Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Skillz
Reviews 26 bis 50 (von 57 insgesamt):
29.09.2019 | 19:38 Uhr
Hallo ^^

Ich muss einfach nochmal sagen, wie sehr mich deine Geschichte begeistert :D
Du hast so einen tollen Schreibstil, ich bin immer wie gefesselt beim Lesen, egal ob es spannend, romatisch oder lustig ist.
Wenn ein Alert von dir kommt, lasse ich alles stehen und liegen, außer auf der Arbeit natürlich *grins*, und lesen sofort dein neues Kapitel.

Mach' weiter so und schreib noch ganz viele so tolle Geschichten (^.^)

Lg Morena

Antwort von Skillz am 07.10.2019 | 17:56 Uhr
Hallöchen uwu

Es freut mich wirklich riesig, dass du die Geschichte so magst. Das motiviert mich wirklich zum Weiterschreiben! Ich habe immerhin mit der FF auch ganz viel Spaß, hihi.

Ich hoffe, du bleibst auch weiterhin dran! Bis zum nächsten Mal.


Liebe Grüße
Skillz
22.09.2019 | 00:24 Uhr
OH MEIN GOTT ENDLICH!!! SIE HABEN ES GESCHAFFT *feiert innerlich eine kleine One-Man-Party*
Ich bin einfach das ganze Kapi lang nur am grinsen gewesen und echt glücklich jetzt.
Das Kapi ist super geschrieben und ich freu mich echt jedes mal wenn es weiter geht <3
Und Minsung sind endlich über ihre Schatten gesprungen Yayy \(^°^)/
Ich bin einfach schon soooo gespannt wie es weiter geht hier bei meinem Otp hehe
Schreib unbedingt schnell weiter!!!
Liebe, liebe Grüße,
Vani<3

Antwort von Skillz am 22.09.2019 | 13:24 Uhr
Heyho!


Ja, nach einer halben Ewigkeit ist es endlich so weit. xD Haha, ich war selbst ganz aufgeregt und musste fast weinen, weil ich ein halbes Jahr gebraucht habe, um es so weit zu schreiben.

Es freut mich wirklich, dass dir das Kapitel positive Gefühle gegeben hat. Ich war selbst ganz glücklich beim Schreiben, weil ich absolut soft für die beiden bin.

Ich bin bereits am nächsten Kapitel und schaue, dass ich es die nächsten Tage veröffentlichen kann.

Vielen Dank für dein Kommentar! Es hat mich sehr gefreut.


Liebe Grüße
Skillz
21.09.2019 | 10:04 Uhr
Omg!?
Was habe ich gerade gelesen? Ich war noch nicht ready...!
Ja man merkt Minho an, dass er sich so unsicher fühlt. Aber wenn er etwas will, dann bekommt er es auch!

Ich finde deine Art und Weise Charakter auszuleben super! Jetzt heißt es wohl sich nichts anmerken zu lassen bei den anderen. Bin schon sehr gespannt wie Jisung seine Rolle spielen wird. Oder ob er bei dem Versuch sich neutral zu verhalten scheitert.

Will ich wissen wie weit sie noch gegangen wären, wenn die anderen nicht aufgetaucht wären...?!

LG
Inoeschan

Antwort von Skillz am 22.09.2019 | 00:38 Uhr
Hallihallo!

Ja, ich war auch nicht ready! Aber ich hatte es schon so lange geplant und ich war so happy, dass ich es finally einbauen konnte.

Minho ist wirklich unsicher, aber langsam rafft er wenigstens, was er will und dass er es sich nehmen soll, haha. Sonst ist das echt zum Verzweifeln.

Ich habe so unfassbar viel Spaß mit den Charakteren, deswegen freut es mich, dass es dir ebenso gefällt. Ich habe so gewisse Headcanons und es ist toll, sich da austoben zu können.

Und natürlich willst du wissen, wie weit sie gegangen wären. Ist immerhin MinSung. xD

Vielen lieben Dank für dein Review. Hat mich wie immer sehr gefreut!


Liebe Grüße
Skillz
17.09.2019 | 09:44 Uhr
Huhu!
Sorro für die längere Wartezeit, aber ich bin nicht zum Lesen gekommen.

Man merkt schon wie angespannt die Situation zwischen Minho und Jisung ist. Beide sind sich wohl doch nicht so sicher^^
Und jetzt will Jisung baden gehen...Wuah too much for my heart <3

Bis zum nächsten Kapitel
LG
Inoeschan

Antwort von Skillz am 20.09.2019 | 19:12 Uhr
Hallihallo!

Alles gut, lass dir alle Zeit der Welt. xD Die Geschichte rennt ja immerhin nicht weg, hm?

Ja, die beiden haben sehr viel Spannung - auch im echten Leben haha. Tatsächlich sollte es implizieren, dass Minho der Unsichere ist, während Jisung eigentlich eher der Rebell ist und auf gut Deutsch einen Fick auf alles gibt (uppsa, Entschuldigung).

Badeszenen sind toll und soft! Deswegen musste ich eine einbauen.

Vielen lieben Dank für dein Review. Hat mich sehr gefreut.


Liebe Grüße
Skillz
12.09.2019 | 08:35 Uhr
Heyya^°^

Ich schreib dann auch Mal ein Review, nachdem ich deine Ff schon von Anfang an verfolge.
Ich liebe deine Story!!!!! <3
Sie ist einfach nur mega gut geschrieben und ich liebe die Spannungen zwischen den Charakteren und generell wie du ihre Persönlichkeiten umsetzt.
Die Sache zwischen Jisung und Minho (mein otp uwu ) wird immer spannender und ich warte echt ungeduldig auf den Tag an dem das Kapitel rauskommt wo die Beiden sich endlich mal küssen.
Außerdem finde ich das mit dem Konflikt zwischen Jisung und Hyunjin echt spannend und frage mich echt, wie es da weitergeht.
Ich bin auch echt gespannt, ob du noch andere Ships einbaust, neben Minsung und vorraussichtlich ja Woochan.
Ich werde deine Story auf jeden Fall noch weiter verfolgen!

Liebe Grüße,
Vani

P.S. mir ist jetzt im letzten Kapitel ein kleiner, nicht so gravierender, aber verwirrender Fehler aufgefallen.
Und zwar hast du ja geschrieben, dass Team Rot gewinnt. Team Rot ist ja aber allerdings das Team um Jisung. Also müsste ja eigentlich Team Blau gewonnen haben^^

Antwort von Skillz am 12.09.2019 | 18:56 Uhr
Hallo uwu

Es freut mich unheimlich, dass du dich mal meldest! Ist immer wieder schön, mal zu sehen, wer überhaupt meine Werke da liest. :D

Ich habe unfassbar Spaß daran, jeder Person meinen eigenen Touch plus Headcanons zu geben, hihi. Deswegen ist es schön, dass du bis dato das genießt und es gut zu lesen ist.

MinSung ist auch mein OTP TT Ugh, wie kann man nur so süß sein? Wir warten wohl alle ungeduldig auf das Kapitel. Manchmal zapple ich ja selbst mein Schreiben. xD Jedoch bin ich auch ein wenig masochistisch veranlagt, weshalb das doch klappt, heh.

HyunSung macht mir den Kopf ganz Matsch, aber der Handlungsstrang macht es immer wieder spannend. Ich freue mich schon, die weitere Entwicklung zu zeigen!

Vielen lieben Dank für dein Review! Ich freue mich über jeden Leser und es wäre eine Ehre, wenn du weiterhin hier alles mitverfolgst. <3 Ich wünsche noch viel Spaß dabei.


Liebe Grüße
Skillz

P.S. Danke für den Hinweis! Ich habe in der Tat ständig beim Tippen die Teams vertauscht und dachte, dass ich alles raus korrigiert hätte. Der Fehler ist bereits behoben!
10.09.2019 | 16:13 Uhr
Hi!
Hyunjins Kommentar hat mich echt überrascht! Rückblickend machtWoojins Verhalten Sinn...Wooochaaan ist richtig sweet!
Ich muss zugeben du hast das Match richtig spannend gemacht. Dieser gegenseitige Machtkampf zwischen allen XD Mal schauen was Hyunjin sich durch den Kopf gehen lässt!

LG
Inoeschan

Antwort von Skillz am 12.09.2019 | 18:52 Uhr
Hallihallo uwuu

Ja, ich denke, dass das immer wieder überraschend ist, weil er sich sonst so schüchtern gibt. Aber manchmal, wenn der Junge den Mund aufmacht, dann kommt so savage stuff raus, das glaubt man kaum, haha.

Ich liebe WooChan einfach, egal ob als Ship oder als Freundschaftsding. Die sind wirklich zu soft zusammen.

Ich bin froh, dass das Match spannend war! Ich hatte zugegeben ein bisschen Angst, dass es langweilig wird zu lesen. Dennoch tut es auch mal gut, etwas anderes in der Geschichte zu haben als ständig diese Drama-Schiene.

Danke für dein Review und bis zum nächsten Kapitel!


Liebe Grüße
Skillz
09.09.2019 | 16:52 Uhr
Hello :)
Oh Gott ich lebe für dieses Kapitel und Chan und Woojin *-*
Mit solchen soften Kapiteln machst du mich einfach nur fertig :D
Nein Spaß bei Seite. Das Kapite ist dir wirklich gut gelungen und langsam verstehe ich Minho und seinen innern Twist sogar ziemlich gut.
Bin schon äußerst gespannt auf das nächste Kapitel und was sich Hyunjin gedacht hat mit der Sklavenbestrafung. Ich hoffe das geht noch gut aus für Jisung^^
Liebe Grüße und bis bald
Nina

Antwort von Skillz am 09.09.2019 | 18:30 Uhr
Hallihallo uwu

Ich lebe auch für WooChan. Ich mache mich doch selbst regelmäßig mit den beiden fertig, uff. Softe Kapitel müssen immerhin auch mal zwischen dem ganzen Drama sein, haha.

Es ist erleichternd, dass allmählich Minhos Gefühlswelt klar wird. Ich habe nämlich oft das Gefühl, immer nur drum herum zu reden, ohne etwas zu vermitteln (was mich echt traurig machen würde ups-). Irgendwie fällt es mir auch schwer, genau festzuhalten, was in ihm vorgeht, weil es so abstrakt ist, aber ich gebe weiterhin mein Bestes.

Danke jedenfalls für dein Review! Es hat mich wirklich riesig gefreut.


Liebe Grüße
Skillz
06.09.2019 | 22:49 Uhr
Hey :D
Ja das gute alte Bad ist und bleibt der beste Ort zum Nachdenken und Entspannen.
Jisung zeigt sich erneut von seiner besten Seite XD. Und ich glaube es dauert wohl nicht all zu lange bis sich die zwei endgültig ihre Gefühle eingestehen!

Jetzt hab ich doch bisschen Bammel um I.N...
Übrigens spitze wie du den Spannungsbogen weiterhin aufrecht erhälst!

Bis zum nächsten Kapitel
LG
Inoeschan

P. S. : Freut mich dass dir die Reviews mit deiner Motivation weiterhelfen!

Antwort von Skillz am 07.09.2019 | 16:40 Uhr
Hallihallo!

Ja, im Badezimmer ist es immer so … friedlich. Zumindest fühle ich mich da ziemlich wohl, auch wenn ich mir selten viel Zeit zum Duschen nehme, haha.

Jisung ist so ein Charmebolzen huehue. Es macht wirklich Spaß, ihn so keck und frech zu schreiben. Das macht es so interessant, ihn auch ab und an sehr sanft darzustellen. Mit dieser Seite verzaubert er Minho ruckzuck, hihi. Aber wer weiß? Man kann nie voraussehen, was spontan passieren kann.

Ich bin froh, dass der Spannungsbogen auch so bleibt. Daher denke ich, dass es gut ist, die nächsten Kapitel ein bisschen etwas Spaßiges zu haben, bevor wir wieder in die Drama-Schiene abrutschen.

Danke fürs Lesen und Reviewen! Das bedeutet mir viel.


Liebe Grüße
Skillz
01.09.2019 | 13:14 Uhr
Hey Hey!
Wie cute kann man sein... Woojin kümmert sich echt rührend um Chan <3 Jisung kann echt gemein sein!
Und der arme Jeongin...
Du machst es aber auch spannend!!!

Freu mich schon aufs nächste!
LG
Inoeschan

Antwort von Skillz am 02.09.2019 | 19:52 Uhr
Heyho!


Ich finde WooChan einfach zum Knuddeln uwu Und Chan verdient ganz viel Liebe hihi.

In meinen Augen kann Jisung so ein tease sein, deswegen macht es unfassbar Spaß ihn so zu gestalten, um Minho in den Wahnsinn zu treiben.

Tja, Spannung muss leider sein, nicht wahr? :D Ich hoffe, dir wird das nächste Kapitel auch gefallen! Danke für dein Review.


Liebe Grüße
Skillz
29.08.2019 | 22:05 Uhr
Hallöchen :)

Endlich komme ich mal dazu hier ein Review zu hinterlassen. Das wollte ich schon vor einigen Tagen, als ich die ersten 19 Kapitel alle innerhalb 24 Stunden aufgesogen habe. Leider war ich zeitlich nie dazu gekommen, aber jetzt bin ich hier.

Ich habe deine Geschichte auch tatsächlich dann auf Wattpad entdeckt. Sofort zu den Favoriten geschmissen, aber komme ich jetzt mal zu den wichtigen Sachen. Ich werde hier mal nicht in alle Details hineingehen, weil ich a) nicht mehr alles in meinem Kopf zusammenbekommen würde und b) weil das Review zu lang werden würde und ich schon Kopfschmerzen habe. Juhu… Sarkasmus lässt grüßen.

Ich fange erstmal mit den Formalien an. Den Titel hatte ich nun in den Übersetzer geschmissen. Latein? Unser Weg? Lieg ich da richtig? Wenn ja, es scheint ein wirklich bedeutsamer Titel zu sein. Die Kurzbeschreibung hat mich sehr angesprochen. Sie war sehr ausführlich, wodurch ich schon bemerkt habe, dass das hier etwas deeper wird.

Komme ich kurz zu den allgemeinen Floskeln. Rechtschreibung und Grammatik scheinen korrekt. Also mir ist da jetzt nicht aufgefallen, was irgendwie falsch zu sein schien. Die Kapitellänge ist gut. Ich glaube, da freut sich jeder Leser. :)

Mir hat wirklich sehr dein Schreibstil gefallen. Dadurch, dass ich die meisten Kapitel alle an einem Stück gelesen habe, hatte ich die ganze Zeit das Gefühl einer emotionalen Spannung ausgeliefert zu sein. Ein schrecklich beklemmendes Gefühl wie ich finde. Es ist schwierig zu erklären, ich war irgendwie sehr angespannt und hatte ständig erwartet, dass etwas schlimmes passierte. Minho’s Gedankengänge waren da sehr förderlich. Diese Zweifel, die er durchlebt, fressen sich förmlich in den Leser. Ich war wirklich oft aufgewühlt und ja, ich hatte auch das ein oder andere Mal ein paar Tränchen in den Augen. Nein, ich habe nicht geweint (*Lüge*)! Man leidet wirklich richtig mit. Am meisten tun mir Minho und Chan leid.

Ich muss sagen bis zu Jeongin’s Unfall, dachte ich, dass es für Minho einfach nur die ganze Zeit bergab gehen würde und obwohl Jisung da war, hatte ich irgendwie das Gefühl, dass Minho nur noch mehr zu kämpfen hatte. Ich meine, das ganze Training und seine Schwächeanfälle… Das war schrecklich.

Als dann die ganze Sache im Krankenhaus war, hatte mich tatsächlich gefragt, was geht denn nun ab. Das dreht sich doch jetzt nicht in einen heftigen Thriller und Horror um, aber zum Glück war es in dem Sinne nur 'halb so wild'. Gruslig war es aber schon, als Minho da draußen vor dem Krankenhaus war und Jisung hilflos drin feststeckte.

Süß war die Szene als die beiden auf dem Krankenhausparkplatz waren und den Sonnenuntergang beobachtet haben. Das was sie zueinander gesagt haben, war einfach nur schön und herzerwärmend und dann ging der Shit wieder down. Die Sache mit dem Gericht und den Veröffentlichungen von Jeongin’s Unfall. Ich verstehe ihn voll und ganz, dass es ihm einfach irgendwann reicht als Person der Öffentlichkeit so im Mittelpunkt zu stehen. Er ist einfach nur müde von der ganzen Sache und möchte sich einfach nur schnell erholen, um wieder fit für den Broadcast zu sein. Jetzt kam auch noch die Enthüllung (zumindest für Minho), dass sich Jisung und Hyunjin wie die Pest hassen. Nebenbei ich mag das Wort Hass nicht. Es ist irgendwie so ein stark negatives Wort und lässt mich übel aufstoßen. Hass verbreitet so viel Unheil und Böses. Was die ganze Situation noch schlimmer macht, ist, dass die beiden ein Oscar-reifes Schauspiel daraus machen. Hinter den Rücken der anderen fliegen die Fetzen und so tun sie als wären sie best buddies. Ich kann mir schon vorstellen, dass Minho dieses Wissen sehr belastet und er gerne etwas daran ändern möchte. Ich glaube, dass irgendwann das Fass bei Jisung und Hyunjin überlaufen wird und jeder aus der Gruppe mitbekommt, wie es wirklich zwischen den beiden steht. Chan wird wahrscheinlich durchdrehen, weil er noch mehr zu tun bekommt, um die beiden irgendwie voneinander fernzuhalten. Sowieso zerrreißt schon jetzt die ganze Gruppe, was mich als Leser wirklich traurig und bedrückt stimmt. Sie geraten langsam auseinander und sie scheinen es gar nicht mitzubekommen.

Jetzt fehlt nur noch, dass noch mehr Probleme aufkommen. Ich hoffe ja sehr, dass sich zumindest Jisung und Minho (wo sie gerade Gefühle, die über Freundschaft gehen, entwickeln) sich in einer… wie soll ich es nennen… sexuellen Identitätskrise wiederfinden? Halt die Frage, die sich wahrscheinlich viele zu Beginn stellen, wenn sie sich zu demselben Geschlecht hingezogen fühlen: Ist es richtig? Was würden die Fans davon halten, wenn sie es erfahren? Wie würde das Entertainment (primär JYP) handeln? Was würden die anderen Member davon halten? Würde es die Gruppe noch mehr zerrütten? Eigentlich soll es sowas im K-Pop nicht geben. Niemand redet davon. Tabu-Thema. Bla Bla Bla… Du weißt bestimmt, was ich damit meine… Da könnte man halt noch viel herausziehen, wie Member, die zu den beiden stehen und andere nicht… Zweifel… Angst… Einfach, weil in so vielen FFs es einfach selbstverständlich ist, dass die Member bzw. Hauptcharakter homosexuell sind (da bin ich keine Ausnahme). Ich hab einfach das Gefühl, dass sowas gut zu deiner bisherigen Geschichte passen würde. Vielleicht hast du sowas schon geplant, wer weiß… Ich wollte einfach nur los werden, was mir so dazu eingefallen war. :)

Dazu dann noch die Zeit im Nacken wegen dem Broadcast, nicht zu vergessen. Ich schwöre, so eine Situation würde nicht nur Minho und Jisung, sondern auch Bang Chan zerfetzen. Hört sich grausam an, aber zum Glück ist es ja nur eine FF, wobei wir ja immer bedenken müssen. Wir kennen nicht das Privatleben der Gruppe und das ist auch gut so.

Okay, jetzt habe ich echt viel losgelassen. Sorry…

Zusammenfassend hatte mich deine Geschichte einfach gepackt und begeistert. Ich bin so schrecklich gespannt wie es weitergeht. Danke, dass du so eine gute Geschichte schreibst. :*

LG

Antwort von Skillz am 30.08.2019 | 13:35 Uhr
Einen guten Hallo!


Also erst einmal wollte ich mich schon mal für deinen ausführlichen Kommentar bedanken. Ich war wirklich sehr überrascht, als ich die Notification geöffnet habe und ich mit diesem Text quasi erschlagen wurde. Aber erschlagen auf gute Weise natürlich. Es freut mich jedenfalls sehr, dass du dich dazu entschieden hast, dich zu melden! Immerhin ist das nicht deine Pflicht, allerdings macht es jedem Autor natürlich eine Freude.

Direkt zum Titel: Ja, es ist lateinisch, weil ich Lateinunterricht seit sechs Jahren besuche und die Sprache echt interessant finde. Sie ist altertümlich - kein Wunder, sie ist tot - und ich finde, sie hat etwas Mysteriöses. Das Praktische ist außerdem, dass es jeder lesen kann, weil man es im Prinzip fast so wie Deutsch liest. Die Übersetzung ist fast richtig. Unser Weg hieße nostrum iter. Nostra itinera ist die Pluralform, ergo ,,unsere Wege". Der Titel impliziert, dass es mehrere Wege und Optionen gibt und jeder Pfad seine eigenen Konsequenzen mit sich trägt. Das wird auch noch im späteren Verlauf der Geschichte (hoffentlich) deutlich.

Ich bin wirklich froh, dass die Kurzbeschreibung dich angesprochen hat! Ich habe mir wirklich stundenlang darüber den Kopf zerbrochen, weil ich nicht wusste, wie ich so viel Information halbwegs kompakt verarbeiten sollte. Zumal ich finde, dass ich im Schreiben von Klapptexten nicht wirklich gut bin-

Es hat mich Jahre gekostet, meine Grammatik auf ein doch gutes Level zu bringen, weil Kommasetzung mir sogar jetzt noch ab und an die Nerven raubt, haha. Aber zum Glück kann man sich immer weiterbilden. Die Kapitellänge ist auch für mich sehr angenehm, da ich mir dann mehr Raum für Beschreibungen nehmen kann und den brauche ich, um Atmosphäre zu kreieren. Ich bin nicht sonderlich begabt darin, mich möglichst kurz zu fassen, ups.

Tatsächlich habe ich lange überlegt, in welcher Sicht ich diese Geschichte schreiben soll. Ursprünglich war es ein Roleplay und dort habe ich ebenso in der Ich-Perspektive geschrieben, darum dachte ich, dass es eigentlich der beste Weg wäre, die Spannung auf diese Weise auch in einer Fanfiktion zu übermitteln. Ich bin glücklich darüber, dass meine anvisierte Stimmung hochkommt, weil es doch ein Ticken einfacher ist Gedankengänge so nahe zu schreiben, wenn man unmittelbar aus der betroffenen Sicht schreibt. Ich leide selbst beim Schreiben, haha, aber ich bin auch wenig masochistisch veranlagt *zwinker* Möglicherweise schaffe ich es deswegen, meinen Bias leiden zu lassen.

Chan tut mir in der Tat leid. Jeongin aber auch. Eigentlich verdient jeder mal einen dicken Knuddler, hm?

Ich fühle mich manchmal selbst etwas gestresst beim Schreiben, weil ich es zu sehr mitfühle. Gerade bei Jeongins Unfall hatte ich dieses beklemmende Gefühl. Geteiltes Leid ist halbes Leid, schätze ich. Deswegen lasse ich es an euch Lesern aus, mwahahha.

Das Krankenhausfiasko spontan in einen Thriller zu verwandeln, wäre mir fast zu crackhead mit zu viel Twist gewesen, aber ja. Ich mochte es, die Stimmung umso drückender zu gestalten und da es von vorneherein begünstigend war, konnte ich das leicht ausspielen. Im Roleplay war es tatsächlich noch eine Spur gruseliger (aber ich bin auch ein kleiner Hosenscheißer).

Die Szene auf dem Parkplatz bei Sonnenaufgang ist einer meiner Lieblingsszenen. Sie ist mir spontan während des Unterrichts eingefallen und hat mich nicht mehr losgelassen, weswegen ich es total ausgekostet habe, sie zu tippen.

Jeongin verkörpert übrigens in der Sache mit dem Gericht mich ein Stück weit. Beim Schreiben habe ich selbst gemerkt, dass es wirklich anstrengend ist, so viele Handlungsstränge auf einmal zu führen. Daher kam mir die Idee, dass er es fallen lassen will, weil es ihm selbst zu viel wird.

Dass Jisung und Hyunjin sich auch im echten Leben gehasst haben, war eine zu gute Vorlage, um die Gruppe in dieser Fanfiktion in ein größeres Chaos zu stürzen. Ich finde das Wort ,,Hass" beängstigend, deswegen bedrückt es mich persönlich noch viel mehr beim Schreiben. Es ist wirklich Oscar-reif, was die beiden abliefern. Ich weiß nicht, in welch' starkem Ausmaße diese Tirade tatsächlich war. Immerhin ist nur bekannt, dass sie es so gehandhabt hatten, sich nur anzukeifen, wenn sie alleine sind. Aber dazu sind Fanfiktions wohl da, was? Damit wir alles möglichst dramatisch ausleben können. :D Okay, Spaß beiseite.

Mit der Identitätskrise hast du voll ins Schwarze getroffen. Natürlich kann ich es mir nicht entgehen lassen, den Konflikt zwischen den beiden auszuspielen. Ursprünglich war es im Roleplay so, dass gerade Minho sich sehr viele Gedanken gemacht hat und zögerlich war. Zwar willigt er letzten Endes ein, aber ist noch immer auf der Hut. Derweil hat sich Jisung ständig gefragt, was Minho wirklich empfindet und ob er sich nicht selbst verschätzt.
Beide waren so verwirrt darüber, was genau sie fühlen.
Gleichzeitig haben sie versucht alles geheimzuhalten. Und wie die Gruppe reagiert hat, war unterschiedlich, aber schlussendlich-
Ich schweife ab.
Ich weiß noch nicht genau, wie ich dieses Drama hier ausspielen will und inwiefern ich mich an die Roleplay-Vorlage halte, aber um ehrlich zu sein, ist das meine erste längere Boy x Boy Fanfiktion. Ein bisschen Neuland für mich, weshalb sich auch Minho und Jisung langsam aneinander tasten. Ich möchte ein Stück weit dieses Gefühlschaos greifbar machen und verdeutlichen, was bei den beiden vor sich geht und wie unsicher sie zum Teil sind. Gerade weil Jisung wirklich noch ein richtiger Teenager zu dem Zeitpunkt ist und Minho gerade frisch in der Erwachsenwelt angekommen ist.
Danke jedenfalls für deine Gedanken! Ich bin froh, dass wir hier übereinstimmen. Denn zur allgemeinen Stimmung meiner Geschichte passt es ohnehin. Das richtige Drama kommt nämlich eigentlich noch und das habe ich mir für die beiden aufgespart. Bisher war MinSung eine Nebensache, aber tatsächlich sind sie später Dreh- und Angelpunkt der Geschichte. Ich mag es nur, alles langsam aufzubauen, damit ich so etwas wie Stimmung, Atmosphäre und Gruppendynamik hab, in der ich mich bewegen kann.
Das macht es irgendwie … spaßiger. ^^

Nochmal vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Du kannst eventuell nur erahnen, wie sehr mich das gefreut hat. Ich bin wirklich glücklich darüber, dass die Geschichte dich so fesselt, weil sie mir selbst viel bedeutet.

Das nächste Kapitel habe ich bereits geschrieben und veröffentliche es entweder heute oder morgen. Also bis hoffentlich bald!


Liebe Grüße
Skillz
28.08.2019 | 13:59 Uhr
Endlich kommt etwas Nähe ins Spiel. ^•^
Ich freu' mich schon auf das nächste Kapitel!

Liebe Grüße
Kay

Antwort von Skillz am 28.08.2019 | 23:54 Uhr
Heyho!


Ja, haha, das dachte ich mir auch. Nähe muss auch mal sein. Es hat sehr viel Spaß gemacht, das auch mal zu schreiben hihi.

Ich muss mal schauen, wann ich das nächste Kapitel schreiben kann, weil ich derzeit noch in der Planungsphase bin. Hoffentlich wirst du auch Freude daran haben.

Vielen Dank für dein Review!


Liebe Grüße
Skillz
26.08.2019 | 23:37 Uhr
Woooow, so close... :3
Du machst es immer so spannend!
Aber das hat auch seinen Reiz. Dieses ständige Gedankenspiel zwischen Minho und Jisung lassen einen voll in das Gefühlschaos gleiten.
Bin gespannt auf das nächste Kapitel!

LG
Inoeschan

Antwort von Skillz am 28.08.2019 | 23:53 Uhr
Hallihallo!


Ja, mein Herz hat da ein wenig geflattert hihi. Es war wirklich schön, das zu schreiben, zumal es ja auch langsam mal Zeit wird, dass sie sich annähern.

Du hast Recht: Das hat seinen Reiz! Ich finde es auch selbst immer wieder spannend, wie sehr man da mit den Gefühlen spielen kann. Ich hoffe, ich enttäusche dich nicht mit dem nächsten Kapitel.

Vielen Dank für dein Review! Hat mich sehr gefreut.


Liebe Grüße
Skillz
21.08.2019 | 14:03 Uhr
Heyo :D
Ja manchmal frag ich mich auch was normal ist und ob gerade Idols ihr Leben als Normal bezeichnen...
Ich finds toll wie gut du Jisung und Hyunjin zwischen 'sich hassen' und 'so tun als ob wir Besties wären' hin und her springen lässt!
Minhos Analyse dazu machts einfach noch interessanter!

Bis zum nächsten Kapitel :)
LG
Inoeschan

Antwort von Skillz am 22.08.2019 | 16:44 Uhr
Hellou!


Ich denke, Idols können keineswegs ihr Leben als normal bezeichnen. Und Fanfiktions sind die perfekte Möglichkeit, um extra Twist reinzubringen. Irgendwo ist das kinda character Bashing, nur dass es sich hier um RL Personen handelt, haha~ Aber zum Glück passiert dadurch niemandem wirklich was uppsie.

Naja, irgendwie fand ich es interessant, als ich mitbekommen habe, dass die beiden tatsächlich im echten Leben so getan haben, als wäre alles gut und sich quasi im Geheimen angezickt haben. Das hebt die Spannung deutlich und macht es umso … schwieriger und merkwürdiger zwischen den beiden. Ich kann nicht leugnen, dass Minhos Gedanken irgendwo auch meine sind.

Vielen Dank für dein Review! Ich freue mich über die Regelmäßigkeit deiner Rückmeldung. Es ist immer wieder schön ein ,,bekanntes Gesicht zu sehen". Genieße die Tage und bis hoffentlich bald.


Liebe Grüße
Skillz
15.08.2019 | 10:56 Uhr
Ja Albträume können schon ziemlich hässlich werden!

Ich finds gut dass du die Auseinandersetzungen zwischen Jisung und Hyunjin einbaust, die ja auch tatsächlich stattgefunden haben. (Da fällt mir wieder ein wie viel Mühe du dir für die Story gibst <3)

Jisung und Minho... Uwu :3
LG
Inoeschan

Antwort von Skillz am 15.08.2019 | 21:15 Uhr
Hallihallo!


Ja, Albträume können echt gemein sein … ugh. Zumal der Schmerz so real wirken kann.

HyunSungs Streitigkeiten bieten eine viel zu gute Vorlage für Drama - da kann ich nicht anders als das direkt auszunutzen! Und ja, ich gebe mein Bestes und hoffe, dass die Story sich gut hält, hehe.

MinSung halt. uwu Ich freue mich darauf, mehr Interaktionen einzubauen.

Danke für dein Review!


Liebe Grüße
Skillz
09.08.2019 | 23:56 Uhr
Hallöchen!
Haha da müssen wohl alle ihre Street-Klamotten gegen Hemden tauschen, wies aussieht!

Aber omg wie sad ist das Ende (Ist dir wirklich gut gelungen!)?! Armer Minho...Hoffentlich taucht Jisung bald wieder auf!

LG
Inoeschan

Antwort von Skillz am 11.08.2019 | 11:31 Uhr
Heyho,


ja, da müssen sie wohl tauschen, hehe. Ich freue mich schon darauf, weil Hemden toll aussehen. Und ich mag es allgemein Szenen mit Shopping zu schreiben. Es bringt immer wieder eine Abwechslung vom Setting, was in meinen Augen immer mal wieder für frischen Wind nötig ist.

Das Ende war ein bisschen die Drama-Schiene, aber das brauchen wir ja alle mal. Das war jedenfalls noch harmlos, haha.

Vielen Dank für dein Review! Bis bald.


Liebe Grüße
Skillz
09.08.2019 | 16:42 Uhr
Hallo ^^

Ich habe deine Geschichte im Urlaub entdeckt und die ersten 15 Kapitel an zwei Tagen durchgelesen (^.^)
Toller Schreibstil, spannend,lustig, gefühlvoll, kurz gesagt, ich liebe deine Geschichte.
Bin sehr gespannt wie es weiter geht, vor allem jetzt nach Kapitel 17, was ist los bei den Jungs...

Mach' weiter so

LG Morena

Antwort von Skillz am 11.08.2019 | 11:29 Uhr
Hallihallo!


Das freut mich wirklich sehr, dass dir meine Geschichte gefällt! Da warst du ja wirklich ratzfatz im Lesen, wow. xD

Ich gebe mir viel Mühe, damit die Leser auch Spaß daran haben, hehe. Mir liegt sie sehr am Herzen, deswegen wünsche ich mir, dass auch andere Freude beim Lesen haben.

Das nächste Kapitel ist derzeit in Bearbeitung, daher sollte es bald aufgelöst werden. Ich hoffe, wir lesen uns wieder!


Liebe Grüße
Skillz
04.08.2019 | 18:48 Uhr
Heeey :)
Gerade war Ruhe eingekehrt, Und dann kommt so eine Nachricht... Das wird noch heftiges Prozedere werden! But we all need some Drama <3

Bis zum nächsten Kapitel!
LG
Inoeschan

Antwort von Skillz am 09.08.2019 | 14:25 Uhr
Hallihallo!

Ja, ein bisschen Drama brauchen wir ja alle, haha. Tatsächlich ist das aber erst der Anfang. Es werden noch einige Handlungsstränge explodieren.

Danke für dein Review!


Liebe Grüße
Skillz
Seoyoung (anonymer Benutzer)
27.07.2019 | 08:53 Uhr
안녕하세요.
Also zu allererst muss ich sagen, dass ich noch nicht wirklich lange ein Stay bin ( oder zumindest versuche, es zu werden, kommt drauf an, wie man diese Phase speziell benennt XD)
Immer, wenn ich buchstäblich in ein neues Fandom hineinrutsche, dann muss ich zunächst einmal eine MENGE YouTube Videos schauen und natürlich auch FFs lesen. ( Da sind überall diese Krassen Insider und man lernt die Member noch einmal etwas genauer kennen, kann man das so sagen?)

Naja, genug über das alles geredet, das hier soll ja nicht ein leeres Review werden (meiner Meinung ein Feind von FF AutorenXD)
Zunächst einmal muss ich dir sagen/schreiben: Dein Schreibstil ist echt klasse! Sehr ansprechend, genau beschreibend, detailliert, mir fallen keine weiteren treffenden Adjektive ein...
Es klingt einfach nur professionell und gewählt. Deine Beschreibungen, Sätze usw. sind treffend.
Dann noch die Charaktere, die ja auch noch reale Personen sind. Für mich persönlich ist es immer etwas schwierig, die, ich nennen Sie jetzt einfach mal Figuren nach realem Abbild, so handeln zu lassen, dass es in meinen Handlungsstrang passt, und dann auch noch so handelt, wie er wahrscheinlich in Realität handeln würde (letzten Endes wissen wir das ja nicht).
Okay, weiter gehts....
Ich bin zwar, wie gesagt noch nicht lange eine Stay, aber doch kann ich mir gut vorstellen, dass sie in echt auch ähnlich handeln könnten.
Hier zwei Beispiele:
Chan. In den meisten FFs ist er der halt der Leader und macht solche Leader-Sachen. Er ist da immer stark und für alle da, doch meistens kümmert sich dann keiner wirklich um ihn. (Was ich persönlich echt traurig finde, weil er dann irgendwie wie ein einsamer Wolf ist) Bei Dir arbeitet Chan bis zum Umfallen, was ihm aber offensichtlich etwas mehr ausmacht, als er sagt. Süß finde ich, dass sich alle, vor allem Woojin so um ihn kümmern. Generell, kümmert sich jeder sehr süß um jeden.
Der nächste ist Woojin. In den meisten FFs bekommt man von ihm nicht viel mit, weil er halt so ruhig und ausgeglichen zu sein scheint. (Und genau deswegen Mahnung ihn so sehr. Er ist mein persönlicher Ruhepunkt.) Bei Dir ist er ist er eine Art 2nd Leader. Wirklich cool. Und seine Beziehung zu Chan. Ist das rein freundschaftlich oder wird daraus noch etwas ernsteres...?
Dann die Emitionen. Du bringst sie mit deinem besonderen Schreibstil gut herüber und Minho tut mir echt Leid... (Was ich mich dann immer frage ist, wie es ihm und Felix mit dieser Eliminierung, und vor allem, als sie wieder zu SKZ gehörten, ging.)
Die Minsung-Szenen schwanken zwischen cute und, Oh mein Gott, gleich tun sie’s... Einer meiner persönlichen Favs ist, wie Jisung sich um Minho kümmert, nachdem er erbrochen hat, sie dann zusammen einschlafen und Minho dann die ganze Zeit denkt, es sei ein Traum gewesen. Echt cute...
Dann Jeongins Unfall und sein Krankenhausaufenthalt. Und dieser komische Mann vor dem Krankenhaus... Momente, in denen ich gar nicht stoppen konnte zu lesen, obwohl es halb zwei Uhr in der Nacht war...XD

Es gibt eigentlich noch viele Dinge, die besonders hervorzuheben sind, aber das Review ist schon ellenlang und meine Finger sind wundgetippt. Vielleicht schleichen sich ins nächste Review noch einige weitere meiner Punkte;)

Danke, dass du mir hilfst, diesem Fandom beizutreten.

Bitte schreib weiter, denn die Story ist echt gut und ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Alles Liebe und Grüße aus Korea,
Seoyoung

Antwort von Skillz am 28.07.2019 | 21:38 Uhr
Willkommen, Baby-Stay!


Zuwachs fürs SKZ-Fandom? Nehmen wir immer gerne an! Freut mich jedenfalls wirklich, dass du da direkt auf meine Fanfiktion stößt. Hoffentlich können wir dich dann hier behalten, hehe.
Deine Methode, dich ins Fandom zu integrieren, ist auf jeden Fall sinnvoll. Dadurch kommt man bestimmt schneller rein (anders als ich, die 100 Jahre braucht, um sich irgendwo einzuklinken). Krasse Insider findest du in dieser Fanfiktion bestimmt. Oder auch nicht. Je nach dem, was man als ,,krass" bezeichnet, aber ich beziehe mich stark auf die Survival Show sowie Basisinfos zu den Membern, daher hoffe ich, dass die Geschichte dir zugute kommt.

Ein leeres Review gibt es für mich nicht. Ich mag Rückmeldung immer. Sie macht mich glücklich (solange ich nicht beleidigt oder unhöflich ,,kritisiert" werde).
Freut mich, dass dir mein Schreibstil gefällt! Ich versuche, eine angenehme Balance zu halten und ins Detail zu gehen, ohne mich zu verzetteln (das war eine alte und sehr schlechte Angewohnheit von mir).
Charakterdarstellungen sind für mich mitunter eine der größten Herausforderungen, aber es macht mir wirklich viel Spaß, die Eigenschaften zu analysieren und dann auf die Story anzuwenden. Daher hoffe ich, dass dir keine falschen Eindrücke der Member vermittle. Vieles kann leicht exaltiert sein, da ich Headcanons pflege, die zwar auf realen Bedingungen basieren, aber diese weiter ausführen. Es könnte in Realität trotzdem so sein, muss es aber nicht (immerhin ist die Kamera nicht 24/7 an).

Chan ist irgendwo ein einsamer Wolf. Er ist in einem sehr jungen Alter unabhängig geworden, allerdings macht es mich - wie du schon selbst sagt - traurig, dass er alleine ist. Die Sorge der anderen ist trotzdem da. Sie lassen ihn arbeiten, aber machen ihm deutlich, dass sie hinter ihm stehen, was ich ganz wichtig finde.
Woojin ist der Einzige, der Chans Sorgen privat hören darf. Chan zeigt nicht gerne, wenn es ihm schlecht geht - auch wenn er es nicht immer verstecken kann - aber er kann mit Woojin ehrlich auch über Probleme reden. (Er hatte selbst mal auf einem Konzert erzählt, dass er Woojin dankbar dafür ist. Also ja, die beiden haben so ihre Erwachsenproblemchen.)
Stray Kids haben ein sehr enges Band und sie sorgen sich ständig umeinander, kümmern sich umeinander. Auf unterschiedliche Art und Weise. Aber sie werden von einem Band festgehalten, allesamt.
Woojin ist mein Bias Wrecker, daher kann es sein, dass er öfters dominant auftritt, aber das liegt tatsächlich auch daran, dass er später in der Geschichte eine sehr wichtige Rolle spielen wird (mehr will ich nicht spoilern, lol). Es ist ein halber Headcanon, dass er eine Art zweiter Leader ist. Er wird als Dad von Stray Kids selbst bezeichnet und ist wirklich wie Chans Stützte. Er ist ruhig und ausgeglichen, deswegen ist er in meinen Augen ideal für den Posten des Co-Leaders qualifiziert (und wie gesagt, es wird später auf jeden Fall wichtig, dass er so dargestellt wird).
Die Beziehung mit Chan ist zugegeben recht eng. Ich bin stark am Schwanken, ob ich daraus etwas Romantisches machen, weil es meiner Meinung nach schon passt, aber ich auch nicht den Fokus von MinSung ablenken will bzw. WooChans Beziehung so schön ist, dass ich mich fast ein bisschen sträube, sie zu einem Side-Ship zu machen (Ich bin schlecht darin, so viel zu dealen). Allerdings muss ich die Story erst einmal so weit getippt haben, um das Ganze anhand der Stimmung und der Konstellation beurteilen zu können. Ein Stück weit muss ich mich da selbst überraschen, haha.

Es tut mir jedenfalls leid, dass ich dich deines Schlaf beraube, aber ich fühle mich gleichzeitig sehr geehrt, dass dich die Geschichte so fesselt! Ich hoffe, dass du weiterhin viel Spaß damit hast und dich weiterhin von MinSung bezaubern lässt.

Ich freue mich auf jeden Fall, wenn du dich nochmal meldest und bedanke mich herzlich für deine wirklich ausführliche Rückmeldung.

Das nächste Kapitel ist in Arbeit, daher werden wir uns bald wiedersehen!


Liebe Grüße
Skillz
25.07.2019 | 12:59 Uhr
Heeey :)
Dieses Kapitel...So cute :3 Ich bin echt dahin geschmolzen!
Minsung entwickelt sich langsam, aber stetig. Umso besser finde ich, dass du ihre Beziehung noch immer etwas in den Hintergrund rückst und ihnen nur manchmal ein komplettes Kapitel widmest.

Freu mich aufs nächste!!!
GLG
Inoeschan

Antwort von Skillz am 28.07.2019 | 21:07 Uhr
Hallihallo!

Es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat. Ich bin glücklich darüber, dass sich MinSung endlich ein wenig weiterentwickeln kann. Langsam komme ich ,,in Fahrt". xD Ich bin noch immer ein wenig gehemmt, die beiden viel interagieren zu lassen, deswegen wird es sich immer ein wenig steigern, aber intensive Interaktionen werden auf jeden Fall noch kommen.

Danke für deine Rückmeldung! Wir sehen uns beim nächsten Kapitel.


Liebe Grüße
Skillz
22.07.2019 | 23:34 Uhr
aksieoiksk mir ist grad erst aufgefallen, dass ich den ersten Teil zweimal geschrieben hab lmao das ist so humiliating, ich war nämlich so "Ne Julie das klingt doof, schreibs iwie so dass es ein bisschen weniger weird klingt" und dann hab ichs vergessen zu löschen smh. Wo ist mein Adjektiv, wenn ichs brauch hahshjsjahs.
Ich bin so unfassbar weird i hate it, wieso kann man sowas nicht länger überarbeiten xD
22.07.2019 | 22:12 Uhr
Hey du... :)

Es ist extrem seltsam jetzt eine Review zu hinterlassen, weil es sich so anfühlt, als würde ich einer alten Freundin schreiben.
Ich kenne dich schon ziemlich lange, musst du wissen, und hätte ich meinen allerersten Account hier auf dieser Seite noch, wäre es auch einfacher das zu beweisen xD
Ich bin mir ziemlich sicher, in deinen SoccerLove FFs noch einige Reviews von mir zu finden lmao.
Gibt ne ziemlich dumme Geschichte dazu, aber dafür sind Reviews nicht da und es ist sowieso zu peinlich sowas zu

Hey du :)

Es ist zugegebenermaßen etwas seltsam jetzt hier eine Review zu hinterlassen, weil es sich so anfühlt, als würde ich einer alten Bekannten schreiben.
Um das zu verstehen musst du wissen, dass ich dich schon ziemlich lange kenne, damals, als du hier noch MissChyoko warst. Ist schon ne Weile her, nicht wahr? :P
Hätte ich meinen allerersten Account hier auf dieser Seite nicht schon bereits gelöscht, wäre es noch ein bisschen einfacher, das zu beweisen, wobei es mir eigentlich ganz recht ist, dass es das dann eben doch nicht ist, weil es ne ziemlich ... wie sagt man das am besten ... dumme/peinliche (am liebsten würde ich meinen Namen jetzt als Adjektiv verwenden, weil das einfach total typisch für mich ist und es das am Besten treffen würde) Geschichte dazu gibt, die ich wohl mit in mein Grab nehmen werde. Richtiger Facepalm Moment, honestly.

Anyways, wichtig zu wissen ist eigentlich eh nur, dass ich dich schon immer für deinen Schreibstil und deine Art, Dinge zu beschreiben und Handlungen ablaufen zu lassen, dass sie so unfassbar natürlich wirken, schon immer bewundert habe. Du sagst, du hast deine Probleme beim Schreiben, vor allem beim Beschreiben von Gefühlen, etc.? Lass mich dir eins sagen, du machst das klasse, wirklich. Ich bin mir ziemlich sicher das in manchen Situationen der Selbstkritiker und Perfektionist ziemlich aus dir rauskommt (das ist nicht böse gemeint, falls es so klingen sollte), aber tbh ... nichts und niemand ist perfekt. Das Wort Perfektion ist für jeden Menschen anders definiert. Es gibt kein einheitliches 'perfekt'. Darum sollte man es sich nie als Ziel setzten etwas 'perfekt' sondern viel eher mit dem Herzen zu machen. Und damit sage ich nicht, dass du das nicht bereits tust. Das bezweifle ich keinesfalls. Aber es nimmt einen etwas von dem Druck, den man sich selbst macht. Vor allem, weil du es kannst. Es ist okay, an sich arbeiten und seine Fähigkeiten verbessern zu wollen, aber du machst das alles bereits super. Wirklich. Du warst die erste Autorin, die ich hier so wirklich verfolgt habe, und hast meine Ansprüche damit ehrlich gesagt ziemlich hoch gesetzt ._. danke dafür skejske
Hab immer ein bisschen *hust* zu dir aufgeblickt (das ist mein Ernst, kein Schleimen xD).
Lass dich einfach von deinem Schreibgefühl führen und nicht dem dringlichen Wunsch, etwas 'perfektes' zu fabrizieren. Letztendlich ist man selbst meist sowieso immer der Einzige, der unzufrieden mit dem Kapitel ist, oder etwa nicht xD

Du kannst dir nicht vorstellen, wie überrascht ich war, dich hier in dieser Kategorie zu finden? Das ganze war ehrlich gesagt eher durch Zufall, weil ich hier nicht mehr wirklich lese, mich stattdessen in englischsprachige Foren verzogen hab. Aber ja, wie gesagt, bin eher durch Zufall auf deine Geschichte gestoßen und hab dich literally nur an deinem Schreibstil gekannt. Er hat sich extrem entwickelt und ist dennoch auf eine angenehme Weise doch irgendwie gleich geblieben, wenn du verstehst. Du kamst mir bekannt vor, hab dich anhand deines jetzigen Users natürlich nicht sofort erkannt, als ich dann aber auf dein Profil gegangen bin, sind mein 12/13 year old me und mein jetziges ich so collided und ich hatte extreme throwbacks to 2015. Es war irgendwie zum Wegschmeißen, dich nach all den Jahren ausgerechnet hier wieder zu finden, tbh.

Aber yeeeee ich rede zu viel, please bare with me xD

Anyways, ich liebe Minsung. Und ich habe diese Story so unfassbar gebraucht, das kannst du dir gar nicht vorstellen. Like, i never knew i needed it but now that i do-
Hab keine Angst, dass das ganze zu schleichend vorangeht und kein Tempo hat. Es kommt in jedem Kapitel immer mindestens eine Interaction zwischen den beiden vor, einige bedeutsamer als manch andere, aber es entwickelt sich und man merkt das. Bleib einfach ... am Ball, in Ordnung? Dann musst du dir keine Sorgen machen, dass es zu langweilig oder sonst was wird. Diese ganze Entwicklung ihrer Beziehung, die ja bereits davor recht nahestehend war, ist extrem wichtig und macht das ganze realistisch. Wenn mich was stört, würd ich mich schon melden ;)
Und die Art, wie du die allgemeine Beziehung zwischen den Members darstellst ist klasse. Sie lässt einen heimisch und sich wohl fühlen. Es ist eine unfassbar angenehme Atmosphäre, trotz der Situation in der sie sich befinden und der Disziplin, etc. sie dennoch an den Tag legen müssen. Sie sind ja schließlich noch immer Trainees und das Leben als Idol ist sowieso alles andere als einfach und entspannend. Doch du hast einen guten Ausgleich gefunden und lässt die Interaktionen zwischen Minho und Jisung nicht überwiegen (wobei ich dagegen definitiv auch nichts hätte ;D ), manche sind so unscheinbar, dass es sie irgendwie noch wichtiger macht (zumindest für mich). Wie gesagt, du machst das alles klasse c:

Ich bin nicht wirklich die Person, die oft Reviews schreibt (ganz anders als früher lmao) und sich lieber die Zeit nimmt, einmal ein etwas längeres zu schreiben, in dem dann Inhalt steckt (was hier hoffentlich zumindest ein bisschen der Fall ist - wie gesagt, ich rede viel zu viel, vor allem um den heißen Brei), aber ich werde mein Bestes geben mich definitiv noch ein paar Mal öfter zu melden. Vielleicht dann auch irgendwann mit konstruktiver Kritik, wer weiß, wer weiß ;) Bis jetzt ist davon jedoch noch nichts in Sicht, keine Sorge :P Verlier nicht den Mut, selbst wenn du mal vor ner Schreibblockade oder so stehst. Sowas geht vorüber, glaub mir, und wäre es auch viel zu Schade um die Story c: Ich kenn dich, du hast definitiv noch eine Menge geplant und ich lass nicht zu, dass du das für dich behältst :P

*schaut auf ihre nicht vorhandene Uhr* Huch? Ach Gottchen, die Zeit verfliegt heute wieder xD

Naja, auf jeden Fall... man hört sich, ganz bestimmt :3
And thank you so much vor this, Minsung bringt mein Herz zum schmelzen, ich liebe dich dafür :P♥

Liebe Grüße,
Julie c:

Antwort von Skillz am 28.07.2019 | 21:02 Uhr
Hallihallo!

Wow, ich bin ehrlich überrascht, einen SoccerLove-Leser hier anzutreffen. Witzige Zufälle gibt es ja. Du musst gar nichts beweisen, haha. Die Tatsache, dass du noch meinen alten Namen kennst, zeigt es mir beriets schon.

Ich bin wirklich gerührt von deinen Worten zu meinem Schreibstil. Ich versuche immer, mich weiter zu verbessern und freue mich daher, wenn es meine Arbeit gewertschätzt wird. Auch freut es mich, dass dir meine verfassten Gefühlsduseleien gefallen. Ich habe oft das Gefühl, dass ich plump irgendwelche Adjektive hinklatsche, weswegen ich es immer wieder neu schreibe, bis ich glaube, den Satz komplett deformiert zu haben. xD
Ich will alles andere als perfekt sein. Ich will ehrlich sein mit dem, was ich fabriziere. Es erinnert mich ein bisschen an Chan. Er ist selbst ziemlich perfektionistisch, auch wenn er weiß, dass das ,,perfekt" nicht existiert. Trotzdem bezieht er dieses nicht-existente Ziel als Kraftquelle, um sich weiterzuentwickeln. Ich denke, dass ist ein gesundes Motto, wobei man trotzdem Gefahr läuft, frustriert zu sein.
Allerdings bin ich nicht frustriert. Ehrlich nicht. Ich bin glücklich mit der Geschichte, wie sie bisher ist und ich bin auch glücklich darüber, in welchem Stil ich sie schreibe. Besser geht es immer, aber ich mag meinen Schreibstil. Gerade weil er alles andere als perfekt ist, kann er eventuell das aufgreifen, was zwischen Minho und Jisung abläuft. Es wird irgendwo kitschig und klischeehaft sein, allerdings auch auf neue Ebenen getrieben.
Hoffentlich gelingt es mir, das herüberzubringen, aber das werden wir schon noch sehen.

Ich bin froh, dass mein Stil sich nicht so gewandelt hat, dass er nicht mehr erkennbar ist. Ich möchte schon etwas Eigenes haben, aber es weiterentwickeln und ausbügeln. Quasi die Falten ausglätten.
Und ja, mein Profil verzeiht nichts. xD Man sieht noch immer genau, was abgegangen ist, als ich 13 war (wow, ich habe die Geschichte vor vier Jahren angefangen … Ich kriege selber throwbacks, obwohl der dritte Teil noch läuft. Unbemerkt, aber er tut es subtil im Hintergrund hehe).

Ich liebe MinSung auch wirklich sehr, deswegen muss ich das alles hier verarbeiten. Wir brauchen alle MinSung, wirklich, die sind zum Sterben süß zusammen.
Mir ist es wichtig, dass die Beziehung nicht hektisch wird, sondern erst einmal langsam angekrochen kommt, allerdings tendiere ich manchmal dazu, zu stagnieren und mich zu wiederholen, was mich selbst ein wenig aufregt, daher bemühe ich mich darum, die Hints alle gleichmäßig zu verteilen. Die Leidenschaft etc. pp. wird dann im späteren Verlaufe sehr stark kommen, aber ich habe ein wenig Angst, haha. Immerhin ist es im Stray Kids Fandom nicht immer gern gesehen, Beziehung explizit zu beschreiben (aber das ist Fiktion, also ist mir das ganz harsch ausgedrückt ziemlich egal).

Die Interaktion zwischen den Membern finde ich so wichtig. Die Atmosphäre ist ein grundlegender Baustein einer Geschichte, deswegen suhle ich mich gerne in Stray Kids Geschichten, weil es großartig ist, die Personen miteinander agieren zu sehen. Sie sind allesamt unterschiedlich, aber passen gut zusammen und sind insgesamt Quatschköpfe.
Dadurch fällt es mir auch leichter, MinSung nicht direkt zu übertreiben. Mein Ziel ist es, es möglichst flüssig zu gestalten. Die Beziehung sollte zu Beginn keinen ,,Knall" erleben, weil das zu den beiden meiner Meinung nach im Canonverse nicht passt. Immerhin stehen sie sich von vorneherein nahe.
Die MinSung-Interaktionen werden aber irgendwann überwiegen, zwangsweise wegen der Story, aber auch wegen dem Fanservice natürlich. Der darf nicht fehlen, höhö.

Ich bedanke mich ganz herzlich für dein ausführliches Review! Es hat mich wahnsinnig gefreut, es zu lesen. Ich freue mich über jede Rückmeldung, egal wie lang, wie kurz, wie oft usw. Schreibe einfach, wenn dir danach ist. Ich lese es immer gerne.
Und ja, du hast Recht. Tbh kommt der ,,krasse" Teil erst noch. Das Drama hier ist dagegen harmlos. Daher bleib' gerne gespannt! Momentan habe ich noch super viel Spaß an der Geschichte und dadurch, dass ich parallel arbeite und immer wieder andere Projekte erledige, wird mir das hier auch nicht zu fad. Ich fände es selbst zu schade um die ganzen Handlungsstränge, die noch geplant sind, deswegen will ich auf jeden Fall dranbleiben.

Liebe Grüße
Skillz


P.S. Dass du den Anfang zweimal geschrieben hast, ist nicht schlimm. xD Ich kenne das Problem zu gut. Dein Review hat mich ja trotzdem extrem gefreut.
28.06.2019 | 09:47 Uhr
Heyo :D

Hast du nicht letztens angesprochen, dass die Beziehung zwischen Minho und Jisung möglicherweise etwas zu langsam vorangeht?!

Nope das tut es nicht! In manchen Kapiteln schreibst du mehr und in manchen weniger über Minsung. Aber ich finde es passt, so wie du es geplant hast.

LG
Inoeschan

Antwort von Skillz am 30.06.2019 | 01:45 Uhr
Hallihallo,

ja, haha, das habe ich angesprochen. Ich mag es, wenn es ein bisschen langsamer vorangeht und ich mir Zeit nehmen kann, allerdings muss ich immer aufpassen, mich nicht zu verfahren. Ansonsten könnte es sich eventuell zu sehr ziehen.

Daher bin ich sehr erleichtert, dass es noch zu passen scheint. xD

Danke für dein Review!
23.06.2019 | 16:05 Uhr
Hey :)
Haha Minho ist wohl jetzt Jeongins Held, wie es aussieht :3
Man merkt das Verhältnis zwischen Minho und Jisung wird langsam ein wenig inniger...

Deinen Kapiteln Namen zu geben, ist eine gute Idee. Da hast erstens du einen tollen Überblick und zweitens deine Leser kennen sich auch aus!
Bin gespannt, wies weitergeht!

LG
Inoeschan

Antwort von Skillz am 27.06.2019 | 19:27 Uhr
Hallihallo,

ja, Minho ist Jeongins Held uwu. Ich fand die Idee irgendwie süß und die beiden haben ohnehin eine interessante Beziehung.

Uff, ich hoffe doch, dass es nach und nach inniger wird, weil ich ein wenig Probleme damit habe, das alles in einem gesunden Maß voranzutreiben, sodass es auch nicht langweilig wird. xD

Ja, ich mag den Überblick auch! Das hilft mir sehr.

Vielen Dank jedenfalls für dein Review, hat mich sehr gefreut.


Liebe Grüße
Skillz
16.06.2019 | 23:27 Uhr
Hey :)
Das ganze wird ja immer gruseliger! Erst der Unfall,dann der Mann,und jetzt kommt Jisung auch noch mit so einer Nachricht,die bestimmt nichts gutes bedeutet...

Mal abgesehen vom Drama. Die Szene zwischen Woojin und Minho ist so süß :3

Kleine Anmerkung: Nachdem Chan aus dem Dorm verschwinden wollte, hat Seungmin ihn auf seine Schlüssel hingewiesen. Danach folgt ein Kommentar von Jeongin...
Keine Ahnung ob du dich verschrieben hast oder so gewollt ist, wollte dich nur drauf aufmerksam machen.

LG
Inoeschan

Antwort von Skillz am 17.06.2019 | 11:42 Uhr
Hallihallo :3


Ja, ich schiebe derzeit etwas Drama rein, aber das wird sich bald ein bisschen lösen, damit wir auch mal wieder mehr Fokus auf die Survivalshow kriegen, haha.

Ich mag es, Woojin und Minho als beste Freunde darzustellen, ich weiß auch nicht, wieso. Aber die beiden haben vor Kamera immer eher subtile Momente. Keine Ahnung, woher mein Tick kommt.

Ich habe nochmal nachgesehen und weiß, wieso es missverständlich herüberkommt, aber tatsächlich ist alles so in seiner Ordnung, wie es sein sollte. Kurz zur Erklärung:
Chan sucht nach seinen Schlüsseln (auch wenn er es nicht explizit sagt) und Seungmin sagt ihm dann, dass sie auf dem Schuhschrank liegen. Ergo hat er gesehen, wo Chan seine Schlüssel hingelegt hat, was extrem aufmerksam ist (denn wer achtet denn schon darauf).
Darum neckt ihn Jeongin mit dem Kommentar, dass er wie ein Stalker sei, eben weil Seungmin solche Kleinigkeiten aufschnappt.

Hoffe, das konnte dir helfen. ^^

Vielen Dank für dein Review!


Lg
Skillz
14.06.2019 | 12:02 Uhr
Hey
Ich hab vor Kurzem angefangen diese Story zu lesen und konnte bis jetzt gar nicht mehr aufhören. Du hast deine FF so spannend gestaltet und so viele Details über die Anfänge von Stray Kids eingebaut.
Hin und Wieder gibt es auch einige echt fiese Cliffhanger...But why not?!

Dein Schreibstil ist auch sehr angenehm. Du schreibst weder nur ewig lange Schachtelsätze noch super kurze Sätze. Sehr Abwechslungsreich...
Durch Gefühle, ihr Verhalten, etc..., die du mithineinverpackst, kommen die Charaktere sehr natürlich rüber.
Deshalb liest sich jedes Kapitel auch so gut!

Freu mich schon aufs nächste Kapitel!
LG
Inoeschan

Antwort von Skillz am 16.06.2019 | 13:13 Uhr
Hallihallo,

ich bin so froh, dass dir bisher meine Geschichte gefällt! Ich gebe mir viel Mühe mit der Planung und freue mich, dass sich das scheinbar auszahlt. Auch die Anfänge von Stray Kids zu beschreiben, macht mir Spaß, weil ich wieder einen Grund habe, die Survivalshow anzusehen, hehe. Ich finde diese Zeit rundherum unfassbar spannend, weswegen mir bei einer FF zu Stray Kids direkt dieser Raum in den Kopf gekommen ist.

Ja, die bösen Cliffhanger … Es ist einfach unfassbar spaßig, sie zu schreiben, aber sie zu lesen, ist natürlich die Hölle. xD Es wird sich aber bessern, denke ich. Zur Zeit passiert viel Story, weswegen es sich eher anbietet, solche Cliffhanger einzubauen.

Mein Schreibstil ist auch ein zusammengekleistertes Etwas. xD Manchmal mag ich es ausführlich, ausschmückend, aber es kommt oft vor, dass ich mir denke: ,,Ach, scheiß drauf, das passt so." Ich bin froh, dass das angenehm ist.

Die Charaktere authentisch herüberzubringen liegt mir sehr am Herzen, darum bin ich sehr glücklich über deine Worte.

Danke für dein Review! Bis zum nächsten Mal.


Liebe Grüße
Skillz
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast