Autor: Mizuno
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
08.08.2019 | 15:32 Uhr
Hallo Mizuno,

es ist zwar schon eine Weile her, seit ich Pandora Hearts gelesen habe, aber dein Oneshot hat mir wieder vor Augen geführt, warum ich jedem Monat einem neuen Kapitel entgegen gefiebert habe. Diese charakterliche Tiefe der Figuren und der Mystery-Plot sind noch immer großartig und ich wünschte, dieser wunderbare Manga würde noch mehr Aufmerksamkeit erhalten.

Eliots Tod war die sinnbildliche Katastrophe, mit der sich die Situation natürlich komplett ändern musste. Du hast sehr einfühlsam aus unterschiedlichen Perspektiven geschildert, was Eliot für jeden einzelnen bedeutet hat. Dass er ein vielschichtiger junger Mann war, dessen Leben nachhaltig viele andere Leben beeinflusst hat. Ich meine, herausgelesen zu haben, dass es sich um Ada, Leo, Gilbert, Oz und Vincents Gedanken handelt. Jeder hat Eliot aus einem anderen Grund in guter Erinnerung, aber ihnen ergeht es wie so vielen Menschen, die vom Tod eines anderen überrascht werden; Sie realisieren erst im Nachhinein, was er ihnen bedeutet hat und dass so Manches für immer ungesagt bleiben wird. Vor allem haben mir die Abschlusssätze gefallen, in denen jeder betont hat, warum er Eliot dankbar ist.

Man hat gemerkt, dass du dich in die verschiedenen Charaktere authentisch hineingedacht hast, da sie in den Absätzen unterschiedliche Gedanken haben und diese auch anders formuliert zum Ausdruck bringen. Daher habe ich keinen Lieblingsabsatz, da jeder für sich dem Charakter entsprechend gut gelungen ist. Obwohl Oz’ Absatz nicht lang ist, hat gerade dieser mir erneut vor Augen geführt, was für einen immensen Einfluss Eliot auf Oz’ Charakterentwicklung hatte. Ich hätte wirklich zu gerne gesehen, wie die beiden als Freunde heranwachsen und ihre Herzoghäuser miteinander versöhnen.

Bei den englischen Zeilen dachte ich mir bereits, dass es sich um Lyrics handelt. Ich habe sie mir komplett durchgelesen und finde, dass sie sehr gut gewählt sind. Sie passen sowohl zu deiner thematisierten Stelle im Manga, als auch allgemein auf die Geschichte. In diesem Sinne:

Right now there's a war between the vanities
But all I see is you and me
The fight for you is all I've ever known, ever known
So come home

Es würde mich freuen, wenn du in Zukunft weitere Geschichten zu Pandora Hearts veröffentlichen wirst. Ich jedenfalls bin gespannt auf mehr von dir!

Antwort von Mizuno am 21.01.2020 | 08:57 Uhr
Hallo Stilzkin,

es tut mir Leid für die sehr späte Antwort. Nichtsdestotrotz freue ich mich noch immer sehr über dein Review!

Du glaubst gar nicht, wie geehrt ich mich fühle, dass ich dir mit meinem Oneshot
Und ja: Da stimme ich dir zu. Der Manga hat definitiv mehr Aufmerksamkeit erhalten!

Elliots Tod, hat mich damals, wie viele andere auch, echt getroffen, war allerdings zugegeben auch ein wichtiger Bestandteil der Geschichte. Was habe ich mich daher gefreut, als er im vorletzten Kapitel nochmals auftauchte.
»Dass er ein vielschichtiger junger Mann war, dessen Leben nachhaltig viele andere Leben beeinflusst hat.«
Ehrlich, du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Nicht nur für Leo, auch für viele andere war sein Tod prägend für ihre Charakterentwicklung.

»Ich meine, herausgelesen zu haben, dass es sich um Ada, Leo, Gilbert, Oz und Vincents Gedanken handelt.«
Du bist wirklich eine sehr aufmerksame Leserin, ich bin beeindruckt! :)
Die Freundschaft zwischen Oz und Elliot fand ich auch schon immer faszinierend. Gerade deshalb mochte ich auch das vorletzte Kapitel, in der gezeigt wird, wie das Leben der Charaktere in einer Alternativwelt ausgesehen hätte.

»Man hat gemerkt, dass du dich in die verschiedenen Charaktere authentisch hineingedacht hast, da sie in den Absätzen unterschiedliche Gedanken haben und diese auch anders formuliert zum Ausdruck bringen.«
Vielen lieben Dank für das tolle Kompliment!
Gerade die Schlusssätze waren für mich beim Schreiben ebenfalls mein persönliches „Highlight“.

Ob ich nochmal etwas zu Pandora Hearts etwas schreibe, kann ich noch nicht sagen. Aber falls ja, freue ich mich schon auf eine treue Leserin. :)

Noch einmal vielen lieben Dank für das tolle Review!

LG

Mizuno