Autor: AngelHawk
Reviews 1 bis 15 (von 15 insgesamt):
03.02.2019 | 18:59 Uhr
zu Kapitel 16
Hallo AngelHawk,
Wow, war das ein wunderschöner Epilog.
Ich hatte die Geschichte im Kopf schon fast abgeschlossen, und das hier ist ja eigentlich noch ein richtiges Kapitel.
Schön, wie du "Wie du sagtest, dass die passende Frau für mich vielleicht noch geboren werden muss.“ wieder aufgenommen hast. Ich liebe es, wenn so ein Gedankenstrang ein Ziel findet.
Ansonsten schade, es war eine echt schöne Geschichte. Und vor einem Vierteljahr war mir gar nicht klar, dass ich den Highlander immer noch liebe.

Danke für das Lesen lassen.
Und dank dir fürs Danke, das hab ich gern gemacht
Alles Liebe
SquirrelFeathers

Antwort von AngelHawk am 03.02.2019 | 19:03 Uhr
Hallo.

Ja, ich dachte, dass das ein guter Abschluss ist. Das Richie überlebt (und ja, auch Fitz) und, dass er erwachsen wird und die passende Frau findet.

LG Ginny
02.02.2019 | 16:29 Uhr
zu Kapitel 15
Hallo AngelHawk
Der Longton ist eine Unterlassungssünde von Duncan, hätte ich nie erwartet.
Auch das Misstrauen gegen Methos kommt glaubhaft rüber.
Hm, bisschen Verständnis hab ich jetzt fast für den Seumas beag, wenn auch nicht für den Longton . ;-))
Wünsch dir noch ein schönes und dank dir
Noch ein schönesWochenende
SquirrelFeathers

Antwort von AngelHawk am 02.02.2019 | 17:08 Uhr
Ja, die Idee mit der gemeinsamen Vergangenheit kam mir recht spontan.
Und das Duncan mal einen Fehler gemacht hat (mehr war es ja nicht, wenn er geahnt hätte, dass jemand zurück geblieben ist, wäre er ja noch einmal in die Garnison rein und hätte Seumas rausgeholt.

Dir auch ein schönes Wochenende. Den Epilog bekommt ihr morgen im Laufe des Tages oder Montag früh, bevor ich zur Arbeit starte. (Hoffentlich gefällt der dir auch noch)

LG Ginny
01.02.2019 | 15:15 Uhr
zu Kapitel 14
Hallo AngelHawk
"„Eher würde ich mich selber an einer Kreissäge köpfen."
Zugegebenermaßen habe ich mit sanften lieben Mädels wenig am Hut und hab mich mit Aimée manchmal schwergetan.

Aber damit kann ich warm werden;-))).
Ja, Longton ist ein Arsch. Das hat die Isabelle nicht verdient, auch wenn sie ein Miststück war.
Also, ich denke, die Geschichte stürmt aufs Finale zu.

Schade

LG SquirrelFeathers

Antwort von AngelHawk am 01.02.2019 | 15:27 Uhr
Hallo.
Ja, das war einer meiner Lieblingssätze.
Und ja, sind nur noch zwei Kapitel. Die bekommt ihr jetzt am Wochenende.

Danach ist mein Ausflug zu meinem Lieblingsschotten erst mal beendet.

LG Ginny
30.01.2019 | 12:47 Uhr
zu Kapitel 13
Hallo AngelHawk
Der arme Adam, mit zwei Mädels einkaufen und dann auch noch betäubt werden. Als ob das andere nicht schon übel genug wäre.
Also, jetzt lerne ich bald Longton persönlich besser kennen.
Ich freu mich drauf, Gut, dass Joe eine Waffe hat, ich fürchte, er wird sie brauchen. Schade, dass sie Richie nicht mitnehmen.
Bis bald SquirrelFeathers

Antwort von AngelHawk am 30.01.2019 | 15:33 Uhr
Ach, so schlimm ist Shopping mit den Mädels doch auch nicht. (Wenn man von Isabelles Angriff auf ihn absieht)
Und ja, heute oder morgen lade ich das nächste Kapitel hoch, also lernst du ihn kennen. (Und im Kapitel darauf erfährt man auch, weswegen Longton so hinter Mac her ist. Hat nämlich auch Gründe)
LG Ginny
30.01.2019 | 12:39 Uhr
zu Kapitel 12
Hallo AngelHawk,
Mal ein Review in der Mittagspause, mir fehlt es grade an Zeit zum Lesen.
Was ich schon vorher schreiben wollte, Claude, der Papa, ist ein interessanter Typ. Die Isabelle wirkt wie eine linke Nummer, was sie wahrscheinlich ja auch ist???
Adam outen, geht ja gar nicht;-))
Ansonsten, wünsch ich dir einen schönen Resttag
LG SquirrelFeathers
24.01.2019 | 16:44 Uhr
zu Kapitel 11
Hallo AngelHawk,
Von der Arbeit daheim und ein neues Kapitel, wie schön.
"Aber, da muss ich nicht mit einem schweren Metallstab rumfuchteln.“
Hast du.mich kichern hören?
Ja genau, Ballett mit Schwert, das wäre es, da könnte sogar ich zum Ballettfreund werden. Aber ganz ehrlich, gegen Fitzcairns Flirtversuche wäre Aimée sicher immun. Leicht gesagt, aber sogar ich wäre das immer gewesen.
Dawsons launige Art fand ich toll getroffen. Den könnte ich fast 'hören'.
Das Kapitel fühlte sich fast wie ein 'who ist who' und ich freue mich über jeden dieser Charaktere.
Dank dir dafür SquirrelFeathers

Antwort von AngelHawk am 24.01.2019 | 16:51 Uhr
Hallo,
wie schön, dass dir das Kapitel gefallen hat.
Und gegen Hughs Charme immun?
Ich habe schon damals für ihn geschwärmt...

LG Ginny
14.01.2019 | 16:14 Uhr
zu Kapitel 9
Hallo Wildcat,
Das hat Aimée jetzt wesentlich besser aufgenommen, als ich vermutet hätte.
Schade, dass sie so schnell das 'Lager' wechseln musste, und dass sie ihren Exfreund nicht zur Strecke bringen konnten. Das richtige Leben hat mich geärgert, da dürfen dann auch Köpfe rollen.
Dein Richie wächst mir Grad irgendwie ans Herz.
Nochmals LG
SquirrelFeathers

Antwort von AngelHawk am 14.01.2019 | 16:22 Uhr
Wildcat? (Falsche Anrede)

Ja, sie hat das alles augenscheinlich ganz gut verarbeitet.
Und Köpfe rollen, das macht Aimée nicht.

LG Ginny
14.01.2019 | 16:03 Uhr
zu Kapitel 8
Hallo AngelHawk,
Der Fitzcairn ist gut getroffen. Und das er natürlich zur absolut falschen Zeit hereinplatzt, und das Mädel angräbt, entspricht dem OC. ;-))
Da bin ich ja jetzt wirklich auf den Aimée-Papa gespannt, ein bisschen overprotected wirkt das Mädel ja.
Ansonsten ruhige Szene mit Charakterentwicklung. Der etwas softe nachdenkliche Highlander gefällt mir in deiner Geschichte. Mir war er manchmal ein bisschen zu....hm.... bestimmend.
Der Highlander und sein Whisky??
Ich dachte ja immer: Duncan Macleod & Company! Die Firma gab's wirklich. Und da hat er die Whiskysorte Clan Macleod, einen Keller voll und damit auch ein Vermögen.
Ich wünsche dir einen schönen Wochenanfang
LG SquirrelFeathers

Antwort von AngelHawk am 14.01.2019 | 16:12 Uhr
Hallo.
Danke für deine Review.
Um ehrlich zu sein, wusste ich gar nicht mehr, welchen Whisky er trinkt. Daher hab ich gegoogelt, ob es die Brennerei am Loch Lomond da schon gab.
Und Fitzcairn ist meine absolute Lieblingsnebenfigur.

LG Ginny
09.01.2019 | 14:40 Uhr
zu Kapitel 7
Hallo AngelHawk oder auch Ginny

Duncan hat es definitiv mit Künstlern:-),
Und Raum zum Spekulieren, der Papa ein Unsterblicher? Einer der zurückgezogen lebt. Na, der dürfte ja an Duncan als Schwiegersohn eine richtig helle Freude haben.
Ich bin schon auf Joe neugierig. Falls er in deiner Geschichte einen Auftritt bekommt. Das Treiben auf der Vernissage wirkte bunt und lebendig. Der
Galerist wirkt für eine Nebenfigur sehr detailliert und glaubhaft, gefiel mir sehr.
Ich mag es, wie du mit Nebenhandlungen spielst, lockert die Sache unheimlich auf.
Dann warte ich Mal aufs gemeinsame Frühstück
LG SquirrelFeathers

Antwort von AngelHawk am 09.01.2019 | 15:13 Uhr
Hallo.
Danke, dass du so fleißig Reviews schreibst.
Und ich mag solche Nebenhandlungen. Zumal man sich so ja auch ein Bild von den Figuren machen kann, um sie besser kennenzulernen.
Heute oder morgen kommt auch schon das Frühstückskapitel.
LG Ginny
05.01.2019 | 16:38 Uhr
zu Kapitel 6
Hallo AngelHawk,
Ich hab's fast im Gefühl, dass du einen guten Whisky genauso schätzen kannst wie ich.
In die CD werde ich mal reinhören, leider nicht jetzt, mich hat eine Erkältung erwischt. Und ich soll ja Whisky dazu trinken.;-)).
Ansonsten slàinte mhath
Und alles Liebe
SquirrelFeathers
Ich bin jetzt richtig drin in der Geschichte
und harre auf die Fortsetzung!

Antwort von AngelHawk am 05.01.2019 | 16:45 Uhr
Mal sehen, wann ich das nächste Kapitel hoch laden werde.
Und nein, ich trinke gar keinen Alkohol. (Aber die Stimme von Donnie ist auch ohne uisige-beatha toll)
Gute Besserung.
Ginny
05.01.2019 | 16:25 Uhr
zu Kapitel 5
Hallo AngelHawk,
Joe wirkt wirklich wie Joe.:-)
'Auch wenn wir jetzt für die selbe Sache kämpfen, Joe Dawson, Freunde werden wir nicht.“ Mit diesen Worten ging Duncan.'. Zu schön, wenn sich Mac da mal nicht total irrt aber zu Hortons Zeiten war das Verhältnis auch noch arg angespannt.
Schön erzählt, lässt sich toll flüssig lesen.
Aimée wirkt sehr reif und erwachsen, bin gespannt, was dahinter steckt. Richie hat kein Glück bei Frauen, auch bei dir nicht.
Und ich hab noch ein Kapitel zum Lesen.:-))
LG und noch ein gutes neues Jahr
SquirrelFeathers

Antwort von AngelHawk am 05.01.2019 | 16:36 Uhr
Hallo.
Danke für deine Review.
Ja, Mac braucht noch ein bisschen, bis er Joe verzeihen kann. (Verständlicherweise)
Und Richie hat hier wirklich kein Glück.
LG Ginny
30.12.2018 | 14:35 Uhr
zu Kapitel 4
Hallo AngelHawk,
Ein neues Kapitel, wie schön.:-)
Im übrigen, ich bin durch mit den Staffeln.
Und es war immer noch bezaubernd.
Ein sehr nachdenkliches Kapitel, vor allem Richie, ich wollte ihn auch nie tot sehen.
Aimée kommt sympathisch rüber, vllt ein bisschen zu introvertiert, wenn man Duncan sonstige loveinterests so im Kopf hat.
Aber ein Jahr nach Tessas Tod wohl angebracht.
Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Alles Liebe
SquirrelFeathers

Antwort von AngelHawk am 30.12.2018 | 15:19 Uhr
Hallo.
Ja, wieder ein neues Kapitel.
Und Aimée hat ihre Gründe, ein bisschen ruhiger zu sein. (Und Richie darf auch Mal langsam erwachsen werden)
Dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr (und Dienstag gibt es auch schon das nächste Kapitel)
LG Ginny
22.12.2018 | 18:29 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo AngelHawk,
Ach ja, Duncan als Retter in der Not, wie könnte er auch anders sein! Aimée als der Typ einer eher ängstlichen, zurückhaltenden Vorunsterblichen ist interessant. Connor finde ich gut getroffen, ich fand seinen Charakter immer ein bisschen 'schwierig', auch schwierig zu beschreiben. Richie ist nicht interessiert? Im Ernst? Ja, der hatte ja eigentlich immer nur Beziehungen zu ziemlich unmöglichen Frauen. ;-)). Freu mich auf das nächste Kapitel.
Ich wünsche dir schöne Feiertage mit Ruhe und Freude
Alles Liebe
SquirrelFeathers

Antwort von AngelHawk am 22.12.2018 | 18:39 Uhr
Ja, Duncan ist halt der ewige Retter. Und ja, Aimée ist unsicher. (Da gibt es aber auch noch die Erklärung zu. Bei mir hat alles immer Gründe)
Connor war sehr schwer zu schreiben, war aber auch der einzige, der mir einfiel, der Duncan etwas Trost spenden könnte, da er die Situation (Verlust der großen Liebe) eben kennt.
Und Richie ist an der Verkäuferin interessiert. Wobei, die passende Frau für unser Heißsporn muss erst noch geboren werden.

Wenn alle mitspielen kommt das nächste Kapitel direkt nach den Feiertagen (bin beim Schreiben bei Kapitel 10, will aber ein Polster haben, falls ich nicht zum Schreiben komme)
Dir auch ein frohes Fest.
LG Ginny
16.12.2018 | 21:05 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo AngelHawk,
toll geschrieben, es klingt wirklich lebensecht und ich schaue mir gerade alle Staffeln an, bin schon bei vier und merke gerade, wieviele Dinge ich schon vergessen hatte.
Aber bei dir klingt es verdammt frisch.
Also wie gesagt, ich freu mich. Aber ich frag mich, nach all diesen Jahren, muss man da neu recherchieren, wenn man schreibt oder hast du die ganzen Fakten noch parat.
Du und noch eine zweite Autorin habt in mir eine ganz alte Leidenschaft wieder zum Leben erweckt.
Naja, war wohl Immortal.
LG SquirrelFeathers

Antwort von AngelHawk am 16.12.2018 | 21:11 Uhr
Ich bin gerade bei Staffel 2 (und ab da ändere ich ja den Erzählstrang) aber, ich hab schon viel recherchiert.
Inklusive dem Stadtplan von Paris, Schwerter, Kampftechniken (ich achte sehr darauf, wie sich Mac bei Schwertkämpfen bewegt.)
Aber so was macht mir Spaß. Das mache ich nämlich auch bei Geschichten, die komplett aus meiner Feder stammen und das hilft ungemein gegen Schreibblockaden.
LG Ginny
16.12.2018 | 20:46 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo AngelHawk,
Gefunden und gelandet.
Und schon zwei Kapitel! Aimée ist unsterblich? OK. Geschichte mit Richie und Mac? Her damit, auch wenn hier nicht mehr viele unterwegs sind, ich freu mich.
Edward Longton, da ist ja schon der Name schlimm!
LG SquirrelFeathers

Antwort von AngelHawk am 16.12.2018 | 20:55 Uhr
Nun, Vorwort und 1. Kapitel...
Ja, eine Unsterbliche als Freundin/Gesprächspartnerin/Schülerin.

Und für den Namen kann ich nichts, der war einfach da ;-)

Ich hoffe, dass dir die Geschichte gefallen wird.
LG AngelHawk (Geneviére Paris)