Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Ladybug6026
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt) für Kapitel 11:
28.12.2019 | 12:36 Uhr
Also erstmal möchte ich mich bedanken, dass du eine so schöne Geschichte angefangen hast! Ich finde die Art wie Daisy denkt/redet einfach genial und manches davon finde ich bei mir auch wieder. Als ich die elf Kapitel gelesen habe, habe ich eigentlich, bis auf bei den ernsteren Szenen, einen Dauerlachflash gehabt. Ich bin gespannt wie es weiter geht, vor allem ob das zwischen Daisy und Peter ein beste–Freunde–Verhältnis bleibt oder ob es mehr wird. Das Sternchen hast du dir aber auf jeden Fall verdient!

Antwort von Ladybug6026 am 28.12.2019 | 13:28 Uhr
Hey,
vielen, vielen Dank für die lieben Worte und ich freue mich immer, wenn ich andere Menschen zum Lachen bringen kann. Ich hoffe nur, dass ich mir das behalten kann, wenn es bald, oder bald ist gut, im nächsten Kapitel dann zu noch ersteren Themen kommt, die ich natürlich mit dem nötigen Respekt und Feinfühligkeit behandeln will. Aber gut, die gute Daisy wird es trotzdem nicht lassen können, sich in der einen oder anderen Weise darüber auszulassen. Wir wollen das hier ja nicht zum Drama verkommen lassen, oder zumindest nicht allzu sehr. Und da ich es schon einer anderen Leserin verraten habe, ja, aus Daisy und Peter wird mehr werden, nur sehr, sehr langsam, zumindest, wenn es so wird, wie ich es geplant habe. Naja, wer weiß, aber auf jeden Fall noch vielen Dank für das Sternchen :D.
Liebe Grüße,
Ladybug
15.10.2019 | 17:49 Uhr
Juhuu Ladybug ist wieder da!!!
Erstmal freue ich mich sehr, wieder etwas von dir lesen zu dürfen. Des weiteren; wundervolles Kapitel, wie immer. Das es etwas trauriger/ruhiger war als die vorherigen Kapitel, stört mich nicht. Ich glaube, ich habe nur einen Fehler beim Lesen gemacht, ich kenne Piano Man nicht, deswegen ist es jetzt Mozart. Verzeih mir.
Ich weiß nicht, ob du irgendetwas zwischen den Beiden geplant hast, aber... Ich finde, Daisy und Peter würden ziemlich gut zusammen passen. Aber, ob die Beiden nur Freunde bleiben oder noch mehr, ist natürlich dir überlassen.

Wie auch immer, bis zum nächsten Kapitel und liebe Grüße('ausnahmsweise' mal von zuhause), Blizzy >^×^<

Antwort von Ladybug6026 am 15.10.2019 | 18:33 Uhr
Heyho Blizzy,
es freut mich sehr, dass es dich freut, dass du wieder neuen Lesestoff von mir bekommen hast und vielen, vielen Dank. Ich denke, ich sollte sagen, dass die nächsten Kapitel wahrscheinlich kaum fröhlicher werden, aber es gibt immer Personen und Gespräche die im Leben eines jeden den erhofften Lichtblick darstellen, demnach liegt mir die Charakterentwicklung sehr am Herzen. Mittlerweile habe ich festgestellt, dass die Geschichte sehr Coming-of-age-mäßig angehaucht ist und das mache ich mir natürlich zunutze. Und dir sei selbstverständlich verziehen. Peter und Daisy sind für mich eine schwierige Sache, einfach weil ich auch finde, dass die beiden das Traumpaar schlechthin wären, aber ich nichts überstürzen will. Demnach gebe ich jetzt offiziell zu, zwischen den beiden bahnt sich etwas an, nur sehr, sehr langsam, also im Fachchargon nennt man das meines Wissens Slow-burn. Tja wäre das auch geklärt und erklärt.
Ich bedanke mich also von ganzem Herzen für das Lob und ich würde sagen, wir lesen uns.
Liebe Grüße (wie gewohnt auch von zuhause :D),
Ladybug
14.10.2019 | 20:02 Uhr
Hey
Daisy tut mir so leid, aber immerhin hat sie jetzt die Wahrheit erfahren und weiß was mit ihren Eltern passiert ist. Und Peter ist ja so süß, wie er sie tröstet.

Ich freu mich auf jeden Fall auf ein weitere Kapitel.
Lg Star

Antwort von Ladybug6026 am 14.10.2019 | 20:33 Uhr
Hallo Star,
es freut mich erneut von dir zu hören und ja die Kapitel werden von Mal zu Mal trauriger, zumindest kommt mir das so vor (hat ja schließlich alles seinen Grund). Für Daisy ist Peter das Licht im Dunkeln, was würde sie nur ohne ihn tun?
Ich würde dann mal sagen, wir lesen uns.
Liebe Grüße,
Ladybug
14.10.2019 | 19:31 Uhr
Hellou,
ich melde mich dann auch mal wieder. Ich muss sagen, mir ging wieder richtig das Herz auf (kann man das so sagen?) bei Peter und Daisy und es war spannend, die Beiden auch einmal ernst und tiefgründig zu erleben, auch wenn sie dabei ihren Humor nicht verloren haben. Es waren aber trotzdem einige sehr hilfreiche Weisheiten dabei. ;)
Daisy tut mir ja schon Leid, obwohl ich das mit ihren Eltern noch nicht ganz glauben kann, bei mir ist noch Hoffnung vorhanden :). Aber mal schauen, wie es weiter geht. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel.
Lass dir ruhig Zeit und setz' dich nicht unter Druck, dann klappt das schon.
LG
Leni

Antwort von Ladybug6026 am 14.10.2019 | 20:29 Uhr
Hallo Leni,
es freut mich sehr wieder von dir zu hören. Und ja das kann man definitiv so sagen, ich habe mich übrigens nach langem hin und her entschieden, diese Fanfiktion ruhiger und mit weniger Action, dafür mit mehr Gefühl und eben Tiefgründigkeit zu schreiben. Wenn ich dabei den Humor noch gut rübergebracht habe, dann klopfe ich mir mal selber auf die Schulter. Jedenfalls lege ich mit dieser Fanfikion großen Wert auf die Entwicklung der Charaktere. Und was soll ich sagen, hilfreiche Weisheiten von mir hätte ich jetzt gar nicht so erwartet, aber das habe ich anscheinend auch gut hingekriegt. Yeah!
Das bezüglich Daisys Eltern ist ja so ziemlich der Kernpunkt der Geschichte (obwohl das ursprünglich nicht so geplant war), wie es in der Fraktion weitergeht steht in den Sternen, weil ich zwei Hauptmöglichkeiten habe und nicht weiß wie und welche ich umsetzen soll.
Danke für das liebe Feedback und ich werde deinen Rat befolgen und mir Zeit lassen, aber meine Leserschaft liegt mir ja sehr am Herzen, also werde ich mich bemühen, sobald wie möglich wieder in die Tasten zu hauen :).
Liebe Grüße,
Ladybug
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast