Autor: Ririchiyo
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
24.06.2019 | 18:19 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Riri,

hihihi… doch das war komisch. Sehr komisch sogar. Natürlich auch böse, aber eben wie gesagt sehr komisch. Und – ob Du es glaubst oder nicht – es hat mich sehr an den guten, alten House erinnert. Dem hätte ich das auch ohne mit der Wimper zu zucken zugetraut, dass er Kinder „Eins“ und „Zwei“ tauft. *kicher* Wirklich gut geschrieben und auch wenn ich es jetzt in ein Fandom hinein interpretiert habe, dass ich kenne, mir hat’s sehr gefallen.

*Ein Stern werf, den EINS und ZWEI sich teilen müssen, fürchte ich*

Liebe Grüße
Ramona

Antwort von Ririchiyo am 05.07.2019 | 20:18 Uhr
Und hallo gleich noch einmal! :)

Oh mein- An House hatte ich ja mal so gar nicht gedacht! Aber ja! Jetzt, wo du es sagst … absolut. Gut, ich würde ihn allgemein für freundlicher halten, als Hargreeves, aber … doch, so ein Satz könnte wirklich von ihm kommen. Das passt echt gut! *lach*
Wenn‘s dich an was anderes erinnert hat, ist das doch auch schön! Solange es dir gefällt, und du Freude daran hast, ist das Ziel des Textes erfüllt, würde ich sagen ^^

Liebste Grüße und einen wundervollen Abend noch,
Deine Riri
20.06.2019 | 19:34 Uhr
zu Kapitel 1
Ich kann's nicht fassen, es gibt jetzt ein Fandom hier zu Umbrella Academy. ^Q^ Das ging eigentlich ziemlich flott.
Natürlich muss ich da direkt alles einmal zumindest anklicken und reinschnuppern und so viel wie möglich entdecken, ob es was für mich gibt.
Dieses Projekt von dir hier hat da den immensen Vorteil, dass es ein kleiner Text ist, den man sich in so ziemlich jeder Lage durchlesen kann und dadurch dass es amüsant und humorvoll ist, ist es auch keine 'schwere Kost'. Man kann, sobald man ein bisschen Zeit hat, mal reinschnuppern. Und ich weiß nicht, wie es Anderen geht, aber ich hab, seit ich arbeite, SO WENIG Zeit, dass ich das immer sehr zu schätzen weiß. ^^
Der nächste positive Kritikpunkt wäre natürlich, dass dieser Text seinen Nutzen erfüllt und sowohl unterhaltsam als auch amüsant ist. :D
Als Negativ-Kritik könnte ich jetzt hervorbringen, dass ein paar Mal Groß-Kleinschreib-Fehler zu finden waren, aber die fallen meiner Meinung nach nicht soooooo sehr ins Gewicht. Ich finde auch, dass Hargreeves ein bisschen sehr extrem dargestellt wurde, wenn man wirklich genau liest. Ja klar, der Typ ist echt SEHR exzentrisch gewesen, aber ich persönlich würde ihn jetzt nicht einschätzen, dass er so abschätzig von der Academy als 'Bälger' denkt. Auf der anderen Seite ist Hargreeves so ein bisschen britisch angehaucht und die haben dort drüben ja oft diese schrullige, exzentrische Art und Weise. xD

Antwort von Ririchiyo am 04.07.2019 | 00:17 Uhr
Hey Jiki,
bitte entschuldige, dass es so lange gedauert hat, mit der Antwort. Ich bin momentan etwas gestresst, wegen einiger Prüfungen ^^‘‘

Ja, gut erkannt, wir haben eine TUA-Kategorie! *Juhuu!* :D
Freut mich sehr, dass dir auch die Länge des Textes zusagt. Und auch der Humor. So etwas ist doch immer wieder gut zu hören! *freu*
Ehrlich? Ich danke für den Hinweis, ich werde es mir noch mal ansehen, ob ich die Fehler nicht vielleicht weg kriege, ist ja auch viel schöner, ohne ^^
Ein bisschen extrem ist er, ja. Liegt glaube ich auch daran, dass ich mich von den vielen FFs im Englischen habe anstecken lassen, wo er nicht ganz so gut wegkommt. Aber es freut mich, dass es bei dir dennoch ganz gut anzukommen scheint.

Danke auf jeden Fall fürs Lesen und Reviewen. Hat mich sehr gefreut.
Ich wünsche dir eine wundervolle gute Nacht und liebe Grüße,
Riri