Autor: Laurent
Reviews 1 bis 16 (von 16 insgesamt):
27.04.2020 | 15:42 Uhr
zu Kapitel 3
Mh, also das Will anfängt lustig drauf loszumorden kann ich mir nicht vorstellen. Er hat immer gesagt er teilt zwar Dr. Lecters was auch immer, aber seinen Appetit teilt er nicht.

Trotzdem natürlich coole FF. Sehr spannend und mir gefällt, dass du auf Grammatik und Schreibstil geachtet hast.

LG Laiya
16.11.2019 | 17:15 Uhr
zu Kapitel 6
Hallo
Ich finde deine Geschichte echt super. Ich mag Hannibal total gerne lesen. Besonders weil die Leute, die in diesem Fandom schreiben, einen begnadeten Schreibstil an den Tag legen. Und du gehörst eindeutig dazu. Bin hin und weg. Ich freu mich auf den nächsten teil.
26.08.2019 | 15:00 Uhr
zu Kapitel 6
Das Kapitel hat mir wieder sehr gut gefallen.
Bin gespannt wie die Geschichte sich weiterentwickelt.
Hoffe du findest bald wieder Inspiration weiter zu schreiben ;)
Weiter so & Liebe Grüße
30.07.2019 | 18:33 Uhr
zu Kapitel 6
Ohhh diese Story ist ja der Wahnsinn. So gut geschrieben! Detailiert und durchdacht sowie eine super schöne wortgewandtheit. Ich bin sehr beeindruckt und wünsche mir sehnlichst mehr davon! ♡

L.G.
LokittyStark
11.07.2019 | 22:12 Uhr
zur Geschichte
Hi,
Hannibal hat Angst.... wenn man das so nennen kann.... die Kontrolle zu verlieren, wenn er Sex mit Will hat.
Hmmmm, sicher ist Kontrolle in der Situation der beiden wichtig. Gerade weil sie ja wissen das Jack nicht aufgeben wird nach ihnen zu suchen.
Aber die Liebe zu Will, und der Sex mit ihm muss doch nicht heißen das sie unvorsichtig in ihrem Tun werden. Und das ist es doch was Hannibal befürchtet, wovor er Angst hat.
Die Beziehung mit Will, mit allem drum und dran, bringt sie doch nur noch näher zusammen, stärkt die beiden. Ich glaube das muss Hannibal begreifen.
Und Jack, ich glaube ja er muss ziemlich verzweifelt sein wenn er sogar Freddie mit einspannt. Und ob es dabei hilft Hannibal und Will zu schnappen wenn das Video und ein Artikel veröffentlicht wird..... Ich denke nicht.
Und ich zweifelte auch stark daran das Bedelia es schafft einen Keil zwischen Hannibal und Will zu treiben.
Dazu sind die beiden sich schon zu nah.
Ich freu mich auf mehr
Gruß Proemmel

Antwort von Laurent am 11.07.2019 | 23:32 Uhr
Hey :) Danke für die Review *_*

Ich denke, Hannibals Angst ist nicht ganz unbegründet. Er ist zwar schon immer seinen Trieben gefolgt, wusste aber in entscheidenen Momenten einen kühlen Kopf zu bewahren. Natürlich ist es rein objektiv betrachtet gar nicht so schlimm, dass er sich ohne Hemmungen gehen ließ und die Kontrolle/Selbstbeherrschung in der Situation verloren hat. Aber er muss dabei weiter denken. Er hat sich durch sein Verhalten angreifbar gemacht - selbst wenn nur Bedelia Zeugin war. Die Gefahr besteht durchaus, dass ihm so ein Missgeschick das nächste Mal in einer brenzlicheren Situation passiert - und das muss ja nicht zwangsläufig mit Sex zu tun haben. Hannibal ist so eingenommen von Will, dass es ihn angreifbarer und unvorsichtiger denn je macht und das beginnt er zu begreifen. Will erinnert ihn nur daran, dass er nichts anderes tun kann, als das zu akzeptieren, denn der Ausweg durch Trennung ist unmöglich. In der Situation müssen sich beide erst zurecht finden - und das fällt Will deutlich leichter. Man darf nicht vergessen, dass Hannibal nicht nur deutlich älter als Will ist, sondern auch schon viel mehr verloren hat und genau weiß, was bevorstehen könnte. Einen weiteren Verlust überlebt er nach Mischa und Abigail nicht, ganz zu schweigen von einer erneuten, zum Glück weit entfernten Ablehnung einer Person, die ihm etwas bedeutet (So wie bei seine Tante in den Büchern). Er sieht sich bestimmt immer noch als Alleinverantwortlicher für das Gelingen ihrer Zukunft. Er kann sich einfach nicht treiben lassen. Echte, gleichberechtigte Beziehungen jeder Art sind Hannibal völlig fremd seit Jahrzehnten und das hinterlässt Spuren, die ihn zu Verhaltensweisen drängen müssen, die man schwer nachvollziehen kann. Es muss ihn ungemein viel Kraft kosten sich neben dem Aufbau eines neuen Lebens noch mit solchen Gefühlen herum zu schlagen. Kontrollverlust fühlt sich immer schlecht an und gerade Hannibal wird das rasend machen. Aber er wird sich mit Sicherheit schnell fangen, wenn er die Art der Beziehung zu Will ganz verstanden hat. Und bei seinem klugen Kopf wird das sicherlich nicht lange dauern. Dennoch mag ich es ihn etwas leiden zu lassen! Das gebe ich zu! Bei seiner Selbstsicherheit, ist es erfrischend ihn zweifeln zu sehen.
Hoffentlich ergibt das auch Sinn, was ich geschrieben habe!

Liebe Grüße <3 <3 <3
10.07.2019 | 19:16 Uhr
zu Kapitel 6
Hi,
Oh ich freu mich so das es endlich weiter geht.
Bedelia die am Auto auf Hannibal und Will wartet, da hatte ich nicht mit gerechnet wenn ich ehrlich bin.
Das sie dann so freiwillig mitfährt hat mich ja dann stutzig gemacht, und auch Hannibal ist ja sehr schnell misstrauisch geworden, und findet dann tatsächlich einen Ortungschip.
Das zeigt eigentlich nur wie verzweifelt Jack ist, aber auf dem Weg wird er Hannibal und Will nicht kriegen. Im Gegenteil, so hat er Bedelia Will und Hannibal auf einem Silbertablett serviert.
Will's Gedanken im Wagen, seine "Angst" das die Beziehung zu Hannibal "zur Routine" wird wenn sie auch Sex haben..... Ich kann das schon verstehen.
Etwas Herzrasen hatte ich ja dann schon als Hannibal Will nieder geschlagen hat, puh.
Aber ich verstehe auch Hannibal, was Will gesagt hat ist schon wahr.
Hannibal hat sich ewig nur auf sich verlassen, und dann ist da plötzlich jemand der sein Herz berührt. Jemand der ihn mehr als jeder andere verletzten kann.
Hannibal muss im Grunde genommen "lernen" Will zu vertrauen. *sorry anders kann ich das nicht beschreiben *
Und Will's Ansprache an Hannibal "öffnet" ihm ja im Grunde auch die Augen.
Das mit dem Sex...... irgendwie war mir das ja klar....
Die Anziehungskraft zwischen den beiden..... da war das nur "logisch" Außerdem will Will der eine für Hannibal sein, und Bedelia in Hannibal's Gedanken praktisch auslöschen. *wieder sorry, ich kann das wieder nicht anders beschreiben *
Ich freu mich auf mehr
Gruß Proemmel

Antwort von Laurent am 11.07.2019 | 20:44 Uhr
Hey :)

Ich freue mich sehr, dass es dir weiterhin gefällt! In den letzten zwei Tagen habe ich bestimmt 4 ganze Kapitel geschrieben. Wer weiß, wo die Motivation auf einmal herkam! Aber ich bin sehr froh darüber!
Das nächste Kapitel wird nicht ganz so ereignisreich, aber zeigt nochmal einen Grundkonflikt auf, den Hannibal und Will endlich lösen müssen - und außerdem wird Jack langsam wieder ein Teil des Spiels!
Freue mich schon darauf die nächsten Seiten hochzuladen!
Liebe Grüße! Und vielen Dank für deine tollen Reviews!
Sullivan (anonymer Benutzer)
26.04.2019 | 09:27 Uhr
zu Kapitel 4
Ich könnte Lobeshymmnen über dich schreiben... es ist schier unmöglich dies nicht mit unbändiger Freude zu lesen.

Antwort von Laurent am 10.07.2019 | 17:41 Uhr
Entschuldige bitte meine unendlich späte Antwort!
Das freut mich wirklich sehr! Gleich, als ich deine lieben Reviews gelesen habe, musste ich mich an ein neues Kapitel setzen. Vielleicht war ich etwas überstürzt im Hochladen, aber ich hoffe sehr, dass es dir gefällt! Es ist etwas extremer als die vorigen.
In jedem Fall möchte ich dir für deine Worte sehr danken. Das gibt mir sehr viel Motivation!
Liebe Grüße!
Sullivan (anonymer Benutzer)
26.04.2019 | 09:19 Uhr
zu Kapitel 3
Hach Liebe! Es ist wirklich ein vollendeter Genuss diese Geschichte zu lesen.

Antwort von Laurent am 10.07.2019 | 17:44 Uhr
Danke! Ich hoffe die Geschichte gefällt dir auch weiterhin so gut. Ich freue mich sehr darauf zu erfahren, wie du die nächsten Kapitel findest.
Sullivan (anonymer Benutzer)
26.04.2019 | 09:06 Uhr
zu Kapitel 1
Fantastisch! Endlich mal eine fanfiction, die dem Charakter des Dr. Lecter gerecht wird.

Antwort von Laurent am 10.07.2019 | 17:41 Uhr
Das ist das beste Kompliment, das mir jemals jemand gemacht hat. Ich danke dir sehr und von ganzem Herzen dafür!
25.04.2019 | 13:00 Uhr
zu Kapitel 5
Wow, finde das Kapitel wirklich sehr gelungen und konnte mich in die Situation sehr gut einfühlen. Weiter so!
Liebe Grüße

Antwort von Laurent am 10.07.2019 | 17:43 Uhr
Vielen Dank!
Ich brauche momentan eine ganze Weile zum Schreiben (die Muse fehlt mir ein wenig im Moment). Aber ich gebe mein bestes die Geschichte weiter zu erzählen und auch zum Ende zu kommen. Ich habe noch ein paar große Ideen, die dir hoffentlich auch gefallen!
24.04.2019 | 22:42 Uhr
zu Kapitel 5
Hi,
also doch.....
Hannibal und Will gehen zurück um die Rezepte von Hannibal zu holen.
Das ist wirklich Wahnsinn gewesen, aber die beiden wollten es Jack wohl zeigen.
Oh der wird ja ausrasten, und weil die Kameras im Haus sind wird es wohl nicht lange dauern bis Jack bescheid weiß.
Es ist nur ein Glück das Jack das Haus nicht hat beobachten lassen.
Ich bin gespannt wo es jetzt hin geht, und wie die beiden, Freddy, Alana und Co. in ihre Gewalt und auf ihren Tisch bringen wollen
Freue mich wenn es weiter geht
Gruß Proemmel

Antwort von Laurent am 10.07.2019 | 17:47 Uhr
Ich habe die nächsten Kapitel schon fast fertig... sei gespannt. Ein paar Ideen, die ich unbedingt umsetzen wollte, werden in den nächsten Kapiteln auf dich zukommen. Hoffentlich magst du die Geschichte weiterhin! Ich gebe mir auch sehr große Mühe die nächsten Abschnitte schneller hochzuladen. Liebe Grüße!
15.04.2019 | 13:11 Uhr
zu Kapitel 4
Hi
wie schön es geht weiter....
Will hat die Hausbewohner Hannibal zum Geschenk gemacht.... zeigt mir wie eng die beiden verbunden sind.
Und Hannibal vermisst seine Rezepte..... Ich hoffe nur die beiden gehen nicht zurück um sie zu holen. Ich glaube das wäre Wahnsinn.
Gruß Proemmel

Antwort von Laurent am 24.04.2019 | 20:54 Uhr
Danke für die Review :)
Jeder Kommentar motiviert mich sehr weiter zu schreiben!

Stimmt! Die Rezepte zu holen wäre wirklich Wahnsinn. ...Aber andererseits auch eine Herausforderung und eine Möglichkeit Jack noch wütender zu machen ;) Ist es das wert? Wir werden sehen! :D
28.03.2019 | 14:37 Uhr
zu Kapitel 3
Hi,
Hannibal ist also über den Berg, dank Will der dafür gesorgt hat das sein Freund medizinische Hilfe bekommt. Und das Will die Zeugen nicht hat leben lassen, war klar.
Das Hannibal da Stolz auf seinen Will ist, klar.
Gruß Proemmel
26.03.2019 | 22:38 Uhr
zu Kapitel 2
Hi,
Zuerst mal muss ich jetzt mal los werden, was ich eben vergessen habe.
Du schreibst wirklich toll, beschreibst Hannibal und Will, und ihre Beziehung so klasse.
Aber jetzt mal zum Kapitel...
Will weiß jetzt wie schwer Hannibal verletzt ist, und die Panik von ihm ist nur verständlich.
Will wird Hannibal jetzt zu Belinda bringen, aber Hannibal ist so schwer verletzt.....
Ich bin gespannt wie es weiter geht
Gruß Proemmel
PS: Das Will den Hund behalten darf finde ich übrigens so süß.....

Antwort von Laurent am 28.03.2019 | 00:37 Uhr
Hey :)
Es freut mich wirklich total, dass es dir gefällt!
Es fiel mir schwer die Geschichte bis zu dem Punkt zu schreiben, an dem die beiden erstmal außer Gefahr sind und neue Pläne schmieden können. Aber dein Kommentar hat mich wirklich motiviert endlich doch weiter zu schreiben! Nach Kapitel 3 kann ich endlich meine ganzen Ideen, die ich zu den beiden haben, umsetzen! Darauf freue ich mich schon und ich hoffe es wird dir gefallen!

Liebe Grüße!
26.03.2019 | 22:22 Uhr
zu Kapitel 1
Hi,
ich hab mich bein schauen der Serie am Ende immer gefragt wie es wohl nach dem Fall von Hannibal und Will weiter geht.
Ich bin gespannt was du dir ausgedacht hast.
Ich bleibe dabei, du landest gleich bei meinen Favos
Gruß Proemmel

Antwort von Laurent am 28.03.2019 | 00:38 Uhr
Das ist so super lieb und ich fühle mich echt geehrt! Vielen Dank!!
Hoffentlich gefällt dir die Geschichte weiterhin gut :) Ich werde mich nun extra doll anstrengen!
Liebe Grüße!!!
20.02.2019 | 16:22 Uhr
zu Kapitel 1
Ein guter Anfang, mir gefällt es schon mal recht gut. Ich würde mich freuen wenn es weitergeht :)
LG, K

Antwort von Laurent am 25.03.2019 | 23:55 Uhr
Vielen Dank! Ich bin gerade im Unistress, aber sobald ich kann, schreibe ich weiter! Freue mich schon darauf *_*