Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: DiggingInside
Reviews 1 bis 8 (von 8 insgesamt) für Kapitel 7:
12.09.2020 | 03:07 Uhr
ein Hoch auf Paul! sonst hätt Tobi womöglich doch noch L angerufen *augenrollen* - auch wenn er weiß, dass der jetzt ein no-go ist. nun, das hatte er vorher ja auch gewusst. komisch, dass man oft erst "spüren" muss, bevor man "klüger" wird. seufz... bleibt wohl noch länger schwierig hier und bevor ich mir noch die ganze Nacht um die Ohren schlag, mach ich auch mal Päuschen :-)
Smile

Antwort von DiggingInside am 12.09.2020 | 15:20 Uhr
Hach, wie schön...freu mich, daß du dran bleibst und hier weiter liest!! <3<3<3 Auch wenn ich gestehen muss, daß ich nach nochmaligem Lesen einiges anders formulieren würde. :-):-) Aber an der Story selbst halte ich fest! Ja, es bleibt schwierig, aber nicht aussichtslos, soviel darf ich verraten. Eigentlich trifft dein Grundthema von Detour, also die kleinen, scheinbar unbedeutenden Weichen des Alltags, das Unausgesprochene, die schicksalshaften Begegnungen, welche unser Leben bestimmen und in Richtungen lenken, auch hier zu. Nun magst du ja die problemgeladenen Alltagsgeschichten einer Beziehung nicht so sehr...um so mehr freue ich mich, daß du zurück gekommen bist!! Liebe Grüße und Schönes Wochenende. ❤️
25.06.2019 | 13:50 Uhr
Oh man das ist echt heftig... ich glaube ich hätte Tobi vor die Tür gesetzt... man ich verstehe ihn echt nicht... eigentlich schon aber sich gleich die Bestätigung bei nem anderen zu suchen ist einfach krass.
Ich hoffe du kriegst das wieder hingebogen... ich mag ja eigentlich keine Seitensprungstorys bei meinen OTP‘s
18.06.2019 | 11:01 Uhr
Weißt du über was ich bei Deiner Story immer als erstes stolpere? Die Zeit! Du schreibst in Präsens und das ist im ersten Satz immer total ungewohnt, aber ich finds richtig gut!
Puh, harter Stoff, erwähnte ich schon mal und dass Du nun eine Pause brauchst kann ich nachvollziehen! Aber genauso wirst Du verstehen, dass ich nun echt gern wissen möchte, wie Du die beiden aus dem Tal holst! Da verlangst Du "Deinem" Boris schon eine Menge ab, dass er Tobi diesen Vertrauensbruch irgendwann verzeiht. Aber die beiden wären nicht die beiden, wenn sie das nicht auch hinbekämen und ich freue mich sehr darauf, diese Wiederannäherung lesen zu dürfen! Wenn Du nämlich das Zueinanderschreiben nur ansatzweise so gut hinbekommst wie das Auseinanderschreiben, dann wird das sehr sehr gut!!!
Zum Kapitel, toll beschrieben, wie mies es Tobi geht, ich hätte ja fast Mitleid mit ihm, wenn er es nicht selbst verbockt hätte und er nun auch der Grund warum es Boris hundsmiserabel geht. Dennoch könnt ich Paul knuddeln für seinen Spontanbesuch, der hoffentlich noch des öfteren mit ordentlichem Kopfwaschen einhergeht!

Also denn, lass die Pause bitte nicht zu lang werden ;-)
Lg
Seaside
16.06.2019 | 22:05 Uhr
Oh das war schwerer Tobak...aber so spannend geschrieben, habe echt den Atem angehalten. Du hast wirklich ein sensationelles Tempo vorgelegt. Und ich bitte Dich, mit der Fortsetzung nicht zu lange zu warten... demnächst hört sich nach ziemlich lange an. Ich freu mich auf die weitere Entwicklung. Ich würde Dir gerne Sterne geben.. aber ich bin noch zu kurz dabei. Liebe Grüsse

Antwort von DiggingInside am 16.06.2019 | 22:22 Uhr
Hach, soviel Lob, danke schön. Nein, ich werde nicht allzu lange warten mit der Fortsetzung, aber eine kleine Pause muss sein.
16.06.2019 | 20:02 Uhr
Wow, was für ein emotionales Kapitel.
Die Gefühlswelt von Beiden, hast du wirklich sehr gut beschrieben und jetzt sitzt Tobi so richtig tief in der Sch.... Da wo er eigentlich nie hinwollte.

Das Boris Abstand braucht und erstmal ins Hotel gezogen ist, verständlich. Ich glaube auch gut so, denn sonst würden sich die beiden nur noch mehr verletzen.
Beide brauchen Abstand, um sich im Klaren zu sein, was sie wirklich wollen.
Und hier baue ich bei Tobi auf Paul. Tobi braucht wirklich jemanden der ihm mal ordendlich den Kopf wäscht, er ihm klar macht, was er da gerade aufs Spiel setzt.

Ich hoffe jetzt nur nicht, dass Boris sicht fragt, was hat er was ich nicht habe. Diese Fragerei sollte er lassen.

Die Annähnerung wird nicht leicht und Tobi muss den ersten Schritt machen. Ich bin gespannt.

Das du nach diesen zwei emotionalen Kapiteln eine "Pause" brauchst kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich freue mich trotzdem auf die Fortsetzung.

Antwort von DiggingInside am 16.06.2019 | 22:20 Uhr
Danke schön für soviel positives Feedback. Ich denke auch, der schwerere Teil folgt erst noch, sie wieder zueinander zu schreiben. Liebe Grüße
Leander (anonymer Benutzer)
16.06.2019 | 19:48 Uhr
Danke Nord - Sturm das Du uns nicht so lange hast warten lassen -
dieses Kapitel deutet schon das schwierige Aufeinanderzugehen an. Boris Verhalten war dennoch besonnen und richtig,
denn der Abstand verhindert weitere Konfrontationen und Verletzungen. Die Freunde auf beiden Seiten können meiner
Meinung nach nur bedingt - aber dennoch beruhigend auf Boris und auch auf Tobias einwirken. Unbestritten liegt der Ball
allerdings bei Tobias und es wird sehr schwer sein Boris Vertrauen wieder zurück zu gewinnen. Wir wissen das Boris in dieser
Hinsicht ein schon ein "gebranntes Kind" ist. Seine erste große WG - Liebe hat ihn damals kurz bevor er an den Fürstenhof kam
betrogen. Ich hoffe hier und jetzt allerdings auf die bisherige innige und liebevolle Verbundenheit und die Tatsache das sie verheiratet sind und ein gemeinsames eigenes Zuhause haben und bin daher optimistisch das sie wieder zusammen finden.
Ich bin gespannt Nord - Sturm wie Du diesen verzwickten Konflikt lösen wirst.
Noch einmal Danke für die spannende Story un d liebe Grüße
Leander

Antwort von DiggingInside am 16.06.2019 | 22:27 Uhr
Danke Leander, für dieses tolle Feedback. Es freut mich total, wenn ich hier immer wieder "spannend" lese, das ist Balsam für eine Schreiberseele. Und ihr seid einfach tolle Mitleser. Liebe Grüße
16.06.2019 | 19:23 Uhr
Oh man... Echt Hart das Kapitel. Die Gefühle beiden hast du richtig richtig toll beschrieben. Ich fand die Reaktionen von beiden klasse.... Boris, welcher erstmal völlig in sich gekehrt und fast schon stumm ist und Tobi, der nicht weiß was er machen kann da ihm bewusst ist, welche sch*** er da fabriziert hat. Aber :es hat auch sein gutes, denn ich gehe fest davon aus, dass wir das Tal nun erreicht haben.... Schlimmer kanns ja eigentlich gar nicht mehr werden und ich bin mehr gespannt, wie du die beiden wieder Versöhnst... Auch wenn das wahrscheinlich noch ein wenig dauern wird. Ich denke mal, das Tobi Paul nun auch alles erzählt und er vielleicht einen Ausweg weiß ( Phase eins wäre wahrscheinlich mal mit all seinen Problemen klar zu kommen... Kaputtes Bein usw)

Das du ne kleine pause brauchst kann ich gut nachvollziehen ... Gerade bei dem super Tempo, was du bisher vorgelegt hast. (danke dafür) :-) Aber brich bitte bitte nicht ab, dass wäre so so so mega schade.
Ganz liebe Grüße
Nici

Antwort von DiggingInside am 16.06.2019 | 22:29 Uhr
Keine Sorge, ich breche nicht ab. Das klingt wahrscheinlich blöd, aber ich bin selber gespannt, wie es weiter geht. Das verselbständigt sich immer irgendwie... :-)
16.06.2019 | 19:20 Uhr
Puh, was für ein emotionales Kapitel! Und die Gefühlswelt von beiden hast Du toll beschrieben.
Ich feier gerade Paul, dass er sich direkt in den Flieger nach Hamburg gesetzt hat, so haben beide jemand außenstehendes zum Reden - Boris Ben und seine Frau und Tobi Paul. Vielleicht kriegen die es auch wieder hin, dass die beiden miteinander reden, auch wenn das bestimmt nicht einfach werden wird und Zeit braucht.

Antwort von DiggingInside am 16.06.2019 | 22:31 Uhr
Danke schön, toll, das es euch auch mitnimmt. :-) :-)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast