Autor: Zeref36
Reviews 1 bis 19 (von 19 insgesamt):
20.06.2020 | 16:50 Uhr
zu Kapitel 11
huhu, Yoshi
Es wäre doch nicht sooo schlimm, würde Haruka Rom niederbrennen, ein lästiger Gegner weniger^^
Gabriel hat hier einen kühlen Kopf bewiesen und diese Atombomben voneinander getrennt.
Mal schauen, wie das Chaos im nächsten Kapi aussieht

LG Ratte
19.06.2020 | 21:07 Uhr
zu Kapitel 12
Ach du sch... Da kommt ja gewaltig Ärger auf Satoshi und seine Verbündeten zu.
Da möchte ich nicht tauschen. ^^
Da bin ich gespannt wie es weitergeht. Na hoffentlich geht es bald weiter.
Also hasta luego y cuidate nos leemos
15.06.2020 | 17:46 Uhr
zu Kapitel 11
Erstaunlich wie es da kracht.
Wobei die Furien da einen mehr Angst machen können als der Mitbewohner in Satoshis Körper. ^^
Das kann noch heiter werden.
Also hasta luego y cuidate nos leemos

Antwort von Zeref36 am 15.06.2020 | 18:06 Uhr
Ja, der Ton wird von an rauer, da ihr schon Kaleido-Satoshis Zukunft kennt, und wisst, was ihn in Fate/Apocalypse erwartet an Grauen. Bis dahin alles Gute,

euer Schwarzmagier aus den Schatten.
13.12.2019 | 20:41 Uhr
zu Kapitel 10
Hui. Da gibts einen kleinen Krieg im Vatikan und ich bin nicht dabei?
Naja fast. Die verschollene Schwester ist ja da^^

Gefällt mir gut und ich freu mich dass es weiterging; bin gespannt was noch kommt.

Lg Aeric

Antwort von Zeref36 am 13.12.2019 | 21:10 Uhr
Naja, Erich müsste in Russland glaube ich sein, nicht? Mal sehen, was er mit diesen Vorfall anfängt. Vielleicht eine Erinnerung oder so? Danke für dein Review und bis zum nächsten Kapitel.
13.12.2019 | 06:31 Uhr
zu Kapitel 10
Na das ist doch ein höllisches Kapitel.
Satoshi sollte irgendwann einmal mit Diamuid sprechen. Bei den ganzen Ärger im Umgang mit Frauen.
Es war gut zu lesen, schön das es hier weiter geht.
Also hasta luego y cuidate nos leemos

Antwort von Zeref36 am 13.12.2019 | 06:55 Uhr
Und mich freut es, wenn jemand meine Arbeit zu schätzen weis^^ Bis zum nächsten Kapitel.
14.07.2019 | 08:22 Uhr
zu Kapitel 9
Ja du verstehst mich. Da ist man endlich aus einem Höllenloch draußen und kommt gleich ins nächste.
Mir gefiel es sehr, wie die einzelnen Personen und Parteien beginnen zu agieren.

Bin gespannt was noch kommen wird.

Lg Aeric
14.07.2019 | 08:06 Uhr
zu Kapitel 8
Ok eines vorweg; der Kampf war super!
Zuerst war da die Überlegenheit des Gegners, dann die volle Macht des Teufels und zum Schluss der Moment wo alles Endet.

Es hat gut gepasst, dass du dich nur auf den Kampf selbst fokusiert hast und alles andere reduziert hast.

Bleibt nur eine Frage: "Wer hat meinen Raben geklaut!"

Lg Aeric

Antwort von Zeref36 am 14.07.2019 | 08:30 Uhr
Geklaut, heh. Weil er nicht vorkam oder wie? Bin gerade nicht drinne in der Story...aber toll das du den Kampf unterhaltsam fandest. Dein Zeref.
14.07.2019 | 07:51 Uhr
zu Kapitel 7
Gute Atmosphäre hast du hier. Mir gefällt es, das jeder Höllenkreis von dir anders beschrieben wird.
Anscheinend waren Satoshis Eltern auch dem "Engelsdebakel" ausgesetzt. Naja, übernatürliches ist eben unwiderstehlich.

Mich interessiert was Satoshi dazugelernt hat und wie er Satan bezwingen will. Freu mich.

LG Aeric

Ps: Ich hol gerade alles Nach und geb meinen Senf dazu ;)
05.07.2019 | 09:30 Uhr
zu Kapitel 9
Hmm also nicht die Burial Agency mit der es Satoshi zu tun bekommt sonst hätte man das Curry Mädchen erlebt die gute alte Ciel.
Das war ja wieder reichlich Chaos in kurzer Zeit. Als leiblicher Tod hätte Shiki in ihrer void Form sehr gut gepasst, du dürftest die Form als Saber Servant in Fgo kennen. Nun mal sehen wie Satoshi da wieder raus kommt. Vielleicht hilft ihn ja Kireis Tochter Caren.
Abwarten und Tee trinken.
Also hasta luego y cuidate nos leemos
01.07.2019 | 22:22 Uhr
zu Kapitel 8
Yes, sieht mein Äuglein noch ein paar SPN-Referenzen? Der Hund Crowley. Dass Lucifer entgegen der allgemeinen Auffassung nicht mit Feuer, sondern mit Eis rumspielt. Und kann ich mir den hageren Tod wie den von SPN vorstellen? Er war mein Lieblingstod.
Ich frage mich, ob Satoshi wegen dem Engel, der ihn aus der Hölle raustrug, ein Brandmal in Form einer Hand auf der Schulter haben wird.
War ein spannender Kampf, man denkt da wirklich, dass der böse, böse Satan so übermächtig ist, dass Satoshi keine Chance hat. Gut, dass Satoshi diese Challenge gemeistert hat.

Kann man sagen, dass die Apokalypse abgewendet wurde? (Für jetzt)

Lg Ratte

Antwort von Zeref36 am 02.07.2019 | 04:21 Uhr
Hmm kommt drauf an, ist die Apokalypse der Kampf zwischen Michael und Luzifer, oder Satoshi gegen Satan? Ja entschuldigung, aber ich dachte diese Einspielungen wären passend für den Höllentrip. Dein Zeref
30.06.2019 | 09:20 Uhr
zu Kapitel 8
Warum erinnert mich das gerade an den Bloddy palace aus den devil may cry Spielen? ^^,

Ein gelungener Kampf, sowas macht duraus Spaß zu lesen.
Kann nun doch interessant werden, wenn Satoshi erklären darf was alles vorgefallen ist. Immerhin wird er dabei kaum Luft bekommen wegen den Zwillingen. Ob Tod das mit eingerechnet hat?
Also hasta luego y cuidate nos leemos

Antwort von Zeref36 am 30.06.2019 | 09:25 Uhr
heh, du glaubst wirklich, er kommt in Nancy wieder heraus? Na mal sehen^^ Bis zum nächsten Kapi.
29.06.2019 | 10:16 Uhr
zu Kapitel 7
Sieh an, Sondertraining in Kreis der Trägheit. Nun, ich finde immer noch das es unterhaltsam ist.
Wobei es schon seltsam ist, wenn man Satoshi vorher erlebt hat, und er nun so mit seinem Vater umgeht.
Du hast nicht vor das Lucifer noch eine Standpauke später bekommt von Satoshis Mutter, oder doch?

Wenn du Szenenwechsel machst wäre nicht nur ein Absatz gut, sondern vielleicht noch etwas anderes, wie ** oder ~~ da so eine kleine Vorwarnung ist.

Es ist ja schon ein Chaos mit den Zwillingen aleine, nun aber diese Unterhaltung... Du weißt schon das Satoshi als auch Lucifer da vom einer Hölle in die nächste kommen?
Da möchte wohl niemand tauschen.

Nun im Ernst dafür das dein Charakter gerade in der Hölle ist, hast du sehr viel Humor dabei das man wirklich beinahe vergisst das dies ja eigentlich eine heikle Lage ist. Doch es passt sehr gut.

Möge man Mitleid mit Satoshi haben sollte er je Diamuid begegnen, sie würden eine gutes Gespann abgegeben. Zumindest als Therapiegruppe aber wir wollen ja nicht das uns die Frauen nachlaufen.
Also hasta luego y cuidate nos leemos

Antwort von Zeref36 am 29.06.2019 | 10:44 Uhr
Er bleibt nicht lange genug ist dieser Hölle, um die Grausamkeiten zu erleben. Die Standpauke kommt noch, danke dafür. Und ja, Satoshi bräuchte soetwas wie eine Therapie. Eigentlich. Und das nächste Kapitel beendet den Höllenabschnitt, danach kommt der Rombesuch^^

Viel Spaß wünsch dein Schwarzmagier Zeref.
25.06.2019 | 09:16 Uhr
zu Kapitel 6
Das ist ja mal ein seltsames Familien Treffen. Bist du sicher das sich Satoshi da in den richtigen Kreis befindet?
Nun mal sehen was das Training bringt.
Also hasta luego y cuidate nos leemos

Antwort von Zeref36 am 25.06.2019 | 10:28 Uhr
Sie müssen sich verstecken, deshalb auch in diesem Kreis der Hölle.
24.06.2019 | 16:10 Uhr
zu Kapitel 5
Ob da nicht noch ein anderes Lied von Ac/Dc passen würde?
Nun es ist erstaunlich wie lange Satoshi das durchhält. Obwohl er da ja schon in der Vergangenheit gebranntmarkt wurde.
Nun mal sehen wie diese Rettung nun klappen soll.
Also hasta luego y cuidate nos leemos

Antwort von Zeref36 am 24.06.2019 | 16:12 Uhr
Einige dieser Truppe haben eine Vergangenheit mit Luzifer oder eben Satoshi. Mehr dazu später. Zeref.
23.06.2019 | 09:23 Uhr
zu Kapitel 4
Irgendwie bezweifle ich das es Ayako oder den Zwillingen gefallen würde in der Eistruhe zu landen.
Es ist aber interessant wo Satoshi nun schon wieder auf einen anderen gefallenen Engel gestoßen ist. Immerhin dürfte der Kreis der Hölle nicht gerade klein sein. Ob das nun Glück im Unglück ist, tja ich warte mal ab was noch kommt.
Also hasta luego y cuidate nos leemos

Antwort von Zeref36 am 23.06.2019 | 10:08 Uhr
In Dantes Inferno beschrieb man Luzifers Kreis des Verrates wie eine eisige Landschaft, wohl symbolisch für den Hass wegen des Verrates? Naja, mehr zur Hölle im nächsten Kapi. Dein Schwarzmagier Zeref.
20.06.2019 | 21:48 Uhr
zur Geschichte
So, dann schreib ich auch mal, nach mehreren Jahren ein Review.

Die drei Kapitel zeigen einiges an Potenzial und es ist sehr spannend mitzuerleben wie es Satoshi anch dem Krieg ergeht.
Wie ich lesen kann, ist er immer noch verliebt in Diabetes und auf der suche nach der nächsten Ayako. Oder war es anders herum?

Zudem bekomme ich auch selbst Möglichkeiten meine FFs zu verfeinern, dafür ein Dankeschön.
Und wir wissen beide, was Pate gewesen ist, als du das Stigma für Noktiz Familienzweig entworfen hast ;)

Warte gespannt auf das nächste Kapi.
Bis denne
Aeric

Antwort von Zeref36 am 20.06.2019 | 21:59 Uhr
Dafür gern geschehen. Naja ich überlege noch, ob Therons Schicksal in UBW oder Kaleido finster wird.... Zudem des Teufels Macht noch an Satoshi klebt wie die Höllenketten an Sünder. Bis zur Konfrontation des Teufels und Remuz, Adagires Lakai.

Dein Schwarzmagier Zeref.
13.06.2019 | 15:23 Uhr
zu Kapitel 3
Wenn der Ring sich noch im Laufe der Zeit verändert hast du eine boshafte Variante eines Stigma.
Lucifer muss sich nicht so sehr ärgern wegen dem T Wort. Bedenk mal Angra der als die älteste Version des Bösen gilt.

Nun da hast du ein verzwicktes Chaos aufgebaut. Mal sehen wie es weitergeht.
Also hasta luego y cuidate nos leemos

Antwort von Zeref36 am 13.06.2019 | 16:41 Uhr
Es ist seine dunkle Vergangenheit^^'
12.06.2019 | 16:24 Uhr
zu Kapitel 2
Oje kaum wach schon im Chaos.
Da hängt Satoshi ja zwischen Erich und Freya wie eine unheilige Version der 3 Musketiere. ^^,
Also hasta luego y cuidate nos leemos

Antwort von Zeref36 am 12.06.2019 | 16:29 Uhr
wohl eher vier, wenn du Luzifer mitzählst^^
11.06.2019 | 20:52 Uhr
zu Kapitel 1
.. Please allow to introduce myself,.... Pleased to meet you, hope you guess my name.....
Ich lass den Teil des Rolling Stones Textes mal so stehen. Sympathy for the devil past da doch wie Faust auf Auge. Intressant wie du dir das Ende von Kaleidoskop vorstellst. Ich denke was Lilith betrifft müssen wir noch ein Wörtchen miteinander reden.
Es war ein gelungrner Auftakt, mal sehen wie es weiter geht. Also hasta luego y cuidate nos leemos

Antwort von Zeref36 am 11.06.2019 | 20:59 Uhr
tja was Lilith angeht hast du nie festgelegt, wie böse oder sie überhaupt sein soll^^° Naja, daher wird Satoshi zu knabbern haben an Teufelsflechte^^ Zudem plane ich als Abwechslung zum öden Geschichtskram( den die Ratte bestimmt vergisst) weitere After Storys, habe ja viele Ocs^^. Danke und schönen Abend noch. Dein guter Schwarzmagier Zeref.