Autor: indianer 1
Reviews 1 bis 25 (von 138 insgesamt):
08.10.2019 | 00:10 Uhr
zu Kapitel 22
Ich weiss, du schreibst schon lange an deiner neuen FF, aber hier wollte ich endlich mal noch Merci sagen! Hat mir sehr gut gefallen, dieses so andere Setting für unsere Jungs. Auf das Outing am Schluss hab ich ja gewartet, aber war dennoch überrascht über Boris‘ Mut, derart in die Offensive zu gehen. Vielleicht brauchte es diesen Moment, dieses Bewusstsein für das, was wirklich wichtig ist bei der Geiselnahme, um vor allen dazu zu stehen. Ich fands sehr gelungen so und schön geschrieben! Danke also für diese Geschichte mit Happy End - nun werd ich mal in die nächste reinlesen. :-)

Bis bald!
lg, bichlheimerin
15.09.2019 | 08:06 Uhr
zu Kapitel 22
Hallöchen,

Du machst es ja immer wieder spannend. Das Ende ist wirklich toll. Es macht einfach Spaß.
Die beiden sind ein super Team. Das sieht man auxh hier wieder.
Ubd am Ende zählt nur, dass sie glücklich sind. Ein perfektes Ende.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von indianer 1 am 18.09.2019 | 16:34:04 Uhr
Hallo Summer,
schön, dass Dir mein letztes Kapitel gefallen hat. Ja, unsere beiden Jungs
sind wirklich ein Dream-Team.
Und nach ihrem Coming-out, auch wenn es von Tobis Seite nicht ganz so
gewollt war, können sie endlich glücklich sein.
GLG
Indianer 1
13.09.2019 | 14:19 Uhr
zu Kapitel 22
Wieder ein Kapitel voller Emotionen es gefällt mir sehr gut.

Erst die lockere Unterhaltung auf dem Weg zur Arbeit mit der Planung des ersten gemeinsamen Urlaub
dann schlägst du in die ganz andere Richtung als Boris die Geisel dieses Hochleitner wurde manoman was mussten Tobi und auch Boris da für Ängste ausstehen gefolgt von der Befreiung von Boris nach dem kurzen Nicken von Tobi die beiden verstehen sich halt auch ohne Worte.

Er hätte ihn zu gerne in den Arm genommen, aber das traute er sich nicht vor den Anderen.
Aber Boris nahm einfach Tobis Gesicht in beide Hände und gab ihm einen innigen Kuss. Tobi zuckte zurück. „Aber Boris,“ stammelte er.
Boris schaute zu seinen Kollegen, die ganz verblüfft diese Szene beobachtet hatten und lächelte. „Mein lieber Schatz,“ sagte er und nahm Tobi einfach in den Arm, „in den paar Stunden in der Gewalt dieses Verbrechers ist mir eines klar geworden. Ich werde mich nicht mehr verstecken und ich will vor allem meine Liebe zu Dir offen zeigen. Egal was die anderen von uns denken. Das Leben ist viel zu kurz und zu kostbar und jeder soll jetzt wissen wie wir zueinander stehen.“ Er nahm Tobi um die Schulter und ging mit ihm in ihr Büro. Die Reaktion der Kollegen würden sie noch früh genug erfahren. Jetzt brauchten sie erst mal etwas Zeit für sich alleine.

Klar das die Jungs erstmal Zeit für sich brauchten sie hatten ja auch einiges zu besprechen nach dem doch so schnellen auch für Tobi sehr überraschenden
überraschenden Coming-out vor den Kollegen.
Superwie Sebastian die Beiden in der Kantine in Empfang genommen hat und seine Worte:,,Na Boris, hast Du Dein Abenteuer schon ein wenig verkraftet? Das war ja ein starkes Stück von diesem Hochleitner. Aber unser Dream-Team hat`s mal wieder geschafft. Und was das Andere betrifft, ich meine Euer Coming-out, das hatten sich einige von uns bereits gedacht. Ihr beiden kamt uns schon beinahe vor wie siamesische Zwillinge.
Also, die meisten finden es gut, dass Du den Mut dazu aufgebracht hast. Klar, werden auch so ein paar homophobe Idioten unter den Kollegen sein, Aber da dürft Ihr Euch nichts draus machen. Die meisten stehen voll hinter Euch. So, und jetzt auf zum Mittagessen.“hast du perfekt gewählt auch die Reaktionen der anderen Kollegen einfach toll

Als Boris und Tobi sich an den Tisch zu den Kollegen setzten, wurden sie freudig begrüßt. Keiner schaute sie schräg an oder machte irgendeine abfällige Bemerkung.
Tobias drückte unter dem Tisch die Hand von Boris und der nickte ihm zu. Jetzt war alles in Ordnung.

Das sollte eigentlich normal sein!!!

Vielen Dank für deine Geschichte
freue mich schon auf deine nächste FF

Antwort von indianer 1 am 14.09.2019 | 08:48:03 Uhr
Hey Nirak,
auf Deine lieben Reviews freue ich mich immer ganz besonders.
Ja, das war schon eine ziemliche Gratwanderung, von dem lustigen
Geplänkel auf dem Weg zur Arbeit bis hin zur Geiselnahme durch
diesen Hochleitner.
Aber unser Dream-Team hat es ja mal wieder geschafft. Sie sind eben
aufeinander eingespielt.
Schade, dass es immer noch nicht normal ist, Homosexualität zu
akzeptieren. Aber da müssen wir leider mit leben, obwohl ich es
ganz und gar nicht verstehe. <3<3<3
GLG
Indianer 1
P.S. Ich werde versuchen, meine neue Story noch dieses Wochenende
hochzuladen. Bin mal gespannt, was Du davon hältst. Da kommt vor allem
Boris ganz schön an seine Grenzen, seelisch und körperlich.
12.09.2019 | 21:27 Uhr
zu Kapitel 22
Das war ja wieder dramatisch und spannend. Aber Gott sei Dank haben es die beiden hinbekommen.
Und sehr berührend, dass Boris den ersten Schritt macht und Tobi vor den Kollegen küsst.
Vielen Dank für die tolle spannende Geschichte. Es hat großen Spaß gemacht zu lesen.

Antwort von indianer 1 am 14.09.2019 | 08:35:27 Uhr
Hallo Heike,
das war wirklich mal wieder sehr aufregend.
Aber unser Dream-Team hat das doch wunderbar hinbekommen.
Sie sind eben wirklich perfekt aufeinander eingespielt.
Und als Boris in der Gewalt von diesem Verbrecher war, hat er gemerkt,
dass dieser ihn ja jederzeit hätte erschießen können und wie kurz das
Leben doch sein konnte.
Deswegen konnte er gar nicht anders, als sich endlich zu seiner großen Liebe
zu bekennen.
Danke, dass Dir meine Story gefallen hat. <3<3<3
GLG
Indianer 1
12.09.2019 | 07:03 Uhr
zu Kapitel 22
hey Indianer1,
danke für das letzte kapitel, wieder sehr schön geschrieben, mit spannung und etwas witz.
das dream team hats mal wieder geschafft ;-) clever mit dem trick, aber wenn man sich halt so blind versteht! wow und dann das coming out, boris stellt tobi vor vollendete tatsachen. mutig, gefällt mir aber. schön, dass sie die meisten kollegen hinter sich haben, tolle von sebastian auf die beiden zuzugehen. na dann können sie ja jetzt offen leben.
hat mir gefallen dein abschluss der geschichte ;-) und klar bin bei deiner neuen ff auch dabei. bin schon gespannt!
bis dahin, lg blacky11

Antwort von indianer 1 am 14.09.2019 | 08:29:45 Uhr
Hey Blacky,
danke, dass Dir mein letztes Kapitel gefallen hat.
Ja, dieser Trick klappt auch wirklich nur, wenn man sich blind versteht.
Und sie hatten diese Situation ja auch schon tausendmal durchgespielt.
Dieses Coming-out kam auch nur zustande, weil Boris in der Zeit,als er in der Gewalt des Verbrechers war,
gemerkt hat, wie schnell das Leben vorbei sein konnte.
Dieser Verbrecher hätte ja jederzeit durchdrehen und ihn erschießen können.
Deswegen konnte er einfach nicht anders. Aber im Endeffekt war es ja nicht verkehrt.
Ganz liebe Grüße <3<3<3
Indianer 1
11.09.2019 | 22:31 Uhr
zu Kapitel 22
Oh man das war wieder knapp... zum Glück sind die Beiden so ein eingespieltes Team und Tobi konnte Boris retten.
So jetzt ist es endlich raus... schön dass die Kollegen so gut reagiert haben.
Danke für die schöne Geschichte und ich freue mich auf die nächste

Antwort von indianer 1 am 14.09.2019 | 08:22:53 Uhr
Hallo Indianluna,
ja das war schon sehr knapp, aber Tobi und Boris haben
das doch prima hingekriegt.
Sie sind wirklich ein eingespieltes Team und hatten diese
besondere Situation im Training schon tausendmal geübt.
Und jetzt können sie ihre Liebe frei leben.
GLG
Indianer 1
11.09.2019 | 20:36 Uhr
zu Kapitel 22
Na das war ja nochmal ein spannendes Kapitel zum Abschluss. Die Sache mit dem fallen lassen war sehr clever. ;)
Der Kuss hat mich etwas überrascht .. Aber sehr sehr toll, dass (fast )alle Kollegen da positiv drauf reagieren.

Ich freu mich schon auf deine neue Story und gelobe dort auch wieder Besserung im kommi Schreiben ;)

Ganz liebe Grüße

Nici

Antwort von indianer 1 am 14.09.2019 | 08:18:42 Uhr
Hey Nici,
danke für Dein liebe Review.
Ja, die beiden sind schon ein eingespieltes Team.
Und ich glaube, nicht nur Du, auch Tobi war von dem spontanen
Kuss überrascht. Damit hatte er nicht gerechnet.
Und wie das mit den Kollegen weiter geht, wird die Zukunft zeigen.
Ich hoffe, dass ich meine neue Story schon an diesem Wochenende
hochladen kann. <3<3<3
Ganz liebe Grüße
Indianer 1
10.09.2019 | 20:46 Uhr
zu Kapitel 21
Hallöchen,

Ach Tobi ist einfach nur genial. Er hat seine ganz eigenen Methoden. Ubd das ist einfach nur schön. Ubd sie funktionieren ja auxh.
Ein sehr schönes Kapitel.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von indianer 1 am 11.09.2019 | 11:51:23 Uhr
Hey Summer,
ja Tobi ist schon klasse. Er weiß, dass man nicht immer nur stur
nach Vorschrift handeln kann. Und ich glaube, Boris hat das so
langsam auch begriffen.
Und der Erfolg gibt Tobi ja auch recht. Es freut mich, dass Dir
mein Kapitel gefallen hat. <3<3
GLG
Indianer 1
09.09.2019 | 13:01 Uhr
zu Kapitel 21
Das haben sie doch super hinbekommen und Tobi mit seiner Idee hatte Erfolg … die beiden sind einfach ein Dreamteam. Vielen Dank für die schöne Fortsetzung!

Antwort von indianer 1 am 10.09.2019 | 20:06:01 Uhr
Hallo Heike,
ja die beiden haben das super hinbekommen. Sie ergänzen sich halt einfach.
Und Tobi hat dem Boris auch gezeigt, dass man nicht immer nur nach Vorschrift
handeln kann. Manchmal muss man auch andere Wege gehen. Boris hat das
dann ja auch kapiert. <3<3<3
GLG
Indianer 1
08.09.2019 | 21:54 Uhr
zu Kapitel 21
hey indianer1,
die zwei sind schon ein gutes team;-) ergänzen sich gut und schön dass sie das so lösen konnten.
schönes kapitel und wohl dann die ruhe vorm sturm, wie von dir erwähnt ;-) bin schon ganz gespannt auf das finale!
lg blacky

Antwort von indianer 1 am 10.09.2019 | 20:02:43 Uhr
Hey Blacky,
danke für Dein liebes Review. Ja, die Beiden sind schon ein gutes Team.
Ich werde in den nächsten Tagen das letzte Kapitel hochladen und hoffe, dass Dir das
finale Kapitel gefällt und Du auch bei der neuen FF dabei bist.
GLG
Indianer 1
08.09.2019 | 19:20 Uhr
zu Kapitel 21
Hallo indianer,

ich melde mich auch nur mal kurz zu Wort.

Das Kapitel hat mir sehr gut gefallen, wenn's denn im real life mal auch nur so einfach wäre. Ich denke, im echten Leben durchleben Opfer ein längeres Märtyrium, was vielleicht erst nach Monaten/Jahren oder nie aufhört...und solche kranken Arschlöcherstalker feixen sich ins Fäustchen! Hauptsache die Beamten kommen einem mit "konkrete Beweise sammeln", ja wenn das mal so einfach wäre. Willkommen im Justizdschungel Deutschland...

Antwort von indianer 1 am 10.09.2019 | 19:59:10 Uhr
Hallo mon cherrie,
ich habe mich sehr über Dein Review gefreut, Du weißt ja warum.
Es ist klar, dass im echten Leben nicht alles so klar geht. Leider.
Ich habe eine gute Freundin, die sehr unter so einem Stalker leidet
und keinerlei Hilfe von der Polizei bekommt. Aber das ist halt das
RL und keine Fiktion.
Ganz ganz liebe Grüße
Indianer 1
08.09.2019 | 19:06 Uhr
zu Kapitel 21
huhu indianer!

Deine Beiden Jungs gefallen mir einfach :-)
Auch hier...Boris der Kopf- Tobi der Bauchmensch und zusammen ein 1A Team...
ich hatte ja schon das KK, dass Tobi den Felix in den Schwitzkasten nimmt ;-) wobei...hätte auch was gehabt *grins* Klasse, wie sie den Kerl zum umdenken gebracht haben!
Schönes, stimmiges Kapi, danke!
Liebe Grüsse BlackSea

Antwort von indianer 1 am 10.09.2019 | 19:55:26 Uhr
Hey BlackSea,
ja meine beiden Jungs gefallen mir auch. Ich wollte den Tobi
erst auch ein wenig rabiater auftreten lassen, aber das hätte
Boris wahrscheinlich nicht zugelassen. Dazu ist er viel zu korrekt.
Aber ich finde, so hat es ja auch geklappt. Die Beiden sind auch
wirklich ein Dream-Team. <3<3
GLG
Indianer 1
05.09.2019 | 19:39 Uhr
zu Kapitel 20
Hallöchen,

Es ist toll, dass Christoph auf sie zu geht. Das haben sie verdient.
Tja aber sie sind halt immer in Dienst. Aber sie sind ein tolles Team.
Hauptsache die Kollegen reagieren auxh so toll.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von indianer 1 am 08.09.2019 | 12:44:41 Uhr
Hey Summer,
das haben die beiden Jungs wirklich verdient, dass Christoph
endlich ihre Beziehung akzeptiert.
Und ja, ein Kriminalbeamter ist eben immer im Dienst.
Wie die Kollegen reagieren und wie das Outing stattfindet,
wirst Du im übernächsten und letzten Kapitel erfahren.
Ich bin mal gespannt, wie es Dir gefällt.
GLG
Indianer 1
03.09.2019 | 20:45 Uhr
zu Kapitel 20
Das war ja überraschender Besuch am Wochenende, aber Christoph hat sich toll verhalten. Und der Abend am Fürstenhof war ja auch ein toller Erfolg - Fall gelöst und einen guten Abend mit Christoph verbracht.
Vielen lieben Dank für die Fortsetzung

Antwort von indianer 1 am 08.09.2019 | 12:41:52 Uhr
Hallo Heike,
ja der Christoph kann auch ganz nett sein, wenn er denn mal will.
Und der Abend ist dann ja auch ganz gut verlaufen, denn Christoph
hat endlich erkannt, dass Tobi das Beste ist, was seinem Sohn
passieren konnte.
Jetzt wird er ihnen ganz bestimmt keine Steine mehr in den Weg legen.
GLG
Indianer 1
03.09.2019 | 16:10 Uhr
zu Kapitel 20
hey indianer,
ich mag deinen christoph. toll dass er da akzeptiert!
ich hab jetzt noch eine lachflash wie tobi in boxershort die tür aufmacht und dann kommt auch noch boris mit boxershort raus, genial geschrieben. sehe es bildlich vor mir.
und schön wie sie einen entspannten abend haben christoph gibt sich echt mühe und nebenher lösen sie noch eine fall *zwinker*
ja da steht wirkkich nur noch das outing vor den kollegen aus......bin gespannt, kommt bestimmt so raus bevor sie es sagen aber ich warte ab uns lass mich überraschen.
LG blacky11

Antwort von indianer 1 am 08.09.2019 | 12:39:23 Uhr
Hallo Blacky,
freut mich, dass Dir mein Christoph gefällt. Ich wollte ihn mal etwas sympathischer
darstellen.
Ja, meine beiden Jungs in Boxershorts, ein erfrischender Anblick.
Das Outing kommt erst im übernächsten Kapitel, das ist dann
auch das Schlußkapitel und es kommt für Tobi etwas überraschend,
aber das wirst Du dann sehen.
Das nächste Kapitel wird etwas ruhiger, sozusagen die Ruhe vor dem Sturm.
GLG
Indianer 1
03.09.2019 | 12:30 Uhr
zu Kapitel 20
Schön dass Christoph die Beiden als Paar akzeptiert und auch Tobi besser kennenlernen will

Antwort von indianer 1 am 03.09.2019 | 13:11:07 Uhr
Hallo Indianluna,
es wurde auch langsam Zeit, dass Christoph merkt, dass die Beiden
zusammengehören und dass Tobi seinem Sohn einfach gut tut.
Unf für Boris ist es eine Erleichterung, dass sein Vater sein
Schwulsein jetzt endlich akzeptiert. <3<3<3
GLG
Indianer 1
03.09.2019 | 10:11 Uhr
zu Kapitel 20
Halli hallo indianer,

Ach wie schön....ich mag deinen Christoph "eigentlich geben sie ein hübsches paar ab "*griiiiiiiiins*
Hat sie auch beim privaten Abendessen die Arbeit wieder eingeholt....naja ...ging ja aber schnell und unkompliziert, sodass sie noch einen schönen Abend verbringen konnen. Das outing bei den Kollegen läuft bestimmt auch reibungslos ab, obwohl ich so den Verdacht habe, dass dies schneller und unfreiwilliger kommt, als ihnen vielleicht lieb ist.

Sehr schönes Kapitel. Danke für deinen lieben Christoph ♥️
Glg
Nici

Antwort von indianer 1 am 03.09.2019 | 13:07:10 Uhr
Hey Nici,
das freut mich sehr, dass Dir mein "lieber" Christoph gefällt.
Ich wollte ihn mal etwas anders darstellen, weil ich ihn in der Serie
immer so gehasst habe.
Das Outing vor den Kollegen kommt im letzten Kapitel, dem 22.
Und Du hast recht, es passiert etwas unfreiwillig und doch wiederum
gewollt. Lass Dich mal von meiner Version überraschen. <3<3<3
Ganz liebe Grüße
Indianer 1
01.09.2019 | 16:13 Uhr
zu Kapitel 19
Vielen Dank für das spannende Kapitel. Gott sei Dank ist alles gut gegangen und auch Romy ist nichts weiter passiert.

Antwort von indianer 1 am 03.09.2019 | 13:02:05 Uhr
Hallo Heike,
ja das war schon ziemlich aufregend, aber Boris und Tobi
waren ja immer in der Nähe. Sie hätten nie zugelassen,
dass Romy etwas passiert. Aber es war doch etwas knapp.
GLG
Indianer 1
31.08.2019 | 07:47 Uhr
zu Kapitel 19
Hallöchen,

Gott sei dank ist alles gut gegangen. Aber Tobi hätte auch nichts anderes zugelassen.
Und am Ende steht ihr Erfolg.
Und das ist das wichtigste.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von indianer 1 am 03.09.2019 | 12:58:50 Uhr
Hallo Summer,
ja es war zwar knapp, aber die Beiden haben es wieder einmal gewuppt.
Sie sind eben doch ein Dream-Team.
Und Tobi hätte seine Lieblingscousine nie im Stich gelassen, genau so
wenig wie Boris.
Ich kann mir aber sehr gut Tobis grimmiges Gesicht vorstellen, als sie
die beiden Ganoven gestellt haben.
GLG
Indianer 1
30.08.2019 | 21:38 Uhr
zu Kapitel 19
Ohje das war ja ganz schön knapp... arme Romy... zum Glück waren Tobi und Boris da.
Aber eins habe ich nicht ganz verstanden... weiß Romy dass Tobi und Boris ein Paar sind?

Antwort von indianer 1 am 03.09.2019 | 12:55:41 Uhr
Hey Indianluna,
ja das war ganz schön knapp, aber die beiden Kommissare
waren ja immer ganz in der Nähe und haben auf Romy aufgepasst.
Ich denke schon, dass Romy weiß, dass Tobi und Boris ein Paar sind.
Tobi hat ja bei ihr soviel von seinem Schatz vorgeschwärmt und Romy
kann sich schon denken, dass da was läuft.
GLG
Indianer 1
30.08.2019 | 21:31 Uhr
zu Kapitel 19
hey indianer1,
wieder schön und spannend geschrieben
Na die sorge von tobi kann ich verstehen, aber es ging ja alles gut und die kerle sind überführt und romy geht es gut!
oh ein böser grimmiges gesicht von tobi aber seinen Boris schaut er so bestimmt nie an *grins* nur böse buben
na dann bin ich ja mal gespannt auf das nächste kapitel *zwinker* wird mir bestimmt gefallen deine variantevon christoph
schönes we!
LG blacky11

Antwort von indianer 1 am 03.09.2019 | 12:52:42 Uhr
Hey Blacky,
danke für Dein liebes Review.
Ja, der Tobi kann ganz schön grimmig schauen, aber diesen Blick hat
er wirklich nur für die bösen Buben, seinen Boris liebt er viel zu sehr,
um so ihn finster anzusehen.
Und in Kapitel 20 wirst Du einen ganz entspannten Christoph kennenlernen.
GLG
Indianer 1
30.08.2019 | 17:03 Uhr
zu Kapitel 19
Super geschrieben wie immer! :)
Aber eine kleine Anmerkung bzw Frage habe ich.. ist es nicht normalerweise so das Polizisten solche abhörungen aufzeichnen? Dann hätten sie das Gesagte von den Genoven direkt als Beweismittel.
Ich kenne mich da nicht aus aber wundern tuts mich schon

Antwort von indianer 1 am 30.08.2019 | 17:25:20 Uhr
Hey Malecgirl,
Ups, sorry, da ist mir tatsächlich ein Fehler unterlaufen.
Klar, zeichnen die Polizisten solche Abhörgespräche auf.
Irgendwie habe ich das verpeilt. Beim nächstenmal passe
ich besser auf. :-)))
Es freut mich, dass Dir mein Kapitel trotzdem gefallen hat.
GLG
Indianer 1
29.08.2019 | 13:36 Uhr
zu Kapitel 18
Huhu,
Das passte sehr gut ...Boris der sich an die Vorschriften halten will und Tobi .... Naja ....der alles tun will um den Kerl dinkfest zu machen. Hoffen wir mal, dass sie gut auf romy aufpassen.
Danke für das neue Kapitel
Glg
Nici

Antwort von indianer 1 am 30.08.2019 | 15:30:45 Uhr
Hey Nici,
Du kennst doch Boris, der ist immer etwas vorsichtiger,
aber Tobi will unbedingt diesen Verbrecher überführen,
und da greift er halt zu etwas nicht ganz legalen Mitteln.
Aber es geht gut aus, obwohl Romy nochmal in eine gefährliche
Situation gerät. Aber die Beiden wuppen das schon.
Ganz liebe Grüße <3<3<3
Indianer 1
26.08.2019 | 21:07 Uhr
zu Kapitel 18
.. wieder ein schönes Kap mit Schwerpunkt ‚Kriminalarbeit‘ toll geschrieben.. bin gespannt, wie es Romy ergeht...

Antwort von indianer 1 am 30.08.2019 | 15:27:35 Uhr
Hey Skyblue,
danke dass Dir mein Kapitel gefallen hat.
Keine Angst, Romy wird nicht viel passieren,
es geht alles gut aus. Boris und Tobi passen
gut auf die Kleine auf. <3<3<3
Lass Dich überraschen.
GLG
Indianer 1
26.08.2019 | 20:46 Uhr
zu Kapitel 18
Hallöchen,

Die beiden sind einfach nur toll. Sie genießen die Zeit zusammen.
Ubd haben einfach nur Spaß zusammen.
Aber sie müssen auch arbeiten. Hauptsache das geht alles gut.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von indianer 1 am 30.08.2019 | 15:25:08 Uhr
Hallo Summer,
ja das ist wirklich eine Jahrhundertliebe zwischen den Beiden.
Und trotz allem Vergnügen denken sie auch an die Arbeit.
Es wird zwar noch etwas gefährlich, aber am Schluss geht alles gut aus.
Die zwei sind eben ein Dream-Team. <3<3<3
GLG
Indianer 1