Autor: LostSalia
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
25.05.2019 | 18:52 Uhr
zu Kapitel 1
Hey :)
Es ist zwar schon eine Zeit lang her, seitdem ich den Anime geschaut habe, doch kann ich sagen, dass du den Stil von Scum's Wish wunderbar treu geblieben bist. Ich war wahrlich beeindruckt, nachdem ich diesen One-Shot zu Ende gelesen habe und kann nichts anderes sagen, als dass es mir gefallen hat.
Das ein Text rechtsbündig geschrieben ist, sieht man nich sehr oft, doch hier hat es sehr gut rein gepasst und ich bin froh, dass du die Textabschnitte so von einander getrennt hast.
Aber auch das was du geschrieben hast, war sehr gut. Die Metapher mit dem Schmetterling, welche du sehr lange gespannt hast, hat mir richtig gut gefallen und wenn ich mich recht erinnere war es auch im Anime so, dass viele Gedanken so anschaulich geschildert wurden.
Die Idee von den Aufeinandertreffen nach all der Zeit war gut gewählt und wurde auch schön umgesetzt. Man hat einfach das Gefühlschaos von beiden gemerkt und zu spüren bekommen, was einfach nur genial war. Du hast es geschafft, dass man die Gefühle hautnah mitbekommt und somit wieder an all die Folgen und das Ende zurückdenkt. Persönlich, wenn wir schon vom Ende sprechen, fand ich das Ende dieser FF gut gewählt und hätte es nicht anders gewollt. Es ist wohl das erste Wiedersehen, von welchem ich lese, in welchem sich die Charaktere nicht unterhalten, aber das war gut so. Mugi hat sich wieder entfernt und anders hätte ich ihn wohl nicht eingeschätzt.
Was das Projekt angeht, so hast du das ebenfalls passend umgesetzt. Ich hätte das wohl mit diesem Wort nicht so gut hinbekommen, doch es gefällt mir, wie das Wort "reich" dieses Mal an sich nichts mit Geld zu tun hatte, auch wenn das wohl schöner gewesen wäre, als reich an Schmerz zu sein.

Doch um etwas konstruktiv zu bleiben, haue ich auch noch ein bischen Kritik raus ^^° Und zwar bin ich selbst kein Rechtschreib- und Grammatik-Genie, weswegen ich mich wohl irren kann, doch diese Geschichte ist im Präteritum geschrieben, weswegen es wohl nicht:
"War geflohen, hatte außerhalb studiert und bin nun eigentlich bloß hier, um meine Mutter zu bestatten."
heißen sollte, sondern
"War geflohen, hatte außerhalb studiert und ->war<- nun eigentlich bloß hier, um meine Mutter zu bestatten."
Das finde ich nicht schlimm und oft ist so etwas nicht passiert, doch ich dachte ich spreche es einfach mal an, um nicht nur positives zu erwähnen, sondern auch preis zu geben, worauf man vielleicht in Zukunft achten könnte. Sollte ich aber mich in diesen Fall irren, dann entschuldige ich mich, dass ich das geschrieben habe.

Zum Schluss kann ich zusammenfassend nochmals sagen, dass deine Geschichte wirklich sehr schön war und mir sehr gut gefallen hat.
Herzliche Grüße
Nymphen

Antwort von LostSalia am 26.05.2019 | 21:09:56 Uhr
Hallo ihr Nymphen! (oder du Nymphe? ^^)

Zuallererst:
DANKE, dass du dir Zeit genommen hast, mir ein so positives Review dazulassen. Das freut mich ungemein <3

Ich freu mich so sehr darüber, dass der Schmetterling gut ankommt! Wirklich, das war ein Wackelkandidat ^^ da bin ich gleich doppelt froh, ihn dann doch drin gelassen zu haben :)

Zur konstuktiven Kritik:
Ja der Fehler ist voll in Ordnung und ich bedank mich ganz herzlich, dass du mich darauf hingewiesen hast. Das Problem hierbei liegt dabei, dass der OS zuerst im Präsens geschrieben war und da sind sicherlich ein paar Zeitfehler drin, die ich schlicht und ergreifend nicht mehr gesehen hab :') und dann bin ich sehr dankbar, wenn es so liebe Menschen gibt, die mich nett und höflich auf diese hinweisen. Also auch dafür ein fettes DANKE :)

ich wünsche dir einen schönen Abend und liebe Grüße!
Salia
17.02.2019 | 16:14 Uhr
zu Kapitel 1
Heyy^^
Der Os war... wow. Er hat mir wirklich super gefallen *-* Nicht nur der Aufbau und die Formatiereung beim Sichtenwechsel sondern natürlich auch vom Inhalt her. Um ehrlich zu sein, wünsche ich Hanabi und Mugi ja immer noch ein gemeinsames Happy End, aber auch wenn das hier nicht gegeben ist, passt es hier doch viel eher zu den beiden, als dass sie plötzlich doch zusammenkommen. Und wie du den Leser zum Mitfühlen bringst, ist echt toll! Man war richtig in der Geschichte drin.
Ich fands auch gut, dass Hanabi immer noch mit Sanae befreundet ist und du auch ihre gegenwärtigen Gefühle gegenüber Kanai mit eingebracht hast.
Der Vergleich mit dem Märchen und welche Rolle darin einnehmen würde, mochte ich total gerne, genauso wie die Metapher mit dem Schmetterling.

Wie man vielleicht gemerkt hat, bin ich worklich begeistert von deiner FF und würde mich riesig freuen, auch weitere FFs von dir zu diesem Fandom zu lesen :-)

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag ;-)
GLG deine Shira-chan

Antwort von LostSalia am 17.02.2019 | 21:33:49 Uhr
Na aber hallo :)

Es freut mich, dass du hier gelandet bist und dann auch noch so ein positives Review dalässt <3 das bedeutet mir echt viel, danke!

Bei Hanabi und Mugi weiß man nie so recht, was genau rauskommt. Ich finde es wäre alles möglich bei den beiden. Von Happy Ending zu toxischer Beziehung so ziemlich alles.
Verbunden sind sie ohnehin auf ewig.
Das macht die beiden so toll beim Schreiben.

Danke nochmal, dass du mir ein Review hinterlassen hast :) das ist absolut nicht selbstverständlich ^^
Und noch ein Danke für die Empfehlung und Favorisierung <3

Liebe Grüße
Salia
11.02.2019 | 13:09 Uhr
zu Kapitel 1
Oh mein Gott!
Ich habe erstmal ganz ungläubig gestarrt, weil ich kaum glauben konnte, dass jemand tatsächlich etwas zu Scums Wish geschrieben hat - und dann sehe ich, dass es sogar von dir ist! :)
Ich habe den Anime erst vor kurzem beendet und meine nächste Lernpause musste ich direkt nutzen, um hier reinzulesen!

Erstmal: Die Formatierung ist der Wahnsinn. Das passt so irre gut in diesen Oneshot und zu den beiden und ist wirklich einfach großartig gewählt. Alleine das sagt schon einiges aus, finde ich. Deine Wortwahl hat mir allgemein sehr gut gefallen, genauso wie die Metapher mit den verkrüppelten Schmetterlingen. Ich kann mir gut vorstellen, wie Hanabi das mit einem gewissen Anflug von Melancholie genauso denkt. Und dann die unverhoffte Begegnung der beiden - das war unglaublich gut gemacht. Mit wenigen Worten hast du die Stimmung total gut eingefangen. Und das Ende war wow. Das hat den ganzen Oneshot perfekt abgerundet und einen tollen Bogen zum Anfang geschlagen - und lässt einen mit diesem bittersüßen Gefühl zurück, das die beiden einfach ausmacht.

Zudem ist es dir unglaublich gut gelungen, mit wenigen Worten alle wichtigen Infos einzubringen, dass man eine Idee davon hat, was mit den beiden in der Zwischenzeit passiert ist, aber auch genug Fragen offen sind, über die man als Leser noch nachgrübeln kann. Auch das gefällt mir total gut!

Das einzige, was mir aufgefallen ist, dass du sehr viel in der Zeitform hin und herspringst. Das hat mich ein paar Mal ein bisschen aus dem Lesefluss gehauen.

Im Ganzen bin ich allerdings mehr als begeistert von diesem kleinen Oneshot! Vielen Dank dafür, ich finde es großartig, dass du etwas dazu geschrieben hast!

LIebe Grüße
Electra Heart

Antwort von LostSalia am 11.02.2019 | 13:27:44 Uhr
Guter Einstieg ins Review :D

Ja, ich bin durch Riiru darauf gestoßen und hab den durchgeguckt. ich glaube, ich war in zwei Tagen durch. Mich kann man halt mit Drama einfangen ^^
(wenn die anderen beiden endlich weiterschreiben, gibt's vielleicht bald auch die Kategorie zu Scums Wish)

Danke fürs Kompliment zur Formatierung :) Ich fand auch, dass es gut passt und freu mich natürlich jetzt umso mehr, dass es positiv auffällt :) DANKE :*

Ja die Zeitformen. Sorry, dass du da noch was gefunden hast und es dich gestört hat. Das kann ich nachvollziehen.
Der OS war zuerst in der Gegenwart verfasst. Aber das hat mir dann doch nicht so gut gefallen. Jetzt hab ich nochmal drüber gelesen und hoffe, nicht noch eine Zeitform übersehen zu haben ^^

Ich freue mich wahnsinnig, dass du dir in deiner Lernpause Zeit zum Lesen UND Reviewen genommen hast :)

Wir lesen uns! :)