Autor: ulimann644
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
27.02.2019 | 21:38 Uhr
zu Kapitel 11
Also hallo erstmal, Ich liebe Stargate und bin von deiner Geschichte echt begeistert. Die Neuheiten auf Atlantis und die neuen Charaktere find ich klasse und passen ziehmlich gut ins Stargate Universum. Auch die Tatsache dass du eine Galaxie eingeführt hast, welche von der Destiny und ihren Vorhutschiffen vor langer Zeit mal besucht wurde, fand ich echt super.

Aber ich frage mich jetzt warum du die Geschichte so einfach beendet hast, es fing doch gerade erst an spannend zu werden.
Ich würde gern wissen ob und wie Atlantis in die Pegasus Galaxie zurückkehren wird und ob die neuen Mitglieder und Freunde sich gut ins Team einfügen können (insbesondere die Foein). Und mich interessiert, was es mit Oma Desala und Elizabeth Weir auf sich hat.

Aber trotz allem hat mir deine Geschichte gut gefallen und ich freue mich darauf mehr von dir, im Bezug auf Stargate, zu lesen.

Antwort von ulimann644 am 28.02.2019 | 06:00:04 Uhr
Hi Nerevar
Zuerst einmal herzlichen Dank für dein Feedback.

Zur Erklärung: Dies ist die erste Episode einer werdenden Serie. Es wird sich also im weiteren Verlauf der Serie - darum ach "Virtuelle 6. Staffel" - (und die 01. vor dem Titel) noch so Manches entwickeln. Ursprünglich wollte ich die Episoden um 50% länger haben, damit die erste nicht in Triangulum endet. Doch dieses längere Format hätte nicht mit den folgenden Plots funktioniert und ich möchte die Länge der Plots (klar gibt es immer mal kleinere Ausreißer) schon in etwa gleich halten. Das erleichtert mir u.a. das entwickeln der Skripts pro Episode und das Abwägen, wie ich die einzelnen Episoden aufeinander aufbaue.

Da komt also zukünftig noch was auf die Leser zu. Für dieses Jahr (zum Jahreswechsel hin etwa) ist die zweite Episode geplant.
Um diese Antwort der evt. Frage vorweg zu nehmen: Ein höherer Takt, als eine solche Episode pro Jahr, ist nicht machbar, da ich einerseits mehr Projekte laufen habe und andererseits ja nur in meiner Freizeit schreibe.

Was ich u.a. in der Serie stärker thematisieren möchte ist, was die Genii inzwischen so angestellt haben. Natürlich wird auch noch (eingehend) beleuchtet, was die Wraith (unter einer Königin, von der man bisher noch nie gehört hat) so alles ausbrüten. Insgesamt (darum auch die diversen Neuerungen in Episode 1) werden die Plots der Staffel weggehen von: "Wir suchen verzweifelt ZPM´s" mehr hin zu: "Wir werden mehr in die politisch-militärische Entwicklung der Pegasus-Galaxie involviert sein". Dieser IMO logische Schritt kam in der TV-Serie leider nie. Glück für mich. Nicht zuletzt deswegen lautet der Titel von Episode 2: "Alte und neue Allianzen".

Es wird also künftig definitiv mehr SGA aus meiner Feder geben.

Liebe Grüße
UK
27.01.2019 | 17:43 Uhr
zu Kapitel 8
Die Geschichte war bis jetzt gut geschrieben. Jetzt wird es langsam interessant. Immer weiter so.

Antwort von ulimann644 am 27.01.2019 | 19:50:07 Uhr
Vielen Dank.
Ich werde mich bemühen.
25.01.2019 | 11:55 Uhr
zu Kapitel 1
Ich bin. Ein riesenfan von stargate und meiner Meinung nach hast du die Charaktere schon mal perfekt getroffen.

Ich freu mich. Endlich mal wieder von dem guten Autor ne stargategeschichte.

Mal schauen was die Pegasus Galaxis so für unsere helden bereithält ...

Und was indem ominösen Koffer ist XD

Antwort von ulimann644 am 25.01.2019 | 14:57:32 Uhr
Hi Sabato
Vielen Dank für das Feedback. Ich habe SGA komplett auf DVD und einige Male gesehen. Insgesamt sind viele der Charaktere, speziell Rodney, O´Neill und Dex, sehr dankbare Charaktere, was die Darstellung angeht. Aber auch mit dem Rest musste ich nicht großartig herumkämpfen, was mich etwas erstaunt hat. Allgemein ist es nicht so einfach Vorlagen gut hin zu bekommen.

Was in der Kiste ist wird man bald erfahren (und später folgt noch eine Sendung, über deren Inhalt sich die Fans hoffentlich freuen werden).

Weiterhin viel Spaß mit den kommenden Kapiteln, die dieser Tage folgen (sie ind fertig aber ich möchte keinen Massen-Upload generieren).

mfg
UK