Autor: Eol
Reviews 51 bis 60 (von 60 insgesamt):
18.06.2019 | 22:48 Uhr
zu Kapitel 4
Hey meine süsse Maus

DU BIST DIE BESTE!!! WOW Gänsehaut!! HERZKLOPFEN!!! PULSRASEN!!!!! KRIBBELND!!! ICH PLATZE VOR NEUGIER!!!!!!! GOTT SO FIES UND DOCH GANZ CLEVER UND GERISSEN!!!!! DU VERSTEHST SICHER DAS ICH KEINE RUHIGE MINUTE MEHR HABE, BIS ICH WEISS WAS NUN THORIN GEFUNDEN HAT!!!! INSBESONDERE WEIL DER Schluss UND THRANDUILS SO HEFTIGE UND EMOTIONALE REAKTION MIR UNTER DIE HAUT GING!! JA ES BEBT RICHTIG DURCH MEIN GANZES ICH!!! ICH WAR GANZ UND GAR GEFANGEN VON DIESEM HOCHSPANNENDEN , SOWIE AUFREGENDEN MEISTERWERK!!!!! Es zieht mich magisch an!! Ich fiebere so mit! Weist du und mir gefällt vor allem die Leute die du einfädelst auf dem Weg von Thranduil!! Weil man nämlich so nahe und ganz mit Thranduil fühlen kann wem man extrem vorsichtig begegnen muss, bei wem man schon ne Gänsehaut kriegt und wer da wie Gandalf irgendwie undurch schaubar ist! Wobei mein Gefühl mir sagt das man bei Gandalf mit Feingefühl vorgehen soll und ihn nicht unterschätzen soll!! Er hat irgendwie eine Persönlichkeit mit einer eindrücklichen Aura!! Gott und ich frage mich ist er involviert, wenn ja eher auf gute oder böse weise!?! Super geheimnisvoll!! Gänsehaut und überwältigt, beeindruckt hat mich die Begegnung und das Gespräch zwischen Gandalf und Thranduil es hat eine Atmosphäre und Stimmung die durch mein ganzes Sein ging ! Ojha und den Atem angehalten habe ich!! Ojha und ausserdem hat vor allem Gandalfs Verabschiedung als er sagt zu Thranduil so ihre Quellen überprüfen einen bedeutenden Unterton!!
Ich glaube auch Thorins Anruf hat emotionale Spuren bei Thranduil hinterlassen?!?
Hmm Thorins Recherche und Überlegung bezüglich der Organisation, die Gebäude der Obdachlosen finde ich gar nicht schlecht! Den ich glaube meist findet man dort etwas wo man es nie vermutet!! Und seine Überlegungen das Legolas vorsichtig ist sind deutlich tiefgründig überlegt!! Und packen und gehen irgendwie ins Herz und Seele!! Lässt mich nicht los!! Gott und mich lässt genau so wenig wie Thranduil los das seine Mutter so gelassen war!! Zu spannend!!! Schön fand ich sehr wie du uns so ergreifend mehr auch immer wieder etwas über Thranduil und Thorin verrätst!! Mich berührt das mega!! Ojha ihre Freundschaft und Verbundenheit und Vertrautheit spürt und fühlt man heraus bei ihrer etwas knurrigen Kommunikation und doch passt es zu ihnen!! Ojha so hingebungsvoll, atemberaubend und grossartig machst du das!! Dein ganzes Herzblut fühlt man!!
Mir hat das gigantisch gut gefallen!!!!!!!!!!
Gott ich warte mit rasendem Herzen und Puls aufs nächste kapitel!!!
Tausend dank dafür!! Danke, danke, danke!!
Mega fetten knuddel deine speedy
18.06.2019 | 06:48 Uhr
zu Kapitel 3
Huhu Eol,
ok, es wird immer mysteriöser die Geschichte. Legolas wurde adoptiert, seine Mutter interessiert es irgendwie nicht, das ihr Kind einfach mitgenommen wurde, der damalige Chefarzt tut die Bedenken von Rosie ab, angeblich ein Paar, das Miller hieß, was Thranduil nicht glaubt und eine Frau vom Jugendamt, die Rosie unseriös vorkommt. Hmm, wurde Legolas Mutter damals vergewaltigt? Weil eine Frau benimmt sich nicht so, wenn sie Mutter geworden ist.
Mal schauen, was Thranduil und Thorin noch so rausfinden und wo Legolas ist. Und wieso Saruman ihn unbedingt wiederfinden will.
Freu mich schon auf mehr.
LG Ancsa
17.06.2019 | 23:17 Uhr
zu Kapitel 3
Hey meine süsse Maus

HEY MÄUSCHEN GOTT MACH Weiter SO!!!!!!! ES IST ZU SPANNEND UND SO HOCHINTERESSANT!!! GOTT ES KRIBBELT RICHTIG DURCH MEIN GANZER KÖRPER!! ES REISST MICH SO MIT UND WIEDER HABE ICH VOR HOCHSPANNUNG DEN ATEM ANGEHALTEN UND SO MIT HERZ UND PULSRASEN MITGEFIEBERT BEI DER RECHERCHE VON THRANDUIL UND ROSIE!!! OH ICH LIEBE DIESES GEHEIMNISVOLLE DIE DIESES UNGLAUBLICH PACKENDE KAPITEL UND DIE SUCHE UMGEBEN! Ojha man fühlt deutlich wie etwas in der Luft liegt!! Hey Maus mir hat es viel Freude bereitet dieses geheimnisvolle, packende, Hochspannende und herzige, wie charmante und zum Schmunzelndes Kapitel!! Habe mich sofort verliebt!! Ein überwältigender Mix der es mir mehr als angetan hat!! Ich kann Rosie von Herzen zustimmen Thranduils Charme ist so magisch, warm und ganz einnehmend!! Hmm obwohl er nicht interessiert ist an Frauen denke ich obwohl er Rosie für seine Pläne braucht ist sie ihm wohl doch sympathischer als vielleicht manch andere Frauen! Den er strahlt solche Wärme aus!! Ich könnte mir vorstellen das ihm imponiert das ihr die Ganze Geschichte um den Jungen auch komisch vorkam?!? Ich denke auch das Thranduil fühlt das Rosie wünscht dem Jungen geht es gut! Irgendwie so bewegend und rührend ihre ehrliche Anteilnahme!! Weist du übrigens muss ich dir ein Riesen Kompliment aussprechen ganz atemberaubend und nahe wie du das Beschrieben hast wie Thran ins Krankenhaus kommt und auf Rosie trifft war es so als wäre man hautnah dabei!! Eine irgendwie ganz besondere Atmosphäre ist dir gelungen!! Die pure Folter als beide runter gehen und sich die Akten anschauen, so emotional, aufwühlend, wirbelnd und voller Spannung!! Gänsehaut! Konnte meinen Blick kaum lösen davon!! Ich musste mit einem warmen Gefühl schmunzeln wie Thranduil die Liebe Rosie vermutlich prägend für ihr weiteres Leben so überrascht und überwältigt mit dem spontanen euphorischen kuss!! Zumindest kam es mir so vor das er den nicht geplant hat?!? Herzig und sympathisch und ich denke darin spürt man auch den Hauch von diesem sensiblen Thranduil hindurch!!
Ohh der Schluss war der Knaller, süss, herzig und familiär!! Mein Herz ist aufgegangen wie Thorin Thranduil liebevoll väterlich neckt! Da umfing mich ihre Verbundenheit, Vertrautheit und die familiäre Bande die sie deutlich spürbar verbindet!! So einfühlsam und schön das ich an ihr teilhaben durfte!! Magisch voller Wärme!! Und gleichzeitig so tiefgründig und überwältigend! Tut gut sie lesen zu dürfen!! Du hast dich selbst übertroffen!! Ich bin begeistert und überwältigt von diesem ganz besonderem hochspannenden, geheimnisvollem und charmantem Kapitel!!
Danke dir von ganzem Herzen!!
Und ich bin schon in freudiger, wie aufgeregter Erwartung aufs nächste!!!

Mega fetten knuddel deine speedy
17.06.2019 | 09:28 Uhr
zu Kapitel 2
Hi du,
tut mir leid das mit Thranduils Vater. Ich konnte mich in Thranduil hinein versetzten, wie er sich gefühlt haben muss.
Ok, er will an jemanden Rache nehmen, der seinen Vater ruiniert hat. Wer es wohl ist? Ich vermute mal, es ist Saruman.
Bin gespannt, ob sie den Jungen irgendwann finden und Thranduil dieses Vorhaben überlebt.
Mache bitte weiter, denn ich bin neugierig, wie es weiter geht.
LG Ancsa
16.06.2019 | 23:41 Uhr
zu Kapitel 2
Hey meine süsse Maus

LASS DICH GANZ DOLL DRÜCKEN FÜR DEINE SO LIEBE UND WARME ANTWORT, ICH HABE MICH RIESIG GEFREUT DARÜBER!!! GENAU SO SEHR AUCH ÜBER DIESES UNGLAUBLICH EMOTIONAL NAHEGEHENDE MEISTERLICHE KAPITEL!! ICH VERNEIGE MICH VOR DIR!!!!! DU HAST MICH MIT DIESEM SO GEFÜHLVOLLEM KAPITEL ÜBER THRANDUILS GESCHICHTE UND VERGANGENHEIT VERZAUBERT UND GANZ DEUTLICH IN MIR SPÜREND BERÜHRT!! IRGENDWIE BERÜHRT MICH DAS EXTREM, ES GING MIR EXTREM NAHE!! OJHA WÜHLT AUF UND LÄSST NICHT LOS UND MACHT MICH SÜCHTIG AUF MEHR!! ES PRÄGT MEGA BERÜHREND!! UND BESONDERS SCHÖN FINDE ICH WIE DU ES MIT HERZ UND SEELE AUFGEBAUT HAST, DEN SO DARF ICH HAUTNAH, PERSÖNLICH UND SEHR INTIM UND INTENSIV AN THRANDUILS LEBEN TEILHABEN!! Ich nehme von Herzen Anteil!! Ojha ich kann so gut nachfühlen wie heftig und völlig unvorbereitet und brutal die schockierende Nachricht über Thranduil hereinbricht!! Es ist so deutlich wie ihn das alles verletzt und bis in die Grundfesten erschüttert!! Den mit Herzen lässt du uns teilhaben wie sehr sich Vater und Sohn lieben! Ich musste weinen vor Trauer wie Oropher und Thranduil sich voneinander verabschieden und gleichzeitig war ich so gerührt wie herzlich Oropher Thranduil bergrüsst!! So emotional und du hast ihn weltbewegend zum Ausdruck gebracht!! Thranduils ganzer Schmerz und die Wut lodern richtig in ihm und haben ihn so fest im Griff und das fühlt man bis heute!!! Respekt was er geleistet hat bis hierher und wie er um das kämpft was ihm wichtig ist! Trotzdem mache ich mir ehrlich sorgen um ihn , hoffentlich verliert er sich nicht in den Racheplänen! Ich bin daher so Froh das er Thorin an seiner Seite hat! Ojha das Thranduil wie ein Sohn für ihn ist hat er wunderschön gefühlvoll und ehrlich gesagt und ich glaube Thranduil bedeutet es viel!?! Man spürt und fühlt so intensiv auch die Freundschaft, den Respekt und vertrauen der beiden zueinander!! So zu Herzen ging mir auch die behutsame und so warme Art die Thorin hat und hatte als er so persönlich ihm sagte wie es um die Firma und Oropher steht! Ging mir durch mein ganzes Sein!!!!!! Und gerade das imponiert mich sehr den es beweist wie sehr ihm Thranduil und dessen Familie am Herzen liegt!! Den auch der schwere Verlust der Mutter hat Thranduil gezeichnet!! Ich glaube die kalte Art hat er sich einverleibt um sich zu schützen!!
Gott so nahe ging mir auch die bedeutend emotionale Rückkehr nach Hause!! Man fühlt darin so die Kindheit und Vergangenheit!!!! Gänsehaut atemberaubend und mehr als nahe und so persönlich, gott ja es wühlt in mir und im gleichen Sinne berührt es mega!!!!
Tausend dank!! Danke von ganzem Herzen für das überwältigende und ganz bedeutende Kapitel!! Du machst das grandios und so einfühlsam und fesselnd!!!!!

Mega fetten knuddel deine speedy
16.06.2019 | 17:21 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Eol,

oh, eine neue Geschichte, toll!

Ich nehme mal an, die „Puppe“ ist Legolas.
Meine Güte, wer spricht schon von einem anderen Menschen als seiner Puppe?
Puppe=Spielzeug, etwas gutes führt Saruman da nicht im Schilde.
Obwohl ich es mag, wenn er in einer Geschichte auch mal gut sein darf, denn eigentlich ist er ja nur durch Sauron verdorben worden- hier ist er bestimmt keiner von den guten. Und Millionen dafür auszugeben, diese „Puppe“ wieder in die Finger zu kriegen… Legolas bzw. die „Puppe“ kann mir nur leidtun, wenn er/sie von Thranduil zu ihm zurückgebracht wird.
Obwohl, wenn Thranduil Saruman vernichten will, hat er/sie vielleicht noch Glück…
Thorin als Thranduils Partner, das ist echt witzig… ich bin gespannt, wie sich das ganze weiter entwickelt.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüsse
16.06.2019 | 10:57 Uhr
zu Kapitel 1
Hi Eol,

ui, wieder etwas neues. Hört sich spannend an.
Thranduil muss für Saruman jemanden finden. Ich vermute mal, es ist Legolas. Ich hab auch eine Vermutung, weswegen Saruman Legolas sucht. Aber ich kann ja auch ganz falsch liegen.
Und anscheinend hat Thorin schon für Thranduils Vater gearbeitet und versprochen auf Thranduil aufzupassen.
Bin schon gespannt, wie es weiter geht.
Bis dann
LG Ancsa
15.06.2019 | 21:51 Uhr
zu Kapitel 1
Hallöchen
Ich dachte mir ich schneie hier auch mal wieder vorbei. :)
Woah! Ich liebe deinen Schreibstil. >.<
Sich Thranduil in einem schwarzem Jackett, weißem Hemd und schwarzer Krawatte + Mustang vorzustellen. Damn! He is badass (hot)! (Wenn ich das mal so sagen darf)
Ich bin wirklich gespannt darauf was Saruman mit seiner Puppe vor hat. Denn ich denke, dass derjenige den er haben will eben nicht gefunden werden will, wenn er schon als "Geist" lebt. Das wird ganz sicher noch richtig klasse!
Vor allem dachte ich zunächst das es Glorfindel sei und nicht Thorin. xD
Ich bin gespannt darauf wie es weiter geht!
Favo + Sternchen hast du. ^^

Beste Grüße
Alphawolf7


PS. Schreibe bereits fleißig am ersten Kapitel meines zweiten Teils von "The Power Of Darkness". Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn du auch beim weiter führenden Teil dabei wärst. >.<
15.06.2019 | 15:20 Uhr
zu Kapitel 1
Hey meine süsse Maus

Entschuldige bitte wenn ich erst jetzt schreibe war noch am arbeiten!
OMG MÄUSCHEN DU BIST ATEMBERAUBEND, GENIAL, HAMMER UND GIGANTISCH!!!!!!!! DEINE NEUE GESCHICHTE HAT MICH SCHON BEI DER BESCHREIBUNG GEPACKT, GEFESSELT UND IN DEN BANN GEZOGEN!!!!!!! ICH KONNTE MEINEN BLICK KAUM LÖSEN DAVON!!!!!!! WOW MÄUSCHEN ICH BIN GANZ HIN UND WEG UND PLATZE VOR NEUGIER UND ICH BIN GANZ AUFGEREGT!! ES KRIBBELT RICHTIG IN MIR UND DU WEIST GANZ GENAU WIE DU MICH AUF DIE FOLTER SPANNST!! MEIN HERZ UND MEIN PULS RASEN IMMER NOCH!!!!!! ICH MUSS WISSEN WIE ES WEITERGEHT UND WAS HINTER ALL DEM STECKT!!! ICH HABE VOR HOCHSPANNUNG DEN ATEM ANGEHALTEN BEIM LESEN!!! UND NE EISKALTE GÄNSEHAUT HAT MICH IM GRIFF!! Insbesondere wenn ich an diesen Saruman denke!! Gott der hat ne deutlich fühlbare kalte und irgendwie bösartige und grausame Aura an sich!! Gott obwohl Thranduil sich nichts anmerken lassen tut habe ich das Gefühl er ist irgendwie entsetzt und verärgert das er ich vermute ein Mensch als Puppe bezeichnet?!? Hmm mir scheint fast als möchte Thranduil den Auftrag erfüllen wie es ihn beliebt und nicht Saruman!! So als ob er die Person nicht Saruman überlassen will!?! Hat das vielleicht irgendwie mit Thranduils prägender Vergangenheit zu tun, die mich ganz brennend interessiert?!? Den der kurze bewegende Einblick in die Vergangenheit und Kleidung etc. Ging nahe und war so emotional berührend, tiefgründig!? Geheimnisvoll!!! Was hat er erlebt?! Und Thranduils Abneigung gegen Saruman lodert so!!
Genau so hochinteressant gefühlvoll und bewegend war die Szene um Thorin und Thranduil! Zwischen ihnen herrscht irgendwie vertrauen!! Wie haben sie sich kennen gelernt? So ergriffen hat mich irgendwie Thorins ehrliche Sorgen um Thranduil!! Gott ich freue mich ganz aufgeregt auf mehr und was sich hinter all dem verbirgt!!
Du machst das absolut spitzenmässig!!! Bin ganz stolz auf dich!!!
Danke dir von ganzem Herzen!! Und so was von natürlich und klar Favo und Stern!!

Mega fetten knuddel deine speedy

Antwort von Eol am 15.06.2019 | 16:30:35 Uhr
Hey Mausi,
musst dich doch nicht entschuldigen, wenn du nicht reviewen kannst. Weiß doch, dass du fleißig bist. :-*
Hm, all deine Fragen und Vermutungen werden sich im Laufen der Geschichte klären. Das verspreche ich.
Aber ja, Thorin und Thranduil kennen sich schon sehr lange. Wie die Beiden miteinander zusammenhängen werde ich recht bald erklären.
Ansonsten lass dich überraschen.
Das hier wird mal wieder eine reine Thrandolas-Story, ohne irgendwelche Dreier- oder Viererkonstellationen.

Liebste Grüße und ganz fetten Knuddel
15.06.2019 | 12:42 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Eol. Hach, du machst es wieder megaspannend !!! Schreib unbedingt weiter. Ist schon ein sehr guter Anfang! Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße von Cindergubber.- Außerdem liebe ich Geschichten in modernen Settings!