Autor: Celestinea
Reviews 1 bis 25 (von 68 insgesamt):
18.10.2020 | 22:44 Uhr
Hallöchen!

Yeay, Familienbande zu Hank knüpfen! Wie süß er Connor "seinen Jungen" nennt! T^T

Armer Connor, hat Schlafprobleme, noin... wie wirkt sich der Mangel an Ruhephasen bei Androiden wohl aus? Beschädigt es ihren Akku? Ihre, ich sag mal, Rechenleistung? Speicherfehler? Aber im Gegensatz war es so niedlich, wie schüchtern er war! :3

Liebe Grüße und eine gute Woche dir!



Nasta
17.10.2020 | 15:26 Uhr
Ich glaube, das Hank keine Kochshow gewinnen würde, wenn er der Jury sein Rührei präsentieren würde. ;) :D
Connor ist einfach zu süß in seiner Art. :) Wie er versucht hat, Claire und Hank abzulenken, indem er von einem Baseballspiel berichtet.

Oh man. Das die Verbindung mit Simon, bei Connor so etwas ähnliches wie Schlafprobleme ausgelöst hat, ist echt mies.
Aber ich finde es schön, das er in der Nacht, damit nicht alleine ist.

Kann es vielleicht sein, das Jemand nicht will, das man die Akte von Eleanor Hoffman durchforstet?

Sherlock Connor der Detektiv :'D (Entschuldige, aber ich fand das irgendwie passend zu Claires Aussage :D)

Ich hatte sehr viel Spaß beim lesen und freue mich schon auf das nächste Kapitel :)

Einen schönen Samstag Nachmittag wünsche ich dir und ein erholsames Wochenende.
LG Unschuldsengel21
10.10.2020 | 07:11 Uhr
Bin gerade erst eingestiegen in deine Story und hab sie schon sehr lieb gewonnen. Bin schon sehr gespannt wie sich alles entwickelt!

Viel Spaß beim schreiben!

Lg AnnDrea

Antwort von Celestinea am 14.10.2020 | 14:04 Uhr
Willkommen AnnDrea c:

Es freut mich, dass dich meine Geschichte ansprechen konnte und du sie sogar schon liebgewonnen hast. Das ist wirklich sehr schön und motivierend zu hören ^^
Ich hoffe, sie wird dir auch weiterhin gefallen.

Und danke, den werde ich haben - Schreiben ist meine Leidenschaft c:
Alles Liebe ♥
04.10.2020 | 20:39 Uhr
Hi :)

Oha. Da ist Claire aber sauer ^^'
Wenigstens hat Connor sie ein wenig zum Lachen gebracht und das ist doch auch toll :D

Wenn Nathan wirklich den 'Verrat' begangen haben sollte, dann wäre das echt schlimm.
Vor allem wäre es schlimm für Claire, da er ja ihr Partner ist.

Oh man der arme Walter Herrera. Das er sich in seinen eigenen Sohn getäuscht hat, trifft ihm sichtlich schwer.
Er tut mir richtig leid :(
Aber ich fands schön, das Claire und Connor noch etwas bei ihm geblieben sind :)

Ich bin ja mal gespannt wie es weitergeht und freue mich schon auf das nächste Kapitel :)
Einen schönen Abend wünsche ich dir und morgen einen guten Start in die neue Woche wünsche ich dir ebenfalls.
LG Unschuldsengel21

Antwort von Celestinea am 14.10.2020 | 14:03 Uhr
Heeey :D

Connor hat nun mal etwas an sich, das durchaus Anspannungen in seinem Gegenüber lösen kann - oder verschlimmern, je nach dem, wie er sich anstellt und ob der jeweils andere dafür empfänglich ist xD Gavin Reed z.B. würde diese Aussage grundsätzlich nicht unterschreiben :'D

Zu dieser Sache kann und werde ich verständlicherweise nichts schreiben ^^' Die Gefahr, ich könnte versehentlich etwas Entscheidendes verraten, ist mir dabei zu groß. Ich kann nämlich ein ziemlicher Schussel sein :'D

Ach der liebe Walter ... er hat es wirklich nicht sehr leicht mit seinem gewöhnungsbedürftigen Sohn :/ Aber möglicherweise hat ihr Besuch ihn etwas aufgemuntert :3

Wie immer bedanke ich mich für deinen treuen Support und deine lieben Reviews c:
Alles Liebe ♥
04.10.2020 | 19:58 Uhr
Hallöle!

Ich muss sagen, ich hatte schon den Verdacht, dass es einen Maulwurf gibt. Die Indizien sprechen jetzt natürlich sehr für Nathan, aber das erscheint mir so simpel und offensichtlich. Ich glaube irgendwie nicht, dass du es so einfach machen würdest. Vielleicht hat Nathan einen Geheimauftrag vom FBI und er ist deswegen so komisch? Ich könnte mir das halt auch bei Reeds vorstellen, aber auch das wäre so klar, wenn es nicht Nathan ist. Die beiden wären wohl die ersten, die man aktuell verdächtigt. Connor, Claire und Hank sind logischerweise komplett raus. Detective Collins trau ich es irgendwie nicht zu, aber man weiß nicht viel über ihn. Andererseits war er immer freundlich zu Connor. Oder zumindest nicht feindselig. Fowler... erscheint immer so korrekt. Ich hoff mal, dass ich damit richtig liege, dass ich nicht glaube, dass er korrupt ist. Aber die Möglichkeit besteht... genauso wie beim Richter. Ach, du liebe Güte. Zusammengefasst: alles ist möglich. Clever gemacht, meine Liebe, clever gemacht.
Benutzt du umgekehrte Psychologie und nimmst das so einfache, dass man nicht annimmt, dass es das ist? :'D

Liebe Grüße

Antwort von Celestinea am 14.10.2020 | 13:57 Uhr
Heyhey (・ ̫・)

Ja, der Verdacht lag spätestens seit ihrer Durchsuchung des Hauses in Woodbridge sehr nahe, muss ich sagen ^^
Zu gerne würde ich etwas dazu sagen, aber kann es natürlich nicht; zumindest nicht, ohne dabei die Spannung zunichte zu machen oder versehentlich etwas vorwegzunehmen :'D Daher muss ich es leider bei einem eisernen Schweigen belassen ^^
Es freut mich aber, dass die Geschichte nicht zu konfus ist, sondern übersichtlich und dennoch verworren genug, damit Vermutungen angestellt werden können und meine Leserleins ein bisschen zum Grübeln angeregt werden c:

Vielen lieben Dank für dein Feedback und deinen Support ♥
Alles Liebe ~
03.10.2020 | 01:24 Uhr
Hallo,

das Kapitel ist jetzt schin eine Weile raus, aber hier kommt dann auch mal meine Rückmeldung :)
Ich dachte zuerst, das Haus wäre das von diesem Bastler, dessen Namen ich gerade vergessen hab. Dem, wo Kara und Alice gelandet sind, da wo sie Luther getroffen haben. Aber ich glaub, das ist es nicht, nicht wahr?
Nun, unabhängig davon, können sie jetzt nachweisen, dass Jonathan Herrera irgendwie in den Kram mit drinn steckt und mal sehen, was es mit dieser Eleanor Hoffman auf sich hat.

Liebe Grüße

Nasta

Antwort von Celestinea am 04.10.2020 | 13:51 Uhr
Hey du,

ja, ich wurde leider von einer miesen Schreibblockade geplagt und konnte daher das nächste Kapitel nicht so schnell fertigstellen, wie ich gerne hätte ^^'
Oh, du meinst Zlatko - meiner Meinung nach einer der fiesesten Charaktere des Spiels. Eigentlich möchte ich nur ungern etwas vorwegnehmen, aber es ist technisch gesehen kein Spoiler: Zlatko kommt in meiner Geschichte nicht vor.

Danke für deine liebe Rückmeldung und deinen kontinuierlichen Support, das bedeutet mir sehr viel ♥
Einen schönen Sonntag wünsch' ich dir,
Celestinea
12.09.2020 | 20:19 Uhr
Habe ich es mir doch gedacht. Ich hatte vorher schon so ein komisches Gefühl, das Jonathan Herrera, doch etwas mit dem Fall zutun haben könnte. Und das sein Fingerabdruck, auf diesem Tisch gefunden wurde, ist der Beweis, das er seine Finger im Spiel hat. Ich glaube nämlich nicht, das er "zufällig" in diesem Haus war. ^^'

Musste Gavin sticheln? Ihm kann es doch egal sein, seit wann Claire und Connor per Du sind oder? :D

Ich freue mich jetzt schon auf das neue Kapitel und bin gespannt, wie es weiter geht. :)
Ich wünsche dir ein schönes, sonniges Wochenende :)
GLG Unschuldsengel21

Antwort von Celestinea am 02.10.2020 | 15:15 Uhr
Diese Vernehmung, die vor ein paar Kapiteln stattfand, wird auf jeden Fall nicht das letzte Mal gewesen sein, dass Jonathan Herrera unserer Task Force begegnet ;D So viel kann ich schon mal verraten ^^

Ach, ich denke, Gavin mischt sich gerne mal in fremde Angelegenheiten ein :'D Und er nutzt wirklich jede Gelegenheit, um Connor einen Seitenhieb zu verpassen ^^

Danke, dass du so treu am Ball bleibst und vielen Dank für deine motivierenden Reviews - man kann sich immer darauf verlassen, von dir zu hören, und das finde ich wirklich schön c:
Die Tage des Sonnenscheins sind ja jetzt erst mal vorbei (was ich persönlich gut finde - ich hasse Sommer nämlich ^^'), daher wünsche ich dir ein kuscheliges Wochenende :'D
Alles Liebe ♥
05.09.2020 | 23:35 Uhr
Hallöle!

Freut mich, dass mein letztes Review dich erheitert hat, zum Glück, flog nur der metaphorische Tisch! xD
Aber schön, dass das alles so glimpflich verlief und dass die Androiden mit Claire gesprochen haben. Nur der arme Connor tut mir leid. In den Geist eines Toten einzudringen kann nicht gut sein... :/
Hoffentlich bringt es sie wenigstens weiter.

Liebe Grüße

Antwort von Celestinea am 12.09.2020 | 12:18 Uhr
Heyo :D

Dem Tisch ist auch nichts passiert - zum Glück xD

Wie ich in meiner letzten Reviewantwort schon geschrieben habe (falls dich die Hintergründe interessieren: gerne lesen ^^), wusste Connor nur in der Theorie, worauf er sich einlässt. Er hat zwar gesagt, er kenne die Risiken, doch so ganz stimmte das nicht - er wusste nur, was eventuell passieren könnte, aber hatte es eben noch nie am eigenen Leib erfahren. Daher war Joshs Einwand auch einleuchtend. Aber wir kennen den lieben Connor ja: wie schon vor seinem 'Erwachen', liegt ihm die Aufklärung eines - insbesondere dieses - Falls sehr am Herzen und dafür geht er auch gerne Risiken ein (siehe z.B. die Verfolgung von Ethan Parker bis in eine Industriehalle hinein). Claire stellt zwar manchmal einen gewissen Gegenpol dazu dar, doch in diesem Falle hat sie ja selbst zugegeben, dass sie an seiner Stelle dasselbe tun würde. Wie heißt es so schön? "In der Not frisst der Teufel Fliegen."

Wir werden sehen, inwieweit/ob es sie weiterbringt und was für Auswirkungen diese Tat haben wird ^^

Danke für deine liebe Review und deinen Support c:
Alles Liebe und ein schönes Wochenende,
Celestinea ♥
30.08.2020 | 16:35 Uhr
Yay ein neues Kapitel. Und das Warten hat sich echt gelohnt :)

Josh´s Warnung an Claire, das sie nicht hier sein sollte, verhieß erstmal nichts Gutes.
Ich dachte mir erst, wenn North Claire sieht, geht sie bestimmt auf Claire los. Aber dem war nicht so :´D

Ich hatte erst Angst, das Connor zusammenbricht, wegen Simons Erinnerungen :0
Aber zum Glück ist es dazu nicht gekommen.
Für Claire war das bestimmt heftig, als sie gesehen hat wie es Connor ging nachdem er Zugang zu Simons Erinnerungen hatte.
Ich glaube, das Connor jetzt erstmal eine Pause braucht, bevor er weiter an dem Fall arbeiten kann.

Ich bin sehr auf das neue Kapitel gespannt und freue mich schon, wenn es weiter geht :D

GLG und einen schönen Sonntag Nachmittag wünsche ich dir. Und einen guten Start in die neue Woche morgen, wünsche ich dir ebenfalls :)
Unschuldsengel21

Antwort von Celestinea am 12.09.2020 | 12:08 Uhr
Dann bin ich ja erleichtert :'D Es wäre auch echt mies, wenn sich das (teilweise lange - Asche auf mein Haupt ^^') Warten nicht lohnen würde ´・△・`

Ich denke, wenn die beiden alleine gewesen wären, wäre das auch ganz anders ausgegangen ;D Aber Markus hat einen entscheidenden Teil zum vorübergehenden Frieden, bzw. zur Übereinkunft beigetragen - das ist eben irgendwie seine Art :')

In dem "Zeitstrang" dieser Geschichte ist Simon beim Einbruch in den Stratford Tower nicht verletzt worden, sondern konnte erfolgreich mit den anderen entkommen. Deshalb wurde er auch nicht zurückgelassen und war nicht auf dem Dach, sodass Connor sich nicht mit ihm verbinden konnte - wie es bei anderen Handlungssträngen des Spiels passieren kann. Dort sieht man ja, was für Auswirkungen es auf Connor hat, nachdem er sich (unabsichtlich) mit ihm verbunden hatte, wobei nicht vergessen werden darf, dass er dort noch kein 'Abweichler' war.
Dadurch, dass das in dieser Handlung niemals passiert ist, wusste Connor nur in der Theorie, was da auf ihn zukommt. Er hat zwar schon öfters Mordopfer wieder reaktiviert und mit ihnen gesprochen (z.B. mit der einen Traci im Eden Club), aber er hatte sich noch nicht mit ihnen verbunden. Bei Simon blieb ihm jedoch nichts anderes übrig.
Wir werden sehen, was das für Auswirkungen auf Connor hat und ob Joshs Warnung berechtigt war ...

Wie immer bedanke ich mich für deinen großartigen Support und deine lieben Reviews ♥
Alles Liebe und ein schönes Wochenende wünsch' ich dir!
30.08.2020 | 10:37 Uhr
Endlich geht es weiter :)!
Das Kapitel ist echt sehr spannend und endlich haben sie eine Spur ! Mal gespannt wo sie landen werden !
Schreib bitte bald weiter !
Lg Butter

Antwort von Celestinea am 12.09.2020 | 11:58 Uhr
Willkommen Kraeuterbutter c:

Es freut mich, dass du diese Geschichte hier verfolgst und sie spannend findest :)
Ich hoffe, ich kann dich auch weiterhin begeistern

Alles Liebe und ein schönes Wochenende,
Celestinea ♥
04.08.2020 | 22:44 Uhr
Hallöchen!

Zuerst: CLAIRE, BIST DU BLÖD? RUF CONNOR DOCH GOTTVERDAMMT EINFACH AN! (ʘᗩʘ') *räusper*

Äh ja, wo war ich? Bitte entschuldige den Ausbruch.
Nathan wird mir suspekt. Erst dachte ich ja, er empfinde nur was für Claire und ist eifersüchtig, weil er merkt, dass es zwischen ihr und Connor knistert, aber vielleicht steckt hinter ihm doch mehr... mir gehts wie Claire, langsam frag ich mich, ob er wirklich auf der Seite von Claire/den Androiden/der Task Force/dem FBI/dem DPD/und so weiter ist.

Ich kann Claire Bedenken zum Zeigen der Gefühle zwischen ihr und Connor absolut verstehen. Die Situation ist noch so unsicher und dann sind da Leute wie Reeds, der dann bei jeder noch so sachlichen Diskussion davon anfangen würde, wenn ihm keine Argumente mehr einfallen. Allerdings versteh ich auch Connor, dass er es zeigen und nicht wie was Verbotenes verheimlichen will.

Und es gibt Fortschritte! Ein Virus! Wie könnte der in die Androidencodes gelangen? Da fallen mir nur... Updates ein... Connor hat erst kürzlich eins gEkriegt... jetzt hab ich Angst um ihn. Vielleicht noch, wenn die Androiden irgendwas scannen, denn man kann ja einen Programmiercode nicht manuell injizieren... oder?

Himmel, Claire, beim Triforce (ja, falsches Fandom, ich weiß xD) ruf Connor doch zunächst mal an, lass dich an Marcus weiterreichen. Erklär grob was los ist, lass dich von Marcus EINLADEN oder sowas, aber TAUCH DA NICHT EINFACH AUF! (ノಠ益ಠ)ノ彡┻━┻

*geht ihren Tisch aufheben*

Liebe Grüße! :)

Antwort von Celestinea am 30.08.2020 | 10:21 Uhr
Ohje, da hat Claires Aktion wohl etwas bei dir ausgelöst xD Aber völlig verständlich!

Dieselben Gedanken beschäftigen Claire auch ^^ Er verhält sich auch zusehends merkwürdiger, was ihr schon des Öfteren aufgefallen ist. Aber ich werde/darf dazu nichts sagen ;D

Genau das ist auch das Problem. Zum einen wäre da Claires prägende Vergangenheit, dank der sie sowieso etwas reservierter ist, was dieses Thema angeht ... und zum anderen kommt noch die Komponente hinzu, die du so treffend erwähnt hast: Menschen wie der liebreizende Gavin Reed. Es wäre nicht wirklich zweckdienlich, sofort ihr 'Verhältnis' an die große Glocke zu hängen oder überhaupt zu offenbaren, weil es eben von der eigentlichen Sache ablenken würde. Zumal noch ihre Bedenken bezüglich ihrer Glaubwürdigkeit und Objektivität bestehen.
Es ist eben noch ein wenig kompliziert ^^'

Zu dieser Theorie kann ich wirklich nichts sagen :'D Ich hab zu sehr Angst, versehentlich etwas zu spoilern xD Also muss ich eisernes Schweigen wahren ^^

FLIP THE TABLE (ノಠ益ಠ)ノ彡┻━┻
Ich muss sagen, deine Reaktion hat mich schon zum Schmunzeln gebracht xD Wenn nicht sogar zu einem kurzen Lachen :'D
Claire hat den klassischen Tunnelblick aufgelegt xD

Ich hoffe, dem Tisch ist nichts passiert ;D

Danke für deine amüsante und ausführliche Review ♥ :D
Ich hoffe, das nächste Kapitel wird dir gefallen. Bis dahin wünsche ich dir einen schönen Sonntag ♥
03.08.2020 | 22:26 Uhr
Hallo Celestinea,

ich habe deine Story in den letzten 2 Tagen durchgelesen und muss sagen, dass sie wirklich sehr gut ist. Dein Schreibstil ist angenehm, sodass auch der Lesefluss sehr gut ist. Deine Beschreibungen sind sehr ausführlich und man kann sich alles genau vorstellen. Die Storyline ist nachvollziehbar.
Deine Charaktere sind ebenfalls gut beschreiben und authentisch. Man kann sich gut mit Claire identifizieren.
Ich finde es auch gut, dass du auf Probleme mit dem autonomen Fahren oder den Klimawandel eingehst. Geradeso viel, um zum nachdenken anzuregen.

Bisher habe ich nur wenige Leichtsinnsfehler entdeckt, da fehlt dann mal der letzte Buchstabe bei einem Wort. Aber das behindert den Lesefluss nicht.

Ich lasse dir auf jeden Fall ein Favo da und freue mich bald wieder von dir zu lesen. Bis dahin wünsche ich dir eine angenehme Zeit ohne allzu viel stress.

Liebe Grüße
Venja

Antwort von Celestinea am 30.08.2020 | 10:12 Uhr
Herzlich willkommen zu meiner Geschichte, Venja Prime :)

Wow, ich bin gerade wirklich ein wenig geflasht :'D Innerhalb von zwei Tagen? Das freut mich ungemein ^^
Danke für deine lieben Worte zu meinem Schreibstil und auch meiner Storyline - bei letzterem packte mich immer die leichte Panik, sie könnte (vor allem aufgrund der Zeitabstände, in denen die Kapitel kommen) irgendwann verwirrend geworden sein :x

Genau das war mein Ziel: ein bisschen zum Nachdenken anregen :) Ich möchte nur ungern übertrieben die politische Keule schwingen, aber gleichzeitig sind es eben diese Themen, die immer präsent und wichtig für unsere Zukunft sein werden. Ich fände es nachlässig, sie nicht anzusprechen.

Danke für den Hinweis ^^ Wenn ich ausreichend Zeit habe, werde ich mir noch mal alles genauestens durchlesen und schauen, wo sich diese Fehlerchen eingeschlichen haben. Aber ich bin froh, dass sie den Lesefluss nicht allzu sehr gestört haben ^^

Vielen Dank für deine Review und ich hoffe, ich kann dich weiterhin überzeugen ♥
Alles Liebe und einen schönen Sonntag wünsch' ich dir
03.08.2020 | 21:20 Uhr
Das Connor Claire, ein wenig Zeit gibt, finde ich gut. :) Sie ist eben noch nicht bereit, ihre Gefühle zu Connor offen zu zeigen.

Das ein Virus, für Simons Tod verantwortlich ist bzw. sein soll, ist wirklich krass :0

Irgendwie habe ich kein gutes Gefühl dabei, wenn Claire zur Armory fährt.
Ich glaube, das die Androiden nicht gerade begeistert sein werden, wenn Claire bei Ihnen aufkreuzt, nachdem was dort passiert ist.

Ich bin ja mal auf das nächste Kapitel gespannt, und freue mich wenn ich es lesen kann :)

Einen schönen Montag Abend wünsche ich dir :)
GLG Unschuldsengel21

Antwort von Celestinea am 30.08.2020 | 10:08 Uhr
Connor ist eben durchaus kompromissbereit; einfach eine liebe Seele ^^ Zugegebenermaßen kann Claire sehr anstrengend, bzw. für einen gerade erst erwachten Androiden auch relativ schwierig zu deuten sein. Da gibt es eben vieles, was noch "im Verborgenen" liegt und aufzuarbeiten ist.

Bisher ist die Sache um dieses Virus nur eine Theorie des Forensikers Doktor Buckley ;D

Wir werden sehen, wie Claires "Besuch" ausgehen wird ^^

Danke für deine treuen, immerzu lieben und motivierenden Reviews ♥ :')
Hab einen schönen Sonntag ♥
12.07.2020 | 00:46 Uhr
Nach einem anstrengenden Tag, gibt es nichts schöneres, als ein neues Kapitel zu lesen ^^

Und meine Ahnung hat sich bestätigt. Connor und Claire sind tatsächlich zu Hank Andersons Haus gefahren :)

Ich fand es schön, als Connor Claire in den Arm genommen hat, als sie sich wieder an ihren Vater erinnert hat. Das war ein echt schöner, aber auch bisschen trauriger Moment :)

Oje. Da haben Jonathans Worte, bei Connor aber was ausgelöst. So wütend habe ich ihn ja noch nie gesehen :0

Als Hank gesagt hat: "Wehe ich finde Flecken auf meiner Couch, dann könnt ihr was..." fing ich ein wenig an zu lachen und dachte mir nur dabei, Oh Gott wie peinlich. ^^'
Warum musste Hank auch so etwas sagen? :´D

Einen schönen Sonntag wünsche ich dir, und ich freue mich schon auf das neue Kapitel :)

LG Unschuldsengel21

Antwort von Celestinea am 03.08.2020 | 10:58 Uhr
Oh wie schön, zu lesen c: Etwas Abschalten hat noch nie jemandem geschadet ^^

Ja, das haben so ziemlich alle hier vermutet, wie mir scheint xD Aber gut, ich gebe zu, es lag ziemlich auf der Hand - außer für Claire, natürlich :'D Aber ihre Gedanken sind, verständlicherweise, woanders.

Jonathan hat mit seinem kleinen 'Vortrag' ja angedeutet, dass rA9 (was auch immer dahintersteckt ;D) 'verantwortlich' für das Ausbrechen/Bilden des freien Willens der Androiden sei ... es dürfte niemanden wundern, dass Connor diese Meinung nicht unbedingt teilen möchte oder sie für gut befindet. Wie Connor selbst gesagt hat: Er glaubt nicht, dass eine Fremdeinwirkung für ihr Erwachen gesorgt hat, was nachvollziehbar ist. Wenn man das glauben würde, hieße es im Umkehrschluss, dass die Androiden von Anfang an keine 'lebenden Wesen' mit eigenem Verstand waren/jetzt sind, sondern dass sie quasi 'verändert' wurden und sozusagen 'fehlfunktionieren'. Das wäre ein starkes Stück.

Hank ist eben sehr direkt und sorgt gerne mal für die ein oder andere Verlegenheit/peinliche Situation :'D Und zu seiner Verteidigung: Er musste erst mal selbst mit der Situation klar kommen und vielleicht war dieses Verhalten eine Art Bewältigungsstrategie :')

Wie immer bedanke ich mich für deinen Support und deine Review ♥
Ich wünsche dir einen erfolgreichen Start in die Woche und alles Liebe ♥
11.07.2020 | 21:41 Uhr
Hallöle!

Ah, ich lag richtig mit meiner Vermutung. Es ging zu Hank. Hab nichts anderes erwartet. :)
Und die Gefühle von Claire hast du toll rübergebracht. Diese Trauer, die Erinnerungen und dieses ganze Gefühlkarusell. Sie und Connor tun mir so leid. Dann kam Hank, sah und siegte. Ich finde diesen Kerl einfach großartig. Klasse Typ und Vaterfigur. :D
Bin gespannt, wie es weitergeht. :3

LG
Nasta

Antwort von Celestinea am 03.08.2020 | 10:49 Uhr
Das war wohl relativ naheliegend :'D Aber Claire hatte eine längere Leitung als wir ^^
Ich bin froh, dass es gut rüberkam ... diese Situation ist immerhin nichts, das leicht verdaut wird, auch wenn ich das den beiden natürlich wünschen würde ^^'
Haha danke :'D Ja, ich liebe Hank auch - er ist einfach spitze ♥

Danke für deine lieben Worte und einen schönen Start in die Woche wünsch' ich dir,
Celestinea
27.06.2020 | 05:27 Uhr
Huhu,
Sehr schönes Kapitel... Ich krieg auch immer eine Gänsehaut, wenn ich Markus reden höre*-*
Er ist aber auch ein schnuckel und wie geschaffen für die Anführer-Rolle.

Bin gespannt wo Connor hinfährt.. vlt ja zu Hank?? ;)

Freu mich auf das nächste Kapitel.*-*
Lg Yuuta ^^

Antwort von Celestinea am 11.07.2020 | 11:33 Uhr
Hey c:

Markus hatte schon immer etwas Erhabenes an sich und ich hoffe, dass ich das gut vermitteln kann :) Besonders krass finde ich einfach, wie detailgetreu sie Markus' Schauspieler mittels des Motion-Capture in das Spiel gebracht haben. Ich habe ein Interview mit ihm gesehen und war absolut erstaunt davon, dass Markus 1:1 aussieht wie er. Bei Connor und Kara hat man noch kleine Unterschiede zu den Schauspielern gesehen, aber bei Markus ... alle Achtung, ein Hoch auf die Technik :'D

Das werden wir dann im nächsten Kapitel sehen ;D

Es freut mich, dass meine Geschichte dir gefällt und ich bedanke mich für deine Review ♥
26.06.2020 | 18:27 Uhr
Oje. Irgendwie habe ich geahnt, das North so reagieren würde.
Aber das die Androiden Claire als Gegner/Feind betrachten, finde ich echt heftig.
Sie will ihnen ja helfen und nicht schaden.

Das Connor mit Claire gegangen ist, fand ich gut. Auch stimme ich Connor zu, das so ein Verhalten, wie das von North zum Beispiel, nicht unbedingt zum Frieden beiträgt.

Ich habe so eine ungefähre Ahnung, wo Connor mit Claire hingehen wird.
Vielleicht, bewahrheitet sich ja meine Ahnung ^^'

Ich bin gespannt wie es weiter geht und auf die Diskussion mit Connor und Claire bin ich auch gespannt. Vielleicht hat Connor ja eine Idee, wie man die Androiden umstimmen kann :)

Einen schönen Freitag Abend wünsche ich dir und ein schönes, sonniges Wochenende wünsche ich dir ebenfalls :)

GLG Unschuldsengel21

Antwort von Celestinea am 11.07.2020 | 11:24 Uhr
Ja, so kennen wir die gute North. Einige mögen/mochten sie wegen ihres temperamentvollen, nicht gerade friedlichen Wesens nicht so sehr, doch sie ist und bleibt eine meiner Lieblings-Canons. Sie ist ein starker Gegenpol zu Markus (sofern der Spieler ihn pazifistisch bleiben lässt) und das wurde insbesondere hier wieder deutlich.
Zu dem Feindbild Claire gegenüber: Sie selbst konnte den Androiden diesbezüglich sogar Verständnis entgegenbringen. Immerhin war das FBI maßgeblich an der Zerstörung Jerichos und an der Verhaftung und darauffolgenden Tötung/Vernichtung dutzender Androiden beteiligt. Claire weiß allerdings nicht, was 'Jericho' überhaupt war, doch das tut für sie nichts zur Sache, da sie von den Rückrufcentern z.B. auch nur bruchstückhaft gewusst hatte und wir haben ja gesehen, wie es ausging, als sie erfuhr, wie die Praktiken dort wirklich gewesen waren.

Connor hat durchaus recht, wobei ich North gewissermaßen verstehen kann. Wut in dieser Form ist meistens ein Bei-/Nebenprodukt einer tiefliegenden Angst, was man nicht vergessen sollte ^^

Mal schauen, ob du mit deiner Annahme korrekt liegst ;D Und der Rest wird sich zeigen ^^

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und bedanke mich für deine liebe Review ♥
26.06.2020 | 13:26 Uhr
Hallöchen!

An dem Verhalten der Androiden erkannt man, seht gut, wie lebendig sie sind. Sie zeigen so starke Parallelen zu den Menschen. Ich kanns zu einen Teil verstehen, auf der anderen wissen sie am allerbesten, was so ein Verhalten anrichtet. Es ist natürlich kein Wunder, dass Connor sie begleitet. Ich wäre auch schwer enttäuscht gewesen wäre er geblieben. Und im Gegensatz zu Claire... hab ich so eine Idee, wo er hinfahren könnte. :)


LG
Nasta

Antwort von Celestinea am 11.07.2020 | 11:16 Uhr
Heyhey :D

Genau das war mir sehr wichtig, herüberzubringen. Die Androiden sind sich ihrer Ähnlichkeit zu den Menschen noch nicht vollständig bewusst - der Einzige, der den Ausgang der Situation zu ahnen scheint, ist Markus, der beständig davor warnt/gewarnt hat. Es bleibt abzuwarten, wie das Ganze schlussendlich ausgehen wird.
Ja, das wäre schon enttäuschend gewesen :'D Andererseits hatte Connor auch gute Gründe, die Armory schließlich zu verlassen und stattdessen mit Claire mitzugehen. Mal sehen, ob deine Idee sich bewahrheitet ;D

Alles Liebe und danke für deine Review ♥
13.06.2020 | 05:02 Uhr
Uhhh, jetzt wird es ja richtig spannend *-*.
Aber Claire kommt sicher dahinter , was es mit Nathans verhalten auf sich hat. Vlt hat er ja was mit dem Mörder zu tun??? XD

Wei weiß, wer weiß ;)

Bin schon gespannt wie es weiter Geht *-*
LG

Antwort von Celestinea am 18.06.2020 | 19:32 Uhr
Es freut mich, dass du es spannend findest - das war immerhin mein Anspruch und auch meine Hoffnung ^^
Das werden wir dann sehen, wenn es so weit ist ;D

Danke für deine Review und dass du diese Geschichte verfolgst c:
Alles Liebe und bleib gesund ♥
11.06.2020 | 11:38 Uhr
WAS? Simon ist tot? Das kann nicht wahr sein, oder?

Als Claire zu ihm gegangen war, und sie Connor gebeten hat, nach Verbands und Nähzeug zu suchen, dachte ich noch, das sie Simon retten können. :(
Aber einen Androiden, so etwas anzutun, das ist, wie Claire schon sagte, einfach nur abartig.

Connor tut mir so leid. Ich kann mir nicht mal ansatzweise vorstellen, was jetzt in ihm vorgeht, nachdem er mit angesehen hat, wie Simon qualvoll gestorben ist.

Warum habe ich bei Nathan so ein komisches Gefühl? Ich glaube nämlich nicht, das er Statham angerufen hat. Irgendetwas ist doch da im Busch.

Ich bin ja mal auf das nächste Kapitel gespannt und freue mich, wenn ich es bald lesen kann :)

GLG und einen schönen Donnerstag wünsche ich dir :)

Unschuldsengel21

Antwort von Celestinea am 18.06.2020 | 19:28 Uhr
Leider doch, so leid es mir tut :/

Für Connor hat diese Situation natürlich eine ganz andere Tragweite als für Claire, die Simon nur flüchtig kennengelernt hat. Wie er damit umgehen wird, wird sich zeigen ... aber dadurch, dass selbst Claire so getroffen und schockiert ist, ist abzusehen, dass es Connor ähnlich, wenn nicht sogar schlimmer ergeht.

Ja, Nathan verhält sich in der Tat sehr merkwürdig. Inzwischen ist auch Claire skeptisch geworden ;D
Aber ich sag dazu nichts :'D

Danke dir für deine Review ♥
Alles Liebe und bleib gesund ♥
03.06.2020 | 05:21 Uhr
Huhu,
Ich hab diese Ff gefunden und war sofort begeistert wie gut und authentisch du sie rübergebracht hast. Ich hab mich wirklich in Connor und Claire verliebt *-*. Die beiden sind aber auch Zucker...

Du hast wirklich einen angenehmen Schreibstil und es macht einfach Spaß zu lesen.

Bin schon sehr gespannt wie es weiter geht. Du hast aufjedenfall einen Fan mehr gewonnen ;).
LG Yuuta

Antwort von Celestinea am 11.06.2020 | 08:53 Uhr
Hey Yuuta, willkommen c:

Es freut mich immer wieder, neue Gesichter hier zu sehen (bzw. zu lesen ^^)
Und schön, dass dir Connor und Claire zusammen gefallen. Wie schon sooo oft erwähnt, ist mir das sehr wichtig, ein authentisches Pairing zu schaffen, das nicht künstlich oder fehl am Platz herüberkommt. Davon hätte ja niemand etwas ^^'

Es freut mich, dass dir mein Schreibstil gefällt und ich hoffe, das wird auch weiterhin so bleiben :)
Danke für deine liebe Review und dass du am Ball bleiben möchtest ♥
Alles Liebe ♥
02.06.2020 | 13:51 Uhr
Hallo,

bitte entschuldige meine Stille die letzten Kapitel über, mir fehlte einfach immer die Energie... meine eigene Fanfiction hat sich schon selbst auf pausiert gestellt, so wenig Energie für Wörter hatte ich.

Ich freu mich sehr, dass es zwischen Connor und Claire endlich einen Kuss gab und dann gleich SO EINEN! :D
Ich frag mich nur, wann Claire klar wird, dass es tatsächlich Connors erster war. XD
Wann hätte er denn einen kriegen sollen außer von Sumo? ^^

Ich bin nun aber gespannt, wie es weitergeht und was diesen Radau verursacht.

Liebe Grüße

Antwort von Celestinea am 11.06.2020 | 08:50 Uhr
Willkommen zurück, Nastalia (okay, das ist vielleicht ein bisschen dramatisch, so lange warst du ja nicht weg xD)

Du (und generell kein Leserlein hier) musst dich nicht dafür entschuldigen, wenn du mal nicht die Zeit dafür hast, eine Review zu hinterlassen :) Ich bekomme das in letzter Zeit selbst nur noch selten bis gar nicht hin ... diese Motivationslosigkeit kann ich durchaus nachvollziehen, und bei mir kommt noch Zeitmangel und Stress dazu, was auch nicht weiterhilft ^^
Natürlich freut man sich als Autor über jede einzelne Review und diese motivieren natürlich auch, aber ich möchte auf keinen Fall, dass das Schreiben von ihnen zu persönlichem Stress wird oder Ähnliches.
Also absolut kein Problem, ich kann das verstehen c:

Jaaaaa, das freut mich genauso sehr wie dich :'D Und es ist beruhigend, das zu hören, weil ich bezüglich dieser Szene sehr unsicher war (ich bin ein bisschen eingerostet, was diese angeht xD)
Mal sehen, wann sie diese Erkenntnis trifft xD Das wird ein schöner Moment :'D
Und der Kommentar zu Sumo ist einfach zu treffend xDD

Freut mich, dass es dir gefallen hat und du gespannt bist c:
Ich wünsche dir alles Liebe und danke fürs Melden :D ♥
Justine (anonymer Benutzer)
02.06.2020 | 09:31 Uhr
Omg endlich <3 *-* Du hast recht, ich hab so lange darauf gewartet (bin ich obsessed? Vielleicht lol)
Connor und Claire passen so perfekt zusammen und ergänzen sich so wunderbar, mein Herz geht auf :') Ich bin mal gespannt was diese Geräusche sind, die sie hören und hoffe es ist nichts Schlimmes :o
Mach weiter so ^-^

Antwort von Celestinea am 11.06.2020 | 08:46 Uhr
Hey Justine c:

Ach, ein bisschen Obsession schadet nie :'D Ich denke, um hier zu sein, bedarf es sowieso einer ordentlichen Prise davon xD
Ich finde es immer wieder schön, zu lesen, dass Claire und Connor gut zusammenpassen :) Das ist mir natürlich sehr wichtig, weil ich ein dynamisches, schönes Pairing schaffen möchte, dass auch in die Canon-Welt passt und nicht deplatziert wirkt ^^

Danke für deine lieben Worte und ich wünsche dir alles Liebe ♥
30.05.2020 | 23:59 Uhr
OMG! Sie hat es wirklich getan. Claire hat Connor geküsst :3
Ich kann es immer noch kaum glauben, ich glaube ich träume. Kann mich mal jemand zwicken? :D

Auweia. Dieses Rumoren und die lauten Stimmen, hören sich nicht gut an.
Ich hoffe, das es nicht zu einem Aufstand kommt.

Ich bin so gespannt auf das nächste Kapitel und freue mich, wenn ich es bald lesen kann :)

GLG und einen schönen Abend, wünsche ich dir :)
Unschuldsengel21

Antwort von Celestinea am 11.06.2020 | 08:44 Uhr
JAAA :'D Da ist sie, die langersehnte Szene xD
Wobei er ja eigentlich sie geküsst hat und nicht umgekehrt, aber das ist ein bisschen Wortklauberei ;D
Zu den Rumoren werde ich jetzt absichtlich nichts sagen, es wird sich nämlich heute aufklären, wer/was dahintersteckt ^^

Wie immer danke ich dir herzlich für deine motivierende Review und danke, dass du so treu am Ball bleibst ♥
Immerhin musst du jetzt nicht mehr allzu lange auf das nächste Kapitel warten :'D
16.05.2020 | 14:37 Uhr
Wieso ist Jonathan Herrera so davon überzeugt, das dieses rA9, die Abweichung der Androiden verursacht hat? Ich finde das irgendwie seltsam.
Oh nein. Claire glaubt doch nicht etwa den Worten von diesen Lackaffen Jonathan Herrera und Zweifelt an ihrer Überzeugung oder?
Weil ich so die die Befürchtung habe, das Jonathan Herrera mit seiner Aussage, das Androiden nicht von selbst einen eigenen Willen entwickelt haben, Zweifel bei Claire gesäht haben könnte und das sie vielleicht Connors freien Willen, infrage stellen könnte.

Sorry das ich zu diesem Kapitel, 2 Reviews schreibe, aber ich konnte die erste Review nicht mehr ändern, da ich nicht an das Zeitlimit gedacht habe ^^'
Deswegen kommt hier eine kurze Review mit dem geänderten Text :D

Antwort von Celestinea am 24.05.2020 | 10:00 Uhr
Ich antworte jetzt mal nur auf deine letzte Review, weil diese ja sozusagen die "bearbeitete Version" ist ^^

rA9 ist ja etwas, das innerhalb des Spiels aufgegriffen wurde und dessen Bedeutung nie so wirklich geklärt wurde. Es gibt dutzende Theorien diesbezüglich im Internet; es ist unglaublich, was man alles darüber findet. Und weil die Herkunft, der Sinn etc. von/hinter rA9 nie erläutert wurde, habe ich es in meine Geschichte integriert. Ich werde mich dazu nicht weiter äußern (Spoilergefahr und so :'D), außer eines zu sagen: Es ist auf jeden Fall wichtig ^^

Wie Claire damit umgeht, wird sich in den nächsten Kapiteln zeigen ;D

Und alles in Ordnung ^^ Dieses Zeitlimit kann man gerne mal vergessen, das passiert sicherlich mehreren Leuten hier :D

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und bedanke mich für deine treuen, lieben Reviews ♥