Autor: Lunalav
Reviews 26 bis 41 (von 41 insgesamt):
Strawberry lover (anonymer Benutzer)
24.03.2019 | 17:36 Uhr
zu Kapitel 14
Oh Man zwei Zettel an einen Tag von Jungs hätte ich auch gerne nein Spaß aber ist wie immer super und spannend!

Antwort von Lunalav am 24.03.2019 | 18:19:46 Uhr
Danke,
Ja wer wünscht sich das nicht auch!

LG
Lunalav
10.03.2019 | 19:36 Uhr
zur Geschichte
Hallo!
Normalerweise lese ich recht selten Geschichten über die La Push Wölfe. Ich muss gestehen das mich deine Geschichte doch neugierig gemacht hat.

Du hast gute Ideen und ich freue mich schon aufs nächste Kapitel und bin gespannt, wie es weitergeht!

Ein kleiner Kritikpunkt ist das mir die Story manchmal sehr sprunghaft vorkommt. Dennoch finde ich sie bis jetzt sehr gelungen.
Lg
Library of dreams

Antwort von Lunalav am 10.03.2019 | 22:28:59 Uhr
Dankeschön für dein Review. Es freut mich sehr das dir die Story gefällt.
LG
Lunalav
JosinaMurru (anonymer Benutzer)
08.03.2019 | 21:55 Uhr
zu Kapitel 9
Also ich finde das ein tolles Buch ich würde es sofern selber haben und nicht im Internet lesen müssen also lass es bitte binden und mein Favorit ist Jared

Antwort von Lunalav am 08.03.2019 | 22:30:05 Uhr
Danke! Es freut mich das dir das „Buch“ so gefällt. Ich würde es auch gerne binden lassen, doch ist so etwas ziemlich teuer. Wenn ich aber jemals genug Geld davon haben sollte, sag ich dir Bescheid.
Strawberry lover (anonymer Benutzer)
08.03.2019 | 18:57 Uhr
zu Kapitel 9
Oh mein Gott das ist glaube ich mein lieblingskapitel es ist wirklich Mega geschrieben !!!!ein großes Kompliment an dich !Wow einfach nur wow ehrlich.Darf ich mir eine Scheibe abschneiden ?
Ich freue mich schon sehr auf ein neues Kapitel ☺️

Antwort von Lunalav am 08.03.2019 | 22:31:09 Uhr
Ich freue mich riesig das dir das Kapitel so gefällt. Du kannst dir seht gerne eine Scheibe abschneiden.
Strawberry lover (anonymer Benutzer)
06.03.2019 | 17:49 Uhr
zu Kapitel 8
Spannend wie immer !Paul oder Jared ....ich weiß nicht ich kann mich leider nicht entscheiden

Antwort von Lunalav am 07.03.2019 | 08:19:11 Uhr
Danke Strawberry lover,
Ich bin eindeutig für Jared, aber Paul hat auch irgendwas spannendes und anziehendes.
LG
Lunalav
Mell (anonymer Benutzer)
06.03.2019 | 17:27 Uhr
zu Kapitel 8
Also wider ein Hammer Kapitel!
Du schreibst super!
Ich mag Jared vom Charakter mehr, aber Paul vom Aussehen.

Antwort von Lunalav am 07.03.2019 | 08:17:12 Uhr
Danke Melli,
Schön das dir das Kapitel gefällt. Ich muss ehrlich gestehen, das ich ein absoluter Jared Fan bin.
LG
Lunalav
04.03.2019 | 22:47 Uhr
zu Kapitel 8
Hallo Lunalav,

ich habe überlegt, ob ich schreiben soll, mich aber doch dafür entschieden, denn ich möchte meinen Unmut nicht zurückhalten, es käme mir falsch vor.
Du kannst mich gern verfluchen, auf die Streckbank legen oder ähnliches, das bleibt ganz dir überlassen.

Aber ich wollte dich mal fragen, was bitteschön das für eine Unart ist nur ein Teil von einem Kapitel hochzuladen? Was soll das bringen, willst du die Leute verschrecken, willst du mehr Klicks ergattern?
Ich hatte dir schon einmal dazu geraten, mehr Qualität in deine Kapitel zu bringen und was machst du???? Das genaue Gegenteil!!!
Aber letzten Endes musst du das selbst wissen. Allerdings merkt man sehr wohl (zumindest bilde ich mir das ein), dass du alles nur schnell runterschreibst. In den Zeiten springst du immer noch wie eine Wilde hin und her, so als ob du nicht wüsstest, wie man die Grammatik richtig anwendet.
Hier ein Beispiel: Es regnete, die Wolken am Himmel bauen sich zu einem riesigen dunklem Haufen an.
Fällt dir was auf? Entweder regnet es (jetzt aktuell in diesem Moment) und dann bauen sich auch am Himmel die Wolken auf oder es regnete (hat es halt irgendwann mal gemacht) und dann bauten sich die Wolken auf... entweder oder bitte kein Mischmasch. Auch an der Kommasetzung solltest du dich noch ein wenig üben.

Ich muss gestehen, dass ich es recht frech finde nur so ein "hingewichstes" Kapitel hochzuladen und falls du das wieder machst, werde ich garantiert kein Weiteres mehr lesen. Und wenn das Internet (so wie du schreibst) wirklich spinnt, dann warte ich, bis es wieder funktioniert und lade dann erst hoch.

Ich weiß sehr genau, dass Kapitelhochladen flasht, dass die Klicks in der von dir genannten Anzahl einem unglaublich viel vorkommen, so dass das Hochladen zu einer richtigen Sucht werden kann. Allerdings solltest du ein bisschen mehr Arbeit und Liebe in die einzelnen Kapitel reinstecken und deinen Lesern auch eine gewissen Wertschätzung entgegenbringen, was du bestimmt nicht dadurch tust, dass du nur halbe Kapitel (falls man die paar Zeilen überhaupt als ein solches bezeichnen kann) hochlädst.

Tut mir leid, ist einfach meine Meinung.

Wünsche dir trotzdem einen schönen Abend.

LG
Grima

Antwort von Lunalav am 06.03.2019 | 08:51:51 Uhr
Also das Internet spinnt wirklich bzw hat gesponnen. Da ich die Kapitel immer direkt auf der Website schreibe, blieb mir nichts anderes übrig, als das Kapitel zu speichern, da es sonst weg gewesen wäre. Also ich bin nicht klickgeil oder etwas der gleichen. Kapitel können auch schnell hintereinander kommen, wenn sie z.B. vorgeschrieben werden. Ich schreibe die Kapitel nicht einfach runter. Es gibt auch verschiedene längen für Kapitel, das sollte nur mal angemerkt werden. Ich finde es ja gut wenn du Kritik anwendest, aber das du anscheinend alles an meiner Geschichte kritisierst, lässt mich den Schluss ziehen, das sie dir nicht gefällt. Ich möchte aber das die Menschen die meine Geschichte lesen Spaß daran haben. Also wenn sie dir nicht gefällt, und das wäre ja auch überhaupt nicht schlimm, dann lies sie bitte auch nicht. Und unterstelle mir bitte auch nicht Dinge, von denen du gar nicht weißt, ob sie der Wahrheit entsprechen, wie das mit dem runterschreiben. Kann es sein das dir mein Schreibstil auch einfach nicht gefällt? Wenn dem so ist, ist das ja auch nicht schlimm. Trotzdem kannst du dann nicht einfach immer sagen das ich das tue. Die Sache, das Dinge nicht immer genau der Realität entsprechen, nennt man freies schreiben. Genau das tue ich. Natürlich gibt es auch dafür Grenzen, aber es geht. Also bitte merke auch nicht immer das gleiche an, da ich schon versuche dran zu arbeiten.
Das war jetzt alles sehr direkt, aber so stehe ich zu deiner Kritik, und ich finde es nur gerecht, dir das auch so mitzuteilen.
LG
Lunalav
Strawberry lover (anonymer Benutzer)
04.03.2019 | 21:54 Uhr
zu Kapitel 8
Ich bin schockiert,sie haben sie einfach da liegen lassen ?

Antwort von Lunalav am 04.03.2019 | 22:00:01 Uhr
Mein Internet hat gespinnt, und ich musste das Kapitel obwohl es noch nicht fertig war speichern. Also das klärt sich noch auf. Ich schreibe schon weiter. Keine Sorge.
Josinamurru (anonymer Benutzer)
03.03.2019 | 01:06 Uhr
zu Kapitel 6
Das Buch ist echt gut du solltest, es binden lassen wenn es fertig ist! Ich gucke jeden Tag nach ob du denn schon ein neues Kapitel hochgeladen hast, weil die Geschichte so spannend ist. Ich würde jetzt am liebsten gleich weiter lesen ! Aber leider muss ich ja warten biss das nächste Kapitel kommt , aber ich will dich jetzt auch nicht hetzen , sonst wird das neue Kapitel durch denn Zeitdruck denn du dir dann machst , nicht so gut . Alson lass dir Zeit und genieße das Schreiben dann können wir auch das lesen genießen ! ❤️

Antwort von Lunalav am 03.03.2019 | 15:05:16 Uhr
Danke für dein Liebes Review. Ich kann dich beruhigen, das nächste Kapitel ist schon da.
Lillilu (anonymer Benutzer)
01.03.2019 | 17:57 Uhr
zu Kapitel 6
Danke das du weiter geschrieben hast! Ich hoffe du schreibst schnell den Rest des Kapitels.

Antwort von Lunalav am 03.03.2019 | 15:04:25 Uhr
Hey Lillilu,
Schön das du wieder ein Review geschrieben hast. Der Rest des Kapitels ist jetzt da, sowie ein vollständiges neues.
LG
Lunalav
Lillilu (anonymer Benutzer)
23.02.2019 | 11:03 Uhr
zu Kapitel 5
Liebe Lunalav,
diene Geschichte finde ich wirklich tool! Ich würde mich riesig freuen, wenn du noch weitere Geschichten schreibst. Vielleicht sogar wieder eine Biss Ff über die Werwölfe, weil davon gibt es viel zu wenige! Ich liebe Kim und Jared! Also würde ich mich echt freuen wenn du noch mehr schreibst!
LG
Lillilu

Antwort von Lunalav am 23.02.2019 | 11:07:12 Uhr
Liebe Lillilu,
ein herzliches Danke für dein Review. Ich habe vor noch einige Geschichte hier zu veröffentlichen. Vielleicht auch über Kim und Jared. Ich freu mich das dir die Geschichte gefällt.
LG
Lunalav
Strawberry lover (anonymer Benutzer)
21.02.2019 | 19:01 Uhr
zu Kapitel 2
Liebe lunalav ,ein sehr toller Anfang einer bestimmt großartigen Geschichte :) das ist genau der Stil vom schreiben den ich mag und ich freue mich auf eine Fortsetzung ☺️Leider war das Kapitel ein bisschen kurz (vllt ist es auch länger aber die Technik und ich sind keine guten Freunde ) aber sehr cool !!!!!!
Ich freue mich mehr von Kim zu erfahren
LG
F

Antwort von Lunalav am 21.02.2019 | 19:04:49 Uhr
Danke für dein liebes Review Strawberry Lover.
Ich freue mich sehr das dir die Geschichte gefällt.
19.02.2019 | 14:24 Uhr
zu Kapitel 4
Ja hi, ich schon wieder.

Also ich muss gestehen, dass mich dieses Kapitel doch ein wenig enttäsucht hat... mal wieder ein Säufervater der seine Frau schlägt. Äh ja, hatten wir schon mehr als genug (meiner Meinung nach). Desweiteren bin ich mir gar nicht mal sicher, ob er sie wirklich geschlagen hat, immerhin sieht Kim das ja nicht. Die Mutter liegt einfach nur am Boden. Sie hört ja auch keinen Schlag oder dergleichen. Für mich ist die Szene im allgemeinen etwas unschlüssig... und egal, was der Vater tatsächlich auch immer gemacht haben mag, wieso war er verwundert darüber, dass er mit den Armen fuchtelt. Ist irgendwie komisch.
Und wenn ich dann meiner Mutter zu Hilfe eilen würde, ich würde sie zumindest ansprechen, sie fragen, ob sie ok ist, wie sie sich fühlt, ob ihr was weh tut. Ich würde einer Reaktion fordern... doch das alles tut Kim nicht. Dieses ganze Kapitel fühlt sich für mich nicht richtig durchdacht an. Auch kommt der Schrecken, den Kim theoretisch empfinden müsste, nicht richtig rüber. Sie ist mir zu unbeteiligt, macht sich zu wenig Sorgen. Ich weiß nicht, ob ich das so richtig in Worte fassen kann.

Dann ein ganz großer Punkt auf den du definitiv achten solltest sind die Zeiten. Du springst mehrfach in der Zeit hin und her, was sich einfach komisch liest. Das Kapitel wirkt auf mich irgendwie als schnell runtergeschrieben, ohne dass du einen richtigen Kontrollblick drauf geworfen hast. Bespiel: "Jetzt bekam ich bestimmt eine Erkältung. Das hat mir noch gefehlt!"
Im zweiten Satz müsste es 'hatte' heißen... oder: "Ein letzter schneller Blick rundherum verriet mir, das uns keiner gesehen haben kann." Hier passiert dir der Zeitenwechsel sogar innerhalb eines Satzes... also bitte einmal mehr lesen.

Woher nimmt Kim eigentlich die Überzeugung, dass Jared jetzt wieder in die Schule geht, nur weil sie Paul sieht? Ist mir auch ein wenig suspekt. Wenn sie ihn in der Schule sehen würde... ok, dann eher, aber so finde ich das wenig überzeugend.

Ich glaube du solltest ein wenig mehr Arbeit in die Details stecken.

LG
Grima

Antwort von Lunalav am 19.02.2019 | 17:04:26 Uhr
Liebe(r) Grima,
Ich danke dir wieder für deine Ehrlichkeit. Ich weiß, das ich ein paar mal in der Zeit herum gesprungen bin. Das Kapitel ist echt nicht das beste, weil ich mich Gestern leider sehr beeilen musste. Ich werde mir Mühe geben, in den nächsten Kapiteln besser darauf acht zu geben.
Das mit dem "Säufervater" , da kann ich leider auch nichts dafür, dass du das schon so oft zu lesen gehaben scheinst. Kims Verhalten ist im Innern aufgewühlt. Ich denke das sich deine anderen Fragen im nächsten Kapitel aufklären werden.
Kim denkt das Jared vielleicht wieder zur Schule kommt, weil er auch mit Paul zusammen "verschwunden" ist. Sie hofft nur. Da steckt nicht viel rationales Denken mit drinn.
Sie sieht gründlich nach, ob es ihrer Mutter gut geht, spricht aber nicht, weil sie Angst hat, etwas falsches zu sagen etc. Das hätte ich genauer aufklären müssen.
Ich hoffe echt das dass nächste Kapitel ein paar Unklarheiten aus dem Weg räumt, und nehme mir dafür wieder mehr Zeit.
Danke für dein Review.
Liebe Grüße
Lunalav
18.02.2019 | 08:25 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo Lunalav,

ich habe gerade in deine Geschichte gelesen und wollte dir jetzt auch einen Kommentar dazu dalassen.

Ich bin schon irgendwie gespannt, was du aus Kim und Jared machen willst, bzw. wie du so abseits der "normalen" Twilightgeschichte die Protagonisten agieren lassen und wie du die Charaktere darstellen möchtest.

Allerdings habe ich auch ein paar Dinge zu kritisieren, was dich hoffentlich nicht demotivieren wird, aber ich will ehrlich sein...
Als erstes würde ich mir wünschen, dass du ein wenig mehr recherchieren würdest, wenn du etwas schreibst. Klar, man kann (wie es viele andere tun) die Realität auch komplett ignorieren, aber ich gestehe, dass ich da kein großer Freund von bin. Ein Blick auf die Landkarte würde dir zeigen, dass in 10 km Entfernung um Forks drum herum (Richtung La Push) so rein gar nichts ist. Forks und La Push liegen deutlich weiter auseinander, als es dir vielleicht vorkommt. Die Distanzen in Amerika sind in keiner Weise vergleichbar mit denen hier in Deutschland, wo direkt drei Kilometer weiter das nächste Kuhdorf kommt *lach*.
Desweiteren gehen die Kinder aus La Push eigentlich dort in die Schule vor Ort... also die im Reservat. Ich weiß jetzt nicht so genau, wie weit dir überhaupt bekannt ist, wie die dort leben bzw. wie die Indianer in den USA behandelt werden. Ok, SM hat das auch komplett ignoriert, aber vielleicht ist dir ja aufgefallen, das Jacob nicht in Forks zu Schule gegangen ist. (Auf die weitere Problematik mit Indianern und Co. möchte ich an dieser Stelle aber nicht eingehen, das würde den Rahmen sprengen)
Was ich auch vermisse, ist ein bisschen drumherum. Du startest in die Geschichte und man weiß nicht einmal, welche Jahreszeit es ist. Ok, ich tippe mal auf den Sommer, weil es "nur" regnet und sie anscheinend auch nicht friert, aber ich mag es halt, wenn man so etwas auch erwähnt. Du darfst nicht vergessen, dass wir als Leser taub und blind sind, außer du sagst uns, was wir sehen oder hören. Dem ganzen kannst du noch die Krone aufsetzen, wenn du uns fühlen lässt, was der Charakter gerade empfindet.
So etwas verleiht deinem Charakter auch eine gewisse Tiefe.
Noch ein Punkt: Ich weiß nicht, ob du es mit Absicht gemacht hast oder ob es eine Art Zufall ist, eben weil du nicht recherchiert hast. Kim ist eigentlich ein Einzelkind und eine Weise. Sie wohnt bei ihrer Großmutter. Klar kann man das unter künstlerischer Freiheit abtun, ich finde das jetzt nicht katastrophal schlimm, ich wollte es nur mal am Rande erwähnen.

Für mich wäre das Lesen auch noch ein wenig angenehmer, wenn du bei wörtlicher Reder IMMER eine neue Zeile beginnen würdest. Keine Ahnung, in meinen Augen gehört sich das einfach so.

Ansonsten finde ich deinen Schreibstil aber recht angenehm und ich finde es gut, dass man nur wenige Fehler findet. Ja, ich weiß, man wird immer Fehler in Texten finden, darum geht es mir auch gar nicht (ich bestehe in keinster Weise auf Fehlerfreiheit). Ich möchte es einfach positiv hervorheben, denn deine Ausdrucksweise gefällt mir. Ich hoffe, dass du dich von meinen kritischen Worten nicht demotivieren lässt und kann dir gern ein paar grundsätzliche Tipps geben, wenn du möchtest.

LG
Grima

Antwort von Lunalav am 18.02.2019 | 16:12:26 Uhr
Liebe(r) Grima,
Erstmal danke ich dir für dieses lange Review. Ich lasse mich von deinen Worten nicht demotivieren, keine Sorge. Ich bitte ja auch ausdrücklich um Kritik, weil ich grad erst anfange. Zu der Sache mit der Schule im Reservat und so, das ist mir im Nachhinein auch aufgefallen, weil Indianer in den USA jetzt nicht ganz so beliebt sind. Ich habe dann überlegt, ob ich das dann nochmal löschen soll, habe mich dann aber dagegen entschieden, und denke das ich sie aber auf jeden Fall im Reservat zur Schule gehen lassen werde.
Leider denke ich, das ich den weiten Unterschied zwischen Forks und La Push (noch) nicht mit einbauen kann. Ich werde mich aber darauf besinnen, was die ( nennen wir es mal technische Daten) Informationen angeht also der Unterschied zwischen Forks und La Push etc. mehr zu recherchieren. Das Kim bei ihrer Großmutter lebt, weiß ich, aber wie bereits erwähnt, leihe ich mir im groben nur Handlungsort und Namen so wie Aussehen einiger Charaktere aus. Deswegen sind solche Fakten für meine Geschichte eher irrelevant. Was an meinem Schreibstil verwirrend sein kann, ist das ich manche Dinge unbewusst klar mache, also hinter Sätzen und Fakten verstecke. Ich bin bemüht das zu ändern.
Ich danke dir vielmals, für deine ehrlichkeit und deine Kritik, und würde mich darüber freuen wenn du die Geschichte weiter liest.
Ein paar Tips von dir, würde ich mir gerne anhören, schreib mir wenn du magst doch einfach eine E-Mail.
Liebe Grüße
Lunalav.
Mell (anonymer Benutzer)
16.02.2019 | 17:17 Uhr
zur Geschichte
Die Geschichte klingt sehr spannend bisher, und ich hoffe das du weiter schreibst.
Sie ist auf jeden Fall lesenswert.

Antwort von Lunalav am 16.02.2019 | 17:19:01 Uhr
Danke liebe Mell,
Ich werde auf jeden Fall weiter schreiben. Freut mich das dir die Geschichte gefällt.
16.02.2019 | 00:52 Uhr
zu Kapitel 2
Hey.
Schön,dass du eine Geschite hier auf Fanfiktion schreiben willst.
Der Anfang hört sich schon mal interessant an. Okay. Sie scheint nicht besonders beliebt zu sein. Außerdem scheint sie noch nie wirklich Glück mit Jungs gehabt, sonst hätte sie anders reagiert.
Kleiner Tipp: Erstelle dir zu jedem Kapitel eine Notitz. Auch zu den Personen, sonst verlierst du schnell den Überblich.
Cooles Motto :-)
LG Waechter

Antwort von Lunalav am 16.02.2019 | 01:34:40 Uhr
Lieber Waechter,
vielen Dank für deine Kritik und deinen Tipp mit den Notizen! Den werde ich auf jeden Fall berücksichtigen.
Ich würde mich riesig darüber freuen wenn du die Geschichte weiter lesen würdest, weil ich halt grade erst anfange. Ich habe das Kapitel noch mal erweitert.
PS: Du bist der allererste der ein Review geschrieben hat, und dafür danke ich dir, denn darüber freue ich mich riesig.