Autor: writteninink
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
30.12.2019 | 22:59 Uhr
Voll gut♡
Ich liebe das Buch so, ist, glaube ich, das beste Buch, das ich je gelesen habe. Schade, dass es so wenig FF dazu gibt, da wäre es schön, wenn es Cath aus "Fangirl" wirklich gäbe. Ich habe mich also um so mehr über deine FF gefreut, da sie so etwas Besonderes war. Toller Schreibstil und schöne Beschreibungen. Du hast einfach alles super getroffen und ja. War halt echt schön zu lesen.
Danke
07.10.2019 | 11:48 Uhr
Einen wunderschönen Guten Morgen!

Erstmal vorweg: Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Mir gefällt die Balance zwischen Text und Lied, das super ausgewählt wurde und diese Melancholie und Aussichtslosigkeit Baz' einfach nur perfekt einfängt. Die Wiederholungen von Simons Augen zeigt einfach super gut, wie stark er sich davon angezogen fühlt, verzweifelt ist und im Grunde nur weg will.
Die Fügungen des Schmelzkessels sind grausam :(
Was mir noch besonders gefallen hat, ist die Einfachheit des Textes, der trotzdem so viel Interpretationsspielraum und Freiheit im Denken lässt. Es passiert nicht viel und gerade das ist es, was einen so sehr verzaubert. Baz ist offensichtlich so sehr in Gedanken, dass er sogar die Zeit vergisst. Wer weiß, wie lange Simon schon wach liegt und Baz dafür anstarrt? (Wir wissen, wie verrückt Simon sich aufführen kann.)

In dem Sinne wünsche ich dir noch einen wunderschönen Tag, während ich weiter in Snows Augen schwelge.
Liebe Grüße
Tanja

Antwort von writteninink am 14.10.2019 | 17:32 Uhr
Hallo Tanja,

Ich danke dir sehr für dein unfassbar liebes Review.
Genau diese Einfachheit, die aber trotzdem etwas auslöst, ist das, was ich erreichen wollte. Es freut mich ungemein, dass ich das bei dir geschafft habe. :)

Mir tat Baz beim Schreiben auch unfassbar leid, er hat eigentlich nur schöne und kitschige Liebesgeschichten verdient, da ich allerdings einfach zu gerne Drama schreibe, muss er dafür herhalten.

Es freut mich sehr, dass dir meine Fanfiction gefallen hat. <3
Hast du eigentlich schon die Fortsetzung vom Original gelesen?

Alles Liebe
writteninink
08.06.2019 | 11:20 Uhr
*ergriffener Seufzer*

Hi writteninink!
Was soll ich sagen. Vor fünfzehn Minuten kannte ich das Lied noch gar nicht. Aber es ist wirklich sehr schön und jetzt höre ich gerade ein Violinen-Cover (als Tribut an Baz) in Dauerschleife.
Vor allem passt es aber wirklich zu Baz und Simon.
Jetzt aber mal weg vom Lied und hin zur eigentlichen Geschichte. Ich finde sie nämlich sehr schön. ^^
Es ist dir echt gelungen, Baz' Verzweiflung/Resignation darzustellen. Am besten fand ich dieses Bild, wie Baz für Simon durch die Hölle geht. "... Und er hat es nie gemerkt." Gott, können wir den armen Kerl mal bitte ganz fest in den Arm nehmen?
Und auch diese kleine Pointe am Ende, wo Simon aufwacht, hat mir gut gefallen. Das hat noch einmal ein bisschen Leben in die Geschichte gebracht.
Außerdem finde ich toll, wie Baz wirklich immer wieder auf diese Augen zurückkam. Insgesamt, du hast super die Waage gehalten zwischen eigenem Text und Bezug zum Lied.
So, was lässt sich sonst noch loben? Ah, Rechtschreibung. Konnte ich keine Fehler entdecken.
Hast du denn eine ungefähre Ahnung, zu welcher Zeit diese Geschichte spielt? Wenn wir vom achten Schuljahr ausgehen, dann fände ich den Abschnitt mit "Es ist nicht fair" ein bisschen seltsam für Baz. Da hat er sich ja schon mit der Hoffnungslosigkeit seiner Situation abgefunden. In einem der früheren Schuljahre könnte es vielleicht noch gehen.
Wie auch immer, vielen Dank für diese FF! Ich werd jetzt noch mal das Lied auf YouTube suchen und drei, vier (dreizehn, vierzehn) Mal auf den Replay-Button klicken.
LG DieBessere

Antwort von writteninink am 08.06.2019 | 12:00 Uhr
Hallo und guten Morgen (ich bin gerade erst aufgewacht, deswegen darf ich das so sagen),
Wow. Wow, wow, wow. Ich danke dir wirklich sehr für dein Review, das macht mich gerade einfach nur wahnsinnig glücklich, so glücklich, dass ich dämlich meine Wand angrinse.
Zuerst einmal freut es mich riesig, dass du meine Geschichte gelesen hast. Dieses Fandom ist ja leider ziemlich klein.
Und zum zweiten danke ich dir wirklich sehr für deine unglaublich lieben Worte und die Zeit, die du in dein Review gesteckt hast.
Danke ♡
Ich war am Anfang, um ehrlich zu sein, ziemlich unsicher, weil ich davor noch nie eine Songfiction geschrieben habe, und dementsprechend hatte ich Angst, dass ich dieses Gleichgewicht eben nicht hinbekomme. Aber es freut mich wirklich, dass ich es anscheinend doch geschafft habe. ^^
Nein, im achten Schuljahr spielt die Fanfiction nicht, ich hatte so an das sechste oder siebte gedacht. :)
Stinmt, im achten würde es wirklich nicht viel Sinn ergeben.
Noch einmal vielen Dank für deine unfassbar lieben Worte. <3
Alles Liebe
writteninink

P.S. Es freut mich wirklich sehr, dass dir das Lied gefällt und du durch meine Geschichte darauf gestoßen bist.
Irgendwie macht mich das ziemlich glücklich. :D