Autor: 1323
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
24.09.2019 | 15:00 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo 1323
Du hast wirklich ein schönes , tiefgründiges Gedicht geschrieben. Und du hast vollkommen Recht, das Leben ist wie ein Seiltanz. Man muss sein Gleichgewicht finden, sonst gelingt er einem nicht. Und wenn man sich zu viele Sorgen über Morgen (ein Reim:-) ) macht, findet man sein Gleichgewicht heute nicht. Nicht einfach dieses Leben.....und trotzdem wunderschön. Ich bin mir sicher dein Sehnen lohnt sich ,egal was du dir wünschst. So kurz ist unsere Vergänglichkeit schließlich auch nicht.
LG Hibiskus
13.09.2019 | 08:41 Uhr
zur Geschichte
Hallo!

Ich denke, man muss seine Gefühle verstehen und annehmen. Da ist nicht immer einfach, aber seine Gefühle zu verleugnen macht unglücklich.
HEUTE ist das MORGEN; worüber wir uns GESTERN vielleicht Sorgen gemacht haben.
Es ist wieder ein Liedtext?
Mit gefällt ganz besonders:
„Und ich habe keine Ahnung,
ob irgendetwas auf der Welt
in Wirklichkeit noch Sinn ergibt
Obwohl ich ihn tagtäglich,
sobald Du meinen Kopf durchstreifst,
in Allem zu erkennen glaube“

Sonnige Grüße
Herbstlady

Antwort von 1323 am 16.09.2019 | 09:31:45 Uhr
Guten Morgen!
Nö – kein Lied, ist nur so dahingesponnen :)
Man muss manches auch erst lernen zu verstehen.
Sonnige Grüße zurück!
1323
29.06.2019 | 13:20 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo, mir hat dein Gedicht sehr gut gefallen. Ich musste den Sinn erst einmal für mich selbst entschlüsseln, aber ich nehme an, dass es sich um ein Liebesgedicht handelt?
Mir hat der erste Absatz besonders gut gefallen. Die meisten Menschen stehen sich selbst leider wirklich blind gegenüber und wissen nicht, wer sie sind oder was sie wollen. Das ist zwar schade, aber in unserer Gesellschaft irgendwie auch kein Wunder. Dennoch können wir uns nicht vor uns selbst verstecken, vor unseren Gedanken oder unseren Gefühlen. Selbst wenn wir sie an uns hassen und sie am liebsten beseitigen würden. Gerade in der ersten Phase der Liebe, wenn man möglichst perfekt sein möchte, kann das frustrierend sein.
LG Stephanie

Antwort von 1323 am 04.07.2019 | 15:37:09 Uhr
Danke, Passion!

Auf einer Ebene ist es sehr wohl ein Liebesgedicht.
Aber keines im Sinne eines leidenden "jungen Werther" :)
Es handelt vielmehr davon, sich und seine Gefühle anzunehmen.
Und somit aus Schwächen Stärken zu machen ...

LG, 1323
16.06.2019 | 22:30 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo 1323,

Jetzt habe ich mich erstmal ein bisschen auf Deinem Profil umgesehen und Einiges von Dir gelesen. Das hat mich teilweise sehr zum Nachdenken gebracht. Deine Worte sind nicht "einfach" oder mit klischeehaften Reimen vollgepackt, wie man es leider viel zu häufig findet. Nein, sie sagen etwas aus, das man erst entschlüsseln und für sich selber deuten muss.
Vielen Dank dafür, das macht wirklich Freude solche Werke zu lesen! :)

Hier gefällt mir besonders gut:
"Und ich habe keine Ahnung,
ob irgendetwas auf der Welt
in Wirklichkeit noch Sinn ergibt.

Obwohl ich ihn tagtäglich,
sobald Du meinen Kopf durchstreifst,
in Allem zu erkennen glaube."

Ein wundervolles Bild...ich hoffe, Dein Sehnen lohnt sich...aber eigentlich lohnt es sich meistens- trotz Vergänglichkeit.

Liebe Grüße,

Windfaengerin

Antwort von 1323 am 21.06.2019 | 14:55:17 Uhr
Liebe Windfaengerin,
ich danke Dir für diese Worte.

Und gehe mit Ihnen in Resonanz.

Tatsächlich empfinde ich es selbst so,
dass die Motivation, der Antrieb zum Schreiben
der meisten "modernen Poeten" absolut trivial ist.

Und ebenso sind es die Ergebnisse,
also deren geistige Kinder.

Aber ich bin immer sehr froh,
wenn ich SOGAR hier im FF-Forum
eine Perle unter den Säuen finde,
oder selbst als solche gefunden werde :)

Das meine ich nicht böse, aber es ist ein FAKTUM,
dass jene, welche schreiben oder dichten KÖNNEN,
HIER so gut wei keine Resonanz bekommen, da ihre
Qualität leider nicht einmal wahrgenommen wird.

Geschweige dennn nachvollzogen ... :)
Darum DANKE :)

LG, 1323

PS: Das Sehnen, jaja !!!
Puh, ich sags Dir: das Leben ist schräg :)
03.06.2019 | 02:48 Uhr
zu Kapitel 1
Das Gedicht ist wunderschön, gefällt mir richtig gut! Ich finde mich in deinen Worten selbst wieder und besser kann es nicht sein.

Antwort von 1323 am 03.06.2019 | 23:12:24 Uhr
Ich danke Dir vielmals :)
Wenn ich Glück habe, geht sie in Erfüllung, die Sehnsucht :)
LG, 1323