Autor: Erin Hardman
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
17.03.2019 | 11:11 Uhr
zu Kapitel 3
Hey,
Ich habe vergessen, ein Review zu hinterlassen, als ich das erste Kapitel damals zum ersten Mal gelesen habe xD. Auf jeden Fall finde ich das Ende sehr süß und gut gemacht. Der Schreibstil der Originalautorin gefällt mir äußerst gut, sie schreibt sehr charakterisierend. Ich mag die Geschichte und bin froh, dass du sie übersetzt. Ich habe mich jetzt erstmal für Blitzjunges entschieden und warte gespannt auf die Fortsetzung.
Lg, Wasserpfote

Antwort von Erin Hardman am 17.03.2019 | 11:35:26 Uhr
Hi Wasserpfote! :)
Vielen Dank für die Rückmeldung. Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut und das sofort an Teichfrost weitergeleitet. Mir gefällt ihr Stil auch richtig gut, deshalb übersetze ich das ja auch! Und kein Problem, ich hänge selbst gerade etwas mit den Reviews zu meinen favorisierten Geschichten hinterher ... ;)
Dann werde ich mal schnell weiterschreiben, damit Blitzjunges bald wieder auftaucht, und hoffe, vielleicht bei den nächsten Kapiteln wieder von dir zu lesen.
liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
Erin
23.02.2019 | 15:30 Uhr
zu Kapitel 3
Hey, erstmal, ich finde das Prinzip von dieser Geschichte total interessant und mega kreativ! Wie kommt man nur auf so eine geniale Idee? Ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich lieber Blitzjunges oder Dunkeljunges lesen will, also habe ich beschlossen, einfach beide zu lesen! Hoffentlich komme ich mit zwei Geschichten auf einmal klar... ;)
Dann zu dem Kapitel. Also ich finde deinen Schreibstil total spannend und toll! Du kannst echt toll beschrieben und ich finde die Namen von den Katzen irgendwie echt cool. Ob ich Blütenjunges auch mag? Mmh... lieber mag ich Fuchsjunges und Blitzjunges! Das Ende ist echt süß! Muss toll sein, sich so auf seine Geschwister verlassen zu können!
Ich freue mich auf jeden Fall schon riesig darauf, wie es weitergeht!
LG

Antwort von Erin Hardman am 23.02.2019 | 15:51:44 Uhr
Hi Blatthauch!
Wie schön, auch hier was von dir zu lesen, dankeschön! :) Ich habe mich wieder sehr über das viele Lob gefreut. Besonders, dass mir die Namen gut gelungen sind, ist eine große Erleichterung - aus sowas wie dawnsplash einen vernünftigen Namen zu machen (Morgendämmerungsspritzer ist wohl nicht so geeignet xD) ist ziemlich schwer.
Ja, ich bin auch ganz begeistert von der Idee, die ja aber vor allem dann wirklich Spaß macht, wenn die Geschichte auch etwas länger ist. Im englischen Original verfolge ich alle 4 parallel, aber leicht ist das echt nicht. Vielleicht schaust du einfach mal, wie die Jungen so vom Charakter her sind, und entscheidest dann.
Also mein ganz persönlicher Favorit von den Fünfen ist ja Schieferjunges - ich weiß nicht, irgendwie gefällt sie mir richtig gut!
Dann schreib ich mal schnell weiter, als nächstes kommt Brisenjunges, ich hoffe, seine Sicht magst du auch!
LG,
Erin