Autor: Nuxe
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt) für Kapitel 26:
19.07.2019 | 08:14 Uhr
zu Kapitel 26
Hi Nuxe,

ein wirklich tolles Kapitel. Ich mag es einfach, wie du es immer wieder schaffst einen vor allem auf der emotionalen Ebene mitzunehmen. Und in dem Kapitel stecken wieder so viele Emotionen.

Die Entführung hat an beiden gezehrt und ihre Spuren hinterlassen. Bei Junia ist das ja offensichtlich, aber auch bei John. Er hat Gewicht verloren. Ich mag Johns "Bestandsaufnahme" im Bad, durch die wir ein Bild davon erhalten, wie er gerade aussieht.

Es geht also los und sie brechen auf. Krass wie der Wandel rüberkommt, nachdem Junia die neuen Klamotten hat. Aber es ist nur Fassade.

John will Sherlock anrufen und da gibt es so viel, was er sagen und fragen will. Diese Liste schneidet einem schon ins Herz, umso mehr, da er Sherlock nicht erreicht. Wir wissen ja warum. Ich hoffe zumindest, dass ihm nichts passiert ist. *dich warnend anschaut*

Toll auch Junias Blick auf John in der Situation.

<<Ein recht paranoider Teil in ihr bildete sich immer wieder kurz ein dass es ein Trick gewesen war, ein Teil der Folter.
Boah, das wäre jetzt echt mehr als krank und ich hoffe doch sehr, dass es nicht so ist. *schluck*

Es geht also in den Zug und Junia bekommt eine Panikattake. Ich halte die Luft an und bin gleichzeitig begeistert, wie John sie da rausholt. Und da ist er wieder - der Nackengriff. Krass und gleichzeitig wie hilfreich, dass John das zuvor bereits mal erkannt hat. Jetzt kann er es nutzen.

Das folgende Gespräch ist einfach nur wieder packend und berührend zugleich. John tastetet sich Schritt für Schritt vor, gibt aber auch von sich selber immer mehr Dinge preis.

Und dann öffnet sich Junes in einer Weise, mit der John wohl kaum gerechnet hat. Und traut sich zu fragen, wie sie zu Sherlock steht. Die Antwort ist eine Erleichterung für ihn und sie begeben sich auf unverfänglicheren Boden.

<<Und du... kommst gleich mit zwei Holmes Brüdern augenscheinlich bestens klar. Wie machst du das nur?“
Er hörte Junias belustigte Stimme, gespielt verzweifelt. "Es ist als würde ich Katzen dressieren."

Danke für den Lacher in dem Kapitel *grins+

Tolles Kapitel und ich bin nach wie vor gespannt, wie es weitergeht. :)))

LG und dir noch einen schönen Sommer. Hoffe wir sehen uns bei Sinfonie mal wieder. ^^

Mücke

Antwort von Nuxe am 26.07.2019 | 10:42:55 Uhr
Hallo liebe Mücke,

danke für Deine Review! Es freut mich sehr das es dir gefallen hat und das die Stimmung und die Dynamik, die ich zwischen John und Junia versuche zu vermitteln, auch irgendwie ankommt. Jipieeee!

Ich kann dich beruhigen, Sherlock ist nichts passiert. Noch nicht. *schmunzel*

Ich freue mich schon sehr darauf wie es bei Sinfonie weiter geht. Ich hoffe du kommst gut mit der Hitze klar *Eiskaffee reich* und genießt auch das neue Kapitel :)

Viele Grüße,
Nuxe
18.07.2019 | 22:27 Uhr
zu Kapitel 26
Hi,

wie immer ein sehr intensives aufwühlendes Kapitel. Junia wird mir immer sympathischer und ich finde die langsame Annäherung der Beiden hoch interessant.

LG
John

Antwort von Nuxe am 26.07.2019 | 10:44:45 Uhr
Hallo John,

vielen Dank für deine Review! Entschuldige bitte das meine Antwort so lange gebraucht hat. Es freut mich ganz besonders das du dich Junia annäherst und sie Sympathiepunkte bekommt und das ich die Stimmung zwischen John und Junia gut rüberbringen konnte. Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem neuen Kapitel.

Sonnige Grüße,
Nuxe
13.07.2019 | 11:40 Uhr
zu Kapitel 26
Hallo Nuxe!
Schön, dass es weitergeht!
Und so ein tolles Kapitel!
Ich mag es, wie Du diese Situation mit John und Junia beschreibst.
Wie sie miteinander umgehen.
Mit dieser großen psychischen Belastung.
Wow, schwerer Stoff, gut geschrieben!
John gesteht sich ein, wie er zu Sherlock steht.
Und Junia öffnet sich ihm.
Sehr interessant....freue mich auf das nächste Kapitel!

Viele Grüße,
Peppermintnetti

Antwort von Nuxe am 26.07.2019 | 10:51:17 Uhr
Hallo Peppermintnetti,

vielen Dank für deine liebe Review! Ich habe mich wahnsinnig gefreut. Vor allem das die Stimmung zwischen John und Junia bei euch allen so gut ankommt macht mich sehr happy :)

Ich weiß das du darauf wartest das John und Sherlock sich endlich wieder treffen :-) da müssen sie doch aufeinander ein wenig vorbereitet sein. Die schnellsten sind die beiden in Liebesdingen ja wohl nicht ,-) daher beginne ich schon langsam jetzt mit der emotionalen Annäherung. Hoffe es gefällt :)

Sonnige Grüße und Eiskaffee,
Nuxe