Reviews 1 bis 13 (von 13 insgesamt):
20.01.2020 | 07:40 Uhr
zu Kapitel 8
Ich bin ja sehr gespannt was Thor und die Welt (vor allem die Kritiker) zu dem Theaterstück sagen werden.
Mich wundert eigentlich nur, dass nicht Loki die Idee dazu hatte. Aber hey, lassen wir diesen Ruhm mal Matt. Loki hat dafür sofort begeistert mitgemacht.
Lachen musste ja, als Brunhhyld "Lokis Armee" erwähnte und nicht zu vergessen die üblichen Verdächtigen, die mit Loki die Weltherrschaft übernehmen wollen^^
19.01.2020 | 20:24 Uhr
zu Kapitel 8
Das ist doch nicht wahr!
Gerade habe ich mein Opernglas poliert, mir ein Glas Champangner bestellt und die edlen Häppchen Nr. 3 geordert...
und jetzt?????????
Läuft ein lebendig gewordener Steinklotz mit einem Riesenschild in den Händen auf dem Parket hin und her.
"Die Tragödie der Prinzen von Asgard. Teil 1."
Unverschämtheit! Ich will mein Geld zurück! Für diesen Steinklotz mit Schild habe ich mich überreden lassen ins Theater zu gehen?????
Indigniert mit dem Kopf schüttel.
Ich hoffe zutiefst das es nach dieser Vorstellungsrunde auch wirklich erstklassig beginnt.
2. Reihe Platz 25 mittig
Chris
24.12.2019 | 10:50 Uhr
zu Kapitel 7
Fröhliche Weihnachten!
Das Warten auf dieses weihnachtliche Kapitel hat sich auf jeden Fall gelohnt. Dankeschön.
Das erste Julfest auf der Erde war sicherlich nicht leicht für alle, aber sie alle haben das beste daraus gemacht.
Loki und Thor werden beide niemals ganz aus ihrer Haut können und dafür lieben wir sie.
04.11.2019 | 09:55 Uhr
zu Kapitel 6
Ja, so ein Postbote kann schon eine Erfahrung sein.
Was die Kinder dann wohl erst zum Weihnachtsmann oder Osterhasen sagen werden?
Geniael fand ich, dass Loki seine Neugier genau 10 Minuten bändigen konnte.
Thor hatte da eine interessante Auszeit in Australien bei Daryl.
Der letzte Absatz beweist aber, dass die zu Hause angekommen und eine Familie sind.
04.11.2019 | 07:38 Uhr
zu Kapitel 6
Hey :)

Also erstmal muss ich sagen, mir gefällt deine Idee, das Leben von Thor und Loki auf der Erde in so kurzen, ineinander abgeschlossen Geschichten, zu erzählen. Und das Kapitel fand ich echt klasse! Als Loki sich da das Plakat über die Infinity Steine von Thor ansieht, musste ich so lachen! Wirklich gelungen! "steht nicht gerne" hahaha und dann die Bleitstiftzeichnung von Mjölnir? Thor, Alter?? :D

Ich freue mich jedenfalls, was noch so kommen wird :)
11.09.2019 | 10:16 Uhr
zu Kapitel 5
Ich bin total begeistert von dem Kapitel. Das breite Grinsen will gar nicht mehr verschwinden^^
Wer hätte gedacht, dass Loki und Brunhyld mal einer Meinung sein werden. Da muss man sofort ein Kreuz im Kalender machen.
Ich bin sicher besonders "Neun Welten" wird ein Verkaufsschlager.
Eine Modelinie wäre vielleicht auch noch etwas, solange ganz Midgard von den Ase so fasziniert ist.
12.08.2019 | 09:19 Uhr
zu Kapitel 4
Das waren wirklich verstörende Träume von beiden. Wie Echos aus einer anderen Welt.
Thors Traum war eindeutig der Anfang von "Endgame" und Lokis aus unserer Mythologie, wenn ich mich nicht irre.
Es würde mich wirklich nicht wundern, wenn beide unter PTBS leiden. Nach allem was sie durchgemacht haben, wohl nicht all zu abwegig.
Ich hoffe einfach mal, dass es wirklich nur ein alberner Aberglaube ist und dihr Träume niemals wahr werden.
Ihr Volk liebt sie, ansonsten hätten sie ihnen nicht das Haus gebaut.
09.06.2019 | 18:59 Uhr
zu Kapitel 3
Oh ja, der Nachname war wirklich lange ein Thema bei Loki gewesen.
Friggason wäre in der Tat eine sehr gute Wahl. Aber Loki hat sich ja selbst in Infinity War Odinson genannt, also nun auch hier.
25.05.2019 | 22:44 Uhr
zu Kapitel 2
Hi,
traurig das Loki alles von sich versteigern lässt.
Das zeigt wohl wie viel ihm das Asen Volk bedeutet... : )
25.05.2019 | 18:52 Uhr
zu Kapitel 2
Was auch immer Loki dem Gericht und der UN erzählt und vielleicht auch gezeigt hat, es hat gereicht, dass die überlebenden Asgards und er auch er bleiben dürfen.
Ja, eine Versteigerung ist wohl der einfachste Weg um an Geld zu kommen. Mich wundert es auch nicht, dass es Lokis Sachen sind, die versteigert werden.
Allerdings hatte ich mehr mit dem Krempel aus seiner Zwischendimension gerechnet.
Dennoch ist es nur gerecht, wenn Loki ein wenig bei den Geboten nachhilft. Immerhin kommt der Erlös seinem Volk zu gute.
Ich freue mich, dass Pepper Loki jetzt mit anderen Augen sieht und ihn sogar irgendwie mag.
Norwegen erscheint mir auch das perfekte Land für die Asgardianer zu sein.
16.05.2019 | 15:10 Uhr
zu Kapitel 1
Hi,
noch so eine fantastische ff aus deiner Feder!!!!

Bitte schreibe schnell weiter!!!! *.*
01.05.2019 | 18:22 Uhr
zu Kapitel 1
Dankeschön für die Fortsetzung. Ich freue mich sehr und bin natürlich wieder mit dabei.
Ach ja, Midgard und die Bürokratie. Sie bereitet Thor und Loki jede Menge Freude.
Es verwundert mich nicht, dass Loki nicht willkommen ist. Aber ich hätte zumindest gedacht, dass Fury und Strange zumindest ein paar Tage auf sich warten lassen.
Tja, jetzt heißt es für Loki vor der UN das Grauen von Thanos zu berichten.
Thor gefällt es nicht, dass er ebenfalls den Saals verwiesen wurde und Strange fürchtet sich etwas vor dem, was Loki ihnen erzählen und womöglich auch zeigen wird.
Ich fand deine Erklärung für die häufigen Gewitter sehr gut. Thor ist nun mal der Gott des Donners und diese Kraft sucht sich einen Weg.
Im Raumschiff wäre es Selbstmord gewesen sie einzusetzen, wo er sie doch vorher praktisch immer ständig genutzt hat.
01.05.2019 | 14:44 Uhr
zu Kapitel 1
Wunderbar geschrieben. Mir gefällt das Zusammenspiel der beiden. Man merkt ihnen die Jahrhunderte zusammensein einfach an. Meine Eltern würden sagen "Wie ein altes Ehepaar!" Tja und auch ein altes Ehepaar hat seine Geheimnisse. Jeder einzelne von ihnen und auch zusammen. Und nun muß Thor lernen, dass es Dinge gibt, die Loki nicht mit ihm besprechen will... oder kann...
Hat der Rummelplatzgaukler etwas geespert? Oder vermutet er das Grauen nur?
Gefällt mir alles. Dafür: Sternchen, Herzchen und ab in die Liste unserer Favoriten! Letzters vergess ich immer so gerne... seufz
Chris
und Manuela im Wasser