Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Skaldin
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
07.08.2019 | 22:18 Uhr
Ich mag diese Geschichte. Ja, ich gebe zu, ich brauchte mehrere Anläufe, bis ich meinte, sie halbwegs verstanden zu haben, aber sie hatte von Anfang an etwas, was mich gefangen hat. Die obere Hälfte ist schwierig, aber wer sich davon nicht abschrecken lässt, bekommt einen interessanten Einblick in Connors Abweichler-Dasein.

Das, was es mir besonders schwer gemacht hat, ist noch nicht mal der Text, sondern die Formatierung. Zeilensprung nach jedem Satz bzw. sogar jedem Wort ist anstrengend zu lesen, auch wenn es Connors situative Verwirrung und Verspanntheit unterstreicht. Persönlich hätte ich es besser gefunden, Connors Gedanken in Absätze zu fassen und nur die Stichpunkte aus der Datenbank päckchenweise untereinander zu setzen. Dadurch wäre „Connor“ leichter von „Datenbank“ zu unterscheiden. An manchen Stellen passt ein neuer Absatz aber auch, wie hier z.B.:

„Denn all diese Dinge, all diese Adjektive, die das Leben beschrieben, waren sinnlos, nutzlos, wertlos ohne…

Gefühle.“

Die Ellipse erhöht die Spannung und hebt die Aussage hervor, deshalb ist das eine Wort durchaus eine ganze Zeile wert. Finde ich übrigens sehr schön, den Satz, zusammen mit dem hier: „Und so gab er sich der Wärme der Fähigkeiten hin, anstatt sie mit der Kälte der Eigenschaften zu hinterfragen und abzulehnen.“ Mir gefällt, wie Connor hier Gefühle als Fähigkeiten bezeichnet. Denkt man als Mensch nicht so drüber nach, dass empfinden zu können nicht unbedingt selbstverständlich sein muss.

Antwort von Skaldin am 08.08.2019 | 19:19 Uhr
Hallo, liebe LockXOn : )

Vorab ein dickes dickes Dankeschön, dass Du Deine wertvolle Zeit opferst, um meine Geschichtchen durchzulesen und dann auch noch produktiv (!) zu reviewen ^^

Danke <3
Wirklich.

Nicht jeder würde sich die Mühe geben und dafür danke ich Dir am meisten <3

Ja, Du hast recht, die Formatierung ist jetzt vielleicht nicht hundert Prozent gelungen, aber ich bin schon einmal stolz auf mich, dass jemand (halbwegs) verstanden hat, um was es geht. Leider erst nach ein paar Anläufen, da muss ich wirklich noch dran schrauben : /
Danke aber, dass Du mich da so produktiv unterstützt!

Und dass Dir ein paar meiner Formulierungen so gut zu gefallen scheinen, schmeichelt mich ungemein ^^
Wenigstens etwas ist also an meinen Geschichten lesenswert :D

Danke nochmal, dass Du Dir die ganze Mühe gemacht hast und hab noch ganz viel Spaß und Freude daran, weiter so gute Reviews zu geben (wenn nicht nur in diesem Universum, sondern auch in anderen Fandoms)!

Liebe Grüße,
Skaldin
28.12.2018 | 19:15 Uhr
n' Abend ^^.

oh hey da liest man Mal wieder nach einer Ewigkeit eine FF und stellt dann fest das man sogar darin erwähnt wird ^^!
Vielen, vielen lieben Dank dafür :-)! Es ehrt mich das dir meine FFs so sehr gefallen!

Deine fand ich aber auch äußerst interessant und Mal etwas ganz neues :-)! Auch die Wiederholungen haben sich super gut eingepasst und ergeben damit trotzdem ein stimmiges Gesamtergebnis. Die "trockenen" Fakten funktionieren hervorragend mit dem emotionalen Rest und sowas mag ich echt unglaublich gerne ^^.

Also vielen Dank für die tolle FF und natürlich noch einmal vielen Dank für die Liebe Erwähnung ❤️!
LG BlueBird69 und einen guten Rutsch ins neue Jahr ^~!

Antwort von Skaldin am 28.12.2018 | 19:35 Uhr
Hallo, liebe BlueBird : )

Danke erstmal für Deinen lieben Review und Dir natürlich auch einen guten Rutsch ^^

Wirklich? Ich war mir bei den Fakten erst nicht sicher, aber ich freu mich, dass Dir das aufgefallen ist : )
Ich mag auch diesen Kontrast zwischen Emotionen, auch zwischen den Zeilen, wenn es erstmal beim Lesen gar nicht auffällt. Das macht das Lesen irgendwie spannender und man lässt sich viel mehr auf Geschichten ein, weil man mehr darauf achtet, wie der Autor auch außen rum die Geschichte gestaltet. Und das hab ich versucht, eben nachzumachen : D

Es freut mich einfach grade echt, dass auch Dir die Geschichte so gut gefällt ^^

Liebe Grüße,
Skaldin
23.12.2018 | 23:46 Uhr
Hallo erst mal ^^

Ich glaube, ich muss mich erst einmal vorne weg für die super liebe Erwähnung am Ende bedanken, damit habe ich nun so gar nicht gerechnet. Ich fühle mich sehr geehrt, wirklich, vielen Dank <3

Die Geschichte an sich hat mir echt mega gut gefallen, es war einfach mal ein komplett anderer Schreibstil, den man sonst gewöhnt ist und trotzdem flüssig und angenehm zu verfolgen :)
Fehler von der Logik her, habe ich jetzt eigentlich keine entdeckt und wenn, dann ist es mir nicht aufgefallen ^^
Ich muss ja sagen, der letzte Absatz hat mir wirklich sehr, sehr gut gefallen. Es passt so zu Hank, dass er Connor beschützen möchte *-*
Und dass Sumo dann auch noch seine Tatze mit auf Connors Rücken legt, war einfach zu schön, da konnte ich mir ein Lächeln nicht verkneifen, echt schön geschrieben :)

Ich hoffe, ich sehe dich noch öfter hier im Detroit Become Human Bereich, denn mich würde wirklich interessieren, was du noch so für Ideen dazu hast <3

LG und schon mal ein Frohes Fest,
JoKey

Antwort von Skaldin am 24.12.2018 | 00:24 Uhr
Hallo zurück, liebe JoKey : )

Auch Dir erstmal frohe Weihnachten <3

Danke für Deine ehrliche und schnelle Antwort, damit habe ICH jetzt nun gar nicht gerechnet ^^
Ich muss zugeben, dass mich das grade echt verlegen macht, da ja vor allem Du einer der beiden Autoren bist, die mich erst zu diesem Oneshot inspiriert und dann noch mir den Mut gegeben haben, sie zu veröffentlichen.
Deshalb auch die Erwähnung am Ende ^^

Ich freu mich sehr, dass mein Schreibstil Dir so gut gefällt : )
Ich schreibe seit Jahren eigene kleine Geschichten, Oneshots oder auch nur Drabbels, meistens zu erfundenen Charakteren (also keinen Fandoms oder Fanfictions angelehnt)
Das hier war meine erste Idee, die jetzt auch jemand anderes als meine Schwester lesen kann, weshalb es mich umso stolzer und verlegener macht, dass der Schreibstil so gut ankommt.

Wegen weiteren Geschichten...
Klar, Du und BlueBird habt mich sehr ermutigt, was das angeht (euch galten ja auch meine ersten beiden Reviews und immer noch warte ich täglich auf eure Updates) und ich habe auch noch ein zwei Ideen, auch zu Weihnachten, ob ich die auch niederschreiben werde oder gar veröffentliche, ist eine andere Frage.
Aber Danke Danke Danke für Dein ehrliches Interesse, das bedeutet mir viel und vielleicht bringt es mich dazu, die Ferien sogar schreiberisch zu nutzen : D

Nochmal ein fröhliches Fest morgen und danke für die offene Antwort,

Skladin
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast