Autor: DarthSokratis
Reviews 1 bis 25 (von 32 insgesamt):
13.06.2019 | 10:19 Uhr
zu Kapitel 43
Hi Sokratis,
hier mein abschließendes Review zu deiner FF. Mich hat sie von Anfang an gefesselt. Du hast sehr emotionale Elemente darin gehabt, die mich zu tiefst berührten. Deine Charaktere waren regelrecht lebendig und ich konnte es immer kaum erwarten, bis dein neues Kapitel endlich auf meinem Bildschirm sichtbar wurde. Deine Songauswahl war vortrefflich und ich freue mich auf weitere Geschichten von dir in diesem Genre.
Liebe Grüße
Deine Ti Leyni Miju

Antwort von DarthSokratis am 13.06.2019 | 15:16:45 Uhr
Huhu (:

Freut mich, dass dir die Story so gut gefallen hat und du so treu Reviews geschrieben hast :) Falls ich ne weitere FF starte, geb ich dir gerne Bescheid.

Grüße DarthSokratis
05.06.2019 | 10:44 Uhr
zu Kapitel 42
Ohhh wie romantisch. *Herzchenaugen*
Eine gelungene Hochzeit und die Nervosität von James vorher, wirklich süß dargestellt.
So schließt sich der Kreis.
Hat mir sehr gut gefallen.
Liebe Grüße
Ti Leyni Miju

Antwort von DarthSokratis am 05.06.2019 | 12:26:18 Uhr
Hallu :D
Danke für die netten Reviews. Freut mich, dass mir alles so gut gelungen ist :D
Jetzt kommt nur noch ein Kapitel oder zwei, bin mir noch nicht so sicher.

Grüße DarthSokratid
05.06.2019 | 10:37 Uhr
zu Kapitel 40
Endlich hat Mesputin gekriegt was er verdient. Hoffentlich kommt er da nie wieder weg. Am besten wär wenn er das von seiner eigenen Medizin zu spüren bekommt.

Liebe Grüße
Ti Leyni Miju
05.06.2019 | 10:35 Uhr
zu Kapitel 41
*Schluchz, schnief, heul.*
TASCHENTÜCHER! Ich brauch mehr Taschentücher!
Das war so rührend. Du hast mich wieder voll erwischt. Boah. Gänsehaut. Toll.

Liebe Grüße
Ti Leyni Miju
01.06.2019 | 21:24 Uhr
zu Kapitel 39
Hoffentlich bekommt der Kerl seine gerechte Strafe. So böse wie er war.
Ein toller Schreibstil und die Kapitel sind so spannend geschrieben. Die Lieder sind wunderbar ausgesucht, so passend und gefühlsvoll. Ich liebe die Geschichte einfach.

LG BlackStar7
28.05.2019 | 12:02 Uhr
zu Kapitel 39
Super, dass James doch weiter aussagt, als Mesputin ausgeschlossen wurde.
Klar, das der noch immer nicht kapiert, das er nun dran ist. Ich hoffe du brummst ihm eine ordentliche Strafe für seine Verbrechen auf.

Man merkt richtig wie schwer es James fällt über seine Erlebnisse zu reden. Und dann der zarte Blickwechsel zu seiner geliebten Alice. Er quält sich selbst wirklich sehr mit seinen Schuldgefühlen. So traurig. Dabei liebt er sie doch so. Hoffentlich überwindet er das.

Toller Schlussvers. Wo findest du so was nur immer? So was von wahr!

Liebe Grüße
Ti Leyni Miju

Antwort von DarthSokratis am 28.05.2019 | 12:53:55 Uhr
Hi :)

Freut mich, dass es mir gelungen ist. Klar müssen die Beiden Angst haben. Und das mit Alice habe ich auch lange überlegt, was für eine kleine Sache ich einbauen tue.

Diese kleinen Sprüche hole ich mir meistens aus dem Internet. Die gefalleb mir.

Grüße DarthSokratis
23.05.2019 | 20:12 Uhr
zu Kapitel 37
Ah, jetzt alles klar. Verzeihung ist doch selbstverständlich. Jeder hat mal mit dem "Zeitwolf" im Nacken zu kämpfen. ;)
Nun zum Kapitel: *seufz* So gefühlvoll, du haust mich voll um! Caya und ihr Papa echt süß. Er hilft ihr bei ihrem Wehwehchen und dann der Übergang zu seinem Schmerz. Einfach klasse.
Schön, dass er nach dem ersten kurzen Erwachen in den gleichen Traum zurück findet. Ich glaube sein Unterbewusstsein produziert absichtlich Gedanken an sie und hilft James so schneller zu heilen.
Bin gespannt, ob und wie du Alice und James aufeinander treffen lässt.
Liebe Grüße
Ti Leyni Miju
23.05.2019 | 11:01 Uhr
zu Kapitel 36
Hi Sokratis,
wieder einmal hast du mich zu tiefst berührt. Die Szene mit dem Pärchen, das vereint im Tode ist war so traurig und tröstend zugleich. Da musste ich mit lesen erst inne halten. Sehr Gefühlvoll.

Ich habe viel Respekt vor deiner Freiwilligenarbeit bei der Feuerwehr. Es gehört viel Mut dazu.
Ich hoffe du bist in einem guten Team, wo ihr in Supervisionen über Belastende Einsätze euren seelischen Kummer teilen könnt. ...

Aber zurück zur Geschichte: Ich bin ein wenig verwirrt. Hat es James nun geschafft oder nicht? Alice war sich erst nicht sicher ob er lebt und dann wollte sie ihn auf der Krankenstation besuchen? Woher weiß sie ob er unter den Geretteten ist?

Bin auf jeden Fall sehr gespannt wie es weiter geht. Ob James wirklich überlebt hat oder ...
Aber das machst du nicht. *Kopf schütteln*

Liebe Grüße
Ti Leyni Miju

Antwort von DarthSokratis am 23.05.2019 | 14:45:38 Uhr
Hi,

Mir standen auch Tränen in den Augen als ich den Zeitungsartikel damals gelesen hatte.

Ja, eig. wollte ich direkt zwei Kapitel hochladen, aber kam net wirklich dazu xD etwas schief gelaufen.

Grüße DarthSonratis
17.05.2019 | 18:27 Uhr
zu Kapitel 35
Hi,
wieder ein echt krasses Kapi.

Will Riker hat ja ordentlich zu schlucken mit seinem Team.
Es sind ja wohl doch einige Leute mehr gestorben, als zunächst gedacht. Überall Tote und nur vereinzelt Verletzte.
Die Szene zwischen Maik und Arthur fand ich herzzerreißend traurig. *ins Taschentuch schnief* toll geschrieben.
Bin neugierig, ob sie James rechtzeitig finden. ;)

Zum Thema Brille - Einen schönen Geist entstellt Nichts. :D
Liebe Grüße
Ti Leyni Miju
17.05.2019 | 00:14 Uhr
zu Kapitel 35
Du schreibst mit so vielen Gefühlen, man fühlt so gut hinein in die Charaktere.
Ich bin gespannt wie es weitergeht. Hat James überlebt?

Blackstar7

Antwort von DarthSokratis am 17.05.2019 | 13:55:42 Uhr
Danke, freut mich das es dir so gut gefällt.
Hmm, wer weiß xD

Grüße DarthSokratis
14.05.2019 | 15:23 Uhr
zu Kapitel 34
Hey,
was heißt hier keine Kreativität? Ist doch ein klasse Kapi!

Du hast James`Gedankenwelt wieder wundervoll emotional in Szene gesetzt.
Und dann noch der körperliche Schmerz dazu, der sich schließlich mit abnehmendem Bewusstsein ausklinkt, gleichzeitig auch noch eine subtil romantische Sonnenuntergangsstimmung einzubauen. Super verwoben geschrieben.

Auf jeden Fall freut es mich, dass es dir wieder besser geht.
Die kleine Pause hat deiner Geschichte nicht geschadet.
Ich bin immer noch da und warte auf mehr. :)))

In meiner Region heißt`s auf glühenden Kohlen schmoren. :)
Aber lass uns nicht zu lange schmoren, sonst wird das Fleisch hart und trocken. :D

Liebe Grüße
Ti Leyni Miju

Antwort von DarthSokratis am 14.05.2019 | 22:39:41 Uhr
Hi (:

Danke für das tolle Review. Bin echt froh, dass mir das Kapitel so gut gelungen ist. Die nächsten kommen demnàchst, steht halt nur zurzeit bissl Stress bei mir an xD
... wie putzen... okay, einfach Radio laut aufdrehen und mitsingen xD

Grüße DarthSokratis
08.05.2019 | 14:47 Uhr
zu Kapitel 33
*tiefes Aufatmen*
Die Conqueror scheint ja nun Schrottreif.
Ich bin so neugierig, wie viel Mann noch unter der Knute von Mesputin stehen und ob James rechtzeitig gerettet wird. Eh welche Blutgruppe hat James doch gleich? Ich frag dann schon mal auf der Krankenstation nach Konserven an und bereite die Kreuzprobe vor.
Liebe Grüße
Ti Leyni Miju
07.05.2019 | 11:07 Uhr
zu Kapitel 32
Was für eine aufregende Schacht!
Ich hab richtig mitgefiebert. Du schreibst das echt spannend. Einfach irre.

Gute Besserung. *Hustentee mit Honig und ein Vanilleeis gegen Halsweh hinstell* :)

Liebe Grüße Ti Leyni Miju

Antwort von DarthSokratis am 07.05.2019 | 14:58:42 Uhr
Hi. Fteut mich, dass es so gut ankommt :)

Hab eher Lust auf Kaffee xD

Grüße
05.05.2019 | 07:58 Uhr
zu Kapitel 31
Armer James, womit hast er das nur verdient. Erst fast zurückgeblieben und "gerettet", dann doch nicht, schwere Prügelstrafe kassiert und nun auch noch schwere Gedanken mit denen er sich selbst unbewusst bestrafst. Er ist doch NICHT SCHULD! Er sollte sich besser an die glücklichen Momente erinnern <3. Das gibt ihm mehr Auftrieb, denke ich.
Das lockere Gespräch mit Jay fand ich Klasse. Solche Momente sind mit Sicherheit äußerst wichtig, als wie ne`kleine Balsam-Therapie für die Seele zwischen durch.
Liebe Grüße
Ti Leyni Miju
03.05.2019 | 12:09 Uhr
zu Kapitel 30
Hi, Alice ist wirklich schwer in ihren Gefühlen hin und her gerissen. Zum Glück haben sie aber nun einen neuen Ansatz mit den Schockern. Gefällt mir. Im letzten Kapitell hatte ich schon gedacht, na jetzt hat es James endlich geschafft und dann lässt du ihn doch wieder einsammeln? Echt jetzt? Was hast du noch mit ihm vor? Bin sehr gespannt.
Liebe Grüße
Ti Leyni Miju

Antwort von DarthSokratis am 03.05.2019 | 16:16:15 Uhr
Hi (:
Ja stimmt.
Tja, man lässt doch nicjt seinen Ersten Offizier zurück. Keine Sorge, so grausam wirds nicht mehr oder doch? Hmm

Grüße DarthSokratis

... Jetzt erstmal Pizzabaguette futtern
27.04.2019 | 08:20 Uhr
zu Kapitel 28
Hi,
der Song von "Scar in der Höhle der Hyänen" passt echt prima. Mesputin bekommt dadurch ein richtig fieses Gesicht in meinen Gedanken. Echt Klasse das du auch dem "Bösewicht" einen Song zugedacht hast.
Liebe Grüße
Ti Leyni Miju

Antwort von DarthSokratis am 28.04.2019 | 00:15:51 Uhr
Hi (:
Joa, irgendwie hat das dem Kapitel mehr Finsternis gegeben. Gefiel mir.

Grüße DarthSokratis
25.04.2019 | 18:56 Uhr
zu Kapitel 27
Hi,
ich für meinen Teil denke Mesputin würde auf einen Neuangriff setzen und wenn er zufällig eine Frequenz einer seiner "Mannen" im Visier hat, wird er ihn versuchen zu aktivieren, um von dort zusätzlichen Schaden unter den Föderationsleuten zu schaffen. Denn noch ist seine Truppe nicht groß genug, weil wie ich Mesputin einschätze will er nicht nur mehr, er will alles. *fieses Grinsen* Größenwahnsinniger Psychopath?!

Liebe Grüße
Ti Leyni Miju

Antwort von DarthSokratis am 25.04.2019 | 20:06:43 Uhr
Hmm, von einer Entfernung eine Frequenz aktivieren... gar nicht schlecht.

Ja, er ist ein Psychopath xD
23.04.2019 | 17:17 Uhr
zu Kapitel 26
Hi,
gut dass Dr. Casey James aufzubauen versucht. Er sitzt an der Quelle und weiß zum Glück wie es in den anderen aussieht. Es wird mit Sicherheit Zeit brauchen, den Schock der Bestrafung zu überwinden. Aber der Doc muss vorsichtig sein. Wer weiß auf welche Weise Mesputin ihn überwacht.

Ich glaube James wär gern noch länger in seinem schönen Traum geblieben. Den muss er sich unbedingt gut im Gedächtnis einfrieren, falls er mal wieder vom fiesen Captain M. gefoltert wird, damit sein Bewusstsein ein Peaceplace hat und er ihn nicht brechen kann.

Liebe Grüße
Ti Leyni Miju
MissHal (anonymer Benutzer)
19.04.2019 | 19:53 Uhr
zu Kapitel 24
wow, was für eine spannende Handlung. Ich liebe es deine Geschichte zu lesen. Mir tut James und die Crew richtig leid.
Hoffentlich entkommen die dem Fiesling irgendwann. Die Songtexte passen super zu den Kapiteln.

MissHal
19.04.2019 | 18:38 Uhr
zu Kapitel 24
Hi,
auch wenn Captain Aston nun leider tot ist, denke ich, James`Kampfgeist wurde von Mesputin noch nicht gebrochen. Ich vermute eher, dass durch die grausame Bestrafung der Funke der Rebellion, den Captain Aston in ihm weckte, in James nur noch stärker entflammt sein wird, nachdem er sich von dem Schrecken der stundenlangen Tortur erholt hat.

Schwieriger stelle ich mir da vor, nochmal Verbündete unter den jetzigen "REKRUTEN" von Mesputin zu finden. Der passt jetzt bestimmt noch besser auf sein "Wolfsrudel" auf, dass ihm ja kein Wolf aufsässig wird.

Bin sehr gespannt wie es weiter geht.

Liebe Grüße
Ti Leyni Miju
18.04.2019 | 19:08 Uhr
zu Kapitel 23
Halte durch James bitte!
Gib bloß nicht auf. Der Fiesling darf dich nicht klein kriegen.

Oh, das ist sooo spannend. Meine Füße zappeln nervös unter dem Tisch. *grins*
Liebe Grüße
Ti Leyni Miju
13.04.2019 | 11:47 Uhr
zu Kapitel 21
Verdammt, was für ein Pech.
Ich hatte so die Daumen gedrückt, dass sie es schaffen würden.
Hoffentlich wird die Strafe für die Meuterei nicht zu barbarisch.

Liebe Grüße
Ti Leyni Miju
11.04.2019 | 08:57 Uhr
zu Kapitel 19
Wow, das war Aufregung pur! Hoffentlich erreichen sie das Föderationsschiff ohne Probleme.
Vielleicht ist es ja sogar die Enterprise.
Liebe Grüße
Ti Leyni Miju
10.04.2019 | 11:49 Uhr
zu Kapitel 18
Ein sehr weiser Gedankengang!
Wer nicht kämpft, hat schon verloren. Wer verloren hat, muss nicht mehr kämpfen.
Einfach irre, du bist noch so jung und haust schon solche Sachen raus.
Respekt!
Liebe Grüße
Ti Leyni Miju
09.04.2019 | 14:28 Uhr
zu Kapitel 16
Hey Schlaf ist wichtig!
Aber vielleicht bist du ja der Eulentyp?

Ti Leyni Miju

Antwort von DarthSokratis am 09.04.2019 | 22:47:37 Uhr
Hi (: nochmal xD

Danke für die netten, kleinen Reviwes und das du Gefallen an der Geschichte gefunden hast.
Schön, dass die Songlyrics passen (:

Die Geschichte ist ursprünglich in einem RPG entstanden, also der Ansatz, dass der Captain böse ist und im RPG hat James vor dem Verrat halt Meuterei gemacht.
Dann ist mir so ne Handlund wie jetzt in der Story eingefallen und ja. Macht Spaß zu schreiben.

Hmm, bin inletzter Zeit lang wach gewesen. Waren aber auch Semesterferien xD

Grüße DarthSokratis