Autor: Tilara
Reviews 1 bis 25 (von 207 insgesamt):
24.05.2020 | 21:22 Uhr
zu Kapitel 70
Litara hat ganz schön was abbekommen und obwohl ich ihre Argumentation bezüglich der allein gänge und des Vertrauens verstehen kann, hatte sie Kjartan jedoch schon von vorn herein alles schwer gemacht. Toll finde ich aber das jetzt mehr über Kjartan erzählt wurde, er ist einfach ein mysterium!
Das Loki einfachso ein Versprechen gibt kann vorkommen, wenn seine Gedanken gerade bei seiner Entführtin Frau sind... XD Und das dass treffen mit Elsurion interessant wird ist klar, wahrscheinlich aber eher wegen seiner Gefangener.
Ein aufeinander treffen aller Partein ist bereits absehbarer und ich freue mich schon, auch wenn auf die Kinder, vor allem Litara, dadurch noch einiges zu kommen wird. Vielleicht erbarmt sich Kjartan ja doch noch, andererseits hätte sie eine Standpauke ihres Vaters wohl auch noch verdient.
Bis dahin!
LG. Tala Sisgard
24.05.2020 | 17:23 Uhr
zu Kapitel 70
Er ist ihr sohn!!?? Ich glaub mein Schädel platzt gleich. Damit hab ich nicht gerechnet.
Litara würde ich sagen das er sich sicher sehr zurück gehalten hat. Loki würde toben wenn er dabei gewesen wäre. Und er hat recht sie hätte sich gleich beim ersten Mal zu den Anderen Teleportieren können. War das also eine Art Test?
20.05.2020 | 14:54 Uhr
zu Kapitel 69
Hallo Tilara,

Sigyn hat jedes Recht, sich Sorgen zu machen, aber natürlich weiß sie auch, dass Loki ziemlich wütend wäre, sollte Thor seine Pläne zerstören.
Und wer weiß, was das noch für Folgen hätte? Ich meine, noch wissen nicht viele Elfen, dass sich sämtliche Asen und Vanen auf Alfheim befinden und Sigyn befreit wurde.
Wie lange muss Thor den Geruch eigentlich noch mit sich herumtragen? Ich weiß nicht, wer mir mehr leid tut: Er oder seine Reisegefährten.
Loki möchte Elsurion kennenlernen? Das „Vergnügen“ wird seine Tochter bald haben, wenn das so weiter geht. Nicht dass er sie am Ende auch noch retten muss.
Auf jeden Fall scheint er seinen Spaß zu haben, wenn er versucht, die Schritte der Elfen vorherzusehen und irgendwie glaube ich nicht daran, dass das Gift tatsächlich unbenutzt bleiben wird.
Ich freue mich auf das nächste Kapitel.

LG
Honiglocke

Antwort von Tilara am 24.05.2020 | 16:54 Uhr
Hallo Honiglocke :-)

Sigyn kennt Loki lange genug, um zu wissen, wann man ihn machen lassen muss. Sicher nicht immer einfach für sie. Dennoch ergänzen sich beiden gut.

Der arme Thor (und natürlich auch Hadwin) dürfen den Geruch mit nach Hause nehmen, damit Loki seine Rache dort in aller Ruhe weiterführen kann. Aber du hast schon recht, die anderen leiden ja auch mit.
Loki will Elsurion auf jeden Fall kennenlernen. Fragt sich nur, wer von den beiden mächtiger sein wird. Gut, dass Loki noch nicht weiss, dass Elsurion Irmina hat. Litara hingegen wird sich nun erst einmal etwas zurücknehmen müssen.
Seine Freude hat Loki zurzeit auf jeden Fall, denn endlich ist wieder mal etwas Spannendes los und er kann sein Unwesen treiben. Die Elfen werden sich noch wundern, was da für ein Chaostrupp unterwegs ist ;-)

Vielen Dank und Liebe Grüsse Tilara
20.05.2020 | 08:29 Uhr
zu Kapitel 69
Hey.

Na endlich finde ich mal wieder Zeit für eine kleine Review. Die letzte Zeit war etwas Turbulent. Stallausbau läuft, unser Zwerg und dann beschließt meine Gallenbalse auch noch, dass sie lieber getrennte Wege von mir gehen möchte aber ich vermisse sie nicht wirklich und erhole mich auch ganz gut von dem kleinen Eingriff.

Oh man hat da Litara nochmal Glück gehabt aber dieser kleine Misserfolg hat sie wohl ala Denkzettel gebraucht um auch wieder vorsichtiger zu sein. Keine Wachen vorm Zelt, das hätte ihr zu denken geben müssen.

Aber für die anderen könnte es jetzt durchaus brennslicher werden, schließlich wissem die Elfen ja nun, das da noch jemand ist. Ein dummer Fehler, wirklich.

Und Jala, jetzt versteh ich langsam was du mitbwarten wirs ab bezüglich der kleinen Elfe gemeint hast und Loki ist nin wieder voll in seinem Element. Diese verworrenen Machenschaften bei denen er seine Listen einsetzen kann und sich mit seiner Schleue so gerne überlegen fühlt und ja auch oft genug ist, ist ja genau sein Ding. Hoffe nur er verkalkuliert sich dieses mal nicht auch. Es ist einfach wieder einmal so spannend. Arme Sigyn, ihre Sorgen kann man da zu gut nachvollziehen.

Aber nun sag mal, wie lange willst du den armen Thor den noch so stinken lassen?
:-P
Und ja ein kleiner Rückblick wie es den damala war als die Jugendbande noch ganz klein war, wäre sichermal sehr unterhaltsam und ich glaube auch nicht nur für mich. ;-) den wer sieht seine Lieblingscharaktete den nicht gerne aif so wundervolle weiße win bisschen leiden.
:-P

Also dann, bis bald
GLG Sefja

Antwort von Tilara am 24.05.2020 | 16:51 Uhr
Hallo Sefja :-)

Ganz lieben Dank, schön wieder von dir zu Lesen, aber bei dir läuft ja auch wieder einiges … Stallbauten sind ja immer interessant aber auch anstrengend. Immerhin sieht man hinterher, was man alles geschafft hat und bei dir erst noch mit Kind, alle Achtung :-)
Gallenblase bin ich schon los und hatte erst Bedenken, wie sich das ohne das Ding auswirken wird. Klappt aber besser, als ich gedacht habe. Und Käse kann ich auch weiterhin essen :-)

Ja, da hat sich Litara ein starkes Stück geleistet, aber Kjartan wird ihr das schon noch austreiben. Zum Glück war er dabei und konnte sie aus der misslichen Lage retten.
Die Elfen können sich «freuen», wenn der Chaostrupp dann erst mal in Fahrt ist.

Es läuft gerade etwas viel, da kann man nur hoffen, dass Loki den Überblick nicht verliert. Im Moment hat er ja noch seinen Spass, es kann aber auch sehr schnell anstrengend werden. Besser als in Asgard hinter seinem Schreibtisch zu sitzen aber allemal. Sigyn kann einem manchmal schon leidtun, mit Loki an ihrer Seite ist es wirklich nicht einfach. Aber das ist man sich ja mit den meisten Männern gewohnt ;-)

Thor darf sein «Parfum» noch bis Asgard behalten, damit Loki seine Rache ausüben kann.

Einen Rückblick in die Zeiten der Jugendbande wird es noch geben, versprochen, allerdings nicht mitten in dem ganzen Kriegsgewirr. Das wird daher noch etwas warten müssen.

Nun wünsche ich dir alles Gute für dich, deine Familie und die Tiere und natürlich weiterhin viel Spass beim Lesen!

Ganz liebe Grüsse, Tilara
18.05.2020 | 07:42 Uhr
zu Kapitel 69
Das war es er legt sie übers Knie. Die beiden haben recht es war sehr dumm und Leichtsinnig sich ohne Hilfe in ein Feindliches Lager zu begeben. Ich hoffe sie lernt sich besser zu kontrollieren.
Loki hat die richtigen schlusse gezogen. Aus der elfe werde ich allerdings nicht schlau.

Antwort von Tilara am 24.05.2020 | 16:47 Uhr
Hallo Liko Lokison :-)

(Noch) nicht ganz ;-) aber heftig wird es für sie heute schon, schliesslich hat sie ja wirklich Mist gebaut. Einen Denkzettel hat sie auf jeden Fall verdient.
Loki durchschaut ja solche Dinge immer sehr schnell und weiss sie zu seinen Gunsten auszukosten. Da kann er nur hoffen, dass das gut ausgehen wird.
Vielen Dank wieder für dein Feedback und viel Vergnügen beim neuen Kapitel!

Liebe Grüsse, Tilara
17.05.2020 | 22:12 Uhr
zu Kapitel 69
Litara! Sie leistet sich ganz schön was. Kjartan tut mir schon leid, aber die anderen auch. Sie bringt damit alle in Gefahr. Zu mal es für Irmina auch ganz schön knapp wird, fürchte ich. Aber bald treffen auch alle wieder auf einander, dann kann Loki seiner Tochter selbst eine standpauke halten und so lange übernehmen das die anderen.
Besonders toll fand ich aber wie Sigyn darüber nach gedacht hat, Loki da raus zu holen XD
Bis nächste Woche!
LG. Tala Sisgard

Antwort von Tilara am 24.05.2020 | 16:45 Uhr
Hallo Tala Sisgard :-)

Vielen Dank, diese Woche ist auch bereits wieder vorüber, unglaublich!
Ja, da hat sich Litara mal wieder etwas geleistet. Zeit, dass Kjartan sie in ihre Schranken weist.
Irminas Lage ist ernst, das wird nicht einfach werden, aber Hilfe naht ja langsam von allen Seiten.
Ob Loki Litara eine Standpauke halten wird, bleibt noch eine Überraschung. Vielleicht gibt es da auch noch eine ganz andere Möglichkeit ;-)
Tja, Sigyn kennt ihren Loki und weiss genau, wann man in besser machen lässt :-) Auch wenn sie sich im heutigen Kapitel über ihn wundert. Aber lies selbst. Ich wünsche dir wieder viel Vergnügen!

Liebe Grüsse, Tilara
15.05.2020 | 10:05 Uhr
zu Kapitel 68
Hallo Tilara,

Loki spielt seine Rolle sehr gut und man kann ihm nicht verübeln, dass er Fehrsil am liebsten einen Dolch in den Rücken stechen möchte.
Litara hört immer noch nicht auf Kjartan, was sie jedoch tun sollte, bevor noch etwas Schlimmes passiert. Glücklicherweise ist dieses Mal ja alles gut gegangen.
Elsurion schreckt nicht davor zurück Gewalt anzuwenden und ich hoffe, dass er seinen Gefangenen nichts tut.
Schön, dass Loki und Sigyn endlich miteinander reden konnten, auch wenn ihr nicht gefällt, was er zu sagen hat.
Yalas Geschichte ist wirklich kompliziert. Wer hätte gedacht, dass es so kommen würde? Aber Loki hat auch recht: Neben kompliziert ist das auch "äußerst interessant" und sein Plan, Alfheim den vollständigen Friedensvertrag aufzuzwingen, ist typisch für ihn.
Ich hoffe, alle kommen unbeschadet zurück in ihre Welt.

LG
Honiglocke

Antwort von Tilara am 17.05.2020 | 21:47 Uhr
Hallo Honiglocke :-)

Ganz lieben Dank für dein Feedback.
Zum Glück weiss Fehrsil ja nicht, wen er da vor sich hat und Loki muss sich (noch) zusammenreissen. Der Rest ist ja wieder mal ganz nach seinem Geschmack.
Ja, bei Litara ist es dieses Mal noch gut gegangen, aber irgendwann kann das ja nur schief gehen und Kjartans Geduldsfaden wird nicht ewig halten …
Für die Gefangenen sieht es nicht gerade gut aus und auch eine Rettung dürfte nicht einfach werden. Da müssen sich die anderen schon noch etwas einfallen lassen.
Das Gespräch zwischen Loki und Sigyn war wichtig für die beiden, auch wenn Sigyn nicht begeistert ist, was Loki vorhat. Sie kennt ihn ja inzwischen gut genug, dass er in diesen Dingen nicht aufzuhalten ist. Dass ihn diese ganzen Verwirrungen und Geheimnisse anziehen, ist ja klar, vor allem, wenn er darin auch noch seine eigenen Spielchen treiben kann.
Die Rückreise dauert noch an, erst einmal steht noch das Schlachtfeld bevor und noch eine paar andere Erlebnisse. Eines davon gebührt heute Litara. Viel Spass dabei!

Liebe Grüsse Tilara
14.05.2020 | 14:38 Uhr
zu Kapitel 68
Ich liebe diese zarten Momente zwischen Loki und Sigyn. Auf der einen Seite das Liebespaar und auf der anderen Seite das Elternpaar. Ich freue mich über jedes neue Kapitel!

Antwort von Tilara am 17.05.2020 | 21:44 Uhr
Hallo Night Fire :-)

Ja und zanken können sie sich auch :-) Sie ergänzen sich einfach gut.
Dann wünsche ich dir auch beim heutigen Kapitel wieder viel Vergnügen!

Vielen Dank und ganz liebe Grüsse Tilara
12.05.2020 | 23:33 Uhr
zu Kapitel 68
Hallo,

Nach langer Zeit konnte ich endlich wieder in die Geschichte eintauchen. Sie wird einfach nicht langweilig. Ich finde es so toll wie sich litara entwickelt hat.

Dankte das du so toll und ausdauernd und regelmäßig Schreibst.

Lg Celestine

Antwort von Tilara am 17.05.2020 | 21:43 Uhr
Hallo Celestine :-)

Vielen Dank für dein Review und das Lob. Es freut mich natürlich sehr, wenn dir die Geschichte immer noch gefällt. Was hingegen Litara betrifft, da hat sie schon noch ein paar Dinge zu lernen ;-)
Ich wünsche dir auf jeden Fall auch weiterhin viel Vergnügen beim Lesen!

Ganz liebe Grüsse Tilara
10.05.2020 | 22:06 Uhr
zu Kapitel 68
Es ist nicht wirklich klug von Litara so im Lager herum zu laufen. Sie ist zwar unsichtbar, aber Elsurion ist gefährlich und es hatte schon einmal eine Elfe geschafft Litara, trotz unsichtbarkeit, zu entdecken. Für die Gefangenen sieht das auch nicht gut aus, vor allem aber nicht für den Plan von Fehrsil und Athavar. Das Loki auch lieber alle umbringen würde, als mit ihnen zu verhandeln ist... Loki halt... XD
Eine schöne Woche noch und bleibe gesund!
LG. Tala Sisgard

Antwort von Tilara am 17.05.2020 | 21:42 Uhr
Hallo Tala Sisgard :-)

Vielen Dank. Da gebe ich dir vollkommen recht, aber trotzdem geht Litara weiterhin Wagnisse ein. Dass das irgendwann einmal schiefgehen wird, ist ja zu erwarten und kann im neuen Kapitel mitverfolgt werden ;-)
Für die Gefangenen sieht es tatsächlich nicht gut aus, da müssen sich die anderen wirklich etwas einfallen lassen.
Manchmal ist der direkte Weg (sprich: alle umbringen) nicht gerade der Beste und daher wird Loki mal wieder etwas gefordert, aber das tut ihm ja gut, damit er nicht einrostet ;-)
Ich wünsche dir wieder viel Spass und ebenfalls eine schöne Woche!

Liebe Grüsse, Tilara
10.05.2020 | 22:02 Uhr
zu Kapitel 68
Super Kapitel.
Ich muss Lokis Erklärungen aber glaube ich noch mal lesen um das wirklich zu verstehen. Das gefällt mir.
Endlich kommt es zum Gespräch zwischen den beiden.
Ich hoffe Litaras Gruppe kan Arwed und den anderen helfen.
Und das bevor ihr Leibwächter sie übers Knie legt.

Antwort von Tilara am 17.05.2020 | 21:38 Uhr
Hallo Liko Lokison :-)

Vielen Dank. Ich denke, im weiteren Verlauf wird es dann hoffentlich noch etwas klarer ;-) Loki liebt doch Verwirrungen, das ist so ganz nach seinem Geschmack. Immerhin ist kurz noch etwas Zeit für ihn und Sigyn geblieben, bevor es nun zum Schlachtfeld geht.
Tja und mit deinem Gedanken bezüglich des Leibwächter sollte sich Litara wirklich in Acht nehmen. So langsam überspannt sie Bogen, aber lies selbst und hab deinen Spass dabei!

Liebe Grüsse, Tilara
04.05.2020 | 08:35 Uhr
zu Kapitel 67
Hallo Tilara,
ja, Thors Idee, Loki nicht zu informieren, war dumm und Sigyn hat wohl jedes Recht auf ihn wütend zu sein. Ich bin gespannt, was Thor noch so alles erwarten wird, wenn sie zurück in Asgard sind.
Was Loki wohl für ein Geheimnis aufgedeckt hat? Auf jeden Fall muss es etwas Großes sein, da er sich einfach zur Zusammenarbeit mit Yala entschlossen hat.
Litara und Raena hatten zwar eine gute Idee, aber Kjartan hat mehr Erfahrung mit solchen Situationen als die Kinder, weshalb sie ihm wohl besser etwas mehr vertrauen sollten. Seine Fähigkeiten sind beeindrucken, woher er die wohl hat?
Es wird bestimmt nicht einfach werden, die Gefangenen aus Madrions Lager zu befreien.
Ich bin gespannt wie es weiter geht.
LG
Honiglocke

Antwort von Tilara am 10.05.2020 | 21:42 Uhr
Hallo Honiglocke :-)

Thors Verhalten war dumm und Sigyn musste seinetwegen Schlimmes durchmachen, daher wird Thor schon noch einiges in Asgard erwarten. Loki wird sich auf jeden Fall rächen ;-)
Was Loki aufgedeckt hat, wird er im heutigen Kapitel aufklären und hoffentlich etwas Licht ins Dunkle bringen. Er sieht natürlich bei Yala (und auch Salina) schon wieder seine eigenen Vorteile.
Litara und Raena sind in vieler Hinsicht noch unbedarft oder einfach unerfahren, daher kann einem der Leibwächter oft nur leidtun. Sein Job ist nicht einfach und Litara sollte es besser nicht auf die Spitze treiben. Kjartans Geheimnis wird aber noch nicht gelüftet, das wäre doch etwas zu viel für den Moment.
Litara darf erst einmal erleben, wozu Elsurion fähig ist, bevor sich das Grüppchen an die Befreiung wagen kann. Aber lies selbst :-) Wie immer viel Vergnügen dabei!

Vielen Dank und ganz liebe Grüsse Tilara
03.05.2020 | 21:36 Uhr
zu Kapitel 67
Sigyn hat alles Recht wütend zu sein, dass wird sich noch gut hinziehen. Thor bekommt dann wohl die geballte Wut und Enttäuschung ab, von so ziemlich jedem.... XD. Aber wer wohl Yala ist? Und ob dieses treffen so gut gehen wird? Doch genauso wichtig gilt es das Geheimnis um Kjartan zu klären! Elsurion ist auch endlich mal aufgetaucht, ich hätte aber nicht gedacht das er sich im Lager herum treibt... Die Beschreibung klingt jedenfalls schon sehr interessant. Und was ist inzwischen mit Tharanel passiert? Ich bin reichlich verwirrt. XD
Jedenfall wünsche ich dir eine schöne Woche!
LG. Tala Sisgard

Antwort von Tilara am 10.05.2020 | 21:39 Uhr
Hallo Tala Sisgard :-)

Vielen, lieben Dank.
Sigyn hat ja auch die Entführung und die ganze Ungewissheit ertragen müssen, daher kommt bestimmt noch einiges auf Thor zu, wenn das Abenteuer Alfheim zu Ende ist.
Yalas Hintergrund wird heute aufgedeckt. Loki hat da schon seinen Plan, wie das Ganze ausgehen soll, aber es kommt ja bestimmt mal wieder nicht so, wie er es vorgesehen hat. Aber er ist ja meistens flexibel ;-)
Kjartans Geheimnis muss dafür noch etwas warten. Sonst wäre es aber auch zu viel auf einmal. Und Tharanels Auftritt wird ebenfalls noch andauern.
Ich hoffe, deine Verwirrung löst sich mit dem heutigen Kapitel ein wenig auf . Ich wünsche dir wie immer viel Vergnügen dabei!

Liebe Grüsse, Tilara
03.05.2020 | 21:29 Uhr
zu Kapitel 67
Wieder ein Super Kapitel.
Aber schlauer bin ich nicht unbedingt. Ich glaub ich verstehe es nicht oder den Zusammenhang. Ich hab nämlich nach jedem Kapitel mehr Fragen als vorher.

Ich hoffe Loki und Sigyn können sich nächstes Kapitel endlich mal wieder unterhalten und Salinas schicksal wird endlich besser.
Ich frage mich aber immer noch warum dieser Herrscher so alt sein kann. (versteht ich erst gar nicht).

Antwort von Tilara am 10.05.2020 | 21:37 Uhr
Hallo Liko Lokison :-)

Ganz lieben Dank.
Ich hoffe, dass du heute die Zusammenhänge schon ein wenig besser erkennen kannst und sich einige deiner Fragen auflösen. Auch zum Alter von Visalyar gibt es die Erklärung.
Dein Wunsch nach einer Unterhaltung zwischen Sigyn und Loki wird ebenfalls erfüllt ;-) Er kann sich doch nicht einfach in ein neues Abenteuer stürzen, ohne seine geliebte Sigyn noch vorher in die Arme zu nehmen. Ich wünsche dir viel Freude dabei!

Liebe Grüsse, Tilara
03.05.2020 | 11:44 Uhr
zu Kapitel 66
Hallo Tilara,
Salina verfolgt weiter ihre eigenen Interessen.
Sie erinnert mich in ihren Methoden irgendwie an Loki. Zwar hat sie Vilmar geholfen, aber nicht ohne Selbstnutz.
Ich bin gespannt, ob und wie Salina ihr Vorhaben mit Narwi umsetzen wird.
Lokis Plan hat großartig funktioniert. Nur dass nicht klar ist, wo er jetzt hingebracht wird und wozu. Sigyns Reaktion nach zu urteilen, stehen Loki wohl noch ein paar Schwierigkeiten bevor.
Ich bin gespannt, wie es bei ihm, Thor und Litara weitergehen wird.
LG
Honiglocke

Antwort von Tilara am 03.05.2020 | 21:06 Uhr
Hallo Honiglocke :-)

Salina verfolgt ihr Ziel und das mit den Mitteln, welche ihr zur Verfügung stehen. Narwi ist noch sicher, solange Loki anderweitig zu tun hat. Diesem stehen, wie von dir vermutet, noch ein paar Schwierigkeiten bevor, aber Herausforderungen reizen ihn ja und da er mal wieder einem Geheimnis auf der Spur ist, sowieso :-)
Litara erhält noch ein wenig Denkarbeit und darf nun erst einmal einen Blick auf Elsurion erhaschen. Viel Spass dabei und wieder ganz lieben Dank für dein Feedback!

Liebe Grüsse Tilara
26.04.2020 | 21:47 Uhr
zu Kapitel 66
Irgendwas stimmrt da nicht. Sigyn wäre nicht so entsetzt, wenn da nicht was besonderes passieren würde! Salina spielt natürlich auch ihr eigenes Spiel, Narwi, Sigyn und Birger sind aber sicherer, solange die Hexen da sind. Ich kann verstehen das Vilmar hilfe wollte, aber das er auch schon davor so unvorsichtig war? Naja, kann man jetzt auch nicht mehr ändern. Die befreiung von Arwed und co ist dann ja auch bald.
Eine schöne Woche noch!
LG. Tala Sisgard

Antwort von Tilara am 03.05.2020 | 21:04 Uhr
Hallo Tala Sisgard :-)

Sigyn weiss, was Loki bevorsteht und da sie ihn kennt, kann sie sich vorstellen, das Schwierigkeiten vorprogrammiert sind.
Salina will ihr eigenes Ziel erreichen und muss sich alle Optionen offen halten, aber wie du schon selbst schreibst, Narwi ist zurzeit noch sicher. Bevor Loki nicht wieder bei ihnen ist, muss Salina noch warten. Vilmar war einfach ein wenig naiv, aber er ist ja Buchhändler und kein Krieger.
Die Rettung von Arwed und Co. ist zwar in Vorbereitung, aber erst einmal hat Elsurion noch seinen Auftritt ;-) Viel Spass dabei!

Vielen Dank und ganz liebe Grüsse, Tilara
26.04.2020 | 21:41 Uhr
zu Kapitel 66
Das war wirklich sehr nett von Salina Vilmar zu heilen. Obwohl sie sich so auch zuhang zu seinem Geist verschafft hat.
Ich hoffe das sie ihren Anspruch beweisen kann. Sie wäre bestimmt besser geeignet. Aber ob das wirklich stimmt blieb abzuwarten.
Loki und sigyn tun mir wirklich leid, da sind die beiden sich so nah und dann nur für ein paar Sekunden und dann wird Loki in einem Schiff weggebracht.
Ich will endlich wissen warum sie Sigyn so weit wegbringen wollen. Aus dem Nebelland raus und laut Heimdall rufen hätte doch bestimmt auch gereicht. Warum diese halbe Weltreise.
Liko

Ps. Ich würde diesen Markt gerne mal Sehen.

Antwort von Tilara am 03.05.2020 | 21:03 Uhr
Hallo Liko Lokison :-)

Vielen, lieben Dank. Die vielen seltsamen Gestalten auf dem Markt wären bestimmt mal einen Besuch wert ;-)
Salinas Hilfe war zwar alles andere als uneigennützig , aber dafür geht es mit Vilmar wieder aufwärts. Loki braucht doch seinen «Buchdealer» wieder ;-) Wie ihre Zukunft hingegen aussieht, bleibt vorerst noch offen. Sie wäre bestimmt besser geeignet, als all das, was heute in Alfheim Anspruch auf den Thron stellt.
Ja, für Sigyn und Loki war es wirklich hart, aber so konnte er sie wenigstens retten und gerät in ein neues Komplott. Die Alfheimer dürfen Loki ruhig auch mal kennenlernen …
Was mit Sigyn vorgesehen war, wird im heutigen Kapitel aufgeklärt und Heimdall könnte ihnen jetzt bereits helfen, aber soweit denkt die Truppe nicht, die sind mittendrin in ihrem Abenteuer. Vergiss nicht: Asen und Vanen sind Kriegsvölker. Daheim in Ruhe herumzusitzen ist denen zu langweilig :-) Viel Spass mit dem neuen Kapitel!

Liebe Grüsse, Tilara
25.04.2020 | 12:31 Uhr
zu Kapitel 65
Hallo Tilara,
Ich freue mich über die Fortsetzung.
Thor sollte wirklich nicht immer erst zuschlagen oder sich etwas in den Mund stopfen und dann nachsehen, was er da erwischt hat. Ob er es je lernen wird?
Jedenfalls hat Loki seinen Spaß.
Ich bin nicht sicher, was ich von Lokis Plan halten soll, aber wenn die Elfen versuchen, ihn zu vergiften, hat er zumindest gute Überlebenschance. Sigyn gefällt der Plan bestimmt nicht.
Die Kinder haben jetzt ein Problem. Wieso habe ich das Gefühl, dass die tapferen Drei ganz in der Nähe sind?
Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

LG
Honiglocke

Antwort von Tilara am 26.04.2020 | 20:58 Uhr
Hallo Honiglocke :-)

Ganz lieben Dank.
Nein, ich glaube Thor ist einfach so. Genau deshalb brauchen sich Loki und er doch wahrscheinlich auch. Zusammen ergänzen sie sich gut, auch wenn Lokis Schadenfreude oft fies ist, aber er kann ja auch nicht einfach aus seiner Haut.
Lokis Pläne sind ja meistens etwas speziell XD und ob er einen Giftanschlag überleben könnte? Wir werden sehen, was er noch erleben wird. Sigyn wird es auf keinen Fall gefallen.
Die Kinder sind in Schwierigkeiten, haben aber zum Glück noch Kjartan dabei. Viel Vergnügen wieder beim Lesen!

Liebe Grüsse Tilara
19.04.2020 | 21:55 Uhr
zu Kapitel 65
Es geht voran! Ich weiß nicht was ich von Lokis Plan halten soll, er nimmt Sigyns Platz ein? Das könnte gefährlich werden und vermutlich wäre es einfacher zu verschwinden und das ganze hinter sich zu lassen. Andererseits kennen wir Loki, der ist nunmal neugierig. Die Kinder haben natürlich ganz schön viel mist gebaut, wäre Kjartan nicht da, wäre dieser mist sogar größer geworden. Es gibt gerade ganz viele Fragen in meinem Kopf. Was will Fehrsil von Sigyn? Was passiert mit Tharanel? Wie wird es für die Kinder weiter gehen? Wird Lokis Plan wirklich funktionieren? Wann taucht endlich mal Elsurion auf? Und noch mehr... Argh! XD
Ich freue mich auf jedenfall schon auf die meisten Auflösungen in den nächsten Kapiteln. Eine schöne Woche noch und bleibe Gesund!
LG. Tala Sisgard

Antwort von Tilara am 26.04.2020 | 20:56 Uhr
Hallo Tala Sisgard :-)

Vielen, lieben Dank.
Genau, Loki will doch erfahren, was da abgeht, auch wenn es tatsächlich besser wäre, Sigyn mitzunehmen und zu verschwinden. Der ganze Aufenthalt in Alfheim geht einfach wie immer sehr chaotisch zu und her. Aber vor allem die Mädchen können wirklich froh sein, dass sie Kjartan dabei haben. Sie werden ihn auch noch besser kennenlernen, aber noch nicht im heutigen Kapitel, dazu hat es nicht mehr gereicht.
Die Fragen lösen sich langsam Stück für Stück auf, aber das geht leider nicht in einem Kapitel. Kommt alles noch, damit ein paar Sonntage übrig bleiben ;-) Ich wünsche dir wieder viel Vergnügen mit dem neuen Kapitel!

Liebe Grüsse, Tilara
19.04.2020 | 20:34 Uhr
zu Kapitel 65
Ich hoffe wirklich das Loki und Sigyn sich im nächsten Kapitel wieder finden und das die Totur dann endlich vorbei ist. Ich wünsche mir wirklich das wieder ruhe im Herrscherhaus einkehrt.
Aber ich wundere mich echt das thor Fragt ob Loki Verrückt ist. Das weiß er doch schon längst. ;)
Birger soll endlich seine Fähigkeiten beweisen können, damit er für sich selbst seinen Platz findet.

Antwort von Tilara am 26.04.2020 | 20:55 Uhr
Hallo Liko Lokison :-)

Loki wird sie finden, wenn auch noch nicht so, wie er es in seinem tiefen Innersten gerne hätte. Er muss noch etwas anderes erledigen.
Ganz so schnell kehrt noch nicht Ruhe im Herrscherhaus ein, sonst wäre ja das Abenteuer schon zu Ende. Und Birger erhält seine Gelegenheit noch, um seine Fähigkeiten zu zeigen, vor allem auch seinem Vater. Nun geht es aber erst einmal um Sigyns Rettung :-)
Ganz lieben Dank und wieder viel Vergnügen!

Liebe Grüsse, Tilara
17.04.2020 | 20:55 Uhr
zu Kapitel 64
Hallo Tilara,
Irmina hatte Glück, dass Leifur gerade rechtzeitig gekommen ist. Tharanel hatte jeden Schlag verdient. Ich bin gespannt, ob Loki auch noch Gelegenheit haben wird, sich zu rächen.
Loki hat einige Tricks auf Lager, die Salina überraschen. Eigentlich nicht schlecht, für den Fall, dass sie früher oder später noch etwas gegen ihn vorhaben sollte. So weiß sie schon mal, dass der Magier ein ernstzunehmender Gegner ist.
Ob es tatsächlich so eine gute Idee von Thor war, Birger mitzunehmen? Werden wir wohl bald erfahren.
Ich bin gespannt, was Yala noch vorhat und wo Sigyn am Ende landen wird.
Gut, dass die Mädchen jetzt nicht mehr alleine durch Alfheim irren.
Ich bin gespannt wie es weitergeht.

LG
Honiglocke

Antwort von Tilara am 19.04.2020 | 20:12 Uhr
Hallo Honiglocke :-)

Ja, Leifur durfte für seine Liebe den Retter «spielen» und bei so einem Widerling wir Tharanel konnte er sich gleich richtig austoben. Wir lassen aber Loki noch etwas vom Elf übrig, damit er sich dann auch noch mit ihm beschäftigen kann :-)
Ich glaube Loki hat Salinas Respekt zu einem Teil schon gesichert und sie wird ihn ja noch brauchen, auch wenn sie vielleicht noch etwas vor ihm verbergen könnte. Zurzeit hat Loki andere Dinge zu tun, seine Sigyn retten und dazu schmiedet er nun einen Plan.
Thor, na ja, er befindet sich noch nicht in seiner Hochform, aber ganz gut wenn sein Jüngster dabei sein kann, um dann seinen Vater in Aktion zu erleben.
Und bei den Mädchen passieren gerade ganz andere Dinge. Gut dass sie Kjartan dabei haben.
Ich wünsche dir wieder viel Vergnügen mit dem neuen Kapitel!

Vielen Dank und ganz liebe Grüsse Tilara
12.04.2020 | 22:41 Uhr
zu Kapitel 64
Zumindest ein bisschen Gerechtigkeit. Auch wenn ich diesen abscheulichen Elf immer noch Heuten und Vierteilen will. Aber ich sollte mich beherrschen, den Rache zerfrisst einem nur die Seele.
Ich hoffe Sigyn geht es gut und das es die richtige Entscheidung war über den see zu fahren.
Hoffentlich ist das Gegengift auch ohne Nawri möglich. Denn er kann bestimmt nicht so viel Gegengift "herstellen" wie man braucht.

Antwort von Tilara am 19.04.2020 | 20:10 Uhr
Hallo Liko Lokison :-)

Ja, geschieht Tharanel recht, aber leider ist dieser abscheuliche Elf noch nicht Geschichte, nur weiss das zurzeit noch keiner. Wir müssen Loki auch noch etwas übrig lassen, die Rache wird also noch kommen. Bis dahin schütze deine Seele :-)
Für ein ganzes Heer würde Narwi als Gegengift nicht reichen, zudem muss er gesund nach Asgard zurückkehren können, damit er das Schweinchen mitnehmen kann ;-) Für das Gegengift wird es schon noch eine gute Lösung geben, aber vorerst wird noch nicht mehr darüber verraten. Erst einmal geht die Suche nach Sigyn weiter. Viel Vergnügen und ganz lieben Dank!

Liebe Grüsse, Tilara
12.04.2020 | 22:22 Uhr
zu Kapitel 64
Leifur kam gerade richtig, schade nur das Tharanel noch lebt. Allerdings kann Loki sich dann auch gleich noch rächen! Natürlich gibt dieser auch gleich mit seinem Sohn an XD. Sigyns Lage ist gerade noch sehr kritisch, aber mir kam Yala schon am anfang seltsam vor, niemand hilft einfachso ohne eine Gegenleistung zu erwarten, besonders nicht bei einer so wichtigen Person. Bei den Mädchen geht es aber ganz schön heiß her, Raena will mal wieder ihr eigenes Ding machen und Kjartan muss sie retten... Ja, so ein Leibwächter kann praktisch sein.
Ich bin wieder einmal gespannt auf das nächste Kapitel. Vermutlich wird das Amulett von Tharanel noch eine Rolle spielen, warum konnten sie nicht daran denken? Nun müssen erts einmal die Kinder aus diesem Gebiet, wahrscheinlich machen die sich aber auch gleich auf die Suche nach Sigyn, warten war noch nie ihre stärke.
Tschüss und Frohe Ostern!
LG. Tala Sisgard

Antwort von Tilara am 19.04.2020 | 20:07 Uhr
Hallo Tala Sisgard :-)

Vielen, lieben Dank! Leider sind die Ostertage schon wieder vorbei.
Tharanel mit seinem Amulett heben wir uns noch auf. Dafür konnte Leifur seine Irmina retten und auch zeigen, dass er sie beschützen wird, wenn es drauf ankommt.
Ein wenig Vaterstolz darf Loki haben :-) aber sie sind inzwischen gut unterwegs. Bei Sigyn naht die Rettung, Loki schmiedet schon mal einen Plan.
Ja, die Mädels … die bekommen nun auch etwas zu tun, nur gut, dass sie Kjartan dabei haben. Leider geht es bei ihnen in eine ganz andere Richtung. Und nein, das Wort «Warten» kommt in ihrem Vokabular nicht vor ;-) Aber lies selbst und wie immer viel Vergnügen dabei.

Liebe Grüsse, Tilara
10.04.2020 | 21:06 Uhr
zu Kapitel 63
Hallo Tilara,
Ich freue mich über das neue Kapitel.
Der Kampf um den Thron Alfheims scheint langsam richtig ernst zu werden.
Tharanel lügt und lügt immer weiter. Ich bin gespannt, was Loki mit ihm macht, wenn er ihn in die Finger bekommt.
Auch wenn Yala Sigyn zur Flucht verholfen hat, bin ich nicht sicher, ob man ihr vertrauen kann. Ich hoffe Loki und die anderen finden sie bald.
Und Narwi hat einen tierischen Freund gefunden. Das Versprechen wird Loki bestimmt bereuen, aber im Augenblick hat er wohl andere Sorgen.

Ich bin gespannt, wie es bei Irmina, Sigyn und Loki weitergehen wird.

LG und ich hoffe es geht dir gut
Honiglocke

Antwort von Tilara am 12.04.2020 | 21:34 Uhr
Hallo Honiglocke :-)

Ganz lieben Dank und ich hoffe dir geht es auch gut.
Ja, da braut sich ein richtiger Krieg zusammen und «unser Trüppchen» ist da fast zu klein, um gegen drei feindlichen Armeen anzukämpfen. Mal sehen, was da Loki noch einfallen wird.
Zurzeit hat er leider keine Gelegenheit, damit er sich um den fiesen Elfen kümmern kann, aber es kann ja noch so einiges passieren …
Yala ist eine sehr undurchschaubare Person, daher sollte man Vorsicht walten lassen, aber sie hat Sigyn immerhin schon mal aus dem Nebelgebiet geholfen.
Ich kann dir versichern: Loki wird es noch bereuen, denn Narwi wird seinen vierbeinigen, neuen Freund nicht so leicht wieder hergeben :-)
Aber nun geht es erst einmal weiter. Viel Vergnügen dabei!

Schöne Ostern und liebe Grüsse Tilara
09.04.2020 | 13:46 Uhr
zu Kapitel 63
Hi,
ich habe diese Geschichte erst vor kurzem entdeckt und bin absolut begeistert! Wahnsinn, was für ein riesen Talent du hast. Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie es wohl weitergeht und hoffentlich geht alles gut aus. Ich finde es echt toll, wie du es immer wieder schaffst, deine Geschichte immer besser zu machen, als sie eigentlich schon ist und ich bin echt beeindruckt, wie lang deine Kapitel immer sind. Am allerliebsten mag ich die Stellen mit Loki und Sigyn(:
viele liebe Grüße,
Miridaydreams

Antwort von Tilara am 12.04.2020 | 21:32 Uhr
Hallo Miridaydreams :-)

Vielen Dank für dieses grosse Lob. Es freut mich sehr, dass du auch zur Geschichte hinzugestossen bist. Und natürlich all die vielen Kapitel durchgehalten hast.
Eigentlich braucht es nur etwas Phantasie und dann läuft die Geschichte mit den Ideen wie von selbst und solange die Leser Freude daran habe, schreibe ich auch gerne weiter :-)
Sigyn und Loki werden sich schon bald wiedersehen, aber erst einmal müssen sie sich noch finden.
Ich wünsche dir auch weiterhin viel Vergnügen und noch schöne Ostern!

Liebe Grüsse Tilara