Autor: Elrond
Reviews 1 bis 10 (von 10 insgesamt):
18.10.2019 | 13:09 Uhr
zu Kapitel 3
Huhu,

erstmal: Ich mag deinen Text- und Schreibstil.
Ich als eingefleischter Fan freu mich pber die Story und wie es koch weiter gehen könnte. Ich bin gespannt und hoffe, dass ich nicht allzu lange warten muss.

Lg

Antwort von Elrond am 20.10.2019 | 17:26:08 Uhr
Hi hi,
danke für Dein Review.
Ja ich muss noch ein wenig nachdenken, wie genau ich weiterschreibe, wird aber bald weitergehen.

Gruß
Elrond
03.10.2019 | 09:57 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo Elrond.

Ich finde, du triffst Provenza ziemlich gut. Ein alter Polizist, der keine Lust auf den Therapeut hat, aber auch aus Erfahrung erkennt, wann er ihm nicht ausweichen kann. Die Masche mit dem "Freund" ist auch typisch er. Bin gespannt, wie das Gepräch weitergeht.

Antwort von Elrond am 04.10.2019 | 16:48:21 Uhr
Ja, Provenza ist auch sehr gut zu schreiben finde ich.
Bei anderen ist es schwerer.
Danke für Dein Review.
02.10.2019 | 12:01 Uhr
zu Kapitel 3
Jepp... genau so würde eine Sitzung zwischen den beiden ablaufen :) Das hast du wirklich auf den Punkt getroffen. Auf die Fortsetzung bin ich gespannt

Antwort von Elrond am 04.10.2019 | 16:47:20 Uhr
Ja frei nach dem Motto....ein Freund.
Hm hm.
Freut mich, dass Dir das Kapitel gefallen hat.
19.04.2019 | 19:07 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo Thomas.

Ich hoffe mein erstes Review klang nicht zu nüchtern und hart. Klar kann man immer was an einer Geschichte verbessern, aber ich will dich garantiert nicht vom Schreiben abhalten.
Das zweite Kapitel über Sharon gefällt mir schon wesentlich besser. Es fängt irgendwie gut ihr Wesen und ihre Haltung ein. Sie ist ein mega-tougher Mensch, der sich selbst nur wenig Zeit gönnt. In der Serie fand ich das manchmal schon fast unrealistisch (vor allem wenn man ihr Alter bedenkt), umso besser ist es, dass Dr. Joe da einmal nachhakt. Es passt aber auch, dass sie sich in nichts reinreden lässt.
Einziger kleiner Kritikpunkt: nicht mal Sharon selbst weiß, warum sie die Sitzungen beim Psychologen angeordnet hat. Ist das realistisch? Irgendetwas wird sie sich dabei doch gedacht haben!
Bleib auf jeden Fall dran. Da kann noch eine gute Reihe draus werden. Seit Kapitel zwei kapiere ich übrigens auch, warum der Titel "Zeit" heißt. Es geht um die persönliche Zeit der MC-Mitglieder.

LG Xella
16.04.2019 | 17:24 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo [hier bitte aktuellen Namen einfügen] ;P

Tut mir leid, dass ich erst jetzt auf deine Mail reagiere, aber in letzter Zeit hatte ich keine große Leselust auf Major Crimes Geschichten. Ich hoffe, dass deine aktuelle Veröffentlichung diesmal online bleibt und nicht sofort wieder verschwindet. Denn ein drittes Mal werde ich dir keine Reviews mehr dazu schreiben!

Der Anfang weckt in mir gleich mal die Frage, warum Sharon die Anordnung getroffen hat, regelmäßig einen Psychologen zu besuchen. Ist etwas im Team vorgefallen? Oder hat Sharon etwas Bedeutendes erlebt und von da ab ist es ihr wichtig, dass es ihrem Team gut geht? Ich hoffe, dass das noch irgendwann in der Geschichte erwähnt wird.

Provenzas Ausrede hätte ich übrigens gerne gewusst, schade dass sie nur in einem Nebensatz erwähnt wird. Statt "Doctor" würde ich in einer deutschen FF "Doktor" verwenden und statt "Gegensprache" "Widerworte".

Die Sitzung zwischen Andy und Dr. Joe war ganz okay. Scheint ein typisches Gespräch gewesen zu sein, wie man sich so etwas eben vorstellt.
Ich persönlich kann mit der Frage nach dem Glück allerdings nicht so viel anfangen. Das ist so ein Modebegriff und mir ist nicht klar, was schlecht an "Zufriedenheit" sein soll. Es gibt doch sogar Momente, wo man diese beiden Begriffe synonym verwenden könnte. Aber naja, das ist eben meine Sicht.
In Flynn scheint es ja etwas ausgelöst zu haben. Mal sehen, ob er daraufhin etwas in seinem Leben ändert. Es wäre vielleicht gar nicht schlecht, wenn du noch angeben würdest, in welcher der Staffeln deine Geschichte spielt. Dann könnte man das Verhalten der Figuren noch ein bisschen besser einordnen.

LG Xella

Antwort von Elrond am 17.04.2019 | 09:16:40 Uhr
Danke Dir, für Dein Review.
Ich werde die Story hier lassen, werde aber nochmal ordentlich dran arbeiten, wenn ich Zeit habe.
Wie ich feststellen muss, sind die Charaktere nicht so gut getroffen und das war letztes Mal alles etwas besser.
Musste auch irgendwie erst mal wieder rein kommen.

Danke und liebe Grüße
09.03.2019 | 14:26 Uhr
zu Kapitel 2
Guten Tag!
Ein durchaus interessantes Kapitel :)
Ich finde es spannend wie sich alle bei Dr. Joe verhalten.
Bis her sind die Kandidaten irgendwie immer nervös. Dabei ist Dr. Joe doch so sympathisch :)

Ich bin weiterhin gespannt wie ein Gummiband um einen Elefanten :)

Liebe Grüße,
Greeny

Antwort von Elrond am 13.03.2019 | 11:49:16 Uhr
Danke Dir.
Ja das stimmt, Dr. Joe ist sogar sehr sympathisch.
Mal sehen, vielleicht geht der Nächste ja mit Selbstbewusstsein da rein?

Lg Thomas
07.03.2019 | 09:42 Uhr
zu Kapitel 2
Sorry, wenn das falsch angekommen sein sollte. ich meinte damit nichts negatives. Finde es einfach nur spannend, wie unterschiedlich man eine Person/einen Charakter sieht oder sehen und interpretieren kann.

Antwort von Elrond am 07.03.2019 | 14:47:39 Uhr
Ne alles gut.
Manchmal schreibt man einen Charakter und dann wird er komplett anders. Weil er sich quasi selbstständig macht.
Aber ich finde es auch spannend zu sehen, dass ein Charakter mal völlig anders ist.
06.03.2019 | 12:22 Uhr
zu Kapitel 2
Eine durchaus interessante Sicht auf Sharon, die ich mir immer ganz anders vorgestellt hatte.

Antwort von Elrond am 06.03.2019 | 13:40:13 Uhr
Ja ich habe auch gemerkt, dass mir hier ein Charakter nicht so gut gelungen ist.
Werde das Kapitel bei Gelegenheit nochmal überarbeiten.
28.02.2019 | 14:14 Uhr
zur Geschichte
Guten Tag,
ich wurde ja darum gebeten mir dieses Kapitel durchzulesen und muss sagen: "Was für ein schöner Einstieg. " :)
Auch sehr nett und anschaulich geschrieben. Der gute Provenza und seine Ausreden :D
Nun denn kommen wir zu den anderen:
Wann man glücklich ist, ist meiner Meinung nach gar nicht so leicht zu sagen, mich machen zum Beispiel schon kleine Dinge glücklich. :)

Auf alle Fälle bin ich gespannt, was da noch so kommt.

Liebe Grüße,
Greeny

Antwort von Elrond am 01.03.2019 | 09:04:21 Uhr
Vielen Dank.
Jeder Mensch hat so viele Themen, aber wir kennen es alles, wenn man keine Zeit zum reden hat.
Freut mich, dass es Dir gefallen hat.
27.02.2019 | 23:41 Uhr
zu Kapitel 1
Idee und Handlung: absolut Klasse und sehr spannend ( besonders die Frage, wie es wohl weitergeht )

Für die handwerkliche Umsetzung möchte ich Dir einfach das Buch von Stephen King 'Das Leben und Schreiben' (oder so ähnlich ;) ) empfehlen. Ich weiss selber, dass beim schreiben viele Fallstricke lauern und der Grossmeister gibt einem da wirklich gute Tips an die Hand. Aber: Unbedingt weiterschreiben!!! Ich will nämlich wissen, was da sonst noch so passiert.

Antwort von Elrond am 27.02.2019 | 23:44:53 Uhr
Danke!
Das Buch sollte ich echt mal lesen. Aber man kann ja nicht alles gleich können.
Wäre ja auch langweilig.
Na dann muss ich ja bald weiter schreiben.