Autor: JiHyung
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
27.08.2019 | 11:02 Uhr
zu Kapitel 5
Hello again :)

Also erstmal: Wunderschönes Kapitel.
Für mich vereint es Witz, Liebe und Entspannung. Ich weiß nicht, wieso, aber auf mich hat es so gewirkt. Alles hat irgendwie zusammen gepasst und du hast damit eine wunderschöne Atmosphäre geschaffen! Ich konnte direkt wieder in die Story abtauchen und genießen, was du uns da schönes geschenkt hast. Es ist ein eigentlich kurzer Moment, den du wahnsinnig toll beschrieben hast.
Grammatikalisch und von der Rechtschreibung her für mich top, da habe ich nichts auszusetzen. Es liest sich wirklich flüssig und das Kapitel ging mir runter wie warme Milch mit Honig ^^

Respekt und wirklich, wirklich schön und emotional!
LG Michelle

Antwort von JiHyung am 28.08.2019 | 12:45:23 Uhr
Hallooo,

was ich vergessen hatte... du planst eine neue Story?! Omg ich freu mich!! Und wegen dem Lesen... eig hab ich mehr als genug Zeit und Lust zu lesen, ich hab nur so viel Phantomstress, dass ich nicht dazu komme xD Tu mich momentan wieder unheimlich schwer dranzubleiben (wobei ich bei beyond the black und so noch ganz gut mitkomme, da ich sie ja mitverfolge und es so immer nur ein Kapi ist, dass ich dann lese... Honey Lips hingegen hat wieder gelitten...bin da grad noch bei Kapitel 19)

Und jetzt zu deinem Review xD

...

OMG

Dankeschööön aus ganzem Herzen <3
Deine schönen Worte haben mir sofort ein Lächeln ins Gesicht gezaubert! Es freut mich sooooo doll, dass dir die Story gefällt, es ist echt immer noch etwas surreal lol xD

Außerdem noch mal ein extra Danke dafür, dass du überhaupt Reviews schreibst! Sieht da ja bei mir momentan eeeetwas mau aus xD

LG JiHyung <3
24.07.2019 | 10:02 Uhr
zu Kapitel 4
Heyuu <3
Mache ich sehr gerne und kann nur noch mal wiederholen, wie sehr ich diese Geschichte liebe, vor allem, da wir uns mittlerweile auch ein bisschen kennengelernt haben <3
Finde sehr sympathisch, dass Yixing ein Morgenmuffel ist.. wer steht schon gerne um 5 Uhr Morgens auf xD Voll unnötig und stressig :D
Ich mag es, dass du Changkyun mit eingebracht hast und dass Lay offenbar auch nicht ganz so alleine ist, wie er vielleicht manchmal denkt.

Zu Chanyeols Part kann ich nur eines sagen: Ich verbeuge mich vor diesem Werk. Hut ab. Aus dieser Perspektive zu schreiben ist bei Gott nicht einfach und ich habe einen riesen Respekt davor, wie unsagbar gut du es hinbekommen hast. Auch hier lässt du die Emotionen und Gedanken schön mit einfließen, ohne, dass es zu übertrieben und zu viel ist!

Alles in allem ein wunderbares Kapitel und ich freue mich sehr auf das nächste!

LG Michelle

Antwort von JiHyung am 25.07.2019 | 21:05:42 Uhr
Helloooou :)

Lay sieht tatsächlich mehr Probleme als da eigentlich sind, er nimmt alles etwas verschoben war.
Ich musste es einfach tun, da ich vor gar nicht allzu langer Zeit meine Liebe für Monsta X entdeckt hab xD Gerade für die Member...sie sind einfach so bescheuert xD
Verbringe eine Woche mit Lay als Morgenmuffel und es wird von Sympathie keine Spur mehr da sein :D ...lol

Bin ehrlich gesagt sehr erleichtert, dass der Teil offenbar doch ganz gut geworden ist...hatte bei diesem Kapitel immense Schwierigkeiten mit den Formulierungen. Dankeschööööön für deine lieben Worte <3
Macht mich unsagbar happy^^

LG JiHyung
13.07.2019 | 10:20 Uhr
zu Kapitel 3
Huhu :)
Hier bin ich auch wieder, das habe ich sehr gerne gemacht! Die Story liebe ich jetzt schon, hab sie bei meinen Favos und habe auch Alerts, damit ich kein Kapitel mehr verpassen kann :)

Erstmal finde ich, (Nachdem ich deine BTS fanfic gelesen habe), dass man deutlich den Unterschied deines Schreibstils merkt. Hier in der Story wirkt er tatsächlich viel erwachsener und reifer und tiefgründiger als bei der BTS FF.! :) (Die war natürlich trotzdem gut!!<3)
Es ist erstaunlich, wie lang und schön du die winzigen Momente des Alltags beschreiben kannst! *.* Mir gefällt der Teil in dem der tollpatschige Yixing den Kaffee verschüttet hat! Ich kann mich super gut in ihn hineinversetzen irgendwie..Es klingt aus seiner Sicht alles so logisch, Respekt dafür, dass du nur aus einer Perspektive schreibst!
Also: Mein vollstes Lob für dieses süße Kapitel, freue mich auf das nächste :)

LG Michelle

Antwort von JiHyung am 13.07.2019 | 16:56:17 Uhr
Heeey^^

Ich bin echt froh, dass sich mein Schreibstil verbessert hat! Wenn ich die BTS ff lese, wie ich ja schon mal erwähnt hatte und du auch von dir kennst, finde ich sie etwas cringy...wäre also etwas traurig wenn mein Schreibstilimmer noch derselbe wäre. (Witzigerweise kann man das zu dem Zeitpunkt nie/schwer feststellen und man merkt erst hinterher wie seltsam es war xD)
Ja, ich denke das Beschreiben von Alltasgmomenten oder auch Gedanken, zählt zu meinen Stärken xD Manchmal habe ich dann aber das Gefühl es wird zu viel davon und es passiert nicht wirklich etwas anderes.

Ich habe mich tatsächlich erst heute mal wieder an einer heißen Tasse verbrannt...ich nehme sie eben nicht gerne am Henkel (wie bereits gesagt...Yixing spiegelt einige Details meines eigenen Lebens wieder)

Ich muss sagen, mich verwirrt es immer ganz oft, wenn ich aus mehreren Perspektiven schreibe xD Ab und zu ist das auch beim Lesen von anderen Stories der Fall, aber für gewöhnlich nur, wenn die Perspektiven sehr oft wechseln. (Ist bei dir zb nicht so extrem) Deshalb schreibe ich jetzt nur noch aus einer Sicht, war auch am Überlegen es vlt aus der Erzählersicht zu schreiben, die Ich-Perspektive liegt mir aber glaube ich besser.

Danke fürs dabei bleiben, lesen und und deine so lieben Reviews!! *bow* (Kann es immer noch nicht richtig realisieren xD)

LG
12.07.2019 | 10:05 Uhr
zu Kapitel 2
Hello again :)
wunderschön, wie du den Herbst beschreibst - besser hätte ich es nicht zusammenfassen können :)
Voll schön, wie du das Café als Rückzugsort bezeichnest und ich kann das so gut nachvollziehen. Yixing scheint kein einfaches Leben zu haben, und dass er dann in kleinen Dingen wie einem ruhigen Café so einen Ort gefunden hat, ist echt toll.
Dieses hoffnungslos verknallte lässt mich in Erinnerungen schwelgen - ich glaube, jeder von uns hat schon mal eine Person im Leben gehabt, die man angehimmelt hat und die aber irgendwie zu jedem freundlich war.. und dann interpretiert man in jedes Wort und jede Geste so viel hinein. Ich bin begeistert, wie gut du das rübergebracht hast, das ist keine leichte Aufgabe.^^
Und der Schluss dieses Kapitels ist ja mal richtig süß. Wie aus einem kitschigen Film, dennoch so real und liebenswert, dass man nicht anders kann als zu lächeln.
Finde die Story jetzt schon gut und bin gespannt, was du für Yixing geplant hast!

LG Michelle

Antwort von JiHyung am 12.07.2019 | 11:13:44 Uhr
Omg dhaioksbfdcisudhc, ich dachte erst ich seh nicht recht! Sugacrush liest meine Story?! Ich kanns einfach nicht fassen xD Du bist ja eine meiner ablsoluten Lieblingsautoren und ich fühle mich sooo geehrt, dass du meine Story liest, kommentierst, aber VORALLEM dass sie dir gefällt! Gott, muss ich wahrschenilich grad dumm aus der Wäsche gucken xD Der Tag hat zwar erst angefangen, aber you literally just made my day. Mir fehlen echt die Worte...
Ich kann auch gar nicht sagen wie froh ich bin, dass du meinen Schreibtsil nicht grottig findest xD
Ja, diese Geschichte basiert auf meinen persönlichen Erfahrungen (es sind viele kleine Details aus meinem eigenen Leben enthalten, wie zb die Kaffeesucht, insofern wird Yixing hier zu so etwas wie meine Persona xD) mit Depressionen und sozialen Ängsten etc. Ganz ähnlich wie bei dir mit Hush ist das meine Verison von Aufarbeitung xD (wie schon mal erwähnt: Ich liebe Romance, deswegen wird das wohl sehr im Vordergrund stehen)
Oh und das mit den Bindestrichen ist tatsächlich ein Fehler mit der Formatierung. Schreibe die Geschichte auf Word und das kommt von der Silbentrennung...hoffentlich ist das nicht bei jedem einzelnen Kapitel vorgekommen xD (Werd das so schnell wie möglich beheben...stört sicher beim Lesefluss)

Und jetzt zu diesem Review

Ich mag den Herbst tatsächlich sehr gerne, genau wie den Frühlung xD (Sommer und WInter sind immer so extrem von den Temperaturen, aber haben natürlich auch ihre schönen Seiten) Gerade in der Pflanzenwelt passiert da so viel :)
Ja, ich schätze wirklich jeder hat das mal gehabt xD Gerade wenn man emotional nicht so stabil ist, klammert man sich gerne an irgendetwas oder irgendjemanden und wenns dann solche über die maßen freundliche Leute gibt, werden die gern mal rangenommen xD Tatsächlich bin ich sehr verkopft und interpretiere IMMER mehr in etwas hinein als da wirklich war und das hat meistens eher negative Auswirkungen xD
Freut mich, dass ich dich zum Lächeln bringen konnte und jaaaa ich bin eben einbisschen kitschig xD
Ich kann dir echt nicht genug danken und es wäre vermutlich peinlich zuzugeben, wie viel es mir bedeutet, dass dir die Geschichte gefällt und du sie weiter verfolgen willst ^^

LG
12.07.2019 | 09:59 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo :)
Also erst einmal: Wow. Ich liebe den Stil, in dem du schreibst. Er passt sich sehr gut dieser Story an und vermittelt ein leicht kühles, dunkles Gefühl, was vielleicht auch so gewollt ist, da die FF - wie mir scheint - ein Thema behandelt, das Ernst und auch tiefgründig ist. Ich finde es wahnsinnig spannend die Gedankengänge, die Yixing hat, zu verfolgen und mitzuerleben - dazu lädt dieser kurze "Prolog" wirklich ein.
Du beschreibst diesen Zwiespalt zwischen "Es soll mir besser gehen" und "Es wird sich eh nichts ändern" ziemlich ergreifend und ich konnte mich wirklich gut hineinversetzen, aber du weißt ja auch, dass das auch persönlich ist bei mir. :)
Also alles in allem: Ein wunderbarer Start für eine Story, die ich auf jeden Fall weiter verfolgen werde. Nur als Frage: Die Bindestriche zwischendrin in den Worten, sind die gewollt oder durch einen Formationsfehler entstanden?
Ansonsten: TOP. *_*
Bleibe dran, du hörst von mir :)

LG Michelle