Reviews 1 bis 12 (von 12 insgesamt):
27.06.2019 | 02:05 Uhr
zu Kapitel 10
Hey,
na zum Glück ist die Frage des Maulwurfs nun auch geklärt.
Ich mag diesem Teil, gespickt mit Spannung und Vertrauen.
Aber wieder mal typisch Janeway... lass mich, ich kann das, ups kaputt...XD
Zum Glück konnte ihr jemand helfen, sonst wäre das wahrscheinlich nicht so glimpflich ausgegangen.
Es bleibt spannend... Ich will mehr.
LG Jette
11.06.2019 | 19:38 Uhr
zu Kapitel 9
Hey Melanie
Mannoman war das spannend.
Ich denke der Verräter war der Typ der Kathryn bei dem fest auf Dorvan nicht dulden wollte.
Aber Chakotay kann sich auch nicht entscheiden ob er nun Kotay oder Chakotay gerufen werden will.
Oder?
LG Jette
30.05.2019 | 18:53 Uhr
zu Kapitel 8
Das ist schon etwas kurios aber schön.
Paris der vom Stress mit Montgomery weiss, aber niemand hat was gesagt.
Sveta die mit Ayala zur Hilfe eilt und Zivilperson ist.
Chakotay dem die Protokolle nicht so wichtig sind, wie in einem anderen Zeitkontinuum einer gewissen Captain Janeway.
Gefällt mir.
Weiter so
LG Jette

Antwort von Unimatrix Zero am 26.06.2019 | 18:53:12 Uhr
Hallo :-)

Kurios? Man darf nicht vergessen, dass Chakotay jemand an Bord hat, der gute Beziehungen in die
höheren Ebenen hat.
Ja, ich dachte Ayala musste ich mit einbringen, ich mag die Rolle.
Chakotay ist gerade hin und her gerissen, mal schauen was da noch kommt

LG Melanie :-)
25.05.2019 | 11:27 Uhr
zu Kapitel 7
Ein sehr schönes Kapitel, finde ich.
Dieses vorsichtige Vorantasten der beiden, die sich im Grunde ja noch überhaupt nicht kennen.
Sehr, sehr schön geschrieben. Ich freu mich auf mehr und das obwohl ich ganz am Anfang der Story nicht wusste, ob mir die Konstellation gefallen könnte, aber sie tut es tatsächlich.
Ich bin so gespannt, wie es weitergehen wird.
LG Jette

Antwort von Unimatrix Zero am 26.06.2019 | 18:50:44 Uhr
Hallo :-)

Es tut mir Leid, dass ich so spät antworte.

Das freut mich das es dir gefällt. Ich dachte sie ist ja Kathryn und da geht das nicht so schnell.
Es ist einmal etwas anderes, es ist auch schwer es zu schreiben, da man Captain Janeway gewöhnt ist.


LG Melanie :-)
24.05.2019 | 22:43 Uhr
zu Kapitel 6
Huch hier piekst was. Oh ja, guck mal, das Sternchen lass ich dir hier.

huuuh...Kathryn ist aktiviert
Mark - Hobbes? Spitzname?
Ich freu mich auf die Fortsetzung, kanns kaum erwarten.
LG Jette

Antwort von Unimatrix Zero am 25.05.2019 | 10:28:43 Uhr
Hallo :-)

Danke für das Sternchen. *freu*

Ja, Kathryn ist in ihrem Element.
Marks Spitzname ist Hobbes, das steht in Mosaik. (Das Buch kann ich dir echt empfhelen. Über Kathryns Kindheit und Justin Tight usw..)

Es geht bald weiter!!

LG Melanie :-)
18.05.2019 | 01:21 Uhr
zu Kapitel 5
Da würde mir aber auch der Zweifel kommen, wenn du immer wieder dein Leben für andere Spezies aufs Spiel setzt und dann einmal selbst Hilfe brauchst und diese dir dann von deinen eigenen Leuten verweigert wird.

Schon wieder Mark...
Der ist jetzt erstmal nen rotes Tuch bei mir.
Sie scheint ihn ja aber nicht so sehr zu leben, wie einst Justin.
Aber Chakotay ruft in ihr solche Gefühle hervor...
Ich bleib gespannt.
LG Jette

Antwort von Unimatrix Zero am 20.05.2019 | 18:31:52 Uhr
Hallo :-)

Da hast du recht, die Sternenflotte hilft jeden und geht auf jeden Notruf ein...aber wenn es um etwas "belangloses" wie ein Planet
Lichtjahre entfernt geht...können die ja warten.

Mark...egal wie er war und ist in dieser Geschichte ihr verlobter.
Wobei ich ja nicht nur Mark mit einer Story ins aus geschossen habe sondern auch Ransom...
Ich glaube, dass so eine liebe wie mit Justin, in dieser Zeit nicht hat und ob sie diese finden...das weiß ich noch nicht.

LG und eine schöne Woche Melanie.
16.05.2019 | 20:04 Uhr
zu Kapitel 5
Hi Melanie,
ach, der arme Chakotay. Die vielen Freunde, die er durch den feigen Anschlag verloren hat - das ist bestimmt übel. Dass die Sternenflotte keine Hilfe schickt, macht die Lage auch nicht gerade besser. Ich habe mich ein wenig gefragt, ob Chakotay nun Kolopak beerdigt hat, oder ob er in Stase oder so mitfliegt. Oder kommt die Beerdigung noch? Gut jedenfalls, dass wenigstens seine Schwester überlebt hat.

Kathryn schein ja gerade etwas sprunghaft zu sein. Erst rührt sie der Spitzname Kat zu Tränen und dann geht sie in den Angriffsmodus über … mannomann, die Geschehnisse waren vielleicht doch ein wenig zu viel für sie. :D
LG
Seveny

Antwort von Unimatrix Zero am 20.05.2019 | 18:26:30 Uhr
Hallo :-)

Das kannst du laut sagen, da hat er wirklich daran zu knabbern. Die Sternenflotte, ist damit beschäftig die Trümmer der Borg
aufzusammeln und ihr ansehen zu bewahren.
Chakotay hat als erstes seinen Vater beerdigt, wenn es nicht so heraus kam tut es mir leid. Ja Sekaya - seine einzige Familie die er noch hat.

Das Kathryn so auf den Namen Kat reagiert, löse ich im nächsten Kapitel auf. Ich hoffe es ist dann verständlich.

LG und eine schöne Woche.

Melanie :-)
07.05.2019 | 19:09 Uhr
zu Kapitel 3
Hey Melanie,
liest sich wie die Rückblende von Kathryns Geschichte, nur das Chakotay schon jetzt dabei ist.
Ich bleib gespannt.
Die Ohrfeige fand ich übrigens genial.
LG Jette

Antwort von Unimatrix Zero am 16.05.2019 | 19:06:08 Uhr
Hallo Jette :-)

Da hast du recht, ich dachte es wäre einmal etwas anderes. Wo ich im Endefekt hinaus möchte wird sich im
laufe der Geschichte zeigen.
Ja, ich dachte die Ohrfeige musste sein. Auch wenn es vielleicht etwas OOC war, konnte ich es nicht lassen, es zu schreiben.

LG Melanie :-)
04.05.2019 | 18:35 Uhr
zu Kapitel 3
Hi Melanie,
da war Janeway aber recht frech mit ihrem Temperamentsausbruch und Kotay ganz gewitzt, als er ihr einen Kuss aufdrückt, damit sie Dampf ablässt. Das sollte er sich nicht zur Gewohnheit werden lassen, Kathryn kann auch anders ;D Warum sie allerdings während des Angriffs bewusstlos wird, weiß ich auch nicht. Ist sie unentdeckt schwanger vom letzten Liebhaber?

Jetzt gehen sie also auf Rettungsmission nach Dorvan runter. Ich hoffe mal, dass mit Kotays Familie und den Freunden alles in Ordnung ist und er auf Dorvan nicht das Chaos vorfindet.

LG
Seveny

Antwort von Unimatrix Zero am 04.05.2019 | 18:41:05 Uhr
Hallo :-)

ich dachte, Kathryn kann auch anders und das mit dem Kopf war so eine muss. Das sie ihm eine Ohrfeige verpasst hat,
war ja das gerechtfertigt.
Kathryn wurde durch die Kopfverletzung ohnmächtig, nichts mit Schwangerschaft.

Ja, die Rettungsmission, da wird sich noch einiges ergeben. Ich kann dir versprechen, dass es eher humorvoll als Drama wird, wobei ich nicht ganz
davon ablassen kann.
Ich hoffe nur das Kathryn in den nächsten Kapitel nicht zu OOC rüber kommt.

LG und einen schönen Samstag.
Melanie :-)
06.04.2019 | 16:06 Uhr
zu Kapitel 1
Uhhh... Eine neue Geschichte. Super.
Das ist wirklich fies. Wie kann man ihr ausgerechnet Chakotay vor die Nase als vorgesetzen setzen. Das könnte wirklich interessant werden. Und ist mal was neues. Vertauschte Rollen.

LG
Halie

Antwort von Unimatrix Zero am 23.04.2019 | 17:44:39 Uhr
Hallo :-)

Danke...momentan mag meine Muse mich. Ich hoffe es bleibt noch eine Weile.

Ich dachte es ist etwas anderes, was etwas Humor mit sich bringt, nach den ganzen Dramen.

LG Melanie :-)
06.04.2019 | 13:31 Uhr
zu Kapitel 1
Hi Melanie,
oh, eine neue Geschichte, diesmal vor der eigentlichen Voyager-Zeit. Deine Muse hat Dich anscheinend gerade besonders lieb :D
Da bin ich ja mal gespannt, ob Amal nun Chakotay ist, oder sein Bruder :D Das passte einer Janeway sicher nicht, dass sie - als absolutes Alpha-Tier - nicht das Kommando über die Bondstell übernehmen darf. Ob unter diesen Voraussetzungen die gemeinsame Arbeit mit ihrem neuen Captain unter einem guten Stern steht, bleibt abzuwarten. Kommen die Borg eigentlich nochmals vor? Irgendwie würde ich gerne über sie lesen, die haben etwas faszinierendes für mich.
Wie gesagt, ich bin gespannt, was Du daraus machst und ob der Canon halbwegs noch erhalten bleibt.
LG
Seveny
06.04.2019 | 13:22 Uhr
zu Kapitel 1
Ich weiß ja, dass Montgomery ein ziemlicher Arsch sein kann, aber das ist böse.
Der setzt ihr wirklich Chakotay vor die Nase?
Vertauschte Rollen ... daran muss man sich erstmal gewöhnen.
Nun jut, denn soll's wohl so sein.
Klingt auf jeden Fall schon mal interessant.
Hab mit dieser Konstellation glaub, bisher erst eine weitere Story gelesen.
Bin gespannt wie's weitergeht.
LG Jette

Antwort von Unimatrix Zero am 23.04.2019 | 17:42:55 Uhr
Hey :-)

Sorry...ich habe total vergessen zu antworten. *schämend in der Ecke steh*

Montgomery, er hat einen Ruf zu waren, denn er bis in den Bücher wahrt.
Ja, ich dachte das ist mal etwas neues, auch wen es vor der Voyager war. Besonders, wen sie sich nach ihm richten muss.
Auch wen noch etwas Drama kommt, wird man hier etwas schmunzeln können.

LG Melanie :-)