Autor: Kuestenkind
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
21.02.2019 | 09:36 Uhr
zu Kapitel 1
Guten Morgen Küstenkind,

meine erste Gossip Girl ff, die ich lese und sie hat mir gleich sehr gut gefallen.

Ach, wie ich anfangs mit Franky mitgefühlt habe. Ich wäre auch sauer auf meine Freundin, mich auf eine Party zu schleppen und mich dann einfach stehenzulassen.

Scheint aber ne tolle Party zu sein. Alkohol in rauen Mengen und auf dem Balkon noch ne Tüte. *gg*

Haha, typischer Gedankengang für eine 16jährige, dass andere größere Brüste haben. Sehr cool.

Sehr schöner Anfang, die beiden Protagonisten ins Gespräch zu bringen. Betrunkene beobachten, gleiches Musikinteresse. Lol, dieser Heiratsantrag ist schließlich der Burner. Hahaha…Schön, dass Franky jetzt auch Spaß hat. Der Typ könnte mir auch gefallen. Charmant, witzig, zwei linke Füße, die sich als gar nicht mal so link herausstellen. Sehr schön auch der kurze Verweis auf Superman.

Ich mag deine Tanzszene. Habe die beiden durch die Küche hüpfen sehen. Protagonisten übers Tanzen zusammenzubringen, mag ich immer. Die können sich dabei nähern, ohne gleich alle Gefühle preis zu geben. Ein sanftes Herantasten, ein enges Anschmiegen …

Super hast du dann den nächsten Morgen eingefädelt. Über Pancakes und verschütteten Kaffee zur Liebe. Klar, dass die arme Franky bei dem Türöffner weiche Knie bekommen muss. Ein Wunder, dass sie unbeschadet auf den Barhocker kommt. Ich hätte wahrscheinlich mehrere Anläufe gebraucht. *gg* Sie hat sich ziemlich gut aus der brenzligen Gesprächssituation herausmanövriert. Ethan ist aber auch sehr nett, dass er nicht weiter nachhakt und ihr stattdessen das corpus delicti, das Ethan als den Mann hinter der Maske identifiziert, reicht.

Hahaha, wie habe ich gelacht, bei Franky: „Und jetzt entschuldige mich, ich muss aus dem nächsten Fenster springen!“ *rofl* Gut, dass Ethan die Situation im Griff hat in Form ihres Handgelenks.

Ein wunderschönes Happy End. Dein OS gefällt mir und meinem romantischen Herzlein ausgesprochen gut. Ein Stern für die Liebe. *  <3

Liebste Grüße, deine Aprilluna

Antwort von Kuestenkind am 22.02.2019 | 21:02 Uhr
Hey du! :)

Danke, dass du dir die Zeit zum Lesen und Kommentieren genommen hast! <3 Da freue ich mich immer sehr. :) Und auch danke für das Lob und vor allem den Stern!

Ganz ehrlich? Ich wäre da auch sauer. So was macht man nicht! Daher bin ich froh, dass meine beste Freundin das nie mit mir gemacht hat.

Und, hey, so laufen die Partys bei den Reichen und Schönen halt! In der Serie ging es doch bei Partys auch nie anders zu. :D

Solche Teenie-Gedanken mussten einfach mit rein. Ich finde es immer schrecklich, wenn die Protagonisten in solchen Geschichten immer super selbstbewusst sind und nie an sich zweifeln. Da mussten einfach solche Gedanken über größere Brüste her!

Betrunkene muss man doch auch einfach beobachten! Habe ich mit meinen Mädels auf Partys immer sehr gerne gemacht. Außerdem haben wir auch immer über die Outfits von anderen gelästert. Ja, dass waren noch Zeiten! :D
Und ich bin froh, dass der Heiratsantrag gut rüber kommt und das auch der junge Mann nicht ganz unmöglich wirkt. Man macht sich da als Autorin ja doch ab und zu Sorgen, dass etwas nicht so rüberkommt, wie man es möchte.

Da haben wir was gemeinsam. Ich mag so was auch. Deswegen will ich irgendwann auch gerne mal eine Geschichte mit dem Fokus auf dem Tanzen schreiben, aber noch ist die Sache nicht wirklich ausgereift. Also, mal sehen.

Ich ärgere mich gerade voll! Dein Kommentar hat in meinem Hirn etwas ausgelöst. Ich kam von „Ich brauche auch immer mehrere Anläufe, um auf solche Hocker zu kommen.“ zu „Warum hab ich Franky nicht gleich von der anderen Seite wieder vom Hocker rutschen lassen!?“. Lol Das hätte sicher seinen Charme gehabt! Aber irgendwie bin ich da beim Schreiben nicht drauf gekommen. Ach, was für ein verschenktes Potenzial! Na ja, vielleicht mal in einer anderen Geschichte. :D

Das mit dem Fenster denke ich auf der Arbeit oft, da war ich froh, dass ich den Spruch auch endlich mal irgendwo verbraten konnte. :D

Ganz liebe Grüße,
Jeanette