Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Julirot
Reviews 1 bis 25 (von 76 insgesamt):
04.08.2021 | 20:08 Uhr
Oh wow… mit dem letzten Kapitel hast du dich wieder selbst übertroffen, liebe Juli!
Ich hatte Tränen der Rührung in den Augen, weil alles, wirklich alles, was da vorgesehen und gesagt wurde, absolut passt. Genauso müsste diese schöne Serie enden, das wäre ein würdevoller Abschluss.

Du hast es perfekt abgerundet - das Ende des Weges einer ganz besonderen Frau und ihrer ganz besonderen Familie.
Das hat mich sehr berührt!

Herzliche Grüße, voller Anerkennung für diese wunderbare Geschichte
Jeany

Antwort von Julirot am 16.08.2021 | 20:09 Uhr
Liebe Jeany,

da weiß ich vor Rührung ja gar nicht was ich schreiben soll. Schnüff. Das ist so ein schönes Review, so ein tolles Feedback und ich danke dir von Herzen.




Ich freue mich sehr, dass du diese Geschichte hier entdeckt und gelesen hast und dass du so begeistert bist. Das ist so ein riesen Lohn für die ganzen Gedanken, die man sich beim Schreiben so macht.
Ich drücke dich ganz dolle und wünsche dir einen schönen Abend.
Ganz herzliche Grüße und ich zehre bestimmt richtig, richtig lange von deinen lobenden Worten.
Deine begeisterte Juli
04.08.2021 | 19:58 Uhr
Hallo meine liebe Juli,

es klingt alles so friedlich, Hetty legt sich zur Ruhe, oder besser gesagt zur ewigen Ruhe. Das Ende passt zu dieser außergewöhnlichen Frau. So wie sie gelebt hat, so hat sie sich auch verabschiedet, auf alles vorbereitet, sogar auf den Tod. Und es war ihr vergönnt, sich zu verabschieden, von all den Menschen, die sie so lange begleitet, gestützt und geschult hat, und die sie nun ruhigen Gewissens vorbereitet ins Leben entlassen kann. So ein Ende ist nicht jedem vergönnt, aber hier passt es.
Ich sehe sie da liegen, sie geht friedlich und mit sich selbst im Reinen hinüber in eine andere Welt.
Du hast das so voller Emotionen geschrieben, deine Formulierungen dazu sind so passend und entsprechen genau der Stimmung.
Ich bin tief beeindruckt von dieser Geschichte.

Liebe Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 16.08.2021 | 20:02 Uhr
Guten Abend,

das ist ein wunderbares Feedback zu dieser kleinen Geschichte. Ich freu mich so unendlich darüber. Das kannst du dir gar nicht vorstellen.
Es freut mich, dass du das Ende von Hetty passend findest.
Eine taffe Frau, die angstfrei dem Unvermeidlichen gegenübertritt.
Danke für deine Zeilen und danke fürs Lesen.

Fühl dich gedrückt.
Herzliche Grüße
von Juli
04.08.2021 | 19:51 Uhr
Liebe Juli,

dieses Kapitel ist der beste Beweis dafür, welch hohe Meinung Hetty von Nell hat, und wie sehr sie die junge Frau schätzt und liebt.
Das hast du wirklich sehr gut rübergebracht, auch Nells Ergriffenheit. Und Hetty weiß genau, dass Nell loyal ist und ihren Wunsch erfüllen wird.

Liebe Abendgrüße
Jeany

Antwort von Julirot am 16.08.2021 | 16:24 Uhr
Liebe Abendgrüße zurück und an dieser Stelle noch mal tausend Dank für deinen Fleiß mit den Reviews.
Ich weiß jedes kommt von Herzen und geht in mein Herz.

Danke und LG
Deine Juli
04.08.2021 | 17:23 Uhr
Liebe Juli,

einfach fantastisch, dieses letzte Gespräch zwischen der alten Lady und Nate, so authentisch und so typisch für beide.
Und beeindruckend auch, wie Nate jedes einzelne Teammitglied kurz und treffend charakterisiert. Er kennt sie gut, jeden von ihnen. Und Hetty weiß "ihre Kinder" bei ihm in guten Händen.

Ein letztes Essen, ein letzter Drink, und doch spürt sie, dass das Ende nah ist. Sie hat immer gewusst, was als Nächstes passieren wird, war nur ganz selten zu überraschen, und oft hat man sich gefragt, wie sie das hin bekommt. Aber sie ist eben eine ganz besondere Frau.
Und du beschreibst sie hier genauso, wie sie war. Sie und alle anderen auch.

Herzliche Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 16.08.2021 | 16:23 Uhr
Hallo meine liebe Jeany,

danke für dieses Review. Ich freu mich, dass du meine Hetty magst und dass du findest, dass sie authentisch ist.
Das ehrt mich wirklich sehr.

Sie wusste immer was sie tat und hatte so ihre Ahnungen. Und auch ich habe mich immer gefragt, woher weiß sie das bloß? Ich glaube, sie hatte ihre Helferlein, aber auch eine unheimliche Intuition.
Und sie liebt alle ihre Kinder. Und vertraut sie dem einzigen Mann an, der sie auch so gut kennt.
Nate weiß, was zu tun ist. Und somit kann Hetty in Ruhe gehen.

Sei lieb gegrüßt.
Deine Juli
04.08.2021 | 17:14 Uhr
Liebe Juli,

wie schön, dass Nate ebenfalls angekommen ist. Und nun wird auch klar, was Hetty mit dem Auftrag für Callen meinte: er soll Nate wieder beim NCIS einstellen, wenn dieser das möchte.
Eine wirklich schöne Geste.
Und Eric bleibt ewig Eric, er wird rot, wie süß. Aber er hat das Rätsel gelöst, das war ja auch nicht anders zu erwarten.
Hetty hat sich wieder einmal etwas ganz Besonderes für ihre Lieben ausgedacht. Der Code auf jedem Umschlag der verschickten Briefe ist der Schlüssel zu ihrem Haus. Eine Zufluchtsstätte und ein Treffpunkt.
Ich musste gerade schmunzeln, denn wie ich mich kenne, hätte ich den Umschlag vielleicht schon weggeworfen. *Augenzuhalt*

Ich habe nicht nur gelesen, ich habe erlebt. Das Kapitel ist toll. Du kannst wirklich stolz auf dich sein.

Liebe Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 15.08.2021 | 17:12 Uhr
Oh meine liebe Jeany,

danke für deine tollen Worte. Ich freu mich so.
Und ja, ich glaube, ich bin tatsächlich ein wenig stolz auf mich und meine kleine Geschichte.
:-)
Das macht mich gleich ganz verlegen.

Lach ... ja, den Umschlag den hätte ich wahrscheinlich auch entsorgt. Grins ...
Und ich bin sicher, dass Callen annehmen wird.

Danke fürs lesen und danke fürs Reviewen. Ich bin sehr happy darüber.
Hab einen schönen Sonntag.
LG
Deine Juli
04.08.2021 | 17:08 Uhr
Meine liebe Juli,

das Kapitel der Kolcheks gefällt mir richtig gut. Ich bin beeindruckt.
Anna mochte ich schon immer, und Hetty hat auch etwas Besonderes in ihr gesehen. Die hübsche Russin, die so gut zu G passte und sich immer viel zu viele Gedanken machte, sich ihre Selbstständigkeit nicht nehmen lassen und ihren eigenen Weg gehen wollte.
Das war ein gutes Gespräch, und selbst die kleine Henrietta hat gespürt, dass Hetty zu den Guten gehört.

Und Arkady? Der ist und bleibt ein altes Schlitzohr mit frechem Mundwerk und gutem Herzen. Also war und ist er mit Hetty doch irgendwie immer auf einer Wellenlänge. Er bringt sie tatsächlich dazu, noch einmal mit hinunter in den Garten zu gehen. Dorthin, wo ihre Lieblingsmenschen um ihretwillen gerade alle beisammen sind.

Ein letztes Mal, so bittersüß…

Liebe Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 15.08.2021 | 17:09 Uhr
Hallo liebe Jeany,

ja Anna und ihr Dad sind schon irgendwie was Besonderes. Ich mag sie beide und ich finde sie beide passen auch gut zu G.
Durch Anna ist ihm eine ebenbürtige Partnerin an die Seite gestellt worden.
Und ich hoffe, dass sie in der Serie auch weiterhin ein Paar bleiben dürfen. Bei mir jedenfalls dürfen sie das.
:-)
Hab lieben Dank für dein Review.
Herzliche Grüße
Deine Juli
04.08.2021 | 17:00 Uhr
Liebe Juli,
es geschieht bei jedem Kapitel dieser Geschichte aufs Neue, sobald ich mit dem Lesen beginne, bin ich in der Serie und sehe alles vor mir. Die Personen, die Gespräche, alles passt. Wie sich G und Sam hier unterhalten, genauso hätten sie das auch in der Serie getan. Alles wirkt echt und fühlt sich richtig an.

Liebe Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 12.08.2021 | 17:24 Uhr
Liebe Jeany,

das ist so ein tolles Kompliment.
Freut mich, dass ich dich in die Serie hineinkatapultieren kann.
:-)
Danke fürs Feedback und sei lieb gegrüßt.
Deine Juli
02.08.2021 | 19:30 Uhr
Meine liebe Juli,
bei diesem Kapitel hast du dich wieder selbst übertroffen.
Oh... wow - das geht jetzt ans Herz.

Und schon bei Callen passt es wieder wie die berühmte Faust aufs Auge. Insider wissen sofort, dass nur er so mit Hetty reden darf. Dass sie das sogar von ihm erwartet. Und ich bin froh und erleichtert, dass G ihrem Wunsch nachkommt und den Posten annimmt.
Und dann das "Du"... nie hätte es besser gepasst als hier, in dieser Situation, in diesem besonderen Moment. Meine Augen glänzen verräterisch, deshalb springe ich schnell zu Sam weiter.

Auch dieser Dialog wirkt absolut authentisch. Ich lese und sehe die Serie, viel besser, als im TV.
Sie sollten es verfilmen, dieses Ende, es ist perfekt.
So wie die Umarmung zwischen Sam und Hetty, voller Wärme, Zuneigung und tiefer Wertschätzung.
Manchmal muss man gar nicht viel reden.

Und deshalb ist Kensi auch nicht die Frau vieler Worte. Ihre Dankbarkeit kommt aus tiefstem Herzen, und Hetty weiß das. Sie gibt der jungen Frau noch einen letzten gutgemeinten Ratschlag mit auf den künftigen Lebensweg. Kensi wird ihn nicht vergessen.

Und Deeks?
Er hat immer viel geredet, manchmal sich selbst fast um Kopf und Kragen, und als ihn nun, in dieser Situation die Traurigkeit zu übermannen droht, bringt ihn Hetty wieder zum Erzählen. Aber für sie ist es anstrengend, und irgendwann merkt er das auch und will sie nicht überfordern. Das letzte "Danke", ich bin sicher, sie hat es gehört.

Nell darf weinen, um die Frau, die sie wie eine Mutter geliebt und verehrt hat. Die letzte Umarmung, und Hetty weiß genau, dass jede Träne von Nell echt ist.
Sollte sie jemals an sich zweifeln, wird Nell ganz sicher an diesen Moment zurückdenken.

Eric, der sich mit Gefühlen immer etwas schwertut und ihnen auf seine typisch linkische Art begegnet. Und er sagt in diesem letzten Moment einfach das, was er denkt und was ihn gerade bewegt. Hettys letzter Wunsch an ihn: auf Nell aufzupassen.
Das wird er tun, da bin ich ganz sicher. Das hat er ja schon immer getan.

Hetty genießt diese letzten Begegnungen so intensiv, wie es ihr Zustand zulässt. Ihr Willen, das noch zu erleben, ist stärker als der nahende Tod, denn es bedeutet ihr alles. Sie spürt das Ende, und sie akzeptiert es nun. Sie wird in Frieden gehen.

Ich lese morgen weiter, denn dieses starke Kapitel muss ich erst einmal sacken lassen.
Du hast das einmalig gut geschrieben.

Ich drück dich!
Jeany

Antwort von Julirot am 11.08.2021 | 17:25 Uhr
Meine liebe Jeany,

dein Review geht mir ans Herz. Es ist so wunderbar. Und ich freu mich so unendlich drüber. Ich könnte das bei jedem Review von dir schreiben. Aber das hier ist schon was Besonderes.
Vor allem auch, dass du die Zeilen zwischen den Zeilen liest und damit in die Geschichte eintauchst. Du siehst die kleinen Dinge, so wie das Du bei Callen oder dass Hetty Deeks zum Reden bringt, wo ihm die Worte fehlen. Das freut mich sehr und macht mich schon ein wenig stolz auf die Geschichte, wenn ich das mal in aller Bescheidenheit sagen darf. :-)

Ich freu mich, dass dich die Geschichte so gefesselt hat und dass du deine Gedanken mit mir geteilt hast.
Das macht das Ganze hier so wunderbar. So lebendig und ich möchte FF nicht missen.
Danke für deine Treue und danke für alles andere.

Hab einen wunderbaren Abend.
Wir lesen uns bald wieder.

Ich bin grade irgendwie sehr sentimental und heule hier rum, weil ich es so schön finde ...

Sei umarmt und gegrüßt.
Deine Juli
02.08.2021 | 19:08 Uhr
Liebe Juli,

Nell begrüßt das Team im Namen von Hetty, was für eine schöne Geste. Das war also die besondere Aufgabe, die Hetty ihrer Agentin zugeteilt hat.
Und ja, sie haben sich ein wenig aus den Augen verloren, vor allem Nell und Kensi, aber die Vertrautheit ist geblieben und wird auch ganz sicher immer bleiben.
Nell ist nun Agent, sie hat ja in der Vergangenheit oft bewiesen, dass sie nicht nur mit der Technik hervorragend umgehen kann.
Ehrgeizig und voller Energie hat sie ihr Ziel erreicht.
Du hast das Haus sehr schön beschrieben, ich konnte Nell vor mir sehen, wie sie die Treppe herunterkam mit dem Tablett voller Gläser.
Nun sind sie alle zusammen, na ja, bis auf Nate. Aber der kommt sicher auch gleich hinzu.
Oder ist er vielleicht sogar schon da?

Herzliche Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 11.08.2021 | 17:21 Uhr
Hallo meine Liebe,

danke für die Zeilen. Und danke für das Kompliment zur Hausbeschreibung. Freut mich, dass du es alles so wunderbar vor dir sehen kannst.
Hach ... deine Reviews sind alles so schön zu lesen.
Wunderbar.
Danke dir.

Nell ist eine besondere Frau. Sie ist stark und sie weiß was sie will und Hetty weiß das und macht ihr zur Aufgabe alle zu begrüßen. und wie immer meistert sie das hervorragend.
Sie haben sich wahrlich aus den Augen verloren. Wie das immer so ist, wenn man sich nicht mehr jeden Tag sieht.
Aber sie sind sofort wieder vertraut miteinander, denn sie kennen sich und lieben sich alle immer noch.

Vielleicht gibt es nun eine neue Chance.

Keine Angst, Nate ist da irgendwo.

:-)

Herzliche Grüße zurück.
Deine Juli
02.08.2021 | 19:00 Uhr
Hallo liebe Juli,

ich lese und in meinem Kopf läuft der Film dazu, glasklar und mit so typischen Charakteren, wie man sie aus der Serie kennt.
Du hast sie alle perfekt nachgezeichnet!
Und nach drei Jahren ist sofort die alte Vertrautheit da. Das Leben beim NCIS hat sie geprägt, sie werden diese besondere Verbindung ewig spüren.
Vor allem über Arkadi und die Windeln musste ich lachen.
Nun bin ich gespannt, was Hetty sagen wird.

Liebe Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 10.08.2021 | 11:38 Uhr
Und noch eins kann ich beantworten, bevor ich mich ums Mittagessen kümmern muss.
Lach ... ja Arkady ... der ist schon ne Nummer für sich ...
Ich glaube, er ist echt ne Bereicherung für die Serie.

Freut mich, dass du dir die Personen in meiner Geschichte alle so bildlich vorstellen kannst.
Beim Schreiben sehe ich sie auch immer alle vor mir.

Die Spannung steigt, was wird Hetty denn sagen?
Hab lieben dank fürs Review und wir lesen uns bald wieder.
Einen schönen Tag dir noch.
LG
Deine Juli
02.08.2021 | 18:52 Uhr
Guten Abend, meine liebe Juli,

das passt wieder so gut zu Hetty, sie hat an alles gedacht, oder besser gesagt, an alle, sogar an den Nachwuchs ihrer "Kinder".
Sie hat sie eigentlich aus einem für sie eher traurigen Grund zu sich eingeladen, aber das zeigt sie nicht. Sie möchte, dass die Menschen, die ihr am nächsten stehen, glücklich sind und sie in bester Erinnerung behalten.
Die kleine Frau mit so viel Größe!

Ja, der Zahnarzt war heute milde gestimmt, er hat ein wenig "gezaubert", eine Baustelle beseitigt und mir damit ein schöneres Lächeln geschenkt. ;-)

Liebe Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 10.08.2021 | 11:35 Uhr
Liebe Jeany,

auch für dieses Review ganz herzlichen Dank. Ich freu mich echt, dass du dir so viel Mühe gegeben hast und wieder zu jedem Kapitel was geschrieben hast. Das ist nicht selbstverständlich wie du weißt, aber so so toll.
Danke.

Die liebe Hetty ist etwas ganz Besonderes. Und ich mag sie unheimlich gerne ... jetzt spielt sie ja kaum noch in der Serie mit. Aber die Schauspielerin ist ja auch schon ziemlich alt ...

LG
Deine Juli
01.08.2021 | 16:59 Uhr
Liebe Juli,

jetzt also Hettys Mail an den Profiler Nate.
Um ehrlich zu sein ist er für mich derjenige in der Serie, der mir immer etwas fremd geblieben ist. Vielleicht, weil er nur hin und wieder dabei war.

Zitat: „Giftzwerg an Seelenklempner“, *verhaltengrins*
Ja, da ist was dran!

Obwohl die Mail nicht so lang ist wie die Briefe, die Hetty den anderen geschrieben hat, ist sie doch trotzdem sehr persönlich. Schon allein durch diese Einteilung in zwei Abschnitte, einmal mit formeller Anrede und einmal persönlich.
Und Hetty bedankt sich bei Nate, das ist eine Anerkennung der ganz besonderen Art mit unwahrscheinlich viel Wertschätzung in und zwischen den Zeilen.
Nate braucht nicht viele Worte in seiner Antwort. Er versteht und macht sich sofort auf den Weg. Und das wiederum drückt ebenfalls eine hohe Wertschätzung aus.

Nun sind sie alle eingeladen zu einem Wiedersehen, das besonders und zugleich auch sehr traurig sein wird. Das letzte Wiedersehen, aber Hetty wäre nicht Hetty, wenn sie da nicht noch so manche Überraschung für ihre „Kinder“ im Ärmel hätte.
Ich bin gespannt…

Liebe Grüße, bis bald
Jeany

Antwort von Julirot am 10.08.2021 | 11:33 Uhr
Hallo liebe Jeany,

lach ... ja, das mit dem Giftzwerg passt wirklich irgendwie. Ich hatte es schon wieder vergessen.

Freut mich, dass du darüber lachen konntest.

Nate, ja, irgendwie ist er einem fremd geworden weil er wirklich nur ab und zu auftauchte. Was ich eigentlich schade fand. Ursprünglich war er auch hier in der Geschichte gar nicht dabei. Aber die Leser wünschten sich, dass er auch einen Brief bekommt und da habe ich ihn nachträglich eingefügt.
Und bin froh drum. Weil er immer dann auftaucht, wenn irgendwas passiert und er wird das Team, bzw. die einzelnen Leute auch immer irgendwie betreuen.
Ja, er macht nicht viele Worte. Obwohl er ja eigentlich ein Seelenklempner ist.
Er macht sich auf den Weg.

Und ja, Hetty hat doch immer noch was geplant. Und erst recht für ihre "Kinder".

Ganz herzlichen Dank fürs Review.
Sei lieb gegrüßt.
Deine Juli
01.08.2021 | 16:44 Uhr
Hallo liebe Juli,

keine Sorge, auch Eric wirkt in deinem Kapitel auf den Punkt authentisch. Ein wenig linkisch, aber genauso hochmotiviert wie begabt, was die neueste Computertechnik betrifft.
Mosley war mir immer unsympathisch. Aber nach Hettys spezieller Führungsart wirkt sowieso jeder Nachfolger erst einmal total fehl am Platz.
Und typisch Beal, diese Antwort auf die Frage seiner Chefin, was Hetty wohl in dem Brief von ihm wollte.
Zitat: „Ich soll mir eine ordentliche kurze Hose anziehen…“ *lach*
Ich sehe die Szene vor mir. Erics Blick, wie der eines Jungen, der nie erwachsen wird, und Mosleys, die sich fragt, ob sie gerade verschaukelt wird.
Eric wirkt zwar immer wie ein „großer Junge“, aber ich bin sicher, er ist auf seine ganz spezielle Art auch ein cleverer Typ, der sich nicht von jedem in die Karten gucken lässt.

Herzliche Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 07.08.2021 | 10:42 Uhr
Hallo liebe Jeany,

danke für deine Zeilen. Freut mich, dass ich mit Eric punkten konnte. Ich muss gestehen, er ist ein Charakter, der mir nicht so liegt. Zu ihm habe ich die wenigste Beziehung gehabt. Komisch oder? Aber so ist es.
Ich glaube auch, er ist ein Typ, der sich ein wenig mit Witz hinter dem versteckt, was er eigentlich kann. Er macht sich manchmal zu klein. Er ist superschlau und könnte so viel mehr. Aber er wird immer als der typische Nerd gezeigt, der im Leben nix auf die Reihe kriegt, dafür mit Computern umgehen kann. Schade eigentlich. Er wirkt immer ein wenig linkisch.
Aber er könnte bestimmt so viel mehr sein.

Mosley konnte ich auch nicht leiden. Sie passte so gar nicht rein. Aber gut ... nach Hetty ... wer sollte da den Platz einnehmen?
Höchstens Vance ... der hätte das noch geschafft ...
aber nun vielleicht doch Callen.

Thank you meine liebe fleißige Leserin.
Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.

Bis bald.
Deine Juli
01.08.2021 | 16:00 Uhr
Meine liebe Juli,

ja, Nell und Hetty, die beiden hatten irgendwie immer eine ganz besondere Beziehung. Man kann es nicht so recht beschreiben, einfach ein Gefühl. Beide klein und doch so groß, mit einem Riesenpotenzial an besonderen Fähigkeiten. Und mir selbst hat Nell auch stets richtig gut gefallen in ihrer Art. Sie war immer speziell: klug, verlässlich, loyal, diskret, ehrlich, hübsch und total liebenswert. Eine richtig gute Freundin, zur richtigen Zeit stets bereit das Richtige zu tun.
Und genau durch ihre spezielle Art hat sie ja auch Eric aus seinem Schneckenhaus gelockt, denn von allein hätte er wahrscheinlich nie den Mut gefunden, ihr seine tiefe Zuneigung zu gestehen.

Und spätestens jetzt, nach diesem Brief, bin ich ganz sicher, dass diese beiden schönen Storys, die so absolut perfekt zur Serie passen, in mein virtuelles Bücherregal wandern werden.
Also fleißig Kekse sammeln…

Liebe Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 07.08.2021 | 10:38 Uhr
Hallo meine liebe Jeany,

erst mal vielen vielen Dank, dass die beiden Stories in dein Bücheregal einziehen durften. Ich habe sie mir gerade angeschaut. Sie sind wunderschön und passen sehr gut zur Geschichte.
Ich freu mich echt, dass ich dich so begeistern konnte.

Die liebe Nell. Ja, irgendwie ist sie schon so eine zweite Hetty. Sie haben viel gemeinsam und sie sind so gute Freundinnen geworden. Auf Nell konnte sich Hetty immer verlassen und umgekehrt auch.
Ich fand es ja immer bewundernswert wie die in der Serie den Spagat zwischen Arbeits- und privater Beziehung hinbekommen haben. Sie wollten immer privater werden, aber da war noch dieser kleine Funken, der sie davon abhielt. Und das fand ich ganz großartig gemacht.

Tja und der liebe Eric. Er liebt sie und irgendwann getraut er sich doch. Die beiden sind ja immer sehr lustig zusammen gewesen. Schade, dass sie sich am Ende doch wieder getrennt haben.

Danke für dein tollte Review und die Regalüberraschung.

Herzliche Grüße
Deine Juli
01.08.2021 | 15:49 Uhr
Liebe Juli,

du hast dich wirklich in jedes Teammitglied eingefühlt und typische, absolut passende Sachen mit Hettys „Augen“ herausgefiltert.
Besonders hier, bei Deeks Brief, da musste ich lachen, wie er zur Tür schielt, und sie dann im Brief schreibt, er müsse nicht nachsehen, da sie sicher nicht hinter der Tür stehen würde.

Ja, Hetty wusste immer alles, was ihr Teanm betraf. Nicht nur dienstlich, auch privat war die kleine große Lady Boss stets im Bilde. Und sie behandelte jedes Einzelne ihrer dienstlichen „Kinder“ mit so viel Respekt, Strenge, aber auch mütterlicher Fürsorge, dass es das Herz erwärmt.

Man muss die Menschen um sich herum, die einem etwas bedeuten, schon genau kennen, um jedem von ihnen Herzenswünsche zu erfüllen bzw. Sie mit sanftem Druck in die richtige Richtung zu leiten. So wie Hetty das immer getan hat.
Du hast das ganz toll geschrieben, das passt in jedem Punkt zur Serie und den Charakteren.
So hätte die Serie enden sollen…

Herzliche Grüße
deine begeisterte Jeany

Antwort von Julirot am 05.08.2021 | 15:57 Uhr
Meine begeisterte Jeany,

freu und hüpf ... sie sind so toll, deine Reviews. Ich lese sie immer wieder und freue mich so. Es ist schon so lange her, dass ich die Geschichte geschrieben habe, aber du schaffst es grade, dass ich wieder drin bin und ein wenig träumen kann.
Ich muss sogar noch mal lachen weil ich Deeks sehe, wie er schaut ob Hetty hinter der Tür steht. So wäre es bestimmt gewesen. Freut mich, dass ich dich begeistern konnte und dich in den Film entführen konnte.

Beim Schreiben läuft bei mir auch immer ein Film, egal was ich schreibe. Es wird dann irgendwie plastisch und ich freu mich, dass du auch das Gefühl hast.

Ich werde deine Reviews ganz langsam und mit Genuss beantworten, damit ich jedes Einzelne ganz lange genießen kann.

Hab lieben Dank für deine Begeisterung.

Umarme dich
Deine Juli
01.08.2021 | 15:23 Uhr
Liebe Juli,

nochmal vorab: die Idee mit den Briefen finde ich klasse, das ist genau Hettys Art. Auf diese Art erfährt man genau, was in den letzten Jahren aus jedem Team-Mitglied geworden ist.
Und die Überschriften sind wirklich gut gewählt, jede einzelne bisher!!!

Kensi und Deeks haben ein Zwillingspärchen, das passt und gefällt mir! Wahnsinn…
Kensis schwere Geburt hat die beiden anscheinend noch enger zusammengeschweißt, wenn das überhaupt noch möglich war.
Eine glückliche Familie, die vier. Wenn nicht gerade die SchwieMa zur falschen Zeit reinplatzt… *lach*

Und du hast auch diese beiden bis aufs i-Tüpfelchen absolut gut getroffen.
„Echt jetzt?“
„Echt jetzt“ ;-)

Liebe Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 05.08.2021 | 15:53 Uhr
Hallo liebe Jeany,

lach ... echt jetzt? Ja genau ...
Ich mag Mama Deeks irgendwie und sie musste da mit rein ... manchmal ist sie so schön unbeholfen und merkt nix ...
Lach ...

Ich freu mich, dass dir die IDee mit den Briefen gefallen hat. Und danke für das Kompliment zu den Überschriften. Teilweise war das gar nicht so einfach.
Deeks und Kensi haben Kinder bekommen, wenn auch nicht so einfach wie gedacht. Ich bin ja immer noch gespannt, ob Kensi in der Serie tatsächlich irgendwann schwanger wird. Im Moment lassen die sich da arg viel Zeit ... es ist schon fast ausgelutscht, das Thema. Meiner Meinung nach hätte sie einfach unverhofft schwanger werden müssen und Deeks wäre bestimmt gerne zu Hause geblieben ;-)

Danke für dein tolles Review.
LG
deine Juli
01.08.2021 | 14:47 Uhr
Liebe Juli,

nun zu meinem Lieblings-Charakter, der, solange ich ihn in der Serie kannte, immer nach seinem Vornamen, seiner Familie und seinen Wurzeln gesucht hat. . ;-)
G hat gefunden, wonach sein Herz so lange suchte, und er hat zu sich selbst gefunden, indem er mit seiner großen Liebe Anna eine Familie gegründet hat. Und das Schönste: Grisha Callen hat mit seiner Anna inzwischen eine kleine Tochter namens Henrietta! Welch große Wertschätzung für Hetty. Ja, ich glaube schon, dass er immer ganz genau gespürt hat, dass Hetty immer hinter ihm stand.
Ich bin ja richtig erleichtert und froh, dass er mit Anna zusammen ist, denn ich mochte sie immer und war sehr traurig, als G damals in der Serie zuließ, dass sie ins Gefängnis musste. Verdammte Loyalität, habe ich gedacht und konnte es nicht verstehen.
Aber zum Glück haben beide letztlich doch noch zueinander gefunden.
Hetty hat G immer wertgeschätzt und ihn auf ihre eigene spezielle Art auf seiner Suche unterstützt. Und nun tut sie das wieder, indem sie ihm ihren alten Job beim NCIS anbietet.
Er ist der Richtige dafür, ganz klar! Hetty hat seine Führungsqualitäten lange vor allen anderen erkannt. Aber wie wird er sich entscheiden?

Tolles Kapitel, du hast auch hier wieder absolut authentische Charaktere nachgezeichnet.

Herzliche Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 04.08.2021 | 16:40 Uhr
Liebe Jeany,

oh ja, Callen ist auch einer meiner Lieblingscharaktere. Ich habe ja immer bedauert, dass er so lange solo gewesen ist. Und dann kam Anna und ich mochte die beiden sehr gerne zusammen. Vor allem auch wegen seinem Hintergrund zu Arcady. Den Typen mag ich auch total.
Kommt wahrscheinlich auch in dem Kapitel rüber ;-)

Ich wollte ihn und Anna zusammen haben, in der Zukunft. Und siehe da in der Serie sind sie ja auch wieder zusammen in den neuen Folgen. Hab ich also doch damals schon gar nicht so falsch gelegen mit meinen Wünschen.
Hetty und Callen, das ist auch so was spezielles. Sie ist ja wie eine Mutter für ihn, die Mutter, die er nie hatte und ich fand es folgerichtig, dass sie ihm am Ende das Du anbietet. Und ich freu mich, dass du das auch so siehst.

Danke, dass du mir dieses Review geschrieben hast und danke für deine Begeisterung.
Hach, ich tauche grade wieder ab in die Serie. Vielleicht sollte ich sie mir mal wieder anschauen ...

Herzliche Grüße zurück.
Deine Juli
01.08.2021 | 14:40 Uhr
Meine liebe Juli,

was für ein schönes Kapitel über Sam! Du hast ihn absolut authentisch beschrieben. Ich konnte ihn die ganze Zeit vor mir sehen und freue mich, dass er nach Michelle ein neues Glück gefunden hat.
Auch Hettys Brief ist dir echt gut gelungen. Genauso hätte sie an Sam geschrieben. Wirklich getreu ihrer Person.
Hat mich voll überzeugt, könnte man genauso verfilmen!
Schon in Hollywood eingereicht?

Liebe Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 04.08.2021 | 16:37 Uhr
Hallo liebe Jeany,

irgendwie wollten die das in Hollywood nicht haben. Die stören sich immer daran, dass es auf Deutsch ist *lach*
Aber danke für deine Worte. Freut mich sehr, dass ich Sam gut getroffen habe und dass Hetty mit dem Brief punkten konnte.

LG
Deine Juli
01.08.2021 | 14:24 Uhr
Liebe Juli,

Hetty will also ihr Leben beenden, weil es ihr krankheitsbedingt nicht mehr lebenswert scheint.
Das passt zu ihr, denn sie war immer selbstständig und stark und wollte nie von anderen abhängig sein.
Aber sie will sich auch nicht aus dem Leben stehlen, ohne sich von den Menschen zu verabschieden, die ihr für eine lange Zeit am nächsten standen: ihr Team.

Eine wirklich gute Idee, ihnen allen einen Brief zu schreiben. Das ist typisch Hetty, ich sehe sie vor mir. Eine unbeugsame starke Frau, bis zuletzt.

Sternchen und viel Neugier auf das, was da kommt.

Liebe Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 03.08.2021 | 15:37 Uhr
Hallo meine liebe Jeany,

erst mal ein großes Danke fürs Sternchen und fürs Lesen der Geschichte.
Freut mich, dass du weitergelesen hast.

Das ist unsere Hetty. Immer stark, immer taff und sie weiß, was sie will. Sie ist ein wenig old school und daher schreibt sie Briefe, nicht etwa ruft sie an oder schreibt eine SMS.
Freut mich, dass dir die Idee gefällt.

LG und ich wünsche dir viel Spaß beim Weiterlesen.
Ich hatte ja schon deine tollen Reviews genießen können.
Aber ich lese sie mir immer wieder gerne durch.
Sie sind mit so viel Freude und Emotion geschrieben. Das ist echt schön.

Danke
Deine Juli
Etti (anonymer Benutzer)
18.04.2020 | 19:37 Uhr
Liebe Juli,

ich habe jetzt alle Geschichten von dir gelesen! Ich bin begeistert und kann nicht genug bekommen.
Sie sind wunderbar und man kann sich regelrecht darin verlieren!
Ich hoffe es kommen noch viele davon.

Vielen Dank.
Liebe Grüße Etti

Antwort von Julirot am 19.04.2020 | 18:32 Uhr
Liebe Etti,

das freut mich sehr, dass du dich durch meine Geschichten gelesen hast. :-)
Danke, dass du dich gemeldet hast und mir das berichtet hast.
Ich freue mich über Feedback jeglicher Art und vielleicht magst du mir ab und zu mal wieder schreiben.

Viel Spaß beim weiterlesen meiner aktuellen Geschichte.

Sei lieb gegrüßt.
Juli
29.06.2019 | 23:52 Uhr
Nabend Juli,

bin auch gerade noch mal durchgestöbert. Jetzt erklärt das auch die damaligen Alerts. Da war ich doch recht verwundert, aber jetzt hab ichs ja gefunden. ;)


Passend wie immer! Auch die Aliasse. Ich überlege gerade, irgendwer sagte auch mal Giftzwerg in der Serie zu ihr. Aber vermutlich war das eher Akardy oder Matthias.
Wie immer passende Worte und mich freuts hier doch noch mal drüber gestolpert zu sein.

In diesem Sinne, angenehme Nachtruhe,

LG Ic

Antwort von Julirot am 01.07.2019 | 20:13 Uhr
Hallo IC,

freut mich, dass du noch mal gestöbert hast. Ich war mir nicht sicher ob das klappt mit dem Kapitel zwischen schieben. Ein wenig verwirrend ist es wohl schon.
Aber schön, dass es dir gefallen hat, was ich noch zu Nate geschrieben habe.
Ich glaube das mit dem Giftzwerg war der ehemalige Chef von Deeks, wenn ich mich nicht irre. Aber ich hab’s irgendwie passend gefunden.
Gut, dass ihr es auch so fandet.
Ich freu mich.
Nun wünsche ich dir einen angenehmen Abend.
Und noch mal vielen Dank fürs Lesen und Reviewen.
Lg
Juli
Scaja (anonymer Benutzer)
22.06.2019 | 17:51 Uhr
Welch ein Glück! Bin noch mal durch die Geschichten geschlendert, und was seh ich? Haha, gut gemacht! Bin kein Computergenie, hab es einfach so gefunden! Schön geworden, der Brief. Er war ihr oft eine große Hilfe, es war seine Art Job! Bei den vielen schlimmen Ereignissen hat er immer sein Bestes gegeben, als Psychologe und als Freund. Das weiß Hetty auch zu schätzen .....
Ich mag Überraschungen, also, alles Gute und bis bald, meine liebe Juli! LG Scaja

Antwort von Julirot am 23.06.2019 | 10:05 Uhr
Hallo liebe Scaja,

na welch ein Glück, dass du noch mal „geschlendert“ bist. :-)
Ich freu mich, dass du meinen kleinen Einschub gefunden hast. Und natürlich, dass du ihn mochtest.
Ich danke dir noch mal ganz herzlich fürs Lesen der Story und hoffe du bleibst mir als Leserin erhalten.

Sei lieb gegrüßt und alles Gute. Bis bald.
Deine Juli
18.06.2019 | 17:58 Uhr
Liebe Juli!
Klar war ich verwirrt, was der Alert da noch mal nach Fertigstellung anzeigt.
Du bist mir nicht böse, dass ich diese Geschichte persönlich so viel mehr mag als den 2. Teil von "Fokus"? Obwohl "Fokus" sicher sehr viel schwieriger zu schreiben ist und als Krimi sehr ausgereift ist.
Aber hier bist du so feinfühlig, und vor allem mag ich die Figuren alle mehr,
darum ist es schön, mich quasi noch mal von den alten Serienfiguren verabschieden zu können.

Und bei der Gelegenheit muss ich noch was zu deinem - echt schönen Sad End - sagen:
Hettys Leben feiern und nicht ihren Tod... perfekt!
Das ist doch das, was ich mir auch wünschen würde selbst.
Sonnige Grüße.
R ☼

Antwort von Julirot am 19.06.2019 | 10:54 Uhr
Hallo liebe R.,

sonnige Grüße auch an dich zurück.

Du ich bin hier niemandem böse, wenn er eine Geschichte mehr mag als die andere. Das ist eben so.
FF ist natürlich ein wenig einfacher zu schreiben, weil die Charaktere schon existieren. Man muss sie nur weiterentwickeln und nicht ganz neu anfangen.
Ich habe zu den Serienhelden hier ein ganz besonderes Verhältnis. Sie sind mir irgendwie ans Herz gewachsen und wahrscheinlich kann ich da mehr Gefühl hineinstecken. Vor allem, wenn es mal nicht um einen Kriminalfall geht. Das ist der Vorteil an dieser Geschichte. Mit meiner anderen Geschichte ist das ungleich schwieriger da sie als Krimi angelegt ist.
Es ist ja auch ein schönes Kompliment hier für mich, dass du diese Geschichte hier magst.

Deine letzten Worte berühren mich sehr. Ich selbst würde mir das auch wünschen, genau wie du.
Vor allem bin ich da so reingerutscht. Du weißt ja, dass Hetty ursprünglich noch gar nicht sterben sollte. Aber nun finde ich die Geschichte so gut wie sie ist.
Ich glaube, noch mehr in die Zukunft zu gehen, macht hier keinen Sinn.
Vielleicht teile ich meine Gedanken mit euch noch mal in einer separaten Story.

So, meine liebe R.,
hab dank für alles und sei lieb gegrüßt.
Deine Juli
18.06.2019 | 17:50 Uhr
Liebe Juli!
Ja, der Alert kam nach Beendigung noch.
Normalerweise deaktiviere ich die Alertbenachrichtigung nach Fertigstellung, so ein Glück, dass ich schlampig war.

Du hattest recht, Nate musste auch noch eingeladen werden, und für ihn passt eine Mail viel besser als ein Brief.
Giftzwerg und Seelenklempner sind super Aliasse (sagt man so?).
Liebe Grüße.
R ☆

Antwort von Julirot am 19.06.2019 | 10:46 Uhr
Hallo liebe R.,

freut mich, dass es dir gefällt. Ja, man nennt es wohl so "Aliasse". Ich habe ne Weile überlegt, ob ich die benutze, aber irgendwie erschien es mir sehr logisch für die beiden.

Hab noch mal dank für dein Review. Vielleicht solltest du die Alert Funktion noch nicht ganz ausschalten. Ich will ja eventuell noch die Abschiedskapitel überarbeiten und da machen sich eigene Kapitel dann glaube ich ganz gut.

LG
Juli
14.06.2019 | 11:00 Uhr
Hallo Juli,

Ein würdevolles Ende!

Es passt alles zusammen. Gerade auch die Trauer mit einem Hauch Humor. Herrlich!
Sollte es in der Serie dazukommen, dass Hetty stirbt, stelle ich mir genauso ihre Beerdigung vor.

Ich hatte mir einiges im Kopf zusammengelegt fürs Review, dennoch schaffe ich es nicht wirklich in Worte zu fassen. Ich bin sprachlos und zufrieden. Danke für diese tolle Geschichte und diesem passendem Ende! :)

LG Ic

Antwort von Julirot am 14.06.2019 | 12:14 Uhr
Hallo IC,

hach, das freut mich ganz dolle, dass du zufrieden und glücklich bist, mit der Geschichte, mit dem Ende.
Ja, ich könnte es mir auch so in der Serie vorstellen. Aber natürlich sollte das mal noch gaaaanz lange Zeit haben.

Ich danke dir noch mal fürs Lesen, fürs Reviewn, für den Stern usw. Ich hab mich echt gefreut, dass du dabei warst.

LG und bis zur nächsten Geschichte.
Juli
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast