Reviews 1 bis 24 (von 24 insgesamt):
09.10.2019 | 07:39 Uhr
zur Geschichte
Hallo,
Ich liebe die Kapitel die Iäich gelesen habe und hoffe das du noch weiter schreibst. Vielen Dank das du deine Kreativität mit uns teils.
Em
23.09.2019 | 14:14 Uhr
zu Kapitel 6
Huhu meine Liebe,

Ich wünsche dir viel Spass in Seoul, und drück dir die Daumen das die Karten echt sind.
Zur Story muss ich dich mal wieder loben, für deinen Kapitel. Und ich hoffe das D.O auch einen Partner an seiner Seite bekommt, so alleine ist auch für ihn nix.
LG Zellda
21.09.2019 | 19:00 Uhr
zu Kapitel 6
Hey hey ^-^

Uh wieder ein atemberaubendes Kapitel, wie immer ^-^ Wie sehr ich mich gefreut habe, als das Kapitel kam :)

Oh und mach dir keine Sorge, wenn das nächste jetzt etwas dauern wird. Nach alles was du erzählt hast, ist das doch vollkommen verständlich :) Und sowieso, das Privatleben existiert auch noch und wenn es dann mal länger dauert, ist das ja kein Ding ^-^
Warten ist nichts, was mich stören würde und ich bin glücklich, solange ich weitere Kapitel lesen darf :)

Okay, was soll ich sonst jetzt zu dem Kapitel sagen? Es war natürlich wieder genauso gut wie immer.
Ich bin sehr erstaunt darüber gewesen, dass es jetzt doch so schnell noch mal eine Wende ihrer Beziehung gab. Wobei, eher ein Fortschritt, als eine Wende. Hätte ich nicht mit gerechnet, dass es direkt in diesem Kapitel noch mal weiter mit ihnen geht. Ich fand es super. Also jetzt nicht nur, weil ich sie gerne als Paar sehe :D - nein ich mochte es wirklich sehr, eben weil ich es auch nicht so schnell mit einem Fortschritt gerechnet hatte.

Aber ich gehe mal lieber noch mal zurück zum Anfang. Ich mochte den Stat in das Kapitel sehr. Es war sehr angenehm gestaltet und dann wurde genau das unterbrochen, indem der Professor aufgetaucht ist. Es hat einfach etwas. So etwas harmonisches und das wird dann direkt kaputt gemacht. Sowas mag ich ja. Auch wenn es mir etwas Angst macht. Aber das bin ich bei deinen Geschichten ja schon irgendwie gewohnt. Alles war nicht harmonisch abläuft, macht mir Angst, weil ich nicht weiß, was mich dann in der Zukunft erwarten wird :D
Aber gut. Da hatte ich ja auch schon zu gesagt, dass ich das mag, wenn diese ganzen Gefühle auch beeinflusst werden und dass eine Geschichte dadurch nur noch besser wird.
Ich hoffe dann einfach mal, dass es für Baekhyun gut ausgehen wird. Wäre sehr schade wenn nicht. :D

Die Stelle mit dem Lernen war einfach nur toll und süß. Ah, wie sehr ich es genossen habe, den Abschnitt zu lesen. Kyungsoo und Chanyeol zusammen gefallen mir aber ja auch. Also, genauso, wie du sie hier dargestellt hast. Es war einfach zu lustig und hat einfach Spaß gemacht zu lesen und Baekhyuns Reaktion passte auch hervorragend darein.
Und schön, dass Kyungsoo ihnen dann auch noch mal hilft, dass sie voran kommen. Dafür bin ich ihm ja schon etwas dankbar :D

Gut, da ich es ja schon vorweg gesagt habe, gehe ich jetzt nicht noch mal auf den Fortschritt ihrer Beziehung ein. Oder eher, dass sie endlich eine Beziehung führen, so wie es scheint. :D
Auf jeden Fall hat es mir super gefallen und ich mochte es einfach

Das Ende fand ich zucker und es war einfach perfekt für den Abschluss des Kapitels.
Endlich mal etwas aus Baekhyuns Leben aus Korea zu lesen, so in der Art eben, hat mir gefallen. Und dann auch noch, wie dieses Gespräch der Beiden miteinander verlaufen ist. Es war irgendwie so Standard, diese ganze Art des Gesprächs, aber gerade deswegen mochte ich es auch wieder. Es muss in einer Geschichte nicht alles, neu und anders sein. Es darf auch mal genauso sein, wie man es schon mal gelesen hat.
Aber dafür, war das Ende ganz anders, als ich es sonst kenne. Normalerweise wäre es in jeder Geschichte zu einem Streit gekommen auf Grund von Missverständnissen und ach was weiß ich noch alles. Hier fand ich es super, dass es sich sofort alles geklärt hat und vorallem wie du das ganze auch wieder umgesetzt hast.

Im gesamten also wirklich wieder ein super Kapitel was unglaublich gut umgesetzt wurde und es hat mir einfach mal nur wieder mal gefallen.
Ich bin einfach nur ein riesen Fan deiner Geschichten und freue mich einfach immer wieder, wenn ich etwas von dir lesen darf.
Es ist einfach nur gut :) <3 :D
(okay ich schleime schon wieder rum :D )

Ich denke, mehr brauche ich erst einmal nicht zu sagen
Bis dann
Liebe Grüße Jana <3
21.09.2019 | 14:26 Uhr
zu Kapitel 6
AWWWW......das Ende war soo süß...naja eigentlich das ganze Kapitel^^

Das heiße Schokoladengespräch war sehr interessant. Die Sweaterpfoten fand ich echt Zucker^^
Und der böse Prof der ihn beim schwänzen erwischt. Ich wurde tatsächlich in sechs Jahren Studium noch nie von meinen Profs beim schwänzen erwischt. Selbst wenn, war das denen eigentlich ziemlich rille.
Allerdings kannte von denen auch keiner meine Eltern, dann wäre das vielleicht auch anderes gewesen.

Ich würde mich wahrscheinlich auch nicht auf meinen Uni Stoff konzentrieren können, wenn Kyungsoo und Chanyeol für mich kochen. Schön das Kyungsoo mal wieder die Rolle des ins-Gewissen-Redners übernommen hat^^. Das kann er sehr gut.
Und damit haben sie auch ihre Gefühle für einander geklärt. Super!

Das Gespräch mit Sehun war interessant. Da war der gute also Jahrelang in Baek verliebt. *lol* Mich würde ja mal interessieren was genau Chanyeol von ihrem Gespräch mitbekommen hat. Aber mal ehrlich, hat der noch nie was von anklopfen gehört?

Schön das der Puppy und sein Traummann jetzt glücklich sind. Ich bin gespannt auf das angekündigte kitschige Pärchen, dass nicht die Hände voneinander lassen kann.
Und was ist jetzt eigentlich aus Baeks Prüfung geworden?

Super süßes Kapitel
Bin gespannt auf das nächste

LG Soph-chan
21.09.2019 | 09:38 Uhr
zu Kapitel 6
Cuuuuuteeee omg Mein Herz geht auf bei diesem Kapitel <3
My heart ufff Diese ganzen Gefühle hält mein kleines ChanBaek Herz nicht aus Hahah.
Mach weiter so! :D
26.08.2019 | 20:06 Uhr
zu Kapitel 5
Hey ^-^

Da bin ich natürlich wieder :) ^-^

Wow... diesmal ging das ja wirklich verdammt schnell :) Es freut mich zu hören, dass du so viel Motivation aufbringen konntest. Und dann will ich dir natürlich erst recht ein Review schreiben.
Also? Was möchtest du von mir hören? :D
Vielleicht stelle ich dir mal zur Auswahl, über was ich schwärmen könnte :D

Ich fand dein Kapitel natürlich wieder super gut und habe es mir wieder mit voller Freude durchgelesen (klinge ich heute irgendwie komisch? Ich habe das Gefühl, ich klinge heute komisch)

Ahhh, wie schön diese BaekYeol-Aktion zu lesen. Süß, dass sie mal drauf angesprochen werden und wie sie darauf reagiert haben. Ich fand es zum ersten auch unglaublich interessant, dass Baekhyun auf Toben aufgepasst und dann, wie Chanyeol bei ihm auftauchte und wie er sich verhalten hatte... Ahh ich mochte es einfach nur :D
Der letzte Teil ist ja natürlich wieder mehr überfolgen und ja. Dazu habe ich nicht viel zu sagen.

Ahhh aber wenn ich immer nur schwärme, dann möchte ich an dieser Stelle doch ein klein bisschen Kritik äußern. Aber keine Sorge, nichts dramatisches.
Mir fällt nur auf, dass du du manchmal ein Wort im Satz vergisst (ich habe hier gerade leider den Überblick verloren, um dir ein Beispiel zu geben .-.) - aber das passiert so selten, dass es kaum auffällt. Bei der Kapitelanzahl ist es mir jetzt mal aufgefallen. Ansonsten aber bemerkt man es nicht. Kommt vielleicht einmal in drei Kapiteln oder so vor. Wollte es aber dennoch mal anmerken, damit du Bescheid weißt ^-^
Aber wie gesagt, ist nichts dramatisches :D

Das mit den Links stört mich persönlich ein kleines bisschen. Aber daher finde ich das nicht schlecht. Ich mag es, wenn man zwischendurch wirklich ein Bild zu dem Geschriebenen bekommt. Es ist aber auch eher was persönliches. Also ich meine damit jetzt genau, dass der link, da so mitten im Verlauf, als Link, drin ist. Dort könnte man das ja auch anders einsetzen.
Aber ja. Wie gesagt, dass ist jetzt nichts negatives, was du verbessern müsstest, immerhin hat da jeder einen eigenen Geschmack und herangehensweise und persönlich ist das eben nicht mein Favorit.

Okay okay. Irgendwie ist das Review nicht so schwärmerisch wie sonst. Das muss ich ja natürlich noch mal nachholen. Wenigstens ein bisschen, nicht das du noch das Gefühl bekommst, dass mir das Kapitel nicht gefallen hätte.
Ich habe es natürlich wie immer geliebt und sehr gerne gelesen. Es hat mir unglaublich sehr gefallen. (zwischendurch musste ich kurz an Soulmates denken, da BaekYeol dort ja auch irgendwie eine Fernbeziehung hatte :D und irgendwie hatte ich mich beim lesen daran erinnern müssen :D)

Okay. Ansonsten weiß ich nicht, was ich noch schreiben soll.
Es ist einfach wieder eine wunderbare Geschichte und ich liebe sie, wie alle anderen Geschichten von dir auch <3 Ich bin wirklich ein riesen Fan deiner Geschichten :D

Ok ok :D mehr habe ich jetzt wirklich nicht zu sagen. Beim nächsten Mal schwärme ich wieder nur herum und vielleicht kommt dann auch ein bisschen was ausführlicheres von mir :D das hier kann man ja schon fast gar nicht als Review benennen :D

Bis dahin
Liebe Grüße Jana <3
26.08.2019 | 17:44 Uhr
zu Kapitel 5
Huhu,

War wieder ein knuffiges Kapitel und 8ch freue mich schon wenn es mit den beiden weiter geht. Auch mit D.O.

LG Zellda
25.08.2019 | 17:47 Uhr
zu Kapitel 5
Here again. Ich kann keine reviews schreiben aber... ICH VERSUCHE WENIGSTENS WAS KURZES DAZULASSEN!! Hab mich so unfassbar gefreut dass so schnell ein neues Kapitel kam und es ist soooo gut. Danke kvojvojvojvjoo ❤️
25.08.2019 | 15:59 Uhr
zu Kapitel 5
Ja Beak...was machst du nur mit unserem Chanyeol?^^
Das war ein sehr schönes Kapitel.
Jongdae bringt die Sache gut auf den Punkt und Kyungsoo ist für solche Sachen sowieso prädestiniert. Seine Diagnose war genial^^ Tatsächlich hatte ich genau so eine Szene mal in meinem Lieblingsmanga
Und jetzt habe ich voll lust auf Chicken....vielen Dank dafür

Der Chatverlauf war sehr lustig und die Bilder genial. Und wie Jongdae schon gesagt hat, sie sind jetzt schon wie ein altes Ehepaar.
Sehr gut das Chanyeol das nötige Gespräch dann gleich in die Hand nimmt und sie nicht ewig um das Thema herumtanzen. Aber so viel Zeit haben sie ja auch nicht. Ich bezweifle allerdings stark, dass sie nach den vier Monaten einfach so tun können als wäre nichts gewesen.....Auslandssemester kann man übrigens immer einmal verlängern ;P

Und nun hatte Baek also auch seine eigenen ersten Erfahrungen und ich frage mich jetzt auch als was es gewertet wird, wenn der Hund zu schaut bzw. wie oft hat Toben so ein Spektakel schon gesehen, dass es ihn so ruhig lässt. Normalerweise fangen Hunde da erstmal an zu bellen, wenn sie das noch nicht kennen. Chanyeol, was hast du schon alles in der Gegenwart deines Hundes angestellt?
Auf jeden Fall, schöner Mini Smut, danke dafür.
Bin schon gespannt wie es weiter geht. Bis zum nächsten Kapitel XD

LG Soph-chan
25.08.2019 | 12:17 Uhr
zu Kapitel 4
Ich liebe deine Story, gerne weiter schreiben...

LG Zellda

Antwort von SugarCariesFairy am 25.08.2019 | 13:28:37 Uhr
Hey danke, wie du vielleicht siehst, ist das neue Chap schon on. Ging schnell nach deinem Rev, oder?
Und Willkommen in meine Welt, da ich dich noch gar nicht kenne.
Viele Grüße
Fairy
18.08.2019 | 00:10 Uhr
zu Kapitel 4
Okay. Hi. Ich kann keine Reviews schreiben daher wird es nur kurz aber bitte BITTE BITTE beende diese Ff nicht. God ich liebe sie zu sehr. Ich liebe deine ffs im allgemeinen und so wie du die schreibst aber diese ff ist .. einfach liebe... uhouguocouvouovu

Lg!

Antwort von SugarCariesFairy am 25.08.2019 | 13:27:11 Uhr
Na geht doch ;). War doch nicht so schwer zu schreiben, dass man es liebt. Das reicht manchmal auch schon. Ich erwarte nie etwas langes. Alleine damit hast du mir schon eine Freude gemacht. Man muss beim Review schreiben kein Talent aufweisen wie beim Fic schreiben.
Also danke dass du dich für mich überwunden hast.

Grüßchen
17.08.2019 | 18:38 Uhr
zu Kapitel 4
Hey ^-^

Oh wie sehr ich mich gefreut habe, als ich gesehen habe, dass die Geschichte ein neus Kapitel bekommen hat.
Ich weiß nicht, wie du es immer wieder schaffst, aber deine Geschichten und die einzelnen Kapitel sind einfach der Hammer und ich bin verliebt in jede einzelne Szene.
Und dieses Kapitel war gefüllt von herzzerreißenden Szenen.
Ich liebe es einfach nur. Wirklich, wirklich sehr. Und ich weiß so langsam echt nicht mehr, was ich dir sonst noch schreiben könnte. Du legst jedes Mal wieder eine so gute Geschichte und so gute Kapitel hin, dass mir dir Worte einfach nur fehlen. (Und da ich es auf keinen Fall unterlassen möchte, dir ein Review zu schreiben, da du sie eindeutig verdienst- schwärme ich halt nur herum :D)
Es war ein so süßes Kapitel und ich liebe es :D
Ich mochte die Charakterzüge von Chanyeol sowie Baekhyun hier unglaublich sehr. Sie schwankten immer wieder hin und her und es war so faszinierend zu beobachten. Ich mochte es einfach nur.

Und wow :D Die Baekyeol-Aktion ist sowieso wieder das Beste gewesen. Schön das sie es geschafft haben :D
Zumindest auf das bezogen, was sie sich endlich getraut haben :D

Und ich muss ja mal wieder gestehen, dass du mir mit dieser Geschichte Herzrasen verursachst.
Ich glaube, dass ist etwas was du unglaublich gut kannst. Du hast wirklich ein Talent dafür mir unglaubliche Angst einzujagen. Und ich bin auch noch ein Fan davon, dass du das hinbekommst.
- Aber es macht mir unglaublich viel Angst, wie die Geschichte sich entwickeln könnte und demnach auch, wie sich die Beziehung der Beiden entwickeln könnte.
Wirklich. Du bekommst es unglaublich gut hin, dass mein Inneres ganz unruhig wird, weil ich Angst vor irgendeiner Katastrophe habe :D

Aber was soll ich sagen? Ich bin wirklich ein kleiner Fan deiner Geschichten, weil sie so unglaublich gut sind und diese Geschichte ist nun einmal auch wieder so unglaublich gut.
Ach ja. Ich schwärme schon wieder so viel rum und das Review hat vermutlich kaum einen wirklich Inhalt bekommen :D
Ich kann halt einfach nicht mehr dazu sagen, weil ich keine Kritik äußern könnte, da alles so unglaublich gut ist. Ich kann nur positives sagen und ja. Dann schwärme ich eben halt nur, wenn ich dir ein Review schreibe :D

Okay. Mehr kann ich aber wirklich nicht dazu sagen :D


Oh und mach dir wirklich nicht so viele Gedanken. Reviews sind hier wirklich Magelware.
Aber ich kann deine Gedanken in jeder Hinsicht verstehen und ja. Meine meisten Geschichten kommen nicht gut an und gerade meine letzte größere Geschichte hat selbst nach 7 Kapitel immer noch nur ein Review. Es ist demotivierend und ich kann dich so unglaublich gut verstehen. Es ist mit einer der Gründe, wieso ich überhaupt so viele Reviews schreibe. Weil ich das Gefühl selber kenne und hoffe, dass ich so wenigstens jemanden eine Freude machen konnte.
Ich auf jeden Fall, liebe diese Geschichte unglaublich sehr und wäre jeder Zeit bereit, sie bis zu ihrem Ende zu verfolgen. Und für deine ganze Arbeit, schreibe ich dir auch unglaublich gerne Reviews <3 (und wenn von mir mal keine kommen, dann bin ich im Stress und schaffe es noch nicht mal zu lesen. Aber die Reviews werden selbst dann irgendwann später nachgeholt ^-^:D )

Okay.
Dann bis bald
Liebe Grüße Jana <3

Antwort von SugarCariesFairy am 25.08.2019 | 13:25:16 Uhr
Hey hello,
ja ich habe bei dem Kapitel gezielt den Fokus aufs besser kennen lernen gelenkt. Die beiden haben ja nur begrenzt Zeit und deswegen reden sie auch viel früher über solche Dinge, als man das normalerweise tun würde.
Och, mich stört es nicht wenn du einfach nur so vor dich hin schwärmst. Ist besser, als wenn man gar nichts schreibt und den Autor unwissend lässt.
Du kannst dich erst mal zurücklehnen. In den nächsten Kapitel werden keine Katastrophen auf dich zukommen. Zumindest habe ich so schnell keine geplant. Was natürlich nicht heißt, dass deine Angst unbegründet bleibt.
Und vielleicht sollte ich mal bei deiner aktuellen Fic vorbeischauen. Ich lese ja eigentlich nichts deutsches, außer die von Sophie und das wahrscheinlich auch nur, weil die Idee mit von mir stammt, aber sie meinte, sie wäre ganz gut. Also rechne mal damit, dass ich in den nächsten Tagen mal vorbeischaue.
Liebe Grüße
Fairy
16.08.2019 | 20:49 Uhr
zu Kapitel 4
huch.....das Ende war jetzt irgendwie so abrupt ...war da nicht noch mehr geplant...oder trügt mich jetzt meine Erinnerung?

Die Szene im Park war echt süß...wie sie so schön um den Elefanten herum getanzt sind. Gut, dass der Cider sie etwas aufgelockert hat^^
Und der Kuss holy shit...Baek dreht auf
Die Küche finde ich immer noch total cool und ja Doktor Baek ist heiß.
Aber eigentlich finde ich Baek ja sowieso immer hot hot hot
Tatsächlich habe ich bisher erst einen Fanfic gefunden, in dem Baek Arzt ist.

Und der zweite Kuss in der Küche *herzaugenhat* der war toll....ich kann immer gar nicht so lange über Küsse schreiben XD
Kyungsoo war voll cool drauf, das gefällt mir ....wir mögen beide coole Kyungsoos für unsere Storys^^
und am Ende hatte das Zimmer doch eine blaue Wand *lach*
Bin ja jetzt total gespannt, ob das Kapitel so weiter geht, wie du es geplant hattest

Sehr schönes einfühlsames Kapitel. Ich würde mich definitiv über mehr davon freuen.
Tatsächlich war dieses Kapitel seit Monaten das erste, das ich aus der Ich-Perspektive gelesen habe...das hat mich am Anfang etwas irritiert.
Bis nachehr

LG Soph-chan

Antwort von SugarCariesFairy am 25.08.2019 | 13:18:10 Uhr
Ja, es war tatsächlich noch etwas mehr geplant gewesen, aber es war dann doch noch zu früh dafür. Deswegen habe ich das im neuem Chap gepackt.
Keine Ahnung warum ich Kussszenezen immer so in die Länge ziehe. Liegt wahrsheinlich daran dass in RL ein Kuss eben auch länger dauert als nur ein Satz Lol
Ich liebe diese Küche. Mich würde nur die Tatsache stören, dass ich keine Spülmaschine hätte.
Ich habe tatsächlich schon ein paar gelesen in denen Baek Arzt ist, aber frag mich nicht wie die heißen. Ich merk mir sowas nicht, wenn sie nicht gerade Bombe sind.
Kyungsoo muss cool sein. Wenn ich jemals eine Story schreiben sollte, in die er ein Arsch ist, musst du mich schlagen.
Ja, die Wand blieb am Ende blau. Hatte ja gemeint, dass es ja nicht Baeks eigenen Geschmack entspricht. Sein Zimmer in Seoul wird anders aussehen.
Bis gleich
20.07.2019 | 00:05 Uhr
zu Kapitel 3
Hey ich bin gerade neu auf deine wundervolle Story gestolpert :D
Ich hab lange nicht mehr so eine Geschichte gelesen die mir so viele Schmetterlinge im Bauch zum flattern bringen wie bei Baekhyun Hahah ^^
Ich könnte dieses Abschied der beiden nicht schöner und romantischer vorstellen. Ich habe die Stelle direkt zweimal gelesen :'D
Dazu finde ich echt cool, dass du dich in London so auskennst. Das macht die ganze Geschichte so lebendiger und man kann sich das alles besser vorstellen. Mir gefällt dein Stil wirklich sehr! Daran kann ich auch sehen, was ich eig alles besser machen bei meinen Geschichten und dafür wollte ich mich mal Gedanken ^^
Mach weiter so! Und viel Spaß in China!
❤️
27.06.2019 | 21:21 Uhr
zu Kapitel 3
Hey ^-^

Ich habe es endlich, nach so einer langen Zeit geschafft, deine zwei Kapitel zu lesen! Uff... ich hatte so unglaublich wenig Zeit in den letzten Monaten und ich bin gerade so froh auf die Ferien zu zugehen, sodass ich mir Zeit für jegliche Kapitel und Geschichten zu nehmen.
Und ich bin wirklich froh, endlich diese Kapitel lesen zu können. Sie waren wie zu erwarten wieder sehr gut und sie haben mir auch wirklich sehr wieder gefallen! <3
Wie immer, weiß ich natürlich jetzt schon gar nicht mehr, was ich eigentlich dazu schreiben soll, weil ich sowieso alles gut finde, was du machst :D Ich glaube, meine Einstellung dazu, kann kein Autor auf dieser Seite mehr Toppen. Ich bin wirklich ein Fan deiner Geschichten :D
Okay. Weg von dem Herumgeschleime und zurück zu deinen Kapiteln :D (als würde ich, dann damit aufhören :D)
Deine beiden Kapitel waren wirklich wieder sehr gut und alles was dazugehört, brauche ich dir nicht mehr zu erzählen. Wie gut ich das finde, habe ich dir ausführlich genug in all meinen Reviews geschrieben. :D <3
Ich mochte den Verlauf bisher sehr und fand die einzelnen Szenen sehr gut gewählt. Es war natürlich wirklich Schicksal, dass BaekYeol sich direkt wiedergesehen hat und es mag zwar etwas 'kitschig' oder 'zu schnell' geschehen sein, aber aufgrund des Schicksal-Getue (hab ich nur das Gefühl oder baust du sowas immer in irgendeine Art in deine Geschichten ein? :D) finde ich das natürlich gut. Und die Szene die du dir für dieses treffen ausgesucht hast, fand ich sowieso so unglaublich passend, dass man da nichts weiter zu sagen braucht.
Ich mochte es auch sehr, wie du ihre Beziehung von Anfang an gestaltet hast. Sie waren sich direkt zutraulich und das hat mir sehr gefallen. Ihre Beziehung wirkte sehr Harmonisch zueinander und das hast du auch weiterhin so beibehalten. Es war wirklich angenehm das zu lesen und ich mochte es einfach nur sehr !
Natürlich bin ich auch wieder ein riesen Fan davon, dass der Kuss direkt im dritten Kapitel gekommen ist *-* xD Das war auch eine wirklich sehr schöne Szene. Kann ich auch wieder nichts weiter zu sagen <3

Mir ist aufgefallen, dass ich inzwischen mit Angst in jede deiner Geschichten gehe :D Die Spannung in meinem Körper war ja, gerade bei der letzten Geschichte unglaublich groß da und ich merke eine ähnliche Spannung bereits jetzt schon wieder. Wegen der wenigen Monate, die BaekYeol nur haben wird und der Angst, was das für die ganze Geschichte dann bedeutet o.o ahha :D
Genau das ist einer der Gründe, wieso ich deine Geschichte so sehr liebe. Du schaffst es immer wieder gewisse Gefühle und Spannungen in meinem Körper auszulösen und das ist wirklich ein Talent. Und genau das ist es auch, was ich beim Lesen so gerne erreicht haben möchte *-* :D

Auf jeden Fall wieder sehr schön und gut und ich bin sehr, sehr gespannt darauf, wie es nun weitergehen wird.
Bis dann, liebe Grüße Jana <3

(oh und bevor ich es komplett vergesse... Ich bin wirklich unglaublich dankbar, dass das Englisch so leicht ist. Ich kann das wirklich gut verstehen und es bereitet mir keine Probleme beim lesen. Finde ich natürlich auch sehr gut von dir gemacht. Wenn es zu schwer wäre, wäre es natürlich schade, für die Leser -wie mich-, wenn sie es nicht verstehen könnten und daher auch das, wirklich sehr gut von dir gemacht <3)
27.06.2019 | 02:16 Uhr
zu Kapitel 3
Erst einmal viel Spaß in China uwu wenn es denn nicht zu spät ist das ich das schreibe

Und ich freu mich auf jedes weitere kapiel was du schreibst ;^; ich hab die andern Geschichten auch verfolgt und freue mich auf ein weiteres großartiges Werk;^;♡
23.05.2019 | 19:54 Uhr
zu Kapitel 3
wahhh...sooo süß...fluff ohne Ende *lach*
Ich habe gerade wieder mehrfach mein Wohnzimmer mit Delphinschreien erschüttert^^

Das Gespräch zwischen Kyungsoo und Baek war genial.
Erst das mit dem Kühlschrank...mh....allerdings wäre ich mir da bei Baek nicht so sicher. Irgendwie kann ich mir doch vorstellen, dass er Essen verliebt anschaut..er schaut schließlich fast alles und jeden verliebt an.....

Und dann das mit dem knackigen Hintern....erinnert mich an meinem Fic...nur das es da Chan und Kyungsoo waren^^

der rote Hoddie ist zufällig dein Traumhoddie von Prive?

Das Date war echt süß....und ich würde sowohl Baek als auch Chanyeol durch die Haare wuscheln...büdde büdde....ich will auch T_T

Lay ist toll....und seine Grübchen sind der Traum, da bin ich ganz Baeks Meinung^^

Und zu guter letzt der Kuss....hach...super...soooo romantisch
Ich hätte es aber irgendwie lustig gefunden, wenn Kyungsoo von dem Treiben vor seiner Haustür etwas mitbekommen hätte ^^
Wäre auf seine Reaktion gespannt gewesen

Sehr schönes Kapitel...super das wir beide endlich mal wieder was zustande gebracht haben in der Richtung *lol*

Ich freue mich schon auf das nächste

LG Soph-chan

PS: Nach London komme ich sehr gerne mit. Ich muss immer noch in die Temple Church
10.05.2019 | 17:45 Uhr
zu Kapitel 2
sooo wie versprochen kommt hier der Review (besser spät als nie XDXDXD)

also ich finde es mehr als gut und du hast mich mit deinen zwei Kapiteln jetzt schon gefesselt. Dafür einen Daumen nach oben. Wenn ich deine Kapitel lesen, dann kann ich alles durch die Augen von Chanyeol und Baekhyun sehen.
Du schreibst mehr als gut und dein Schreibstil ist einer der besten hier.

Nun zu den zwei Kapiteln:
Wie witzig ist das, dass der Türsteher denkt, dass Baek zu Chanyeol gehört, nur weil Koreaner ist. Ich musste da erstmal lachen :-D
Ein Glück das Chanyeol Baekhyun im vorherirgen Kapitel geholfen/gerettet hat. Nicht auszudenken, was mit Baek passiert wäre, wenn Chanyeol nicht dazwischen gegangen wäre. Solche Idioten aber auch... Tun Baek einfach was ins Glas. Und wie Chanyeol gleich auf Baek aufmerksam geworden ist. Das muss einfach nur Schicksal sein bei den beiden. Ich meine, ausgerechnet in einem so überfüllten Club treffen sich die Blicke der beiden und sie sind wie geflasht voneinander. Man spürt richtig die Anziehung zwischen ihnen. Ein Kribbeln, was man selbst beim lesen empfindet. Zumindest geht es mir so.

Ich mag Yooras Freund jetzt schon nicht. Immerhin beleidigt er Chanyeol und treibt so einen Keil zwischen die Geschwister. >.<
Das sich Baekhyun gemeinsam mit Kyungsoo eine Wohnung teilt, finde ich mehr als witzig. Kyungsoos Reaktion darauf, dass sein Mitbewohner Schwul ist war echt neutral. Und er scheint es gar nicht schlimm zu finden, immerhin macht er Baek ja auch Mut, nach Chanyeol in den Social Medias zu suchen. Auch wenn Baekhyun das als Stalking ansieht. Innerlich weiß er, dass es das einfachste wäre, so seinen Retter zu finden.
Und das er Chanyeol ausgerechnet auf einen seiner Fotografietouren trifft, dass kann doch nur eins bedeuten .... SCHICKSAL. Und Chanyeol sing ein Lied von BTS. Damit hast du mich auch schon mal gefasst.
Das "erste Date" fand ich sehr niedlich und flirty... ich liebe es einfach. *-* TRAUMHAFT.
Werden die anderen auch noch vorkommen? Freue mich schon darauf, wie es weiter geht. Bin mehr als gespannt^^

Geneiß deinen Urlaub und mach dir wegen der Schreibblockade keinen Stress. :-*
Fühl dich gedrückt :-* <3

deine flowergirl99

Antwort von SugarCariesFairy am 22.05.2019 | 10:11:38 Uhr
Hiiiii,
wie versprochen auch noch meine Antwort. Lieber spät als nie ;D
Mit dem Türsteher wollte ich verdeutlichen wie Klischehaft es ist, wie viele denken, alle Asiaten sind gleich. Ich will mir auch nicht ausmalen, was Baek hätte passieren können, aber ich weiß das viele Clubs in London voll mit Drogen sind. Also falls du vor hast in einen zu gehen, höre auf Chanyeols Rat. Lasse niemals dein Getränk aus den Augen!
Jermey ist voll das Arschloch. Er hat bisher noch keinen Auftritt, aber das wird noch kommen. Hoffen wir alle mal, dass Yoora bald selbst sieht was sie sich da angelacht hat.
Irgendwie habe ich das Gefühl dass Kyungsoo bei mir immer so zum heimlichen Helden mutiert. Ich liebe Squichie einfach. Vor allem seine trockene Art. Wenn ich ihn schreibe, höre ich immer seine Stimme in den Dialogen und könnte mich als dabei selbst wegschmeißen.
Oh Chanyeol hat kein Song von BTS gesungen. Baek hat es auf seinen iPod gehört. Chanyeol kennt keine koreanische Songs, weil er sich bisher nicht für KPop interessiert. Vielleicht kommt das aber noch.
Jein, die anderen kommen nicht wirklich vor. Also Jongdae ist Chans bester Freund, genau wie Lay. Die leben ebenfalls in London. Kyungsoo ist ja Baeks Mitbewohner. Von denen drei wird man regelmässige Auftritte erwarten können. Sehun ist Baeks bester Freund, ist aber in Seoul. Von ihm wird man wohl nur Telefonate und Chats mitbekommen. Junmyeon ist Baeks Cousin und über ihn wird nur gesprochen. Ich habe allerdings noch keine Ahnung wie ich Jonging und Minseok einbauen soll. Vielleicht hast du ja einen Vorschlag, oder mir fällt was während mein Urlaub ein.
Bis hoffentlich baaaaaald
02.04.2019 | 23:02 Uhr
zu Kapitel 2
Vorweg... nein. Ich habe deine 2 letzten geschichten auch geliebt. Wirklich sehr. Man merkt wie viel mühe du dir einfsch gibst(so dass ich mit den Gedanken spiele die beiden letzten geschichten nochmal zu lesen). Aber kommen wir zu diesem Kapitel. I LOVE IT. Ich finde es perfekt wie sie sich getroffen haben. Und die harmone zwischen den beiden. Ah uch sterbeeeeee kflsldsösöösös
Ich freue mich so unfassbar sehr auf das nächste kapitel !

Antwort von SugarCariesFairy am 22.05.2019 | 09:59:54 Uhr
Sorry für die lange Wartezeit, aber ich bin back. Naja, teilweise zumindest. Bis zum nächsten Kapitel wird es wieder dauern.
Ich dachte ja selbst nach Soulmate, dass ich keine andere Geschichte von mir mehr lieben könnte, aber dann habe ich Hannah Montana geschrieben und die liebe ich noch viel mehr und mir tuts auch immer noch weh, dass sie vorbei ist. Aber ich sitze ja gerade an OS, die ich dazu posten werde. Mein Herz kann die beiden da noch niht so ganz loslassen.
Bei deinem Rev überlege ich immer noch ob du Hormone oder Harmonie schreiben wolltest. Egal was du gemeint hast, es passt beides lol.
So, ich muss dann mal wieder Geld verdienen gehen.
Bis bald
02.04.2019 | 19:58 Uhr
zu Kapitel 2
für Kekse mach ich alles? *lach*

Ach Gott, war das knuffig^^
Ich steh auf groß und ich auf klein und praktisch? So genial
Dein Chanyeol kann definitiv besser flirten als meiner, dafür habe ich Jarvis :P

Sehr schön zu lesen, dass die beiden schon so sehr über einander nachdenken und beide auch gleich mehr wollen, als nur ein bisschen rumgemache.

Wenn du London so beschreibst sorgst du nur dafür, dass ich unbedingt wieder hin möchte. T_T habe sowieso schon fern weh nach God Old Britain

Ein wirklich schönes Kapitel
bis zum nächsten

LG Soph-chan

Antwort von SugarCariesFairy am 22.05.2019 | 09:55:40 Uhr
Kekse sind toll. Ich würde zwar nicht alles für sie machen ... außer ich bekomme sie natürlich von Baek.
Naja, so dolle finde ich Chanyeols Flirttechnik auch nicht, aber für Baek, der eh total unerfahren darin ist, reicht es aus.
Und hey, Jarvis hast du nur, weil ich es vorgeschlagen habe. Gebe mir da wenigstens ein paar Credits dafür.
Während ich das aktuelle Chap geschrieben habe, dachte ich auch, ich könnte mal wieder nach London reisen. Mal sehen wie es mit dem Brexit ausgeht. Wenn sie doch in der EU bleiben sollten, könnte ich ja mal wieder hinfliegen. Darfst gerne mitkommen ;)
31.03.2019 | 16:49 Uhr
zu Kapitel 1
Hey :) <3

Oh ich merke jetzt schon, dass es enden wird wie immer. Ich habe sowieso nichts an deinen Texten auszulassen :D
Ich bin zwar erst etwas zimperlich gewesen, wegen dem Englisch. Immerhin bin ich nicht die beste, aber ich habe mich entschieden es trotzdem zu lesen. (etwas verstehen ich ja auch :D und deswegen lasse ich es mir ja nicht nehmen, etwas von dir zu lesen :D)
Okay. Aber ja. So langsam bekomme ich wirklich das Gefühl, dass du mich mit deinen Texten eigentlich nicht enttäuschen kannst. - Nicht, dass ich das schlecht finden würde. Eher im Gegenteil :D ich bin unglaublich fasziniert von dir :D
Ähh... was wollte ich auch noch mal? Achja.. eigentlich mal auf deinen Text eingehen und hier nicht wieder herum schwärmen xD
Na dann :D An all dem, was ich jetzt lesen durfte, kann ich nur wieder sagen, dass es mir jetzt schon wieder sehr gefällt und es wie immer wirklich gut war. Ich hab es wirklich sehr gern gelesen. Ich mochte, wie du die einzelnen Szenen beschrieben hast und sowieso mal wieder diene gesamte Umsetzung. Es war ein sehr schöner Anfang und ich bin wirklich gespannt, wie das ganze hier verlaufen wird. Inzwischen kann ich mir bei dir sicher sein, dass ich mich auf alles vorbereiten sollte :D
Sehr schöne Charakter der Beiden auch mal wieder. Und wie du sie einbringst hier, hat mir auch sehr gefallen.
Ach was. Mir hat sowieso alles gefallen :D
Also wirklich! :D Wirklich sehr gut wieder. Freu mich darauf, dass weiter zu verfolgen :) <3

Bis dann, liebe Grüße Jana <3

Antwort von SugarCariesFairy am 02.04.2019 | 20:27:27 Uhr
Ich habe extra das Englisch auf das einfachste reduziert, damit man es leicht versteht und/oder es schnell von Google Translate übersetzen lassen kann. Ich weiß ja, dass nicht alle meine Leser fluent in Englisch sind. (und zugegeben habe ich da auch ein bisschen an dich gedacht, weil du es mir ja schon mal gesagt hattest). Aber ich freue mich, dass du dich trotzdem ran gewagt hast. Was würde ich auch nur ohne deine Revs machen *lol*.
Ja, du solltest dich auf alle Eventualitäten vorbereiten. Wer weiß wie diese Geschichte diesmal ausgehen wird.
20.03.2019 | 20:21 Uhr
zu Kapitel 1
HalliHallo,
also die Idee für die Geschichte gefällt mir schon mal und auch die Tatsache das sie in London spielt. Das Englisch hat den Lesefluss auch kein bisschen gestört, eher dazu gepasst.
Ich hoffe einfach jetzt schon das Beakhyung am Ende komplett nach London zieht, zu Chanyeol versteht sich :)

Diese Einstellung seiner Eltern ist definitiv nicht fair, er sollte das machen was ihn erfüllt und nicht was angesehen ist. Das ist genauso dämlich, wie diese Homophobie.
Aber schön es ist schön, dass sein Bruder ihn unterstütz und beschützen will. Aber er hat ja Kyungsoo der auf ihn aufpassen kann (und ihn natürlich vor dem verhungern bewahrt).

Irgendwie tat mir Beaki ein bisschen Leid, als er einfach auf 15 geschätzt wird, das muss schon etwas deprimierend sein. Aber das scheint Chanyeol ja nicht von seinen Schwärmereien abzuhalten. Ich mochte vor allem den Vergleich mit dem All you can eat buffet und auch die Tatsache das er DJ ist. Das passt ziemlich gut zu ihm.

Auch niedlich, wie Beak komplett naiv ist, gott sei dank war Chanyeol da um ihn vor diesen Typen zu beschützten. Er hätte aber bei ihm bleiben sollen, armer, armer Beakhyung. Ich kann mir so gut vorstellen, wie entäuscht er gesesen sein musste als Chanyeol dann gegangen ist. Man es natürlich nachvollziehen, aber wir wissen doch alle, dass Chanyeol ihm schon längst verfallen ist. Ich freue mich schon auf das nächste Treffen der beide, vielleicht ist es ja an der Uni.


Ich freue ich schon richtig auf das nächste Kapitel, der Prolog hat es auf jeden Fall sehr cool schon mal eingeleitet.
Alles Liebe,
Deine MissZ :)


PS: Kein Wunder das Chanyeol Beakhyung verfällt, wenn er ihn gleich bei ihrer ersten Begegnung tanzen sieht. xD

Antwort von SugarCariesFairy am 02.04.2019 | 20:23:45 Uhr
Hach ja, London. Schön war diese Stadt mal, leider ist sie nicht mehr all so toll. Der scheiß Brexit macht so viel kaputt. Aber ich habe beschlossen in meiner Fic gibt es den Brexit nicht. Das englisch habe ich versucht einfach zu halten, damit man es auch leicht versteht, wenn man nicht so fließend darin ist. Und es wird auch nicht all so ofr vorkommen.
Dass Baekhyun nach London zieht wird wohl nicht so einfach sein. Er bräuchte eine Aufenthaltsgenehmigung. Aber ich kann nach nur dem Prolog nicht schon verraten, was ich überhaupt geplant habe. Also musst du bis zum Ende weiter lesen.
Natürlich ist diese Einstellung nicht fair, aber so funktioniert es noch in vielen Familien in Asien. Kyungsoo wird wohl wie in jeder Fic der heimliche Retter sein.
Ach komm schon, Baekhyun sieht manchmal schon wie ein Junge aus. Also für unseren westlichen Standtart. Wenn ich bei meiner Arbeit als die Jugend von Heute sehe, schätze ich sie immer älter vom Aussehen ein wie sie eigentlich sind.
Baekhyun IST ein All you can eat Buffet. Und Chanyeol ist nicht nur DJ ;)
Ich glaube ich lasse Chanyeol Baekhyun immer viel zu schnell verfallen. *LOL* Aber ich kann nicht anders.
18.03.2019 | 05:03 Uhr
zu Kapitel 1
Ich hab gefühlt lange darauf gewartet endlich wieder eine FF zu lesen die mir gefällt und mich schon beim ersten Kapitel in den Bahn zieht. Herzlichen Glückwunsch du hast es damit geschafft. Ich mag deine art und Weise wie du schreibst, die dinge rüber bringst. Es gefällt mir damn sehr. Ich freue mich auf das nächste Kapitel !!

Antwort von SugarCariesFairy am 02.04.2019 | 20:16:28 Uhr
Heißt das etwa, meine anderen Fics waren doof?? Sag jetzt nicht ja :(
Freut mich trotzdem, dass ich dich zumindest jetzt schon mal in den Bann gezogen habe. Hoffentlich bleibt es auch dabei.
17.03.2019 | 18:37 Uhr
zu Kapitel 1
Who is Chanyeol?? *LOL*
Ich kann nicht mehr...genau...jeder Asiate ist ein Freund von Chanyeol.
Heißt das jetzt ich muss meine Hoffnungen in den Bereich für immer vergraben? *seufz*

Das war ein sehr schönes Einleitungskapitel^^
So ungefähr wusste ich ja schon was passieren wird, aber es war auch schön es mal ausgeschrieben zu lesen. Ich hoffe das geht dir bei meinem Kapitel dann auch so *grins*

Ich finde es super das Chanyeol gleich so auf Baek Crushed und den Retter in weißer (?- ich weiß ja nicht was er anhatte^^) spielt. Aber so was in Clubs ist echt übel. Das ist einer der Gründe warum ich noch nie den Club bei mir in der Stadt war. Erstmal ist der am Arsch der Welt und wurde schon ein paar mal wegen Drogen hoch genommen und ist ständig pleite und zum anderen wurde mir noch vorm rein gehen die ersten Drogen von einem Bekannten angeboten. Da dachte ich nur, nein danke.

Und bei der Uni habe ich die zwei/drei Stunden tanzen irgendwie immer ohne was zu trinken durchgehalten *kopfschieflegt*
Wie auch immer. ..schönes Kapitel

Ich setzte mich jetzt wieder an meins^^
bis denne

LG Soph-chan

PS: Ich könnte jetzt auch wieder anfangen breit über Homosexualität in Korea zu schreiben, aber das Gespräch hatte wir schon ein paar mal
PPS: Ich liebe Regen, ich würde sehr gerne mit Baek London im Regen fotografieren

Antwort von SugarCariesFairy am 02.04.2019 | 20:14:54 Uhr
Chanyeol is Baekhyuns Boyfriend, duh! *LOL*
Aber mal ganz ehrlich Chanyeol kennt gefühlt doch tatsächlich jeden.

Wer crushed nicht sofort auf Baek und wenn es nur ein bisschen ist? Wie du mittlereile weißt, war Chanyeol der schwarze Ritter. Die Clubs in London sind tweilweise wirklich voll die Drogenhöhlen. Und ich empfehle es auch keinen. Aber Baek musste ich in einen Club tanzen lassen, immerhin musste er ja Chanyeol über den Weg laufen.