Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Fhaiye
Reviews 1 bis 25 (von 176 insgesamt):
06.02.2021 | 11:32 Uhr
Awwww, da bin ich mal ein paar Tage nicht online und was muss ich sehen? Ein neues Kapitel von dir ist online :)

Ich muss zugeben, dass ich deinen Schreibstil noch immer liebe und tatsächlich ein bisschen vermisst habe!

Weiterhin bleibt es spannend bei dir. Ich verstehe immer noch nicht, was mit Katharina los ist, sie ist mal so, mal so. Ich bin so gespannt, was am Ende dabei heraus kommt. Ist sie Opfer oder Täter?
Man merkt richtig, wie hart Chris mit sich kämpft. Ich verstehe eigentlich immer noch nicht, warum er es sich so schwer macht. Wegen einem Kind muss doch wirlich niemand zusammen bleiben, das ist mit Blick auf die Zukunft wirklch eine dumme Idee! Warum meint er, dass er es nicht verdient hat, glücklich zu sein? Die Intervention seiner Freunde finde ich wirklich toll beschrieben. Sie scheinen sich ja wirklich Sorgen um ihn zu machen. Und immerhin haben sie ihn dazu bekommen, sich endlich seine Gefühle einzugestehen.

Wie immer freue ich mich jetzt schon auf das nächste Kapitel und vielleicht schaffe ich es auch in diesem Leben nochmal, alle liegen gebliebenen Nachrichten und Reviews zu meiner Story zu beantworten ;)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Antwort von Fhaiye am 08.02.2021 | 18:52 Uhr
Huhu liebe TanteH!

Dann ist die Überraschung (unabsichtlich) also gelungen! Sehr schön :)

Hach, danke! <3
Sowas liest man echt gerne und es tut so gut, solch ein Kompliment zu bekommen.

Tja, du stellst da eine sehr interessante Frage. Ich würde mal sagen: einfach weiterhin Katharina im Auge behalten. Vielleicht bringt das ja was...
Hmm, möglicherweise denkt er einfach, dass er als Mann eine Pflicht der Frau gegenüber hat. Oder er meint wirklich, dass er sein Glück schon gefunden hat oder es noch wird. Vielleicht handelt es sich auch einfach nur um Selbstgeißelung. Wäre ja auch nichts Neues bei ihm.
Jaaa, die lieben Jungs - wenn Chris sie nicht hätte. Doch ob das erzwungene Gespräch wirklich etwas gebracht hat?

Ich schreibe am "Puffer"-Kapitel und wenn das fertig ist, dann kommt ein neues... Aber ich schätze, das dauert wieder ein wenig. Es ist von der Story her... herausfordernd.

Danke für dein Review und die lieben Worte <3

LG
F <3
03.02.2021 | 19:39 Uhr
Hallo Fhaiye!

Ein sehr gelungenes Kapitel! Ich hab die Worte quasi aufgesogen wie ein Staubsauger... xD
Chris ist schon ein kleiner Künstler im sich selbst bescheißen.... Seit er Lena wiedergesehen hat, bekommt er sie nicht mehr aus den Kopf. Er denkt sogar an sie, bevor er einschläft, nicht an seine derzeitige Partnerin...
Endlich redet dieser sture Kerl mit seinen Freunden, aber leider erst, als er quasi keine andere Wahl hat. Pi musste ja erst aus dem Nähkästchen plaudern, obwohl seine Freunde schon einiges vermutet hatten
Ich kann Klaas´ Wut auch verstehen, dass Chris nichts gesagt hat, obwohl er selbst schon gemerkt hat, dass bei Katharina nicht alles koscher ist...
Tja und Katharina... Sie ist merkwürdig... Mal zickig und aufbrausend, mal nett und reuig... Das ist sie aber nicht erst seit der Schwangerschaft... Bipolare Störung?? ;-))

Ich freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel und wie die Geschichte irgendwann zu Ende geht!

LG
Persiphone

Antwort von Fhaiye am 04.02.2021 | 08:11 Uhr
Guten Morgen Persiphone :)

Vielen Dank! Haha, das kenne ich nur zu gut xD Dann habe ich scheinbar alles richtig gemacht.

Das kann man wohl so sagen, ja. Irgendwie scheint er das perfektioniert zu haben in all der Zeit. Ob er damit noch auf die Schnauze fällt?
Er lernt es einfach nie, obwohl er ja schon gemerkt hat, dass reden hilft und seine Freunde immer für ihn da sind, ganz egal, was er verbockt.
Natürlich, Klaas ist nicht dumm, aber er würde gerne von Chris wissen, wenn etwas passiert oder ihm komisch vorkommt - sie sind immerhin befreundet und dann redet man, denn nur so kann man sich gegenseitig unterstützen. Klaas macht es eben einfach wütend, dass Chris noch immer so verschlossen ist, obwohl dieser doch eigentlich gemerkt haben muss, wohin eisernes Schweigen führt: nämlich zu Chaos, Kummer und Ärger.

Hmm, zu Katharina kann ich an dieser Stelle nicht viel sagen, jedenfalls nicht, ohne zu spoilern.
Behalte sie einfach weiterhin im Auge.
Obwohl... bringt das was...? Hmm... ;)

Danke für dein liebes Feedback! Hat mich sehr gefreut :)

LG
F <3
03.02.2021 | 18:39 Uhr
Huhu,

ich bin ja eher ein Reviewer der faulen Sorte... aber ich dachte, ich muss mich jetzt auch mal zu Wort melden.

Es ist mega, dass Deine Kapitel so schön lang sind! Auch schreibst Du die Geschichte so spannend, dass ich unten am Bildschirm lesen muss, um nicht schon die nächsten Absätze zu spoilern.

Ich freue mich auf das nächste Kapitel!

LG, Svala

Antwort von Fhaiye am 04.02.2021 | 08:04 Uhr
Guten Morgen Svala :)

Hihi, das ist aber ziemlich nett von dir! ;)

Lang? Na gut, sie sind wohl echt noch länger als die meisten anderen, aber kürzer als anfangs xD Schön, dass dir das gefällt. Ich kann mich nämlich absolut nicht kurzfassen.
Dann habe ich ja mein Ziel erreicht: es wird wohl wirklich nicht langweilig. Sehr schön!

Danke für deine lieben Worte! Es tut gut sowas zu lesen :)

LG
Fhaiye
03.02.2021 | 16:57 Uhr
Huhu :)

Du kannst dir die Zeit im Homeschooling selber einteilen? Unfair. Wir haben die ganze Zeit nur Videokonferenzen -_-

Also ich muss schon sagen, es ist zwar gut, dass die andern mal versuchen, Chris zum handeln zu zwingen, aber für mich klingt das dann doch ein bisschen zu sehr nach mobbing irgendwie...
Ich an seiner Stelle hätte da längst angefangen zu heulen. Nope, das wär mir auf jeden Fall zu viel. Von daher also mal ein bisschen Respekt an Chris, dass er das durchhält. Naja, oder er ist einfach so in seiner Trauer und Verzweiflung versunken, dass er sonst keine Schmerzen mehr fühlt. Würd mich auch ned wundern.

Gut, dass Chris es endlich gesteht!
Das allein wird zwar, zumindest was Lena betrifft, nix ändern, aber zumindest könnte so das Bandklima ein bisschen gepflegt werden...

Stimmt, die Geschichte ist schon echt lang.
Irgendwie würde es mich gerade sehr interessieren, wie lange es dauern würde, alles von Anfang bis zum derzeitigen Ende durchzulesen XD

Es bleibt spannend?
Ich hätte auch nichts anderes erwartet ^^

Viele liebe Grüße :)
Loreley

Antwort von Fhaiye am 04.02.2021 | 08:01 Uhr
Guten Morgen liebe Loreley :)

Schrei nicht zu laut "unfair"! Ich habe ja nur von "quasi" gesprochen.
Die Organisation hier ist die reinste Katastrophe und davon profitiere ich. Es gibt drei Arten von Unterricht momentan bei uns:
1. nur Arbeitsaufträge. Und die arbeite ich ohne Probleme innerhalb einer Stunde ab.
2. Arbeitsaufträge und die Lehrer schauen maaaaal kurz vorbei in Form von Videokonferenzen. Kommt selten vor, weil es denen zu stressig ist, da sie meistens abbrechen und in die Schule fahren müssen.
3. durchgehend mehrere Stunden Onlineunterricht (so wie jetzt gleich) ohne Pause.
Dienstags und donnerstags ist heftig, ansonsten geht es, da die Lehrer einfach keine Zeit haben für Videokonferenzen. Sie können sich nicht zweiteilen. Sie müssen ja wegen der Abschlussklassen in der Schule sein... Aber für mich ist das so echt einfach, weil ich morgens immer um 5 aufstehe (Gewohnheit und mein Verlobter muss da eh aufstehen, also schlafe ich nicht weiter) und somit meine Arbeitsaufträge gegen mittag erledigt habe xD
Nur jetzt gleich, das wird echt übel... Keine Pause... Bis Mittags und dann die Probleme mit dem Konferenztool.
Weiß ja nicht, wie das bei euch läuft. Aber ist wohl eher so nach dem Motto: anderes Bundesland, andere Sitten.^^ Außerdem musst du bedenken, dass ich auf einer beruflichen Schule bin.

Zurück zum eigentlichen Inhalt deines Reviews, sorry^^

Mobbing? Aus Chris' Sicht vermutlich möglich, aber ich gebe zu bedenken, dass Chris sich seinen Freunden gegenüber auch nicht so korrekt verhält und sich verändert hat, wenn nicht sogar "gehen lässt". Sie versuchen ihm auf diese Weise zu helfen. Ob sie angebracht ist, darüber kann man diskutieren.
Wie du schon selbst sagst, er fühlt vermutlich einfach nicht mehr viel in dieser Hinsicht, ist abgestumpft. Es geht ja schon Monate so...

Hihi, war mir klar, dass sein "Geständnis" ganz gut ankommt! ;)
Stimmt schon. Wollen wir es mal hoffen.

Ihr wolltet alle eine lange Geschichte (ich erinnere mich da an Schreie nach meiner ersten FF hier - die war ja zu kurz xD)! xD
Hmm, gute Frage. Aus reiner Neugier habe ich mal im Internet geschaut, wie viele Wörter die Harry Potter-Bücher so haben. Ich glaube, ich habe die ersten Bände einzeln betrachtet wohl schon längst übertroffen xD Ist eben die Frage, wie schnell man liest.

Freut mich, dass du so denkst ;)

Wir lesen uns!
Viel Spaß und Erfolg beim Homeschooling!
Und danke für dein Review :)

LG
F <3
02.01.2021 | 15:58 Uhr
Hi, ich schaffe es endlich, dir ein Review da zu lassen!
Habe mich riesig über das neue Kapitel gefreut. Aber wie immer habe ich mehr Fragen als Antworten bekommen :) warum bestraft sich Chris denn so? Ich kann das nicht verstehen. Das tut beim Lesen ja richtig weh. Und Katharina kann ich auch nicht verstehen. Diese krassen Stimmungsschwankungen sind doch nicht normal. Wobei sie die meiste Zeit ja echt ganz schlimm mit dem armen Chris umgeht. Eine Schwangerschaft ist ja keine Krankheit, klar nimmt man Rücksicht, aber was sie verlangt ist einfach zu viel. Ich bin echt gespannt wie es weiter geht und hoffe, dass Chris endlich mal der Kragen platzt.

Antwort von Fhaiye am 02.01.2021 | 16:10 Uhr
Huhu du :)

Das ist lieb, vielen Dank!
Und frohes neues Jahr <3

Hihihi! Momentan komme ich gut mit dem Schreiben voran. Ich nutze meine freie Zeit gut, daher konnte ich - zum Glück - mal wieder hochladen.

Das ist ja irgendwie nichts Neues bei meiner Geschichte, oder? ^^

Das ja auch nicht. Alles hat irgendwie einen Grund.
Warum Chris sich so verhält und natürlich auch, warum Katharina so ist wie sie ist.

Glaub mir, es wird noch schlimmer. Aber irgendwann, irgendwann reicht es auch mal einem Chris :) aber das dauert noch. Und ob das wiederum überhaupt wirklich krasse Konsequenzen haben wird - wer weiß...

Nochmals danke für dein Review <3

LG
F
23.12.2020 | 20:21 Uhr
Hallo liebe Fhaiye!

Danke für das tolle Kapitel so kurz vor Weihnachten!

Sorry, wenn ich das jetzt so unverblümt ausdrücke, aber Katharina ist ein verwöhntes, zickiges, selbstsüchtiges, kleines Miststück!!
Wenn die mal im Leben richtig gearbeitet hätte, dann wäre sie vermutlich anders. So wie die sich verhält, ist ihr der A... mit Schokolade vollgestopft worden!!!
Auf der einen Seite kann ich Chris verstehen, dass er sich ein normales Leben aufbauen will, aber mit DER? Auch wenn sie von ihm schwanger sein soll... Ich finde es auch merkwürdig, dass sie "ertappt" ihr Handy versteckt, als Chris sie plötzlich anspricht... Das ist meines Wissens schon einmal passiert.. Irgendw2as stimmt da nicht!!!
Auf der anderen Seite bekommt er aber Lena auch nicht mehr aus dem Kopf, vor allem seit er weiß, dass sie wieder in Hamburg ist... Da kann er sich noch so verausgaben, es wird nicht besser werden, solange er nicht mit ihr spricht und alles endgültig klärt! Den 1. Schritt hat sie ja quasi beim letzten Aufeinandertreffen am Studio gemacht.

LG und frohe Weihnachten!

Persiphone

Antwort von Fhaiye am 24.12.2020 | 09:18 Uhr
Guten Morgen Persiphone!

Gerne doch :) Ich habe mir alle Mühe gegeben, damit ich auch mein zweites Versprechen halten konnte!
Und danke für das Lob! Freut mich sehr, dass dir das Kapitel gefällt :)

Passt schon! Im Endeffekt hast du ja vollkommen recht mit deiner Aussage über Katharina. Nett ist einfach anders.
Vielleicht das oder sie hat andere Beweggründe, sich so zu verhalten wie sie es momentan tut.
Wer weiß das schon.

Ja, das ist bereits mehrfach passiert. Gut aufgepasst.
Das nennt man wohl Pflichtbewusstsein, welches Chris wohl so handeln lässt. Möglicherweise steigert er sich da in etwas hinein - oder seine Gefühle sind doch echt.

Dein Vorschlag ist gut, wirklich. Aber zu einem Gespräch gehören immer zwei Personen. Die Frage ist, ob - selbst wenn Chris sich irgendwann dazu bereit erklären würde - Lena damit einverstanden wäre.
Wer weiß, wie lange Chris braucht, um zu einer Einsicht zu gelangen. Und was in der Zwischenzeit eventuell alles passiert ist.

Danke für dein ausführliches Review!
Und danke, dir ebenfalls ein frohes Weihnachtsfest!

LG
F <3
23.12.2020 | 17:09 Uhr
Huhu Fee,

Schön mal wieder von dir zu lesen.
Aber kann es sein dass zu Beginn des Kapitels etwas durch einander geraten ist? Erst sitzen sie im Auto und dann ihrer Küche?

Ansonsten ein sehr schönes Kapitel.

Schöne Feiertage und bleibt gesund!

Antwort von Fhaiye am 24.12.2020 | 09:10 Uhr
Guten Morgen FrauG!

Jaaa, es hat ziemlich lange gedauert... Sorry.

Hmm, ich habe nochmal nachgelesen.
Sie sitzen erst im Auto, dann kommen sie irgendwann in Chris' Wohnung an (sitzen auf der Couch), es folgt ein Streit, ehe er in die Küche verschwindet, um essen zu machen.
Lies bitte mit diesen Informationen im Hinterkopf nochmal nach. Vielleicht fällt es mir als Autorin des Textes leichter es zu verstehen. Wenn du noch immer ein Verständnisproblem hast, dann werde ich mal sehen, was sich machen lässt ;)

Danke, freut mich, dass es gefällt :)

Vielen Dank - auch für deine Rückmeldung! Dir auch ein frohes Fest und ganz viel Gesundheit!

LG
F <3
23.12.2020 | 16:55 Uhr
Huhu!
Wuhu, endlich ein Kapitel! Ich hab mich tatsächlich erst gestern gefragt, wann es wohl weitergehen wird. Aber freut mich, dass du was hochgeladen hast und lass dir Zeit, wenn es dir zu viel wird!
Aber uiuiui, die Beziehung zwischen Chris und Kathaina scheint echt nicht so gesund zu sein. Auch wenn sie schwanger ist - ich kann die Angepisstheit der Jungs sehr gut nachvollziehen.
Dass das alles zu viel für Chris wird, ist durchaus verständlich. Aber sehr schön, dass er immer noch so viel an Lena denken muss:) das führt ja in die Richtung, die ich haben will (nämlih eine, in der er nicht mit Katha zusammen ist...).
Ich wünsche dir auch schöne Weihnachten, genieß die Zeit und einen guten Rutsch!
LG Lolly

Antwort von Fhaiye am 24.12.2020 | 09:05 Uhr
Guten Morgen Lolly!

Jaaaa! Ich habe es endlich mal wieder geschafft :)
Das mit der Zeit. Es geht gar nicht anders. Es nervt mich extrem, aber was will man machen... Unter Druck setzen will ich mich auch nicht. Kapitel kommen also, wenn ich soweit bin.

Es sieht ganz danach aus, ja.
Definitiv. Katharina behandelt momentan irgendwie alles und jeden von oben herab. Das kann nicht gut gehen.

Hihi, höre ich da wieder einen Wunsch heraus?
Ob seine Gedanken sowas in diese Richtung andeuten, hmm... Möglich wäre es, aber es kann genauso gut das Gegenteil eintreten.

Danke, danke :)
Ich wünsche dir auch (hier nochmal persönlich) ein frohes Weihnachtsfest! Komm gesund und munter ins neue Jahr!

Vielen Dank für dein Review und deine Geduld <3

LG
F <3
23.12.2020 | 14:07 Uhr
Huhu :)

Also nen Autounfall braucht’s jetzt aber wirklich nicht auch noch!

Oh wow -_-
Also sollen Chris‘ Freunde helfen, Katharinas Familie und Freunde sind dafür aber zu gut oder was?!

Ja, genau. Gute Frage!
Warum bleibt er noch? Was erhofft er sich von der Situation? Doch bitte nicht Liebe! Wo soll da denn bitte Liebe mit dabei sein?

Na, zumindest Chris‘ Freunde können ihn ein wenig aufmuntern!
Auch, wenn das eigentlich auch Aufgabe der Freundin wäre... Wobei die ja diejenige ist, die erst mal für die Probleme sorgt!

Die Regierung hat gerufen?
Wo Bitteschön ist das denn ne ordentliche Regierung?!
Ne Diktatur ist es schon eher! ^^

Die Idee für das Spiel wundert bzw. überrascht mich mehr als es eigentlich sollte XD

Kein Essen von der Regierung? Ts ts ts...
Also dann eher so ne kommunistische Scheinregierung... XD
Alles gehört allen, solange Katharina sich nicht selber darum kümmern muss!

Also das war jetzt auch nicht nett von Klaas! :(
Einfach über die Ex reden, während sie der derzeitigen Freundin helfen!
(Wenn auch nicht ganz freiwillig...)

Die vermaledeite Softwaretante XD
Also wenn schon Beleidigungen sein müssen, dann aber nur kreative, hm? XD

Ich wünsch dir schon mal fröhliche Weihnachten!

Viele liebe Grüße :)
Loreley

Antwort von Fhaiye am 24.12.2020 | 09:00 Uhr
Guten Morgen Loreley :)

Zum Glück ist ja nix passiert. Chris konnte sich zusammenreißen. Gerade so eben.

Hmm, vielleicht.
Aber möglicherweise steckt ja auch was anderes dahinter...
Oder sie hat gar keine Freunde? Bei ihrem Charakter auch eine Möglichkeit.

Tja, da sprichst du ein gutes Thema an. Aber scheinbar kann er selbst nicht mal auf diese Frage antworten.

Richtig. Genau sie ist der Auslöser.
Aber Chris kann hier, wie immer eigentlich, auf seine Freunde bauen.

Haha, netter Vergleich! xD Auf diese Beschreibung bin ich noch gar nicht gekommen. Vielleicht muss ich mich mal daran bedienen, wenn ich denn darf xD

Echt? Wie kommts? Normalerweise sollte einen bei den Chaoten doch gar nichts mehr überraschen xD

Deine Vergleiche werden immer besser xD

Ob nett oder nicht... Klaas meint es nur gut. Und dass er in dieser Situation seiner Wut mal freien Lauf lassen will... Naja, kann man ja schon irgendwie verstehen.
Katharina behandelt momentan alle nicht so wirklich gut und er will Chris einfach die Augen öffnen - mit allen Mitteln.

Jop xD
Ich liebe dieses Wort einfach xD Ich muss einfach zugeben, dass ich selbst im normalen Sprachgebrauch immer wieder solche veraltete Begriffe benutze und andere damit zum Lachen bringe xD Mir gefällts xD

Danke für dein ausführliches Review! Hat mich sehr gefreut :)

Vielen Dank! Dir wünsche ich auch fröhliche Weihnachtsfeiertage! <3

LG
F <3
05.11.2020 | 20:12 Uhr
Hallo erstmal ;),

nachdem ich und die neue App noch net so ganz klar kommen, schreibe ich das ganze jetzt nochmal am PC. Ich wünsche dir viel Spaß bei deiner Umschulung, ich selbst habe dieses Jahr meine Ausbildung zur HEP vollendet und bin sehr froh im sozialen Bereich zu arbeiten. Ich hoffe dir gefällt es auch (weiss ja nicht was du vorher gemacht hast).

Ich habe die Geschichte jetzt in 2 Tagen durchgesuchtet. Sie hat mich wirklich total gefesselt. Dein Schreibstil gefällt mir sehr gut, da er die Gefühlswelten der einzelnen Charaktere sehr detailliert darstellt und so sehr gut mitfühlen lässt.

Deine OC´s sind ebenfalls ganz nach meinem Geschmack. Die ganze Geschichte wirkt gut durchdacht und ansprechend. Die Entscheidungen der Charaktere kann ich tatsächlich auch meist verstehen ;) hätte vieles vermutlich entschieden.

Nun zu diesem Kapitel:
Als Lena zum Treffen an das Studio gefahren ist, habe ich bereits geahnt, das sie dort unverhofft auf Chris treffen wird, trotzdem habe ich bis zum Schluss gehofft das ich mich irre. Nunja jetzt ist es passiert und dann ist auch noch Katharina dabei :/ arme Lena. Das sich Chris so von ihr herumkommandieren lässt hat mich verwundert.
Aber ich denke nicht das es "aus und vorbei" ist, daher bin ich schon sehr gespannt wie es weiter gehen wird. Ich freue mich aufs nächste Kapitel :)

Bis hoffentlich bald
Nika

Antwort von Fhaiye am 06.11.2020 | 09:46 Uhr
Guten Morgen Nika :)

Ein neues Gesicht - herzlich Willkommen zu meinem Geschreibsel! :)
Vielen lieben Dank, Spaß habe ich und ich hätte noch mehr, wenn die Umschulung vernünftig ablaufen würde. Aber durch Corona... Nunja...
Oh, HEP! Das ist super! Für den Beruf habe ich mich auch interessiert, als es darum ging einen Beruf im sozialen Bereich für mich zu finden, aber aus gesundheitlichen Gründen fiel der Beruf dann doch leider raus :(

In zwei Tagen? Oha! Ich nehme das mal als Kompliment ;)
Danke für deine lieben Worte. Es freut mich, dass meine Geschichte und meine OCs so gut bei dir ankommen!

Hihi, das war wohl wirklich so zu erwarten. Es konnte doch gar nicht anders sein.
Murphy's Law.
Früher oder später hätten sich die beiden Frauen so oder so getroffen - und es wäre nie rosig verlaufen.
Tjaaaa, was soll ich dazu sagen. Chris ist verwirrt, hat vielleicht auch Ängste... Und in diesem Moment steht er doch sowieso vollkommen neben sich.
Und glaub mir, es wird nicht besser werden...
Hmm, meinst du? Mal abwarten. Katharina ist da, das Kind kommt bald zur Welt und Chris ist Chris.

Ich gebe mir Mühe, dass es das nächste Kapitel bald zu lesen geben wird. Aber die Zeit... Puh.

Vielen Dank für dein liebes Feedback! Hat mich wirklich gefreut!

Liebe Grüße
Fhaiye
28.09.2020 | 15:30 Uhr
Huhu :)

Was ist denn eine Umschulung?
Beziehungsweise was lernst du da so?
Natürlich nur, wenn du es einfach so erzählen willst!

Joa, ich würd sagen, mir geht’s gut!
Hatte gerade nen kleinen Teller voll selbstgemachtes Karamell zum Mittagessen XD

Wie schön, endlich wieder von dir zu hören!
Ich muss schon sagen, dass ich deine Kapitel doch echt vermisst habe :)

Das einzige, das an Sport gut ist, ist wenn andere ihn machen und man sich dann über diese anderen lustig machen kann. Ok nein, das war gemein XD
Aber im Ernst, Sport ist echt nichts für mich! Mir reicht das Bogenschießen da aus, da muss ich zumindest nicht laufen XD

Ein Wein mit einer Giraffe drauf?
Ist damit das Design der Fläche gemeint oder ist das so was wie ein Codewort?

Wieso ist denn der 2. Mai ein Brückentag? Ich meine, der erste Mai ist ein Feiertag, das weiß ich, aber was ist mit dem dritten Mai noch gleich? XD

Ach ja genau, das spielt ja im Norden, da kann man einfach mal nach Dänemark!
Der Bayer in mir war gerade sehr verwirrt XD
Ist das da oben dann so das Äquivalent zu „unserem“ Österreich?

Was für eine schöne Überraschung das für die anderen sein muss, Lena endlich wieder zu sehen! :D

Für Chris dann allerdings eher weniger, nehme ich an...
Aber irgendwie war es, zumindest für einen als Leser, zu erwarten, dass Chris auftaucht!

Portmonee? XD
Meintest du da vielleicht Portemonnaie? ;)
Meine Französischlehrerin hat uns ja mal erzählt, dass das übersetzt so viel wie „trage meine Schulden“ heißt, kleiner Funfact nebenbei ^^

Viele liebe Grüße und erhohl dich gut! :)
Loreley

Antwort von Fhaiye am 28.09.2020 | 15:49 Uhr
Loreley <3 Herzallerliebste, ich hab dich schon vermisst! Dachte, du hast mich verlassen!
Oder so xD

Schön ein Review von dir zu bekommen - dafür unterbreche ich das, was ich eigentlich ziemlich dringend tun müsste.
Für die Klausur und den Vokabeltest lernen, Hausaufgaben machen und eine Unterrichtsstunde zum Thema 'Entspannung' vorbereiten (obwohl das erst nach den Ferien dran ist...) xD

Eine Umschulung ist eine berufliche Umorientierungsmaßnahme (einfach gesagt), wenn du deinen zuerst erlernten Beruf nicht mehr ausüben kannst (so wie bei mir) oder magst.
Was ich da lerne? Puh, da ich mich für den Beruf 'Erzieherin' entschieden habe, alles, was mit Kindern und Jugendlichen zutun hat. Recht (übrigens schauen wir uns auch an, wie es in Bayern läuft, wobei es in Hessen ähnlich ist xD), Psychologie, Reflexion, Englisch uvm. - jop, und auch Singen und Klatschen xD Nur bedingt durch Corona, aber man will ja bei den Stereotypen der klassischen 'Kindergärtnerin' bleiben, gelle? xD

Ich hatte noch kein Mittagessen! Jetzt bin ich neidisch! xD

Ooooh, das tut mir wahnsinnig leid. Wirklich. Ich würde viel lieber öfter hochladen und schreiben, aber bei dem ganzen Schulkram habe ich momentan einfach keinen Kopf dazu.
In den Herbstferien nächste Woche hoffe ich, dass ich dazu komme. Versprechen kann ich nichts, zumal ich zwischendurch in Hamburg bin, aber ich gebe mir Mühe :)

Damit ist das Design gemeint ;) Fies, weil es sich dabei um einen Insider von zwei Freundinnen und mir handelt. Wahre Geschichte und so.

Weil der 1. Mai ein Feiertag und der 3. in der Geschichte ein Samstag ist. Wenn du dir folglich den 2. Mai frei nimmst, dann hast du als Arbeitnehmer ein langes Wochenende :)

Richtig ;)
Hmm, ich schätze schon. Ich wohne ja nicht da oben, aber kann mir schon vorstellen, dass es so ist.

Ohja! Die haben sich ja alle gegenseitig vermisst.
Und die Sache mit Chris... Echt, so offensichtlich? xD

Laut Duden kann man beides verwenden ;) Aber ich gebe dir recht, deine Variante liest sich schöner. Ich war allerdings zu faul, im Internet nachzuschauen, wie genau das Wort in der französischen Schreibweise korrekt geschrieben wird xD Erwischt!

Danke, bin schon wieder halb auf den Beinen und hab freudig den Unterricht mit meinem Husten begleitet. Besonders spaßig beim Yoga heute Morgen.

LG
F <3
25.09.2020 | 19:40 Uhr
Das glaube ich aber noch lange nicht. Gute Besserung und schreib trotzdem schnell weiter

Antwort von Fhaiye am 25.09.2020 | 19:48 Uhr
Hey Asmodina66X :)

Waaas? Du glaubst Lena nicht, dass alles aus und vorbei ist?^^
Verstehe ich das richtig?
Hat da etwa noch jemand Hoffnung?

Hoffnung ist gut, nur nicht aufgeben. Vielleicht wird es ja doch noch was ;)

Ich danke dir! Noch nutze ich meinen 'Zustand' aus xD
Bin dabei, bin dabei. Gebe mir wirklich größte Mühe, aber sieh es mir nach, wenn es wieder etwas dauert. Andererseits sind demnächst Ferien... Ich will nichts versprechen... Aber eventuell schaff ich das nächste Kapitel bis dahin :)

Danke für dein Review!
Ich wünsche ein schönes Wochenende!

LG
F
25.09.2020 | 18:15 Uhr
Hallo liebste Fhaiye! :)

So, ich lege mein Schreiber-Päuschen ein und lese. Ich sauge Dein Kapitel auf wie ein Dementor die... ach, nee, lassen wir den Vergleich. xD

Es ist eigentlich sehr schön zu lesen, dass Lena endlich wieder in Hamburg angekommen zu sein scheint. Auch, dass sie wohl inzwischen sich tatsächlich richtig mit Gerrit und Klaas versöhnt hat und die beiden wieder zu ihren Freunden zählt.

Ein bisschen überrascht hat mich Lenas Erzählung von Klaas Einladung nach Losheim ja dann doch.
Ich kann da dieses Mal Lena nur zustimmen. Eine gute Idee ist das sicherlich nicht. Nett gemeint ja, aber nicht gut durchdacht. Wenn sie plötzlich dort in der Backstage auftaucht und Chris ihr dann wirklich so ungeahnt über den Weg läuft... sorry, da ist dann wieder Ärger vorprogrammiert.

Aber jetzt mal was ganz anders dazwischen...
WAS entwickelt sich da zwischen Klaas und Lena? Sollte er nicht mitunter am Besten wissen, dass Lena in Ruhe in Hamburg ankommen möchte und alles andere, wie z.B. irgendwelche Überraschungsparties und Besuche im Studio sehr kontraproduktiv für eine vernüftige Annährung zwischen Chris und Lena ist?! Oder verfolgt er nach der Trennung von Lui (ähm... die beiden hatten doch Schluss gemacht, richtig? Wenn nicht, dass vergiss das was jetzt kommt... xD) jetzt ein ganz anderes Ziel, nämlich Lena?

Verwirrend.
Und genauso geht es weiter.

Klaas lädt also wirklich zum Abstecher ins Studio ein. Chris ist wohl nicht da. Was aber, wenn der Lord höchstpersönlich zurückkommt?

Lena sieht das ganze auch etwas sehr leichtsinnig, obwohl sie total nervös ist. Denkt, sie würden sich lediglich grüßen, wenn sie Chris über den Weg lief. In ihren Träumen vielleicht! In der Realität sicherlich nicht.

Sie fährt also wirklich hin. Respekt, Lena!
Und Niklas wie auch Pi sind hocherfreut sie wiederzusehen.

Und dann kommt es, wie es kommen musste (und ich vorausgesehen habe, hihihihi)...
Chris kommt zurück. Und entdeckt unter seinen Freunden Lena.

Ich weiß nicht, in wessen Haut ich gerade so gar nicht stecken möchte. In Lenas oder doch in der von Chris? Irgendwie habe ich Mitleid mit beiden.
Vielleicht sogar irgendwie mehr mit Chris. Schließlich ist da schon wieder ein Fehler gemacht worden, der sicherlich nichts als unnützen Ärger mit sich zieht. Und so von Lenas Rückkehr zu erfahren, habe ich Chris wirklich nicht gewünscht. :(

Lena will mutig sein und ist es auch. Während Chris wie angewurzelt (ich kann es ihm nicht verdenken) da steht, grüßt sie ihn immerhin flüchtig, geht auf ihn zu und dann...

BOAH WIE ICH DIESE DUMME KUH IN DIE ECKE PFEFFERN KÖNNTE!!!
(Sorry... aber als ich gelesen habe, dass DIE aus Chris Wagen steigt...)

Und wow... das Blondinchen pfeift, Chris macht quasi Männchen.
Er würdigt Lena keines Blickes. Nun tut mir doch eher sie sehr leid. So, unter diesen Gegebenheiten, hätten sie sich niemals treffen dürfen.

Wenigstens ergreift Lena nicht wieder direkt die Flucht, obwohl ich ihr das wirklich gegönnt hätte.
Auf ihr Nachfragen, ob diese BLÖDINE (sorry, ja genau das!) die neue Flamme sei, stimmt Pi ihr da genervt zu. Sie hält sich unter Kontrolle, fährt schließlich mit Pi und Klaas davon.

So gut, wie Lena tut, kann das alles nicht sein.

Irgendwie denke ich schon wieder daran, dass dieser Fabian mit BLÖDINE unter einer Decke steckt.
Vielleicht haben sich die beiden schon gekannt, bevor BLÖDINE mit Chris damals rumgemacht hat. Vielleicht ist das Fabians Plan, um Lena richtig eine auszuwischen.
Ich glaube, das ganze hat einfach jemand sehr geschickt eingefädelt. So geschickt, dass ich Chris schon als gehirngewaschen bezeichnen möchte...

Hmm...

Ein sehr gutes Kapitel, welches mich nun sehr aufgewühlt zurücklässt.


Greets

Alea <3

Antwort von Fhaiye am 25.09.2020 | 19:42 Uhr
Huhu liebe Alea :)

Wooow, was für ein Review! Da musste wohl jemand seinen Gefühlen Luft machen, bevor man weiterhin seinen armen Laptop in Grund und Boden schreit xD

Hihi, der Vergleich mit dem Dementor ist doch super. Ich erinnere dich an dieser Stelle gerne nochmal an mein Tattoo ^^

Es hat Lena wohl einfach nicht gutgetan Hamburg überhaupt zu verlassen. Da funktioniert das Ankommen in der Heimat wieder wunderbar. Auch, dass sie sich mit Klaas und Gerrit so gut versteht... Letztlich konnten die beiden nichts für all den Kram, der vorgefallen ist. Sie machen einfach da weiter, wo sie vor dem Ganzen aufgehört haben.

Richtig. Soweit hat Lena dann diesmal doch gedacht. Das wollte sie sich - und auch Chris - nicht zumuten. Ich denke, allen ist klar, dass das nur hätte schiefgehen können.

Hmm, zu deinem Einwand. Zu diesem Zeitpunkt sind Klaas und Lui (noch) zusammen. Keine Ahnung, wohin es die beiden führt, aber zu diesem Zeitpunkt ist noch alles gut - mehr oder weniger eben.
Klaas sollte es vielleicht besser wissen, aber bedenke, dass er Lena auch vermisst hat und ein wenig... übereifrig ist. Er hat eine gute Freundin zurück und will sie eben an seinem Leben (und das der anderen) teilhaben lassen. Vielleicht nicht die beste Idee, schon klar, aber böse Absichten stecken da nicht hinter. Er hat ja selbst gemerkt, dass er den Vorschlag ein wenig zu vorschnell gemacht hat.

Verwirrend, findest du? Warte die nächsten Kapitel ab^^
Ich stelle mich bereits jetzt schon in die Ecke und schäme mich xD

Eigentlich sollte Lena Pi und Klaas ja nur vor dem Studio einsammeln, aber dann kam es ja anders. Das konnte nicht mal der Bassist ahnen...
Oder wollen wir ihm einen Vorwurf draus machen?

Tja, dann passiert es eben. Worst Case.
Chris kommt doch zurück.
Wie war das mit dem 'nur' Grüßen? Wie du schon sagst - in ihren Träumen vielleicht.

Fehler, überall passieren Fehler. So ist das in dieser Geschichte und auch im wahren Leben.
Jaaa, das erste Treffen nach all dieser Zeit ist ziemlich in die Hose gegangen, richtig?
Und mit wem man da eigentlich Mitleid haben soll... Pff, gute Frage. Ich kann mich (in diesem Kapitel) auch nicht entscheiden.

Was mit Lena ist und wie sie wirklich dazu steht, das werden wir demnächst dann sehen. Bald sind ja Ferien, da hab ich Zeit. Vorausgesetzt mein frisch tätowierter Arm lässt mir den nötigen Freiraum dazu xD

Deine Theorie bezüglich Fabian und der Blödine (ich liiiiiebe es! <3) ist übrigens sehr spannend.
Du meinst also, dass gar nicht Chris das Opfer sein soll, sondern Lena? Interessant...
Und warum wäre Chris dann 'gehirngewaschen'?
Muss ich mal drüber nachdenken.

Ich danke dir für dieses Lob! Freut mich, dass ich nach all der Zeit noch ein spannendes und aufwühlendes Kapitel zu bieten habe :)

Einen schönen Abend und liebe Grüße
F <3
10.09.2020 | 15:27 Uhr
Hallöchen :)
Also, um ehrlich zu sein, hab ich keine Ahnung, wie ich hier her gekommen bin und über wie viel Ecken ich deine FF gefunden habe.. :D Ich kenne Lord of the lost nicht, bzw kenne sie, hab mich aber nie großartig für sie interessiert, umso erstaunlicher, dass ich hier gelandet bin.
Wie auch immer, dein Schreibstil gefällt mir außerordentlich gut, man hat das Gefühl, direkt dabei zu sein oder in den Köpfen der einzelnen zu sitzen - gefällt mir!
Ich muss zwar gestehen, dass nach längerem studieren der Band wohl doch eher jemand anders mein Liebling wäre, aber Chris ist definitiv auch keine schlechte Wahl :D
Ich hoffe noch sehr lange und sehr viel von dir zu lesen.
Liebe Grüße an dich :)

Antwort von Fhaiye am 12.09.2020 | 16:30 Uhr
Huhu miss fannemel :)

Sorry, dass ich (für meine Verhältnisse) so spät antworte. Normalerweise bin ich schneller... Vor allem, wenn ich ein Review von einem "neuen Leser" erhalte xD

Nun zu deinem Kommentar.
Hach, ist das schön xD Ich würde mal sagen: macht nix! Hauptsache, du bist hier! Herzlich willkommen, fühl dich bitte ganz wie daheim ;)
Nee, im Ernst. Schon seltsam, wo man plötzlich landet.

Danke, danke, danke! Bei solchen Komplimenten wird man doch direkt rot beim Lesen :)
Soll ich dir was sagen? Chris ist auch nicht mein Liebling ;) Jedenfalls würde er bei mir nicht an erster Stelle stehen, müsste ich ein Ranking machen ;) Und dennoch schreibe ich über ihn xD Wie du schon zu bedenken gibst, er ist keine schlechte Wahl! ;)

Hmm, jaaa. Das hoffe ich auch.
Durch mein RL bin ich momentan ein wenig eingeschränkt, aber ich gebe mir größte Mühe, dass die Geschichte hier nicht auf ewig schläft. Wenn ich Zeit habe, dann schreibe ich immer mal wieder, sodass es hoffentlich demnächst ein neues Kapitel zu lesen gibt.

Es freut mich jedenfalls, dass du zu "uns" gefunden hast und dir meine Geschichte bisher gut gefällt!
Danke für deine motivierenden Worte :)

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Fhaiye
24.07.2020 | 13:34 Uhr
Hallo liebste Fhaiye! :)

Asche auf mein Haupt, dass ich solange mit dem Lesen und einem Review hab warten lassen. :(
Wenn ich Arbeitstage habe, dann scheint die Zeit so rasant zu vergehen, dass ich gefühlt nach dem Aufstehen und dem Dienst schon wieder ins Bett gehe. Mein Kopf ist für Kontent wie Lesen und Schreiben dann einfach nicht mehr zu gebrauchen. :(

Aber jetzt zur eigentlichen Review!

Das Gespräch zwischen Chris Eltern...
Hmm... was soll ich dazu sagen. Einerseits stehe ich ja voll und ganz zu dem, was die beiden da von sich geben. Du weißt ja: Team ChrisLena und so. Andererseits finde ich es schade, dass sie nicht offen und ehrlich mit Chris über ihre Meinung sprechen. Klar, das ist schwierig, weil Katha dabei, aber nicht unmöglich. Stattdessen unterhalten sich die beiden über ihren Sohn und dessen Flucht vor unschönen Konflikten - wobei wir ja wieder bei diesem Thema wären, wa? Chris selbst lauscht dem Gespräch, sagt darauf aber nichts. Wieder Angst der Wahrheit eines Konfliktes ins Auge zu sehen.

Die Heimfahrt verläuft dann ja auch alles andere als rosig.
Katha schmollt, weil Chris Eltern sie wohl nicht leiden können. Das ist Madame also nicht ganz unbemerkt geblieben. Allerdings, was erwartet sie denn auch? Wie Chris ja dann zu ihr gesagt hat, SIE SELBST hat ja ihren Teil perfekt dazu beigetragen mit dem ständigen Handygefummel. Klar ist das erste Kennenlernen der Eltern des Freundes eine doofe, wenn nicht sogar in diesem Fall herausfordernde Situation, aber gerade dann ist man doch nicht ständig am Handy! Und Chris geht das ja wie man merkt auch ordentlich auf den Zeiger.

Zuhause verfällt Chris dem Grübeln.
Katha, passt sie nun zu ihm oder meint sie es doch nicht ganz so ernst, wie er dachte? Anstatt sich Zigaretten hinzugeben, bittet er Pi um sportliche Ablenkung. Und nach erstmaligem ordentlichen Auspowern beginnt dann ein Männergepräch zwischen den beiden, was Chris auch bitternötig hat.

Endlich redet Chris mal Klartext!
Er redet sich alles von der Seele. Von dem Besuch mit Katha bei den Eltern über die ominöse Nachricht bis hin zu dem Zusammenstoß mit Fabian.

Und dann rutscht Pi diese eine Frage raus.
Chris wittert etwas, doch Pi flunkert ihm gekonnt etwas vor. Doch das Gespräch dreht sich weiterhin darum: ist Chris mit Katha tatsächlich glücklich oder nicht?

Irgendwann kommt dann noch heraus, dass sich wegen der Sache schon Klaas und Lui in der Wolle haben. Pi legt Chris nahe, endlich mal ehrlich zu sich selbst zu sein - zum Wohle aller.

Und zum Schluss...
Endlich gesteht sich der werte Lord selbst ein, dass er Lena noch immer und immer liebt!

Und ich glaube, er liebt nicht Katha direkt, sondern nur den Fakt, dass sie sein Kind austrägt. Eventuell sein Kind, sollte man vielleicht sagen.

Der Teaser...
VERDAMMT ICH WILL MEHR LESEN ALS NUR EIN TEASER! :D


Greets

Lady Alea von und zu DreamAway

Antwort von Fhaiye am 27.07.2020 | 15:24 Uhr
Hallöchen liebste Lady Alea :)

Ach, das macht doch nichts! Wie du siehst und auch weißt, brauche ich doch auch mal länger um zu antworten oder Dinge hochzuladen. Mach dir also keinen Kopf ;)

Hmm, das ist - wie du schon anmerkst - ein schwieriges Thema. Gehen wir doch einfach mal davon aus, dass Chris' Eltern in diesem Moment total überrumpelt und geschockt sind. Wäre ein vernünftiges Gespräch dann überhaupt möglich?
Vielleicht kommt alles zu seiner Zeit.
Aber ja, sie scheinen ihren Sohn ganz gut zu kennen... Oder auch nicht?
Was zur Hölle tut Chris da eigentlich?!
Jaaajaaaa, dass du Team ChrisLena bist, das hab ich nicht vergessen :P

Dass Chris' Eltern etwas an Katharina auszusetzen haben, das konnte die Blondine schlicht einfach nicht nicht merken xD
War ihr Verhalten vielleicht Absicht oder hat sie sich einfach nur unwohl und fehl am Platze gefühlt? Was meinst du?
Definitiv eine herausfordernde Situation, allerdings eine, die man mit Bravour meistern könnte.

Ohja, das hat er tatsächlich nötig. Solch ein Gespräch ist schließlich schon Ewigkeiten her.
Chris ist mal über seinen Schatten gesprungen, wenn er nicht sogar aus vergangenen Fehlern gelernt und deswegen einfach mal den Mund aufgemacht hat.

Das mit Pi.
Bist du dir sicher, dass Pi bereits von Lenas Rückkehr weiß? Hat er Chris angeflunkert oder ist er genauso ahnungslos? Na? ;)
Natürlich dreht sich alles um diese Frage, die eigentlich einfach zu beantworten ist: er ist glücklich. Daran gibt es nichts zu rütteln.

Tja, Klaas und Lui leiden eben auch unter Chris'... was auch immer.

Nun gut, es sollte keine allzu große Überraschung sein, dass Chris eben noch immer Gefühle für Lena hat, oder doch?
Ändert das nun etwas an der Chris-Katharina-Sache? Wohl eher nicht, oder?
Da ist nun Abwarten angesagt :)

Interessant. Er liebt also nicht direkt die Blondine, sondern bloß das gemeinsame Kind, sofern er denn überhaupt der Vater sein sollte.
Wirklich spannender Gedankengang.
Wenn es so sein sollte, stellt sich doch eine große Frage: warum?

Zum Teaser: ich weiß, dass du nun arbeiten bist, aber vielleicht ist da was hochgeladen, bis du Feierabend hast. Eventuell, möglicherweise xD
Ich gebe zu, der Teaser war böse, aber du kennst mich ja mittlerweile xD

Ich danke dir für dein tolles Review!

LG
Fhaiye (oder auch die mit den vielen Aliassen von Oasis xD)
22.07.2020 | 10:24 Uhr
Huhu :)

Auch, wenn es wirklich nicht höflich ist, andere zu belauschen, manchmal muss es eben sein.
Und ich denke schon, dass es Chris helfen könnte.
Ein Fach, darüber mal nachzudenken, andere Perspektiven zu verstehen.

Ich mein, ich kann verstehen, dass sich jemand aus einem Gespräch zurückzieht, wenn viele Leute daran beteiligt sind, aber das waren hier gerade mal vier Personen!

Naja ich bin ja kein großer Fan von Sport.... Außer Bogenschießen eben... aber wenn es Chris hilft, dann ist es ja gut! :)

Und auch, wenn es um sein Liebesleben nicht gerade gut steht, dann hat Chris doch zumindest verdammt gute Freunde!

Manchmal ist es aber auch wirklich schwer, ein Gespräch zu starten. Und wenn man dann über seine Probleme reden soll...
Dass das. Kocht einfach ist, kann ich gut verstehen!

Denkt Chris wirklich, man könnte Gefühle einfach abstellen, sobald man sie nicht mehr mag? XD
Ihm muss doch klar sein, dass ein Teil seiner Gefühle für Lena noch da ist!

Arme Luisa.
Wie es für sie wohl ist, zusehen zu müssen, wie Klaas und die anderen nichts unternehmen...

Ok also... Was? XD
Ich bin gerade schon damit überfordert, herauszufinden um wen es in diesem Teaser geht XD
Lena?
Katharina?

Ich werd wohl einfach mal abwarten müssen... ^^

Viele liebe Grüße!
Loreley

Antwort von Fhaiye am 23.07.2020 | 10:33 Uhr
Huhu Loreley :)

Höflich ist es definitiv nicht, aber wie man sieht, Chris konnte nicht anders. Und wie du schon sagst, es regt ihn ja zum Denken an. Er wird sich - dank Pi - seiner Gefühle bewusst.
Wenn das mal nicht ein gutes Zeichen sein könnte...^^

Eben, so sieht es nämlich aus. Ein recht kleiner und dazu noch privater Rahmen. Es ging immerhin um die Eltern von Chris, die Katharina demnächst öfter sehen wird durch das Kind. Da sollte man sich schon ein wenig am Riemen reißen...

Frag mich mal. Ich überlege wieder mal anzufangen, sprich mir einen Verein zu suchen, weil die Gesundheit es verlangt. Aber ansonsten vertrete ich ja eher die Meinung: Sport ist Mord xD

Richtig! Wenigstens etwas. Sie machen sich extreme Sorgen und wollen nicht, dass es ihm wieder so schlecht geht wie zuvor. Was ja absolut verständlich ist.

Der Anfang ist immer das Schwierigste. Wenn man sich dann erstmal überwunden hat, sprudeln die Worte meist nur so aus einem heraus. Die Erfahrung musste dann wohl auch Chris machen.
Hat ja scheinbar was gebracht.

Möglich. Vielleicht will er das auch einfach nicht mehr, weil es zu sehr wehtut und er sich mit seinem neuen Leben abgefunden hat. Und in diesem ist einfach kein Platz mehr für seine Ex... :(

Einen kleinen Einblick haben wir ja bekommen. Überhaupt nicht schön, denn sie mag Lena auch und will, dass die Jungs Chris in den Allerwertesten treten. Da ist sie wohl schlauer als alle anderen zusammen, oder?

Tja, meine Liebe xD Das war pure Absicht xD
Auch wenn ihr alle noch ein wenig warten müsst, eins kann ich verraten: der OS hat nichts mit dieser Geschichte zu tun. Also weder Lena, noch Katharina kommen drin vor ;)
Das ist eine eigenständige, kleine Geschichte. Ich habe den Teaser bloß veröffentlicht, weil sich das jemand gewünscht hat, also müsst ihr alle leiden xD
Also, ja. Abwarten ist die Devise :)

Danke für dein Review!
Ich wünsche dir einen schönen Tag :)

LG
F
22.07.2020 | 05:51 Uhr
Huhu!
Oha... das war krass. Wie schön, dass Chris sich seine Gefühle nun auch eingesteht. Es kam relativ plötzlich, dass er es nun merkt, wo Lena ja auch letztes Kapitel darüber nachgedacht hat, aber das bringt irgendwie flow rein und ich freue mich gerade nur noch mehr auf das nächste Kapitel!

Schön, dass das Ganze auch Pi etwas suspekt wirkt, nicht nur mir...

Du hast es geschafft, dass ich Katharina erst gehasst hab, dann immer noch gehasst hab, aber versucht hab, sie zu mögen, weil sie ja Chris Freundin ist, und sie jetzt immer noch nicht mag, aber eher wie am Anfang... macht das Sinn? xD

Gruß
Lollyny

Antwort von Fhaiye am 23.07.2020 | 10:22 Uhr
Huhu Lollyny :)

Jap, da gebe ich dir recht. Ist wirklich nicht ohne. Chris ist nicht einfach.
Plötzlich schon, allerdings waren da schon die ganze Zeit über immer wieder diese Erinnerungen, bloß Chris war zu blind, um diese Eindrücke richtig zu deuten.
Hihi, sehr gut, dass du dich nun umso mehr freust - doch freu dich nicht zu früh! Wir reden hier immerhin von Chris und Lena.
Was lief bei den beiden denn jemals ohne Komplikationen ab?^^

Tja, so ist es wohl, wenn man das ganze Geschehen von außen betrachtet - oder einfach nicht wie Geschichten-Chris ist xD

Hmm, wenn ich das so lese, dann kann ich dich schon verstehen.
Möglicherweise war ja genau das mein Plan...? ;)
Aber wer weiß, was da noch auf uns alle zukommt. Vielleicht täuscht sich ja auch jeder.

Ich danke dir für dein super Feedback!

Liebe Grüße und einen schönen Tag
Fhaiye
Nessi00 (anonymer Benutzer)
21.07.2020 | 16:08 Uhr
Hi
Erneut ein wirklich schönes Kapitel.
Chris hat mir gut gefallen.
Freue mich auf mehr.
LG

Antwort von Fhaiye am 23.07.2020 | 10:15 Uhr
Hi Nessi00 :)

Schön wieder von dir zu lesen!
Toll, dass dir auch dieses Kapitel gefällt, obwohl Chris ja nicht gerade einfach ist.

Ich gebe mir größte Mühe, dass es schnellstmöglich Nachschub gibt.

Danke für dein Feedback und einen schönen Tag!

LG
F
18.06.2020 | 23:16 Uhr
Huhu :)

Na, Gesundheit und Wohlbefinden im Allgemeinen gehen ja sowieso vor!
Mach dir da mal keine Sorgen, wir können warten :)

Wobei ich in der Situation auch die Abstellkammer als geeigneten Platz zum heulen gesehen hätte XD

Also nur mal so erwähnt, weil es mir gerade dazu einfällt: ein Badezimmer, das man nicht absperren kann, ist das schlimmste Zimmer, das ein Haus nur haben kann!

Ich weiß nicht, aber irgendwie ist dieses „Ich habe aufgegeben“ Verhalten schlimmer als einfach traurig oder verletzt zu sein!

Ach ja, Lukas ist ja auch noch da...
Verdammt! :C

Also, wenn Chris denkt, dass der Job da an der Uni ihm nicht zu viel wird, zusammen mit all den anderen Aufgaben, die er so hat, dann soll er das ja auch machen können!

Immer diese Hormone! Sind schon was nerviges!

Chris muss sich die Haare föhnen? Obwohl die so kurz sind? Oh wow.
Meine Haare sind inzwischen so lang, dass ich ne Stunde oder so brauchen würde, um die mit nem Föhn trocken zu bekommen. Normalerweise lasse ich sie also einfach an der Luft trocknen...

Vielleicht ist Katha ja auch nur in irgendeinem komischen Fandom, von dem Chris nichts wissen soll...
Zumindest wäre das der Grund, warum ich mich mit meinem Handy so verhalten würde XD

Dieses „Tolles Haus, das Sie haben“ hört sich so ein bisschen gierig an.
So von wegen „Das ist ein schönes Haus. Ich kann gar nicht erwarten, es für mich zu haben!“.
Und irgendwie würde ich das Katharina auch zutrauen...!

Dann kann Chris bei Katha ja direkt mal für später üben, wenn das (bisher noch) ungeborene Kind älter ist XD
Da tut er mir schon ein bisschen leid!

Soll das heißen, das Chris erst von seinen Eltern hören musste, dass Katha nicht zu ihm passt, um das zu bemerken?!
Ich mein ja, Liebe macht blind und so, aber das... :(

Viele liebe Grüße und bleib gesund! :)
Loreley

Antwort von Fhaiye am 21.06.2020 | 12:58 Uhr
Hey Loreley :)

Das stimmt wohl. Aber vielleicht kennst du das, wenn man nicht so kann, wie man eigentlich will. Das macht mich momentan wahnsinnig. Der ganze Kopf ist voller Ideen, aber ich bin nicht in der Lage, diese auf 'Papier' zu bringen...

Jetzt, wo du es so schreibst xD Aber das Bad ist doch schöner. Die kuscheligen Badematten, vielleicht noch Quietscheentchen xD
Ohja! Vor allem, wenn man irgendwo zu Besuch ist xD Ich hasse sowas auch...

Tja, die gute, alte Resignation. Lena will einfach ihr Leben leben und nicht mehr an Chris denken. Kann man doch irgendwie verstehen...
Sie muss nach vorne blicken, denn es sieht doch nun mal so aus, als würde es keine Chance mehr für die beiden geben. Was soll sie denn machen?

Jap, Lukas ist auch noch da.
Aber ich denke, der wird die Füße stillhalten.

Richtig. In seinen Augen passt das alles, da er nicht jeden Tag dort unterrichten soll.
Nur Katharina hat wieder den Teufel an die Wand gemalt...

In der Tat! xD

Wieso denn nicht? Was hat die Haarlänge mit dem Föhnen zu tun? Ich habe auch nur schulterlange Haare und föhne die, wenn ich weg muss xD Ich mag es nicht, draußen mit nassen Haaren herumzulaufen und außerdem gibt es Abdrücke der Kopfhörer auf den Haaren, dann stehen die so blöd ab. Nee, also lieber föhnen xD Gibt außerdem mehr Volumen bei meinen feinen Haaren xD

Das... wäre auch möglich.
Ist Katharina das denn zuzutrauen?

Jetzt stellst du wieder so eine interessante Vermutung an xD Im Satz vorher wolltest du noch an das Gute in ihr glauben und nun... xD
Hmm, es würde schon irgendwie passen, oder? Hat man mittlerweile ein eher gutes oder eher schlechtes Bild von ihr?
Oder will sie doch nur Komplimente machen, merkt aber nicht, wie dumm sich das anhört?^^

Genau! xD Er übt einfach schon mal, wie es mit einem Teenager ist xD
Guter Einwand ;)

Hmm... ein weiterer, guter Einwand.
Ist es denn Liebe, was Chris empfindet oder redet er sich das bloß ein?
Wieso ist er noch immer bei Katharina und lässt sich das alles gefallen?
Dinge, über die man philosophieren könnte ;)

Danke für dein Review <3

LG
F
18.06.2020 | 21:28 Uhr
AUTSCH!

Was für ein Schlag in die Magengrube.... Egal für wen.

Ich freue mich momentan sehr gerne darüber von dir zu lesen, auch wenn meins nicht so will wie ich. Aber bis Weihnachten ist es fertig ;)

LG aus dem Freibad

Antwort von Fhaiye am 21.06.2020 | 12:42 Uhr
Huhu FrauG :)

Wieder mal eine Rückmeldung von dir - wie schön!

Da sagst du was... Egal, ob wir von Lena oder Chris reden. Es trifft ja beide irgendwie in diesem Kapitel. Zwar auf andere Art, aber es wurde ungemütlich.

Ich gebe mir Mühe, dass auch regelmäßig Nachschub kommt, allerdings habe ich gesundheitlich gerade einen kleinen Durchhänger (nein, kein Corona) und deshalb verzögert sich alles ein wenig. Ich komme wenig zum Schreiben...
Es freut mich trotzdem ungemein, dass du dich über mein Geschreibsel freust. Das tut gut zu hören :)
Jaaa, das kenne ich. Immer mit der Ruhe. Man kann ja nichts erzwingen.

Freibad? Ist das offen, da wo du wohnst? Also arbeitest du voll?
Das ist ja mal was xD

Danke für dein Review <3

LG
F
18.06.2020 | 21:23 Uhr
Hallo liebste Fhaiye! :)

Auch wenn ich schon etwas durch bin von den ersten neuen Diensten in dieser Woche, konnte ich nicht schlafen ohne vorher dieses Kapitel gelesen zu haben! :D

Sorry, dass meine Antwort aber eben aufgrund der Arbeit kurz ausfällt. :(

Lena glaubt also, sie hat so gar keine Chance mehr. Wenigstens halten die Jungs zu ihr - auch wenn denen das mal früher hätte einfallen können!

Chris oder Katha...

Katha. Katha ist... verdammt nochmal nein, sie spielt nicht mit offenen Karten! Da kannst Du mir sagen, was Du willst! Sie ist echt hinterlistig! Und gut, dass das Chris Eltern auch merken, dass sie nicht ganz die Wahre ist.

Irgendwann man Katha oder irgendwer um Katha herum einen Fehler. Und dann raucht es im Karton!


Greets

Alea

Antwort von Fhaiye am 21.06.2020 | 12:38 Uhr
Huhu liebste Alea!

Du hättest dir auch ruhig Zeit lassen können :P Wie du siehst, antworte ich nun auch ziemlich verzögert.
Macht doch nichts! Ich freue mich einfach, dass überhaupt so viele Rückmeldungen eintrudeln - natürlich auch besonders über deine, weil ich weiß, wie stressig deine Woche ist/war.

Bei Lena ist es eben ein Hin und Her, das vermutlich niemals ein Ende nehmen wird.
Oder doch?
Genau das hat ihr gefehlt: der Rückhalt. Aus diesem Grund war Düsseldorf eine ziemlich schlechte Idee für sie.

Katha ist echt ein Thema für sich.
Bist du dir da wirklich sicher? Hinterlistig? Was denkst du, heckt sie aus?
Chris' Eltern wollen eben das Beste für ihren Sohn und so, wie sich die Blondine dort präsentiert, kann sie es in den Augen der Eltern eben nicht für Chris sein. Kann man den beiden das verübeln? Wohl eher nicht...
Schließlich wissen wir ja auch alle, dass Hein Lena total in sein Herz geschlossen hatte...

Das werden wir sehen.
Vielleicht passiert auch gar nichts - oder erst, wenn es schon zu spät ist.

Ich danke dir für dein Review <3

LG
F
18.06.2020 | 15:21 Uhr
Huhu!

Ich kann Chris Vater mit seinem letzten Satz da ja nur recht geben. Und Katharinas Verhalten geht wirklich gar nicht, vor allem, dass sie nicht mal wirklich reagiert, als Chris sie bittet das Handy wegzulegen.

Aber interessant, dass Chris anscheinend weniger Probleme damit hat, seine Eltern zu belauschen, als einfach mal das Handy seiner Freundin zu stalken. Ich weiß, moralisch nicht in Ordnung, aber dann würde er wenigstens sehen, dass alles in Ordnung ist. Oder halt eben auch nicht....

Hatte vor dem PoV-Wechsel kurz Panik, dass das Kapitel a schon zu Ende ist. Aber dann ging es noch weiter und ich hab mich gefreut.

Lena scheint sich ja teilweise auch etwas uneins mit sich selbst zu sein. Erst will sie Chris vergessen, dann will sie ihn zurück, dann will sie ihn wieder vergessen... Sehr realistisch auf jeden Fall, aber ich glaub nicht, dass sie ihn jetzt für immer vergessen will. Das wäre sehr untypisch...

Gruß
Lollyny

Antwort von Fhaiye am 21.06.2020 | 12:32 Uhr
Hey Lollyny :)

Ich denke, da stimmen wir alle mit Chris' Vater überein. Katharina hat sich immerhin echt nicht von ihrer besten Seite präsentiert.
Tja, Katharina ist eben unbelehrbar, was gerade in dieser Situation mehr als schade ist.

Hmm, das ist eben so eine Sache. Das Handy seines Partners zu stalken ist schon nicht ohne... Aber wenn seine Eltern ihn dabei erwischen würden, wie er das Gespräch belauscht, könnte er noch immer sagen, dass er bloß auf dem Weg zur Toilette gewesen ist - was durchaus nicht gelogen wäre. Er hat die Konversation schließlich - mehr oder weniger jedenfalls - aus purem Zufall bemerkt, bis er dann aus Neugier näher herangetreten ist.
Aber ja, beides nicht so das Gelbe vom Ei.

Hihi, es war mal wieder vonnöten, dass ich beide Perspektiven in einem Kapitel unterbringe. Hoffe, es war nicht allzu verwirrend.

Lena ist eben auch so ein Fall für sich. Natürlich weiß sie nicht, was genau sie will. Die momentane Lage ist auch für sie nicht ohne.
Freut mich, dass du ihr Verhalten dennoch als realistisch einstufst.
Ob es letztlich beim Vergessen bleibt, zeigen dann die nächsten Kapitel ;)

Danke für dein Review!

LG
F
18.06.2020 | 14:57 Uhr
Ja...meine Meinung. Ich kann Chris Zweifel absolut verstehen. Irgendetwas stimmt da nicht

Antwort von Fhaiye am 21.06.2020 | 12:25 Uhr
Hi Asmodina66X :)

Ohja, wer kann Chris' Zweifel nicht verstehen?
Irgendetwas scheint da faul zu sein - bloß was?

Langsam aber sicher kommen wir alle dem Geheimnis (falls es denn eins geben sollte) auf die Schliche ;)

Ich lasse dich mal mit deinen Grübeleien alleine und bedanke mich für dein Review <3

LG
F
Nessi00 (anonymer Benutzer)
18.06.2020 | 14:29 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Bin gespannt wie es weitergeht.
LG

Antwort von Fhaiye am 21.06.2020 | 12:23 Uhr
Hi Nessi00 :)

Vielen Dank für dein positives Feedback! Es freut mich, dass du noch immer mit Freude dabei bist.
Gespannt darfst du gerne sein.

LG
F
08.06.2020 | 09:04 Uhr
Es gibt noch Hoffnung, zumal es da ja immer noch diese unklare Situation gibt. ich glaube, das Kind ist nicht von Chris

Antwort von Fhaiye am 09.06.2020 | 09:17 Uhr
Guten Morgen Asmodina66X :)

Bekanntermaßen stirbt die Hoffnung ja zuletzt.
Also wer weiß ;)
Aber sollte da noch eine Möglichkeit bestehen, dann wird es vermutlich sehr schwer werden.

Oh, diese Vermutung ist ja sehr interessant.
Möglich, möglich...
Doch von wem denn dann?
Und warum das Ganze?
Und was, wenn es doch alles der Wahrheit entspricht? ;)

Vielen Dank für dein Review <3

LG
F
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast