Autor: Larkyus
Reviews 1 bis 11 (von 11 insgesamt):
03.07.2019 | 20:28 Uhr
zu Kapitel 12
Halli Hallo, ich bin es wieder! Es freut mich, dass ein neues Kapitel hochgeladen wurde! Und es macht wirklich neugierig darauf, was wohl als Nächstes geschehen wird. Schließlich gab es bereits vor dem Einbruch des Reinblüters reichlich angedeutete Probleme und Hintergründe, die im Verdacht stehen, fundamental für die Auflösung der Geschichte zu sein. Im Augenmerk lag ja vorerst die Suche nach Ciel, weshalb man nicht unbedingt mit Constantins Besuch bei Silas gerechnet hat. Dessen Reaktion ist allerdings verständlich angesichts ihrer beider Vergangenheit. Als Leserin gerade ich in einen Zwiespalt: Einerseits bin ich ein Fangirl von Constantin und Ciel, andererseits kommt bei mir Mitleid auf, wenn ich lese, aus welchen Gründen Silas und Constantin getrennte Wege gegangen sind. Augenscheinlich scheint Constantin auch noch irgendwo Gefühle für ihn zu haben - etwas, was ebenso irgendwann einen Punkt erreichen wird, wo er sich für einen Pfad festlegen muss. Auf seine Entscheidung bin ich sehr gespannt!
Obendrein folgt nun der ungewollte Besuch des Reinblüters. Meine Vermutung ist es, dass er/sie/es in direkter Verbindung zu Ciels Herkunft steht und dementsprechend auch die Schlüsselfigur dafür ist, dessen Aufenthaltsort herauszufinden. Das ist natürlich alles nur hypothetisch xD mal schauen, ob sich daran etwas bewahrheiten wird oder ich in allen Punkten total daneben liege! Es bleibt spannend ;)

Antwort von Larkyus am 04.07.2019 | 19:13:50 Uhr
Hallöchen!

Freut mich sehr wieder von dir zu hören! Ich bin immer so froh, wenn jemand regelmäßig Reviews schreibt *-*

Aber ja, so langsam kommt Fahrt in die Geschichte^^ Viele Konflikte werden mit Abschluss des nächsten Kapitels vorbereitet sein, von daher wird es in Zukunft richtig spannend xD Die Beziehung zwischen Constantin und Silas ist schon sehr kompliziert... und mir tun beide auch total leid *heul* Aber Ciel auch... wobei das Verhätltnis zwischen COnstantin und Ciel auch nicht so klar bleiben wird, auch hier wird es noch seeeeehr dramatisch und konfliktbeladen zugehen... was man sich aufgrund der Situation in der beide stecken, ja auch schon iwie denken kann :)
Aber du bist echt gut mit deinen Vermutungen... aber ob du wirklich mit allem Recht hast, wirst du wohl erst im nächsten Kapitel erfahren ;)

Liebe Grüße.
Larkyus
02.07.2019 | 20:45 Uhr
zu Kapitel 12
Hallöchen,

Oh man eh da ist was deutlich schief gelaufen. Constantin hat die Kontrolle verloren.
Ubd ciel konnte sich nicht mehr kontrollieren. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Larkyus am 04.07.2019 | 19:09:13 Uhr
Hallo,

Danke für deine Rückmeldung :3 Bloodstained ist gewissermaßen mein "Sorgenkind" in meinen Projekten, deswegen freue ich mich immer sehr über Rückmeldung, vor allem wenn jemand regelmäßig eine schreibt, wie du :)

Aber ja, es wird im nächsten Kapitel auf jeden Fall sehr interessant und die Geschichte nimmt so langsam Fahrt auf :)

Liege Grüße,
Larkyus
28.05.2019 | 00:31 Uhr
zu Kapitel 11
Ich sagte ja, ich schaffe es noch! Bin wirklich gespannt, was Ciel in den 2 Tagen so angestellt hat und wie er vorgefunden wird bzw ob und wie es dazu kommt, dass er erfährt, wie sehr er Constantin verletzt hat. Die Biss-Szene gehört zu meinen Lieblingsszenen - wow!

Immer weiter so!

LG

Antwort von Larkyus am 30.05.2019 | 15:02:34 Uhr
Hi!

Puh, also sry das ich jetzt erst dazu komme dein Review zu beantworten, ich komme viel zu selten dazu, leider :/ Ich habe auch immer ein schlechtes Gewissen, aber die Uni hält mich ziemlich auf Trab, deswegen... :/ Aber na ja egal :D

Also zuerst mal freue ich mich rieeeeeesig über dein Lob! Bloodstained ist irgendwie mein Sorgenkind und ich freue mich daher total, dass es dir gefällt :) Deine Kritikpunkte finde ich übrigens sehr hilfreich! Ich versuche mehr Beschreibungen und Informationen einzubauen :) Zu 2.): Das habe ich mir auch gedacht, habe es dann jedoch wieder verworfen... Ciel hatte mehr mit Vernachlässigung als mit tatsächlicher Misshandlung zu tun, Natürlich sind ihm Ärzte nicht geheuer und er traut ihnen selten über den Weg, aber bei Judy dachte ich mir, war er zu sehr mit seiner Wandlung und den daraus resultierenden Folgen beschäftigt. Da war ohnehin eine Menge los und ich dachte mir, dass er seine Gefühle ohnehin noch lange nicht fertig sortiert hat um so panisch zu reagieren... keine Ahnung ob das Sinn ergibt, oder ob ich das richtig erklären konnte^^ Aber deine Anregung klingt auch sehr sinnvoll, weswegen ich mir die Szene noch ein weiteres Mal zur Brust nehmen werde :) Zu 3.): Ich weiß was du meinst :D So etwas in der Art wird auch noch kommen, sobald Jack in die Sache involviert wird... bzw. nachdem Constantin Ciel erfolgreich eingesammelt hat. Bin gespannt, ob es deinen Erwartungen entspricht, wenn nicht, sofort melden :D Anregungen finde ich immer praktisch :D:D

Ach ja... Silas... Der ist wirklich ein Fall für sich xD Mehr muss ich dazu, glaube ich, auch gar nicht sagen (hehehe xD)

Ich bin übrigens auch sehr erleichtert, dass dir die Bissszene so gut gefallen hat! Ich habe lange dran gearbeitet und war zum Schluss immer noch ein bisschen unzufrieden damit... von daher, freut es mich xD

Liebe Grüße,
Larkyus
27.05.2019 | 23:55 Uhr
zur Geschichte
Hi! Nach jahrelanger Abstinenz habe ich mich wieder auf ff angemeldet und bin ziemlich schnell auf deine Story gestoßen! Zum Glück muss man sagen, denn es ist sehr spannend! Geschichten müssen für mich neben einer guten Handlungsgrundlage auch Figuren haben, die mich mitreißen. Mit Constantin und Ciel ist dir das auf jeden Fall gelungen! Ich freue mich jedes Mal auf die kleinen, intensiven Momenten zwischen den beiden und kann nicht genug davon bekommen! Bislang habe ich in einem Wisch Kapitel 1-8 gelesen (aber die Nacht ist ja noch jung, hehe - ich knacke das bestimmt noch - ansonsten ist morgen auch noch ein Tag) und habe nur wenige lieb gemeinte Kritikpunkte:
1.) Die Wortwahl/Formulierung befindet sich meiner Meinung nach im guten Bereich (eine Seltenheit mittlerweile, also auch ein Lob hier!), aber mir mangelt es öfters an Ausschmückungen, d.h. Beschreibungen wie jemand/etwas/ein Ort aussieht (die Beschreibungen von Constantin und Ciel bspw kamen recht spät, als ich mir selbst bereits ein Bild gemacht hatte), sodass alles doch etwas ruckartig erfolgt. Durch zusätzliche Informationen könnte man das meines Empfindens nach etwas ausdehnen und dem Ganzen dennoch nicht den Reiz nehmen. Dadurch entstehen auch gerne Gelegenheiten zur Interaktion bei den Figuren - ich denke da u.a. an die Szene, in der Ciel nach Constantins Namen fragt, welcher ihm diesen zwar mitteilt, jedoch direkt anfügt "Wie du mich nennst, ist mir aber egal". Ich an Ciels Stelle wäre pikiert gewesen - das muss man nun nicht zwangsläufig sagen, aber eine gedankliche Reaktion (oder nur ein schiefer Blick) hätte ausgereicht, um zu sehen, was Ciel davon gehalten hat. Insgesamt ist dies ab dem 6. Kapitel ca besser geworden, aber ich wollte das nur als Tipp auf den Weg geben :)
2.) Eines erschließt sich mir nicht. Vielleicht kannst du mir ja darauf antworten und ich habe gelegentlich etwas überlesen. Ciel ist ja in einer Klinik groß geworden und scheint dort keine guten Erfahrungen gemacht zu haben. Müsste er dann nicht Angst vor Ärzten haben? Als ich las, dass die 2 einen Arzt aufsuchen würden (und das in so einer schlechten Gegend), hatte ich mir direkt gedacht "Ui, der Constantin hat wirklich nicht so viel mit Empathie zu tun" (ich liebe ihn dennoch!). Ciel war jedoch erstaunlich umgänglich- Ich hatte Angstzustände und einen Ausraster erwartet, offen gestanden. Aber vielleicht habe ich nur was übersehen!
3.) Beide gehen doch schon recht vertraulich miteinander um und verraten viele, persönliche Sachen. Bei Ciel kann ich es mir insofern erklären, dass er einfach niemanden mehr hat und sich dadurch eine Bezugsperson sucht. Constantin hingegen müsste sich doch öfter auf die Lippe beißen und "verdammt" denken als es den Anschein hat- Ich bin noch nicht mit allen Kapiteln durch, aber ich fände es super, wenn er deswegen einen eigenen Ausraster bekommen würde! (Manchmal kann ich so böse sein, hehe xD)

Ansonsten habe ich nichts weiter anzumerken..... Doch: WTF, das mit Silas habe ich absolut nicht kommen sehen! Ich habe das 2x gelesen, um ganz sicher zu gehen! Meinen Respekt an Constantin - ich hätte dem Kerl in die Lippe gebissen, bis er geschrien hätte! Das war doch der Knüller des Abends!

Na dann.... auf geht es zum 9. Kapitel...!
17.05.2019 | 07:32 Uhr
zu Kapitel 10
Hallöchen,

Ciel tut mir wirklich leid. Er leidet einfach und will das alles nicht. Doch leider kann Constantin ihn nicht helfen.
Das ist wirklich schrecklich. Der arme ciel. Du machst es echt spannend.
Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Liebe Grüße
Summer2011
12.05.2019 | 08:38 Uhr
zu Kapitel 9
Hallöchen,

Oh man dieser Silas merkt sofort, dass Constantin nicht alles sagt. Doch seine Art das rauszufinden ist schon sehr speziell.
Auf jeden Fall wird es bestimmt noch sehr interessant.
Ciel tut mir schon etwas leid. Er fühlt sich einfach immer fehl am Platz.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Larkyus am 17.05.2019 | 01:19:33 Uhr
Huhu,

Ja, Silas ist schon ein sehr spezieller Charakter^^ Aber er wird wohl noch eine wichtige Rolle in der Geschichte spielen, fürchte ich... Aber alles zu seiner Zeit :)
Vielen Dank für deine regelmäßigen Reviews, ich freue mich immer sehr darüber! Das wollte ich noch loswerden :D

Liebe Grüße,
Larkyus
04.05.2019 | 17:57 Uhr
zu Kapitel 8
Hallöchen,

Tja man sollte sich nicht mit Constantin anlegen. Das endet nie gut. Das lernen die Typen auch.
Dieser Sila ist mir wirklich nicht suspekt.

Liebe Grüße
Summer2011
26.04.2019 | 20:27 Uhr
zu Kapitel 7
Hallöchen,

Ich kann ciel verstehen, dass er unsicher und auch misstrauisch ist.
Er hat auch Angst, auch wenn er es nicht zugeben will.
Ich bin mal gespannt, ob Constantin sein Versprechen halten wird.

Liebe Grüße
Summer2011
22.04.2019 | 11:52 Uhr
zu Kapitel 6
Hallöchen,

Oh man eh das ist echt schrecklich, was ciel und seiner Mutter passiert ist.
Wie kann ein Vater bzw. Großvater sowas tun. Sie sind doch seine Familie. Das ist echt unfassbar.
Und dann noch die Nachricht von Jack. Das wird bestimmt noch sehr spannend.
Aber jetzt geht es erst einmal zum Arzt.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Larkyus am 24.04.2019 | 17:26:19 Uhr
Hi!

Danke, dass du so fleißig zu jedem Kapitel ein Review geschrieben hast! Das weiß ich echt zu schätzen und es freut mich total :)
Auch, dass du zu den anderen Geschichten auch eines schreibst, momentan habe ich ja eine ziemlich kreative Phase xDD

Es macht mir auch tierisch Spaß die beiden zu schreiben, vor allem Constantin mit einer trockenen und süffisanten Art :D Er ist so der Typ Mensch der immer durchzieht was er sich in den Kopf gesetzt hat, egal was sein Umfeld auch davon hält xD

Das letzte Kapitel war auch so gedacht, dass man mal ein bisschen auf den Geschmack kommt, was so demnächst folgen könnte und worum es in diesem ersten Teil überhaupt gehen könnte. Da kommt natürlich noch einiges dazu, aber alles zu seiner Zeit. Ich hoffe, es bleibt noch so spannend :)

LG
Larkyus
16.04.2019 | 22:29 Uhr
zu Kapitel 5
Hallöchen,

was für eine geniale Frühstücksszene. Was sich neckt, das liebt sich. Könnte bei den beiden wirklich stimmen.
Ich bin mal gespannt, ob Constantin Ciel noch auf den gestrigen Abend anspricht.
Und ich bin auch sehr gespannt, wie es mit Ciel weitergeht.

Liebe Grüße
summer2011
15.04.2019 | 20:30 Uhr
zu Kapitel 4
Hallöchen,

Oh man der arme ciel das muss bestimmt schrecklich ist. Ich kann verstehen, dass er Angst hat.
Zum Glück hat ihn Constantin gerettet. Auch wenn es nixht einfach wird.
Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Vor allem nach der Bad Szene.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Larkyus am 16.04.2019 | 10:23:03 Uhr
Huhu :)

Yay, Juchu, das erste Review *-*
Ok das war natürlich jetzt seltsam, weil es sich gereimt hat o.O

Aber egal^^ Ich freue mich, das ich auch her von dir ein Review bekommen habe! Ich hoffe das es dir, obwohl es ja nur zwei Kapitel bisher sind, es dir trotzdem gefällt :)
Ich bin auch erstmal erleichtert, dass ich das bis jetzt über die Bühne gebracht habe (puh). Ab dem nächsten Kapitel nimmt es etwas mehr Fahrt auf und wird interessanter (hoffe ich mal :D)

Liebe Grüße,
Larkyus