Reviews 1 bis 25 (von 164 insgesamt):
11.11.2019 | 21:24 Uhr
zu Kapitel 27
Darf i Mia in den Arm nehmen? Jeder, der scho mal nen geliebten Menschen verloren hat, weiß, was in ihr vorgeht. Die Arme tut mir richtig, richtig leid. Zum Glück findet Javi die richtigen Worte: „Du brauchst doch keinen zweiten Theo, keine Kopie vom Original. Du brauchst etwas Neues, Anderes. Jemand, den du liebst, wie er ist und nicht nur jemanden, mit dem du zusammen bist, weil er dich an jemand anderen erinnert.“ --> Wahre Worte und so wichtig! Ich drück ihr und James die Daumen. Sie hätts verdient, glücklich zu werden.

Und dann glei von einem Drama ins nächste. Mirame war wieder mega emotional. Man fühlt und leidet so stark mit Thiago mit.

"Ich dachte immer, Worte wären die stärkste und schmerzhafteste Waffe der Menschen.
Richtig angewandt können sie uns nicht nur verletzten, sie können uns vernichten.
Doch ich habe mich geirrt.
Es gibt noch etwas viel Schlimmeres.
Fehlende Worte.
Schweigen." --> Toll! So treffend!

Und dann die Szene an der Bar:

„Boah, der schmeckt ja widerlich.“
„Musst ihn ja nicht trinken“, brummte Javi. Ich sah überrascht auf. Hatte er gerade tatsächlich mit mir geredet?!
„Welcher Jahrgang ist das?“, fragte ich, nur um ihn weiter am Reden zu halten.
Javi hob eine Augenbraue. „Das ist billiger Fusel aus dem Supermarkt.“
„Oh“, ich hatte keinen blassen Schimmer von Whiskey. „So schmeckt er auch.“ --> Toller Dialog. Das ist so typisch Jago.

"Trink so viel du willst. Tanz auf den Tresen Cha-Cha-Cha. Kotz dir die Seele aus dem Leib. Mir egal. Ich gehe jetzt ins Bett." --> I fall glei vom Stuhl vor Lachen!

„Ich hasse dich nicht. Du bist mir nur egal.“
Nein, ich hatte mich geirrt. Das Schweigen war nicht halb so grausam wie das hier gewesen. --> Heftig! Ich brauch glei a Taschentuch. Odern Whisky. Oder beides.

"„Scheiße!“, rief ich und schleuderte das Glas gegen die Wand. Es zerbrach in tausend Scherben. Lange, viel zu lange starrte ich es einfach nur an. Tränen liefen meine Wangen hinab, doch ich hatte keine Kraft mehr, sie wegzuwischen. Irgendwann vergrub ich den Kopf in meinen auf den Tresen aufgestützten Armen und schloss die Augen. Es war zu viel. Einfach zu viel. Ich zitterte am ganzen Körper und schluchzte." --> Durchatmen Benni, tief durchatmen... Du machst mich emotional fertig, weißt du das?!

Puh, zum Glück nur ein Missverständnis! Die zwei müssen echt mal mehr miteinander reden.

„Wir müssen echt lernen, miteinander zu reden“ --> Problem erkannt, Problem gebannt? ;-)

Dann wird Thiago ein Teil der Familie! I freu mi für ihn! Hat er verdient. Und Javi hat a no was dazu gelernt: "Mia lachte, während ich mir hoch und heilig schwor, sie ab jetzt immer als meine SCHWESTER vorzustellen" --> Tu das Junge!

So und etz wieder ne Woche warten? Ich will mehr, mehr, mehr, mehr, mehr. ;-)
10.11.2019 | 23:02 Uhr
zu Kapitel 27
Hallo!

Mirame war wieder ein Hochgenuss. Der philosophische Einstieg gefiel mir richtig gut. Auch ich habe mir die Frage gestellt, was schlimmer ist? Permanentes Schweigen oder streiten? Ich glaube ersteres, denn wenn man streitet, hat man sich zumindest noch etwas zu sagen. Wenn man schweigt, ist in der Regel alles gesagt. Das beweist auch das darauffolgende Gespräch. Dadurch, dass Javi Thiago so angeht, kommt es zur Eskalation, die schließlich in einer Versöhnung endet. Letztendlich war es dann doch nur ein Missverständnis. Wie in der Realität. Was für ein Zufall. ;)

Dass sich Mirame wieder weiter von der Realität entfernt, ist für mich ein weiterer Beweis dafür, dass Thiago Leon und Javi auf dem Balkon belauscht hat. Um als Autor nicht enttarnt zu werden, muss er Mirame in eine andere Richtung lenken. Denn ich glaube kaum, dass es ihm recht wäre, wenn Javi die Wahrheit erführe.

Noch einmal lobend hervorheben will ich auch die ganzen Dialoge (z.B. Javi und Mia im Auto oder Javi und Thiago in Mirame). Das ist deine ganz große Stärke. Ich habe selten so lebendig erzählte Texte gelesen. Und das will was heißen, ich lese nämlich sehr, sehr viel. :)

Viele Grüße,
Kai

P.S: Ich habe mich sehr über Sergios Gastauftritt gefreut. Aber ich fürchte, das war sein letzter oder?
Jamesito (anonymer Benutzer)
10.11.2019 | 17:22 Uhr
zu Kapitel 27
Ohhhh, Mia tut mir sooooo leid. Von allen mag ich sie am liebsten. Ich hoff so sehr, dass sie mit James ihr Glück findet. Vielleicht kann sie ja James überreden, zurück nach München zu kommen, jetzt wo Kovac weg is. ;-)
Mirma war auch wieder sooooo megasupertoll! ICh liebe drama hehehe. Vor allem, wenn darauf ein Happy End folgt. <333
Glg, Kati <3
10.11.2019 | 16:31 Uhr
zu Kapitel 27
Juhu, endlich geht es weiter! Ich fang Freitag meistens schon an, ganz hippelig auf Sonntag zu warten. So süchtig bin ich schon nach deiner Geschichte. :-)

1. Das Gespräch zwischen Mia und Javi war toll! Mia tut mir so leid. Ich kann sie so gut verstehen. Aber Javi hat recht. Sie muss versuchen, damit abzuschließen und vielleicht kann ihr James dabei helfen.
2. Generell mag ich diese enge Verbindung zwischen den beiden total gerne! Sie können sich immer aufeinander verlassen! Das ist echt selten.
3. Mirame hat mich wieder richtig von den Socken gehaut! So viel Dramatik!!!
4. Das war die beste Stelle. Besser hätte man es nicht formulieren können!
"Ich dachte immer, Worte wären die stärkste und schmerzhafteste Waffe der Menschen.
Richtig angewandt können sie uns nicht nur verletzten, sie können uns vernichten.
Doch ich habe mich geirrt.
Es gibt noch etwas viel Schlimmeres.
Fehlende Worte.
Schweigen."
5. „Welcher Jahrgang ist das?“, fragte ich, nur um ihn weiter am Reden zu halten.
Javi hob eine Augenbraue. „Das ist billiger Fusel aus dem Supermarkt.“
Diese Dialog! Herrlich!
6. „Was habe ich denn getan, dass du mich so sehr hasst?“
„Ich hasse dich nicht. Du bist mir nur egal.“
Nein, ich hatte mich geirrt. Das Schweigen war nicht halb so grausam wie das hier gewesen.
Wow, das ist hart! Ich hatte Tränen in den Augen. Thiago tut mir so leid. :-(
7. Seses Auftritt! Göttlich! Das den toughen Kerl mal was aus der Ruhe bringt?
8. Also alles nur ein Missverständnis? Kommt uns bekannt vor... ;-) War es in der Realität ja auch, wenn auch ein anderes. Also versuch gar nicht erst, uns wieder auf eine falsche Fährte zu bringen. Darauf fall ich nicht mehr rein. ;-P
9. Das Ende war wieder genial! Jetzt gehört Thiago also offiziell zur Familie. Schön, dass Mia ihn so herzlich empfängt. Ich glaube, bei Thiagos Familie läuft das nicht so harmonisch ab oder?

Wieder ein tolles Kapitel! :-)
10.11.2019 | 16:08 Uhr
zu Kapitel 27
Hi PaC!

Die Story entgleitet der Wahrheit ein wenig. Trotzdem... der Autor scheint es vielleicht absichtlich an der Realität vobei zu schreiben. Sonst wäre es wohl zu offensichtlich.
Aber den Satz mit "Leons Vermittlungsversuche" hab ich schon wahrgenommen. Und von daher muss ich wohl immer noch davon ausgehen, dass es ein ziemlicher Insider ist, der da am Werk ist.

Bei Thiago und Javi ist ebenso wieder Frieden eingekehrt, wie bei Javi und Thiago. *lach*
Das ist schon mal schön.

Herzzerreißend hingegen, dass Mia immer noch am toten Theo hängt. Thiago hat aber die richtigen Worte parat. Mia braucht keine Kopie von Theo, sondern jemand neues. Ich hoffe, auch sie kriegt das mit James wieder auf die Kette.

Ansonsten ist uns das "Chaos" ja diesmal ziemlich erspart geblieben. Keine neuen Wendungen für Leon, Benji oder die übrigen Kandidaten, die da noch "unversorgt" sind. :))

Und ich quengele jetzt nochmal rum, wie ein kleines Kind, dass doch endlich bald rauskommen soll, wer der Autor ist! Und Leon.... hach... mein Leon.... der braucht auch noch sein Glück!!! :))

Ich bin später wieder bei ihm um die Ecke beim Italiener verabredet. Vielleicht läuft er mir ja doch mal in die Arme, wenn ich an seiner Tür vorbei gehe. :))

Schönen Sonntag und frohes Schreiben!
S.
07.11.2019 | 18:50 Uhr
zu Kapitel 25
Hallo :)

Da ich schon wieder wahnsinnig hinterher hänge und mein reales Leben einfach 24 Stunden pro Tag einnimmt, bekommst du wenigstens zu dem ersten Kapitel der beiden ein Review.
Lucas ist schon ne Nummer. Ganz ehrlich? Mit ihm und ner Flasche Schnaps würde ich gerne mal nen Abend verbringen. Und wie er versucht, ben eifersüchtig zu machen. Ach ja, ich würde mich auf die Story freuen :)
Aber erstmal drücke ich Javi und thiago die Daumen :) hab ich eigentlich schon erwähnt, dass ich großer Javi Fan bin?

Liebe Grüße

Antwort von Power and chaos am 10.11.2019 | 14:49:44 Uhr
Hallo!

Oh je, du Arme! Ich hoffe, es wird bald wieder weniger stressig bei dir. Umso mehr weiß ich es zu schätzen, dass du dir trotzdem die Zeit nimmst, um ein paar Zeilen zu schreiben! Danke dafür! :-)
Hihi, ich auch! :-) Ja, Lucas zieht echt alle Register, um Benji auf sich aufmerksam zu machen...
Super, das freut mich! :-)
Gute Frage, ich glaube nicht! Freut mich aber total! Javi ist mein momentaner Lieblingsspieler. :-))
04.11.2019 | 20:43 Uhr
zu Kapitel 26
Das war wieder ein sehr schönes Kapitel!

1. Thiago und Javi sind einfach unbeschreiblich süß zusammen!
2. Thomas Müller ist unschlagbar! xD Immer kommt er im ungünstigsten Moment und checkt absolut gar nichts.
3. Dafür zählt Lucas sofort eins und eins zusammen. Was er danach macht ist irgendwie typisch Lucas. Das passt einfach zu ihm. xD
4. Armer Thiago! Ein Wunder, dass es ihm gelingt, die Fassung zu behalten.
5. Der eifersüchtige Thiago gefällt mir auch richtig gut. Es zeigt aber auch, dass sich Thiago noch nicht so sicher bezüglich Javis Gefühle für ihn ist, oder?
6 Toller Dialog: . „Er war ganz begeistert über unseren Kuss und meinte, er freut sich riesig für mich.“
Ich starrte Lucas entgeistert an. „Nicht dein Ernst?“
Lucas frustrierter Gesichtsausdruck war Antwort genug. „Was mache ich denn jetzt?“
„Ähhhh.“ In Beziehungssachen war ich ein schlechter Ratgeber. Ich schlitterte ja selbst mehr oder weniger planlos in solche Sachen hinein, ohne wirklich Ahnung davon zu haben, was ich eigentlich tat. „Improvisieren?!“
Irgendwie tut mir Lucas ja schon ein wenig leid. Und Javis Ratschläge sind ... naja ... nicht gerade hilfreich. xD
7. Schön, dass sich Lucas für die beiden freut. Ich hätte auch nichts anderes erwartet. Lucas ist wirklich ein ganz lieber Kerl. :-)
8. Perfekt gekontert:
„Sagt wer? Dein Bauchgefühl?“
„Bisher konnte ich mich immer gut darauf verlassen.“
„Deshalb hast du auch Juliana geglaubt, dass ich sie vorschickte, um mit dir Schluss zu machen?!“ Treffer, versenkt. xD
9. Ich seh schon, worauf das ganze hinauslaufen wird. Thiagos Angst vor einem Outing wird bestimmt noch zum Problem werden. Mal schauen, wie sie das hinkriegen.

Tolles Kapitel, wie immer! :-)

Antwort von Power and chaos am 10.11.2019 | 14:45:06 Uhr
Danke! :-)

1. Hihi, schön dass du das so siehst.
2. Typisch Müller halt. xD
3. Stimmt, er ist halt ein Kindskopf.
4. Er ist generell eher ruhiger und in sich gekehrt.
5. Könnte man so interpretieren. Er traut seinem Glück noch nicht ganz.
6. Nicht gerade hilfreich, trifft es ganz gut. xD
7. Stimmt! :-)
8. Wo er recht hat...
9. Stimmt. Wie wirst du bald erfahren.

Danke!!! :-)
03.11.2019 | 20:51 Uhr
zu Kapitel 26
Eieiei... da haben die Jungs ja wirklich Glück gehabt, das keiner ZU genau nachgedacht gedacht hat, während sie da alle im Zimmer hockten... also außer Lucas. Und der liebe Benji hat sich ja mal wie der berühmte Elefant im Porzellanladen benommen... und weiß es vermutlich nicht mal... das gibt noch ordentlich Stress bei den Jungs... gut, das wir uns noch irgendwo in der Vorbereitung befinden und nicht im hier und jetzt [style type="linethrough"]Wobei das natürlich die derzeitige Verfassung erklären würde[/style]
LG und bis zum nächsten Kapitel
Any

Antwort von Power and chaos am 10.11.2019 | 14:41:05 Uhr
Stimmt, sie müssten doch mittlerweile wissen, dass Thomas immer unangekündigt reinplatzt. xD Da hast du recht, da wird in den nächsten Kapiteln noch einiges los sein. ;-)
Hahaha, als ich das gelesen hab, dachte ich: Du hast sooo recht!!! xD Aber gegen Herbst hin wird es dann noch dramatischer, was dann tatsächlich die (nun hoffentlich beendete) Herbstkrise erklären könnte... :-))
Liebe Grüße und vielen Dank für das Review!
Gleich gehts weiter! :-)
03.11.2019 | 20:17 Uhr
zu Kapitel 26
Hab ich scho mal gesagt, dass ich ein riesen Fan von deinen Gruppenszenen mit den Jungs bin? Wahrscheinlich scho hundert mal, aber i sags gerne immer wieder. Die Dialoge sind einfach der Brüller! Ich lach mich jedes Mal halb tot! Diesmal wieder! Thomas und Lucas sand unschlagbar. Thomas, weil er nix checkt und Lucas, weil er einfach so lässig is.

„Na hoffentlich“, fuhr Thomas unbeirrt fort. „Er kann nämlich ein ganz schöner Miesepeter sein, wenn er sauer ist.“
„Ach ja?“, fragte Lucas scheinbar hochinsteressiert. „Inwiefern?“
Er fixierte Thomas mit einem neugierigen Blick, während seine Hand ganz unauffällig ein paar Zentimeter höher wanderte.
Das war… Ich biss die Zähne zusammen, versuchte aber äußerlich cool zu bleiben. Thiago hingegen sah aus, als würde er jeden Moment die Beherrschung verlieren. --> Ich seh das grad bildlich vor mir und lach mir den Arsch ab. So genial! Ganz schön fies von Lucas, da kann man scho a weng Mitleid mit Thiago bekommen. Dass der da ruhig bleiben kann... Respekt!

Richtig stark war auch:

„Ach komm“, sagte ich und nahm ihn wieder in den Arm. „Lucas ist ein feiner Kerl, er wird es niemanden verraten. Wir können ihm vertrauen.“
„Sagt wer? Dein Bauchgefühl?“
„Bisher konnte ich mich immer gut darauf verlassen.“
„Deshalb hast du auch Juliana geglaubt, dass ich sie vorschickte, um mit dir Schluss zu machen?!“ Treffer, versenkt. -->Haha, wo er recht hat, hat er recht!

Der letzte Absatz zeigt dann wahrscheinlich scho, in welche Richtung es storytechnisch gehen wird. Ich denk mal, Thiagos (berechtigte?) Angst vor nem Outing wird noch mal wichtig werden.

Ich warte gespannt auf das nächste Kapitel. ;-)

Antwort von Power and chaos am 10.11.2019 | 14:35:03 Uhr
Du darfst das gerne immer wieder wiederholen. Als Autor freut man sich immer über solche Komplimente. :-)
Die beiden mag ich auch total gerne. Da macht das Schreiben gleich doppelt so viel Spaß. :-)

Ja, das war fies. Er hat ihn absichtlich provoziert, um seine Reaktion sehen zu können. Und dank dieser weiß er jetzt bescheid.

DANKE! :-)

Das wird noch mal eine Rolle spielen, ja. :-)

Danke für dein Review, gleich geht's weiter. :-)
Nuebelinho (anonymer Benutzer)
03.11.2019 | 19:16 Uhr
zu Kapitel 26
Ich lach mich wech ... Total süß wie eifersüchtig Thiago is. Aber verständlich.

Um kurz auf deine letzte Antwort zu reagieren, solange ich weiß, dass es kommt, kann ich mich gedulden. Hauptsache mein Leon wird glücklich.

Antwort von Power and chaos am 10.11.2019 | 14:30:07 Uhr
Hihi, das freut mich! Ja, der arme Thiago wurde von Lucas auch ganz schön provoziert. xD

Wird er! Versprochen! :-)
03.11.2019 | 18:02 Uhr
zu Kapitel 26
Hi PaC!

Die Zimmer-Szene war zum schreien! Ein ungebetener Gast nach dem andern rudelt in das Zimmer rein, in dem Javi und Thiago nackt unter der Decke liegen. Hätte nur noch Leon gefehlt... :D Oder Manu, der sich weiter mit Thomas streitet. :))
Die Eifersucht ist in die Grütze gegangen. Benji interessiert sich (noch) nicht (so richtig) für Lucas. Alle wissen irgendwie Bescheid und dürfen es doch nicht. Dann die Eifersucht von Thiago noch und die Vermutung nach dem WIllen der Geheimhaltung.

Hier ist echt das Chaos langsam perfekt. Perfekt aufgebaut übrigens. War die Story anfangs noch "gemächlich" gestartet, nahm sie rasant Fahrt auf und nun hab ich das Gefühl, wir stehe hier vor einem halben Scherbenhaufen. Immerhin haben sich Javi und Thiago gefunden. Hoffen wir mal, dass das auch so bleibt und sie nicht wieder streiten.

Auf das Leon-Happy-End bin ich übrigens ziemlich gespannt. Wer hätte das gedacht!? :))

Antwort von Power and chaos am 10.11.2019 | 14:28:12 Uhr
Hallo Stefan! :-)

Freut mich, dass sie dir gefallen hat. Die war auch sehr witzig zum Schreiben. xD Manu kommt zumindest im nächsten Kapitel kurz vor. ;-)

Ja, Lucas Plan ging komplett in die Hose. Benji ist es egal und Thiago hat er auch noch gegen sich aufgebracht.

Hihi, jetzt weißt du auch, woher das "Chaos" in meinem Namen kommt. Ohne Chaos geht's bei mir nicht. xD Vielen Dank! Ich freu mich, dass dir die Entwicklung gefällt. Und du hast recht. Das Drama fängt gerade erst an. ;-) :-))

Es wird auch - hoffentlich! - ziemlich überraschend/unerwartet sein. Aber mehr verrate ich noch nicht. ;-)
Pavanez (anonymer Benutzer)
03.11.2019 | 17:16 Uhr
zu Kapitel 26
Hallihallo! *wink*

Lucas hast du sehr gut getroffen. Er ist echt ein Spaßvogel. Mit ihm kann man immer wieder herzlich lachen.
Ich verstehe aber auch Thiago. Wäre ich an seiner stelle, würde ich wahrscheinlich ebenfalls eifersüchtig reagieren. Lucas ist nun mal eine Sahneschnitte. Aber ich glaube, da braucht er sich keine Sorgen machen. Das sein Javi ihn liebt sieht ja ein blinder. *g*

Ich wünsche dir noch einen erholsamen Abend. Bis zum nächsten Mal. *wink*

Antwort von Power and chaos am 10.11.2019 | 14:13:22 Uhr
Hey!

Danke, das freut mich! :-)
Ich freu mich, dass du beide Seiten verstehen kannst. Das war auch mein Ziel. Thiago ist zwar zu unrecht eifersüchtig, aber aus seinem Blickwinkel betrachtet, ist es doch irgendwie verständlich. Immerhin provoziert ihn Lucas ja bewusst, um die Wahrheit herauszufinden. :-)

Danke und vielen Dank für dein Review! Hat mich sehr gefreut. :-)
Pavanez (anonymer Benutzer)
01.11.2019 | 15:06 Uhr
zu Kapitel 25
Hallihallo Power und Chaos! *wink*

Ich habe deine Story gestern entdeckt und in einem Zug durchgelesen. Ich habe schon lange nicht mehr so stark mitgefiebert wie hier. Javi und Thiago sind spitzenklasse. Ich habe sie sofort ins Herz geschlossen und das obwohl ich als vfBfan mit den bayern wenig bis gar nichts am Hut habe. Aber durch dich werden sie mir noch richtig sympatisch. *in eine moralische Krise stürz*
Besonders toll fand ich, dass Pavard vorkommt. *schwärm* Auf die Story mit Lucas und ihn freue ich mich schon total. Im letzten Kapitel wurde ja schon angedeutet, worum es in etwa geht. Die Idee mit Pavards Blackout ist spitze. Mal sehen, was Lucas alles anstellen muss, um seinen Erinnerungen auf die Sprünge zu helfen.

Ich wünsche dir noch einen schönen Feiertag. *wink*

Antwort von Power and chaos am 03.11.2019 | 16:16:58 Uhr
Hallo! Das ist toll! Ich freu mich total! :-)
Oh, tut mir leid, dass du wegen mir in eine moralische Krise stürzt. Das war natürlich nicht meine Absicht. ;-)
Lucas und Benji mag ich auch total gerne. Ich hoffe, ich krieg das so hin, wie ich es mir vorgestellt habe. Jetzt gehts aber noch eine Weile mit Javi und Thiago weiter.

Danke, ich hoffe, du hattest auch einen schönen Feiertag. :-)
29.10.2019 | 20:21 Uhr
zu Kapitel 25
Wieder ein geniales Kapitel, langsam sind wir Leser hier ja richtig verwöhnt^^
Sehr schön, dass uns diese Geschichte noch etwas erhalten bleibt, ich mag sie wirklich gerne. Und was Benji und Lucas angeht: Ich bin eigentlich absolut überhaupt kein Fan davon, wenn in einer FF die Paare und der Mannschaft plötzlich wie Pilze aus dem Boden schießen, aber hier passt es gut und wirkt nicht... ich nenne es mal gekünstelt. Zudem, das hab ich neulich glatt vergessen, finde ich, dass du Lucas wirklich gut getroffen hast. (Also ich weiß natürlich nicht, wie er wirklich ist, aber ich denke, er könnte durchaus so sein wie in deiner Story). Bis zum nächsten Kapitel
Any

Antwort von Power and chaos am 03.11.2019 | 16:14:26 Uhr
Danke!! :-)
Das freut mich! Momentan hab ich einfach eine Menge Ideen in meinem Kopf. xD Dann bin ich beruhigt. Ich hatte auch lange überlegt, ob das passt, hab mich dann letztendlich aber dafür entschieden. Ich hoffe, ich krieg das dann auch so hin, wie ich es mir vorgestellt habe. :-)
Oh, danke! Ich freu mich, dass dir meine Version von Lucas gefällt. :-)
Gleich geht's weiter! Bis bald! :-)
29.10.2019 | 01:36 Uhr
zu Kapitel 25
Hi.
Ich wollt nur Mal sagen, schönes Kapitel. Klingt ein bisschen kompliziert, was da noch auf einige zukommen könnte. Aber andererseits, dein Nachwort, es gibt jetzt erstmal quasi Teil 2 dieser Geschichte, und dann noch ein Spin Off? Hallo? Als Leser sag ich nur, das klingt absolut grandios, das ist eine fantastische Nachricht, natürlich möchte ich weiter lesen, und das unsere zwei jetzt wirklich eine Beziehung führen können:). Ich fände es auch super spannend, wenn die fanfic nochmal richtig Gesprächsthema wär. Oder sie kuscheln sich aufs Sofa und lesen sich vor oder so^^ obwohl das auch unlogisch ist.
Egal wie , ich les gern weiter mit, auch wenn der arme lucas vermutlich erstmal noch kein happy end in Reichweite hat..
Und was ist eigentlich mit leon? Der hats auch nur gut gemeint und javi so viel beiseite gestanden , aber jetzt? :)

Antwort von Power and chaos am 03.11.2019 | 16:08:03 Uhr
Danke! Das freut mich!
Genau! Irgendwie hab ich gerade eine Menge Ideen. :-)
Mirame wird defintiv nochmal Gesprächsthema. Die Vorstellung gefällt mir! Mal schauen, was sich machen lässt. ;-)
Das freut mich! Bei Lucas wird es noch ein Weilchen dauern. Und auch Leon wird noch jemanden kennenlernen. Aber mehr verrate ich jetzt lieber nicht. ;-)
28.10.2019 | 18:26 Uhr
zu Kapitel 25
Hallo,

der kleine Teaser auf deine nächste Story hat mir sehr gut gefallen. Die Grundidee klingt interessant. Es wurde ja schon mal angedeutet, dass Lucas wegen Benji zum FCB gekommen ist. Jetzt haben wir Gewissheit. Ich bin gespannt, ob Benji wirklich einen Blackout hatte oder es nur vorgibt, um möglichst einfach aus der Sache rauszukommen. Schade, dass wir noch so lange auf die Auflösung warten müssen, aber literarische Meisterwerke schreiben sich nun mal nicht von heute auf morgen. ;) Also übe ich mich in Geduld. Außerdem bleiben uns ja noch Javi und Thiago eine Weile erhalten, worüber ich mich sehr freue.

Die Art und Weise, wie Lucas sich gegenüber Javi geoutet hat, fand ich richtig klasse. Das ist mal etwas anderes. Sehr kreativ! Was mich noch beeindruckt, ist, wie du bestimmte Handlungselemente immer wieder aufgreift und neu verknüpft (wie hier mit dem Spiel).

Auch die Javi-Thiago-Szene war wieder richtig stark. Javi sagt endlich die magischen drei Worte, noch vor Thiago! Schön! Man gönnt es den beiden von ganzem Herzen.

Viele Grüße,
Kai

Antwort von Power and chaos am 03.11.2019 | 15:59:25 Uhr
Das freut mich! Stimmt, ich hab schon mal etwas in die Richtung angedeutet gehabt (als sie über die Superhelden sprachen).
"Literarische Meisterwerke"? Oh man, du machst mich ganz verlegen. :-)))

Danke! Ich wollte mal was völlig anderes ausprobieren und da hat sich das Spiel angeboten.

Stimmt. Für mich war es auch wichtig, dass Javi es als erstes sagt. :-)

Vielen Dank für dein Review! :-)
28.10.2019 | 00:46 Uhr
zu Kapitel 25
Auf Benji und Lucas freu ich mich riesig! Die sind beide total sympathisch. Vor allem Lucas, der scheint kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Das gefällt mir.
Die Ausgangslage hat großes Potenzial. Ich bin gespannt, was du daraus machen wirst.

Aber nun zum eigentlichen Kapitel:
1. Ich finde es gut, dass Javi Leon nichts davon erzählt. Manche Sachen sollte man für sich behalten.
2. „Was macht er denn?“
„Er stellt Fragen.“ xD
3. Benji scheint mehr zu wissen, als wir alle dachten. Wahrscheinlich hat doch er Javi und Leon belauscht. Das würde bedeuten, dass Thiago noch gar nichts von Mirame weiß.
4. LUCAS! Treffender kann man den nicht beschreiben. xD
5. Das Trinkspiel! Funktioniert anscheinend auch zu zweit. ;-)
6. Ich hab echt kurz die Luft angehalten, als Lucas Javi geküsst hat. Einen Moment lang dachte ich, er hätte sich in ihn verliebt. Aber ich bin froh, dass er das nicht ist.
7 Toller Dialog, aber auch tolle Ausgangslage für mehr: „Oh… Da läuft nichts. Nicht mehr. Eigentlich hatten wir nur ein einziges Mal was miteinander. Damals, direkt nach dem Endspiel der Weltmeisterschaft. Wir waren ziemlich betrunken und na ja… Sagen wir es mal so: Das Ganze ist mir mehr im Gedächtnis geblieben als es sollte… Benji hingegen hat es komplett vergessen.“
„ER HAT WAS?!“ Ich bemerkte selbst, dass ich etwas lauter geworden war und senkte sofort meine Stimme. „Du meinst...“
„Er hatte einen Blackout. Kann sich an nichts mehr erinnern. Behauptet er zumindest.“
8. Die Idee mit dem Eifersüchtigmachen ist doch gar nicht schlecht. Hat doch bei Javi und Thiago auch funktioniert. Zumindest indirekt. ;-)
9. Und dann geht Javi ENDLICH zu Thiago zurück! Ich hab das ganze Kapitel darauf gewartet!
10. Wie sie wieder zusammenfinden: Romantik pur! Ganz, ganz toll!!! <3

Alles in allem wieder ein wunderschönes, lustiges und romantisches Kapitel. Ich freue mich, dass es noch eine Weile weitergeht. Und ich freue mich auch auf Lucas und Benji! :-)

Antwort von Power and chaos am 03.11.2019 | 15:56:23 Uhr
Ich freu mich, dass ich dich damit überzeugen konnte. Du weißt ja, wie wichtig mir deine Meinung ist. :-)

1. Seh ich auch so.
2. xD
3. Vielleicht. ;-)
4. DANKE!
5. Sogar noch besser als im Team. ;-)
6. Das wäre mir dann zu viel Drama gewesen.
7. Danke!!
8. Mal schauen, ob es bei Benji auch funktioniert hat.
9. Ich hoffe, das Warten hat sich gelohnt.
10. :-)

Vielen, vielen Dank! :-)
27.10.2019 | 21:13 Uhr
zu Kapitel 25
Also.... ich hab ein paar "alsos"....

Also ja... Benji und Lucas sehr gern. Auch, wenn sie beide nicht so richtig "passend", so würde ich es doch lesen. Und ich bin sicher, du machst es uns zu spannend, um die Story beiseite zu legen.

Also.... entweder hab ich jetzt einen Knall oder ein Dejavue....

+++++
„Was sollte das eigentlich?“, knurrte ich. „Du kannst mich doch nicht einfach küssen.“

„Sorry, kommt nicht wieder vor.“ Wie er die Sache runterspielte, machte mich verdammt wütend. Was bildete er sich eigentlich ein? Er konnte doch nicht einfach irgendwelche Leute küssen, obwohl die das gar nicht wollten. Und überhaupt – hatte er solche Spielchen wirklich nötig? Genau das wollte ich ihn an den Kopf werfen, als Lucas plötzlich wie ein Häufchen Elend zusammensackte und seinen Kopf unter seinen Händen vergrub.
„Sag nichts! Ich weiß doch selber, dass die Aktion total bescheuert war“, murmelte er.
++++
Entweder kam diese Szene so oder ähnlich schon mal vor oder ich habe davon geträumt, sie zu lesen.
Früher hatte ich das öfter, dass ich etwas erlebt habe und mir dann dachte: diese Szene kennst du doch schon. Das war mir früher immer unheimlich. Und dann war es irgendwann weg.
Aber da dachte ich mir gerade: Hey... ja... kenne ich...

Ok... das wird ja beim FCB bald zu einem fickenden Hühnerstall. Neben Thiago, Javi und Leon sind nun auch noch Benji und Lucas mit im Boot.
Auch, wenn Lucas Benji noch nicht hat, so ist doch der arme Leon der Einzige, der irgendwie allein bleibt mit einem abgebrochenen Blowjob.
Da tut er mir ja schon ziemlich leid. Also ich würd mich seiner durchaus annehmen... :DDD
Darfst mich gern als verrückten Fan in die Story einbauen, der sich an Leon ranmacht. *lach*
Dann wäre das Chaos vermutlich perfekt.

Du spinnst so langsam Knoten da rein, bei denen ich gespannt bin, wie du die Wolle wieder entheddern willst. :)) Aber das wird schon. Ich bin da zuversichtlich!

Nun schaun mer mal, ob Benji die erhoffte Reaktion zeigt und sich in Lucas Arme flüchtet. :)

Antwort von Power and chaos am 03.11.2019 | 15:52:12 Uhr
Das freut mich schon mal. Ich werde jedenfalls mein Bestes geben, um dich von diesem Pairing zu überzeugen. ;-) :-)

Haha, das kenn ich! Ging mir auch schon öfters so.
Aber, nein, das kam noch nicht vor. Aber vielleicht hab ich dir davon erzählt, als ich es geschrieben habe? Ich weiß schon gar nicht mehr, wem ich was erzählt habe... xD

Ja, da geht's momentan richtig rund. Keine Sorge, Leon wird auch noch ein Happy End bekommen. Aber wahrscheinlich erst im Spin Off, den brauch ich noch ein wenig länger. ;-) Haha, die Idee hätte was! xD

Es wird erst gegen Ende hin entheddert. Aber keine Sorge. Es ist schon fertig geschrieben und es wird auf jeden Fall eine Auflösung geben. :-)

Das erfährst du gleich. ;-)
27.10.2019 | 20:47 Uhr
zu Kapitel 25
"Vorausgesetzt, ihr habt Interesse daran" --> Und ob wir Interesse daran haben! Benji und Lucas sand an und für sich scho a heiße Kombi und wenn es dann a no von dir kommt, kann es ja nur gut werdn. ;-) Der Teaser war ja scho mega.
"Das Ganze ist mir mehr im Gedächtnis geblieben als es sollte… Benji hingegen hat es komplett vergessen" --> Hahaha, so genial! Allein die Vorstellung! Ich lach mich kaputt. Wie kommst du nur imma auf sowas?! Daraus lässt sich auf jeden Fall einiges machen.

Mit Lucas und Javi würd ich a gerne mal was trinken gehn, a wenn das niemals gut endet.

„Das ist auch keine Lösung. Morgen wirst du bloß Kopfschmerzen haben und scheiße aussehen – und so kriegst du deinen Benji sicher nicht rum.“--> Wahre Worte. Da kann dann nicht mal mehr Lucas widersprechen.

Aber am besten war natürlich das Ende! Des lässt mein Fanherz höherschlagen. Sche, dass Thiago Javi so schnell vergibt. Des spricht für ihn. Aba Javi hat scho recht, er ist viel zu gut für diese Welt. :-)

„Vorausgesetzt du willst, dass es ein UNS gibt“, fragte ich jetzt doch ein wenig zaghaft. Thiago sah mich an, als hätte ich den Verstand verloren. Dann küsste er mich einfach.
„Wie kannst du so etwas nur fragen“, murmelte er in den Kuss hinein, „nachdem ich dir gerade erst gebeichtet habe, dass ich schon seit Jahren total verrückt nach dir bin.“ --> beste Szene. Thiagos Reaktion/Antwort is einfach grandios.

"Thiago sah mich an, als wäre ich ein wahrhaftiges Wunder. So viel bedingungslose Liebe lag in seinem Blick, dass ich schlucken musste. Was hatte ich getan, um jemanden wie ihn zu verdienen?
„Ich liebe dich“, flüsterte ich. „Und ich werde dich garantiert nicht mehr gehen lassen.“ --> Ich schmelze dahin.

Der erste Handlungsstrang war jedenfalls grandios. Bin jetzt richtig auf den zweiten gespannt. Und auf Lucji (Patent is angemeldet :-P). Auch wenn bis nächstes Jahr no a weng hin is.

Antwort von Power and chaos am 03.11.2019 | 15:35:53 Uhr
Dann bin ich beruhigt. Die beiden sind immerhin neu, da wusste ich nicht, ob da überhaupt interesse daran bestünde...

Danke! Keine Ahnung, wie ich auf sowas komme. Das ist plötzlich einfach da. Wie aus dem Nichts. xD

Ich auch! :-D

Stimmt. Hin und wieder sind Javis Tipps gar nicht so schlecht.

Ja, das ist er. Und das, obwohl die Welt so grausam zu ihm war...

DANKE! :-)

Ich freu mich so, dass es dir so gut gefallen hat. :-) Ich hoffe, der Rest gefällt dir dann genauso gut. Es wird nämlich ganz schön dramatisch. ;-) Lucji?! :-DDDD Na meinetwegen. :-DDD
Ach, die Zeit vergeht schneller als du denkst. ;-)
Jamesito (anonymer Benutzer)
27.10.2019 | 16:29 Uhr
zu Kapitel 25
Awwwwwwwwwww so schööööön *.* Vor allem das Ende!!! *.* Endlich, endlich, endlich sagt er ihm, dass er ihn liebt! Ich glaub, das musste er jetzt auch einfach mal hören. Ich gönn es den beiden sooooo <3333

Lucas ist auch soooo cute!! Wie er wie ein häuflein Elend dasitzt und jammert. So sweet! Kein wunder, dass Javichu nicht lange böse auf ihn sein kann. Wer könnte das schon? Ich jedenfalls nicht. Aber hoffentlich erfährt Thiago nichts von dem Kuss, sonst gibts bestimmt wieder ärger...
Ich freu mich schon richtig auf Lucas&Benji. Allein schon die Ausgangslage!!! Benji kann sich an nichts mehr erinnern. Hihihi. Tolle Idee! Mal schauen, wie Lucas es schaffen wird, seinem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen. ;-) Nur dooof, das wir so lange darauf warten müssen. Aber zum Glück bleiben uns ja Jago erhalten. <3333
Glg Kati <3

Antwort von Power and chaos am 03.11.2019 | 15:29:14 Uhr
Danke! Freut mich, dass es dir gefallen hat. :-) Stimmt, nach allem was Thiago erleben musste, hat er das jetzt einfach gebraucht. :-)

Lucas kann man wirklich nicht lange böse sein. Ganz egal, was er auch anstellt. ;-)
Schön, dass meine Idee so gut ankommt. Das motiviert mich ungemein. :-) Vor Anfang/Mitte Januar wird das leider nichts. Ich muss es erstmal schreiben. ;-)

Vielen Dank für dein Review! Hat mich wie immer sehr gefreut. :-)
Nuebelinho (anonymer Benutzer)
27.10.2019 | 15:48 Uhr
zu Kapitel 25
*.* Ich hab grad mal wieder voll die Herzchenaugen... dat is so sweet, was du uns hier kredenzt, dass ich sogar meine Rot-Blaue-Antipathie ... ausblenden und zufrieden, dümmlich grinsend hier sitzen kann. Freu mich, wenn es hier noch weiter geht, und auch den französischen Ableger dieser Story werde ich mit 99,9975%iger Sicherheit inhalieren, da ich schon seit den ersten Lucas - FCB Gerüchten eine Schwäche für das französische Sahnebonbon habe. Den Autorenalert habe ich grade hinzugefügt.
Nach der ganzen Lobhudelei muss ich allerdings noch ein geringes AAABBBEEERRR nachschieben. Als Harmoniesüchtel und Schalkefan mit einer noch immer vorhandenen Goretzka - Affinität muss ich drauf bestehen, bzw. ganz lieb drum bitten, dass der Süße auch noch glücklich gemacht wird. Sonst sitze ich hier ganz doll schlimm traurig, und muss mir überlegen dir im Traum zu erscheinen. Der liebe Leon darf nicht leer ausgehen. Dankeschön und bis ganz bald.

Antwort von Power and chaos am 03.11.2019 | 15:26:05 Uhr
Hihi, das freut mich! So soll es sein. :-))
Super, dann hoff ich mal, dass dir der französische Ableger genauso gut gefallen wird, wie die Hauptstory. Dauert aber noch ein wenig, bis es beginnt.
Juhu, das freut mich total! :-)
Keine Sorge, Leon kriegt auch ein schönes Ende. Für den hab ich mir noch was ganz besonderes überlegt. Das kommt aber erst im Spin Off. Du musst dich also noch ein wenig gedulden. ;-)
Danke für das liebe Review! Gleich geht's weiter mit dem nächsten Kapitel. :-)
23.10.2019 | 16:42 Uhr
zu Kapitel 24
Hallo :)

Ich weiß, ich bin etwas spät dran, habe mich ja auch zum letzten Kapitel nicht gemeldet. Das real life ist manchmal doch sehr fordernd und nimmt meine FF Zeit weg :D
Tatsächlich habe ich geahnt, was du jetzt geschrieben bzw thiago Javi erklärt hat. Freut mich, dass ich richtig lag :D aber ich dachte, wenn ich dir das jetzt so schreibe, hältst du mich für verrückt.
Schön, dass sie es endlich mal klären konnten. Auch, wenn es grade für thiago sehr unschön wird. Seine, wenn auch gekaufte, Frau hat ihn hintergangen. Das tut weh. Weil sie eben trotzdem irgendwie eine vertraute war. Und nun droht Juliannas Leben auseinander zu brechen. Ich hab bisschen Verständnis. Thiago kann einem echt leid tun. Der macht grade was unschönes durch.

Liebe Grüße

Antwort von Power and chaos am 27.10.2019 | 14:39:48 Uhr
Hallo!

Kein Problem, ich kenne das selbst ganz gut. Manchmal sind andere Dinge einfach wichtiger. :-) Umso schöner ist es, jetzt wieder von dir zu hören. :-)
Hihi, das ist ja super!! :-D Ach, ich liebe verrückte Theorien, je verrückter desto besser! Also immer her damit! ;-) :-))
Thiago hat es gerade wirklich nicht leicht. Auch wenn er Juliana nie geliebt hat, ist sie doch seine einzige Vertraute. Und das ausgerechnet sie ihn hintergangen hat, trifft ihn schon schwer. Was Juliana betrifft... die wird bald selbst Stellung zu den Vorwürfen beziehen.

Vielen Dank für dein Review! :-)

Liebe Grüße! :-)
21.10.2019 | 22:58 Uhr
zu Kapitel 24
Hallo!

Das war wieder ein großartiges Kapitel! Zum ersten Mal bekommen wir (außerhalb von Mirame) einen konkreten Einblick in Thiagos Gefühls- und Gedankenwelt. Seine Hintergrundgeschichte berührt (ähnlich wie bei Mia, obwohl sie eine gänzlich andere ist). Seine Angst vor einem Outing, und die muss sehr groß sein, wenn er sogar bereit ist, seine Familie zu belügen und sich eine Frau zu 'kaufen', gäbe einiges an Potenzial her. ;) Ich bin gespannt, ob und was du daraus machst.

Du sprichst hier aber auch wieder ein Thema an, dass mir sehr am Herzen liegt: Homophobie im Fußball. Thiago erfindet seine Freundin zu Beginn ja nicht ohne Grund. Er macht es nicht, um 'cool' zu sein, sondern um sich und seine Karriere zu schützen, weil, seien wir mal ehrlich, er niemals so ein großer Fußballer geworden wäre, wenn er sich in diesem Stadium seiner Karriere geoutet hätte. Traurig, aber wahr. Er kennt das Geschäft viel zu gut, um irgendwelchen Illusionen zu erliegen. Sein einziger Fehler war, Juliana zu vertrauen. Dass die ihn schon vorher manipuliert hat (z.B. mit dem Baby und der erzwungenen Hochzeit), überrascht mich kaum. Das passt zu dem Bild, was ich von ihr habe. Da haben die beiden einen starken Gegner zu bekämpfen. Ich bin gespannt, was sie sich als nächstes einfallen lässt. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass sie Thiago so einfach gehen lässt.

Javis Reaktion fand ich angemessen. Wenn man so etwas erfährt, braucht man erst einmal Zeit, um den Schock zu verdauen. Da waren ja doch ein paar ziemliche Brocken dabei. Aber ich bin hoffnungsvoll gestimmt, dass er seinen Weg zu Thiago zurückfinden wird. Der letzte Satz deutet es ja schon an.

Vielen Dank für dieses aufschlussreiche Kapitel. Ich freue mich auf die Fortsetzung.

Viele Grüße
Kai

Antwort von Power and chaos am 27.10.2019 | 14:33:31 Uhr
Danke! :-) Ja, es war an der Zeit, dass man als Leser ein wenig über Thiaogs Beweggründe erfährt. Und du hast recht, seine Angst vor einem Outing wird auch noch thematisiert werden. Ebenso wie seine Familiensituation. ;-)

Schön, dass du das so siehst. Genau darum ging es mir. Er war damals noch ein junges Talent, gerade frisch zu den Profis gekommen, ein Outing wäre da fatal gewesen.
Auch damit hast du recht. Juliana hat ihn schon vorher immer wieder manipuliert, um zu kriegen, was sie will. Mit Baby und Ehering wird es ja viel schwerer, sie wieder loszuwerden. Und falls doch, ist sie wenigstens "abgesichert". Vorher hätte sie nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses gar nichts bekommen...
Man sollte sie jedenfalls nicht unterschätzen. ;-)

Das freut mich! Wenn man sowas über seinen Freund erfährt, muss man das erstmal verdauen...

Ich danke dir für das Review! Hat mich wie immer sehr gefreut. Gleich geht's weiter. :-)
Jamesito (anonymer Benutzer)
21.10.2019 | 18:47 Uhr
zu Kapitel 24
Mein armer, armer, armer, armer Thiago!!! :-((((( Was für eine Geschichte! Ich heul gleich. :-(( Er muss sich jahrelang gefühlt haben, als wäre er ganz allein auf der Welt. Es is bestimmt nicht leicht, in einer Sportlerfamilie aufzuwachsen, wo alle von dir erwarten, dass du ebenfalls höchstleistungen bringst und an die Erfolge deiner Eltern anknüpfst. Da kann ich schon verstehen, warum er sich nicht getraut hat, die Wahrheit zu sagen. Als Teenager ist das alles ja noch doppelt so schwer. Und dann erpresst ihn dieser blöde Fernando auch noch. So ein Vollidiot. -.- Kein Wunder, dass Thiago dann nach MUC geflohen ist. Aber da musste er ja Javichu erstmal ewig lang beim rumturteln mit Alina zusehn. Mannnnnn!!! Er tut mir soooo leid! Und kaum öffnet er sich mal jemanden, verschwindet Javi einfach. Wie kann er nur? Thiago braucht ihn doch jetzt!!! Ich hoffe er kommt schnell zurück. Ich brauch einfach ein Happy End für meine Chaoten. *.*

Glg Kati :-*

PS: Diese winzigen Details wie mit dem Tattoo sind einfach mega. *.*

PPS: Ich hoff, dass Mazinho&Rafa auch noch auftauchen werden.

Antwort von Power and chaos am 27.10.2019 | 14:24:48 Uhr
Stimmt, er war sehr lange sehr einsam. :-(
Das kommt noch dazu. Für ihn stand schon als kleines Kind fest, dass er einmal in die Fußstapfen von seinem Vater tritt.
Interessant fand ich deine Aussage, dass er nach München geflohen ist. Das passt irgendwie. In Barcelona hatte er ja Dank Fernando keine ruhige Minute mehr.
Javi war von Thiagos Geständnis nur ein wenig überfordert. Er kommt bald wieder. Hat er ja versprochen. :-)

Vielen Dank für dein Review! :-)
20.10.2019 | 22:33 Uhr
zu Kapitel 24
Heilige Scheiße, das ist krass!! Man weiß gar net, wen man als erstes in den Arm nehmen will. Javi oda Thiago. Wobei i grad mehr zu Thiago tendiere. Was der Junge alles durchmachen musste. Dieser Fernando is echt ein Arschloch, sowas geht gar net. Und Juliana is a net recht viel besser. Wenn sie weiß, was Thiago alles durchmachen musste, dann soll sie sich doch für ihn freuen, dass er endlich glücklich is, anstatt da dazwischen zu funken. Aber klar, die will ihren Job net verlieren und wer weiß, vielleicht is sie ja wirklich in Thiago verliebt. Kann ich mir aba net vorstellen. Für mich wirkt die zu berechnend, als das echte Gefühle im Spiel sind.

Schön is, dass Thiago sich Javi öffnet. Das ist schon ein großer Vertrauensbeweis. Und der Depp rennt einfach weg. Er verspricht zwar wiederzukommen, aba trotzdem. Was gehtn??? Klar, er is überfordert, aber Thiago braucht ihn jetzt!

Du machst mich emotional echt fertig. ;-) Aber das ham gute Geschichten so an sich. Sie lassen einen nimma los. Daher freu i mi über deine Ankündigung, dass es no a bisserl weitergeht.

Antwort von Power and chaos am 27.10.2019 | 14:19:33 Uhr
Dann nimmst du Thiago in den Arm und ich Javi? Das nennt man effektive Arbeitsteilung. ;-P
Stimmt, Fernando ist ein Idiot. Zum Glück ist er damit nicht durchgekommen.
Wenn Juliana eine wahre Freundin/Vertraute wäre, würde sie sich für ihn freuen. Tut sie aber nicht... Aber die Gründe dafür erfährst du noch.

Stimmt. :-) Na ja, Javi hat gerade erfahren, dass alles, was er über Thiago wusste, eine Lüge war... Gib ihn ein wenig Zeit. ;-)

Tut mir leid. ;-) Danke, das ist ein riesiges Kompliment für mich! :-)