Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: DiggingInside
Reviews 1 bis 8 (von 8 insgesamt) für Kapitel 17:
05.10.2020 | 23:48 Uhr
Ich bin ja wahrlich kein Fan vom großen Drama - zumindest nicht die mehr oder weniger herkömmlichen Beziehungs-Ds - aber Versöhnung mag ich schon :-) - vor allem wenn sie mit so schönen Worten und feinen Gesten daherkommen:
"Nun liegt sein halbnackter Mann vor ihm, mit einem verführerischen Lächeln auf seinem Gesicht, entspannt, ihm zugewandt, und er ... sollte ihn besser nicht berühren, ihn küssen, oder was ihm sonst noch einfiele. " Danke, fürs nicht probieren! " Augenscheinlich kann Boris seine Gedanken lesen, aber der nächste Schritt gebührt ausschließlich ihm, er allein soll entscheiden, ob und wann es passieren soll. " Ich bin froh, das ich hier, bei dir bleiben durfte. "
hach...

auch wenn ich türlich im nachhinein noch n Hühnchen zu rupfen hab mit dem Ehrlinger! und mich bei dem, dessen Name mir längst entfallen ist, entschuldigen muss. er ist kein A. wenn es Tobi war, der das angezettelt hat und es drauf angelegt hat. moralisch kann man immer noch drüber streiten, aber den A. nehm ich zurück. mea culpa!
hm... nun da ich weiß, dass das schon weit vor dem "lernen" angefangen hat - und zwar bewusst, bin ich noch erstaunter darüber, dass Tobi gedanklich nicht krasser reagiert hat. also dass man versucht ist, mit dem Feuer zu spielen ist menschlich, aber wenn dann alles in Flammen aufgeht, würde man denken, man schlägt sich mehr als einmal auf den Kopf ob der eigenen Dummheit. wenn ich mich recht erinnere kam da n ".. und alles nur, weil er einmal..." - egal ist n Detail am Rande und für den Story-Aufbau "musste" und darf es natürlich so sein, sonst käme es ja jetzt nicht überraschend und könnte der Versöhnung nicht so grandios im Wege stehen *augenrollen* *lach* (du weißt, wie ichs mein ;-)
puh, not a walk in the park - gerade weil so gut geschrieben und so bildlich (auch innerlich) vorstellbar - top! <3
Smile
10.07.2019 | 12:54 Uhr
Der Moment nach dem Aufwachen hat mich sehr berührt … sehr emotional, wie Boris den ersten Schritt auf Tobi zu geht und wie es diesen bewegt <3
Aber ich finde, Tobi hat recht …. eine wirkliche auch körperliche Annäherung kann erst wieder stattfinden, wenn sie offen die Lukas-Sache angesprochen und geklärt haben, auch wenn das vielleicht bedeuten könnte, dass Boris sich trennen könnte.
Bin gespannt auf die Fortsetzung, vielen Dank!
riki (anonymer Benutzer)
10.07.2019 | 10:11 Uhr
oookay, damit hab ich jetzt tatsächlich gar nicht gerechnet, aber „in a good way“!

sehr berührend geschrieben, schmelzsehrfestschmelz, wie boris auf tobi zugeht...und dann überraschend, die reaktion von tobi...irgendwas liegt da doch noch ziemlich fest im verborgenen...ich finde es aber sehr toll, dass du tobi die chance gibst, dass er sich mit sich selber auseinander setzen muss...auch wenn dies für die beiden jungs bedeutet, dass es grad wieder dunkel wird...
wie tobi allerdings boris erklären wird, dass er einmal mehr abgehauen ist, darauf bin ich sehr gespannt!

sehr schöne geschicht, in fesselndem schrribstil verfasst...passt wunderbar! danke
09.07.2019 | 20:24 Uhr
...das war ein sehr emotionales und berührendes Kapitel, was Du wunderbar in Worte gefasst hast..bin gespannt, wie Boris mit der ganzen Wahrheit umgeht. Irgendwas stimmte ja nicht in ihrer Beziehung in ihrer sexuellen Beziehung..
Da sind aber noch ein paar große Stolpersteine aus dem Weg zu räumen.. bin sehr gespannt

Antwort von DiggingInside am 10.07.2019 | 10:00 Uhr
Das stimmt, ... und ich muss aufpassen, das ich ihnen nicht zu viele in den Weg lege, nur damit die Geschichte weitergeht. :-) Danke.
Leander (anonymer Benutzer)
09.07.2019 | 18:59 Uhr
Tobias widersteht dem zärtlichen Versöhnungs-und -Wiederannäherungsversuch des zum Verzeihen bereiten Boris
und spürt das dies so ohne die ganze Wahreit offenzulegen, wie es zu dem Fehltritt mit Lukas kam so einfach nicht geht.
Er hebt das schwere Schwert seiner eigenen Mitschuld auf um Boris auch zu beichten das es nicht nur Lukas war der ihn dazu bedrängte, sondern auch er (Tobias) sich bereitwillig auf ihn einließ. Erst wenn diese Sache sauber und geklärt ist kann es einen Neuanfang besonders
in ihrer sexuellen Beziehung ohne Belastungen und falscher Scheu voreinander geben. Der Weg wird nicht einfach dieses Gespräch mit Boris, seinen Ehemann, den er über alles liebt zu führen - ihm zu erklären warum das geschah... und wie wird Boris nun auch darauf reagieren.
Ich hoffe und wünsche das Beide es schafffen diese harte Nuß in ihrer Krise zu meistern. Denn sie haben es Beide verdient ihre Liebe zu leben und nicht aufzugeben.!
Danke für dieses Kapitel...und ich bin neugierig wie es weitergeht!
09.07.2019 | 18:36 Uhr
Oh Tobi hat was verstanden... aber er hätte Boris das auch so erklären können und nicht einfach weggehen und nur einen Zettel hinterlassen.
Bin gespannt was er nun vor hat um rauszufinden weshalb er fremdgegangen ist
09.07.2019 | 18:20 Uhr
Danke für diese emotionale Fortsetzung.
Nicht nur Tobi lief eine Träne runter, auch ich musste sehr schlucken und es lief eine Träne.

Tobi geht den harten Weg, den er ihn ganz von Boris entzweien könnte. Was ich nicht hoffe, aber es gefällt mir.
Er könnte die Badaktion so stehen lassen, aber er möchte es nicht, möchte wissen, warum er Lukas angeflirtet hat, warum er es darauf ankommen hat lassen.
Und genauso ist es richtig.
Es wird für beide nicht leicht, vor allem für Boris, wenn er die volle Wahrheit erfährt, aber ich finde Tobias' Mut diesen WEG zu gehen, gut und richtig.

Auch wenn es sie evtl. für eine gewisse Zeit erstmal wieder "auseinanderbringen" könnte, danach haben sie aber die Chance auf einen echten Neuanfang.

Antwort von DiggingInside am 10.07.2019 | 10:07 Uhr
Ooh! Ja, Tobi geht dann doch den harten Weg, wieder etwas, das sich beim Schreiben verselbständigt hat, wollte ich doch zunächst eine einfach nur eine nette Guten Morgen Szene beschreiben. Ich danke dir für deine Reviews, die mich auch immer wieder inspirieren. Liebe Grüße
09.07.2019 | 17:26 Uhr
Hallöchen,

Oh man das wird noch mal schwer für die beiden. Der Weg wird nicht einfach sein. Doch ich hoffe, dass sie es schaffen. Sie müssen es schaffen. Sie sind doch auf einen guten Weg.
Das aufwachen war wirklich schön. Boris hat einen Schritt auf ihn zu gemacht. Hauptsache er macht jetzt nicht einen Schritt zurück...
Bitte mach schnell weiter.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von DiggingInside am 10.07.2019 | 10:10 Uhr
Ja, das wird jetzt noch mal schwer. Deswegen wird das nächste Kapitel ganz soo schnell wohl nicht kommen. Aber Danke für deine Ungeduld. Ein Kompliment für sich. Liebe Grüße
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast