Autor: SekiAsakura
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
09.08.2019 | 17:13 Uhr
zu Kapitel 13
Hallo SekiAsakura,

Also Yoh tut mir so unendlich leid :( Muss sicher hart sein immer und immer wieder von Seki gekorbt zu werden *heul* Der Arme hat es gar nicht verdient ;-; Er will sich doch nur versöhnen (und natürlich sein Herz aber darüber reden wir jetzt nicht xD).
Yoh: *heul* endlich jemand der mich versteht ;-;
Ich: *heult mit ihm und klopft ihm auf die Schulter* Alles gut Bro, I know how you feel.

Ich finde Sakunya (nein sie heißt nicht Sakuya, keine Ahnung warum ich immer Sakuya lese :/) vom Charakter her stark. Sie hat einen sehr kräftigen Körper und kann hart zuschlagen (wäre interessant zu lesen wie sie diese Stärke erlangt hat :3). Auch wenn sie naja etwas arrogant ist xD Rebellisch, unabhängig und sie weiß was sie will dachte ich mir zuerst. Bis ich die Interaktionen mit Seki gesehen habe. Irgendwie tat mir das schon bissl weh :') Warum lässt sie sich den so herumkommandieren :( *heul* Sakunyaaaaa *-* Nazeeeee??
Seishin versteht sich ja gut mit seiner Schwester find ich klasse :) Gemeinsam finde ich sie wirklich stark (auch wenn auch er zur Arroganz tendiert und es eine Doppelarroganz gibt xD)
Yuukis Schutzgeist finde ich interessant :) Ich meine als Hobby Leute ausziehen ist auch mal was xD
Ehm wen gab's da noch... ah Kira xD Joa das Seki Fangirl halt.
Aber mir gefällt vor allem Nozomi am besten.
1. Aus dem Prinzip, dass ich vielleicht etwas Hoffnung habe, dass sie nicht so wie die anderen Seki einfach hinterherläuft (tut mir leid, aber das ist der größte Punkt, warum ich mich mit der Clique im gesamten nicht so anfreunden kann. Die auf mich wirken, als hätten sie keine eigene Meinung. Die folgen nur Seki >~<). Hat man z.B. gesehen, als alle im Dojo trainieren gegangen sind außer sie halt.
2. Du shippst sie mit Anna >~< - da bin ich mir ganz sicher

Dennoch sieht man halt am wenigsten von Nozomi, deswegen würde ich mir wünschen mehr von ihr zu sehen^^ Und auch von den Vergangenheiten der anderen, warum und wie die Schamanen geworden sind. Bisher weiß man so wenig von den Ocs :/ Man kennt einigermaßen ihre Stärken, aber von Schwächen und Ängsten weiß man bisher überhaupt nix (ein Charakter muss Schwächen und Ängste haben, ansonsten tendieren die OCs zu perfekten Mary Sue/Gary Stue, und niemand kann sich wirklich mit ihnen anfreunden :/)
Ich frage mich ob noch ein Oc kommen wird. Außerdem frage ich mich ob Seki Opacho wieder begegnen wird. Opacho war damals ja Sekis einzige Freundin und war auch immer bei ihm. Bis sie die Freundschaft beendet hat, weil sie Angst vor ihm hatte. Tja sad.
Ich werd es ja dann sehen :3
Ich bleibe dran^^

LG Hanabi

Antwort von SekiAsakura am 09.08.2019 | 20:42:27 Uhr
Vielen Dank für dein zweites Review. :D
Es hat mich mega gefreut zu sehen was du von den Charakteren hälst. :D Naja es wird noch einiges auf Seki zu kommen und den ein oder andere Schmerz hat er ja schon erlebt. Ich möchte ihn nämlich mal anders darstellen als ein Monster dem es egal ist was aus seinem Umfeld passiert. ^^

Ja mit den Ocs muss ich mir noch etwas überlegen doch Andeutungen einiger zur Vergangenheit wurde ja sschon beschrieben. ^.^ Aber ich kann ja versuchen für die Zukünftigen Kapitel mir etwas einfallen zu lassen. :)

Yoh tut mir komischerweise auch ein bisschen leid doch es muss ja etwas schwer werden. Wir reden ja immerhin von Seki den er für sich gewinnen möchte. Ich bin selber noch gespannt was mir noch so alles in den Sinn kommt. Und gerne schreib ich auch mal mehr über Nozomi. :D


Vielen Dank und viel Spaß bei den nächsten Kapitel. ^^
08.08.2019 | 22:04 Uhr
zu Kapitel 6
Heey SekiAsakura,

ich hab gesehen dass diese FF noch aktiv ist und hab mir gedacht warum nicht mal reinschauen xD (Ok ich bin ein großer Fan des Yoh x Seki/Zeke/Hao (wie man Seki/Zeke auch nun schreiben mag weiß ich bis jetzt nicht so genau xD)-Shippings). Ich finde es mal interessant zu lesen eine 'was-wäre-wenn'-Geschichte zu Shaman King zu lesen. Ich meine Seki ist hier ja ein bisschen sehr verweichlicht. Und er hat geweint ZWEI Mal. Eigentlich kann ich mir das überhaupt nicht vorstellen, aber mal interessant zu lesen :3 Auch deine OCs scheinen sehr interessant zu sein, auch wenn ich mich für keinen als meinen Lieblingsoc entscheiden kann... Vielleicht im weiteren Verlauf der Geschichte ^^ Bin ja noch nicht durch :v Aber lustig, dass Sekis neue Clique momentan überwiegend aus Mädchen besteht. Der Typ zieht sie ja quasi an xD

Was ich eigentlich noch anmerken will ist, dass du meiner Meinung nach zu häufig Wendungen wie 'der Pinkhaarige' und 'der Brünette' oder auch 'der langhaarige' verwendest und halt kaum die Namen der Charaktere. Ich weiß nicht wie es im späteren Verlauf aussieht, aber ich finde es etwas verwirrend da ich oft etwas überlegen musste wer jetzt gemeint ist. Was ich auch gelesen habe ist 'der Gelbäugige'. Da wusste ich wirklich nicht wer gemeint ist, aber sowas wie 'der Blauäugige' oder was auch immer sind eher nicht so eindeutige Beschreibungen, weil, wenn wir ehrlich sind, nicht jeder sich die Augenfarbe von Charakteren merkt.
Was ich meine ist, dass solche Beschreibungen auf Dauer ziemlich für Verwirrung sorgen können, sodass das lesen nicht mehr wirklich Spaß macht (weil man immer zuerst überlegen muss). Bei den Namen ist es eindeutig und man weiß beim Lesen ganz genau wer jetzt spricht oder wer gemeint ist

Naja. Auf jeden Fall werde ich die Geschichte noch weiterverfolgen und wenn ich die restlichen Kapitel gelesen habe, werde ich eventuell noch ein Review dalassen:3
Ich hoffe du nimmst mir das kleine Feedback nicht übel...

LG Hanabi

Antwort von SekiAsakura am 08.08.2019 | 23:09:40 Uhr
Vielen Dank für die konstruktive Kritik Liebe Hanabi. :D Ich hab versucht nicht ständig die Namen zu nehmen da ich dachte das es sich auch komisch liest wenn fast jeder zweite oder dritte Satz drei mal den selben Namen enthält. Ich könnte ja mal in Zukunft versuchen mehr die Namen zu benennen und nicht immer nur die Haarfarben. :D

Ja da hast du Rest das er die Mädels anzieht wie Magneten ob nun gewollt oder nicht. XD
Ich kann dir sagen das ich sehr gerne Kira beschreibe. Ich mag solche wilden und aktiven Charaktere. ;D

Ich freu mich schon auf dein nächten Review. Und vielen dank für dein Interesse an meiner Geschichte. :D