Autor: shiorinekoi
Reviews 26 bis 50 (von 51 insgesamt):
22.05.2019 | 21:53 Uhr
zu Kapitel 5
Cool. Ich kann mir die dummen Gesichter von Hannibal und B.A. problemlos vorstellen. Wer hätte Face auch solche Aussagen zugetraut? Aber es passt zu ihm und es passt in den Canon, denn hin und wieder wurde deutlich, dass Face nicht immer nur den nächsten Flirt suchte.

Murdocks Fallen sind klasse und haben gleich für Aufruhr in der ach so ordentlichen Nachbarschaft gesorgt. Typisch für unsere Lieblinge, gleich für klare Verhältnisse sorgen.

Ich freue mich schon wieder auf die Fortsetzung.

Antwort von shiorinekoi am 22.05.2019 | 22:27 Uhr
Face wurde meistens als leichtlebiger Egoist dargestellt der immer nur an sein Vergnügen und sich selbst denkt. Aber hin und wieder wurde klar dass das nur eine Fassade ist die er sich vermutlich im Waisenhaus angeeignet hat. Ich denke viel eher das Face große Angst davor hat verlassen zu werden und deswegen so lebt wie er lebt.

Murdock kann Fallen bauen die es in sich haben und da kommt keiner dagegen an, schon gar nicht neugierige Nachbarn.
Jetzt geht es erst richtig los.
LG
Shiorinekoi
22.05.2019 | 19:33 Uhr
zu Kapitel 5
Huhu!
Ach quatsch das ende ist nicht dumm.
>Du hast ja recht man kann es einfach nicht so stehen lassen.
Und mein Gott in den Alter sollte man echt meinen das sie es besser wissen.
aber da zeigt es sich mal wieder das sich diese Intoleranz durch alle Schichten zieht und die Junsg ja auch noch nicht mal eine wirklich schlechtes gewissen haben.
Ich bin nur froh das die Falle so gut funktioniert hat, das freut mich richtig.
und vor allem das alle es mitbekommen und sie öffentlich an den Pranger gestellt werden, das haben diese Möchtegerne auch richtig verdient.
Witzig fand ich wie erklärt wurde das die Falle nur dafür da war um die Vögel zu beobachten, ja nee ist klar, mit den Krach sind die Vögel jetzt auf jeden Fall alle davon geflogen. XD
Hoffen wir das die Vögel wieder kommen! ;D
Wenigstens hat sich die Mutter für ihr VErhalten bei de Jungs entschuldigt, und ich glaube auch nicht das sie es ihnen so beigebracht hat.
Man kann ja den Eltern nicht für alles verantwortlich machen.
Und ich denke die Lektion wird sitzen.
Es war aber auch verdammt unhöflich wie unsere Männer beonachtet wurden, da kommt man sich ja vor wie bei einer Spionage.
Und ich kann verstehen das unser Conoel sich die Falle jetzt genauer ansehen will und nicht vorhat auch den selben Fehler zu machen.
Ich glaube einmal reicht es wenn die Falle ausgelöst wird.
Bis zum nächsten Kappi!

Antwort von shiorinekoi am 22.05.2019 | 19:43 Uhr
Hallo.
Wei bereits gesagt, irgendwie wird diese ff länger als von mir geplant. Wie eben immer bei mir.:)
Außerdem darfst du nicht vergessen das wir uns in den 80ern befinden, da waren die Leute noch intoleranter als heute.
Aber nein, so ein Verhalten geht gar nicht, wo kommen wir denn da hin?
Zum Glück wissen die Jungs wie man sich, und seltene Vögel, schützt. Da kommt keiner mehr ungeladen rein. Und wird es wohl auch nicht mehr versuchen.
Ich wollte nicht das alle böse sind, auch in so einen Spießerviertel muss es nette Leute geben.
Hannibal und die anderen werden sich Murdocks Fallen sehr genau einprägen, aus Versehen will da keiner reintreten.
LG
Shiorinekoi
07.05.2019 | 12:12 Uhr
zur Geschichte
Hallo,
wie süß. Eine sehr spannende Geschichte die du da schreibst. Bin gespannt wie´s weitergeht.
LG
angelina alexa

Antwort von shiorinekoi am 07.05.2019 | 12:37 Uhr
Hallo.
Danke für das Lob.
Mal was ganz anderes von mir. Ist auch für mich Neuland, aber ich fühle mich wohl.
LG
Shiorinekoi
Herkarior (anonymer Benutzer)
06.05.2019 | 09:12 Uhr
zu Kapitel 4
Tolles Kapitel, ich erinnere mich noch wie BA in die Falle getreten ist. Ich möchte mir nicht vorstellen was er mit Murdock gemacht hat als in die Finger bekommen hat. Ich liebe es wie die beiden miteinander umgehen.

Schöne Grüße Herkarior

Antwort von shiorinekoi am 06.05.2019 | 09:17 Uhr
Ich mich auch, das war der Brüller. Oder wie sie ihn immer reingelegt haben um ihn in ein Flugzeug zu bringen. Da habe ich mich immer gefragt warum er sich überhaupt noch beschwert hat.:)
LG
Shiorinekoi
03.05.2019 | 11:57 Uhr
zu Kapitel 4
Ja, so gefällt Hannibal mir besser.^^

Auf jeden Fall versteht man ihn jetzt um Welten besser und auch die Reaktionen der Anderen erscheinen mir wieder A-team-typisch.

Nun, wo das zwischen Hannibal und Murdock geklärt ist, bin ich gespannt, wie es mit Face und Murdock weiter geht und natürlich was das für seltsame Typen sind, die versucht haben, sich auf das Grundstück der Jungs zu schleichen.

Antwort von shiorinekoi am 03.05.2019 | 12:19 Uhr
Stimmt, so kennt man Hannibal. Immer auf das Wohl seiner Jungs bedacht.
Es kommen bald wieder Face/Murdock-Szenen.
Aber zuerst freuen wir uns auf die Besucher. Das wird lustig.
LG
Shiorinekoi
02.05.2019 | 21:37 Uhr
zu Kapitel 4
Huhu!
Ich rate gar nicht erst.
Ich kenne die Serie zwar, aber ich gestehe das ich kein so eingefleischter Fan war und mich an einiges auch nicht mehr so erinnern kann.
Außerdem lasse ich mich lieber überraschen.
und mache mir sorgen darüber wieso aus einen Krankenhaus solche Geräusche kommen...sind sie sich sicher das es nicht eher aus der Folterkammer kam? ;D
Nun jedenfalls hat die Falle funktiniert, es sei den das doch ein Strauß auf einmal aufgetaucht ist und in die Falle getappt ist.
Ja, irgendwie kann man schon zu der Überlegung kommen, ob Face oder Murdock den Stempel des Verrücktne nicht besser hätten aufgedrückt bekommen müssen.
Aber ich mag es wie deutlich es wird das die vier eine Familie sind und wie sehr sie zusammen halten.
Und das selbst das Militär nichts gegen sie ausrichten kann, klar sie sind recht unorthodox aber was anderes erwartet man von den vieren ja auch gar nicht.
Murdock war ungewöhnlich ernst.
aber gut es ist natürlich kein schönes Thema, ich kann verstehen das sich der Coronl starke vorwürfe macht das einer seiner Jungs wegen ihn veletzt wurde.
Ja vielleicht hätte er nicht so über den Gegner höhnen sollen, aber es sind Dinge die eben leider passieren und die man fast gar nicht verhindern.
Außerdem ist es nun wirklich blöd gelaufen das sich die Wunde von Murdock entzündet hat wenn das nicht gewesen wäre, würde sicherlich kaum noch einer darüber reden.
Es ist ein bisschen Schade das sich Murdock als schwächtest Glied ansieht und ich fand es gut das darauf gleich gar nicht eingegangen wurde, ich selbst würde es auch so nicht sehen.
Aber es freut mich das murdock glücklich ist und er in diesen Moment auch mal klar stellt das er sich wahren kann und kein kleines Kind mehr ist.
ich denke das wir unseren Chef beruhigen und er wird vielleicht auch Face ein wenig mehr in Ruhe lassen.
Ich bin sehr gespannt wer sie da besuchen kommt.
Bis zum nächsten Kappi!

Antwort von shiorinekoi am 02.05.2019 | 21:48 Uhr
Hallo.
Wie gesagt, im Moment hat es mich erwischt.
Es ist eben die Abteilung der "Irren", da wird schon mal geschrien.
Sie sind alle etwas irre aber sie mögen sich so und es funktioniert auch. Das Militär hingegen ärgert sich immer schwarz und wir haben was zu lachen.
Ich sehe Murdock ebenfalls nicht als schwach an, und auch keiner der anderen.
Wenn durch die eigene Dummheit ein anderer verletzt wird dann macht man sich immer die größten Vorwürfe. Ein Glück das Murdock nicht nachtragend ist.
Ja, er ist glücklich, die Besucher hingegen nicht so sehr.:)
LG
Shiorinekoi
02.05.2019 | 20:54 Uhr
zu Kapitel 4
Hallo du.

Das Kapitel war wieder super interessant und großartig..

Weiter so.

Hat mir wieder sehr gut gefallen.

Bin auch gespannt wer dieser Busucher ist ...???

Weiter so coole Story und cooles Kapitel wieder ..

Die Geschichte gefällt mir inzwischen sehr schön und hast sie sehr schön geschrieben und beschrieben die Charaktere..

Weiter so.

Bin gespannt was demnächst noch passiert.

LG Sandra(Sandroli1984)

Antwort von shiorinekoi am 02.05.2019 | 20:58 Uhr
Guten Abend.
Vielen Dank für das tolle Lob.
Die Besucher werden sich noch wünschen auf einen Besuch verzichtet zu haben.:)
LG
Shiorinekoi
28.04.2019 | 09:09 Uhr
zu Kapitel 3
Süss die beiden. Aber B.A. (ja, mit Punkte) und Hannibal haben recht sich um Murdock zu sorgen, dafür ist Familie da.

Antwort von shiorinekoi am 29.04.2019 | 14:55 Uhr
Ich gebe dir in allen Punkten recht. Auch mit B.A.:) Und ja genau dafür gibt es eine Familie.
LG
Shiorinekoi
Herkarior (anonymer Benutzer)
23.04.2019 | 09:21 Uhr
zu Kapitel 3
Tolle Geschichte, BA ist immer wieder sehr genervt von Murdock. Aber wenn es etwas mit Murdock passiert macht sich BA sorgen. Auch wenn er es vor Murdock nie zugeben wird. Eine Szene in der BA versucht Murdock Medikamente zugeben hätte ich gerne in der Serie gesehen. Das wäre sicher sehr lustig geworden.

Schöne Grüße Herkarior

Antwort von shiorinekoi am 23.04.2019 | 13:18 Uhr
Danke für das Lob.
Ja, so ist er unser B.A.
Ich auch, vermutlich wäre das zum Todlachen gewesen.
LG
Shiorinekoi
23.04.2019 | 07:21 Uhr
zu Kapitel 3
B.A. hat jetzt also auch seinen Senf dazu gegeben. Und genau wie Hannibal traut auch er den Motiven oder besser der Ernsthaftigkeit von Face nicht so wirklich.
Ja, ich sehe B.A. auch als Murdocks großen Bruder. Er schimpft und nölt und ist doch der Erste, der sich sorgt und zur Hilfe eilt (und wieder schimpft und nölt, sobald die Gefahr vorbei ist).
Aber ich denke bzw. hoffe, dass sie beide Face Unrecht tun und es dieses Mal wirklich mehr ist. Immerhin entspricht Murdock nicht seinem üblichen "Beuteschema". Murdock ist ein Freund und zu verletzlich, damit würde Face nicht spielen. Ich halte ihn nicht für so oberflächlich, wie er sich immer gibt.

Antwort von shiorinekoi am 23.04.2019 | 07:44 Uhr
Wenn B.A. nicht schimpfen kann weiß man das etwas nicht stimmt. So aber ist mit ihm alles in Ordnung.
Die beiden Männer sind einfach zu überbeschützend wenn es um Murdock geht. Da übertreiben sie es wohl gewaltig.
Ich halte ihn auch nicht für so oberflächlich, auch wenn er alles tut um dieses Bild beim Betrachter hervorzurufen. Ich denke es ist seine Masche.
LG
Shiorinekoi
17.04.2019 | 22:10 Uhr
zu Kapitel 3
Erst Hannibal und jetzt B.A. (Ich würde ihn übrigens auch so schreiben.)? Nagut, langsam verstehe ich die Intuition der Charaktere besser, auch wenn ich mich immer noch frage, warum niemand mal direkt mit Murdock redet. Ok, er ist verrückt, aber kein Kind mehr und kann selbst entscheiden, was er will. Und so wie es aussieht, hat er tatsächlich was für unseren blonden Playboy übrig.^^
Mir hat besonders die Anfangsszene gefallen, Face und Murdock sind einfach so süß zusammen. :)
In diesem Kapitel ist noch nicht besonders viel von dem Fall selbst rüber gekommen, aber das kommt bestimmt beim nächsten Mal.^^ Bin auf jeden Fall weiterhin gespannt, wie's weiter geht.

Antwort von shiorinekoi am 17.04.2019 | 22:19 Uhr
Hey du.
Ich habe mich gerade verlesen und so wurdest du zu Vampirnase.:)

Irgendwo kann man die beiden Männer verstehen, sie kennen Face eben sehr gut, und Murdock ist eben ihr gemeinsamer Schützling.
Aber natürlich hast du recht, sie sollten mit ihm selbst sprechen. Sie nehmen ihn zu sehr in Schutz und das tut ihm auch nicht gut.
Keine Sorge, es kommen noch mehr niedliche Szenen.
LG
Shiorinekoi
16.04.2019 | 22:09 Uhr
zu Kapitel 3
Huhu!
na ja dann müssenw ir es eben hinenehmen und die jungs zu ihren recht kommen lassen! :D
Ich finde B.A. geschrieben besser, so zusammen als BA nee das sieht komisch aus.
Ich würde auch H.M. so lassen, sonst erweckt es vielleicht noch den Eindruck von einen HM, das wäre komisch.
Also so ein bisschen tut mir Face echt leid.
Erst ihr anführer und jetzt geht auch noch B.A. auf ihn los.
Aber gut ich kann auch verstehen das dieser sich Sorgen macht und vor alem nicht wil das sein leiner Blutsbruder verletzt wird.
Und ganz ehrlich wenn es immer so durchscheint scheint unser Face ja wirklich ein Jäger zu sein, der seine BEute recht schnell fallen lässt.
Kein Wunder das er sich diese Drohungen und ermahnungen anhören muss.
Ich hoffe nur das Face über B.A. seine Worte nachdenkt, es würde ja nicht nur Murdock einen Stich versetzen, sondern auch den ganzen Team wenn Face sich anders entscheidet.
Wobei ich das wirklich mir kaum vorstellen kann, er scheint es wirklich so ehrlich zu meinen und ich traue es ihn auch nicht zu Murdock zu verletzen.
Zumal er ja wirklich der einzige ist der ihn noch zu verstehen scheint, und auch in der Lage ist sich richtig um hn zu kümmern, wie eben mit den Medikamenten.
Naja auf der anderen Seite ist es aber ganz gut wenn Face vor Augen geführt wird das die anderen hinter murdock stehen und auf ihn aufpassen werden.
Der Anfang mit der Milch ist sehr witzig gewesen, zumal ich angenommen habe da es schwierigriger ist B.A sein Gold zu klauen als die Milch, aber da habe ich mich wohl ein wenig getäuscht.
Bis zum nächsten Kappi!

Antwort von shiorinekoi am 16.04.2019 | 22:39 Uhr
Hallo.
Die Jungs können aber auch stur sein. Außerdem hat Billy mich so süß angesehen, da kann ich nicht Nein sagen.
Dann werde ich das in Zukunft so machen, danke für den Tipp.
Face war genauso wie du ihn beschrieben hast. In der Serie hatte er in jeder Folge eine Neue, manchmal sogar mehrere.
Ja, er ist ein Jäger und ein sehr erfolgreicher noch dazu. Und eben darum machen sich die anderen solche Sorgen.
Aber es stimmt auch was Face sagt, niemand kann so gut mit Murdock wie er. Oder würdest du es schaffen eine ganze Nacht mit jemanden in einem Zimmer zu verbringen der die ganze Zeit Bigfoot-Rufe imitiert? Face hat sogar gelächelt. Darum mag ich die beiden so, sie haben eine tolle Beziehung.
Nun müssen sie das nur den anderen noch beweisen.
LG
Shiorinekoi
16.04.2019 | 21:18 Uhr
zu Kapitel 3
*rennt mit hundefutter für Billy hier hin* ich bin gerade sowas von froh, dich als Autorin abonniert zu haben, das glaubst du nicht
Kommen wir zum wesentlichen *krault Billy hinter den Ohren und Murdock gleich mit* Murdock war auch immer mein Liebling und ich warte momentan immer sehr gespannt auf das nächste Kapitel dieser Geschichte. *verfüttert Leckerlis*
Danke dafür.

Antwort von shiorinekoi am 16.04.2019 | 21:26 Uhr
"Rennt ebenfalls zu Billy und Murdock und weiß nicht wen sie zuerst kraulen soll." Den Mann muss man einfach lieben. Er ist so was von liebenswert.
Und auch der große böse B. A. hatte ihn immer gern, auch wenn er es nie zeigen wollte.
Diese Geschichte entwickelt sich gerade zu meinem kleinen Liebling. Du hast also noch einige Zeit was zu lesen.
LG
Shiorinekoi
16.04.2019 | 19:57 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo du,
Das war wieder ein aufregendes und großartiges Kapitel.

Sehr schön und interessant und emotional mir hat's wieder super gut gefallen da bin ich wieder echt gespannt wie es weiter gehen wird mit B.A.und Face und Hannibal und Bodock und die anderen.

Weiter so coole Story und cooles Kapitel wieder

Weiter so.

Bis zum nächsten mal wieder zum nächsten Kapitel wieder hoffendlich

LG Sandra/Sandroli1984

Antwort von shiorinekoi am 16.04.2019 | 20:12 Uhr
Hallo du.
Danke für das Lob. Es freut mich total das ich auch hier so begeisterte Leser habe.
Es wird noch heiß hergehen, wie es eben typisch ist bei mir und dem Team.
LG
Shiorinekoi
15.04.2019 | 22:45 Uhr
zu Kapitel 2
Face und Murdock, meine beiden Lieblinge aus der alten Serie, werden ein Paar. Finde ich eine süße Idee. Das Hannibal damit nicht einverstanden ist, ist auch klar...
Ich mag es, dass du es langsam angehen lässt und freue mich schon auf den nächsten Teil.

Antwort von shiorinekoi am 15.04.2019 | 23:18 Uhr
Ich liebe vor allem Murdock er ist so wunderbar vielseitig und so ein liebenswerter Charakter.
Hannibal ist nicht homophob, dafür hat er schon zu viel gesehen, er ist aus einem anderen Grund wütend.
Auf jeden Fall freue ich mich wieder eine Leserin gewonnen zu haben.
LG
Shiorinekoi
10.04.2019 | 12:02 Uhr
zur Geschichte
Also ich finde es großartig, dass du deinen Rappel bekommen und nochmal eine A-team-Geschichte verfasst hast. Geht mir gerade genauso mit einem anderen Fandom.^^

Die Charaktere sind aus meiner Sicht sehr gut getroffen und ich mag das Pairing Murdock/Face sehr. Zumal du es ja auch gut beschrieben hast, wie sie sich langsam und vorsichtig annähern. Auch wenn ich Hannibals Reaktion etwas überzogen fand. Ich denke, er hätte nicht so rumgebrüllt, sondern erst einmal wissen wollen, was das Ganze soll. Hannibal als überlegten Anführer halte ich nicht für jemanden, der schnell voreilige Schlüsse zieht.
Das Fehlen der Reporterinnen stört mich jetzt persönlich ebenfalls nicht, da ich Tawina eh nie besonders leiden konnte. Amy ging noch, da sie das Team teilweise wirklich unterstützt hat und auch nicht so nervig war.

Die Geschichte an sich ist wieder sehr typisch, auch die Vorgehensweise der vier. Ich bin froh, dass es nicht nur bei einem OS geblieben ist und hoffe noch auf ein wenig A-team-typische Aktion.

Antwort von shiorinekoi am 10.04.2019 | 12:42 Uhr
Freut mich das es dir gefällt.

Zuerst wollte ich Hannibal mit Murdock verkuppeln, darum hat er bei mir wohl etwas überreagiert.
Außerdem darfst du ja nicht vergessen für wen H.M. die Kugel abgefangen hat. Ich wollte eigentlich zeigen wie sehr das schlechte Gewissen noch an dem Anführer nagt. Da muss ich wohl noch ein Kapitel einfügen um das deutlich zu zeigen.
Tawina wurde ja nur in die Serie eingefügt um dem Vorwurf des Sexismus entgegenzuwirken. Kein Wunder dass das nicht funktioniert hat. Und mal abgesehen davon. Das A-Team ist nun mal eine Machosendung, da sind Frauen eh nur fehl am Platz. Es sei denn sie sind wie Lucy in Fairy Tail oder wie Nami in One Peace.
LG
Shiorinekoi
Herkarior (anonymer Benutzer)
09.04.2019 | 09:23 Uhr
zu Kapitel 2
Tolles Kapitel, so ernst sieht man Hannibal nur selten. Ich glaube für Hannibal ist vieles wie ein Spiel für ihn. Zumindest kommt er oft so rüber.

Schöne Grüße Herkarior

Antwort von shiorinekoi am 09.04.2019 | 09:35 Uhr
Danke für das Lob.
Stimmt Hannibal nimmt vieles nicht ernst. Aber wenn es um seine Jungs geht dann wird er zum Berserker. Auch wenn er meint den einen vor dem anderen beschützen zu müssen.
LG
Shiorinekoi
02.04.2019 | 00:15 Uhr
zu Kapitel 2
Huhu!
tut mir leid, aber ich musste gerade als Murdock sich verhalten hatte wie ein Lebkuchenmännchen, sofort an den kleinen Kerl aus Shrek denken, der war so total lustig und hat mir leid getan als er dann vom gestiefelten Kater einfach so aufgefressen wurde.
Na da hat unser cornol seine Jungs aber deutlich im Blick.
Ein wenig Angst hat er mir ja schon gemacht, er wirkte so streng und so entschlossen, das ließ mich doch mal eben schlucken.
aber er macht sich eben sorgen und ich finde es toll das er nicht will das Farve mit Murdock nur spielt und ihn dann wieder fallen lässt.
Da hat in meinen Augen sowieso niemand verdeint, auch wenn es genügend von solchen Kerlen auf der Welt gibt.
In jeden fall würde ich die Drohung übers Knie gelegt zu werden, sehr ernst nehmen, das traue ich unseren Chef zu und das wird dann auch sicher nicht angenehm werden.
Selbst B.A. ist geflüchtete als der Cornol ihn gesagt ha das er seinen Kollegen in dne garten schicken soll! XD
Aber ich denke schon das Faces die Drohung verstanden hat und nicht mit Murdock spielen wird.
Ich glaube zwar noch nicht so ganz daran das es so gut weiter gehen wird, irgendwas ist ja immer, aber ich freue mich das die Jungs jetzt zu ihrer Beziehung stehen dürfen und das auch sofort ausleben.
Bis zum nächsten Kappi!

Antwort von shiorinekoi am 02.04.2019 | 07:45 Uhr
Hallo.
So ist unser Murdock eben, er macht öfter mal verschiedene Persönlichkeiten oder auch Tiere durch.
Hannibal kann sehr streng sein wenn er muss. Ansonsten hätten sie weder Vietnam noch die lange Flucht überlebt. Du darfst nicht vergessen sie laufen der Army schon zehn Jahre davon. So etwas funktioniert nicht wenn jeder macht was er will.
Aber er liebt seine Jungs wie ein guter Vater es tun würde. Das wissen sie auch.
Face nimmt die Drohung ernst, er kennt seinen Colonel.
Aber er weiß auch das der Ältere niemals etwas tun würde was einem der Anderen schaden könnte.
Und ob es Schwierigkeiten geben wird, immerhin ist Murdock verrückt. Und das bestimmt nicht einfach so.
Dennoch denke ich das es hier nicht zu schlimm werden wird.
LG
Shiorinekoi
01.04.2019 | 20:07 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo du,

Ansonsten bin ich kein Fan von dieser Serie aber war irgendwie auch neugierig und hab gleich rein gelesen ..da ich Probleme mit den Augen habe halt ne lese Schwäche lese ich meistens bei mir auf den Reader.

Nur als Info..Mann kann ja nie wissen seit diese neue Regel gekommen ist *seufts*

Aber jetzt zum Kapitel.

Wie gesagt bin ich kein Fan von dieser Serie aber war irgendwie auch neugierig und hab die die 2 Kapiteln gleiche verschlungen.

Echt toll beschrieben die Jungs wie viel Aktion und Spannung..klingt voll viel Versprechen sag nur wow echt cool die 2. Kapiteln.

Weiter so.

Bin gespannt wie es weiter gehen wird..

Weiter so spannende Story wie inzwischen alle deine FF echt interessant und spannend wirklich schönes Kapitel und Spitzen ff.

Weiter so.

Bis zum nächsten mal wieder hoffendlich.

LG Sandra/Sandroli1984

Antwort von shiorinekoi am 01.04.2019 | 20:19 Uhr
Hallo du.
Danke das du mir trotz Leseschwäche einen Text geschrieben hast und auch meine Sachen liest. Das freut mich total.
Vor allem weil du die Serie ja auch nicht magst.
Danke für die netten Worte, wie gesagt, ich freue mich sehr darüber.
LG
Shiorinekoi
25.03.2019 | 12:33 Uhr
zur Geschichte
Hallo,
ich finde den Anfang der Geschichte sehr schön. Liest sich flüssig und ich liebe Face/Murdock Geschichten. Bin schon sehr gespannt, was du aus der Geschichte machst.
Liebe Grüße
angelina alexa

Antwort von shiorinekoi am 25.03.2019 | 12:37 Uhr
Hallo.
Danke für das Lob.
Freut mich das die Geschichte langsam doch Anklang findet.
Mittlerweile gefällt mir das Paar auch, sie ergänzen sich irgendwie sehr gut.
LG
Shiorinekoi
Herkarior (anonymer Benutzer)
25.03.2019 | 09:30 Uhr
zu Kapitel 1
Tolles Kapitel, Ich bin auch ein großer Fan vom A-Team. Ich habe vor ein paar Jahren die komplette Box gekauft. Das war echt nicht billig. Aber dass war es mir wert. Leider gibt es in diesem Fandom nur wenige gute Geschichten. Ich finde es gut dass du dort auch schreibst.

Schöne Grüße Herkarior

Antwort von shiorinekoi am 25.03.2019 | 10:20 Uhr
Schönen guten Morgen.
Vielen lieben Dank für das Lob. Ich liebe das Team auch und vielleicht werde auch ich mir die Box kaufen. Wobei die letzte Staffel ja leider nicht mehr so gut ist.
Freut mich auf jeden Fall das es sie noch gibt, die Fans.
LG
Shiorinekoi
23.03.2019 | 11:34 Uhr
zu Kapitel 1
Ich kann dich vollkommen verstehen A-Team war und ist auch meiner Lieblings-serien. Murdock ist neben Hannibal einer meiner Lieblingscharacktere. Daher finde ich deinen Rappel super XD.

Antwort von shiorinekoi am 23.03.2019 | 18:28 Uhr
Freut mich das so viele es verstehen können.
Murdock muss man einfach lieben, der Rappel hält an, da kommt noch einiges.
LG
Shiorinekoi
23.03.2019 | 11:00 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo,

Als bei mir der Hinweis auf eine neue Geschichte von dir auftauchte, war ich erstmal sehr erstaunt, dass du etwas über das A-Team geschrieben hast. Und dann erfreut, weil ich selbst ein Fan von der Serie bin.

Ehrlicherweise hat mich der letzte Teil des Kapitels ein wenig überrascht. Natürlich könnte man etwas in der Art aus Face und Murdocks Verhalten nach ihren Verwundungen vermuten. Deshalb bin ich jetzt auch sehr gespannt, wie es mit den beiden weiter geht. Und was der Rest des Teams dazu sagt. Vor allem, wieso Hannibal so wütend ist. Hat er was gegen den Kuss der beiden? Vielleicht hat er Angst, dass das Team nicht mehr richtig zusammen arbeiten kann? Oder ist er gar eifersüchtig?

Liebe Grüße,

Aterafelis

Antwort von shiorinekoi am 23.03.2019 | 18:27 Uhr
Hallo.
Es muss auch mal was anderes sein, wie gesagt, ich habe alle Jahre mal einen A-Team-Rappel.

Viele Fans, sind der Meinung das die beiden ein Paar sein könnten. Und selbst Dwight Schulz hat mal so was angedeutet.
Du kennst mich ja, ich verkupple einfach alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist.
Ja, was ist wohl der Grund für Hannibals Wut?
LG
Shiorinekoi
23.03.2019 | 09:44 Uhr
zu Kapitel 1
Ich bin schockiert.... Kein OS und des von dir, äußerst überraschend. Ich finds echt schön mal was anderes von dir zu lesen. Und freu mich auf den zweiten Teil.
Schönes Wochenende

Antwort von shiorinekoi am 23.03.2019 | 18:25 Uhr
Jaja, lach du nur, das höre ich von mehreren Stellen.
Kann ja nicht immer nur das gleiche schreiben.
LG
Shiorinekoi
22.03.2019 | 22:59 Uhr
zu Kapitel 1
Huhu!
Also, es ist wohl so das der Geschmack des Menschen sich alle 7 Jahre ändert, und das nicht nur auf das essen, sondern auch auf viele Bereiche des Lebens gesehen, zumindest habe ich das gelesen.
also würde ich behaupten das das bei dir Fall ist und ich denke wir können alle sehr gut mit dieser Tatsache leben, also ich auf jeden Fall und man muss einfach mal was neues und anderes machen, sonst wird es doch langweilig.
Jaja, die lieben OS, nein ist nicht immer einfach bei einen OS zu bleiben und deswegen freue ich mich das noch ein zweiter Teil kommt.
ich musste ja schon am Anfang wahnsinnig lachen.
Der unsichtbare Hund den versprochen wird nicht aus den fahrenden Van geworfen zu werden! XD
aber ich bin sehr beruhigt das Billy stubenrein ist, das hat sein herrchen sehr gut gemacht! ;D
Ich finde es aber ganz toll das man merkt wie die Truppe für einander da ist.
Es ist in meinen augen bezeichnend wenn sich jemand einfach so dazwischen wirft und eben sich eine Kugel einfängt.
Und ich kann auch verstehen das alle noch unter Schock stehen und der Meinung sind das es gar nicht so weit hätte kommen dürfen.
Aber es zeigt eben auch wie sehr sie zusammen halten und für einander da sind.
Und deswegen verstehe ich auch das sie bei ihren neuen auftrag früher aufgebrochen sind un wirklich alles checken damit sie nicht wieder einfach so überfallen werden oder sie angegriffen werden.
Auch wenn es sehr witzig war wie Murlock mit seiner Nase da nun herumgeschnuppert hat und irgendwie versucht hat die Drogen zu erschnüffeln.
und dabei hat er ja Billy, den seine Nase ist wirklich um einiges besser als die des Menschen.
Ich mag es wie die beiden Männer sich näher gekommen sind.
Es fühlte sich richtig an und es war zwar eine überrumpelung, aber unser Freund hat sich ja dann doch sehr schnell darauf eingelassen.
Und jetzt versteht man auch warum du der Geschichte diesen Namen geben hast, den ich im übrigen klasse finde und genauso lachen musste.
Ich bin ja mal gespannt was die anderen von dieser Beziehung halten werden und ob sie es so akzeptieren aber das denke ich eigentlich schon.
Bis zum nächsten Kappi!

Antwort von shiorinekoi am 22.03.2019 | 23:14 Uhr
Hallo.
Echt, ist das so? Na dann bin ich ja beruhigt, dürfte sogar hinkommen.
Billy kommt in den Folgen immer wieder vor, einmal ist Murdock traurig und Face fragt ihn was los ist, ob sein Hund von einem Auto überfahren wurde.
Darum ist es auch meine Lieblingsfolge, weil es eben zeigt wie sehr sie sich umeinander sorgen.
In einer späteren Folge trifft es Face und man muss Murdock zurückhalten damit er den Schützen nicht umbringt.
Es macht Spaß Murdock zu schreiben, auch wenn es nicht immer leicht ist.
Ja, er lässt sich sehr schnell darauf ein, und wenn man die Serie sieht weiß man auch warum.
Sie hängen alle aneinander da und das wird sich noch mehr als deutlich zeigen.
LG
Shiorinekoi