Autor: Tell
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
29.05.2019 | 21:03 Uhr
zu Kapitel 15
Wenn man die andere Geschichte liest hat ebony eine Tochter Na es noch hier hat lasse einem sind die beiden Zwillinge und ebony und Stade haben diebkindee aufgeteilt ?

Antwort von Tell am 31.05.2019 | 13:36:43 Uhr
Danke schön für dein Review! Ich habe mich sehr gefreut! :) (Allerdings stellt mich deine Autokorrektur im mittleren Teil deines Reviews echt vor große Rätsel. :D )
Mehr Details über die Vergangenheit von Slade und Libby sind fest eingeplant, deshalb möchte ich da hier jetzt nichts verraten. :) Viel Spaß beim Weiterlesen!
04.03.2019 | 11:06 Uhr
zu Kapitel 2
Na, dann fang ich mal mit dem ersten Review an Ich musste ein bisschen schmunzeln bei den ersten Kapiteln, weil ich bei deiner Ankündigung zu "Roadtrip" schon vermutet habe, dass dein Fokus mehr auf Lex liegen wird. Ich bin gespannt, ob es so bleibt.
Mir gefällt es sehr gut, wie du in den ersten beiden Kapiteln zu Projekt Phönix anknüpfst und man in Kapitel zwei einen Eindruck, wie Lex Alltag aussah, bevor Jay da mehr oder minder fröhlich reingestolpert kam
Auch die Verbindung zu Landgang ist schön.
Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht, wer uns beim Roadtrip noch begegnen wird und ob alte Charaktere irgendwo auf der Reise auftauchen. Ich freu mich auf mehr

Antwort von Tell am 09.03.2019 | 17:16:09 Uhr
Bin ich schon so durchschaubar? :D

Ich hatte ursprünglich ein ganz anderes erstes Kapitel (das ich immer noch extrem großartig finde und für das ich daher jetzt dringend einen neuen Platz brauche...), aber das hatte eine Figur im Fokus, die ganz neue Leserinnen und Leser nicht kennen, und deshalb musste ich mit der Anfangskonzeption noch mal von vorn anfangen, denn ich habe ja einen Cut gemacht, um nicht nur die Hauptfigur wechseln zu können, sondern eben auch Neulingen die Chance zu geben, sich nicht von 100 Kapiteln plus abschrecken zu lassen, sondern ganz frisch in die Geschichte reinzukommen. Heißt für Leser*innen von Projekt Phoenix allerdings, dass ihnen eventuell ein bisschen was bekannt vorkommt. ;) Aber mehr Hintergrund, andere Perspektiven, neue Figuren etc. machen hoffentlich dennoch Spaß. Ich habe einiges ja konsequent weggelassen, um Jays Reise in Projekt Phoenix im Mittelpunkt zu halten, und jetzt kann ich von Neuem schauen, wohin die Reise geht. :)

Ich hoffe, es macht dir auch weiterhin Freude und du findest Zeit und Lust zum Reviewen. :)

LG Tell