 Uhr
Ja seine Mutter ist wirklich engstirnig was das angeht, wie man sieht sogar bei hrem Kind, was wirklich traurig ist. Ja leider gibt es das immer noch. Es freut mich das dein Bruder da mehr Glück hatte.

Alles Liebe Ally
08.06.2020 | 18:24 Uhr
zu Kapitel 21
So viel Mühe wie sich Castet mit Griffin gibt,denke ich mal,Das der bald seine Ängste komplett über Bord wirft.Zu wünschen wäre es den beiden.Und Griffin geniesst ja wohl sehr das was Castor mit ihm macht.

Antwort von AllyLee am 24.06.2020 | 18:40 Uhr
Ja das bleibt zu hoffen :) Wenn er mit Castor zusammen ist genießt Griffin immer und kann sich dann auch fallen lassen. :)
08.06.2020 | 17:41 Uhr
zu Kapitel 18
Keine Ahnung wie Ben reagiert.Von hocherfreut das Castor sich offenbar Dank Griffin wieder verliebt hat,bis sehr skeptisch weil er weiss was Castors Ex angerichtet hat,und er deshalb Angst um seinen besten Freund hat.Ich find's jedenfalls schön,Das seine Freunde da viel offener mit umgehen als Griffin selbst.Ein Gespräch mit seinem Vater würde vielleicht dazu beitragen das er seine Beziehung zu Castor leichter geniessen könnte.Jetzt wo er ihn doch besser verstehen müsste.

Antwort von AllyLee am 24.06.2020 | 18:27 Uhr
Ja Ben hat definitiv Angst um seinen besten Freund und Castor geht da etwa zu locker heran. Ja Griffins Freunde sind sehr entspannt und vllt hilft ihm das ja auch sich besser zu akzeptieren. Ja ein Gespräch mit seinem Vater könnte ebenfalls helfen :)
08.06.2020 | 17:21 Uhr
zu Kapitel 17
Castors Geschichte ist ja echt krass.Da sieht man mal wie der,Was Drogen und Abhängigkeit mit einem machen können.Ich denke ja eher,das Griffins Wochenende bei seiner Mutter ganz schön verkrampft abläuft. Wenn's nicht so ernst wäre,würde ich es ja schon wieder niedlich finden,wenn Griffin immer denkt,man sieht ihm sein Schwulsein an.⚘

Antwort von AllyLee am 24.06.2020 | 18:11 Uhr
Ja das stimmt. Ja Drogen und Abhängigkeit und alles was sich daraus entwickelt sind eine einzige Abwärtsspirale. Ja das wird das Wochenende auch. Ja es ist irgendwie niedlich das Griffin das denkt, auch wenn es einen ernsten Hintergrund hat.
08.06.2020 | 16:47 Uhr
zu Kapitel 16
Ganz platt gesagt,stehen sie sich gegenseitig im Weg.Trotz der Umstände sollten Sie mal langsam die Karten auf den Tisch legen, und sich gegenseitig auskotzen.Sie gehören doch zusammen.Aber jeder muss erstmal sein Päckchen was sie tragen abgeben .Schlimm wäre wenn Castor wieder rückfällig wird.

Antwort von AllyLee am 24.06.2020 | 17:47 Uhr
Ja das tun sie wirklich. Ja das sollten sie tun, dann wäre sicher vieles einfacher. Ja jeder hat sein Päckchen zu tragen und doch sollten sie das abgenben und nicht weiter allein mit sich herum tragen.
Ja es wäre wirklich schlimm...
08.06.2020 | 16:15 Uhr
zu Kapitel 15
Ich hoffe das die Gefühle für Castor nicht nur für diesen Moment waren.Da kann man mal sehen wohin anerzogene Homophie führen kann.Hass,Selbstzweifel und Unsicherheit.Hoffentlich werden die neuen Gefühle die Griffin erlebt,durch den Besuch bei seiner Mutter nicht wieder in Frage gestellt.Wäre für Castor mit Sicherheit eine Katastrophe wenn er sich wieder von ihm abwenden würde.War wieder ein sehr gelungenes Kapitel. Bis dann.

Antwort von AllyLee am 24.06.2020 | 16:45 Uhr
Ja es wird sich zeigen, wie stark Griffins Gefühle wirklich sind. Ja anerzogene Homophobie ist scheußlich, ich werde nie verstehen, warum es Eltern gibt die so handeln. Ja für Castor wäre es hart, wenn Griffin sich von seiner Mutter beeinflussen lässt.
Dankeschön :)

Alles Liebe Ally
08.06.2020 | 12:38 Uhr
zu Kapitel 7
Tja lieber Griffin,laut Freud sind Träume eine Reise ins Unterbewusstsein und spiegeln unsere geheimen Wünsche wider.In seiner verqueren Lage wohl sehr verwirrend.Aber er ist ja wohl auf einen guten Weg seine Homophobie stark zu überdenken und aus den Weg zu räumen.Castor hilft ihm da bestimmt gerne weiter.So,und nun lese ich weiter.Tschüssi.⚘

Antwort von AllyLee am 24.06.2020 | 16:44 Uhr
Ja da hat Griffin eindeutig ein Problem^^ Ja er ist auf einem guten Weg sie zu überwinden, seine Träume zeigen ihn da ja eindeutig in welche Richtung^^
Sicher hilft Castor da gerne^^
06.06.2020 | 13:10 Uhr
zu Kapitel 38
Zur alter erst einmal...ICH HABE DICH VERMISST was nicht verwunderlich ist da das einer meiner Lieblings Storys ist ^^

Ich freue mich das sie weck fliegen um sich beiden eine Pause zu gönnen, das spanende daran ist aber das sein Vater auch dort sein wird...na ob das gut geht

Antwort von AllyLee am 24.06.2020 | 16:19 Uhr
Ist schön vermisst zu werden :D auch wenn mir die lange Pause wirklich leid tut :) Schön zu hören das es eine deiner Lieblingsstory ist :)

Ja die Beiden brachen diese Pause so hat Griffin endlich die Chance sich mit seinem Vater auszusprechen... ob das gut geht ist allerdings eine andere Sache ...

Alles Liebe Ally
06.06.2020 | 10:09 Uhr
zu Kapitel 38
Moin!
Ja, ich finde auch, dass die beiden sich eine Auszeit nehmen sollten.
Wenn sie gleichzeitig noch Griffins Vater kennenlernen, umso besser, denn
der wir ihnen sicherlich aufgeschlossen gegenübertreten.
Ich bin gespannt, wie er ist und wie der Besuch an sich wird.
Freue mich drauf.
Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Rerun!

Antwort von AllyLee am 24.06.2020 | 16:08 Uhr
Hi :)
Ja die Beiden brauchen diese Auszeit wirklich.
Ja das sollte er wohl^^
wird sich zeigen wie diese Begegung so verläuft.
Hoffe man liest sich :)

Alles Liebe Ally
06.06.2020 | 09:26 Uhr
zu Kapitel 38
Hallöchen,

Castor und Griffin haben sich etwas Ruhe verdient. Ich finde die Idee gut, dass sie zu seinem Vater fahren.
Ich freue mich auf mehr.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von AllyLee am 24.06.2020 | 15:53 Uhr
Hi :)

Ja das haben die Beiden wirklich verdient. Hoffentlich ist die Idee auch wirklich so gut.
Hoffe dir gefällt das neue Kapitel.

Alles Liebe Ally
05.06.2020 | 20:58 Uhr
zu Kapitel 38
Ich bin gespannt, wie Griffins Vater so ist. Er kann nicht so schön hat sein, wie er ihn sieht.
Weiter so.
bf.

Antwort von AllyLee am 24.06.2020 | 15:50 Uhr
Na dann bin ich mal gespannt was du von Griffins Vater hältst :) vllt überrascht er ja

Alles Liebe Ally
24.04.2020 | 10:50 Uhr
zu Kapitel 37
Das hätt auch noch sehr schlimm enden können...zum Glück hat der Barkeeper ihm geholfen *~*
Jetzt sollte sie sich aber auf das eigentlich Problem kümmern

Antwort von AllyLee am 05.06.2020 | 17:53 Uhr
Ja das hätte wirklich schlimmer enden können, aber zum Glück gibt es auch noch gute Leute.
Das stimmt wohl.

Alles Liebe Ally
23.04.2020 | 21:58 Uhr
zu Kapitel 37
Ich finde gut, dass Castir endlich über seine Probleme spricht und schön ist, dass Griffin so verständnisvoll und liebenswert ist, er für ihn da ist um immer sein wird.
Weiter so.
bf.

Antwort von AllyLee am 05.06.2020 | 17:52 Uhr
Ja es ist definitiv gut das sie gesprochen haben und sich das zu etwas Positiven entwickelt hat.
Man liest sich :)

Alles Liebe Ally