Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: tigerbi
Reviews 1 bis 25 (von 253 insgesamt):
01.12.2020 | 18:34 Uhr
Heyyy Tiger

Boah wie lange ist es jetzt her, dass ich dir hier ein Review hinterlassen habe? Scheinbar zu lange xD Okay, okay das muss ich jetzt mal ändern xD Erstmal die ganzen Kapitel waren sehr interessant und auch die Aufteilung der OCs war mal anders als ich persönlich gedacht habe :D Auch die Rettung von Yu war übelst knapp! Demian hat mal wieder das Glück Überstunden einzulegen XD Denn so wie es aussieht, stecken gerade alle irgendwie ein...ich warte nur darauf das er mal umkippt oder krank wird ^^" Wer wird sich dann um ihn kümmern? XD Dieser Clown ist einer dem ich gerne mal ins Gesicht schlagen würde und an Ketten hängen würde! Wie kann man nur so krank sein? Kinder von 4 bis 18? Was hat der genommen?! Was man aber merkt ist das die einzelnen Gruppen ein gutes Stück zusammenarbeiten und sich vertrauen, was gut ist denn es wird noch öfter so kommen dass sie sich untereinander verlassen müssen! Bei Murphys Göttin kommt mir echt fragen auf xD Klar Murph ist schon ein gutaussehender Mann, aber WTF träumt sie Nachts von ihm oder was? XD Pia my girl! Sie ist einfach klasse! Schön wie optimistisch sie ist und sich auch Gedanken um die anderen macht ^--^ Genauso wie sie würde ich diesen komischen Typen das Handwerk legen, aber das denken bestimmt die anderen Leser auch :3 Alles um es auf den Punkt zu bringen: Geniale Kapitel, super Story und die OCs einfach genial!

So das war es auch von mir und wünsche dir einen schönen Abend :)

LG SchutzengelAmy ((:
30.11.2020 | 20:56 Uhr
Hey Tiger ^^

Lass mich gleich mal ein Review abschicken, bevor ich es noch vergesse und ein schlechtes Gewissen habe ^^°
Es freut mich, mal wieder etwas aus Vorus Sicht zu lesen. Der Kleine ist mir ans Herz gewachsen. Wobei... In diesem Kapitel macht er auf mich irgendwie den Eindruck, dass er langsam ein wenig erwachsener wird - uuunnnd er rastet wieder aus und wird zum Fanboy xD.
Der Plan, den sie da haben, hört sich zumindest schon mal ganz vernünftig an. Und es ist gut zu sehen, dass jeder eine wichtige Rolle spielt und sie alle Murphy als Kapitän und Befehlshaber akzeptiert haben. Und, noch viel wichtiger, dass Murphy sich endlich als einen Teil der Crew sieht. Das macht einen doch glücklich ^^.
Mir gefällt, dass die Götter so unterschiedlich sind, auch vom Charakter her, und das man genau erkennen kann, welcher von ihnen gerade spricht. Ich mag Shinigami und seinen finsteren und fragwürdigen Humor einfach und Inari... Ist eben Inari xD. Sie kommt mir mittlerweile ein wenig zuvor wie ein weiblicher Sanji mit den ganzen Herzchen, nur weniger albern.

Ich habe jetzt erstmal ein paar Fragen. Erstens: Wo zur Hölle nimmt Pia bitte diesen ganzen Optimismus her, dass sie in dieser Situation sogar einschlafen kann und kann sie den anderen bitte etwas davon abgeben? Zweitens: Was will der Clown bitte mit diesen ganzen Kindern und den Minks? Das gefällt mir irgendwie so gar nicht... Aber ich glaube, ich weiß schon, zu welchem der Arcs aus der Umfrage das führen wird. Dann bin ich erstmal gespannt auf das nächste Kapitel ^^.

LG
EinSchreiberling
23.11.2020 | 17:06 Uhr
Hi Tiger ^^

Ahhh, mein Drama liebendes Herz läuft auf Hochtouren! Und dann ist es auch noch ein Kapitel mit Charlie. Das war echt ein Wechselbad von Gefühlen. Im einen Moment habe ich Mitleid mit unseren armen Charakteren, im anderen Moment muss ich lachen und habe ein schlechtes Gewissen deswegen.

Ich kann irgendwie verstehen, dass sich Charlie so ein bisschen verarscht vorkommt. Die anderen lassen sich einfangen und sie muss alle retten - und das jetzt schon zum zweiten Mal. Und dann klappt es nicht einmal so richtig. Aber wer hätte denn auch ahnen können, dass dieser Clown solch ein ausgeprägtes Haki hat? Der Plan war so gut durchdacht!

Es ist schön mitzulesen, wie du Charlie langsam über die Story hinweg entwickelst, wie die anderen ihr langsam wichtiger werden und sie quasi mit Moral "infizieren", wie sie es wahrscheinlich nennen würde. Und wieder einmal merke ich, wie Daikoku mit seinem Egoismus wirklich gut zu Charlie passt. Die beiden sind einfach ein tolles Duo und ihr Dialog war mal wieder echt witzig.
Dieser Nazar ist wirklich ein interessanter Charakter, ich frage mich, was die Geschichte hinter ihm und Sun ist. Aber ich nehme an, dass er mit Janna auf irgendeine Weise zusammenarbeitet, da Ragnar ihn ja auch kennt und von "damals" redet.

Ich weiß gar nicht, mit wem ich mehr Mitleid haben soll. Armer Sun. Arme Charlie. Armer Ragnar irgendwie auch. Aber es ist irgendwie süß, wie er sich Sorgen macht und für sie kämpft. Man merkt ihm an, dass er Charlie das alles eigentlich ersparen und auf sie aufpassen will. Das ist so wichtig für sie, jetzt hat sie gerade zumindest jemanden, an den sie sich mit ihrer Hoffnung klammern kann.

Ich finde es super, dass Charlie selbst in dieser Situation noch sarkastische Kommentare geben kann. Und dieses "Oh shit" von Daikoku kann man sich vorstellen wie in einem Film.
Aber die Krönung ist diese kleine Anmerkung über Ragnar und die fehlenden Klamotten... Höhöhö XD. Danke für den Fanservice! Und Fennec hat dem ganzen gestern noch was draufgesetzt mit "impliziert das, dass es irgendwann einen richtigen Zeitpunkt gibt?" XD Ich schmeiß mich weg!

Danke für dieses Kapitel und ich freue mich schon auf das nächste! Als nächstes sollten doch wieder Yutsuko und der Suchtrupp dran sein. Bis dann, man liest sich!
LG
EinSchreiberling
23.11.2020 | 13:22 Uhr
Huhu,

ich melde mich dann auch mal wieder :3

Momentan scheint bei dir wirklich alles immer düsterer zu werden. Yu's Familie hat das schlimmste zwar überstanden - wenn man von den Verlusten absieht - aber kaum ist sie etwas aus der Grütze raus, lässt du die nächste Gruppe leiden... Du böses, böses Wesen xD

Das Kapitel hat mir gut gefallen, wirklich :3
Ich mochte es, mal einen tieferen Einblick in die böse Seite der Piraterie zu erhalten und finde, dass du dabei sehr interessante Opfer gewählt hast. Vielleicht kommen wir den Geheimnissen der Than und ihrer Vergangenheit ja auch wieder etwas näher.
Gleichzeitig würde es mich freuen, noch zu lesen, wie es den anderen Gefangenen geht. Immerhin war der Trupp ja nicht nur zu viert uwu

Das wars mal wieder - kurz und knapp - von mir.

Liebe Grüße,
Levi^^
22.11.2020 | 22:23 Uhr
Hey Tiger.

Ich hab nur ein Wort für dieses Kapitel: Uff...
Es war GANZ anders als die Anderen.
Meine arme Rain wurde tatsächlich angeschossen :'( armes Kätzchen.
Aber es war sehr schön zu lesen, dass Charlie Rain verarztet hat und dieser Clown den du schon in dem vorigen Kapi erwaähnt hast... ich hab da immer diesen komischen Clown von ES im Kopf xDD, keine Ahnung wieso aber der ist in meinen Augen auch so ein Psycho.

Ragnar und Sun haben es aber auch nicht besser :/ die Armen und vor allem wie er durchdreht bei Charlie, aber wer würde das nicht. Immerhin hat kein Mensch das verdient was Charlie da wiederfährt x(!!!!
Hoffentlich kommt bald Rettung.
Aber trotzdem, dass es so makaber war, war es doch ein sehr gelungenes Kapitel. Du hast einen tollen Schreibstil wo man das gelesene wie einen Film im Kopf hat.
Mach weiter so ^^
Dir noch einen schönen Rest Sonntag

LG
Kiah Bluebelle :3
03.11.2020 | 12:44 Uhr
Hey :3
Wieder ein neues Kapi - yey! ;)
Zum Glück gerade noch so gerettet o.O
Das hatte schlimm ausgehe kön- STOP!
IHR VATER IST.. O.O
T.T
Ruhig bleiben... das ist etwas, das nunmal passieren musste... puhhh~.... da hast du mich erwischt xD
Ich war echt geschockt ^^"
Aber... go Pirates!!! So ein Bruder gehört wirklich umgebracht... der eigenen Schwester dann auch noch... also wirklich...
So gemein T.T
Meine arme Yu T.T
Ich hoffe sehr, dass das Blut mit der Droge keine verherrenden Auswirkungen haben wird o.O
.
GGLG deine sehr gespannte Haru-chan
30.10.2020 | 22:32 Uhr
Hi Tiger ^^

Ein Kapitel wie aus dem Nichts xD. Ich hätte es jetzt wirklich nicht erwartet. Aber natürlich freue ich mich, dass es weitergeht und du deine Mini-Schreibblockade (hoffentlich?) überwunden hast.
Um ehrlich zu sein hatte ich im letzten Kapitel bereits auf so einen ähnlichen Plan vom Suchtrupp gehofft xD Da hatten wir wohl ähnliche Gedankengänge. Die Rollen waren ziemlich schlau verteilt.
Jetzt befürchte ich allerdings, dass die arme Yutsuko wohl in Zukunft an posttraumatischem Stress leiden wird, genauso wie ihre Geschwister. Könnte ich total nachvollziehen. Da wird sie beinahe hingerichtet, entkommt und ist jetzt schon wieder am sterben. Yutsuko hat etwas besseres verdient...
Das würde ich übrigens auch über ihren Vater sagen. Ich war ehrlich gesagt sogar ein bisschen enttäuscht, dass er tatsächlich gestorben ist. Bei ihrem älteren Bruder ist es mir egal, aber ihr Vater hat zumindest beim Gefängnisausbruch gezeigt, dass er ein gutes Herz hat. Wer weiß, vielleicht hätte er sich ja wieder mit seiner Tochter aussöhnen können. Aber genau das macht den Tod ja besonders tragisch.
Na, ob das wirklich gut gehen wird mit Murphys Blut? Manche Drogen lassen sich doch bestimmt noch sehr lange im Blut nachweisen. Nicht, dass das negative Effekte auf Yutsuko haben wird. Das würde dem ganzen wirklich noch die Krone aufsetzen. Ich bleibe da auf jeden Fall gespannt, auch auf das nächste Kapitel mit dem Rettungstrupp.

Dafür, dass es ein vergleichsmäßig kurzes Kapitel war, hat es wirklich Spaß gemacht, es zu lesen ^^. Jetzt muss ich mich nur noch in der neuen Umfrage entscheiden, ich habe bereits einmal kurz reingeschaut. Na ja, mal schauen, was ich mir von den Möglichkeiten aussuchen werde. Bis dann, man liest sich!
LG
EinSchreiberling
27.10.2020 | 17:00 Uhr
Hey ^^
Da bin ich -endlich- mal wieder :3
Also... puhhh.... da ist ja bisher so einiges passiert ^^"
Das mit dem Suchtrupp... können die Schützgötter nicht einfach was sagen? :c
Also ich meine sie wissen ja, wo Yu ist oder?
Das wäre dann ja viel besser... :c
Aber gut: so müssen sie sich halt mehr anstrengen xD
Und... auf das Trinkspiel freue ich mich schon xD
.
Bei dem Trupp rund um Ragnar.... sag mal hab ich das jetzt richtig verstanden, dass der Mink sie verraten hat? O.o
Oder wurde der jetzt auch weggesperrt?
Ich hab da keinen Plan... o.O
.
Was Yu angeht... also erstmal: spitze geschrieben ;3
Ich mag deine Umschreibungen ihrer Art sehr - weiter so! ♡
Trotzdem will ich ehrlich sein: ich hätte mit einem fröhlicheren Wiedersehen gerechnet und muss erstmal mit der brutalen Realität klar kommen^^"
Heißt aber nicht, dass ich sie nicht gut finde, nein, sie ist sehr gut geworden ;)
Als das mit ihrem Hund kam.... Tränen in den Augen- ich schwöre! :'c
Das kann der dem armen Hund doch nicht antun... *schnief*
Und wehe das Baby ist tot... wegen Blut im Bettchen und so... dann.... dann.... DANN SCHNIEF... T.T
.
GGLG deine gespannte Haru-chan
21.10.2020 | 05:43 Uhr
Hey Tiger,

oh mann, ich habe mich ja mal wieder lange nicht gemeldet. Habe auch grade erstmal mehrere Kapitel nachlesen müssen, da ich momentan leider nicht mal genug Zeit habe, um überhaupt etwas zu lesen.
Umso erstaunter war ich, wie schnell du im letzten Kapitel die Spannung aufgebaut hast. Was Yu‘s Familie ereilt (nebenbei sind es im vorletzten Absatz fünf Personen und nicht vier), ist wirklich heftig.

Ich gehe dennoch davon aus, dass zumindest Koala und/oder Sabo auftauchen werden, mit ihren Kräften sollte es ihnen ja möglich sein, die Stricke schnell zu durchtrennen. Hoffen wir nur, dass die Familie nicht so tief gefallen ist. Normalerweise stirbt man am Galgen ja häufig auch durch Genickbruch und nicht nur durchs Ersticken...

Ebenso ist der Clown anscheinend eine wirklich üble Bedrohung... Buggy’s kleiner Bruder? Oder sein ‚böser‘ Zwilling?
Ich bin auf jeden Fall super gespannt, wie sie sich aus der Situation retten und wann ihre Götter endlich mal zusammenarbeiten.

Ebenso hoffe ich, dass der Suchtrupp Yu‘s Insel bald erreicht.

Ich bleibe gespannt und hoffe, nicht ganz angehängt zu werden ^^‘

Liebe Grüße,
Levi
02.10.2020 | 18:31 Uhr
Hey Tiger ^^

Wow, was für ein Kapitel.
Arme Yutsuko... Ich will jetzt wirklich wissen, was mit ihrem kleinen Bruder passiert ist. Ich hoffe, er ist noch am Leben, das mit dem Hund war ja schon heftig :(
Dieser Caius macht sich gerade wirklich nicht beliebt bei mir, auch wenn ich sein Grundmotiv irgendwo verstehen kann. Freiheit von der Marine ist an sich ja nichts schlechtes. Aber dann zu solchen Mitteln greifen, um sein Ziel durchzusetzen - echt abscheulich! Btw, irgendwie erinnert Caius mich gerade ein bisschen an Jellal aus Fairy Tail. Mit den Haaren und dem Tattoo hat er von der Beschreibung her schon so ein bisschen Ähnlichkeit von ihm, auch charakterlich etwas. Ich musste irgendwie sofort an ihn denken, als ich die Szene mit Caius gelesen habe (die übrigens wieder filmreif geschrieben war).
Die Szene mit der Gefangenschaft und der Exekution war auch echt gut, trotzdem hätte ich mir irgendwie gewünscht, dass sie ein bisschen ausführlicher geschrieben wäre, denn sicher würde Yutsuko doch versuchen, bis zum nächsten Morgen wenigstens mit ihrem Vater zu reden, oder? Da wäre es dann auch nicht schlimm gewesen, wenn das Kapitel ein bisschen länger gewesen wäre ^^. So hätte es die Hängung noch ein bisschen dramatischer wirken lassen, wenn der Weg zum Galgen noch etwas in die Länge gezogen wird.
Mir ist klar, dass du Yutsuko wohl nicht sterben lassen wirst (?), das wäre ein bisschen früh. Trotzdem frage ich mich, wie sie da jetzt noch rauskommen kann, denn gehängt wurde sie ja quasi schon. Ich hoffe, dass die Revolutionäre zurückkommen und ihr helfen, vielleicht sogar der Suchtrupp noch rechtzeitig eintrifft - und dann gibt es einen epischen Showdown! Drama, baby! xD

Bis dahin muss ich mich aber wohl mal wieder gedulden :( Ich hasse Cliffhanger und ewige Wartezeiten... Na ja, bis dann. Man liest sich.
LG
EinSchreiberling
25.09.2020 | 14:30 Uhr
Hey Tiger ^^

Aww, die erste Hälfte des Kapitels war total süß ^^.
Armer Ragnar... Immer wieder wird er an seine Frau erinnert. Er kann einem schon leidtun. Aber dass Charlie ihn tröstet, obwohl man es von ihr wohl am wenigsten erwartet hätte, ist irgendwie schön. Btw, Ragnars Muttermal im Nacken ist ja mal richtig niedlich! xD Und nein, das wird Charlie ihn definitiv nicht vergessen lassen.
Ich finde es auch gut, dass es vorerst nur bei diesem kleinen Moment geblieben ist und Charlie dann auf einmal merkt, dass gerade ihre ganze Fassade bröckelt und sie sofort wieder zum sarkastischen Arschloch wird, sobald der Moment vorbei ist. Das passt so zu ihr. Und dann kommt Ragnar einfach an, findet eine Lösung zu ihrem Berührungsproblem und sie bleibt zurück und hat keine Ahnung, was gerade passiert ist und wie sie auf Freundlichkeit reagieren soll... xD Typisch Charlie.

Die zweite Hälfte des Kapitels ist echt spannend, ich habe sofort geahnt, dass mit diesem Handelsschiff etwas nicht stimmt und dass das mit Sicherheit die Sklavenhändler sind. Aber wer ist dieser Typ mit dem Clowns-Symbol und welches Verhältnis hat er zu Sun? Zumindest kann ich mir schon denken, dass die beiden sich irgendwo in dem Zeitraum kennen gelernt haben, den Sun früher außerhalb seiner Heimatinsel verbracht hat. Auf jeden Fall will ich jetzt mehr über diesen bizarren Typen wissen, denn schon der Name "Crucified Clown" ist interessant.
Ich finde es so witzig, dass sich mal wieder alle in den Kampf stürzen, und sobald es so richtig ernst wird, verzieht sich Charlie einfach jedes Mal. Sie ist entweder schon gefangen genommen worden oder sie ist das letzte Ass im Ärmel der Crew, wenn etwas schiefgeht. Eigentlich wäre das gar keine so schlechte Aufgabe für sie... Aber ich kann mir schon denken, weshalb sie auf einmal verschwunden ist, genauso wie unser Mink.

Tiger, ich liebe dich für deine Art zu schreiben, aber ich hasse dich auch für deine Cliffhanger. Vor allem, weil es diesmal wirklich keinen Ausweg zu geben scheint. Es gibt nicht viele Möglichkeiten, eine Kugel mitten im Flug aufzuhalten oder ihr auszuweichen. Außer vielleicht... Rüstungshaki? Keine Ahnung, nur eine Theorie.
Jetzt muss ich schon wieder ewig warten! *heul* Na ja, man liest sich dann im nächsten Kapitel ^^.

LG
EinSchreiberling
24.09.2020 | 22:52 Uhr
Hey Tiger xD
Ja das war der Geburtstag meiner OC und er war alles andere als Happy^^"
Aber du hast es dennoch sehr gut geschrieben und ich fand auch obwohl ich nicht wirklich ein Fan von Cliffhängern bin hast du echt gut Spannung aufgebaut.
Ich fand es gut zu lesen, dass Rain endlich mal auf die Kacke haut. Nur blöd dass sie so viel einstecken musste :/ meine arme OC :/, wenn sie diese Kugel nun abkriegt sieht es ganz schön blöd für sie aus denn Demian ist nirgends und sie müsste echt lange leiden. Darf gar nicht dran denken meine arme Rain T.T. Mal schauen wie es ausgeht.

Ich bleibe gespannt

LG

Kiah Bluebelle
23.09.2020 | 22:16 Uhr
Hi Tiger ^^

Oh mann, das heutige Kapitel... So emotionsgeladen.
Zuerst einmal die Szene mit Runan und Izani: Die war wirklich süß, aber auch ziemlich traurig, wenn man etwas länger darüber nachdenkt, wie sich die Charaktere bei all dem fühlen müssen. Runans Trauma wird sicher nicht so schnell an ihm vorbeiziehen, und jetzt muss er zusätzlich noch ein Geheimnis bewahren, da Izani ihn ja gebeten hat, Ragnar nichts von ihr zu erzählen.
Dann Ragnar, der seine Frau vermisst und noch immer nicht über sie hinweg ist (ob er das jemals sein wird?) und sicher einen erneuten Zusammenbruch erleiden wird, wenn er irgendwann erfährt, dass Izani gewissermaßen immer noch in seiner Gegenwart ist.
Und zuletzt Izani, die bestimmt nichts lieber tun will, als ihre Tochter zu beschützen und mit Ragnar zu reden, aber ihre Existenz als Geist vor beiden auch Rücksicht geheim halten muss. Ich weiß gerade nicht, wer mir mehr leidtun soll...
Jetzt wissen wir also endlich den vollen Namen von Ragnars Tochter ^^. Ich frage mich ja, was sie im Moment macht, wo sie ist und wie es ihr geht.

Nun zu dem Rest des Suchtrupps, diese Szene hat mir einen Lacher nach dem anderen geboten xD.
Murphy, der tut als würde er schlafen, stelle ich mir so witzig vor. Ich habe vor Augen, dass dieses Schnarchen so richtig schlecht geschauspielert ist und es ihm einfach niemand abkauft xD. Aber selbst wenn sie geglaubt hätten, dass er schläft, hätten sie wahrscheinlich sowieso keine Rücksicht darauf genommen und ihn einfach immer weiter genervt, bis er wieder aufwacht.
Voru hat echt die besten Ideen von allen und ich freue mich jetzt schon wie wahnsinnig auf so ein Filler-Kapitel mit Trinkspiel und Geburtstagsfeier! Und ja, Charlie würde definitiv mit Streiche spielen und sich wahrscheinlich auch noch selbst etwas einfallen lassen. Oder die anderen herausfordern. Trinkwettbewerb, anyone? Besoffenes Kartenspielen? Mutproben? So viele Möglichkeiten! Und natürlich will ich auch sehen, wie die Jungs Torten ins Gesicht bekommen! xD
Armer, genervter Murphy... Hoffentlich bekommt er irgendwann noch seinen Schlaf ^^°...

Ich warte dann mal gespannt auf morgen... Ein Hoch auf Geburtstagskapitel! xD Bis dann, man liest sich! ^^
LG
EinSchreiberling
16.09.2020 | 19:22 Uhr
Hi ^^

Oh, ein Überraschungskapitel, das ich heute nur zufällig in meinen Benachrichtigungen gefunden habe xD. Ich habe schon gerätselt, wer heute Geburtstag hat, war aber zu faul um auf der Website nachzusehen... Happy Birthday an die inoffizielle Crew-Mutter!

Jetzt zum Kapitel: Mir gefällt der Plot des Yutsuko-Arcs bis jetzt sehr gut, und die Szene, in der Yutsuko und Koala sich durch die Kanalisation in die Stadt einschleichen war wunderbar geschrieben. Generell ist die Idee echt gut. Die Städtenamen haben mich ziemlich überrascht, als ich Zypern gelesen habe, dachte ich kurz, die Revolutionsarmee ist auf dem Ozean versehentlich falsch abgebogen und hat sich in unsere Welt verirrt xD.
Jetzt wird auch langsam meine Frage beantwortet, was die Götter alles mitbekommen und wissen, wenn sie im Kopf ihres Trägers sitzen. Das merke ich mir, wird bestimmt später noch sehr wichtig werden.

Das Ende des Kapitels war hat sich mal wieder filmähnlich in meinem Kopf abgespielt. Ich bin mal gespannt, wie es weitergeht, vor allem aber hoffe ich, dass wir Yutsukos restliche Familie kennen lernen, ich will wissen, ob ihr Bruder wirklich so schlimm ist, wie es sich hier erzählt wird.

Dann mal bis zum nächsten Kapitel ^^ Man liest sich!
LG
EinSchreiberling
15.09.2020 | 19:59 Uhr
Hey meine Liebe,

es ist mit Sicherheit schon einige Wochen her, seit ich mich bei dir gemeldet habe - und doch fasse ich mich wieder sehr kurz.
Ich finde es sehr interessant, in welche Richtung sich die Reise der Crew entwickelt hat. Vor allem gefällt es mir, dass du die Gruppe gespalten hast und dadurch auch die Möglichkeit bekommst, die Dynamik einzelner Mitglieder, die ansonsten nicht so viel miteinander zu tun hatten, näher zu beleuchten.
Interessant ist außerdem, dass du uns mit jedem Kapitel etwas mehr über Charlie und Murph erfahren lässt. Wer weiß, was sie und vor allem auch die anderen Crewmitglieder noch so alles im Verborgenen halten.
Zudem könnte Murphys Gabe noch unglaublich stark und wertvoll werden, wenn er sie denn akzeptiert. Was ich sehr hoffe.

Auch, wenn ich mich selten melde, freue ich mich wirklich jedes Mal sehr, wenn ich etwas von dir höre und lesen kann!

Mach bitte weiter so!
Liebe Grüße,
Levi :3
13.09.2020 | 18:49 Uhr
Hey Tiger ^^

Ich habe so sehr auf die Fortsetzung zum letzten Rettungstrupp-Kapitel gewartet und es war super!
Ich liebe Charlies Kampfversuche gegen Ragnar, gegen den sie natürlich keine Chance hat xD Aber hey, der Versuch war da! Eines Tages wird sie es schaffen, ihn zu kastrieren und dann werde ich für den Rest des Tages lachen (und vielleicht ein bisschen Mitleid haben).
Armer Ragnar... Oder arme Charlie? Auf jeden Fall hat sie jetzt den Tod seiner Frau gesehen und ich frage mich wirklich, wie unser Tiger reagieren würde, wenn sie ihn darauf anspricht. Ich rechne mit einem Ausraster, das hat Charlie ja in diesem Kapitel schon mal fast geschafft, und besonders schwer war es nicht.
Am besten fand ich Sun, der sich das Spektakel anschauen durfte. Ich hege den Verdacht, dass er insgeheim gehofft hat, dass Charlie Ragnar so richtig eine verpasst xD. Und er wäre wahrscheinlich mit dem blödesten Grinsen dagestanden und hätte bloß zugesehen.
Zugegeben, als ich gelesen habe, dass Ragnar sie aufs Bett wirft, musste ich erstmal inne halten, weil ich den komplett falschen Gedanken bekommen hatte xD.

Die Szene in der Kajüte war schön geschrieben und Charlie war echt gut dargestellt. Natürlich würde sie erstmal versuchen, ihm eine Lügengeschichte als die Wahrheit zu verkaufen, bis es nicht mehr geht oder ihn total in den Wahnsinn zu treiben (Tigerchen... Pfff xD Sie nimmt ihn einfach nicht ernst). Und ja, Ragnar würde glaube ich keiner von der Bettkante stoßen...
Aber was mit seinem jüngeren Bruder passiert ist, ist schon krass und das war der perfekte Weg, um Charlies Mitleid anzusprechen. Die Geschichte hinter seinem Bruder und der Vorgeschichte des Krieges ist wirklich traurig und es ist so eine gute Vorlage für alles, was später noch passieren könnte.

Daikokus Dynamik mit Charlie ist einfach klasse xD Ob die beiden jemals aufhören werden, zu streiten? Ich bezweifle es. Außerdem frage ich mich, ob wir noch mehr über Charlie in Erfahrung bringen werden oder ob es das jetzt erst einmal war und Ragnar sie gehen lassen wird.

Ich freu mich dann mal auf das nächste Kapitel und bis dahin... Man liest sich ^^.
LG
EinSchreiberling
06.09.2020 | 17:53 Uhr
Hey Tiger ^^

Yesss, ich habe mich so auf das Kapitel für dieses Wochenende gefreut! Wenn man gerade nichts zu tun hat, sehnt man sich nach neuem, guten Lesestoff und du hast da mal wieder abgeliefert ^^.
Murphys Droge hört sich ja echt wie die perfekte Falle an... Wer wünscht sich nicht, mal für ein paar Stunden sorglos zu sein, ich frage mich, ob wir in der weiteren Story noch mehr Charaktere treffen werden, die von LiF abhängig sind. Denn wenn sie scheinbar keine Nebenwirkungen hat (außer den Entzug lebenswichtiger Stoffe und die Abhängigkeit), dann ist doch damit zu rechnen, dass eine ganze Menge Leute davon Gebrauch machen wollen würden, oder?
Das wird wahrscheinlich richtig hart für Murphy, wenn er jetzt auf Entzug geht, um sein Haki zu trainieren. Hoffentlich bekommt er keinen Rückfall. Ich wünsche mir für ihn, dass er sein Leben wieder in den Griff bekommt. Und jetzt, wo er auch mit den Geistern leben muss, hat das jede Menge Potential für den Plot! Was man mit dieser Fähigkeit noch alles anstellen könnte...

Die Szene mit dem Schiffswrack war sehr gut geschrieben, die hat wieder Filmszenen-Charakter ^^. Zumindest wissen sie, dass sie nicht tot sein kann. Daran, dass die Götter es alle wissen, hatte ich tatsächlich gar nicht mehr gedacht. Eher daran, dass Murphy es wissen würde, wenn Yutsuko gestorben wäre, denn dann hätte er doch mit Sicherheit auch ihren Geist gesehen.
Aber zu den Göttern kann ich nur den Kopf schütteln. Sie sind cool, aber manchmal erinnern sie mich an einen Lehrer, der all seine Verantwortung auf die Schüler abschiebt, wenn es wirklich so einfach für ihn wäre, etwas zu tun xD.

Wenn das hier jetzt die festgelegte Reihenfolge ist, dann wird es wohl im nächsten Kapitel mit dem Sklaventrupp weitergehen - und wir werden endlich eine Antwort auf Ragnars Frage bekommen... Ich bin mal gespannt, was jetzt alles über Charlie rauskommen wird oder ob sie sich weiterhin in Schweigen hüllt. Innerhalb der Crew gibt es ja schon allerlei wilde Mutmaßungen xD.

Ich freu mich dann mal auf das nächste Kapitel, ob das nun von Ju ni sein wird oder von EoC. Bis dann ^^.
LG
EinSchreiberling
29.08.2020 | 22:26 Uhr
Hi Tiger ^^

Wow, gestern ein Kapitel EoC und heute gleich noch ein Ju ni Kapitel obendrauf? Was haben wir getan, um das zu verdienen? xD Spaß, ich freu mich natürlich wie blöd!

Endlich erfahren wir, wie es mit Yutsuko weitergeht, und - ha! Habe ich es nicht gesagt? Prompt landet sie auf einem Schiff der Revolutionsarmee. Allerdings hätte ich mich Dragon höchstpersönlich gerechnet statt mit Sabo und Koala, nicht dass ich mich nicht freue xD Die beiden sind einfach ein super Duo. Koala ist mir ganz sympathisch, und zusammen mit Sabo ist sie einfach nur ein perfektes Chaos. Das hast du auch ziemlich gut rübergebracht.
Übrigens... Gut zu wissen, wie diese Art von Mütze heißt, die Koala immer trägt. Charlie hat ja auch so eine, nur in dunkelblau.
Für dieses Kapitel muss ich dich insgesamt wieder einmal sehr loben. Ich habe es wie einen Film vor meinem inneren Auge sehen können, und das ist immer gut!
Yutsuko wird während ihres Arcs also scheinbar Unterstützung von der Revolutionsarmee bekommen. Oh, und dabei herausfinden, wer ihr dieses Verbrechen angehängt hat. Das größte Rätsel der letzten paar Kapitel (auf welchem Schiff ist Yutsuko gelandet?) wurde jetzt zwar aufgeklärt, doch jetzt wissen wir schon mal, was uns in diesem Arc noch erwarten wird und ich kann sagen, dass ich 1. schon echt gespannt darauf bin, das alles zu lesen, und 2. echt gut finde, wie du den Arc aufgebaut hast und sicher bin, dass du ihn auch genauso gut auflösen wirst.
Was ich auch mochte, war das kleine Missverständnis auf Yutsukos Seite. Natürlich manipuliert die Weltregierung ihre Bevölkerung von vorne bis hinten, sodass Yutsuko jahrelang in dem Glauben gelassen wurde, die Revolutionsarmee hätte nur böses im Sinn, wenn sie eigentlich nur die Kriege beenden wollen. Erinnert mich ein wenig an unsere eigene Welt, wo so etwas in manchen Ländern ja auch häufig vorkommt...

Jetzt freue ich mich erst einmal auf das nächste Kapitel. Ich für meinen Teil hoffe ja, dass wir nächstes Mal Charlies Antwort auf Ragnars Frage zu hören bekommen, aber das ist nur der bescheidene Wunsch eines Schreiberlings xD.
Bis dann, man liest sich!

LG
EinSchreiberling
23.08.2020 | 16:14 Uhr
Hey^^
Uhhhhh~
O.o
Ragnar.... really? O.o
Okay... er muss soetwas nachgehen, ist ja quasi sein Job, aber sie für sowas zu verdächtigen...? Ich weiß ja nicht ... *grübel*
Andererseits benimmt sie sich ja auch komisch und.... ach ich weiß auch nicht, wem ich glauben soll xD
Ich bin auf jeden Fall gespannt ♡
.
GGLG deine Haru-chan
22.08.2020 | 09:15 Uhr
Hey :3
Wow... dieses Kapitel ist der Wahnsinn o.O
Ich meine die beiden Männer alleine und dann und.... wow....
Super Kapitel!!! O.o
Ich weiß gar nicht was ich dazu sonst noch sagen soll ^^"
Also... ja xD
Ich bleib gespannt ♡
.
GGLG deine Haru-chan
22.08.2020 | 09:03 Uhr
Hey :3
Naw....... Runan... :'c
Er tut mir so leid T.T
Er ist so ein toller Mensch und ihm ist so schreckliches wiederfahren... T.T
Aber schön, dass er seinen negativen Gefühlen nicht nachgegeben und sie zurück zum Schiff gebracht hat :3
.
Yu... T.T
Sowas muss aber such immer passieren nicht wahr? xD
Uhhhh~
Ist es das Schiff von den Leuten, von denen och denke, dass es das ist? *grins*
Ich freu mich echt darauf, wenn sie erwacht xD
.
GGLG deine (leider diesmal späte) Haru-chan
21.08.2020 | 15:39 Uhr
Hey ^^

Ohh, spannend... Ich hab mich echt auf das Kapitel gefreut und ich wurde nicht enttäuscht!

Die Idee mit der Kette ist ja mal echt süß, doch sie wirft schon wieder tausende Fragen auf. Wo ist Ragnars Tochter jetzt? Wie geht es ihr? Wie alt ist sie überhaupt? Was mit seiner Schwester ist, das wissen wir ja schon. Übrigens war ich überrascht, dass Ragnars Tochter jetzt tatsächlich Anna heißt. Ich dachte eigentlich, dass du diesen Namen nur im RPG benutzt hast, um uns nicht zu spoilern, weil er so gewöhnlich klingt, gegen die ganzen anderen Namen der Stammesleute. Genauso überraschend war ihre Beschreibung, denn eigentlich hatte ich mir Ragnars Tochter (aus welchem Grund auch immer) ganz süß und unschuldig vorgestellt, so wie ihre Mutter also. Aber scheinbar kommt sie ja eher nach ihrem Vater, wenn sie Riesenhasen erlegt und Streiche spielt xD. Da kenne ich noch jemanden... ;).
Ich hab mich auch gefreut, dass wir wieder mehr über die Traditionen und Lebewesen auf Ragnars Heimatinsel erfahren, genauso wie über seine Familie. Du weißt ja mittlerweile, dass ich solche Backgroundinformationen liebe ^^. Es sind ziemlich gute Ideen dabei.
Jetzt hoffe ich umso mehr, dass Ragnar und seine Tochter sich wiederfinden werden.
Ragnar als Streitschlichter wäre bei seinem Temperament wohl ein wenig... Hm, ungeeignet? xD Besonders in Kombination mit Charlie, wobei die beiden sich gerade eigentlich ganz gut verstehen (danke für die zweideutige Stelle xD), oder verstanden haben. Zumindest, bis Ragnar einen auf Rüpel gemacht hat und ihr so auf die Pelle gerückt ist...

Jetzt sitze ich also hier und quäle mich mit dem Gedanken, dass ich wieder eine ganze Woche warten muss, bis wir die Antwort auf Ragnars Frage bekommen und erfahren, wie es weitergeht. Ich für meinen Teil rechne ja damit, dass Charlie ihm eine scheuert oder er ihr Knie zwischen die Beine kriegt xD. Aber ich muss wohl warten. Leider! *heul*
Man liest sich!

LG
EinSchreiberling
17.08.2020 | 19:08 Uhr
Hey ^^

Ohhh, ein ziemlich geladenes Kapitel. Unser guter Murphy hat also Königshaki, sehr interessant ^^. Aber ob ihn das auch vor abgetrennten Körperteilen schützen wird (wir erinnern uns...)? Wenn ich mir Shanks so angucke... Dann wahrscheinlich nicht. Aber ich finde Murphys Arc-Idee jetzt schon richtig gut. Sich den Drogenkonsum abgewöhnen, um stattdessen eine mächtige Kraft beherrschen zu können? Yesss! Das ist nicht nur storytechnisch ein Win, sondern auch für Murphy! Und zwar auf ganzer Linie!
Und ich hatte noch gerätselt, wofür LiF denn stehen könnte. Jetzt wissen wir es. Live in Freedom... Passt ziemlich gut, auch wenn der Name echt ironisch ist (wie so vieles in diesem Kapitel): Von Drogen abhängig zu sein, ist so ziemlich das Gegenteil von Freiheit.

Demians Kräfte sind ja mal echt cool. Ich hätte nichts dagegen, ihn öfter mal in Action zu erleben, aber dafür ist Mama Demian wahrscheinlich zu beschäftigt, seine Schützlinge davon abzuhalten, in ihr Verderben zu rennen (noch so eine zutiefst ironische Sache, so als Schattendämon... xD). Ich frage mich ja, was sich mit seinen Kräften so alles anstellen ließe.
Leider habe ich in diesem Kapitel einen kleinen Kontinuitätsfehler entdeckt, und zwar relativ weit am Anfang. Da hast du geschrieben, dass noch keine Steckbriefe von ihnen existieren, doch die Crew hat doch bereits Steckbriefe. Oder habe ich da etwas verpasst?

Zuletzt noch: Ich finde es so witzig, dass diese Aufteilung impliziert, dass meine Charlie jetzt mit den anderen auf das Sklavenschiff gehen wird. Denn ich weiß genau, dass das niemals gut ausgehen kann. Die wird wahrscheinlich erst einmal einen Aufstand anzetteln, sobald sie dort ankommen. Und es ist kein Demian da, der sie davon abhalten kann... xD.

Ich bin mal gespannt, mit wem es nächstes Mal weitergeht.
Bis dann,
EinSchreiberling
15.08.2020 | 11:17 Uhr
Hey Tiger :)

Uiui, da hast aber ein interessantes Kapitel geschrieben ^^ Haben wir mit Runan und Rain ein potenzielles Pair, oder führst du uns wieder an der Nase herum *denkt nach* Mal gucken, aber ich muss gestehen die beiden würden echt ein unglaublich süßes Paar abgeben, denn sie stehen sich sehr nah und mögen sich sehr. Ich Yu ich fühle mit ihr, aber sie hätte doch auch mit den anderen reden können, sie hätten sie bestimmt begleitet...auch wenn noch die Sache mit dem Sklaven und Co da ist *seufz* Die Beschreibung von dem Schiff kommt mir sehr bekannt vor...nur woher? Na gut, wir alle werden es noch erfahren xD

Und es ist nicht schlimm das mal längere Zeit nichts kam, denn du hast soviele Kapitel geschrieben und da passiert es mal das man keine Lust oder Motivation hat :3 Hauptsache du machst mal eine Pause und schreibst dann mit viel Spaß und guten Ideen weiter :) Es war ein super Kapitel und man kann nicht meckern :D

Wünsch dir einen schönen angenehmen Samstag ^-^

LG SchutzengelAmy ((:
14.08.2020 | 22:31 Uhr
Hey ^^
*Quietsch* ein neues Kapitel und dann noch mit Runan und Rain *hat Herzchen in den Augen*
Ich war ehrlich gesagt etwas überrascht, dass es Runan war, der das Schiff verlassen hat. Aber noch süßer fand ich es wie Rain ihn aufhalten wollte. Man merkt einfach wie gerne sich die beiden haben und man merkt wie beide anfangen, mehr füreinander zu empfinden. ( ich glaube, da dass sie sich verlieben * hat wieder einen kleinen Fangirlanfall*)
Am Anfang dachte ich ja noch es könnte Ragnar werden aber inzwischen bin ich Team Rain x Runan * o * aber noch ist ja nichts offiziell, leider :/.
Jedenfalls war die Szene echt Zucker aber zum Teil auch echt traurig, der arme musste bestimmt Qualen erleiden und Rain wollte ihn doch nur trösten, aber das ganze hatte sich dann doch noch in eine gute Richtung entwickelt. Natürlich hast du Rain wie immer super rüber gebracht :3 gute Arbeit an dieser Stelle.

Yutsuko hat aber auch wirklich miese Karten :/
Zum Glück hatte ihr Schutzgott Ebisu eingegriffen und sie sicher aus der Sache herausgebracht. Mich interessiert immer noch was Yu vor hat. Aber bestimmt wird es in den folgenden Kapis aufgeklärt ^^.
Jedenfalls war das Kapi sehr gelungen , wie die Anderen auch.
Ich freu mich aufs nächste Kapitel :3

LG

Kiah Bluebelle

schönes Wochenende ^^
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast