Autor: HDYFND
Reviews 1 bis 8 (von 8 insgesamt):
27.04.2020 | 14:27 Uhr
zu Kapitel 5
Will hat sich etwas zu leicht umstimmen lassen am ende finde ich, ansonsten ist die FF einfach super. Dein Schreibstil, die Zitate, die Gedankengänge, die Handlungen. Einfach großartig.

LG Laiya
03.10.2019 | 18:39 Uhr
zur Geschichte
Hi du :)
Wollte nur kurz sagen, dass deine Story einfach der Hammer ist!!! Die ist sooo mega gut geschrieben und nachdem ich sie heute morgen gelesen habe müsste ich den ganzen Tag darüber nachdenken.
Also danke dir!!
Kümmer dich erst um dich und deine Gesundheit, denn die sollte immer an erster Stelle stehen!! Falls du dann noch irgendwann zum schreiben kommst, kannst du dir sicher sein einen beständigen Leser durch mich gefunden zu haben ;)
LG CB
13.09.2019 | 07:41 Uhr
zu Kapitel 5
Nghhhhhh ich bin süchtig geworden! Du hast das so gut geschrieben uwu! Ich würde mich freuen noch mehr zu lesen, aber kümmer dich erstmal um deine Gesundheit, die ist sehr wichtig! Und von mir gibt es auch gleich ein Gute Besserung qwq hoffe das wird wieder!

Lg Kashiwa
29.08.2019 | 23:43 Uhr
zu Kapitel 5
Heyho. :D
Habe über die letzten Tage verteilt deine Geschichte hier gelesen, weil ich auch gerade endlich mal die Hannibal-Serie gucke und dann einfach mal sehen wollte, was es dazu - vor Allem zu 'Hannigram' - so zu Lesen gibt. ^^

Zu erst einmal: Alles in Allem fand ich deine FF echt schön, auf eine zu der Serie passende verstörende Art (die mich persönlich jetzt nicht verstört hat, weil, naja, ich mich generell gerne mit psychisch kranken Charakteren befasse, aber so allgemein kann man den von dir geschriebenen Plot sicher schon als verstörend bezeichnen :D).

Will fand ich an manchen (eher seltenen) Stellen vielleicht nicht so GANZ in character - genau genommen an der Stelle, an der er neben Hannibal liegt und darüber nachdenkt, dass man ihm am besten huldigen sollte, weil er so anbetungswürdig ist. Ich mein, nicht dass ich dem jetzt grundsätzlich widersprechen wollte. X'D Ich denke nur nicht wirklich, dass Will so etwas in der Form denken würde, weil er auf mich nicht unbedingt so wirkt, als würde er sich Hannibal irgendwie unterlegen fühlen oder als würde er ihn eben auf so eine Weise betrachten. Für mich wirkt es schon so, als wäre Hannibal für Will auf gewisse Art 'unnahbar', aber nicht auf so eine göttliche Art, wie es hier beschrieben war.
Das ist wahrscheinlich aber auch Auslegungssache, und ich hab bisher auch nur die erste Staffel gesehen, daher weiß ich nicht, ob aus späteren Folgen nicht doch hervorgeht, dass er in so einer Art und Weise über Hannibal denkt...?
Den Schreibstil fand ich zum Teil auch etwas gewöhnungsbefürftig, weil die Wortwahl ja doch durchgehend sehr gehoben war. Was, finde ich, auch zu Hannibal sehr gut passt. Bei Will bin ich mir da nicht so ganz sicher. Generell gesehen mochte ich die Wortwahl aber meistens sehr gern, weil sie die Atmosphäre der Serie wirklich gut eingefangen hat und deiner Story so etwas 'Erhabenes' gibt, das die Beziehung zwischen Will und Hannibal ja tatsächlich auch super widerspiegelt. Die beiden sind ja schon so ein bisschen wie zwei anmutige Raubtiere, die sich gegenseitig verschlingen. Ich würde da wahrscheinlich auch, wenn ich zu den beiden was schreiben würde, in eine recht poetische Schreibweise abdriften.
Nur manche Formulierungen waren zugegebenermaßen nicht so meins. An einer Stelle stand, glaube ich, sowas wie 'himbeerrote Lippen', was auf Will bezogen war, wenn mich nicht alles täuscht. Das ist jetzt so eine Formulierung, die ich für eine Frau benutzen würde, aber nicht für einen Mann - das ist aber trotzdem Geschmackssache, also kann ich das nicht als Kritik anbringen, nur weil es eben meinem persönlichen Geschmack nicht entspricht. xD

Ansonsten fand ich deine Story sehr schön in das Canonverse eingeflochten und war nach jedem Kapitel neugierig, wie es weitergeht! Du hast die Spannung zwischen den beiden super rübergebracht, dieses gleichzeitig Bedrohliche aber auch Anziehende, Leidenschaftliche zwischen ihnen. Die Gedankengänge waren toll und fesselnd beschrieben, die Szenen, in denen sie sich nähergekommen sind, fand ich sehr anregend, wenn es mir auch vielleicht ein klein bisschen zu schnell ging. Es hätte sich vielleicht einen Ticken langsamer zwischen ihnen entwickeln können, bevor sie miteinander schlafen; sie wirkten da mit einem Mal sehr selbstverständlich vertraut miteinander, als hätten sie sowas irgendwie schon öfter gemacht, obwohl sie bis vor wenigen Minuten anscheinend nicht einmal wussten, dass da eine gegenseitige Anziehung ist und sich bisher nur als Psychiater und Patient - und beginnende Freunde - getroffen haben.
Schön fand ich es aber wiederum, wie du Elemente aus 'Hannibal Rising' hast einfließen lassen, und auch die Zitate und Songtexte fand ich klasse und stimmungsvoll gewählt - nicht nur weil ich Marilyn Manson-Fan bin. :D
Auch das Ende hatte seinen Reiz. Man merkt deutlich Wills inneren Zwiespalt, der ja auch in der gesamten Serie, soweit ich das bisher mitbekommen habe, eine sehr tragende Rolle spielt. Auf eine morbide Weise hat mir das sehr gefallen! Nur bin ich mir nicht ganz sicher über Abigail - müsste sie nicht zu diesem Zeitpunkt schon tot sein? Na gut, vielleicht sollte ich das nicht fragen, da ich ja nur die erste Staffel kenne und mich da jetzt gegebenenfalls nicht spoilern will. XD
19.07.2019 | 02:21 Uhr
zu Kapitel 4
Wow, ich habe gerade deine Geschichte entdeckt und ich LIEBE sie! Der Schreibstil isr wirklich beeindruckend und passt total zum Stil der Serie und vor allem Hannibal und seine Art zu sprechen trifft es zu 100%. Ich schaue selbst gerade noch die Serie und befinde mich aktuell am Ende der zweiten Staffel, also konnte ich mich sehr gut in der Handlung zurechtfinden. Jetzt kann ich das nächste Kapitel kaum erwarten, es hat so spannend geendet! Und die Intimität zwischen den Beiden war auch echt schön beschrieben <3
02.07.2019 | 22:31 Uhr
zu Kapitel 4
Heyo!

Vorab: dein Schreibstil..der hammer, ich erliege ihm einfach komplett! Ich liebe es deine Texte zu lesen*^* ich hoffe, ich kann mehr davon geniesen..besonders da jetzt mein Herz höher schlägt :3
Eine kurze Review...aber mehr kann ich einfach nicht sagen, ausser: Fabelhaft, OMG und diverses anderes. *^*
Liebe grüße Kashiwa
23.04.2019 | 23:48 Uhr
zu Kapitel 2
Erst, wenn man es ließt, wird einem wieder klar, wie böse Hannibal Will mitspielt.
Deine Ausdrucksweise gefällt mir, obwohl ich nicht so der Freund von HannigramFFs bin. Bisher ist die Beziehung zwar übergriffig, aber nicht übersexualisiert.
21.03.2019 | 19:39 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo , ich freue mich sehr das mal wieder eine neue Hannigram ff hochgeladenen wurde. Danke dafür das es noch Fans gibt die eine schreiben und sie nicht pausiert oder abgebrochen wird hoffe ich das es dieser nicht passiert. Da ich diesen Fandom sehr liebe, so wie auch deine Geschicht. Mir gefällt deine Schreibweise. Und ich hoffe, hoffe , bete das du dran bleibst an dem schreiben und das es noch ein weiteres Kapitel gewird oder viele wie auch immer dich deine Muse küsst und dich inspiriert und es deine Zeit in der realen Welt zulässt.

Somit bis zum nächsten Kapitel wenn du kannst......

LG mizuinu