Autor: Votis
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
24.04.2019 | 20:17 Uhr
zur Geschichte
Hallo, Votis!

Du bist der Erste seit langem, von dem ich hier eine neue Geschichte entdecke. Es macht mich immer glücklich, wenn ich sehe wie das Fandom auf der Seite wächst. Und dann ist es auch noch eine Geschichte zu X und eine so unglaublich knuffige obendrein.

Ich sollte öfters auf Geschichten mit mir noch fremden Pairings klicken, denn schon wieder bin ich aus der Geschichte positiv hinausgegangen. Was ich sehr gut finde ist, dass du H.B. in meinen Augen sehr gut dargestellt hast. Er wirkt sehr gut in seiner Rolle, ebenso gut finde ich das du erklärt hast wie er seine Gefühle zu Cross entwickelt hat und das dies nicht von jetzt auf gleich geschieht, sondern das du es in einem längeren Abschnitt zusammengefasst hast. So wie es sich für H.B. gehört, er analysiert und durchdenkt alles mehrmals, ehe er zuschlägt und so wie er es für richtig hält agiert.

Und der Gute schafft es sogar dadurch richtig süß auf mich zu wirken. So unerfahren und unbeholfen, ich könnte ihn mir so richtig gut ingame vorstellen, wäre er in dieser Situation. Das Cross sein Anliegen missversteht setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Und das das H.B. in seiner Planung wiederum überfordert und er sich fragt was er falsch gemacht hat, herrlich! xD

Cross allerdings ist bereit sich richtig darauf einzulassen und ihre Gedanken hast du gut eingefangen. Es wirkt natürlich und so sieht man auch nochmal den Gegensatz den die beiden in ihren Charakterzügen haben. Cross hat ja leider keinen richtigen oder kanonischen Charakter, an dem man sich orientieren könnte, aber du hast es geschafft sie wie einen vollwertigen Charakter darzustellen.

Im Restaurant läuft es dann auch sehr süß ab, ich mag die ganze Szenerie, wie geschickt sich H.B. verhält und das Cross sich unsicher ist wie sie damit umgehen soll. Aber letztendlich wird der Abend ja ein voller Erfolg. Davor kommt jedoch noch der große Twist, aufgrund von H.B.s. … H.Bs. …(?) …Hectors intelligenter Dummheit bei der Wortwahl. Für ihn mag das zwar ein perfektes Geständnis sein, aber für jeden normalen Menschen wie Cross nicht. Es ist einfach super, das gibt mir irgendwie die Sheldon Cooper Vibes.

Auch darauf folgt wieder eine Zusammenfassung von Cross‘ Empfinden für H.B. welche ebenso gut gelungen ist. Ich muss dich da noch einmal loben, wie natürlich es sich beim Lesen anfühlt. Auch gut ist, dass das letzte Kapitel nicht sofort an das letzte anknüpft sondern vorher noch den Abschnitt aus Hectors Sicht erzählt. Und das was danach folgt ist Zucker. Ich mag sowas. QwQ

Kurzum, eine gelungene und schöne Kurzgeschichte. Du hast H.B. in seiner kleinen Romanze sehr gut geschrieben, Cross ist gut umgesetzt und es wirkt alles natürlich, fast wie eine richtige Nebenquest - Naja, deutlich besser sogar, in dem System von X wäre es schwieriger das zu integrieren, eben weil Cross‘ keinen Charakter hat.

Das die Charaktere komplett Canon geblieben sind ist in Fanfiktions nicht immer selbstverständlich, deswegen will ich da noch einmal loben. Die Länge der Geschichte ist perfekt, nicht zu lang, nicht zu kurz, sie wirkt abgeschlossen. Ich freue mich, dass du sie hier gepostet hast. Weiter so! ^^ *Baumkuchen rüberschieb*

Wir lesen uns später! ^^

Antwort von Votis am 25.04.2019 | 18:05 Uhr
Vielen, vielen Dank für dein Review ^^
Ich freue mich gerade wie verrückt darüber. Es erstaunt mich immer wieder aufs Neue, wenn ich sehe, wie klein das Fandom hier ist, also leiste ich gerne einen kleinen Beitrag, das zu ändern.
Canon ist mir persönlich sehr wichtig. Daher freut es mich, dass ich H.B. gut umsetzen konnte. Weil er sich relativ geschwollen und hochtrabend ausdrückt, war das an manchen Stellen etwas knifflig, vor allem bei seiner Liebeserklärung. Missverständnisse waren da einfach vorprogrammiert.
Cross dagegen konnte ich mir aufgrund ihres mangelnden Charakters schön zurechtlegen, wie sie für mich angenehm zu schreiben war. Sie sollte einerseits die Top-BLADE-Agentin aus dem Game darstellen, andererseits dachte ich aber auch, dass sie wegen ihrem Gedächtnisverlust nicht wirklich weiss, wie ein Date traditionell abläuft. Das führte zu ihrer unsicheren Seite. Zwischenzeitlich habe ich ein wenig gezweifelt, ob Cross nicht ZU unsicher und weinerlich geworden ist, umso mehr freut es mich zu hören (oder eher zu lesen), dass ich auch sie gut hinbekommen habe.
Nochmals vielen Dank für das Lob und vielleicht liest man sich mal wieder ;)
14.04.2019 | 20:25 Uhr
zu Kapitel 1
Hi
Bisher gefällt mir das richtig gut, was ich gelesen habe.
Bitte mehr davon.

Mit lieben Grüßen Nessi

Antwort von Votis am 14.04.2019 | 20:30 Uhr
Wow das Review kam aber mal blitzschnell ^^
Nichtsdestotrotz vielen lieben Dank dafür.
Am Donnerstag geht's weiter ;)