Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Fhaiye
Reviews 1 bis 25 (von 201 insgesamt):
18.01.2022 | 15:17 Uhr
Hallo Fhaiye,

so, jetzt hab ich es geschafft, diese ganze wunderbare Geschichte gelesen und kann endlich ordentliches Feedback geben!

1. Dein Schreibstil, den ich bereits in vorangegangenen Reviews gelobt habe, soll hier mal an erster Stelle stehe: Die Art wie Gedankengänge und Gefühle dargestellt werden ist echt was besonderes, ich hab mich ständig gefühlt, als wäre ich Teil des Geschehens, was mich besonders in den dramatischeren Szenen ordentlich mitgenommen hat... (Ja, ich hab sogar hier und da ein Tränchen verdrücken müssen!) Allerdings auf eine sehr positive Weise, die ich bei Geschichten sehr schätze!

2. Der Plot: Am Anfang, als sich Lena und Chris zum ersten Mal richtig angenähert haben, da fragte ich mich zugegebenermaßen, was in den ganzen Kapiteln noch passieren soll... Aber dann kommst du mit einem total durchdachten Plot um die Ecke, den ich so niemals kommen gesehen hätte. Also natürlich konnte man hier und da was erahnen, aber viele Details ergaben erst im Nachhinein Sinn, tolles Foreshadowing!
Ganz ehrlich, Drama ist nicht so meins, aber deine Geschichte hat mich echt abgeholt und eventuell die ein oder andere Stunde Schlaf gekostet, weil ich nicht mit dem Lesen aufhören konnte...

3. In meiner ersten Review habe ich, glaube ich, schon geschrieben, wie gut mir starke Frauen als Charaktere gefallen und daran hat sich nichts geändert: Lena ist - vorallem mit ihrem Familien-Hintergrund - und trotz oder vielleicht gerade wegen ihrer Ecken und Kanten ein echt einmaliger Charakter!
Und auch Chris mal schüchtern und verzweifelt darzustellen, gefällt mir nach wie vor sehr gut!

4. Die Kapitellänge: Tausend Dank für Kapitel bei denen ich nicht das Gefühl hatte, dass quasi nichts passiert. Bei deinen wunderbar langen Kapiteln wird man nicht ständig aus der Handlung gerissen, sondern kann viel mehr an den Geschehnissen teilhaben!

Vielen Dank also für diese ergreifende Story!

LG
Morgan

Antwort von Fhaiye am 20.01.2022 | 10:50 Uhr
Hey Morgan :)

Mensch, du bist aber fix!

Ich danke dir für deine vielen lobenden Worte! Da weiß ich gar nicht groß, was ich dazu schreiben soll^^

Der Plot hat mich unzählige schlaflose Nächte gekostet, da ich versucht habe Plotholes zu vermeiden, Spannung aufzubauen, einen Plottwist zu kreieren und dem Ganzen, wenn möglich, eine gewisse Logik einzuhauchen. Es freut mich daher sehr, dass du offensichtlich derart mitgefiebert hast. Mein Stapel an Notizen hat sich also bezahlt gemacht :)

Scheinbar haben wir beide einen Hang zu starken Frauen als Protagonisten ;)
Mir war es wichtig, Chris mal in eine andere Rolle schlüpfen zu lassen. Schön, dass es gefällt.

Nochmals tausend Dank für dein Lob und dein Review!

LG
F
09.01.2022 | 15:24 Uhr
Hallo Fhaiye,

ich bin's wieder, diesmal zum ersten Teil aus Chris Perspektive:

1. Die Erzählperspektive zeichnet ein klares Bild von Chris, das mach es mir leicht, mich in den Charakter hineinzuversetzen.

2. Dass er sich nicht eingestehen kann/will, dass er Lena toll findet und seine Verwirrung darüber sind toll dargestellt. (Aber manchmal kennen andere Leute einen einfach besser als man selbst.) Außerdem schlägt sich seine Gemütsverfassung ganz frappant in der Syntax nieder!

3. Der Einbau der physikalischen Hintergründe gefällt mir als Hobbyphysikerin natürlich sehr, Newton geht immer...

4. Bis hierhin gefällt mir der Plot sehr gut, gleiches gilt für das worauf es vermutlich hinauslaufen wird.

LG
Morgan

Antwort von Fhaiye am 10.01.2022 | 08:38 Uhr
Nochmals hey :)

Auch hier wieder: vielen Dank für dein Review!

Ich freue mich gerade riesig, dass du die syntaktischen Veränderungen bemerkt hast und sie mit dem veränderten Gemütszustand von Chris in Verbindung setzt.

Hachja, ich lasse mich nicht oft zu physikalischen Vergleichen hinreißen, da ich in Physik eine Niete bin, aber an dieser Stelle war es einfach passend.

LG
F
07.01.2022 | 21:23 Uhr
Hallo Fhaiye,

ich hab's endlich mal geschafft, das erste Kapitel zu lesen und wie versprochen kommt hier ausführliche Rückmeldung:

1. Ganz am Anfang gefällt mir der parallele Satzbau, das unterstreicht, wie langweilig und eintönig Lenas Arbeitstag ist. Und dann kommt es zum Bruch, als sie erfährt mit und für wen sie arbeiten soll.

2. Es ist sehr leicht Lenas Gedankengängen zu folgen, weil die Art wie du schreibst sich liest wie meine Selbstgespräche. Vorallem ihre Unsicherheit, wie die LotLs wohl außerhalb der Bühne sind kommt dadurch sehr gut rüber!

3. Immer wenn Lena wütend oder enttäuscht ist, verkürzen sich die Sätze und durch die Parataxen kann man ihren Unmut sehr gut nachempfinden.

4. Last but for sure not least: Starke Frauen mit großer Klappe sind meine absoluten Lieblingscharaktere, da hast du mich voll abgeholt!

LG
Morgan

Antwort von Fhaiye am 10.01.2022 | 08:34 Uhr
Hey Morgan :)

Entschuldige bitte, im Normalfall antworte ich viel schneller auf Reviews…

Ich danke dir für deine lieben Worte :)

Ja, das Thema Parataxen. Ich verwende sie recht häufig.
Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass mein Schreibstil ein wenig ungewöhnlich ist.

Hihi, ich bin mal gespannt, ob die Geschichte deine Erwartungen erfüllen kann.

LG
F
27.11.2021 | 21:51 Uhr
Ohhhh....wie schön!!!!

Zwischenzeitlich hätte ich ins Display beißen können...
Aber diese FF ist soooo toll!!!
Wäre es möglich das es einen zweiten Teil geben wird?

GLG <3

Antwort von Fhaiye am 28.11.2021 | 15:02 Uhr
Hey BlackStorys :)

Schon durch? oO Da hast du dich aber echt rangehalten^^
Es freut mich total, dass meine FF dich scheinbar umgehauen hat! Ich habe mir auch echt viel Mühe gegeben. Du glaubst gar nicht, wie viele Zettel ich hier rumfliegen hatte bzgl. des Plots und so xD

Jaaaa, das habe ich mir gedacht - dass du zwischenzeitlich die Krise bekommen hast ;) Das war so gewollt xD

Hmm, das kann ich nicht sagen. Momentan ist bei mir Land unter von der Zeit her... Und ich habe andere Ideen im Kopf, denen ich Vorrang geben würde.
Aber man weiß ja nie^^

Ich danke dir für dein Review!

Einen schönen ersten Advent und liebe Grüße
Fhaiye
24.11.2021 | 20:05 Uhr
Wie cool!!!
Ich liebe deinen und Lenas Humor, eure Lordschaft setzt dem ganzen noch die Krone auf...top! Bin gespannt wie es weiter geht ^^

LG

Antwort von Fhaiye am 25.11.2021 | 10:26 Uhr
Guten Morgen :)

Freut mich, dass dir Lenas (und damit auch mein) Humor gefällt! ^^
Jaja, freu dich nur nicht zu früh! :P

Ich habe mich sehr über dein Review gefreut!

LG
F
30.07.2021 | 23:40 Uhr
Huhu :)

Zum letzten Mal für diese Fanfic… :(
Ich werd’s auf jeden Fall vermissen.

Eins versteh ich leider noch nicht so ganz:
Was ist dann jetzt eigentlich mit dem Kind passiert? Ist Katharina dann einfach damit abgehauen? Ich hoffe nämlich echt nicht, dass ein Mensch bei so einer Person aufwachsen muss XD

Also das nenn ich mal Happy End. Glücklich zusammen, bald so richtig mit Familie, …

Also…
Das war’s dann mit dieser Geschichte.
Was aber nicht heißt, dass du mich jetzt los bist ^^
Ich werd einfach warten bis du mal wieder was hochlädst und dich dann da weiter mit Reviews tyrannisieren :)

Bis dahin: viele liebe Grüße :)
Loreley

Antwort von Fhaiye am 05.08.2021 | 07:47 Uhr
Huhu Loreley :)

Ja, tatsächlich ein letztes Mal für diese FF.... Macht mich auch ein wenig traurig, wenn ich ehrlich bin.
Ich habe mich jedes Mal auf die Reviews, und vor allem auch auf deine, gefreut.

Und sorry nochmal, dass du so lange auf eine Rückmeldung warten musstest... Ich ziehe momentan um.

Äh, ja. Ist ja ihr Kind. Was soll sie sonst mit dem Kind machen? Scheinbar hat sie die Stadt verlassen, nachdem Fabian festgenommen wurde. Wohin...? Keine Ahnung.

Natürlich :) Ein Happy End war von Anfang an geplant.
Ich hätte es gar nicht übers Herz gebracht, die beiden auf ewig leiden zu lassen....

Ja, das war es endgültig mit dieser Geschichte.
Endlich, nach all der Zeit.
Och, da wird - früher oder später - noch was kommen. Ich habe da noch etwas geplant bzw. der Anfang ist geschrieben. Aber durch den Umzug habe ich momentan andere Dinge zu tun.
Danach dann irgendwann mal.
Und klar, ich freue mich auf deine Tyrannei xD Darfst du gerne wieder machen!

Es hat mich nämlich wirklich gefreut so regelmäßig von dir zu lesen: vielen Dank dafür! So macht es echt Spaß :)

Bis dann und liebe Grüße
Fhaiye
30.07.2021 | 23:30 Uhr
Huhu :)

Ich schreib mal für jedes Kapitel ein eigenes Review.

Ich finds ja so lustig wie Lena immer wieder von neuem feststellt, dass sie öffentliche Verkehrsmittel nicht leiden kann. Als ob sie es immer wieder vergessen würde XD

Das war irgendwie so zu erwarten und trotzdem hat es mich überrascht.
Was definitiv was gutes ist!

Endlich. Finally. Finalement.
Äh mehr Sprachen kann ich nicht XD

Joa recht viel mehr hab ich nicht zu sagen hierzu XD

Dann gehts mal weiter zum nächsten Kapitel!

Bis gleich dann also ;)
Loreley

Antwort von Fhaiye am 05.08.2021 | 07:41 Uhr
Huhu Loreley :)

Mach das!

Naja, damit greife ich immer wieder den Anfang der Geschichte auf. Stilmittel, also die Wiederholungen.
Außerdem ist es doch so, dass sich viele Menschen immer und immer wieder über die gleichen Dinge aufregen. Gelesen im Text wirkt es dann vielleicht anders.

Hihi, das freut mich!
Vor allem, dass es dich dann trotzdem irgendwie überrascht hat ;)

LG
F
30.07.2021 | 21:36 Uhr
Uuunnndd geschafft! xD

Ein gutes Ende. Vor allem haben Fabian und Katharina ihr Fett weg bekommen. Gut so!

Und nun wird er doch noch Vater. Geht doch!

Freu mich auf die nächste Geschichte!!

LG

Antwort von Fhaiye am 05.08.2021 | 07:39 Uhr
Tja, ich antworte dann das letzte Mal auf ein Review von dir hier unter dieser Geschichte.
Schade...^^

Hihi, tja, ein Happy End musste nach allem doch drin sein.
Na klar, ungestraft durften die beiden doch auch nicht davonkommen!

In der Tat! :)
Die beiden haben ein trautes Familienglück verdient :)

Dauert noch, ist aber im Hinterkopf bei mir xD
Erstmal umziehen und wieder Internet haben xD

Danke für all deine Reviews <3

LG
Fhaiye
30.07.2021 | 21:26 Uhr
Nabend!!

Endlich haben sich die beiden, entschuldige die Wortwahl: Volltrottel, ausgesprochen. ;-) Wurde auch Zeit. Aber schön beschrieben. Gedanklich war ich eine Beobachterin des Ganzen... ^^
Und hatte ich es nicht gesagt? Ich wusste doch, dass es wieder ein "abgekartetes Spiel" ihrer Freunde wird. Nur hatte ich seine Eltern da auch noch mit eingebunden... xD
Ich bin auf das letzte Kapitel gespannt...
LG

Antwort von Fhaiye am 05.08.2021 | 07:35 Uhr
Huhu Persiphone :)

Ach, stimmt ja schon, was du sagst xD
Freut mich, dass mir das Kapitel wohl gut gelungen ist.

Ich habe es nicht explizit erwähnt, aber es wäre definitiv möglich, dass auch Chris' Eltern da mit unter der Decke stecken. Nach Heins Frage gar nicht soooo unwahrscheinlich, oder?

LG
F
30.07.2021 | 15:17 Uhr
Huhu,
jetzt ging es doch noch ziemlich schnell am Ende. Aber das ist auch gut so, dass die Beiden endlich ihr gemeinsames Glück gefunden haben.

Danke Dir, dass Du so eine tolle Geschichte geschrieben hast. Wie oft sind mir die Tränen gekullert oder ich musste herzhaft lachen. Die Figuren waren super ausgearbeitet und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen.

Was ich mir noch wünschen würde, wäre ein zweiter Teil vom Epilog, der auf die Reaktion von Chris Eltern abzielt. Auch cool wäre eine Art Side-Story/Oneshot zu Klaas und Lui. Über so etwas würde ich mich riesig freuen - aber manchmal hat man eine Geschichte abgeschlossen und dann ist sie auch gedanklich für einen fertig...

LG, Svala

Antwort von Fhaiye am 05.08.2021 | 07:33 Uhr
Huhu Svala,

ein letztes Mal bei dieser Geschichte.

Du sagst es. Es ging nun ziemlich schnell, aber man gönnt es Chris und Lena.

Danke für deine lieben Worte! Aber ich möchte auch dir als Leser danken, denn nur durch begeistertes Publikum macht Schreiben erst Spaß :)

Mal sehen, was sich machen lässt. Momentan ziehe ich um, da habe ich gar keine Zeit zum Schreiben, ab übermorgen nicht mal mehr Internet. Vielleicht danach irgendwann.
Und wenn nicht...
Es ist ja auch noch etwas anderes in Planung, dessen Anfang schon geschrieben ist ;) Vielleicht komme ich in den nächsten Wochen/Monaten dazu.

Vielleicht lesen wir uns dann ja nochmal wieder!
Ich würde mich freuen :)

LG
Fhaiye
30.07.2021 | 14:35 Uhr
Huhu,
Oha, jetzt ist es also zu Ende. Irgendwie noch ein wenig unwirklich, wenn man bedenkt, dass ich die Geschichte seit sie rausgekommen ist mitverfolgt habe. So viele Höhen und Tiefen hat man nicht häufig, aber es ist dir immer sehr gut gelungen, jegliche Emotionen und Handlungsstränge logisch nachvollziehbar rüberzubringen. So macht es einfach immer Spaß, deine Fanfics zu lesen!

Irgendwie ging es jetzt zum Ende hin doch sehr schnell, aber vielleicht war das auch ganz gut, sonst hätten Lena und Chris ja bis in die Ewigkeit leiden müssen. Und jetzt haben sie auch wirklich die Möglichkeit, eine richtige Familie zu gründen!

Ich hoffe und freue mich, möglicherweise bald mehr von dir zu lesen. :)

LG Lolly

Antwort von Fhaiye am 05.08.2021 | 07:29 Uhr
Ein letztes Mal "Huhu" an dieser Stelle an dich^^

Jap, jetzt ist es zu Ende. Das kann ich mir sehr gut vorstellen, für mich war es auch seltsam das letzte Kapitel hochzuladen.
Danke für deine lieben Worte! Es freut mich wirklich das zu lesen <3

Erstmal das und auf Dauer nur Negatives zu schreiben und auch zu lesen nervt. Ich wusste zudem, dass ich aus privaten Gründen in nächster Zeit kaum an den Laptop finden werde, also habe ich mich rangehalten. Vielleicht kam es dir deswegen so schnell vor. Das tut mir dann schon ein wenig leid, aber ich wollte nicht noch ein halbes Jahr Pause zwischenschieben...

Eins kann ich dir sagen: es ist noch etwas in Planung ;) Der Anfang ist jedenfalls schon geschrieben.

Vielen Dank für deine Reviews und dein begeistertes Lesen!
Ich freue mich dich auch bei meiner nächsten Geschichte (in möglicherweise ein paar Wochen/Monaten) wieder begrüßen zu dürfen :)

LG
Fhaiye
30.07.2021 | 14:27 Uhr
I KNEW IT!!

Von wegen, Lena sei darüber hinweg. Aber Junge ist das süß und kitschig und einfach irgendwie toll *grins*

LG Lolly

Antwort von Fhaiye am 05.08.2021 | 07:24 Uhr
Huhu Lollyny :)

Sorry, dass meine Antwort so lange auf sich warten ließ - stecke gerade mitten im Umzug...

Haha, so war es eben von Anfang an gedacht ;)
Hoffe, es kam dann doch überraschend. Für Lena war es jedenfalls so.

Freut mich aber, dass ich euch nach all der Zeit mal wieder mit Kitsch beglücken konnte :)

LG
F
27.07.2021 | 20:41 Uhr
Moin!

Es passiert ja einiges in diesem Kapitel!

Chris bemitleidet sich natürlich selbst... Wer hätte das gedacht... ;-)
Klar hat er in der Vergangenheit schlechte Entscheidungen getroffen, aber ihm wurde auch ein grandioses Schmierentheater vorgespielt. Da soll mal einer immer die richtigen Entscheidungen treffen...

Dann erfährt Lena, was wirklich passiert ist und... hat auf der einen Seite Mitleid mit ihrem Ex und auf der anderen Seite meint sie, es gehe sie nichts an, ginge nicht um sie. Obwohl sie sich da auch nicht so ganz sicher ist.

Dann der Auftritt von Hein und Elisabeth... Das sie noch eine Rolle spielen würden, habe ich mir nach dem letzten Kapitel schon gedacht. Ich hab nur nicht gedacht, dass sie Lena besuchen kommen. Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, was ich da erwartet hab... xD
Aber Hein´s Kommentar zum Schluß ist super und wird vermutlich noch Lena in eine bestimmte Richtung schicken.

Zum Schluß kommt dann noch Klaas um die Ecke... Irgendwie habe ich so ein Gefühl, dass die Eltern von Chris und der Rest der Band unter einer Decke stecken...

Alles in Allem ein gelungenes Kapitel.

LG

Antwort von Fhaiye am 28.07.2021 | 09:44 Uhr
Guten Morgen Persiphone :)

Jap, das kann man wohl sagen xD

Hast du etwas anderes erwartet? Ernsthaft? ^^
Also klar, ich denke wir sind uns alle einig, dass er sich mies fühlen darf. Aber dass er sich wieder die alleinige Schuld gibt... Naja.

Lena ist eben... Lena. Ziemlich speziell.

Och, das wäre aber sehr interessant gewesen zu erfahren xD
Heins Kommentar. Ja, den sollte man vielleicht irgendwie im Hinterstübchen behalten. Vielleicht. Also eventuell ist er wichtig. ;)

Hmm, gute Idee.
Ich überlege gerade, wie das aussehen könnte...

Danke für deine lieben Worte <3

LG
F
27.07.2021 | 18:27 Uhr
Huhu :)

Joa kann ich schon verstehen dass es jetzt dann irgendwann aus is. Dauert ja doch schon echt lange! Ich weiß nicht, ob ich die Ausdauer dafür hätte, so lang an einer Geschichte zu schreiben XD

Wobei es sich irgendwie nicht als Beweis dafür anfühlt, dass es ihr besser geht. Irgendwie eher das Gegenteil. Wenn sie sich ständig einreden muss, dass sie drüber hinweg ist, ist sie es wahrscheinlich eher nicht, sonst müsste sie es sich ja nicht einreden…
Lena und Chris haben unterschiedliche Wege, mit dem ganzen Zeug umzugehen, aber ich glaube nicht dass einer besser ist als der andere. Wenn man etwas hinter nem Vorhang versteckt sieht man es zwar nicht mehr, aber es ist ja trotzdem noch da, oder etwa nicht?

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass Lena Angst hat. Angst davor, dass es ihr eigentlich doch nicht so gut geht, wie sie sich selbst glauben lassen will. Als würde sie nicht wollen, wieder mit Chris zusammen zu sein, weil das ja bedeuten würde, dass diese ganze Trauer mehr oder weniger umsonst war.

Chris tut mir echt leid, obwohl ich nicht nachvollziehen kann, wieso er so regiert. Was wahrscheinlich daran liegt, dass ich bisher noch nie in einer ähnlichen Situation war. Ich mein, ja klar man ist traurig und so, aber wieso sich selber dann so vernachlässigen? Was hat man davon? Nichts zu essen macht den Schmerz nicht weg. Im Gegenteil, großer Hunger ist ja dann ne zusätzliche Art Schmerz! Das macht irgendwie keinen Sinn…

Oder ich versteh irgendwas nicht / falsch. Kann natürlich auch sein XD

Viele liebe Grüße :)
Loreley

Antwort von Fhaiye am 28.07.2021 | 09:39 Uhr
Guten Morgen liebe Loreley :)

Jaaa, richtig. Allerdings zieht sich die Geschichte nun auch schon so lange, weil ich zwischendrin ja auch monatelange Pausen hatte - die mir leidtun und für die ich echt nix konnte.
Och, das macht schon Spaß, aber es ist auch anstrengend. Ich kann mir aber auch vorstellen, irgendwann mal ein Buch zu schreiben^^

Ich glaube eher, dass es in solch einer Situation normal ist, ständig noch daran zu denken. Schließlich hat man ja noch Gefühle und man war mit der Person zusammen und sehr glücklich. Aber irgendwann kommt der Punkt, an dem man realisiert, dass es kein "Gemeinsam" mehr gibt.
Einreden könnte es natürlich auch sein, wir reden hier von Lena, einer ziemlich verkorksten Person xD
Und ich gebe dir recht. Nur weil man etwas kaschiert, ist es noch lange nicht verschwunden.

Trauer ist doch nie umsonst! Trauer ist ein Lernprozess, um sich selbst besser kennenzulernen. Sich und seine Gefühle. Zwar kein schönes Gefühl, diese Trauer, aber sie gehört zum Leben dazu.
Und Lena geht es doch gar nicht so schlecht. Wirklich nicht.
Sie ist tatsächlich dabei mit sich selbst ins Reine zu kommen.

Hmm, wie erkläre ich es am besten... Wenn es dir richtig, richtig, richtig mies geht, egal weshalb, dann hast du einfach keinen Hunger, schlafen kannst du auch nicht, dir ist einfach ALLES egal. Es äußert sich einfach bei jedem Menschen anders, dieses richtig schlechte Gefühl. Und traurig sein ist dann einfach kein Wort mehr für das, was man fühlt.
Ist schwierig zu erläutern... Du existierst einfach nur noch - irgendwie.
Hoffe, es ist einigermaßen verständlich für dich.

Danke für dein Review.

LG
F <3
27.07.2021 | 16:54 Uhr
Wie kann man den so ein hinterhältiges Arschloch sein?! Junge.... auch wenn ich es irgendwie vermutet hab mit Fabian und Katarina, das ist ja trotzdem mal die größte Scheiße, die sie mit Chris abgezogen haben. Dass es Chris jetzt nicht gut geht, ist ja wohl verständlich... aber vielleicht schafft Lena es ja, sich zu überreden, zu ihm zu gehen. Dass es mit Lui und Klaas nicht gut läuft ist auch irgendwie blöd (außer es ist ein geheimer Plan, Lena und Chris zueinander zu bringen....)
Ich freue mich, wenns hoffentlich bald weitergeht!

LG Lolly

Antwort von Fhaiye am 28.07.2021 | 09:26 Uhr
Guten Morgen Lollyny :)

Jap, du triffst den Nagel auf dem Kopf. Wobei ich ja finde, dass Scheiße nicht mal ansatzweise das beschreibt, was da vorgefallen ist...
Das stimmt. Aber ob Chris es guttut sich die alleinige Schuld zu geben, ist echt fraglich... Allerdings wissen wir ja, dass er eher instabil ist und sich gerne in solche Dinge "hineinsteigert" - echt ein blöder Ausdruck an dieser Stelle, aber mir fällt gerade kein besserer ein.

Hmm, da glaube ich eher nicht dran. Lena ist auf dem besten Wege mit alledem abzuschließen. Sie kommt soweit klar. Natürlich tut die Erinnerung hin und wieder weh - wäre auch schlimm, wenn nicht.
Meinst du wirklich? Das könnte natürlich gut sein. Wäre ja nicht das erste Mal. Aber klappt sowas wirklich erneut?

Geht bald weiter! Versprochen!

Danke für dein Review :)

LG
F <3
24.07.2021 | 21:11 Uhr
Goth verdammtes Miststück,
Elendiger Miststückliebender IDIOT.

Diese Aussagen sind an sich noch zu harmlos!

Bitte Ellis zeigt ihm wie es geht und stellt ihm was zu essen auf den Tisch!

Antwort von Fhaiye am 25.07.2021 | 13:36 Uhr
Huhu FrauG :)

Es freut mich, mal wieder etwas von dir zu lesen!

Und du hast absolut recht. Ich schließe mich dem an. Voll und ganz.

Hmm, vielleicht tun sie das ja. Wer weiß... ;)

Danke für dein Review!

LG
F <3
24.07.2021 | 02:16 Uhr
Huhu :)

Für Denk-, Grammatik- oder Logikfehler entschuldige ich mich schon mal im Voraus, es is dezent spät XD

Joa also Fabian hat dieses Bösewicht rede halten echt gut drauf würd ich mal sagen.
Schade das Chris so neugierig war und wissen wollte was passiert ist sonst hätte er einfach gehen können und die ganze Rede wär umsonst gewesen. Wobei Fabian mir da trotzdem nicht leid getan hätte XD

Das war ja mal ein kurzer Aufenthalt bei der Polizei.
Anderseits hab ich auch nix mit dem ich das vergleichen könnte…

Wieso auch immer er „Fabian“ genauer erklären soll.
Dank der Fanfic hier hab ich so nen richtigen Hass auf den Namen XD
Ihn zu erwähnen ist schon Grund genug für schlechte Laune würd ich mal sagen.

Gut zu wissen, dass man Freunde und Familie hat die für einen da ist.
Hat ja immerhin auch nicht jeder!

Wollen seine Eltern jetzt versuchen die beiden wieder zusammenzubringen oder wie?
Würd schon Sinn machen und irgendwie trau ich es ihnen zu.
Wobei lieber die Eltern als der Rest von LOTL. Ich befürchte da würde es dann im einiges chaotischer zugehen…

Viele liebe Grüße :)
Loreley

Antwort von Fhaiye am 25.07.2021 | 13:35 Uhr
Huhu liebe Loreley :)

Jaaa, hab gesehen, dass du mitten in der Nacht geschrieben hast xD
Alles gut!

Hihi, es hat auch eine Menge Spaß gemacht, genau diese Szene zu schreiben. Aber ich gebe dir recht: der Typ hört sich einfach gerne reden.
Wäre Chris gegangen, dann hätte er vermutlich aber nicht die (schmerzhafte) Wahrheit gekannt... So weh es auch tut - es ist wohl besser den Grund für alles zu kennen.
Und nein, Fabian hat in keiner Situation Mitleid verdient.

Ich habe - ehrlich gesagt - auch keine Ahnung, wie lange sowas dauert. Ist in dem Fall aber auch nicht wirklich relevant. Chris ist das eh egal, er hätte auch ein Jahr da sitzen können.
Außerdem steht Aussage gegen Aussage. Kann die Polizei da groß was machen? Hmm, ich weiß es echt nicht.

Okay, wow. Dann ist es mir wohl gut gelungen, den Charakter seeeeehr unsympathisch darzustellen xD Ich nehme das mal als Kompliment xD

Richtig! So sieht es nämlich aus.

Gut möglich, oder?
Immerhin wollen die beiden nur das Beste für ihren Sohn. Aber würden sie sich wirklich in so was Privates einmischen? Chris ist ja keine 14 mehr.
Jaaa, das kann gut sein. LotL sind eben ein Haufen Chaoten xD

Danke für dein ausführliches Review!

LG
F <3
22.07.2021 | 13:40 Uhr
Oh ne, oh ne, oh neeeeee......
Das ist doh doof jetzt. Jetzt hat Chris sich so sehr gefreut, dass ich sogar wollte, dass die zumindest ne halbwegs glückliche Familie werden. Ich habe eine dunkle Vorahnung, wer das hinter ihm sein könnte und es gefällt mir ganz und gar nicht.
Die Jungs sind ja aber mal hammer süß. Mit den ganzen Geschenken und der Vorbereitung - ich glaub, bessere Freunde könnte Chris nicht haben.
Dass er allerdings wieder mit dem Rauchen angefangen hat, ist nicht so besonders, allerdings kann ich ihn auch nicht wirklich dafür verurteilen.
Hoffentlich gehts bald weiter!
LG Lollyny

Antwort von Fhaiye am 23.07.2021 | 09:37 Uhr
Guten Morgen Lollyny :)

Es kommt doch (leider) irgendwie immer anders als geplant.
Siehst du... Chris hätte theoretisch auch etwas ahnen können... oder sollen. Ob deine Vermutung stimmt, wird sich dann demnächst zeigen. Kannst ja schonmal hoffen und bangen ;)

So sieht es wohl aus! Und das ist Chris ja auch klar. Nur kann er seine Dankbarkeit nicht so recht zeigen - der Kopf ist wie leergefegt.

Nee, ist wirklich nicht so toll, aber er braucht wohl irgendein Ventil... Der Stress wurde ihm einfach zu viel...

Geht es, keine Sorge! Bin dabei die kommenden Kapitel zu überarbeiten ;)
Du musst also nicht sooo lange warten ;)

Danke für dein Review!

LG
F
21.07.2021 | 11:07 Uhr
Wenn man so drüber nachdenkt... kaltherzig irgendwo schon, aber das würde allem noch einen oben drauf setzten und das Vertrauen in die Menschen von Chris und auch von Lena komplett zerstören! Mir würde es zumindest so gehen!

Antwort von Fhaiye am 21.07.2021 | 11:28 Uhr
Dann lass dich einfach mal überraschen :)
21.07.2021 | 10:52 Uhr
Moin!
Stimmt auch wieder.... Die Gute war ja auch nicht ohne... Also Retourkutsche über Chris wegen ihrem Seitensprung damals...? Oder war sie von ihrem Ex schwanger und hat das Kind auf die eine oder andere Weise verloren....(Fehlgeburt, Abtreibung weil sie keine Kinder wollte...)? Das wäre aber wirklich extrem hinterhältig und herzlos, so etwas durchzuziehen. Wenn das als Racheakt geplant war, dann sind der Ex und Katharina äußerst gewissenlos und kaltherzig. Das arme Kind!!!!
Ich bin äußerst gespannt, wie es weiter geht!!
LG

Antwort von Fhaiye am 21.07.2021 | 11:01 Uhr
Huhu :)

Also deine Vermutungen klingen schon seeeeehr gut ;)

Wäre es denn vorstellbar, dass die beiden so kaltherzig sind?
Haben sie sich bisher so gezeigt oder gegeben?

Nur so als kleiner Denkanstoß. Ich erwarte keine Antwort xD

Eins steht fest: du darfst gerne gespannt sein!

LG
F
20.07.2021 | 18:18 Uhr
Ahhhhhhhhhhhhhhh!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich habe es mir schon fast gedacht!!!!!!!!!!!!!! Der Ex von Lena!!!!! Er ist jetzt mit Katharina zusammen, hat sie geschwängert und da sie beide nicht genügend Kohle haben, haben sie sich den fiesen Plan ausgedacht, Chris glauben lassen, das Kind sei seins, damit er alles für das Kind bezahlt und aufbaut. Am Ende heißt es dann Ätsch, verarscht!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich habe es irgendwie kommen sehen, nachdem dieser Typ in einigen Kapiteln vorher auftauchte und die Zwei (er und Katharina) sich zu kennen schienen!!
Das ist sooooooooooo eine linke Tour!!!!!!!!!!!!! Aber irgendwie hatte ich etwas in die Richtung geahnt. ^^ Aber tolles Kapitel!

LG

Antwort von Fhaiye am 21.07.2021 | 08:31 Uhr
Guten Morgen liebe Persiphone :)

Mit deiner Vermutung könntest du gar nicht so weit daneben liegen.
Auch die von dir genannten Gründe sind nicht schlecht.
Doch du vergisst eine Sache bzw. Person.

Lena.

Aber du hast recht: ganz linke Tour. Denn das hier was nicht stimmt, ist ja wohl klar ;)
Das merkt ja selbst Chris nun.

So, mehr sage ich dazu nicht ;)
Aber danke für dein liebes Review und deine Vermutungen! Sowas erheitert mich immer :)

LG
F <3
20.07.2021 | 13:59 Uhr
Huhu :)

Glücklicherweise gehts mir was das betrifft gut! Wobei ja allein die Fotos und Videos in den Nachrichten und so ausreichen damit man sich schrecklich fühlt…
Ich sehe dein Update mal als Beweis, dass es bei dir auch ok ist?

Keine Ahnung wieso aber ich hätte nie erwartet, dass jemand wegen so einer Sache so dermaßen ausflippen kann. Ist eine Geburt denn wirklich so schockierend für den Vater? Der muss das Ding ja nicht rauspressen, also versteh ich gerade nicht wirklich, weshalb Chris sich so aufregt…
Ich muss aber schon sagen, dass ich mich grundsätzlich mit dem Thema nicht weiter auskenne als das, was man so normal in der Schule drüber lernt. Was nicht wirklich viel ist würd ich mal sagen.

Die Geburtnotfallversorgungstasche.
Und ja, das ist jetzt ein Wort ^^

Also ganz gleich wie das hier ausgeht, Chris sollte wohl besser so einen Vaterschaftstest machen…

Irgendwie bin ich schon fast froh, dass Katharina sich dann doch als nicht so nett und freundlich rausgestellt hat. Schon klar es ist nicht so toll, wenn jemand unfreundlich ist und so, aber jetzt kann ich zumindest problemlos behaupten, dass ich sie kein bisschen leiden kann :)

Viele liebe Grüße :)
Loreley

Antwort von Fhaiye am 21.07.2021 | 08:27 Uhr
Guten Morgen liebe Loreley :)

Das freut mich sehr zu hören! Das stimmt, ich sitze hier jeden Tag und bin fassungslos. Ich mag schon gar keine Nachrichten mehr schauen, weil es mich so erschüttert.
Jap, in dem Teil Deutschlands, in dem ich lebe, hat es minimal geregnet. Es war nur kalt, dazu liegt unser Örtchen in keinem von Hochwasser bedrohten Gebiet. Alles gut bei mir - bis auf das Übliche xD Aber danke der Nachfrage <3

Hmm, schockierend im positiven Sinne. Ich habe schon von einigen gehört, dass die Männer mehr am Rad drehten als die Frauen. Einfach, weil die Vorfreude so groß war. Ich fand das hier ziemlich passend für einen emotional eher instabilen Chris.

Das Wort gefällt mir xD

Sollte er - oder auch nicht.
Vielleicht kommt ja alles ganz anders...

Hihihi, konnte sie überhaupt irgendjemand leiden?
Nicht nett sein ist ja vielleicht auch noch zu nett ausgedrückt ;)

Ich danke dir für dein Review <3

LG
F <3
11.07.2021 | 14:31 Uhr
Oha.

Huhu erstmal, toll, dass du wieder Zeit fürs Schreiben gefunden hast, ich hab deine Geschichte schon ein wenig vermisst.

Jetzt schließt Lena also wirklich mit der Beziehung ab... naja, wäre wahrscheinlich auch das, was die meisten Menschen machen würden. Aber irgendwie, ich weiß nicht, Andi kann ja ganz süß sein, aber das gibt mir ein unangenehmes Gefühl in der Magengegend. Vor allem weil Chris ja offensichtlich noch Gefühle für sie hat.

Aber nein, Chris, Katarina einen Heiratsantrag zu machen ist keine gute Idee. Das will ich so nicht XD. So wie sie ihn behandelt, geht das echt gar nicht. Das hätte er vielleicht auch schon so 10 Kapitel vorher merken können, aber besser spät als nie. Nur dass sie jetzt nicht nochmal drüber reden, zeigt, dass ihre Bezeihung jetzt nicht so tiefgründig ist, wie sie sein sollte.

LG
Lollyny

Antwort von Fhaiye am 12.07.2021 | 08:20 Uhr
Huhu Lollyny :)

Jaaa, bei mir ging es drunter und drüber. Das tut mir echt leid. Ich hätte es auch gerne ein wenig anders gehabt, aber das Leben spielt so wie es will...

Richtig, man kann Lena ja schon irgendwie verstehen. Dieser Zustand hält schon Monate an, irgendwann reicht es ja auch mal.
Ach, echt? Wer weiß, wer weiß...

Hmm, er weiß selbst nicht mehr, was gut ist und was nicht. Und ich glaube, das will niemand. Wirklich nicht.
Da magst du recht haben...

Danke für dein Review! <3

LG
F
10.07.2021 | 13:29 Uhr
Moinsen!

Ich bin endlich zum Lesen gekommen, hurra!!! xD

Also ich muss ja sagen, in dem Kapitel passiert Einiges.
Lena, die auf der einen Seite Chris nicht aus dem Kopf bekommt, aber ihn mehr oder weniger gleichzeitig aufgibt, damit er sein "Glück" mit seiner Familie findet. Trotzdem bezweifelt sie, dass er mit Katharina wirklich glücklich ist.
Und dann scheint sie doch nach vorn zu blicken, da sie auf Andi´s Annäherungsversuche eingeht. Hauptsache, sie legt da nicht wieder eine Bruchlandung hin!
Chris ist auch nicht viel besser. Er gesteht sich und seinen Freunden gegenüber zwar ein, dass er Lena noch liebt, aber kurz darauf denkt er daran, Katharina einen Antrag zu machen. Einer Frau, die ihn bis jetzt die meiste Zeit schlecht behandelt hat. Dabei hat er das klassische Familienbild im Kopf, Friede, Freude, Eierkuchen.... Dabei ist nicht einmal 100 prozentig klar, dass es sein Kind ist. Etwas blauäugig der Kerl... Gut das seine Freunde keinen blassen Dunst davon haben, sonst gäbe das den nächsten Konflikt!
Und dann der Anruf aus dem Krankenhaus... Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht!!

LG
Persiphone

Antwort von Fhaiye am 12.07.2021 | 08:17 Uhr
Gude :)

Na sowas aber auch! xD

Jap, da hast du wohl recht. Wieder einiges los gewesen.
Hmm, man könnte auch sagen: es ist kompliziert. Aber scheinbar schließt Lena ja wirklich so langsam mit dem ganzen Thema ab, oder nicht?

Tjaaaa, der liebe Chris eben. Seine Entscheidungen oder auch nur Gedanken sind... nicht nachzuvollziehen. Er weiß ja selbst nicht mal, was er da eigentlich tut oder tun soll.
Darfst du auch gerne sein!

Danke für dein Review!

LG
F
09.07.2021 | 15:26 Uhr
Huhu :)

Man sollte sich ja nicht über so was wie Krankenhausaufenthalte freuen, aber wenn dafür dann wieder mal ein neues Kapitel hier rauskommt, kann man da doch gerne mal eine Ausnahme machen, oder nicht? ^^

Ich hoffe immer noch, dass Chris und Lena wieder zusammenfinden…
Einfach nicht aufgeben… immer weiter hoffen…
Andererseits ist Drama schon wirklich was tolles :)

Joa also gesunde Beziehung würd ich das jetzt nicht nennen…
Ich mein ja klar, das war sie von Anfang an schon nicht.

Ich muss schon sagen, Respekt an Chris dass er es immer wieder schafft, sich mit Katharina zu versöhnen!

Und das Baby kommt…
Na mal sehen, wie chaotisch das dann wird.
Beziehungsweise wie viel mehr chaotisch als sowieso schon XD

Viele liebe Grüße :)
Loreley

Antwort von Fhaiye am 09.07.2021 | 17:16 Uhr
Huhu Loreley :)

Es überrascht mich nicht als erstes von dir zu hören xD

Tja, ich weiß ja nicht xD Ist schon irgendwie gut, aber ich könnte mir auch was Schöneres vorstellen...^^
Immerhin bin ich mittlerweile wieder daheim und einigermaßen fit.

Genau, hoff' du einfach mal weiter. Vielleicht hilft es ja. Wirklich rosig sieht es ja um die beiden nicht aus.

Eben, war es - wie du schon schreibst - von Anfang an nicht.
Ob es besser wird? Nunja...

Ja, dafür hat er eigentlich eine Auszeichnung verdient, nicht wahr?^^

Chaotisch ist gar kein Ausdruck. Du wirst sehen.
Aber Drama findest du ja eh toll, wie du geschrieben hast.
Sei also gespannt! :P

Danke für dein Review nach dieser langen Zeit! Hat mich wirklich riesig gefreut :)

LG
F <3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast