Autor: Choco-Bo
Reviews 1 bis 16 (von 16 insgesamt):
14.09.2019 | 14:46 Uhr
zu Kapitel 16
NNNEEEEIIIIINNNNN so verdammt spannend. Soooo verdammt spannend.
Ich glaube spannender konntest du das Kapitel nicht enden lassen. Jetzt bin ich erstmal baff.
So viele spannende verschiedene Lines.
Es ist zum einen der Kern der Geschichte und dann noch die ganzen Nebenparts, die verschiedenen Charaktere, welche alle noch ihren eigenen spannenden Part haben. Es wird bei keinem langweilig und man erwartet immer gespannt das es bei dem nächsten weiter geht.
Was ich auch sehr interessant fand war die Geschichte zu Gavin und Elijah. Also zu ihren Eltern. Sehr interessante Theorie. Schon zum einen überhaupt die Sache das die Mütter der beiden Zwillinge sind. Dann erzählt Gavin die Geschichte die er von seiner Mutter kennt und es tut einem so Leid. Dann erzählt Elijah die Geschichte die er kennt, oder vielleicht auch nicht. Vielleicht hat er sich das auch selber nur ausgedacht um Gavin zur Weißglut zu treiben. Er lässt sich ja so schwer einschätzen. Wiederum klingt das was er zu den Eltern gesagt hat auch nicht so abwegig. Es könnte auch stimmen.
Also mit der Sache hast mich ja auch total in Bann gezogen. Sehr gut gemacht.

Über Connor bin ich immer noch höchst schockiert. Aber ich bin immer noch dabei das er manipuliert wurde. Das kann einfach nicht Connor selbst sein. Aber wenn er jetzt auch wirklich Hank erschossen hat. Das würde Connor nicht machen. Nein da bin ich strikt dagegen. :D
Das kannst mir nicht antun.

Mit den Straßenschlachten das artet natürlich wirklich ganz schön aus. Das war klar das Cyberlife gleich für so einen Aufruhr sorgt.
Aber das Gavin gleich so knallhart dazwischen geht hätte ich nicht mal ihm zugetraut. Aber ich finde es klasse. :D
Typisch Mensch. "wir sind Gott über die Androiden und haben sie erfunden" Stopp.... WER hat dir Androiden erschaffen du pfeife? (Satz den Elijah dem Typen an Kopf knallen könnte xD)

Ich bin mega gespannt wie es weiter geht.
Freue mich schon riesig auf das nächste Kapitel. Mach schön weiter so.
Bis zum nächsten Kapi.

Lg
Dark
14.09.2019 | 13:46 Uhr
zu Kapitel 15
Hallöchen.

Da bin auch ich nun mit einem neuen Review zum neuen Kapitel. :)

Zuerst einmal das Kapitel gefällt mir wieder gut. Schön lang war es vor allem wieder.
Aber ich bin höchst schockiert von Connor. Man erkennt ihn ja gar nicht wieder. Diese Mistkerle haben ihn ja wirklich voll unter Kontrolle.
Markus tat mir richtig leid. Er war ja wirklich wie selbst getreten, so ein Schock muss es gewesen sein. Überhaupt erstmal zu sehen was für Androiden anstellen und dann auch noch durch die Kontrolle von Connor, der das auch noch unter vollem Bewusstsein mit Absicht macht. Ich hoffe das sich das noch aufklärt das Connor eben doch manipuliert wird. Für ihn selber, für Hank und auch für Markus. Er war so bemüht das alle ihre Freiheit bekommen und jetzt wird alles zerstört.
Was ich richtig klasse finde, ist das du einbaust das Gavin und Elijah Halbbrüder sind. Ich liebe die "Theorie". Nur schade das Elijah, wie es scheint, so ein Arsch ist in der Story. Aber ich mag die Geschichte dennoch sehr gern. :)

Im letzten Abschnitt schockiert Connor fast noch mehr. Wie er mit Hank umgeht. Das ist nicht der Connor der er zuvor war. Entweder versucht er das ganze nur gut zu spielen, weil er die Pläne von Cyberlife kennt und nicht will das diese endgültig gelingen oder doch Gehirnwäsche. Was ich sogar eher glaube, da Connor sicher sonst nicht auf Mark geschossen hätte. Ihn ja sogar erschossen hat. Das schockiert mich noch am meisten.
Das es Cyberlifes Plan ist einen auf großen Retter zu machen und den Leuten zu zeigen das Androiden gefährlich sind und nicht als freie Lebewesen eingestuft werden dürfen, konnte ich mir denken. Das passte am besten dazu.

Es ist wirklich so verdammt spannend. Echt klasse.
Ich bin schon gespannt auf das nächste Kapitel. Vor allem, ich gebe es zu, ob man was liest zum aufeinandertreffen zwischen Gavin und Elijah.

Lg
Dark
Nemo (anonymer Benutzer)
01.09.2019 | 10:36 Uhr
zu Kapitel 16
Zu meinem letzten Review: ich will auf gar keinen Fall aufdringlich sein. Wollte ich nur mal geschrieben haben, weil die Formulierung beim letzten Review falsch verstanden werden kann.
LG Nemo
Nemo (anonymer Benutzer)
01.09.2019 | 10:26 Uhr
zu Kapitel 16
OMG diese Spannung ist unglaublich xD ! Das Kapitel war mega, auch wenn das Ende mich fertig macht xD
Hoffe auf eine Fortsetzung.
LG Nemo

Antwort von Choco-Bo am 01.09.2019 | 18:09:28 Uhr
Hallo, Nemo.
Wie immer danke für deine Rückmeldung. Die Fortsetzung wird es gewiss geben. Ich kann nur leider keine Versprechungen machen, wann, nur, dass es diesen Monat noch irgendwann kommen soll.
Nemo (anonymer Benutzer)
24.08.2019 | 09:52 Uhr
zur Geschichte
Ich habe deine Geschichte erst vor kurzem gefunden und ich liebe sie! ♥ Die Idee mit Ra9 ist unfassbar gut und seit dem letzten Kapitel warte ich gespannt auf die Fortsetzung. Ich hoffe du schreibst weiter.
LG Nemo

Antwort von Choco-Bo am 25.08.2019 | 07:31:24 Uhr
Hallo Nemo,
erstmal vielen Dank für dein nettes Review. Es freut mich, dass es so gut ankommt. Ich schreibe natürlich noch weiter und arbeite gerade an meinem neuesten Kapitel. Ich hoffe, es diesen Monat noch abschließen und veröffentlichen zu können. Ich habe leider nicht so viel Zeit zum Schreiben mehr, wie ich gern hätte, aber ich habe vor, die Geschichte zu Ende zu führen. Vorraussichtlich bedeutet das, es folgen noch zwei oder drei Kapitel, maximal vier.

LG Bonnie
Maro (anonymer Benutzer)
07.08.2019 | 10:02 Uhr
zu Kapitel 11
Voll spannende Geschichte. I love it! Die Idee mit RA9 ist mega gut!!!
Helena (anonymer Benutzer)
06.08.2019 | 13:26 Uhr
zur Geschichte
Die Idee ist Spitze! Und die Umsetzung ist dir echt gut gelungen. Ich finde deine FF klasse XD
25.07.2019 | 06:24 Uhr
zu Kapitel 14
Hi.
Ich bin vor einigen Tagen auf deine Geschichte gestoßen und habe die nun bis zum momentan letzten Kapitel durch. Und ich bin schwer begeistert. Die Story ist klasse geschrieben und super spannend.
Die Kapitel sind immer schön lang, das gefällt mir sehr gut. Und dennoch wird es nicht langweilig oder zu langwierig. Super umgesetzt.
Connor hat es aber auch nicht leicht.
Da hat er diese Macht die ihm Angst macht verständlicher Weise und will sich Hilfe holen und gerät nur in die falschen Hände.
Aber schön das Hank ihm die ganze Zeit beisteht und bei allem unterstützt. Er lässt ihn nicht alleine so gut er kann, es sei denn Connor verschwindet mal wieder urplötzlich wie jetzt am Ende.
Spannend finde ich auch Elijah. Was sein Plan in dem ganzen ist. Es wirkt als ob er da mir Lucius irgendwie drin hängt und irgendwie nicht. Irgendwie nur soweit wie es auch so ist wie er es will. Schwierig.
Ich bin echt gespannt wie es weiter geht und wem man eigentlich zum guten für Connor, trauen kann.
Mach schön weiter so. Wirklich eine super Geschichte. Ich bin gespannt auf das nächste Kapitel.
Die Geschichte kommt erstmal auf jeden Fall in die Favoriten und verdient eine Empfehlung.

Lg
Dark
Zeichensetzung (anonymer Benutzer)
25.06.2019 | 15:52 Uhr
zu Kapitel 9
Ich liebe deine Geschichte wirklich sehr und verschlinge jedes Kapitel das erscheint - aber bitte, biiiiitte arbeite an deiner Zeichensetzung. Im Deutschen wird kein Apostroph verwendet wie im Englischen, man schreibt "Sumo ließ sich nieder und legte den Kopf auf Hanks Schoß" und nicht "Sumo ließ sich nieder und legte den Kopf auf Hank`s Schoß". Das gib es im Deutschen nicht. Und die Mehrzahl von Sofa ist einfach nur "Sofas" - wie kommst du auf die Idee, da überhaupt ein Apostroph zu verwenden? Hier geht es einfach nur um den Plural des Wortes Sofa!

Das klingt jetzt bestimmt gemeiner, als es gemeint ist - es ärgert mich nur, dass deine wunderbare Geschichte durch solche Sachen unangenehm zu lesen ist.
Ich mache mich jetzt auf zum nächsten Kapitel! :-*

Antwort von Choco-Bo am 25.06.2019 | 18:01:29 Uhr
Vielen Dank an den anonymen Nutzer. Es freut mich, dass dir meine Fanfiktion gefällt unf ich danke dir auch fpr den Hinweis. Allerdings will ich Anmerken, dass die Setzung dier Apostrophe in der deutschen Grammatik existiert und erlaubt, wenn auch kein Muss ist. Meine Texte sind also (außer im Beispiel der Mehrzahl, da hab ich geschlafen) grammatikalisch richtig. Habe es extra nochmal nachgeschlagen.

Auch das soll nicht gemein klingen ich wollte es nur anmerken. Aber ich danke dir dennoch und hoffe, die Geschichte gefällt dir weiterhin :)
18.06.2019 | 13:31 Uhr
zu Kapitel 3
Nun da Hank seinen Sidekick eingeeicht hat kann es endlich mit der Arbeit beginnen! Tss, Connor hat nicht mal als braver Android auf ihn gehört und alles mögliche in den Mund genommen. vielleicht ist der Ekel aber inzwischen eher ausgebildet und er leckt keinen Sexandroiden ab.
Auftritt North! Darauf freu ich mich richtig! ich dachte mir gleich so passiv wie sie sich benimmt muss etwas wirklich schreckliches los sein. Sie muss angst haben. Sie soll keinem die Tür öffnen, aber tut es trotzdem. Hat sie dadurch andeuten wollen, dass sie dringend Hilfe braucht? Mir fiel auf, dass sie auch hätte raus laufen können. Dieser Hunnenkönig hat nicht besonders gut auf sie aufgepasst.
Nur gut, dass unser Dreamteam sich nicht so leicht verscheuchen lässt, auch wenn es mal wieder damit endet, das Connor den alten Herrn retten muss :D
Na, genau genommen hat er Hanks befehle nicht missachtet, oder? Aber wir wissen ja alle, dass er das ohnehin nicht lange ausgehalten hätte hihi. So, nun muss das Kapitel da enden wo es spannend wird. Wer wurde von dem Schuss getroffen?
18.06.2019 | 09:39 Uhr
zu Kapitel 2
Ich les so langsam und du hast schon das 11te Kapi draußen... ich muss mich ran halten.
Ja, Connor is back! Es ist klar, dass das DCPD mehr Personal braucht und bei all dem Chaos in der Welt fällt es bestimmt nicht auf.
Da ist es mal wieder typisch, dass Gavin gar nicht einverstanden damit ist. Pass auf, dass er nicht zu 1-Dimensional wird und nur rumnervt ;) Sein Misstrauen könnte oft nützlich sein, wenn es gefährliche Androiden in der Welt gibt.
Nicht so einverstanden bin ich mit dem Gedankengang zu Cyberlife. Androiden waren ja keine Sklaven, sondern Maschinen. Alles was vor der Abweichung mit ihnen passiert ist sollte nicht wichtig sein. Ich glaube CyberLife wird sich sehr schnell umorientieren um am markt zu bleiben. vielleicht unter Kamski sogar mit ihnen zusammenarbeiten, damit sie Blaues Blut und Biokomponenten bekommen. Damit wäre dann auch die "Fortpflanzung" gesichert. Sie sind eben keine Menschen und brauchen Fabriken etc.
Und schwupps, schon gibt es Arbeit für Connor! Bestimmt fühlt er sich damit wieder nützlich. Ich kann mir gar nicht vorstellen wie viel lange weile er ohne Job hatte. Meinst du er könnte Depressiv werden, ohne Aufgabe? ;) Klar, du hast jetzt einfach mal festgelegt, dass Androiden gleiche Rechte bekommen haben. Nun ist es spannend was sie damit machen. Leben sie mit den menschen, entfernen sie sich von den menschen um unter ihresgleichen zu leben, oder werden sie Menschen vertreiben? Es bleibt spannend :)
14.06.2019 | 11:56 Uhr
zu Kapitel 1
Er will ihm keinen falschen Hoffnungen machen "Es klappt bestimmt!"
Genial :D
Ich habe deine Geschichte gerade eben entdeckt und dein erstes Kapitel(Prolog?) gelesen.
Geschichten nach Ende des Spiels habe ich am Liebsten. ja, ich weiß, davon gibt es viele, aber bei dir gefällt mir der Schreibstil sehr gut und es kommt gut rüber, dass Hank von all den Veränderungen sehr sehr müde ist.
Das andere war ziemlich klar.
Androiden haben ihren ersten Kampf um Freiheit gewonnen, sie haben ihr Ziel erreicht und ihnen geht es genauso wie Menschen nachdem sie ein Ziel erreichen. Sie wissen nicht wohin sie nun wollen. Sie kämpften gemeinsam, aber nun zeigen sie unterschiedliche Sichtweisen und die Gemeinschaft zersplittert. Selbst wenn sie Mehrheit friedlich ist, genügt ein einziger Bösewicht um sie alle in Verruf zu bringen.
Ich bin gespannt ob du die einzelnen Gruppen und den Anführer vorstellen wirst und was Connor und Hank erwartet. Außerdem freie ich mich sehr, dass du North und Markus zusammen schreibst <3
13.06.2019 | 20:26 Uhr
zu Kapitel 10
Hey, das hier ist leider nicht mein stärkstes Kapitel und ich glaube man merkt es auch. Das nächste wird aber auf jeden Fall besser, da es auch einen Plot beinhalten wird.
Ich bitte also um Verzeihung und Geduld, falls das überhaupt noch jemand liest :)
30.05.2019 | 10:09 Uhr
zu Kapitel 5
Hey,

Super Kapitel! Konnte mir die Situation richtig gut vorstellen.
Und unser Gavin, nett und freudlich wie immer ;)
Gruß Maru
25.05.2019 | 18:16 Uhr
zu Kapitel 1
Moin!

Super, das so schnell schon der nächste Teil kam.
Ich mag deinen Schreibstil. Die Figuren kann ich mir gut vorstellen und auch die Sprache/ Kommunikation zwischen den Personen passt ;)
Bin gespannt wie es weiter geht!
Gruß
24.05.2019 | 22:12 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo,
Ich finde deinenFanFiction wirklich super.
Dein Text liest sich sehr angenehm. Außerdm mag ich es wie du dir Charaktere schreibst. Ich sehe die zwei wirklich vor mir. Ich finde sie schon ziemlich nah am Original.
Nur seufzt Hank ziemlich viel.
Und ich finde den Satz am Ende unpassend so slangmäßig ich meine Hank flucht zwar viel aber dieser Satz passt nicht zu ihm (dieses hinhauen klingt komisch).
Ansonsten gefällt sie mir sehr vor allem vom Ausruck und der Wortwahl.

Lg Avya ^^