Autor: chiyoko-chan
Reviews 1 bis 10 (von 10 insgesamt):
24.06.2019 | 20:20 Uhr
zu Kapitel 10
Hallo chiyoko-chan :)

Also zunächst finde ich deinen Schluss schön gestaltet. Ich freue mich für Yuki, dass er es übers Herz gebracht hat ihren Fans ihr Geheimnis zu sagen^^ Und, dass Ren und Yuki ein Pärchen geworden sind und glücklich miteinander leben :) Soso und Yukis Mutter hat seinen Vater also unterdrückt. Kein Wunder warum dieser nichts gegen die Erziehungsart von ihr sagt hat xD

Aber jetzt kommen wir zum wesentlichen Teil dieses Reviews. (Das was jetzt kommt, ist meine persönliche Meinung.)

Zu aller erst möchte ich sagen, dass dir deine Fanfiktion im Großen und Ganzen gut gelungen ist. Man kann den Unterschied zwischen dieser und deiner ersten Geschichte 'Agentenliebe' erkennen. Du hast dich wirklich verbessert, sowohl in der Rechtschreibung, also auch in der Umsetzung deiner Ideen. Deine Kapitel kamen mir durch die immer mehr werdenden Absätze viel länger aber vor allem auch übersichtlicher vor.

Dennoch habe ich das Gefühl, dass du explizit bei dieser Geschichte noch zu sehr an der Original-Story hängst. Yuki, dein Hauptcharakter kam mir manchmal wie ein Nebencharakter vor. Das liegt vor allem daran, dass man kaum ausschlaggebendes von ihm sah. Klar, es gab ein paar Szenen, wo Yuki im Mittelpunkt war, aber wenn man das mit der Geschichte im Ganzen vergleicht, ist Yuki eine lange Zeit in den Hintergrund geraten (beim Schluss ausgenommen).

Auch bei Niya ist mir aufgefallen, dass sie nach und nach weniger Aufmerksamkeit bekommt.

Um zu vermeiden, dass dein Oc, der Hauptcharakter quasi wie Luft wird empfehle ich dir mehr Zeit beim Erstellen deines Kapitels zu lassen.

Es gab einige Stellen, wo man gemerkt hat, dass du nicht wusstest, was oder wie du etwas schreiben solltest, weswegen die Geschwindigkeit des Story-Verlaufs drastisch zugenommen hat.
Beispielsweise bei Kapitel 4.
Es fing damit an wie sie von Lililala konfrontiert wurden und sich diese Vision reinziehen mussten. Gleich danach ging es sofort auf die Suche nach Red River Canyon. Und dann traf man direkt auf Zekes Leute, dann auf die Lys.

Ich bin mir nicht mehr sicher ob es so im Anime war, aber an dieser Stelle hätte man zum Beispiel eine Szene einbauen können, die vom Autor selbst kommt in Verbindung mit dem Oc. Vielleicht könnte man an dieser Stelle Yohs Clique eine Pause machen lassen und Yuki mit Niya einen kleinen Spaziergang machen lassen, wo sie auf einen unbekannten treffen, der ihn zum Kampf herausfordert. Oder Yuki überlegt wie er stärker werden könnte, um den anderen zu helfen und in der Nacht anfing heimlich zu trainieren, wobei er vielleicht von Ren erwischt wird und er ihm helfen neue Fähigkeiten zu entfesseln (dann hätten wir auch einen Ansatz wie sie sich noch näher kommen).

Bei solchen Geschichten wo man den Oc in die Original-Story mit hineinschreibt ist es wichtig, dass manche wichtige Szenen vom Autor selbst kommt, damit man nicht das Gefühl hat, dass eh alles nur nachgeschrieben ist und es langsam langweilig wird. (Glaub mir ich weiß wovon ich rede, ich habe denselben Fehler vor nem Jahr gemacht und meine Reader haben das Interesse an meiner FF ziemlich schnell verloren... ://)

Dass Yuki in der Geschichte weniger auffällig wirkt liegt auch daran, dass Yukis Gefühle angesprochen und erwähnt werden, aber nicht wirklich beschrieben werden. Auch Gedanken werden weniger oft beschrieben.

Beispiel Liebe:

Wenn man verliebt ist, ist es normalerweise so, dass man nervös in der Nähe des/der Geliebten wird. Das Herz fängt schneller an zu schlagen und man verhält sich seltsam. Natürlich gibt es Charaktere, die es unterdrücken, aber bei Yuki kann ich glaube, dass er einer ist, der seine Nervosität zeigt.

Es hilft wirklich sich in einen Charakter hineinzuversetzen und zu überlegen: 'Hmm... Ich bin Yuki, verhalte mich so wie Yuki und treffe auf Ren. Hmm... was noch? Ich bin verliebt, in Ren. Wie reagieren Verliebte auf ein Treffen mit dem Schwarm? Wie würde Yuki reagieren? Was würde er denken? Was würde innerhalb seines Körper passieren?'
Dasselbe tut man auch mit allen anderen Gefühlen wie Wut, Angst, Ärger, Unsicherheit, Verletzlichkeit, Enttäuschung usw.
Auch bei der Szene mit der Diskussion mit Ren und Yuki und seinem Geheimnis. Yuki mochte Ren schon von Anfang an. Wie reagiert er, wenn Ren überhaupt kein Verständnis zeigt, dass Yuki ihm sein Geheimnis nicht verraten will? Ist er nicht enttäuscht von der Person, die er mag und gerne vertrauen will? Findet Yuki es nicht übertrieben, dass Ren ihn gleich mit seiner Waffe bedroht?

Ich nehme mal eine kleine Szene aus deiner FF als Beispiel:

„Also was ist?“ Ren wurde ungeduldiger und ich sah, dass er sein Kwan Dao schon in der Hand hatte und auf mich damit zeigte. Im ganze wusste ich eigentlich das er es eher, als Drohung benutzen würde, als mich damit anzugreifen, doch es ließ mich schon ins Schwitzen kommen.

Anhand dieser Szene würde ich gerne zeigen, wie man Gefühle näher beschreibt.

„Also was ist?“ Ich merkte wie Ren immer ungeduldiger wurde und sah, dass er sein Kwan Dao schon in der Hand hatte und auf mich damit zeigte. Langsam stieg ein Gefühl der Unsicherheit in mir hoch. (=Gefühl)
Ich wusste irgendwie, dass Ren sein Speer dazu benutzen würde, das Geheimnis aus mit rauszukriegen, aber auch wenn ich es schon erwartet hatte, setzte mich Rens Geste ganz schön unter Druck. Aber irgendwie enttäuschte Ren mich. Es erschütterte mich, dass Ren so weit ging, um etwas aus einer Person herauszukriegen. (-Gedanken)
Mein Herz pochte und ich blickte nervös zur Seite. Ich traute mich nicht ihm in die Augen zu sehen, ich würde sonst nur nervöser werden. (-was äußerlich passiert)
Ich geriet schon ins Schwitzen und eine Schweißperle rollte von meiner Stirn herab. Ich ging ein paar Schritte zurück.
„Du willst mein Geheimnis wissen? Na gut, ich sag es dir“, brachte ich aus meiner zärtlichen Stimme.

Hier kann man sehen, dass Gefühle, Gedanken und körperliche Gesten in gewisser Weise miteinander verknüpft sind. Also wenn du einen Anhaltspunkt findest, fällt es dir viel einfacher deine Geschichte interessant und ausführlich zu schreiben :) Es muss nicht viel in einem Kapitel passieren (unwichtige Szenen können kurz zusammen gefasst werden), aber wenn man wichtige Szenen schön ausführlich beschreibt, hat der Leser mehr Spaß beim Lesen und kann deine Geschichte besser 'fühlen'!

Kurze Zusammenfassung dieser Nachricht: Gib deinen Ocs mehr Aufmerksamkeit, häng nicht zu sehr am Anime, sondern benutz ihn nur als Vorlage, lass deine Charaktere mehr Gefühle äußern und lass dir ruhig mehr Zeit beim Schreiben!

Aber zu guter Letzt ein ganz dickes Lob. Deine FF Ideen sind klasse und kreativ. Nicht jeder kommt auf sowas. Man merkt wie sehr du dir bei jedem Kapitel sehr viel Mühe und Zeit reinsteckst und deine Geschichte auch zu Ende gebracht hast^^ (das ist beneidenswert ;-; ich schaff das nicht... :/)
Wie auch immer. Dieses Review beinhaltet nur Sachen die mir persönlich aufgefallen sind, die meiner Meinung nach eventuell noch verbessert werden können. Der Autor hat das Recht Dinge zu verändern oder so zu belassen wie sie sind!

Also wenn eine weitere Shaman King FF demächst noch von dir kommt, wäre ich auf jeden Fall dabei sie zu lesen :)

LG Hanabi

PS: wenn Fehler auftreten in diesem Review tut es mir leid ^^'

Antwort von chiyoko-chan am 24.06.2019 | 21:02:26 Uhr
Hey<3
Es freut mich erstmal das dir die Geschichte im allgemeinen Gefallen hat.
Deine Vorschläge zur Verbesserung werde ich mir zu Herzen nehmen. Ich freue mich, wenn mir Leute sagen was man noch verbessern könnte.
Es hat mich auch immer sehr gefreut das du zum Kapitel eine Review dagelassen hast. Das tut kaum einer!
Dazu sind deine Reviews auch, wie man hier sieht etwas länger. Das freute mich sehr.
LG chiyoko-chan<3


PS: Deine früheren Geschichten habe ich geliebt.
23.06.2019 | 23:22 Uhr
zu Kapitel 9
Hii^^

Lustig wie die Jungs sich abrackern müssen, während Yuu einfach friedlich an ihnen hereinspaziert xD Warum einfach wenn es auch kompliziert geht?

Leider haben sie es nicht rechtzeitig geschafft, bevor Zeke Yoh absorbiert (seinen eigenen Bruder!!! Sowas macht man nicht ;-;... in der Regel XD). Natürlich ist es widerlich... wenn... man... es... sich... bildlich... vorstellt.... urgh....

Also wird die nächste von Yukis Fähigkeiten offenbart. Um ehrlich zu sein... ich hab schon erwartet dass seine nächste Fähigkeit irgendwas mit singen sein würde xD Pop Idol und so. Wenn man aber überlegt, ist so etwas ziemlich hilfreich:v

Yuki ist ziemlich schlau, zu versuchen sein Furyoku auf Yoh zu übertragen. Sowas hätte man eigentlich von Anna erwartet, dass sie so viel Einsatz zeigt... aber Yuki hat einen kühlen Kopf in so einer Situation behalten. Bemerkenswert. Deswegen konnten sie Zeke besiegen xD

Oje... Yuus Mutter... Hach das kann ja heiter werden :/

Was ich noch fragen wollte ist wie du zu Kritik auf deinen Geschichten stehst. Magst du es und kannst gut damit umgehen oder ist sie eher nicht so gern gesehen? Ich habe nämlich vor dir zu Abschluss dieser Fanfiktion ein Gesamtreview zu schicken, welcher sowohl Lob aber auch vor allem Kritik beinhaltet.

Auf jeden Fall freue ich mich schon mal auf das nächste Kapitel :3

LG Hanabi

Antwort von chiyoko-chan am 23.06.2019 | 23:38:27 Uhr
Hey<3
Ja das Yoh von Zeke absorbiert wird, ist schon ziemlich eklig und ein Bruder sollte sowas nicht tun, aber deren Verhältnis war ja schon immer irgendwie komisch zueinander.
Das mit den Furyoku hatte ich mir am Anfang auch überlegt, ob ich sowas von Anna machen lasse aber dann dachte ich mir so nö.
Du kannst das gerne machen mit der Gesamtreview.
Allgemein kann ich ganz gut mit Kritik umgehen so lange sie sachlich und nett gehalten wird.
LG chiyoko-chan
23.06.2019 | 18:31 Uhr
zu Kapitel 8
Hii^^
Als ich den Titel zum ersten Mal gelesen habe dachte ich mir schon, dass Yuu wieder Seiten wechseln würde. Beim Lesen sind mir Zweifel aufgekommen, dass doch Ren zu Zeke wechselt, was jedoch nicht der Fall war xD

Ich kann nur mal wiederholen, dass Yuus Mutter äußerst außergewöhnlich ist. Ihre Art nervt mich und ich kann mich deswegen gut in die Lage hineinversetzen.

'Ren ist nicht da also was willst du?' - Die Stelle fand ich voll süß. Wieder ne Anspielung auf Ren x Yuki^^

Nachdem Zeke Yoh geholfen hat geht es ab zum nächsten Abenteuer :v Ich kann gut verstehen, dass Yuki Angst hat vor dem Ungewissen und außerdem hat sie auch eine Angst vor Zeke entwickelt (also er mag seine Methoden nicht :/ Absolut verständlich) Ich bewundere Yukis Mut Zeke einfach ins Gesicht zu sagen, dass er ihn verlässt. Ich denke vor ein paar Kapiteln hätte er das nicht tun können.

Ich bin froh, dass sie am Schluss doch vereint wurden und Ren in Sicherheit ist^^' Yuu ist süß wenn er sich Sorgen um seinen Geliebten macht. Ich hoffe das Liebesgeständnis kommt bald XD und ich glaube deine FF neigt sich langsam dem Ende zu :o Auf jeden Fall bin ich gespannt wie du den Kampf gegen Zeke gestaltest. Mal sehen ob er wie im Anime von in zwei gespaltet wird oder doch irgendwie überlebt und einen Neuanfang wagt....

LG Hanabi

Antwort von chiyoko-chan am 23.06.2019 | 19:44:56 Uhr
Hey<3
Der Titel war schon recht eindeutig was passieren würde aber ich bin halt auch nicht so gut in Titel aussuchen XD
Wenn dich die Art von Yukis Mutter nervt dann habe ich einen guten Job getan XD
Na ja wie, dem auch sei.
LG chiyoko-chan <3
21.06.2019 | 11:23 Uhr
zu Kapitel 7
Hey^^
Na toll jetzt treffen Yuki und seine Mutter aufeinander... Welcher Spinner hat ihr erzählt wo seine Unterkunft ist ?_? Armer Junge. Sie bleibt bis das Turnier zu ende ist so so xD Aber wenn Yuki weiterhin in Zekes Team Star (im Japanischen Hoshi Gumi - das klingt so episch xD) bleibt, dann ist der Sieg ihnen quasi sicher :v So eine hartnäckige Mutter und so anhänglich xD
Diese Aussage 'Hoffentlich hast du keine Freunde gefunden' fand ich naja... etwas fies (?). Ich frage mich ernsthaft was mit ihr schief läuft... Vielleicht wegen einer noch tragischeren Vergangenheit? Man braucht Freunde um seine Einsamkeit loszuwerden!! Das muss sie doch verstehen ;_;
Irgendwie finde ich es süß von Zeke, dass er ihm anbietet die Sache für ihn zu klären, aber es war auch besser für Yuus (Yuki irritiert mich, weil ich immer dachte, dass Yuki ein Mädchenname eigentlich ist, deswegen schreibe ich Yuu, damit ich Yuki nicht versehentlich als sie bezeichne xD Ich hoffe das ist okay :3) Mutter dass er abgelehnt hat. Wer weiß was Zeke alles veranstaltet hätte xD

Es ist außerdem richtig rücksichtslos von der Mutter, dass sie Niya einfach ersetzen wollte. Interessiert sie sich überhaupt für Yuu? Oder denkt sie nur an sich selbst? Ich glaube das zweitere trifft eher zu :/ Armer Yuu...
Aber zum Glück hat es Yoh geschafft sie wieder zurückgebracht und es fängt weiterhin an zu knistern zwischen Yuu und Ren ulala xDD Ich muss sagen die beiden sind süß zusammen^^

Was mir erst jetzt aufgefallen ist, dass du Opacho rausgeschrieben hast xD Ich habe mich schon gewundert dass doch irgendwas gefehlt hat, nur wusste ich nicht was *überlegend*...
Außerdem wirken deine Kapitel länger :)
Ich freue mich schon darauf zu lesen, was du im nächsten Kapitel geplant hast^^ Ich hab nämlich keine Ahnung was es sein könnte! Lass dir ruhig Zeit :D

LG Hanabi

Antwort von chiyoko-chan am 21.06.2019 | 11:54:49 Uhr
Hey<3
Joar man kann einfach sagen, dass die Mutter einen Dachschaden hat.
Yuki ist eigentlich ein Unisex Name, wird jedoch wegen des weiblichen Klanges meist für Mädchen benutzt. Ich wollte das Yuki einen feminin Namen bekommt vor allem wegen der Geschichte und so. Jedoch kann man schwer einen jungen bei der Geburt ja einem Mädchen Name geben deswegen habe ich diesen Namen gewählt. Ja es ist ok, wenn du ihn Yuu nennst. Ich finde irgendwie süß.
Ich habe Opacho nicht wirklich herausgeschrieben sie hatte einfach, noch keinen Nennenswerten auftritt. Das wird sich wahrscheinlich erst später oder so bekommen.
LG chiyoko-chan
20.06.2019 | 00:59 Uhr
zu Kapitel 6
Heyy^^
Und wieder ein neues Kapitel von dir! Ich finde es schön wie Yoh da Ren x Yuki shippt und versucht sie einander näherkommen zu lassen xD Aber irgendwie finde ich es komisch, dass sie so normal miteinander reden... Ich meine Yuki hat vor nicht all zu langer Zeit zu der 'bösen' Seite gewechselt und Yoh macht keinen Anschein sich sorgen zu machen xD Ich finde es süß von Niya, dass sie sich sehr um Yuki kümmert und ihn von Dummheiten abhält :)
Da taucht auch schon die Mutter auf xD und sucht nach ihm. Ich frage mich wirklich was sie hier treibt und warum sie Yuki nicht gechippt hat für solche Fälle xD Irgendwie kann ich es mir wirklich vorstellen, wenn ich das aus Yukis Bericht nochmal rauslese x'D Mal sehen wann sie aufeinandertreffen und wie Yohs Gruppe, Ren und Seki darauf reagieren
Ich freue mich aufs nächste Kapitel ^^

LG Hanabi

Antwort von chiyoko-chan am 20.06.2019 | 13:02:19 Uhr
Hey<3
Sie reden wirklich eher normal miteinander jedoch liegt es eher dran das Yuki persönlich nichts gegen Yoh und den anderen hat und so versucht eine gute Atmosphäre zwischen ihnen zu halten.
Oh darauf freu ich mich auch, schon wenn sie auf Yukis Mutter treffen XD
LG chiyoko-chan<3
18.06.2019 | 11:40 Uhr
zu Kapitel 5
Hii :)
Am Anfang hätte ich wirklich gedacht Zeke macht Witze und ich dachte Yuki spielt da mit! Ich dachte mir so "HÄÄÄÄÄ?? Warum???" (Darum ;D) Ich wollte es erstmal nicht wahrhaben xD Hab erst recht spät gecheckt, dass Yuki das ernst meinte ups xD Aber ich war verwirrt :v
Aber die Reaktion von Yohs Clique war einfach zu gut xD Das konnte man sich so gut vorstellen. Aber die Typen sind genauso solche Schnellchecker wie ich xD (Ironie) Kein Wunder warum Yuki wechselt. Nur Anna ist bodenständig, wie man es von ihr kennt.
Es folgt ein großer Zeitsprung und die beiden Gruppen sind in Dobie Village angekommen! Yukis Geschichte ist dramatisch xD Aber sagt wie egoistisch seine Mutter ist xDD
Ich freu mich schon auf das weitere Geschehen:D

LG Hanabi

Antwort von chiyoko-chan am 18.06.2019 | 12:38:45 Uhr
Hey<3
Am Anfang hatte ich auch wirklich überlegt, ob ich das mit Yukis Geheimnis nicht noch ein bisschen herauszögere und Zeke sagen lassen das es doch nur ein Scherz war, aber dann hab ich es doch so gelassen.
In Dobie Village habe ich noch so einiges geplant und es wird auch was mit Yukis Eltern passieren.
LG chiyoko-chan<3
17.06.2019 | 19:24 Uhr
zu Kapitel 4
Hallo^^
Irgendwie kann ich Yuki verstehen, dass sie Angst hat, aber dass man gleich angeschnauzt wird ist nicht so toll und macht es nicht besser^^' Ren hat noch sooo viel zu lernen... Aber den Weg dorthin haben sie trotzdem irgendwie aus Lililala herausbekommen und Yoh ist ja ein ganz lieber und teilt sein Wissen xD Zu lieb meiner Meinung nach.
Yuki wird außen vor gelassen von den Jungs :( Aber sie wird schon mit der Zeit scheinen, worauf ich mich schon sehr freue :)
Zekes Vision (?) klingt meiner Meinung nach wirklich verlockend ~>~<~ Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Yuki wirklich Seiten wechseln wird...
Und natürlichhhh X-Laws -_- Über die beschwere ich mich jetzt nicht nochmal *brabble irgendwas vor mich hin*

Ich mag die drei Mädchen aus dem Anime irgendwie xD aber sie haben auch in dieser FF verloren :(
Aber jetzt zu meiner Lieblingsstelle aus dem Kapitel xD also das Ende wo ich mir so dachte "HÄÄÄ?? WAS? WAS? WAAAS??" Vollkommen verwirrt xD Häää? Warum verarscht Zeke Yohs Gruppe und Yuki hää?? Oder ist sie wirklich ein Junge xD? Ja ok xD Aber der Typ weiß wirklich wie man das Vertrauen von anderen gewinnt (Ren nicht so rip)
Ich bin sehr gespannt auf das nächste Kapitel, der Schluss kam... ehm unerwartet xD

LG Hanabi

Antwort von chiyoko-chan am 17.06.2019 | 20:12:19 Uhr
Hey<3
Meiner Meinung nach hätte Yoh auch dabei nicht so nett sein müssen und einfach die Infos weiter geben.
Ja Yuki Schein zeit wird noch kommen!......Auch, wenn das vielleicht noch dauern könnte.
Mit der vision von Zeke kann ich dir nur zustimme. Also ich die Folge damals sah, dachte ich auch nur,,Wie toll!" (Also nicht das die Menschheit ausradiert werden sollte, sondern das alles so friedlich ist)
Die drei Mädchen haben auch irgendwo in meine herzen ein platz gewonnen deswegen werden sie ja vielleicht nochmal auftauchen.
Ach und was Yuki betrifft-HALT KEINE SPOLIER! DAS KOMMT IM NÄCHSTEN KAPITEL!
LG chiyoko-chan<3
16.06.2019 | 18:40 Uhr
zu Kapitel 3
Hallöle^^
Uhii dieses Kapitel kam aber schnell noch um Mitternacht xD (Ja ich war um diese Uhrzeit auch noch wach^^' Konnte es aber dann erst am nächsten Tag lesen hehe...)
Also erster Eindruck: Okay, typisch von Ren, dass er nachfragt und sich nicht mit Yukis Antwort zufrieden gibt und sie dann noch mit seinem Speer bedroht. Ehm seeehr höflich xD Der muss noch lernen mit Mädchen umzugehen x'D Allerdings kann ich verstehen wieso Ren nicht ganz so zufrieden mit der Antwort war, 'Angst vor der Mutter' kann so viel umfassen. Ich frage mich ob Yukis Eltern irgendwie in der Story auftauchen...
Man kann erkennen, dass Yuki nicht weiß wie sie ihre Gefühle äußern soll *überlegend*, aber ich bin froh, dass Niya immer an ihrer Seite bleiben wird.

Auf jeden Fall fand ich die Dialoge im ersten Teil gut gelungen ^^ Aber was ich noch verbessern würde ist, dass du mehr Absätze im Text mit hinzufügen sollest, manchmal musste ich mich wiederfinden, wo ich gerade stehen geblieben war. Es ist immer besser viele Absätze zu machen als zu wenige, da Absätze Übersicht in einem Text verschaffen (was vor allen in den Rededialogen wichtig ist)! :)

Wie ich weiterlese trifft Yuki (endlich) auf Seki (yaaay - er ist überhaupt nicht mein Lieblingscharakter neeeiiiin XD) und... er macht ihr das Angebot. Ich könnte es ihr zutrauen, dass sie seiner Gefolgschaft beitritt, weil Niya ihm anscheinend vertraute (oder hat sie nur so getan?? :o) und er ja als einziger auf sie eingeht. Nur schwierig wie Yoh und die anderen darauf reagieren.

Nun geht es geradewegs zu einer Stadt mit nem kleinen Bummel und natürlich war auch das gefährlich xD
Diese Reaktion von Yoh 'Ach ja der ist anscheinend jetzt ein Vampir' fand ich so genial xDD Ist ja alles normal und so xD
Und es passiert tatsächlich! Lyserg der Verräter geht zu den X-Laws Typen rüber JA MOIN KANN MAN MAL MACHEN. Ja, weniger erfreulich:/
Was aber erfreulich ist, dass Joco mit von der Party ist und es ab zu der Lililala geht! Ich bin gespannt wie Yuki auf diese Bilder reagiert ^^
Wir lesen uns im nächsten Kapitel :D

LG Hanabi
PS: Du hast ein schönes Singlied für Yuki ausgesucht, gefällt mir :)

Antwort von chiyoko-chan am 16.06.2019 | 19:15:39 Uhr
Hey<3
Ich hatte viel langweile und zeit deswegen kam so schnell auch noch eins außerdem muss ich mir Ideen die ich habe immer sofort aufschreiben, um sie nicht zu vergessen.
Ja Yuki und Gefühle äußern. Etwas das nicht ganz gut kombiniert XD
Das du Zeke magst, kann ich nur gut nachvollziehen. Er ist halt einfach klasse XD
Ich freue mich schon was bei Lililala passiert zu schreiben.
Danke für deine lange Review.
LG chiyoko-chan<3
PS: Danke ich möchte das Lied selber auch sehr gerne.
15.06.2019 | 13:46 Uhr
zu Kapitel 2
Hey^^
Es scheint so als würde Yuki noch eine längere Zeit mit Yoh und seinen Freunden bleiben! Und auweia ich rieche schon ein Yuki x Ren Shipping xD Ich finde sie passen schonmal gut zusammen.
Uhi Yuki ist also ne halbe Katze, die... gerne... andere... Jungs... küsst.... *errötet* owo Aber ich muss schon sagen es passt zu ihr. Wenn man nicht so der Typ ist, der viel Kraft besitzt muss man geschickter und klüger als die Gegner agieren (und besser aussehen huehuehue xD) :)
Natürlich mussten sich X-Laws einmischen... Man wie ich diese Kerle hasse -_-
Der Geist, den Yuki in jener Nacht sah, fand ich auch interessant... Ich frage mich wie es weitergehen wird. Irgendein düsteres Geheimnis steckt hinter dem Pop-Idol Yuki und ihrer weißen Katze Niya. *-*
Auf jeden Fall bleibe ich dran o/
LG Hanabi

Antwort von chiyoko-chan am 15.06.2019 | 15:47:57 Uhr
Hey<3
Danke für deine nette Review.
Yuki x Ren kann sehr gut möglich sein da ich zu geben muss das Ren mein Lieblingscharakter ist. ^^
Es stimmt Yuki ist nicht besonders stark da ich nicht so gerne über Powerte charas mag deswegen lasse ich Yuki immer ein Stück stärker werden.
Ich kann dein Hass auf die X-Laws sehr gut nachvollziehen ich hasse sie auch.
Ich freue mich das du dran bleibst.
LG chiyoko-chan<3
14.06.2019 | 14:59 Uhr
zu Kapitel 1
Hey!
Es ist schon etwas länger her seitdem ich im Shaman King Fandom stöbere, aber dann bin ich auf deine FF gestoßen. Die Story-Idee finde ich ziemlich außergewöhnlich und etwas Neues :)
Yuki, das Pop Idol hat viel zu tun.
Irgendwie wundert mich der Ehrgeiz ihrer Eltern. Ich meine Schamanen-Wettkampf ist schon eher gefährlich meiner Meinung nach, aber dass sich die Eltern keine Sorgen machen oder so, ist interessant xD
Wie ich sehe baust du Yuki in die Original-Story ein. Ich finde du hast Ryu gut getroffen (seine Reaktion kann ich mir soo gut vorstellen) vom Charakter her und auch Yoh, Ren und Lyzerg! Natürlich erkennt man sie an ihrem eher Pop-Idol-Style (also von der Kleidung her) wieder (obwohl ich finde dass diese hohen Schuhe eher unpraktisch im Kampf sind xD).
Also ich freue mich darauf zu lesen was für Fähigkeiten Yuki hat und vor allem wie sie auf Hao/Zeke/Seki stößt^^
LG Hanabi

Antwort von chiyoko-chan am 14.06.2019 | 18:13:58 Uhr
Hey<3 Es freut mich wirklich sehr das dir die Geschichte gefällt.
Die Idee hatte ich schon etwas länger, war mir jedoch am anfangs ziemlich unsicher, ob ich sie Hochlanden sollte.
Ja Yukis Eltern sind etwas speziell, wenn man, das so sagen kann XD.
Sie wollen zwar das Yuki bei Schamanen Wettkampf teil nimmt, jedoch muss man auch dabei gut aussehen.
Es sollte nicht so lange dauern, bis ich mit dem nächsten Kapitel fertig bin.
LG chiyoko-chan<3