Autor: Ratisbono
Reviews 26 bis 50 (von 77 insgesamt):
22.09.2019 | 22:02 Uhr
zu Kapitel 4
SO.... nach dem ersten Review aus Sicht von Manuels Mutter möchte ich auch gern noch etwas "eigenes" abliefern....
Das Kapitel war "rasant". Zwar begann es langsam beim Kaffee-Date mit Lukas, das ja schon vor dem Outing ausgemacht war, aber offenbar haben sich beide an ihre damals zufällige Zeitangabe halten können.
Inzwischen haben sich die Dinge gewandelt. Lukas ist verknallt in Linus. Und das zum ersten Mal. Süß! Ich hätte gar nicht gedacht, dass Lukas zum ersten mal verliebt ist, aber so wie er bisher agiert hat, passt das ja ganz gut ins Bild. Bisher war ER derjenige, in den man sich verknallt hat. Aber Linus hat ihn ja provozierend kennengelernt. Er hat ihn - sie haben sich beide - verdient.

Dann geht es rasant nach Berlin zum unglücklichen England-Spiel, bei dem der Dier in der Nachspielzeit Manu noch eins eingeschenkt hat. Der Hüter der Maschen ist entsprechend grantig, als er am Morgen danach aufwacht. Zu recht. Mein Leon war da auch nicht so begeistert, als er verletzt und privat auf der Tribüne gesessen hat, um das Spiel anzuschauen. ;)
Und sogleich geht's in den ein oder andern Höhepunkt über. Der wird mal so und mal so provoziert und herbei geführt. Geburtstagssex.... Wie schön. :))
Aber schon bald stehen dann auch die Erzeuger vor der Tür, die früher kommen und früher, als Tobi den Wecker gestellt hat - nämlich gar nicht. Dass er dann schon wieder so unbekleidet vor Marita steht, mag Schicksal sein. Schließlich ist Tobi jemand, der schlecht etwas verbergen kann. Er ist immer sehr offen und direkt. Und in diesem Fall zeigt sein Outfit nur an, dass sie gerade geschlafen haben. So ist das bei "alten Leuten", die aus Berlin von einer Reinfeierei kommen und ein Länderspiel in den Knochen haben. Man wird ja nicht jünger.... ;)
Und dann geht es so rasant mit den Besuchern weiter, dass ich kaum mehr nachgekommen bin...
Daniel und Torsten tauchen auf. Und Tobis Eltern. Alle irgendwie früher, als geplant.
"Was war denn das für ein Auftritt?" Recht so, wenn der Bulle aus dem Schwabenland so halbnackt ins Wohnzimmer stiefelt. Ohne Stiefel und ohne Hose. War ja klar, dass da klamottentechnisch irgendwo ein Problem auftritt. Das kennen wir ja schon. :D
Und schließlich kommt die Party. Herrlich! Tobis Ansprache... herrlich! Manuels Social-Media-Hinweis... Herrlich. Das Autogramm für Lukas... herrlich! Der Video-Gruß für Flo und Severin, die Brüder von Linus. Herrlich! Schön, dass der Tiger so sehr tanzt, wenn Tobi pfeift. "Mach mal..." Und er macht. Wieder etwas Schönes für die Fans. Ich liebe das!!! Ganz ehrlich! DIE haben das einfach zu machen! Sie haben Freude zu machen. Und Manu macht.
Danach macht Tobi. Und zwar Manuel eine Freude mit dem Scheck, den er Frau Lankermeier-Leclerc aus den Rippen geleiert hat. Das fällt schon in die Kategorie: Kampf mit dem bösen Drachen! Gut gemacht, Tobi!

Mats übergibt dann die Beute und Thommy nutzt die Gelegenheit für eine Versteigerung seiner und der Klamotten vom Mats. Dass Daniel da zugreift, ist eher erstaunlich, aber schön! Zeigt es doch auch, dass er mit Tortis Schwärmerei für Mats einigermaßen seinen Frieden gemacht hat. Der Urlaub hat offenbar dazu beigetragen.

Und dann noch die Schüssel-Dialoge. Herrlich! Lukas steht ebenso auf Manuel, wie auch Anna. Das doppelt zusammengefallene Rohr wird dann auch nicht mehr frei geblasen. Hätt ich auch nicht gemacht, wenn ich zweimal unterbrochen worden wäre...
Dann mal auf den nächsten 74. Geburtstag! Da kennen sich ja schon alle.
Allerdings ist der Geburtstag ja auch noch 4 Jahre hin. Wer weiß, was bis dahin noch alles passiert....

Es bleibt spannend.
Das Kapitel hat durchaus deinen eigenen Standard eingehalten. Ich bin sehr froh, dass damit doch nicht alles zu Ende ist und noch "ein oder zwei" Kapitel folgen. :DDD

"Das nächste Kapitel kommt schneller.... versprochen."
Ich nehm dich beim Wort! Und bitte nach Möglichkeit kein Donnerstag. Und kein Montag. :D

In Ehrfurcht ergeben....
S.

Antwort von Ratisbono am 22.10.2019 | 22:01:04 Uhr
Super, dass es noch eins gibt :-)

Ja, ich wollte Lukas aus dem Rennen nehmen. Kein unterschwelliges Ansexen der beiden mehr- der Knabe ist vergeben. Und Linus ist mir schon süß gelungen, oder?

Das Tür auf/Tür zu beim Eintreffen des Geburtstagsbesuchs hab ich aus den alten Komödienstadel-Sachen. Das hat meine Mutter immer so aufgeregt, wenn da Hektik auf der Bühne war und entsprechend geschafft ist natürlich der verschlafene Tobi. Da kann man der Schwiegermutter schon mal in Unterwäsche begegnen...

Witzig war auch die Kloszene zu schreiben...eigentlich wollte ich noch ne dritte Runde einfügen....mit paar Spielern...aber das wäre dann ausgedehnt gewesen ...und wer weiß, was da später noch mal Bedeutung hat...

Na klar -auch Mats und Daniel sind jetzt keine Konkurrenten- so sie denn je welche waren, aber die beiden haben eben eine gemeinsame intellektuelle Ebene gefunden und Daniels Eifersucht ist gedeckelt...

Genau...morgen, ja ;-)
21.09.2019 | 12:31 Uhr
zu Kapitel 4
Sehr, sehr schönes Kapitel! Was soll ich dazu noch groß sagen? Einfach grandois. Und dein Schreibstil sowieso ^^
Und wenn es zwischen den Kapiteln mal ein bisschen dauert, ist das auch net so schlimm - gut Ding will Weile haben.
LG
Any

Antwort von Ratisbono am 22.10.2019 | 21:43:23 Uhr
Danke,danke...und ja, nach dem nächsten (wohl morgen) ist wieder längere Pause...
21.09.2019 | 10:00 Uhr
zu Kapitel 4
Moin Tom!
Mal wieder viel los im neuen Kapitel. Tobi trifft sich nach wohl längerer Zeit mal wieder mit Lukas und lernt dann gleich dessen neuen Freund Linus kennen….. (Linus, meine Lieblingsfigur bei den Peanuts, also nicht die Paprikateigummantelten). Ich stelle mir gerade den neuen Linus mit seiner Schmusedecke vor *zwinker. Und Tobi hat eine Rechts- Linksschwäche, ….macht ihn sehr sympathisch.
Tja und dann die Geburtstage (ich hasse meinen, nur mal so vorweg…)
Das “Reinfeiern“ (ist dann hier gleich mal doppeldeutig gemeint) in Tobis Wiegenfest wäre viel eher nach meinen Geschmack, als dieser Riesenbimbes zu Manus 30. Naja, wahrscheinlich wird das in seinen Kreisen erwartet und irgendwie hat es mich etwas geschüttelt (nicht gerührt), als dann die ganze Verwandtschaft eingefallen ist. Wobei Tobis Auftritt zur Begrüßung dann schon wieder sehenswert war und DaTo mag ich ja auch.
Die Versteigerung von Hummels‘ Textilien war scheinbar ein finanzieller Erfolg für die Kiddies und von daher gut gelungen. Und bei einem Abend mit Tobi hätte ich vielleicht auch ‘nen Euro locker gemacht.
Tja und Karaoke geht echt nur mit einem gewissen Pegel, hat aber wohl alle belustigt, dazu noch etwas Toilettentalk….., also eine rund’rum gelungene Feier. Da freuen wir uns doch echt schon auf den 74., den wir hoffentlich auch mitfeiern dürfen.
Das Dankschreiben für den netten Abend hat ja Mama Neuer schon (in Form eines Reviews) geschickt und deshalb sage ich auch an dieser Stelle danke, dass wir die beiden Jubilare begleiten durften.
Zum Fußball und den momentanen Tabellenplätzen hülle ich mal in Schweigen, denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt…… Hier scheint heute die Sonne bei echt angenehmen Temperaturen und deshalb schiebe ich Dir mal etwas Gebäck rüber (statt immer wieder Rama o.ä.). Hätte etwas Käsekuchen (ohne Äpfel) im Angebot – steht links vom PC…..(nein, das andere links).
Liebe Grüße und bleib‘ gesund
--neven4me---

Antwort von Ratisbono am 22.10.2019 | 21:41:24 Uhr
Hey,
dann bin ich auch sympathisch -ich hab nämlich auch das L/R-Problem....das hat mich damals beinahe durch die Führerscheinprüfung fallen lassen, als ich falsch abgebogen bin und ich mich schon gefragt hab, warum ich in die Sackgasse fahren soll ;-).
Naja -es ist ja ein Runder. Und den sollte man feiern. Zumindest den 30. Und ich hätte es eher als die erste große Party der beiden als Paar mit Familie und Freunden verstanden wissen wollen...deswegen auch der gemeinsame 66. Und den 74...ich weiß nicht. Ich hab hier mal ne Story gelesen (Mertesacker/Fritz), die ging in großen Sprüngen in die Zukunft bis zum Ableben eines der beiden -soweit wollte ich es hier nicht treiben...

Du hast recht...aktuelle Ereignisse bleiben unbeleuchtet. Ich krieg schon wieder das Grausen, wenn ich den CL-Krampf sehe und zünde eine Kerze für einen Trainerwechsel an.

LG in den Pott,
Tom
20.09.2019 | 21:17 Uhr
zu Kapitel 4
Ich fand den Geburtstag KLASSE!!! :D
Gerne auch noch ein Kapitel zu den "Versteigerten" und was Sie da so erleben ;)
Ich mag deinen schreibstil echt gerne, er bringt mich zum lachen, zum weinen wenns traurig ist...
Also weiter so :)))

Antwort von Ratisbono am 22.10.2019 | 21:33:44 Uhr
Ja, eines der Versteigerungs-Events wird kommen...
Im Prinzip solltest du nicht allzu viel weinen müssen, bisher ist`s kaum traurig....
20.09.2019 | 17:47 Uhr
zu Kapitel 4
Helloooo :)

Oooh mein Gooott!
Ich habe an vielen Stellen so lachen müssen! Es war sooo toll! Ich liebe es ja, wie du sxhreibst, aber das weißt du ja bereits :P

Besonders Lachen musst ich:
bei Tobis Mam und "dem heißen Kerl" Torti und Tobis Dad mit den "nich so großen Brüsten",
bei Thommy u seiner Spinner Aktion,
bei a "schweinski" fanfiction haha
bei Lukas und Tortis Gespräch über den "heißen Manuel" (auch ohne "" denkbar haha)
Die Klo Stories

Bin im Übrigen auch super gespannt auf die Einlösen der Summen
Ein RoberyLewy Tag und UllePhil Tag - ich bin gespannt.. das wird witzig haha.. hoffe ich mal für die Neumanns :)

Danke wiedermal für den Stinmungsaufheller..
Servus!

LG

Antwort von Ratisbono am 22.10.2019 | 21:32:13 Uhr
Hi,
ja, das ist mir erst im Nachhinein aufgefallen, dass ich mit den Auktionsabenden ja wieder Stoff für ein Kapitelchen hätte....der Ulle/Phil-Tag wird schon bald kommen.
Ich liebe übrigens die Schweinski-Fictions. Schweini ist einfach der Coolste überhaupt und Poldi der Schönste...

LG
Tom
20.09.2019 | 04:01 Uhr
zu Kapitel 4
Hey!

Das Kap war mal wieder zum schießen ...
- Tobi, mal wieder, knapp bekleidet vor den Schwiegereltern
- Die Party, vor allem die Versteigerung
- Das Zwischenmenschliche der zwei, ganz besonders der Blick in die Zukunft (der 74.)

Dass Marita und Brigitte sich so gut verstehen, kam für mich jetzt nicht so überraschend. Du wirst dir schon was dabei gedacht haben und kann ich auch nachvollziehen.
Mit Marita muss ich aber erst noch richtig warm werden... Erinnert mich vielleicht etwas an meine (früher) überfürsorgliche Mutter...

DaTo waren auch wieder klasse, vorallem Daniel auf der Auktion.

Dass du den Gastgebern aber auch keinen finalen Spaß gegönnt hast... Tze, tze, tze ;-)
Andererseits waren die Gespräche auf dem Toi echt aufschlussreich.

Freu mich, wenn es bald mit den ganzen Süßen weitergeht. Und Tiger & Felix sind manchmal echt einfach Zucker!

LG Madoline

Antwort von Ratisbono am 22.10.2019 | 21:28:46 Uhr
Hi,
naja, es war schon genug Rumsexelei drin, da dachte ich mir, ich lass sie noch ein wenig köcheln :-)
Die Mütter hab ich einfach mal verkuppelt -ging ja schon vor Weihnachten los und es macht für mich einfach Sinn. Brigitte kann Marita von ihren Erfahrungen mit einem schwulen Sohnemann berichten und sicher auch von Tobi überzeugen und Tobi`s Mam ist sicher so froh, dass ihr Filius wieder in festen Händen ist, dass sie auch von einem damit verbundenen Familienzuwachs überzeugt ist.
Ansonsten hat es Spaß gemacht, die ganzen Party-Szenen zu schreiben ;-).

LG
Tom
19.09.2019 | 23:34 Uhr
zu Kapitel 4
"Lieber Manuel",

las der Angesprochene einige Tage später, als er eine Karte aus dem Briefkasten zog.

"ich danke Dir herzlich für Die Einladung zu Deinem 30. Geburtstag! Es war schön, mit Dir zu feiern und Dich glücklich zu sehen! Das hab ich schon gesehen, als ich zur Tür rein kam und Euch beide so vertraut gesehen habe. Dass ich mich mit Brigitte so gut verstehe, magst Du mir nachsehen. Aber wir Mütter haben eben ein besonderes Verhältnis zu unseren Kindern und damit irgendwie auch zu den Partnern unserer Kinder. Ich hab mich auch sehr gefreut, dass Peter und Dein "Schwiegervater" sich kennenglernt haben. "Schwiegervater" sagt man doch wohl.
Trotzdem hättet Ihr Euch etwas überziehen können, als wir angekommen sind. Ich muss als Mutter nicht wissen, was Ihr da so im Bett macht. Das will ich auch gar nicht!
Aber es hat sich ja alles doch noch gelöst. Vorerst. Wir sind in die "Location" (sagt man das so?) gefahren und hatten dort ein wunderbares Essen. Dein Partner Tobi hat das Mikrofon ergriffen und hat nochmal jedem klar gemacht, dass Ihr zusammen gehört.
Das verstehe ich auch. So muss er handeln. Aber diese Strip-Show von Deinen Kollegen war doch etwas drüber hinaus, meinst Du nicht? Auch, wenn es für einen guten Zweck war... die junge Generation ist eben doch so "sexualisiert". Verkaufe Deinen Körper!
Lieber Manuel, mein Sohn! Du hast das nicht nötig. Ich weiß um dein Engagement für die Manuel-Neuer-Kids! Das hätte nun wirklich nicht sein müssen....
Die Musik war sogar für uns ältere Leute "in Ordnung". Aber manchmal hätte ich mir schon etwas Langsameres gewünscht. Aber auch das ist die Jugend. Wenn ich das hier so schreibe, muss ich ein wenig seufzend resignieren.
Und als ich dann versehentlich ins Klo gestolpert bin, hab ich gehört, wie sich andere.... also wie soll ich sagen.... gewünscht haben, mit Dir.... Naja. Egal. Das ist nicht Deine Schuld.
Es war ein toller Geburtstag. Du hättest es nicht besser machen können! Dein Tobi hat auch alle Bewunderungen bekommen. Er steht zu Dir! Er ist nicht das, was ich anfangs dachte. Mit ihm hast Du - und das muss ich zugeben - einen guten Fang gemacht. Er ist keine dieser quiekenden und kreischenden Frauen. Er steht auf eigenen Füßen. Und was er für Deine Stiftung gemacht hat: Hochachtung!
Außerdem ist er ein witziger Kerl. Ich glaube, dass er mit Dir erst so richtig aufgeblüht ist. Vielleicht. Ich kann das nicht so richtig sagen... Ich bin nur eine Mutter, die sieht, dass Du glücklich bist!
Es war schön, mit Dir diese Tage zu durchleben.
Für Dein neues Lebensjahr wünsche ich Dir und auch Tobi nochmals alles alles Gute!
Vielen Dank für die Einladung zur Feier!

In Liebe
Deine Mutter

Antwort von Ratisbono am 22.10.2019 | 21:07:26 Uhr
Du und deine Ideen :-).
Aber immer mal was neues -gefällt mir!
Deine Marita kommt aber sehr konservativ rüber...und ob die wirklich so peinlich berührt vom halbnackten Mats war und nicht auch wie Tobis Mam einen Blick auf den netten Jungen riskiert hat...wer weiß...
Aber sie scheint ihren Frieden mit Tobi gemacht zu haben....ob sie ihn wirklich mag oder nur zufrieden ist, dass Manuel mit ihm zusammen aufblüht...auch hier ahnen wir nur, wissen es nicht.
Auf jeden Fall ist die Vorstellung einer technosteppenden Mutter Neuer auch sehr stimmungsfördernd :-)

Grüße ins Dachgeschoss,
Tom
19.09.2019 | 21:00 Uhr
zu Kapitel 4
Oh mein Gott.. Lachflash. Müller ist ja echt der Hammer! Alleine die Versteigerung. Geil das Ulle das macht. Hab ich echt gefeiert. Und schön das Mats sich auch mal ausziehen muss.

Das mit der Eiskönigin, lief doch auch gut, wenn du weißt wen ich meine? ;-)
Tobi und Manuel sind echt süß zu zweit. Sehr niedlich. Aber seid wann verstehen sich denn die Mütter so gut? Das überrascht mich jetzt! Manuels Mutter hat bei mir immer noch keine großen Sympathien gewonnen. Den Papa mag ich. :D

Torti und Daniel mal wieder. Lol! Herrlich die zwei. Daniel, ist der perfekte Schwiegersohn, hätte ich später auch gerne. Memo, für meine Tochter! :D
Ich hoffe, dass es dieses mal schnell weiter geht. Weißt du wer mir gefehlt hat, war Blondi (Asamoah). Und ein Tipp, mach aus Benni, einfach Benjamin..... egal.. Dann geht das nämlich. Haben schon viele ändern müssen. ;-)

LG Leah

Antwort von Ratisbono am 22.10.2019 | 21:03:02 Uhr
Hi,
ja, den Benni-Gedanken hatte ich auch erst...aber Manu hat schon Bruder und Kumpel, noch ein Neben-Charakater überfordert mich :-).
Irgendwie gefiel mir der Gedanke, dass sich die Mütter verstehen. Ich hatte ja schon vor dem Outing das Telefonat der beiden eingebaut...und da hat sich wohl was entwickelt. Schadet den Neumanns nicht :-).

LG
Tom
07.09.2019 | 01:43 Uhr
zu Kapitel 3
Ich liebe deine Geschichte um tobi und Manu! Schreib bitte schnell weiter ;)
Ich bin doch schon soooo gespannt ob sie denn jetzt noch Kinder und den Hund haben werden ;)

Antwort von Ratisbono am 19.09.2019 | 18:27:57 Uhr
Die Kinder haben doch noch Jahre Zeit...so große Sprünge mach ich nicht. Vermutlich kommt der Hund eher...aber immerhin geht`s heute weiter...
05.08.2019 | 01:13 Uhr
zu Kapitel 3
Und nochmal gelesen.... wow!!!!

Wieder und wieder reißt mich diese Story in ihren Bann - dank dem Autor....
Diesmal ein kurzer Schweif auf Mrs. Hummels, oder La Frummels…. die ja schon inzwischen originell geerdet wurde.....

Und ein kurzer Abweichler ins RealLife…. Weils a Herz hast wia a Bergwerk.....
Wir haben Ende Juli eine Kollegin in den Ruhestand verabschiedet - mit genau diesem Lied.... umgedichtet.... als ich das Kapitel gelesen habe, kannte ich das Lied noch nicht.... jetzt..... Tränen in den Augen... mal wieder..... Oh man....

Ich steigere und erneuere nochmals meine Hochachtung von dem Herrn aus Regensburg für dieses Werk.
Ich hoffe noch auf sooooooooooooooooo viele weitere Kapitel. Und auf eins freue ich mich persönlich ganz besonders..... ;))))
You know! :)
We will rock it!

Antwort von Ratisbono am 19.09.2019 | 18:27:00 Uhr
Du kanntest das Lied nicht??? Okay...norddeutsch by nature und unbeleckt von Austropop ;-).

Und yes -DAS Kapitel wird bestimmt lustig. Also nicht im engeren Sinne, aber die Kombi schon....
30.07.2019 | 08:54 Uhr
zur Geschichte
Yey. Es geht weiter. :D
Weißt Du, wenn du immer so spannend schreibst komme ich zum einen nicht zum Schlafen und zum anderen nicht zum Review schreiben. ^^

Irgendwie macht die Story immer gute Laune. Besonders "Weihnachten" und "Urlaub I" sind sehr locker und gefühlvoll geschrieben. Schön, dass Tobi und Manu so fleißig an ihrer Zukunft basteln.

Dass Mats jetzt den armen Torsten noch herausfordert ist ja gemein. :D ... Gefällt mir. Irgendwie schade, dass die beiden schon anderweitig gebunden sind und nicht experimentieren können.

"Urlaub II" war auch sehr spannend. Nicht ganz so lustig und locker, aber interessant wie sich das Verhältnis zwischen den Protagonisten verändert. Cathy scheint ja doch ganz korrekt zu sein auf ihre Art. Aber wie kann denn blos Torstens Heiratsantrag im Off passieren, nachdem das so eine große Sache für ihn war? :O
Es wundert mich, dass die 6 so gut durch den Urlaub kommen ohne Paparazzi oder Fan Belagerung abgesehen vom Strand-Kick.

Wenn du jetzt zu XXL One Shots über gehst, könntest Du eigentlich gerne den anderen Spielern ein Kapitel widmen, die bisher so vorgekommen sind. ☺️

Ich bin gespannt, was noch so kommt.

Antwort von Ratisbono am 19.09.2019 | 18:21:07 Uhr
Also ich würde beim Zeitmanagement eher dem Review-Schreiben den Vorzug vor dem Schlaf geben. Schlaf wird überschätzt :-).

Der Heiratsantrag war doch drin? Live vor Tobi. Kapitel 43 vom "Türschild". Als ob ich sowas vergessen würde zu schreiben...

Naja, von anderen Spielernn zu schreiben würde bedeuten, die Hauptcharakter zu vernachlässigen. Philipp fehlt mir schon etwas, JoKi auch...mal sehen, ob sich noch mal eine intensivere Gelegenheit bietet...
28.07.2019 | 16:07 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo!
Wow! Was für ein tolles, wunderschönes, mitreißendes, aufwühlendes, romantisches, witziges,.... - ach, einfach ein Superkapitel!
Du merkst schon ich bin mal wieder total begeistert und echt von den Socken. Der Anfang war sehr, sehr witzig. Ja, ja, der arme Torsten. Das passiert, wenn man die Hormone die Leitung übernehmen lässt und das Hirn ausschaltet. Ich habe mich jedenfalls köstlich amüsiert. Und zum Glück hat sich der daraus resultierende Krach mit Daniel ja auch wieder gelegt.
Der Ausflug von Tobi und Manuel war mega aufregend. Und auch wenn mir ja eigentlich klar war, dass du Deutschlands schönsten Torwart nicht absaufen lässt, hätte ich doch etwas Angst um die beiden. Aber ich hatte mir ja in einem meiner Reviews Dramatik gewünscht.
Das Gespräch zwischen Tobi und der spannenden Frummels war auch echt herrlich. Überhaupt ist sie in diesem Kapitel ja fast schon sympathisch rüber gekommen. Das musste sich nicht nur Tobi eingestehen. - grins
Ja und der Schluss war einfach nur zum Dahinschmelzen. Der letzte Satz von Manuel "Ich wünsche mir einfach nur dich." hat mir doch schon wieder mal die Tränen der Rührung in die Augen getrieben. Die zwei sind einfach zu süß zusammen und ich hoffe sehr, dass du uns noch mit einigen Geschichten von den beiden verwöhnst. Ich mag mich einfach nicht von ihnen trennen.
Ganz liebe Grüße Sabi

Antwort von Ratisbono am 19.09.2019 | 18:14:56 Uhr
Hallo und ein fettes Dankeschön für die lobenden Worte. Paar Sachen sind durchaus gelungen :-) ...Understatement-Mode off.
Da hätten wahrscheinlich einige geguckt, wenn Manuel in den Fluten versunken wäre und ich hier ein alternatives Neuersches Ende erfunden hätte. Nee...aber beruht auf eigenen Erfahrungen (natürlich ohne Manuel)- war auch mal kurz vorm Absaufen.
Ich müsste eigentlich einnen heißen Dank von Frummels bekommen, dass ich sie sympathietechnisch gehypt habe. Wird aber nix kommen. Ein Mats-Shirt wäre völlig ausreichend :-).

Der letzte Satz....ja, der kam einfach so spontan. Das sind oftmals die besten Sachen.

LG
Tom
15.07.2019 | 04:13 Uhr
zu Kapitel 3
Hi Tom!

Oh man, war ja klar, dass Torti in den Fettnapf tritt. Bei Mats hängt es einfach aus...
Und dann.
Eine sozial-intelligente Frummels?!
Du machst mich echt fertig ...

Aber passt schon, alle anderen sind zu befangen, um ihren Senf dazu zu geben .

Die Story im Meer wiederum war echt heftig, aber dann waren die zwei echt Zucker ! Vor allem Manuel an Silvester ...!

Tobi und Daniel war auch noch irgendwie hart, auch wenn ich Tobi verstehe ...

Manuel gegen die Homophoben - fand ich super klasse ! Solchen Idioten muss man einfach den Zahn ziehen.

Freu mich schon sehr auf deine nächsten "Ergüsse" ;-)

Cool, wie immer!

LG Madoline

Antwort von Ratisbono am 19.09.2019 | 18:09:25 Uhr
Hi,
ich merk schon, dass das Kapitel insgesamt der Hit war, wenn faktisch alle Szenen toll waren. Aber -ich fand das auch gelungen (tschuldigung für`s Selbstlob, aber nach dem Kapitel mit dem Ausflug an den See im "Sommer" ist das mindestens mein zweitliebstes gewesen).

Ergossen wird vermutlich heute noch....

LG
Tom
28.06.2019 | 20:17 Uhr
zur Geschichte
Hey Tom,
ja, so in etwa hatte ich mir deine Aktivitäten an Neumanns Jahrestag gewünscht ;-) Danke! Sehr! Fürs großartige Kapitel und das Schlafdefizit, da ich natürlich nicht aufhören konnte zu lesen und es dann irgendwann 2:30 war und der Wecker gnadenlose 4h später klingelte! Aber hey, ich hätte es wissen müssen!
Es hat so einen Spaß gemacht, dieses Kapitel zu lesen! Torti, den man gern schütteln möchte, um die überschüssigen Mats-fixierten Hormone aus ihm rauszubekommen! Daniel, der irgendwie nen bösen Versacht hat und man nur die Daumen drückt, dass Tobi aus der Situation irgendwie heile rauskommt! Manuel und Tobi, hach, wunderbar die beiden, auch in Krisen!
Und mein Highlight in diesem Kapitel definitiv auch die Frummels und das grandiose Makeover, das du ihr verpasst hast! Ich glaub, ich habe beim Lesen geguckt wie Tobi! Man könnt sie glatt mögen! Tja, demnächst werd ich wohl indirekt wieder mehr von ihr mitbekommen, wenn Matsi wieder in schwarz-gelb spielt! Man man man, bin ja noch etwas unschlüssig, ob es mir gefällt, dass wir die ganzen BayernBorussen / BorussenBayern immer wieder zurücknehmen! Fehlt nur noch der Lewandowski, aber den will ich eigentlich echt nicht wieder bei uns sehen!
Wie auch immer!
Danke nochmal und ich hätte überhaupt kein Problem damit, wenn durch komische Fügung deine Oneshot-Sammlung zu Teil drei mutiert!

Wünsch Dir nen sonniges Wochenende!
Lg
Seaside

Antwort von Ratisbono am 19.09.2019 | 18:05:11 Uhr
Hi,

echt-war Jahrestag`? Wow. Bin sowieso nicht gut bei Geburts- und Jahrestagen...da macht das nix, wenn ich mir selbst nicht gratuliere.
Tja-die Mats-Sache kann ich aus deiner Sicht verstehen, notfalls nehmen wir ihn für paar Millionen wieder. aber vielleicht wächst mir die Pavard/Hernandez-Fraktion noch ans Herz...optisch kommen sie nicht ganz ran, klar.
Das "Frummels-Makeover" ist vielleicht eine etwas heftige Vollbremsung mit Gasgeben in die andere Richtung gewesen, aber ich hab mich entschieden, sie sympathischer zu finden. Allein um Mats`willen ;-)

LG
Tom
28.06.2019 | 15:06 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo! Super Kapitel! Es hat mein Wochenende eingeläutet!

Die Szene im Meer hat mir gut gefallen toll beschrieben
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das die Elemente gewaltige Kräfte haben und die Jungs Glück hatten.

Das Duell von Mats und Thorsten war klar das der Cop da nur mit den Hormonen denkt. Wie gut das Danie seine Schuhe zurück gewonnen hat.

Zum Strandkick. An sich ne geile Szene. Aber mal ehrlich, Käte als Schiri. Tut mir leid. Das ist so weit von jeder Realität das ich echt lachen musste. Das Mädel hat von Fußball keinen Plan. Null. Gut war, das Manuel auf die Homophoben Kommentare gleich reagiert hat.

Mats und Daniel verstehen sich gut. Das gefällt mir. Tobi und Manuel hatten auch Zeit für sich. Die Szenen haben mir gut gefallen. ;-)

Aber das nächste mal nimm bitte realistischere Paare mit in den Urlaub. Nicht Käte und Mats. Eber Benni Höwedes und seine Lisa oder so.

Tobi wird jetzt bei YouTube berühmt durch seine Torwart Künste!

Ich freue mich auf das nächste Kapitel.
LG Leah

Antwort von Ratisbono am 19.09.2019 | 18:01:43 Uhr
Hi,
tja...da hat die Fiktion halt mal durchgeschlagen bei Cathy als Schiedsrichterin. Hab aber nicht geschrieben, dass sie korrekt gepfiffen hat -immerhin hat sie`s sichs zugetraut.
Benny geht nicht, der ist hier gesperrt als CHarakter. Lag mir anfangs schon mal auf der Pfanne, den quasi als Torti-Pendant auf Manuels Seite zu schreiben.

Heute abend geht`s (vermutlich) endlich weiter.

LG,
Tom
28.06.2019 | 11:00 Uhr
zu Kapitel 3
So, mein lieber Tom!
Wo fange ich an. Erstmal schließe ich meinen Vorschreiber/innen an - großes Kino, einfach sagenhaft.
Ich hatte von Anfang an den zweifelden Gedanken, wie sich die gemeinsame Zeit von Torti mit Mats und gleichzeitig mit Daniel entwickeln wird. Nun ja, der Start war jetzt nicht so prickelnd, jedenfalls nicht für Daniel und ich kann ihn gut verstehen, wenn er erstmal das Weite sucht, allein sein will und sauer auf Torti ist. Aber diese Hürde haben sie mit Anstand genommen. Da lassen sich die weiteren Urlaubstage doch chillig genießen, jedenfalls bis Manu und Tobi sich in die Fluten stürzen..... Schon ein bisschen creepy, oder? Aber auch hier Entwarnung am Ende des Strandes.
Und ja Frummels war jetzt gar nicht mehr so schlimm, wie man sie vorher wahrgenommen hat. Da hat der Herr Autor auch ganze Arbeit geleistet und sie ein wenig erträglicher geschaffen.
Somit war es für alle sechs ein toller Jahresabschluss und ich bin mir fast sicher, dass es eine Wiederholung geben wird (wahrscheinlich dann schon mit der nächsten Genereation Hummels...)
Ja, der Mats. Aus Deiner Sicht kann ich verstehen, dass Du ihm nachtrauerst, aber vielleicht ist das DER ANREIZ für Dich, die Lager zu wechseln: hier ist dann jetzt der Mats und dazu noch ein wirklicher Eyecatcher im Tor..... und damit meine ich jetzt nicht den Tiger (der war ja auch vorher bei Herne-West). Ich persönlich gehöre jetzt eher zu der Fraktion "nicht schon wieder" einen abgelegten (.... ich könnte jetzt noch ganz andere Beschreibungen zum Besten geben, aber aus Respekt für den Autor unterlasse ich das - weil Du ihn magst...) ehemals weggekauften Spieler zurück. In den meisten Fällen hat das eh' nicht sonderlich gut funktioniert und ich denke der Drops (also Mats) ist gelutscht. Lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen, auch wenn ich sehr skeptisch bin.
Ein wirklich tolles Kapitel, das mir Mats wieder ein Stückchen nähergebracht hat *grmpf* und ich wünsche mir bald wieder ein Alert, dass es Neues von der Bergmann bzw. Torti/Daniel Front gibt.
Ja, Torti und Daniel sind echt ein tolles Paar, das wir nicht aus den Augen verlieren dürfen....*liebguck*.
Bei Stefan zieht immer der Ramazotti, aber ich würde Dir auch gern Gutes tun - vielleicht ein Eis rüberschieben? Wir können gestern und heute durchatmen, bevor dann morgen die Temperaturen wieder steigen werden.
Bleib' gesund, vergiss' uns Leser nicht und machet jot.
Ganz liebe Grüße aus dem Pott und sollte ich Mats mal hier treffen, mache ich ein Foto für Dich.....
bis denne!

Antwort von Ratisbono am 19.09.2019 | 17:59:22 Uhr
Hilfe,
als du das Review geschrieben hast, stand der Sommer bevor und jetzt ist der Herbst da. Aber Sinn und Zweck dieser "Oneshots" war ja auch mehr Zeit zu haben. So schreiben wir hier also wieder mal in der falschen Bundesligatabellen-Reihenfolge und schon in der letzten Saison hatte eine erhöhte Update-Frequenz die richtigen Konsequenzen ;-).
Schön, dass Mats wieder Pluspunkte bei dir sammeln kann, ich hoffe, das macht er auch mittlerweile mit seinen Leistungen. Ich mag ihn immer noch. Schnief. Aber...aus dem Auge, aus dem Sinn...könnte man fast sagen.
Aus temperaturtechnischen Gründen würde ich dann doch lieber den Rama nehmen, das Eis liegt morgen früh vermutlich auf der Terrasse bei den bayerischen Nachttemperaturen.

LG
Tom
28.06.2019 | 01:22 Uhr
zu Kapitel 3
GOTT!!!!

Sorry, der musst sein zu Beginn. Als running gag immer wieder von Tobi gedacht, wenn Manuel kam und "Gott, Tobi" gestöhnt hat....

GOTT, weißt Du, was Du mit mir machts?
GOTT, ich hab ja gewusst, dass was kommt, aber dass es SO GUT ist....
GOTT, sie Szene als Frau Hummels die Synapsen angestrengt und bewiesen hat, dass sie auch denken kann hat mich schon umgeworfen.
GOTT, die Szene mit dem Beinahe-Tod der beiden in den Fluten.
GOTT, die Szene mit dem Fußball am Strand mit den Fans.... (hab mir immer sowas gewünscht)
GOTT, die Silvester-Ansprache von Manuel....
GOTT ist das alles GEIL!

GOTT, wie kannst Du es nur verantworten, dass ich um 1.04Uhr noch immer hier sitze und das Review schreibe, weil morgen wieder Arbeit angesagt ist. Aber man kann eben nicht aufhören. Und ohne Review hätte ich auch nicht ins Bett gehen können.

GOTT, das Basketball-Spiel von Torti und Mats ist schon wieder so weit weg, dass man es bald vergessen hat...

GOTT, das Gespräch zwischen Daniel und Tobi über Torstens angebliches Fremdgehen....

GOTT, es war einfach wieder HERRLICH..... dieses Kapitel zu lesen, im Geiste dabei zu sein, die Szenen vor dem inneren Auge erscheinen zu lassen....

Lieber Gott, danke, dass Du uns so einen talentierten Autor wie Tom geschenkt hast...., der uns, die gesamte Leserschaft, so herrlich in den Bann zieht.

Lieber Tom, Dir ist schon klar, dass Du mit diesem One-Shot-Kapitel ziemlich hohe Hürden für Dich selbst legst? Kein folgendes Kapitel darf kürzer, weniger dramatisch, schön, herrlich, nah an den Fans und fesselnd sein!
Es ist einfach ein Standard, den Du hier setzt, aus dem Du nicht mehr heraus kommst.

Ich bin heute mal bescheiden und beende das Review um 1.22Uhr in der Nacht.
Gute Nacht, lieber Gott!
Lass mich bitte in einen erholsamen Schlaf fallen. So erholsam, dass ich morgen trotzdem topfit bin! :)

S.

Antwort von Ratisbono am 19.09.2019 | 17:54:52 Uhr
GOTT, du hast mich mit dem Review jetzt eigentlich aus dem Rennen genommen. Es war für mich das rundeste der Story und das, an dem ich am meisten Spaß hatte. Jetzt immer wieder eins draufzusetzen, geht nicht. Aus dieser Erkenntnis heraus werde ich diese Story jetzt besser beeenden. Man soll aufhören, wenn`s am schönsten ist. Hat ne Weile gedauert, aber die Überzeugung sitzt jetzt sehr tief und fest.

Naja, eins geht vielleicht noch ;-). Oder zwei...
Die aber alle hinter das zurückfallen werden.

LG an den RK-Pl.
27.06.2019 | 23:42 Uhr
zu Kapitel 3
Hello :)

Omg omg!
Dieses Kapitel. War der Hammer!
Ich bin so so so so so froh,dass es diese Geschichte hier gibt.
Und - ich hätte nich gedacht, dass ich das mal sage - die "Szenen" mit Cathy waren heute einfach die witzigsten. Wirklich ich habe so gelacht. Haha. Und dann Manuel und Tobi mit dem Theater: Bester Satz:
"Siehst du -wir sollten weniger vögeln und mehr in die Oper gehen" haha
Und Manuel: "Literatur" haha. Oh man das war echt so lustig.

Dann der Moment mit Mats/Torti/Daniel beim Basketball. Da war ich so angespannt. Ohman. Das war krass heftig.
Auch Tobi/Manu beim fast ersaufen. Jesus ich denke davor hat doch jeder schiss.. also ich ja :O

Und dann Daniel/Tobi. Der Lange hat geweint omg. Gibts das. Das war so emotional. Wow. Musste schon bissl weinen.

Also im großen und ganzen - episch!
Emotiooooons!

Unbedingt weiter! Ich vermisse die beiden jtz schon..

LG

Antwort von Ratisbono am 19.09.2019 | 17:51:44 Uhr
Hi,

danke für das epische Lob. Das war auch aus meiner Sicht das beste Kapitel der ganzen drei Teiel, ergo kann ich`s nicht mehr toppen. Ist echt eine Reihe von Lieblingsszenen von mir gewesen und hat Spaß gemacht, das zu schreiben. Die vier Jungs waren aber auch -plus Mats&Cathy- ein Dreamteam. Viel Spaß bei der Fortsetzung!

LG
Tom
27.06.2019 | 23:19 Uhr
zu Kapitel 3
Hi, da guck ich jeden Tag, ob es etwas Neues gibt - und dann wäre ich heute fast ohne den "neuen Neumann" ins Bett gegangen. Das war aber heute teilweise harte Kost. Als sie da ins Wasser gingen, durchzuckte mich ganz kurz der Gedanke "die sind aber mutig". Das hast Du so genau beschrieben, da hat man selber fast Panik bekommen - wäre aber auch ein sehr schnelles Ende gewesen. (Deshalb guck ich lieber Krimiserien als -filme, keine Gefahr für den Helden) Hier wollte ich fast vorscrollen, ob alles gut geht oder es Silvester im KH gibt. Dann das Gespräch Daniel/Tobi - auch heftig. Wobei Daniel ja schon verdammt dicht dran war.
Sehr gut hat mir Cathy gefallen. Ich mag sie ja sowieso und sie ist ja auf ihrer insta-Seite auch immer ziemlich cool und ignoriert die dämlichen Sprüche. (Schön, dass Mats jetzt wieder zum BVB kommt - hier ist er ja noch nicht mal weg. Leider wird es für Manuel dadurch nicht leichter. Der einzige, der das gut finden wird, ist ter Stegen. )
Ansonsten wäre ich selbstverständlich auch für einen "richtigen" 3. Teil. Aber man nimmt ja, was man kriegen kann. Da ich nach den letzten Teilen immer nichts geschrieben habe, weil ich's immer wieder verworfen hab, schreib ich heute einfach mal, was mir einfällt. Ohne lange zu formulieren. So schön wie Du bekomme ich eh nichts hin. Hab in den letzten Wochen noch einmal die anderen beiden Teile gelesen. So langsam, fallen mir im täglichen Leben immer Sachen auf, die mich an Tobi erinnern. ZB wenn ich an der Käsetheke den Bergbauernkäse sehe, wenn ich "meinem Wasserkocher beim Wasser kochen" zusehe, wenn ich an den Nutellagläsern vorbeigehe oder wenn der Manuel auf der Götze-Hochzeit so ein böses Gesicht zieht, als wenn er den Tobi vermisst.
Irgendwie gab es nich mehr, aber das fällt mir im Moment nicht ein.
Ich wünsche allen anderen Lesern auch viel Spaß und vielleicht können wir Dich, lieber Tom, ja zum 3. Teil überreden. Ich höre jetzt auf und hoffe, dass das Ganze jetzt nicht zu chaotisch geworden ist. Wie wärs mit einem Campari /Orange? Ich geb einen aus...

Antwort von Ratisbono am 19.09.2019 | 17:48:58 Uhr
Ich hoffe, du hast jetzt nicht drei Monate jeden Abend geschaut, ob Neumanns Teil 4 kommen. Hat diesmal schon arg lange gedauert, aber du hast dir ja dein Assoziationskino aufgebaut. Find ich toll, wenn Bergkäse und Nutella gleich Querverbindungen zu Tobi und Manuel herstellen. Warum nur sind die Lebensmittel so stark vertreten?

Ich hoffe, der Campari-O ist noch im Angebot? Würde ich heute nehmen...
27.06.2019 | 22:36 Uhr
zu Kapitel 3
Nur, dass das schon mal festgehalten ist und weil das sonst wieder ewig bis unendlich dauert bei mir:
Du hast mir mit dem neuen Kapitel heute den Abend gerettet, während dessen ich deutlich länger im Zug sass als geplant. Zumindest solange de Handy-Akku gehalten hat.
Dankeschön für tollste Feierabend Unterhaltung. Auch wenn man sich dabei direkt wieder in den Urlaub gewünscht hat. ohne elendige schwimm-einlagen bitte.

liebs grüessli
swizzley

Antwort von Ratisbono am 19.09.2019 | 17:40:15 Uhr
Hey,
dann hoffe ich, du hast heute wieder einen rettungsbedürftigen Abend- später geht es nämlich endlich weiter...ohne lebensgefährliche Aktionen oder solche Gefühle auslösende Lektüre ...

LG
Tom
27.06.2019 | 22:33 Uhr
zu Kapitel 3
Guten Abend!

WOW - deine Art zu schreiben haut mich immer wieder um!! Jedes Kapitel habe ich das Gefühl, dabei zu sein und daneben zu stehen! Gut, dass ich dieses Kapitel doch nicht auf Arbeit in der App gelesen habe, sondern gemütlich nach Feierabend. Es war wieder alles dabei: Lachen, Drama und Romantik! Bitte, bitte schreib einen 3. Teil! Gerne auch mit diesen Zeitsprüngen, aber bitte hör nicht auf! Ich liebe die Neumanns und auch den Torti und Daniel! Ganz schnell mehr davon!

LG
sternchenfce (Nicole - meistens nur stille, aber begeisterte Leserin)

Antwort von Ratisbono am 19.09.2019 | 17:38:47 Uhr
Hi,
schön, dass du die Stille gebrochen und dich hier gemeldet hast. Und natürlich verlang t ein solches Kapitel nach einem angemessenen Leseambiente- nix hektisch am Handy :-).

LG, Tom
07.06.2019 | 18:56 Uhr
zu Kapitel 2
Moin!
Wie alle Deine Texte, lässt sich auch dieser so wunderbar lesen. Man kann sich so richtig gut wegträumen. Bitte unbedingt mehr davon....
DANKE, DANKE, DANKE

Antwort von Ratisbono am 27.06.2019 | 17:54:15 Uhr
Ebenfalls ein dickes danke- heute gibt`s mehr davon :-)
29.05.2019 | 15:14 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo!
Was für ein herrliches Kapitel mal wieder. Also wie eigentlich immer. Da war doch wieder alles drin was ich so gerne lese. Angefangen mit dem schönen Besuch bei Müllers - hihi Tobi kannte mal jemanden bevor Manuel ihn kennengelernt hat. Schön, dass auch Basti überraschend auftauchen durfte. Das gab nochmal etwas Raum für ein ernsteres Gespräch und damit einen kleinen Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt von Tobi und Manuel. So ganz spurlos gehen die Erlebnisse nach dem Outing ja doch nicht an den beiden vorbei.
Der Urlaubsbeginn war auch herrlich. Mir kommen jetzt noch die Lachtränen, wenn ich an "Frummels" denke. Freunde werden Tobi und Cathy wohl trotz Neuanfang nicht mehr wirklich werden. Dafür ist seine Meinung über sie wahrscheinlich auch zu festgefahren. Da kann sie machen und reden was sie will, sie wird ihm - und auch mir - nicht sympathisch.
Mats bringt Torsten ja ganz ordentlich ins Schwitzen. Das macht der doch mit voller Absicht. Die Eincreme-Nummer war aber einfach zu herrlich. Da habe ich doch schon wieder Tränen gelacht.
Der Abend war dann auch so ganz nach meinem Geschmack. Viel kuschelige Romantik mit ein bisschen Humor gepaart. Einfach nur schön! Ich freue mich schon auf Urlaub Teil zwei.
Und da ich von Tobi und Manuel einfach nicht genug bekommen kann (sie sind auf meiner Liste der Lieblingspairings ziemlich weit oben), kannst du gerne noch jede Menge Geschichten über die beiden schreiben. Gerne darf es auch mal etwas Drama mit Zank und Streit sein. Ich habe da so eine leicht fiese Ader, die ihre Lieblinge gern auch mal leiden sieht.
In mir hast du auf jeden Fall eine treue und begeisterte Leserin.
Ganz liebe Grüße Sabi

Antwort von Ratisbono am 27.06.2019 | 17:53:29 Uhr
Und gleich noch mal ;-)

Soso- fiese Ader und die Charakter leiden sehen wollen? Und das bei mir, wo ich so ein Friede-Freude-Eierkuchen-Autor bin? Aber die Oneshots -und ich stelle auch jetzt wieder auf große Sprünge um- bieten natürlich Gelegenheit dafür. Nur hinterher nicht beschweren ;-)

Frummels und Tobi treffen gleich noch mal zusammen...aber ich habe mich bemüht, ihr ein in jeder Beziehung helleres Image zu verpassen...

Ich hoffe, Mats übertreibts mit dem Torti-Quälen nicht. Das kann ganz schnell in die Hose gehen.

Danke für das ....keine Ahnung, wievielte Review in Serie, super Sache! Könnten sich einige ein klitzekleines Scheibchen abschneiden...

LG
Tom
25.05.2019 | 14:30 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo!
Das ist ja mall alles kuschelig, friedvoll, heile Welt, romantisch, weihnachtlich. Passt aber. Und die Zukunft ist auch schon geplant. Der One-Shot hat mir gut gefallen. Die zwei haben es sich ja auch echt verdient, dass mal einfach alles nur schön ist.
Ich freu' mich auf mehr.
Liebe Grüße Sabi

Antwort von Ratisbono am 27.06.2019 | 17:49:29 Uhr
Hi,
hast es auch in den dritten Part geschafft und trotz der klebrigen Weihnachtssüße gefällt`s dir noch. Ja, im Nachhinein war das schon etwas heftig, ich hatte mich aber auf das Weihnachtskapitel selber so gefreut, dass ich es so ausgebaut hab. Ich wollte das auch in der Weihnachtszeit schreiben, bin nicht dazu gekommen und musste mir selber im März noch etwas spät-weihnachtliche Gefühle verschaffen.

LG
Tom
25.05.2019 | 12:07 Uhr
zu Kapitel 2
Sooo... nun schreib ich auch mal wieder! Meine letzten Wochen waren etwas unschöner und ich hatte wenig Zeit. Hab es selbst ja nicht mal geschafft zu schreiben...
Ich finde nach wie vor wie du schreibst und deine Geschichte um Manu und Tobi wunderbar. Ich liebe sie geradezu und ich würde mich mit Sicherheit nicht beschweren wenn noch ganz viele One-Shots kommen oder du gar doch noch einen dritten Teil draus machst. Du bringst einen mit deinen Kapitel zum Lachen und weinen (mala us trauer, mal weil es so schon ist - zugegeben, ich bin etwas nah am Wasser gebaut, war ich aber schon immer!) Wenn deine Storys kommen bin ich immer etwas wie ein Teenager. iuch quitsche beimm lesen wenn es schöne Momente gibt (Tobi und Manu halten händchen *quitsch*) oder aber wenn es komisch wird bin ich debil im Zug von der Umschulung nach Hause am grinsen... wurde da allen ernstes schon gefragt, ob ich einen neuen Freund hätte weil ich wegen deine Story ziemlich dümmlich in der Gegend rum gegrinst habe.
Nun zu deinem neusten Kapitel... Fazit: Wieder mal der Hammer! Ich finde es witzig wie die Situationen mit Cathy beschrieben sind und hätte echt gedacht du stellst sie schlimmer dar. Sie kommt ja fast schon dümmlich sympathisch rüber. Ich dachte du machst aus ihr ne dumme Gans. Bin gespannt ob sie nun noch ihr Tobi/Cathy-Foto für Instagram bekommt. den Moment würde ich dann auch gerne Real mitbekommen... stell ich mir ulkig vor sowas.
Auch wie Mats und Torsten sich da foppen find ich bombe! Ich mein, Mats geht damit ganz schon locker um und hat den Griff in die Nähe des Strafraums doch ganz gut weg gesteckt - hätte er aber auch mit rechnen müssen... und später die Unterhaltung in der Küche über ihn und Manu und Tobi´s kleine Eifersuchtsattacke darauf.. Zucker! Genau so muss es sein. Und das Mats da so ein cooler Kumpel ist... der einzige Hetero und er steckts voll locker weg! Bekommen nicht alle so hin.... Die Grillmeister-Szene hat dann auch mein Herz aufgehen lassen. Brauchte dann selbst erstmal ne Knuddeleinheit von meinem Flo. Ich hatte das Bild richtig im Kopf. Wie sie da alle stehen und Knuddeln... Mein gedanke war da (mal wieder!) "Oh, ich bin ja größer als Tobi!"... der Zwerg *grins* Nee, eigentlich ist er ja kein Zwerg, ich bin nur riesig als Frau mit 185cm... Oh man, ernsthaft... ich hab dein Kapitel letzte Woche als meine Oma gestorben ist auch gleich noch ein zweites Mal als Trostpflaster gelesen. Hat gut getan.
Soo, nun hoffe ich baldigst auf ein neues Kapitel - kann es kaum erwarten. Und dir einen schönen Urlaub? Hab gehört du spannst gerade mal aus? Ich hoffe du kannst die Auszeit genießen und dabei vielleicht noch ein paar Ideen sammeln. So mach ich das zumindest immer... Ansonst viel Spaß beim Fußball heute Abend... LIebe Grüße aus Hannover die Kiwi

Antwort von Ratisbono am 27.06.2019 | 17:47:06 Uhr
Hey,
tut mir leid, dass du keine so tolle Zeit hattest. Aber wenn Tobi&Manuel dir dabei helfen konnten, ist das doch auch was. Was kleines. Aber immerhin

Soso, da plaudert der Stefan also ;-). Ja, war `n toller Urlaub und seltsamerweise hatte ich auch paar Ideen...von denen ich ahne, dass sie einigen nicht gefallen werden. Aber...naja, sehen wir mal,ob ich das so umsetze.

Ich bin mir bei Mats`Frau total unsicher. Kann mir nicht vorstellen, dass sie wirklich so hirnleer ist wie allgemein kolportiert wird, hab aber auch keine Lust, mich mit ihr näher zu beschäftigen. Dann lieber mit Mats und Manu :-).

Holla. 1,85. Wie groß ist dein Flo?

LG nach Niedersachsen
Tom

Vermutlich heute noch kannst wieder quietschen. Oder in der Gegend rumgrinsen ;-).