Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Eiche
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
31.03.2019 | 14:55 Uhr
Hallo Eiche!

Mit den ersten Strophen hast Du Dein Heimweh beschrieben.
Das kenne ich auch gut; denn wann immer ich in der Fremde bin,
zieht es mich bald nach Hause zurück.
Auch wenn sich in Deiner Stadt viel verändert hat (daran wirst Du
Dich wieder gewöhnen) so kann man Dein Glücksgefühl nachvollziehen;
denn Dein ehemaliges persönliche Umfeld ist das gleiche geblieben.

"Zu Hause ist da, wo unser Herz sich zu Hause fühlt"
Das hast Du, gut gereimt, deutlich gemacht!

Ich wünsche Dir alles Gute in Deinem Dir vertrauten Heim und mit
den bekannten und befreundeten Menschen!

Herzliche Sonntagsgrüße,
Monika

Antwort von Eiche am 31.03.2019 | 15:20 Uhr
Hi
Ich habe dieses Gedicht nicht nach meinen eigenen Gefühlen und Erfahrungen geschrieben, kann mir aber gut vorstellen, dass es mir auch mal so gehen wird. :)
Was ich spannend finde ist, dass man sich auch nach Orten sehnen kann, an denen man nur kurz war, so geht es mir manchmal.
Danke!
Vielen Dank, für dein Review!
Eiche
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast