Autor: Eisenstern
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 1:
27.08.2020 | 12:17 Uhr
Hallöchen Eisenstern!

Ach ja, nach getaner Heldenarbeit züchtig feiern gehen, das kennt man ja ;)
Das liest sich alles herrlich flüssig. Die kurze Vorstellung der Heldengruppe hat mir ebenso gefallen wie die Beschreibung der Szenerie selbst, was dir alles sehr gut von der Hand gegangen ist.

Die kleinen Details in den Gedanken und im Verhalten des Magiers haben mich schmunzeln lassen. Schön, dass ihm der Wein und Oleanas Gespür die Zunge am Ende etwas gelockert haben. Es scheint aber noch weiter zu gehen? Ich bin sehr gespannt!

Liebe Grüße
Liskaya
29.06.2019 | 23:03 Uhr
Für eine DSA - Geschichte auf jeden Fall recht ungewöhnlich - ich wage einen Zusammenhang mit einem bestimmten, rahjagefälligen Buch zu vermuten...
Bisher wäre die sehr hohe Einstufung noch nicht nötig gewesen - wie das weitere Kapitel sehen werden, ist Zukunftsmusik. Von mir aus könnte es so auf diesem Niveau weitergehen. Explizieter muss es nicht werden. Traviageweihte könnten sonst "Zustände wie in Selem und Zhamorrha" beklagen... oder beruht das Ganze auf einer "wahren" Geschichte am Tisch?
Schön geschrieben, auch die tatsache, dass die Heldengruppe Verluste erlitt, ist ja einigermaßen ungewöhnlich.
Mit den besten Grüßen