Autor: Centaurus
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
apfeltasche (anonymer Benutzer)
13.06.2019 | 12:35 Uhr
zu Kapitel 1
Hey du da!
Ah, der arme Bobby... Er hat es mit John ja wirklich nicht leicht, aber umso süßer finde ich das hier irgendwie. Auch, oder vor allem, wie es Bobby gelingt, John die schönen Seiten zu zeigen. Sehr symbolisch irgendwie und verdammt cool!!
LG,
apfeltasche ♡

Antwort von Centaurus am 14.06.2019 | 12:30:11 Uhr
Hey! :)

Nein, mit John hat es gewiss niemand so wirklich leicht. Bobby gibt nicht so schnell auf, auch, wenn es an dieser Stelle vielleicht verständlich gewesen wäre. Resignation kommt bei ihm aber nicht in Frage. Ich freue mich, dass es so gut angekommen ist, lieben Dank! :)

LG,
Centaurus ♡
pinacolada (anonymer Benutzer)
12.05.2019 | 09:59 Uhr
zu Kapitel 1
Ach, die sind süß! ❤
Mehr kann man dazu wirklich nicht sagen. Ganz toll geschrieben wie man es nur immer wieder loben kann und ich bin so begeistert, dass ich auch hier gerne noch mehr gelesen hätte! Bobby und John... Eis und Feuer... doch ich finde, dass das Potenzial hat!
Gerne mehr davon!
LG, Pina

Antwort von Centaurus am 12.05.2019 | 18:49:38 Uhr
Nochmal lieben Dank. :)
Zu Bobby und John habe ich wohl momentan das meiste Material. Ich denke, dass ich mich noch in diesem Jahr wieder dem X-Men Fandom widmen werde, da ich da noch einige Werke habe, die bereits überarbeitet sind und nur darauf warten, hochgeladen zu werden.

LG,
Centaurus
27.01.2019 | 09:56 Uhr
zu Kapitel 1
Hej!!

das wirklich ein total süßer Oneshot!
ich kann John so verstehen das ihm das nicht gefällt.
Aber klar Bobby möchte ihm die schönen Seiten zeigen.
Ich finde es großartig wie er das macht.
Wie schön das es am Ende auch funktioniert hat.
John scheint richtig sprachlos zu sein was sehr süß ist.
Überhaupt fand ich die Chemie zwischen ihnen herrlich!
Liebend gerne noch mehr von den Beiden! <3

Vi ses!
Merle

Antwort von Centaurus am 04.02.2019 | 10:23:43 Uhr
Hallöchen! :)

Vielen herzlichen Dank, das freut mich!
Er hat seine Gründe, weshalb der Winter nicht seine Welt ist.
Bobby möchte das so gerne ändern, denn da ticken sie verschieden.
Es freut mich, dass du das so mochtest.
Am Ende musste Bobbys Plan einfach funktionieren.
Selbst, wenn sie eben Feuer und Eis in Person sind.
Am Ende ergänzen sie sich auf eine verrückte Art doch irgendwie.
Nochmals herzlichen Dank für deine lieben Worte. <3

LG,
Centaurus
27.01.2019 | 07:28 Uhr
zu Kapitel 1
Also ich muss echt loben, wie du das immer so authentisch hinbekommst.
Man könnte John und Bobby echt total gut wiedererkennen.
Und das, wo es kein Pairing ist, das es so in den Filmen gibt.
Aber du hast ihre Art einfach so wunderbar getroffen.

Gruß
Ki

Antwort von Centaurus am 04.02.2019 | 10:21:30 Uhr
Ganz herzlichen Dank, das freut mich ungemein, das zu lesen. :)
Und das freut mich immer ganz besonders. ;)
Richtig, aber in Filmen kommt so etwas ja ohnehin selten vor.
Umso schöner, dass es auch dir gut gefallen hat.

Gruß,
Centaurus
27.01.2019 | 00:28 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo liebe Centaurus,

Dieser OneShot war auch wieder sehr genial ;), ich finde es sehr gut wie du es schaffst, diese gegensätzlichen Charaktere hier zusammen zu bringen, bzw ja schon zusammen sein zulassen :), bei Scott und Logan hast du es schon so gut hinbekommen und bei den beiden hier jetzt auch wieder.

Johns Ansicht kann ich gut verstehen, weil sie hier sehr gut erklärt ist. Ich persönlich mag den Winter nämlich ;). Aber mir tun die Leute leid, die das Kalte Wetter dann nicht so gut vertragen können :/. Und ja, wenn man es nur aus der Sicht sieht, wie John es hier macht, dass es nur Kalt und Feucht ist, man sich bei dem Wetter unwohl fühlt, dann kann man den Winter wirklich nicht mögen.
Aber ich kann Bobby auch sehr gut verstehen, dass er John überzeugen möchte, dass es auch gute Seiten daran gibt ;), schließlich mag Bobby den Winter und natürlich will er auch nicht, dass John die ganze Zeit über überhaupt keine Freude daran hat.
Ich finde auch, dass er es richtig genial anstellt, auch wenn er mit John schon eine sehr harte Nuss hat ;). Aber er kennt seinen Freund ja auch ziemlich gut und weiß, wie er ihn dann doch noch bekommt.
Auch kann ich sehr gut verstehen, dass sie nicht wollen das ihre Zweisamkeit endet. Das will man ja nie wirklich, wenn man zusammen ist. Aber es ist ja wirklich nur für ganz kurz, danach wird Bobby ziemlich "anhänglich" :D. Ich stelle mir das sehr süß vor, wie die Beiden so im Bett liegen und Bobby John so umschlungen hat.

Auch finde ich Johns Gedanken süß, als er daran denkt, dass Scott, Ororo und Co ja noch Grenzen austesten konnten, welche für sie schon eingemeißelte Regeln waren. ;) Bei John kann ich mir das auch so schön vorstellen, dass er dies auch so gerne gemacht hätte. Schließlich ist er ja auch nicht gerade jemand, der sich an die Regeln halten will. Aber er mit einem jungen Scott, wie wir ihn aus Apocalypse kennen... Das hätte wirklich eine sehr böse Mischung geben können :D. Da hätte Charles wohl keine Haare mehr gehabt, noch bevor der Uralte Mutant ihn in die Finger bekommen hat.

Soo, das war es dann hierzu :), mir hat er wirklich sehr gefallen und das Pairing finde ich auch echt gut. Auch davon kannst du gerne mehr bringen.

Ganz lieben Gruß
Lurid Necromancer

Antwort von Centaurus am 04.02.2019 | 10:20:14 Uhr
Hallo Lurid! :)

Ich freu mich riesig, dass dir dieser Oneshot auch wieder gefallen hat und ja, Bobbys und Johns Gegensätzlichkeit fand ich in so einer Kombination einfach immer unglaublich interessant und neben Scott und Logan, sowie Erik und Charles, gehören sie einfach zu meinen absoluten Favoriten.

Da hast du recht. An und für sich ist der Winter wirklich eine schöne Jahreszeit. Wenn morgens die Erde und Bäume mit Raureif bedeckt sind, wenn in den Vorgärten kleine und große Schneemänner stehen, wenn die Sonne den Schnee zum glitzern bringt, aber es gibt eben auch die trüben, kalten und feuchten Tage, die diese Jahreszeit dann weniger schön aussehen lassen...
Und mit Bobbys Fähigkeit gibt es ja auch kaum etwas Besseres, als den Winter. Er hat sehr viel Begeisterung für diese Zeit übrig und da ist es natürlich schwer, wenn man mit jemandem zusammenlebt oder zusammen sein möchte, dem es da so vollkommen anders ergeht.
Das stimmt. Vor allem beweist Bobby, dass er sich eben auch gut auf andere Menschen einstellen kann. Aber er möchte auch nicht, dass John nun den ganzen Winter Trübsal bläst...
Solche Momente sind schließlich auch ganz wichtig. Klar, man würde sie am liebsten viel öfter miteinander teilen, aber wenn man das jeden Tag so genießen könnte, würde man die besonderen Augenblicke des Lebens ja gar nicht mehr so sehr zu schätzen wissen, denn dann wären sie kaum mehr besonders.

Das kann ich mir auch sehr gut vorstellen. :D Ich denke ein jugendlicher Scott Summers und John Allerdyce würden eine ziemlich böse Mischung mit allerlei Flausen im Kopf ergeben. Das hätte den guten Charles vermutlich schon das ein oder andere Haar gekostet und wer weiß... Vermutlich auch Jahre seines Lebens. ;) Alles in allem ist es aber verständlich, dass John danach ein wenig Sehnsucht hat. Er ist in tiefen Herzen sicher kein schlechter Kerl und jemand, der Meinungen hinterfragt und eben gerne austestet, wohin sein Weg ihn führen kann. (Darum fand ich es so schade, dass die Debatten um das Heilmittel Bobby und John letztlich völlig von einander entfernt haben.)

Oh, von Bobby und John hab ich noch so einiges. Es wäre also mehr als gut möglich, dass ihr da bald wieder etwas zu lesen bekommt. :)

Liebe Grüße,
Centaurus
24.01.2019 | 18:01 Uhr
zu Kapitel 1
Liebe Centaurus!
Dein Profilbild ist der Hammer!

Hier also Pyro und Iceman!
Über den früher jüngeren und lockereren Xavier musste ich schmunzeln,
ebenso wie über die Eiche im Garten.
Ich hätte auch wie Xavier Bedenken, wenn Pyro Schnee wegtaut.

Feuer und Eis.
die Beschreibung ihrer Charaktereigenschaften dazu war gut getroffen.
sie sind wirklich sehr unterschiedlich. Gegensätze ziehen sich an.

Ich kann John nur zustimmen, was er über den Winter sagt.
Überhaupt der Jänner ist schlimm, wenn Weihnachten und Silvester vorbei sind.
Was für eine romantische Idee von Bobby für John, auch das hast du mitreißend beschrieben.
Lieben Gruß.
R ஜ

Antwort von Centaurus am 29.01.2019 | 11:57:14 Uhr
Liebe Net Sparrow! :)

Hab ganz herzlichen Dank dafür, ich freue mich, dass es auch dir gefällt. :)

Von denen ich wirklich verboten viele Oneshots geschrieben habe... ;)
Das freut mich, dass ich dich mit dem jüngeren Xavier zum Schmunzeln bringen konnte.
Ich liebe ja solche kleinen Storys aus der Vergangenheit.
Oh ja, das hätte ich ebenfalls, denn so ganz ungefährlich wäre das sicher nicht.

Man kann sagen was man will...
Aber diese starke Gegensätzlichkeit ist doch irgendwie schon faszinierend.
Ich bin froh, dass das in diesem Oneshot auch deutlich geworden ist.

Mir geht es da ganz genauso wie John und ich bin kein Winter-Mensch.
Da kann ich mich nur anschließen, ich bin so froh, dass wir bereits den 29. haben...
Umso mehr freue ich mich, dass Bobbys Idee dennoch bei uns Nicht-Winter-Fans ankommt. :)

Ich danke dir ganz herzlich für dein liebes Feedback! :3

Liebe Grüße,
Centaurus