Autor: Sira-la
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
29.03.2020 | 17:27 Uhr
zu Kapitel 1
Hi, ich hoffe du siehst das Review noch, da die Story doch schon länger her ist =)
Was ich sagen wollte: Wunder, wunderschön geschrieben, ich liebe Mick und Josef zusammen.
Und Josefs Gedanken hast du toll getroffen.
Weiter so !

Liebe Grüße, AnnyVeritas.

Antwort von Sira-la am 04.04.2020 | 13:46:04 Uhr
Hi,

vielen Dank für dein Review :)
Ich freue mich immer, wenn nach längerer Zeit nochmal eins kommt :D
Und ja, Mick/Josef sind einfach super zusammen ^^

Liebe Grüße
Sira
02.09.2019 | 19:14 Uhr
zu Kapitel 1
Hach, ein kleines Schmankerl <3 schön, dass du den OS in diesem "fast vergessenen Fandom" gepostet hast.

Antwort von Sira-la am 24.10.2019 | 21:06:36 Uhr
Danke für deine Review :)
Fast vergessen aber nicht tot, ich kann mir das immer wieder anschauen. Vor allem "Fated to Pretend", das ist mal eine Mick/Josef-Szene *schwärm*
04.05.2019 | 22:56 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Sira-la,

gerade klicke ich mich ein bisschen durch die Challengebeiträge und bin an deinem hängen geblieben... :)
Vorweg: Es ist ewig her, dass ich Moonlight gesehen habe, und auch nur ein paar Folgen, meine ich... Ich weiß also rein gar nichts mehr.
Aber ich glaube, das ist zum Verständnis hier auch gar nicht nötig, denn die Essenz wird ziemlich deutlich: Da ist jemand ganz schwer verliebt... Und wo er Recht hat, hat er Recht: Was sind ein paar Jahrzehnte gegen die Ewigkeit... Hach ja... Irgendwie kann Unsterblichkeit doch manchmal ganz schön romantisch sein...

Ein süßer kleiner OS, hat Spaß gemacht zu lesen...

Lieben Gruß
unfug

P.S.: "Außerdem brauchte er die Hoffnung ja nicht aufzugeben, schließlich waren sie beide Vampire. Und Beth würde nicht ewig da sein, denn Josef wusste mit Sicherheit, dass Mick sie nicht verwandeln würde. Also musste er nur Geduld haben. Was waren schon fünfzig Jahre im Vergleich zum Rest der Ewigkeit?"
Hier musste ich übrigens aller Romantik zum Trotz schwer grinsen - ich schreibe meine Challengebeiträge ebenfalls über ein männliches Vampirpärchen und habe dafür die Freundin des einen eiskalt sterben lassen. Während er sie in der Vorlage tatsächlich verwandelt - allerdings IST die Gute da schon alt, irgendwas über 90, während er halt ewig 30-something bleibt... Da hätte auch keine noch so ewige Geduld von Seiten des Verliebten was genutzt... So verschieden sind sie, die Blutsauger... *g*

Antwort von Sira-la am 06.05.2019 | 16:42:54 Uhr
Hi,

vielen Dank für deine Review :)
Moonlight ist ne tolle Serie, die leider viel zu kurz ist. Ich kann trotzdem nur empfehlen, sie mal ganz zu schauen. Meine Lieblingsfolge ist Nummer 13, da gibt es eine Szene, in der es richtig schön kribbelt zwischen den beiden Vampiren ... Also, wenn man es als Fangirl betrachtet ^^
Zu deinem PS: Also so was würde ich nicht wollen. Das ist ja dann mehr "Großmutter - Enkel" und das auf ewig... Da geh ich doch lieber mit Bella aus Twilight, die Alpträume von so einer Situation hat (wobei es da ja noch extremer ist, Edward ist ja grade mal 17)

Liebe Grüße
Sira
Cora (anonymer Benutzer)
26.04.2019 | 17:52 Uhr
zu Kapitel 1
Hi

Geduld ist hier dann wohl wirklich eine Tugend.
Denn stimmt schon, die Zeit arbeitet für Josef.
Glaube nämlich nicht, dass eine alte Beth noch mit Mick zusammen sein will.
Und an eine Verwandlung, daran glaube ich auch nicht.
Gut Ding will Weile haben ... heisst es dann wohl.

Schön zu lesen, dass es in diesem Fandom mal wieder was neues gibt.
Aber ganz ehrlich, die Geschichte ist doch wirklich ausbaufähig.
;-) Würde nämlich zu gerne lesen, wie Mick und Josef in der Zukuft dann zusammen kommen.

LG Cora

Antwort von Sira-la am 28.04.2019 | 12:28:02 Uhr
Hi,

vielen Dank für deine Review :)
Es freut mich, dass du ähnliche Überlegungen hast, wie ich. Nur leider muss ich dir mitteilen, dass es von mir wohl keine Fortsetzung geben wird. Aber du darfst gerne den OneShot als Inspiration verwenden, falls du selbst was schreiben möchtest ^^ (sag dann nur bitte Bescheid, denn ich würde die Geschichte auch gerne lesen)

Liebe Grüße
Sira