Autor: sweetpea
Reviews 1 bis 25 (von 229 insgesamt):
10.10.2019 | 21:33 Uhr
zu Kapitel 48
Hallo Lulu,

mit Lesen und Reviewen hänge ich dieser Tag etwas hinterher… (Hab viel Arbeit um die Ohren.) Aber die Zeit für deine Drabbles nehme ich mir natürlich immer wieder gerne. Nun muss ich hier allerdings sagen, dass mir das Review zu diesem Drabble etwas schwierig fällt. Denn… uhm… irgendwie habe ich den Witz nicht ganz verstanden?

Also ja, ich hab mir erst mal richtig große Sorgen um Jace gemacht, weil Clary ja wirklich ziemlich gerädert wirkt, so ohne Schlaf. Und Simon war selbstverständlich wie immer urkomisch – super, die Szene, wie er versucht Jace zu „therapieren“! Aber dass am Ende alles wegen ein paar Enten ist, fand ich doch eher merkwürdig, denn lustig. Aber wer weiß, vielleicht ist mir da auch etwas im Canon entgangen? *Schulterzuck*

Dennoch, wie immer liebste Grüße ;-)
Deine Ramona

Antwort von sweetpea am 12.10.2019 | 14:27:58 Uhr
Hallo Ramona,

der fehlende Witz tut mir leid. Das kommt davon, wenn man Buchtatsachen in Serien-FFs reinpackt. Ja, Jace´ Entenphobie ist der Romanvorlage entsprungen und dort ein Übel, das allen Herondales im Blut liegt. Weiß/Kennt man das vorher nicht, ist es natürlich nicht verwunderlich, wenn man beim Lesen nur die Stirn runzeln kann. Wie gesagt, meine Schuld, sorry.

Und nur keine Hektik, ich freue mich, dass du dir überhaupt die Zeit nimmst, mir zu jedem neuen Kapitel deine Meinung dazulassen. Trotzdem hoffe ich, dein hohes Arbeitspensum legt sich bald wieder etwas!
Danke dir wie immer herzlich fürs Lesen und deine Rückmeldung!

Viele liebe Grüße,
Lulu
08.10.2019 | 19:13 Uhr
zu Kapitel 48
Liebe Zuckererbse!
Ach wie süß!
Wobei so eine ganze Horde Schnatterer wohl doch sehr zudringlich sein kann.
Wer rettet Jace nun, den furchtlosen Bezwinger aller Dämonen?
Kichernden Gruß.
R (❁´‿`❁)

Antwort von sweetpea am 09.10.2019 | 19:34:26 Uhr
Lieber Spatz!

Ja, der ärmste Jace ist da ziemlich im Bedrängnis geraten... ob ihm das helfen wird, seine Entenphobie zu überwinden?
Simon wird ihn sicher nicht so schnell erlösen und Clary muss sich erst von ihrem Lachkrampf erholen.
Danke dir fürs Kichern!

Ganz liebe Grüße,
Lulu
08.10.2019 | 18:45 Uhr
zu Kapitel 48
Ich- omg..
*versucht krampfhaft, sich das Lachen zu verkneifen*
........

*hat das Bild von Jace inmitten von einem Haufen Entenküken vor Augen und scheitert daran, das Lachen zu unterdrücken*

Okay, okay. Der Titel allein hat mich schon zum grinsen gebracht, ich gebe es zu. xD
Also irgendwie wird Simon hier mein Lieblingscharakter, ist das seltsam? Ich meine, einfach allein der Fakt, dass Simon sowas wirklich tun würde, ist-
Oh Gott, ich kann nicht mehr xD
Btw, heißt das, dass Jace von flauschigen kleinen Entenküken Alpträume hat? Oh ich hoffe nicht, er ist doch sonst immer so ein Gangster, richtig? xD

Alsoooooooooo, mal wieder ein humorvoller Oneshot, der mich dazu gebracht hat, meinen frischgemachten Cappucino wieder auszuspucken. Wortwörtlich, seltsamerweise trinke ich immer dann gerade Cappucino, wenn ich hier etwas lustiges lese, und... Nun, man kann sich vorstellen, was dann passiert. Danke dafür xD

Ich find es toll geschrieben, große Klasse. Ich habe eigentlich nie wirklich etwas daran auszusetzen, sweetpea. Also nur so als Information. Es ist immer gut geschrieben, ich weiß schon nicht mehr, was ich da sagen soll, ehrlich. ..hwelp
Keep going und wir lesen uns das nächste mal wieder^^
LG Nightwolve

Antwort von sweetpea am 09.10.2019 | 19:30:38 Uhr
Yeay, Lachkrampf, ich liebe es! ^^
Auch, dass du den Titel mochtest, er ist zwar irgendwo dämlich, aber ich finde dieses Wortspiel trotzdem lustig.
Warum sollte es seltsam sein, Simon ist eben einfach cool! Und ja, genau das heißt es! Jace´ Angst vor Enten ist ein Detail, das aus der Buchvorlage stammt, da liegt es den Herondales im Blut.
Ich danke für die lieben Worte, gerade auch zu meinem Schreibstil, und das herzhafte Lachen!

Viele liebe Grüße,
Lulu
08.10.2019 | 17:51 Uhr
zu Kapitel 48
Oh wenn das die gesamte Unterwelt erfährt, dann werden alle über Jace lachen^^
Jace, der ach so große und gefährliche Schattenjäger, hat Angst vor süßen, putzigen und absolut harmlosen Entenküken.
Clary, mein herzlichstes Beileid.

Antwort von sweetpea am 09.10.2019 | 19:25:11 Uhr
Ähh... ja! Aber da muss er jetzt durch. Wenn diese Figur so eine herrliche Schwäche hat, dann muss man auch mal darauf herumreiten dürfen, oder?! ^^
Ich danke in Clarys Namen für dein Mitleid, sie weiß es zu schätzen. ;)

Liebe Grüße,
Lulu
08.10.2019 | 16:41 Uhr
zu Kapitel 48
Okay ... nach dem Lachkrampf im ÖPNV halten mich spätestens jetzt alle für gestört * lach*
Ich habe vieles erwartet und war fast schon bereit für Goldlöckchen Mitleid zu empfangen, aber Entenküken ... das war dann doch eine Überraschung *lach*
Eine Gute, wenn auch nicht für Jace

Danke *küsschen*
Eine schöne Erheiterung für einen regnerischen Tag

LG Nessa

Antwort von sweetpea am 09.10.2019 | 19:22:51 Uhr
Ist es gemein, wenn ich sage, das hätte ich gerne gesehen? ^^
Schön zu hören, dass die Überraschung trotz Überschrift gelungen ist. Ich hatte schon befürchtet, dass ich damit zu viel vorweg nehme.
Gern geschehen, ich danke dir!

Küsschen zurück,
Lulu
01.10.2019 | 17:11 Uhr
zu Kapitel 47
Ähm ja, das wird jetzt allerdings schwierig.
Also nicht das Review, sondern Simons Erklärungen bezüglich Vegetarier und so.
So leid er mir ja tut - aber ich musste dennoch lachen. Wenn das sein einziges Problem ist. Und ich glaube, das denkt Raphael bestimmt auch gerade.

Du hast das Stichwort cool umgesetzt. Darauf muss man beim Tag der Vegetarier erst einmal kommen. XD

LG Herbstlicht

Antwort von sweetpea am 02.10.2019 | 16:33:19 Uhr
Du sagst es! Aber auch hier lässt sich Raphaels Rat wunderbar anwenden: Simon wird sich mit seinem Imageverlust einfach arrangieren müssen. Und vielleicht, ganz vielleicht, sollte er mal über neue Prioritäten nachdenken... ^^

Ein herzliches Danke für dein Lob! War ein ganz spontaner Einfall. Ich freue mich total, wenn du darüber lachen konntest!

GLG, Lulu
01.10.2019 | 17:10 Uhr
zu Kapitel 47
Liebe Lulu!
Das war ein besonders gutes Drabble!
Da hat Simon ja nun wirklich ein Imageproblem :D
Lachende Grüße!
R (◠‿◠❀)

Antwort von sweetpea am 02.10.2019 | 16:27:32 Uhr
Liebster Spatz!

Dankeschön, das freut mich unheimlich zu hören! Wenn ich den Lesern zumindest ein kleines Lachen entlocken konnte, habe ich mein Soll für dieses Mal erfüllt.
Tja, der arme Simon, was machen wir nur mit ihm?! Oder viel mehr Raphael! Der darf schließlich jetzt den Ausbruch des Frischlings ausbaden... er kann einem schon irgendwie leid tun. ^^

Ganz liebe Grüße nach Wien,
Lulu
01.10.2019 | 17:04 Uhr
zu Kapitel 46
Tag der Biscotti? - den haben sie doch bestimmt erfunden, nachdem sie die erste Folge von Shadowhunter gesehen haben. ;)
Wer kommt denn sonst bitte auf so eine Idee?
Aber egal, so er hat er uns zu einem OS verholfen, mit dem Du schöne Erinnerungen hervorrufst.
Mein Gott, waren die beiden da noch unbedarft. Das denkt Clary bestimmt auch oft.
Und ja, sie sollte es genießen.

LG Herbstlicht

Antwort von sweetpea am 02.10.2019 | 16:22:12 Uhr
Ja, so wird es gewesen sein. Muss es einfach. Ganz sicher. :D
Freut mich, wenn dir die kleine Zeitreise gefallen hat! Es scheint, als wäre das alles schon Ewigkeiten her, nicht? Mit Sicherheit weiß Clary solche friedlichen Momente jetzt viel mehr zu schätzen als damals. An ihrem 18. Geburtstag ist sie in mehr als einer Hinsicht erwachsen geworden. Ihr blieb gar nichts anderes übrig.
Danke für deine Worte!

Viele liebe Grüße,
Lulu
01.10.2019 | 16:14 Uhr
zu Kapitel 47
Hey, sweetpea *grins*

Also ich habe wirklich einiges erwartet ... hast ja schließlich die ganzen Kuchen angepriesen *lach*
Aber das Problem hatte ich echt nicht auf dem Schirm *lach* und natürlich muss das "Katastrophe" dick und fett unterstrichen werden ... wie soll es da nur weitergehen? Und ich hoffe echt, niemand bringt das fürchterliches Zitat von Twilight ins Spiel von wegen "Vegetarier" *augenroll*

Egal, ich warte jetzt drauf, das Simon eine Lösung zum Problem findet ^.-

LG Nessa

Antwort von sweetpea am 02.10.2019 | 16:15:51 Uhr
Na du! *wink*

Nun ja, das Vegetarier-Dasein und Süßkram schließen sich ja nicht grundsätzlich aus. ^^
Aber Simon hilft das auch nicht weiter, der Ärmste wird in den - Achtung, schlechtes Wortspiel! - sauren Apfel beißen und akzeptieren müssen, dass es sich ausgevegetariert hat.
Und ich lach mich schlapp! *grins* Twilight war tatsächlich eins der ersten Dinge, an die ich in diesem Zusammenhang gedacht habe. ;)

Danke fürs Lesen und Reviewen!
GLG, Lulu
01.10.2019 | 16:14 Uhr
zu Kapitel 47
Hallo Lulu!

Oh! Ich könnte dich knutschen, dafür dass Du mir zweimal(!) ein helles Lachen mit meinem heimlichen Lieblingspairing beschert hast!!! Ehrlich das was sooooooooooooo klasse. Ich hab immer noch ein fettes Grinsen im Gesicht stehen, denn erstens war Raphael total IC und zweites hat mich Simons Argument am Ende total umgehauen.

Für Simons Problem eine Lösung zu finden, wird wohl deutlich schwieriger werden. Vielleicht gibt es im Internet „Instant Blut“ zu kaufen? »Einfach mit körperwarmem Wasser aufgießen. Kurz umrühren. Fertig.« *grins* Ansonsten fällt mir auch nichts ein, um Simon zu helfen, außer dass er seine Prioritäten verschiebt. Also zum Beispiel statt Vegetarier zu sein, gegen Meeresverschmutzung oder Atomkraft aktiv wird… *Schulterzucken*

Es war (wie schon so oft) zum Brüllen komisch!
Herzliche Grüße
Ramona

Antwort von sweetpea am 02.10.2019 | 16:03:06 Uhr
Guten Tag, liebe Ramona!

Istant-Blut? *lach* Alleine schon um der Packungsanleitung Willen müsste es hergestellt werden, die ist klasse! Gut, dass die Forschung schon an dem Thema "künstlich hergestelltes Blut" dran ist.
Bei deinem Satz mit den verschobenen Prioritäten musste ich richtig grinsen, genau das hab ich auch gedacht! (Außerdem hätte ich beinahe Raphael den Spruch in den Mund gelegt, dass sich Simon statt als Vegetarier doch jetzt als Kannibale brüsten könnte... ;))

Vielen Dank für dein Lachen und deine Begeisterung! Das macht mich sehr glücklich. Es war einfach mal wieder Zeit für etwas Saphael-Action. ^^

Liebste Grüße zurück,
Lulu
01.10.2019 | 14:57 Uhr
zu Kapitel 47
Tja, also einen vegetarischen Vampir habe ich auch noch nicht gesehen. Insofern kann ich Simons Aufregung verstehen.
Aber hey, er kann doch auf Bio umsteigen. Das ist doch eine Möglichkeit.

Antwort von sweetpea am 01.10.2019 | 16:00:44 Uhr
Ja, da wird unser guter Simon irgendwann Probleme bekommen, wenn er sich auch weiterhin nur von Obst, Gemüse, Getreide, Milchprodukten etc. ernähren will. Da macht der Blutdurst bestimmt nicht mit. :D
Aber deine Idee gefällt mir, danke dafür! *lach* Mitbekommen, Simon? Es gibt nur noch Blut, wenn der Spender streng biologisch gehalten wurde. ^^

Amüsierte Grüße,
Lulu
29.09.2019 | 21:44 Uhr
zu Kapitel 46
Jep, damals war es noch nicht so düster *wissend grins*

Gott, das scheint Jahrzehnte her zu sein ... und ich wäre auch niemals drauf gekommen, dass ein Gebäckstück einen Tag haben könnte.
Ich würde mal sagen ... darauf ein Biscotti, oder?? ^.-

LG Nessa

Antwort von sweetpea am 01.10.2019 | 11:11:47 Uhr
Damals war es vermutlich schon genauso düster, Clary und Simon wussten nur noch nichts davon. *lach*
Aber ja, gefühlte Ewigkeiten...

Ein Gebäckstück und keinen Tag?! Sag das mal den anderen 45.783 (oder so) Kuchen, Torten und Keksen, die auch noch im Kalender stehen! Windbeutel, Blondie, Crepe, Karottenkuchen, Zimtschnecken, Bananenbrot, Cupcakes, Schwärzwälder Kirschtorte, Devil´s Food Cake, Donut, Erdbeer-Rhabarber-Kuchen, Cannoli, Apfelstrudel, Schokoladen-Eclair, Berliner, Gugelhupf, Kürbiskuchen... die Liste ist endlos. Ach ja, und vergessen wir den Tag des Tortenwurfes nicht! ^^

Danke für dein Review.
Viele liebe Grüße,
Lulu
29.09.2019 | 18:45 Uhr
zu Kapitel 46
Liebe Lulu!
Ja, auf einer florentinischen Piazza würde ich jetzt auch gerne sitzen :)
Man muss jeden Tag genießen, wie er ist, man weiß nie, was kommt.
Einen ganz lieben Gruß.
R (✿◠‿◠)

Antwort von sweetpea am 29.09.2019 | 20:02:27 Uhr
Guten Abend, liebe R!

Ist eine schöne Vorstellung, oder?! Was meinst du, sollen wir der Truppe einfach zusammen hinterherreisen? ;)
Genau, carpe diem, sage ich da nur.
Danke für dein Review!

Herzliche Grüße und viele goldene Oktobertage nach Wien,
deine Lulu
29.09.2019 | 17:48 Uhr
zu Kapitel 46
<Bald würden die Tage wieder dunkler werden.>
Das ist eine Erfahrung, die ich schon viel zu oft gemacht habe. Machen musste. Leider.
Clary, genieß die schöne Zeit und versuch sie so lange wie möglich festzuhalten.

Antwort von sweetpea am 29.09.2019 | 19:55:53 Uhr
Tut mir leid zu hören, dass du diesen Satz schon so oft persönlich nachempfinden musstest. Das ist immer blöd, egal in welcher Hinsicht.
Ich drücke dir die Daumen, dass es dir in Zukunft gelingt, den Augenblick, wenn es am schönsten ist, den Augenblick, bevor die Tage wieder dunkler werden, einzufrieren.
Danke für deine Worte.

Viele liebe Grüße,
Lulu
29.09.2019 | 16:07 Uhr
zu Kapitel 46
Hallo Lulu,

schon wieder ein Tag, schon wieder ein Drabble?
Kommt mir irgendwie so vor, als wenn das letzte noch gar nicht so lange zurück liegt, wie sonst? Naja, wie dem auch sei, bei herbstlichem Dauernieselregen macht es gleich doppelt so viel Spaß vor dem PC zu sitzen und sich mit ein paar schönen FFs den Tag zu versüßen.

Auch dein heutiges Drabble hat wieder dazu beigetragen. Ich war sogar so brav und hab es erste gelesen und mir dann die Inspiration angeschaut. Schöne Szene, die Du da rauchgesucht hast. Und, ich habe festgestellt, ich mag Simons Originalstimme nicht! Auf Deutsch klingt er so richtig schön überdreht und „nerdich“! :-) Wie dem auch sei, die beiden soll mal gechillt ihren Kaffee genießen…

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Deine Ramona

Antwort von sweetpea am 29.09.2019 | 19:45:23 Uhr
Hallo Ramona,

jep, hier bin ich wieder. Nach sechs Tagen, um genau zu sein. ^^
Durch den Tag habe ich mir die Szene nach längerer Pause mal wieder zu Gemüte geführt und ich muss sagen, dass sie mir irgendwie immer besser gefällt, je öfter ich sie anschaue. Allerdings in meinem Fall gerne im Original. Ich weiß nicht, ob ich es schon mal erwähnt habe, aber ich finde, die deutsche Shadowhunters-Synchronisation ist eine ziemliche Katastrophe...

Der Herbst ist für mich eine seltsam zwiegespaltene Jahreszeit, in der sich goldene Oktobertage mit dem, von dir erwähnten, düsteren Dauernieselregen abwechseln. Hier ist die Grenze zwischen Leben und Vergänglichkeit am dünnsten und schafft somit das perfekte Setting für mein heutiges Drabble.
Freut mich, wenn ich zu deiner Herbst-Unterhaltung beitragen konnte. :)

Danke dir fürs Lesen und Reviewen.
Viele Grüße,
deine Lulu
23.09.2019 | 22:16 Uhr
zu Kapitel 45
Liebe Lulu, *hektisch wink und auf und ab hüpf*

dass ich mir etwas Ende September gewünscht habe, wusste ich noch, aber dass es der 23. war, ist mir doch glatt entfallen! Insofern war das hier ein 1000%-tige Überraschung! *super-duper freu*

Als Du mich und Riri im Vorwort erwähnt hast – danke dafür! – hatte ich sofort eine Ahnung, um welche Farben es hier wohl gehen wird. Schön zu hören, dass meine Drabble-Sammlung einen so bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Und ja, es passt absolut in deinen Text und in Magnus’ Gedanken!!

Und der Plot? Was soll ich sagen – genial! Echt toll, wie Magnus so voller Tatendrang ist und Alec, dem ein wenig skeptisch, ein wenig hilflos ausgeliefert ist. Und Simon macht auch bei dem Aktionstag mit? Wow, dann möchte ich aber auch Raphael dabei haben! Und ich möchte unbedingt hören, was Jace zu diesem „Firlefanz“ sagen? Vielleicht „Affenzirkus“? Oder ist er „auf Droge“, zieht sich ein pinkes Panda-Kostüm an und macht mit? *lachend über den Boden roll!*

Keine Ahnung, ob Du dir den Tag ausgedacht hast oder es eine vergleichbare Veranstaltung tatsächlich in New York gibt – ich finde es eine großartige Idee und musst nach den Titel schon mal die erste große Pause zum Lachen einlegen. :-)

Traumhaftes Drabble, das keine Wünsche bei mir offen lässt. *dich ganz fest drück!*

Liebste Grüße
deine Ramona

Antwort von sweetpea am 24.09.2019 | 21:01:52 Uhr
Na dann... Überraschung, liebe Ramona!! *freudig zurück wink*

Hab ich mir schon fast gedacht, dass du gleich wusstest, wie der Hase läuft. ^^
Als ich so am Formuliern und mir nicht sicher war, ob ich nun "lila" oder "violett" schreiben soll, hatte ich sofort wieder deine und Riris bzw. Magnus´ und Alecs Ausführungen zu dem Thema vor Augen. Das ist eindeutig in Erinnerung geblieben. Die Erwähnung/Verlinkung war dann aber selbstverständlich, also nicht nötig, sich zu bedanken. :)

Bin ich froh, dass dir der Plot gefällt! Mit deinem Wunsch hast du mich nämlich vor eine kleine Herausforderung gestellt: mir wollte zunächst partout keine plausible Situation einfallen, in der Magnus zu Alec den Satz "Ein bisschen bi schadet nie!" sagen würde, ist die Aussage in meinen Augen doch hauptächlich eine Ermunterung an das Gegenüber, sich nicht gegen die eigenen bisexuellen Tendenzen zu sträuben (Magnus aber sollte es ja eher recht sein, dass Alec nur auf Männer steht) oder eine "Entschuldigung" für die eigene bisexuelle Neigung (hätte Magnus also vor Alec rechtfertigen sollen, dass er bspw. einer Frau nachgestarrt hat?!) ... erkennst du mein Dilemma?! (Sofern du meinen Erklärungen überhaupt folgen kannst - mir kommen sie gerade selbst ziemlich wirr vor, sorry!)
Folglich musste ich eine dritte Person ins Spiel bringen und da war für mich irgendwie von Anfang an klar, das kann nur Simon sein! *lach* Schließlich müssen wir bei ihm doch eine solide Basis für eine Saphael-Zukunft schaffen, ohne alle Tatsachen der Serie komplett zu ignorieren. ;) (Tatsächlich kann ich mir aber wirklich ganz gut vorstellen, dass Simon bisexuell sein könnte...)

Tja, und wenn dann auch noch Raphael und ein pinker Panda-Jace mit von der Partie sind, dann kann bei dem Bi.N.NYC-Aktionstag (nee, das gibts so nicht in New York, ist meine Eigenkreation basierend auf dem deutschen Vorbild BiNe (= Bisexuelles Netzwerk e.V.)) ja nichts mehr schief gehen.
Ein riesiges Dankeschön für das ausführliche Review, einfach toll, dass du das Drabble mochtest! *dich zurück drück*

Viele liebe Grüße,
deine Lulu
23.09.2019 | 18:34 Uhr
zu Kapitel 45
Sehr schön *lach*
Wo fange ich da nur an ...

Ich liebe ja diese "das ist violett, nicht lila" Endlosdiskussion der Beiden. Das ist jedes Mal ein Brüller.
Die Klamotten hier auch, wobei man es durchaus auch zum Davonlaufen nehmen könnte *brrr*
Und dann dieses Netzwerk ... Gott, warum kann es Magnus nicht einfach wirklich geben und diese blinden Vollidioten mit ihrer Homophobie sterben dadurch aus??

Ich liebe es ❤

Schreien es wir in die Welt hinaus

LG Nessa

Antwort von sweetpea am 24.09.2019 | 20:10:26 Uhr
Am besten am Anfang, oder?! *lach*

Endlosdiskussion - yupp, das ist es. Und lustig definitiv. Dabei kam die Anspielung darauf eigentlich nur zustande, weil ich mir beim Formulieren nicht sicher war, ob ich jetzt "lila" oder"violett" schreiben soll...
Aber jetzt... also wirklich, was habt ihr nur alle?! Dieses pink steht Alec doch ganz ausgezeichnet! ;)
Und das ist eine schöne Vorstellung, MagicalMagnus als Mittel gegen Homophobie. Gefällt mir!

Ich freu mich riesig. Einfach toll, dass du es magst, danke!

GLG, Lulu
23.09.2019 | 18:33 Uhr
zu Kapitel 45
OK, das ist echt ziemlich bunt geworden und irgendwie das schrägst, was ich bisher hier gelesen habe.
Ich kann mir Alec und auch Magnus so gar nicht bei so einem Treffen vorstellen.

Antwort von sweetpea am 24.09.2019 | 20:02:35 Uhr
Bunt und schräg?! Ich nehme das jetzt einfach mal als Kompliment. ^^ Zu Magnus passen die Attribute zumindest schon mal, oder?! :)
Alec kannst du dir da nicht vorstellen?! Jep, ich auch nicht. Never ever. Der wird sich nur unwohl in irgendeiner Ecke rumdrücken. Aber Magnus?! Eigenblich stelle ich mir vor, dass er bei dem Aktionstag ganz in seinem Element ist...

Danke für dein Review!
Liebe Grüße,
Lulu
23.09.2019 | 17:19 Uhr
zu Kapitel 45
Aiiiiiiiiiiiiiiiiiii das ist MEIN TAG!! xD
Aber ich will mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie Alec mit Schminke in der Fresse aussieht.
Shit, zu Spät, habs mir doch vorgestellt.. -_-

Anywaysss, das ist jetzt einer meiner Lieblingstage. Tag der Bisexualität, wow. xD
Und jaaaa ich weiß, war Ewigkeiten her, dass du das letzte mal von mir gelesen hast, aber in letzter Zeit bin ich sehr auf andere Dinge fokkussiert :/ Du weißt schon, Freizeit-Dinge, Schule, Hausaufgaben, Schreiben (don't ask), Lernen, Haushalt, unter anderem auch meine erste richtige Beziehung, die ich nun seit ein paar Monaten führe-
...

*thinks of her Girlfriend and blushes* EGAL, Themawechsel bitte!!
I hope that u are not mad :(( Okay, ich hab zwar keine Reviews geschrieben, aber mir immer die neuen Updates durchgelesen, wenn es welche gab, wirklich, I promise!!>.<
Ich versuche, mal wieder öfter Reviews zu schreiben. :)

Also dann, wundertoll gescribbelt, 'm proud.^^
Übrigens, woher nimmst du die Ideen immer? Würde mich mal interessieren

By the way, als ich den Namen von dem Tag gelesen habe, war da irgendwie so 'ne Stimme in meinem Kopf, die "Lasst die Bi-Spiele beginnen!!!!" gebrüllt hat. xD Frag nicht wieso, ich hab selber keine Ahnung. xD
Nun denn, möge das Glück stehts mit dir sein und frohen Bisexualitäts-Tag :D
LG Nightwolve

Warte, gibt es den Tag? LEMME GOOGLE IT--

Antwort von sweetpea am 24.09.2019 | 19:56:26 Uhr
Ahh, so viel Begeisterung, ich bin begeistert! ^^ Da scheine ich einen Nerv getroffen zu haben - wie schön!
Und kein Grund sich zu entschuldigen, sicher freue ich mich über jedes Review, aber wenns mal nicht klappt, dann klappts halt nicht. Nur kein Stress. :)
Meine Ideenquelle? Gute Frage, ich habe keine Ahnung! *lach* Bei den "Crazy Days" ist es ja noch einfacher, weil mir durch die vorgegebenen Tage ein spezieller Input und somit ein gewisser Rahmen gegeben wird - der Rest ist einfach das, was mein Hirn am Ende des Alltages noch ausspuckt. ;)

Vielen lieben Dank für das lange Review, ich hab beim Lesen die ganze Zeit von einem Ohr zum anderen gegrinst!
Herzliche Grüße,
Lulu

P.S. Lasset die Bi-Spiele beginnen?! - Der perfekte Untertitel würde ich sagen. *grins*
23.09.2019 | 17:06 Uhr
zu Kapitel 45
Liebe Lulu!
Genau: Ein bisschen bi schadet nie!
Und ist es nicht ein schöner Gedanke, den MENSCHEN zu lieben, egal welches Geschlecht...

Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart und zugleich Herbstbeginn.
Regenbogenfähnchen schwenk
mit besonders lieben Grüßen auch an Ramona und Riri!
R ◍

Antwort von sweetpea am 24.09.2019 | 19:46:02 Uhr
Lieber Spatz!

Da kann ich dir nur zustimmen, wobei ich die Aussage fast schon wieder unter Pansexualität verbuchen würde... oder??
Dir auch eine schöne Woche!

Viele herzliche Grüße zurück,
deine Lulu
14.09.2019 | 09:07 Uhr
zu Kapitel 44
Hallo Lulu!

Das war wieder ganz fantastisch! Und es ist echt eine tolle Ergänzung, zu sehen, dass die Gruppen am Abend viel Spaß bei Magnus und Alec gehabt hat und dass sie das Essen offensichtlich genossen haben. So sollte ein Abend unter Freunden doch sein!

Und ja, mit den Sprüchen aus den Glückskeksen hast Du dich selbst übertroffen. Mein persönliches Highlight war hier: >>Lächeln ist die charmanteste Weise, Gegnern die Zaehne zu zeigen.<< Das passte einfach so verdammt gut zu Raphael. Und ich musste gleich darauf so laut lachen, dass ich seine nüchterne Reaktion erst ne halbe Minute später lesen konnte. Und dann war das Grinsen schon wieder zurück in meinem Gesicht.

Also ja, wieder ganz, ganz toll. Nur bei der Rechtschreibung hab ich ein paar Mal gestutzt. Müsste es bei Simon nicht W[ö]lfe heißen und bei Raphael Z[ä]hne und bei Jace F[r]eund? Oder ist das bewusst so gewählt?

Liebe Grüße
Deine Ramona

Antwort von sweetpea am 15.09.2019 | 20:09:52 Uhr
Hallo, liebe Ramona!

Ein riesen Dankeschön für deine begeisterte Rückmeldung! Da scheine ich ein glückliches Händchen bei der Spruchwahl gehabt zu haben. Denn das muss gesagt werden: die Weisheiten stammen größtenteils nicht aus meiner Feder - als Philosph eigne ich mich dann eher weniger - ich habe sie nur noch etwas angepasst und auf unsere Truppe zugeschnitten. Aber toll, wenn ich dich damit unterhalten konnte. Somit haben die Sprüche ihren Zweck erfüllt!

Zu deinem Einwand zur Rechtschreibung: alles volle Absicht! Ein Glückskeks ist in meinen Augen erst dann ein guter Glückskeks, wenn der darin enthaltene Zettel mindestens einen Schreib- oder Übersetzungsfehler enthält. Diese Fehler sind meistens das Highlight des ganzen Spruches und machen dessen ganz eigenen Charme aus. Tut mir leid, wenn sie für dich eher Stolpersteine beim Lesen waren!

Herzliche Grüße,
deine Lulu
13.09.2019 | 18:18 Uhr
zu Kapitel 44
Hui, die ganze Rasselbande zusammen und dann die tollen Sprüche aus den Glückskeksen^^
Hatte Magnus bei der Auswahl eigentlich seine Fingerchen im Spiel oder war das wirklich alles purer Zufall, dass es so gut passte?

Antwort von sweetpea am 15.09.2019 | 19:54:27 Uhr
Ja, ich denke, sie hatten alle bestimmt viel Spaß an dem Abend. Schön zu hören, dass ich bei den Sprüchen offenbar die passende Wahl getroffen habe, danke!
Vermutlich war die Zuteilung aber letztendlich einfach Schicksal. *grins*

Ganz liebe Grüße,
Lulu
13.09.2019 | 17:09 Uhr
zu Kapitel 44
Liebe Lulu!
Ich mochte das Drabble sehr, weil ich doch auch Sprüche so mag.
Die Schreibfehler bei den Sprüchen hast du wohl bewusst eingebaut, weil ja chinesisch.
Sie haben alle passende Sprüche bekommen, vor allem Raphael und Simon :)
Liebe Grüße.
R ❁

Antwort von sweetpea am 15.09.2019 | 19:51:53 Uhr
Hallo, mein lieber Spatz!

Oh, danke, dass ist toll zu hören!
Ich hatte viel Spaß dabei, mir für jede Figur den passenden Spruch rauszukramen. Die Rechtschreibfehler mussten dann einfach sein, ohne die würde was fehlen. ^^

Schönen Wochenstart dir!
Viele Grüße,
Lulu
13.09.2019 | 15:36 Uhr
zu Kapitel 44
Heaayyy

Warum bekommen die Glückskekse und ich nicht? Ich will auch einen *schmoll* Magnus, lass dir was einfallen

Aber die Weisheiten *lach*
Echt, darauf können doch nur völlig zugedröhnte Glückskeksdichter kommen, wo definitiv was im Reiswein war.
Gut, sie passen erstaunlich gut (und ich glaube, das ist Magnus' Verdienst) und sind auch nicht übel mit dem Charme von chinesischen Schreibfehlern ^^
Aber ... keine Ahnung, vielleicht liegt es an der Länge, mir fehlt irgendwie was *schulterzuck*
Ist zweifelslos gut, aber die Pointe von Mags ist nicht so ganz der Brüller. Nicht schlecht, aber das hätte er sicher noch toppen können ^.-

Und deutlich besser als "Freitag, der 13te" ist es auf jeden Fall *grins*

LG Nessa

Antwort von sweetpea am 15.09.2019 | 19:48:01 Uhr
Na du?! ^^
War deine Glückskeksjagd von Erfolg gekrönt? Magst du sie wegen der Sprüche oder des Gebäcks?

Ja genau, der Reiswein ist Schuld! Auf solche Weisheiten muss man erstmal kommen... da war wirklich nur wenig Anpassung meinerseits nötig. :D
Toll, das du den >>Charme von chinesischen Schreibfehlern<< erwähnst, ohne ist ein Glückskeks kein Glückskeks, oder?!
Schade, dass dir nicht ganz rund vorkam. Vielleicht habe ich einfach zu viele Sprüche in einem Drabble unterbringen wollen?! Aber danke für deine ehrliche Meinung!

Viele liebe Grüße,
Lulu

P.S. Ich fand es so lustig, dass der Fortune Cookie Day und Freitag, der 13. auf einen Tag gefallen sind! Und von dem "Wider-dem-Aberglaube-Tag" am selben Datum will ich gar nicht erst anfangen... *lach*
05.09.2019 | 07:51 Uhr
zu Kapitel 43
Ach Alec, sieh doch nicht immer alles so pessimistisch. Du hast den Abend überstanden, fertig.
Genieß mit Magnus jetzt lieber die übrigen Dessert.

Antwort von sweetpea am 08.09.2019 | 12:17:55 Uhr
Ein guter Ratschlag, der dem Frieden im Hause Lightwood-Bane sicher sehr zuträglich ist. Allerdings wäre es doch etwas schade um Alecs sarkastische Ader, oder?! ^^
Danke für deine Worte!

Liebe Grüße,
Lulu